Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2024, 04:04   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 16.285
WWE RAW #1617
vom Montag, den 20. Mai 2024
Veranstaltungsort: Greensboro Coliseum in Greensboro, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: def rebel: "Born to be"
Kommentar: Michael Cole und Pat McAfee



Michael Cole begrüßte uns und stellte die heutigen King & Queen of the Ring Matches vor.

Sami Zayn kam in den Ring und sprach den Nachteil an, dass er am Samstag in Saudi-Arabien seinen WWE Intercontinental Title verlieren könnte, ohne gepinnt zu werden. Er kündigte an, Chad Gable in den Arsch zu treten, nachdem dieser ihn vor den Augen seiner Familie verprügelte. Und auch Bronson Reed könne nicht verhindern, dass Sami auch nächste Woche noch Champion sei. Gable kam mit Maxxine Dupri, Otis und Akira Tozawa in die Halle und sagte, dass Sami wohl vergessen habe, dass Gable ihn selbstlos trainiert habe und Sami nur darum Gunther habe besiegen können. Anschließend beleidigte er seine eigenen Gefolgsleute mal wieder als Versager, wobei Otis lautstarke Unterstützung vom Publikum bekam. Sami fragte, wie lange sie sich das noch gefallen lassen wollen, Gable pöbelte noch ein wenig und...

Chad Gable besiegte Sami Zayn mit der Chaos Theory (16:07)

Dupri und Tozawa weigerten sich, in das Match einzugreifen, woraufhin sie von Gable aufgefordert wurden, die Halle zu verlassen. Fünf Minuten später stand Otis vor der Entscheidung, aber auch er wollte Sami zunächst nicht attackieren. Gable verpasste ihm eine Ohrfeige und kurz darauf verhalf Otis seinem Boss dann doch zum Sieg, schämte sich aber offensichtlich dafür.

In einem Video sagte IYO SKY, dass Lyra Valkyria sie nicht werde aufhalten können und dass sie sich bald die Krone aufsetzen werde und alle anderen sich bald vor ihr verbeugen müssten.

Jackie Redmond wollte backstage ein Interview mit Gable führen, hörte dann aber Chaos und Schreie und rannte mit dem Kameramann davon. Sie fanden einen verletzten Cruz Del Toro auf dem Boden. Joaquin Wilde und Zelina Vega kümmerten sich um ihn, Rey Mysterio und Dragón Lee brüllten rum und waren sauer. Adam Pearce schickte den Kameramann davon und versuchte, die Situation in den Griff zu kriegen.

Bron Breakker besiegte Kale Dixon via Referee Stop nach zwei Spears (1:52 Minute)

Breakker war noch immer stinkwütend, dass er nicht beim King of the Ring Tournament mitmachen durfte und ließ seine Wut an Dixon aus, der nach dem Match noch einen dritten Spear und einen Schlag mit einem Steel Chair kassierte.

Nach der Werbung sahen wir, wie Dixon auf einer Trage in einen Krankenwagen befördert wurde. Ein gestresster Adam Pearce begleitete ihn, als ihn auch noch Kiana James sprechen wollte, die er wegschickte. Dann wollte er mit Breakker meckern, der jedoch kühl reagierte und sagte, dass Pearce selbst schuld sei und dass Pearce ihn nicht kontrollieren könne.

Becky Lynch sprach Lyra Valkyria Mut zu, die sich dann auf den Weg zum Ring machte.

Queen of the Ring, Semi Final
Lyra Valkyria
besiegte IYO SKY (19:16 Minuten)

R-Truth unterhielt sich backstage mit Tyler Bate und Pete Dunne. The Miz kam hinzu und sagte, dass Truth heute aufpassen müsse, denn The Judgment Day würde versuchen, ihre Überzahl auszuspielen. Truth sagte, dass dies kein Problem sei, denn er habe gerade mit seinem guten Freund André the Giant gesprochen. Miz entgegnete, dass André seit über 30 Jahren tot sei.

Ilja Dragunov sprach mit Kayla Braxton und sagte, dass er frustriert sei, es aber keine Schande sei, gegen "Main Event" Jey Uso verloren zu haben. Ricochet kam vorbei, sprach seine Niederlage gegen Ilja an und sagte, dass ihre Geschichte noch nicht zu Ende sei. Dann wurde Ricochet von Bron Breakker kaputt gespeart.

Ein Video zeigte Gunther in der leeren Halle, bevor die Show startete. Er sprach über Jey Uso und müsse zugeben, dass er Jey unterschätzt habe. Jey habe sich zu einem Star entwickelt, der eine große Show abliefern könne. Das sei allerdings nicht relevant, denn wichtig sei im Ring. Und da sei er Gunther unterlegen.

Damian Priest sprach backstage mit Carlito, der zugab, für die Attacke auf Del Toro verantwortlich zu sein. Er wisse, dass die LWO hinter ihm her und Angriff die beste Verteidigung sei. Priest wunderte sich, warum er nun beim Judgment Day abhänge, schließlich seien sie nicht Carlitos Bodyguards. Dominik Mysterio setzte sich für Carlito ein und erinnerte Priest daran, dass Carlito Finn Bálor und JD McDonagh geholfen habe. Priest erlaubte Carlito dann zumindest für diese Woche, sich in ihren Räumlichkeiten aufzuhalten. Dann gab er Bálor und McDonagh den Auftrag, die Tag Titles zurück in den Judgment Day zu holen.

Sonya Deville wollte sich backstage mit Shayna Baszler und Zoey Stark unterhalten, doch Baszler hatte kein Interesse.

WWE World Tag Team Titles Match
Awesome Truth (The Miz und R-Truth)
(c) besiegten The Judgment Day (Finn Bálor und JD McDonagh) mit dem Attitude Adjustment von Truth gegen McDonagh (9:36 Minuten)

Carlito griff immer wieder ins Match ein, bis er von Braun Strowman aus dem Weg geräumt wurde.

Valkyria holte sich backstage Glückwünsche von Lynch ab, wurde dann aber von Liv Morgan geohrfeigt.

Bronson Reed drohte Sami Zayn backstage mit Gewalt. Dann kam Otis und entschuldigte sich aufrichtig bei Sami, der dann sagte, dass Gable ein schlechter Mensch sei und Otis nicht mehr auf Gable, sondern lieber auf die Fans hören sollte.

Becky Lynch kam in den Ring und sagte, dass sie und Morgan schon viel erlebt hätten, aber Morgan habe sie nie besiegen können. Morgan kam in die Halle, ein Wort gab das andere und Lynch wollte einen Kampf, worauf Morgan natürlich keine Lust drauf hatte.

Damian Priest war sauer, forderte von seinen Männern eine Erklärung und befahl McDonagh, sofort mit Adam Pierce zu sprechen und ein Match gegen Strowman zu fordern. Das fand McDonagh jetzt nicht sooooo gut.

Xavier Woods war beim Onkel Doktor und bekam seine Ringfreigabe, worüber sich natürlich auch Kofi Kingston sehr freute und direkt zu Adam Pearce wollte, um ein Match zu organisieren. Karrion Kross und Scarlett besuchten Woods und drohten ihm mit kryptischen Worten.

#1-Contenders Match (WWE Women’s Tag Team Titles)
Shayna Baszler und Zoey Stark
besiegten Katana Chance und Kayden Carter, Damage CTRL (Dakota Kai und Kairi Sane) und Maxxine Dupri und Ivy Nile mit dem Knockout Blow gegen Dupri (9:11 Minuten)

Kayla Braxton befragte Ludwig Kaiser zum Match zwischen Gunther und Jey Uso, doch Kaiser lästerte lieber über Sheamus.

Dann bekam Braxton Besuch von Drew McIntyre, der sich wunderte, warum Adam Pearce egal zu sein scheint, dass sein größter Star nicht Teil der Show ist. Am Ende pöbelte er in Richtung Damian Priest.

Chad Gable unterhielt sich backstage mit The Creed Brothers, als Otis hinzukam und auf Nachfrage, wo er gewesen sei, erzählte, dass er sich bei Sami entschuldigt habe. Gable hielt dies für einen genialen Schachzug und freute sich darauf, mit Otis' Hilfe den Intercontinental Title zu gewinnen.

King of the Ring, Semi Final
Gunther
besiegte Jey Uso via Referee Stop, nachdem er ihn bewusstlos würgte (17:40 Minuten)

Kurz zuvor konnte Jey seinen Spear und seinen Uso Splash ins Ziel bringen, aber beim Spear erwischte er auch den Referee, der dann länger brauchte. Darum reichte es nur zum Two Count und wenig später landete Uso in Gunthers Sleeper Hold. Am Freitag bei SmackDown wird sich entscheiden, ob Gunthers Gegner im Finale Randy Orton oder Tama Tonga heißen wird.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2024, 10:43   #2
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.243
Cool. Gunther gewinnt.

Damit dürfte Gunther/Orton gesetzt sein, was ein richtig gutes Finale darstellt. Für mich besser als das alternative Jey/Tama.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2024, 10:56   #3
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Wehe, WWE. Wehe, wenn nicht der Ringgeneral zum Ringkönig wird. Anderfalls wird beim Bash in Berlin in den Ring einmarschiert.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2024, 11:27   #4
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.783
Gunther im Finale war ja doch recht vorhersehbar. Unter McMahon hätte man sich wohl tatsächlich auf einen "King Jey" einstellen können (das alleine zu schreiben jagt mir einen Schauer über den Rücken), aber dies gehört ja glücklicherweise der Vergangenheit an.

Ich bleibe dennoch auf dem Standpunkt, dass man den KQotR-PPV als Turnier-PPV aufziehen sollte. Je zwei Halbfinals und dann die beiden Finalkämpfe. Sind schonmal sechs Matches auf der Card, die ergänzt man dann noch um TT- und Midcard-Titel-Matches und gut ist. *

World-Title-Kämpfe bräuchte es da mMn gar nicht und würde den Titeln "King" und "Queen" gleich mehr Bedeutung verleihen.


" Mir ist natürlich vollkommen klar, dass das Agreement mit den saudischen Scheichs dem im Wege stehen dürfte.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2024, 15:13   #5
Sonny
Rippenprellung
 
Registriert seit: 07.10.2023
Beiträge: 154
König Gunther würde mir sehr gefallen. Randy Orton braucht es nicht und Tama Tonga wäre einfach zu früh, eher braucht Solo Sikoa einen Push im Sinne von Turnier oder Titel.

Es freut mich für Lyra Valkyria, ein frisches Gesicht und sie gefällt mir und ich hoffe sie wird noch einiges reißen.
Sonny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 11:01   #6
LastRide
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.04.2011
Beiträge: 1.992
Kann euch allen eigentlich in allem nur zustimmen! Gunther als König ist ein Muss, und eigentlich würde das Ganze einen eigenen PPV verdienen. Lyra gefällt mir auch echt gut.

Was mir noch auffällt: Ziemlich lange Matches, grade für eine Weekly. I like it!
__________________
Good God Almighty, Good God Almighty, that killed him! He's broken in half!
LastRide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 13:23   #7
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 248
Guter Job ( und Entwicklung) übrigens von Maxxine Dupri. Hat mir fast so gut gefallen, wie das Imperial Fist Outfit von Baszler.

Geändert von Baptist Ziergiebel (22.05.2024 um 13:23 Uhr).
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 18:49   #8
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.243
Gunther gegen Orton in den Main Event stellen und eine Stunde Matchzeit geben.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.