Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2018, 06:07   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.588
WWE WrestleMania 34
vom Sonntag, den 8. April 2018
Veranstaltungsort: Mercedes-Benz Superdome in New Orleans, Louisiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Themes: Freddie King: "Let The Good Times Roll", Kid Rock: "Celebrate", Kid Rock: "New Orleans"
Kommentar: Byron Saxton, Corey Graves, Jonathan Coachman, Michael Cole und Tom Phillips



Dark Match
André The Giant Memorial Battle Royal
Matt Hardy besiegte Aiden English und Apollo und Baron Corbin und Bo Dallas und Chad Gable und Curt Hawkins und Curtis Axel und Dash Wilder und Dolph Ziggler und Fandango und Goldust und Heath Slater und Kane und Karl Anderson und Konnor und Luke Gallows und Mike Kanellis und Mojo Rawley und Primo Colón und R-Truth und Rhyno und Scott Dawson und Shelton Benjamin und Sin Cara und Titus O'Neil und Tye Dillinger und Tyler Breeze und Viktor und Zack Ryder (16:34 Minuten)

- Als nur noch Hardy und Baron Corbin im Ring standen, ging das Licht kurz aus und Bray Wyatt stand plötzlich im Ring und verhalf Hardy zum Sieg.

Dark Match
WWE Cruiserweight Title Tournament, Final - WWE Cruiserweight Title Match
Cedric Alexander besiegte Mustafa Ali (12:23 Minuten) mit dem Lumbar Check - TITELWECHSEL!!!

Dark Match
WrestleMania Women's Battle Royal
Naomi besiegte Bayley und Becky Lynch und Bianca BelAir und Carmella und Dakota Kai und Dana Brooke und Kairi Sane und Kavita Devi und Lana und Liv Morgan und Mandy Rose und Mickie James und Natalya und Peyton Royce und Ruby Riott und Sarah Logan und Sasha Banks und Sonya Deville und Taynara Conti (9:53 Minuten)

3-Way Match - WWE Intercontinental Title Match
Seth Rollins besiegte Finn Bálor und The Miz (c) (15:29 Minuten) mit dem Curb Stomp gegen The Miz - TITELWECHSEL!!!

- Damit krönte sich Seth Rollins als letztes Shield-Mitglied zum Grand Slam Champion.

WWE SmackDown Women’s Title Match
Charlotte Flair (c) besiegte Asuka (13:06 Minuten) via Submission mit dem Figure Eight Leg Lock

4-Way Match - WWE United States Title Match
Jinder Mahal besiegte Bobby Roode und Randy Orton (c) und Rusev (8:14 Minuten) mit dem Khallas gegen Rusev - TITELWECHSEL!!!

Ronda Rousey und Kurt Angle besiegten Triple H und Stephanie McMahon (20:37 Minuten) via Submission mit Rondas Armbar gegen Steph

3-Way Match - WWE SmackDown Tag Team Titles Match
The Bludgeon Brothers (Harper und Rowan) besiegten The New Day (Big E und Kofi Kingston); The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) (c) (5:49 Minuten) mit einer Sit-Down-Powerbomb vom Toprope von Harper gegen Kofi - TITELWECHSEL!!!

The Undertaker besiegte John Cena (2:44 Minuten) mit dem Tombstone

Shane McMahon und Daniel Bryan besiegten Sami Zayn und Kevin Owens (15:23 Minuten) via Submission mit dem YES-Lock gegen Sami Zayn

WWE RAW Women’s Title Match
Nia Jax besiegte Alexa Bliss (c) (9:02 Minuten) mit einem Super Samoan Drop - TITELWECHSEL!!!

WWE Title Match
AJ Styles (c) besiegte Shinsuke Nakamura (20:21 Minuten) mit dem Styles Clash

- Nach dem Match feierten die beiden zusammen, dann überraschte Nakamura Styles mit einem Low Blow, trat ihn aus dem Ring und verpasste ihm den Kinshasa.

WWE RAW Tag Team Titles Match
Braun Strowman und Nicholas besiegten The Bar (Sheamus und Cesaro) (c) (3:57 Minuten) mit dem Powerslam gegen Cesaro - TITELWECHSEL!!!

- Strowman suchte sich vor dem Match als Partner ein Kind (!) aus dem Publikum

WWE Universal Title Match
Brock Lesnar (c) besiegte Roman Reigns (15:50 Minuten) nach insgeamt sechs F5s
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:11   #2
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 11.932
Man sagt ja, wenn 1000 Affen in 1000 Jahren auf eine Schreibmaschine schreiben kommt irgendwann Shakespeare dabei raus. Tauscht man aber diese, durch WWE läute, kommt WrestelMania 34 dabei raus.
__________________
1. Champion of Boardhell.

Geändert von Darth Schaffi (09.04.2018 um 06:11 Uhr).
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:16   #3
automatix
ECW
 
Registriert seit: 15.01.2002
Beiträge: 6.202
Da haben sie sich doch einige Überraschungen getraut. Reigns nicht Champion, Charlotte gewinnt, Mahal als Champion, Matt Hardy gewinnt die Battle Royal, der Undertaker squasht Cena, Nakamura verliert und turnt.
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:17   #4
SuckyRocks
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.04.2001
Beiträge: 2.679
Wie kann denn dieselbe Firma am Samstag NXT Takeover und am nächsten Tag dieses zumindest teilweise grauenhafte Event produzieren?
Das will mir einfach nicht in den Kopf.

Was da mit Cesaro und Shamus gemacht wurde, ist an Respektlosigkeit gar nicht zu überbieten. Ich würde mir wünschen, dass beide gleich heute ihren Hut nehmen und in einer anständigen Liga anheuern. Ich wusste ja vorher schon, dass es nur schlecht für sie laufen kann an WM, aber ein KIND? WTF??
__________________
Blaukraut bleibt Brautkleid
SuckyRocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:21   #5
tough s.o.b
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 310
Ich weiß gerade nicht, ob ich David Arquette als WCW Champion oder ein Kind aus dem Publikum als Tag Team Champion gruseliger finden soll.
Allerdings tendiere ich zu Arquette. Nicholas hat man ja quasi nur als Platzhalter genutzt.
Aber hoffentlich macht WWE jetzt aus Strowman keine Witzfigur...
tough s.o.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:28   #6
Homer J
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.406
Endlich Asukas scheiss Streak vorbei. Dazu AJ Styles weiter Champ und NICHT Reigns !
Das reicht mir schon fürn guten PPV. Einzig was mich richtig stört ist Nia Jax und das Becky Lynch wieder verliert. Naomi als Siegerin ? Warum verdammt ?
Hoffe das Becky Lynch zu Raw wechselt und da neu starten kann, evtl. mit Heel Turn zum Balor Club
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:35   #7
Brahmabull
Rippenprellung
 
Registriert seit: 08.04.2003
Beiträge: 189
Bis auf Ic Title match, Asuka vs Charlotte und dem Rousey match relativ viel Müll.
Negativ highlights das Kind als Tsg Partner, Nakas heelturn und Main Event...joa und Cena als Jobber
__________________
The Rock says:.....I just whipped your candybrain!!!!<br /><br />If ya smellllllalalau.....
Brahmabull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:37   #8
Rene
Cut
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 78
Hier hat so wenig Sinn gemacht, es tat schon fast weh. Die 7 Stunden haben sich einfach nicht gelohnt.
Hier mal mein Senf dazu :
In meiner Meinung nach, gab es einige Dinge die positiv waren, diese wären:
- Seth Freaking Rollins als Intercontinental Champion
- Gutes Match mit Storytelling der Cruiserweights
- Rondas Debut war besser, als ich erwartet habe. Hat mich tatsächlich ganz gut unterhalten
- Daniel Bryan Comeback war kein kompletter Reinfall
- Shinsuke Heelturn
Was negativ war?
- Keine Verletzten mit im Back zurück gekommen (Beispielsweise Cass in der Battle Royal)
- Asukas Streak gebrochen, ergibt für mich einfach keinen Sinn
- Jinder. Jinder. WIESO Jinder. Selbst Bobby oder Orton wären mir da lieber gewesen. Und wer wird gepinnt? Der overste im Match.
- The Bludgeon Brothers lassen es aussehen, als ob The New Day und the Usos absolute Null Nummern gewesen wären.
- Undertaker gegen Cena: Taker kommt raus, nachdem es mehr als offensichtlich gemacht wurde. Undertaker besieht Cena nach 2 einhalb Minuten. Undertaker geht wieder.
- Shane war mal wieder ein hochtalentierter Profi Wrestler, der ohne Probleme mit Zayn/Owens mithalten kann
- 4 Entrances die mir in Erinnerung geblieben sind. Triple H, Miz, Rollins und Charlotte. Wurde alles in Shinsukes Band oder Triple Hs Ountourage gesteckt?
- So viele Matches, dass es einfach keine Zeit für irgendein anständiges Segement gab. Das ich mich darüber mal bei WWE aufregen darf...
- Elias wird in den Dreck geworfen
- Kein Cash In. Wann wenn nicht bei Wrestlemania?
- Naomi (auch wenn ich sie mag) ohne großartigen Trara Siegerin der Battle Royal
- Kein Titel für Nakamura (auch wenn der Heelturn für mich positiv war)
- Der Mainevent war einfach nur ein Overkill. 6 (!) F5s und die aufstrebensten Superstars haben in den letzten Monaten nicht einmal einen Überstanden. Superman Punch nach Superman Punch. 30% Suplessen, 70% "Finisher". Und wer soll jetzt Lesnar besiegen? Oder wirds am Ende doch Reigns? Die Crowd hat das auskicken aus dem F5 nicht sonderlich gejuckt. Ich habe gehofft, damit wäre diese Story jetzt wenigstens vorbei.

Und das meiner Meinung nach schlimmste von allen. Warum in aller Welt ein Kind? Alles aber doch kein Kind aus der Crowd. Und dann gewinnt Braun auch noch. Unter anderen Umständen wäre das ganze ja vielleicht ganz putzig gewesen. Aber als 2. letztes Match von Wrestlemania? In einem Championchip Match? Und dann auch noch gewinnen? Das geht meiner Meinung nach zu weit. Was passiert jetzt morgen bei Raw? Sollte mich sicherlich interessieren, tuts nach heute nur leider nicht wirklich.
Immer und immer wieder, ein Mittelfinger Seitens der WWE nach dem anderen. In beiden Battleroyals weder interessante Gesichter ( Na gut, die NXTler beim Womens Rumble waren die Ausnahme), keine Legenden, nichts. Keine interessanten Turns außer der von Nakamura. Kein interessanter Mystery Partner für Strowman. Nichts, nichts und wieder nichts. Da denkt man, Strowmen geht jetzt ins Publikum und holt sich was weiß ich, eine Legende, jemand der Verletzt war, einen NXTler oder wenigstens Elseworth. Nicht einmal das kriegt man.
The Bar kann man jetzt in die Tonne treten. Wurden von einem Mann (auch wenn es Braun war) und technisch gesehen einem kleinen Jungen besiegt.
Noch nie wurde ich bei einer einzelnen Show so oft enttäuscht. Noch nie hat sich eine einzige Show so sinnlos für mich angefühlt.
Bin ich gespannt auf das morgige RAW? Lediglich in der Hinsicht, wie man das wieder gut machen möchte.

Alles in allem: Es hat sich einfach nicht nach Wrestlemania angefühlt. Nicht nach dem größten Event des Jahres. Mehr nach einem (sehr sehr) langen C-Paper View.

Und so leit wie es mir tut, dass gibt ne 6. Es gibt einfach zu viel fragwürdiges/ schlechtes um das noch schön zu reden.
Rene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:38   #9
Capitão Escudo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 1.379
WrestleMania 35 Main Event, Reigns vs. Lesnar, Universal Championship.
__________________
Capitão Escudo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:41   #10
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 11.932
Zitat:
Zitat von Capitão Escudo Beitrag anzeigen
WrestleMania 35 Main Event, Reigns vs. Lesnar, Universal Championship.
Quatsch Undertaker vs. Reigns vs. Brock um den Titel.
__________________
1. Champion of Boardhell.
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 06:47   #11
tough s.o.b
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 310
Zitat:
Zitat von Homer J Beitrag anzeigen
Dazu AJ Styles weiter Champ und NICHT Reigns !
Ja, das muss man als Fan doch einfach gut finden, wenn der wichtigste Titel eines Brands gerade eine Hand voll mal im Jahr verteidigt wird. Reigns nervt zwar, aber der tut wenigstens auch mehr für sein Geld, als immer nur zwei Moves zu zeigen und gerade mal um die 10 Matches im Jahr zu wrestlen.
Manchmal frage ich mich, wie Vince so doof sein kann und Lesnar so viel in den Hintern steckt. Mittlerweile dürfte er so ziemlich das ganze WWE Roster lächerlich gemacht haben. Wie soll man ihm jetzt noch glaubwürdig clean den Titel abnehmen, wenn es nicht mal der Auserwählte von Vinnie Mac darf? Das kann ja jetzt nur noch dreckig ablaufen wie zB ein Turn von Heyman gegen Lesnar, was ja schon in manchen Foren spekuliert wurde. Wäre allerdings auch nichts Neues.


Im "Sabbelthread" sagte doch jemand "Wollen sie Lesnar jetzt die Regentschaft von Punk übertreffen lassen?"
Wer weiß...
Aber wäre denn eine 434 Tage Regentschaft mit gerade mal einer Hand voll Titelverteidigungen wirklich mehr wert als die gleich lange Regentschaft von Punk, der den Titel viel öfter verteidigt hat?
Gehen wir mal davon aus, dass Lesnar den Titel 435 Tage und somit einen Tag länger als Punk hält. Rechnen wir dann mal anhand der Anzahl und der Ergebnisse der Matches aus, wer die bessere Siegesquote hat. Das weiß man eigentlich jetzt schon. Aber WWE würde sich das dann einfach zurecht biegen. Wäre ja nicht das erste Mal, wenn Geschichten oder Rekorde angepasst werden. Ich sage nur Flairs 16 World Titles obwohl es mehr waren oder das angebliche Turnier damals um den ersten IC Champion zu küren, wobei ja nur ein Titel umbenannt wurde...
tough s.o.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:07   #12
Gnoramon
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 442
insgesamt würde ich sagen eine der besseren Manias irgendwie schwankt irgendwie, was teilweise an der überladenen Card und den schlechtpltzierten Matches lag. Hatte einige gute Matches und doch ein paar Überraschungen.

pre-show lass ich mal raus, da kaum gesehen.

Opener: war recht gut, hatte gute Action mit wenig Leerlauf. Gleichzeitig aber auch genug Psychologie, so dass es kein reines Spotfest war.

Hat auf jedenfall gut gestartet.

Charlotte vs. Asuka: war für mich das Match of the Night. (hier drück ich ein Auge zu, da es recht kurz war, jedoch waren diese 13 Minuten die unterhaltsamsten für mich) Mit Charlotte auch die etwas überraschende Siegerin, da ich dachte man hätte die Streak noch etwas leben lassen. Dennoch sehr gut geworktes und gepacetes Match von beiden. Hier hätte ich aber gern noch mehr gesehen.

4Way: kurz und schmerzlos, war für mich ein Pinkelpausen match, war ganz ok und hat für die richtige Pause nach den zwei sehr guten Matches gesorgt.

Mixed Tag-Team: ok, aber zu lang....hätte man die Matchzeiten getauscht mit Charlotte vs. Asuka wäre es gut gewesen. Hier hatte ich aber gegen Mitte-Ende das Gefühl, dass es überbookt wird und es hat mich auch irgendwie verwirrt, da man nach 10 Minuten irgendwie die Tagteam und Mixed Regeln über Board geworfen haben. Gutes Heelwork von Steph...und Trips.
Rousey war ganz ok für ihr erstes Match. Angle war solide und hat gut mit Trips harmoniert ohne das Spotlight zu sehr auf sich zu ziehen.


3Way-TT: Harper und Rowan mit dem nötigen Squashsieg, daher schon ok. War auch wieder ein "runterkommen" Match.

Taker/Elias/Cena-Segment/Match: Wtf? Entweder man baut hier ne Story weiter oder das Ding war nutzlos. Ich vermute, dass das der Aufbau für nächstes Jahr: Taker vs. Cena war.

Bryan/shane vs. KO/SZ: gut gebooktes Match, sehr gutes Heelwork von Ko/Zayn um das Monsterbabyface-Comeback von Bryan zu booken. Hat funktioniert und war ein klassischer Feel Good-moment.

Jax vs. Bliss: etwas zu lang für einen Squash. Nach der Storyline, aber mit der richtigen Siegerin. Leider nicht mit der richtigen Siegerin overall: Bliss ist einfach eine der besten Heels in der WWE im Moment. Jax wirkt für mich eher boring. Brauche kein Facemonster in der Raw-WD.

Syles vs. Nakamura: ok bis gut, aber mehr nicht. Wirkte für mich wie eine Tokyo-Dome Light Version (wobei ich das Match schon nicht so toll fand (ich kann mit 7000 Kneestrikes einfach nix anfangen)), hatte einige gute Spots, aber halt nichts neues.
Der Heelturn von Shinsuke kam überraschend nach dem Match und lässt hoffen, dass es nächstes Mal ein etwas "neueres" Match gibt. Vielleicht mit etwas mehr Zeit.


BAR vs. Stowman: irgendwo zwischen ok und Unterhaltung, aber auch verwirrend. Fand das mit Nicholas nicht so schlimm, da er de facto nicht am Match beteiligt war und gibt theoretisch auch dem strowman-Character Tiefe, wobei ich nicht weiß, was man mit einem Carcrashende Teddybear anfangen will, dennoch hat Strowman Charisma und Charme auch abseits des Monstergimmicks.

Lesnar vs. Reigns: uffff...das war harte Kost. Ich finde ein WE-Mainevent sollte mehr als 5 verschiedene Moves haben und das Spotfest hat mich rein wrestlerisch abgeturned. Der Sieg Lesnars kam jedoch überraschend. Trotzdem muss ich kein Trademark/Finisher-Dauerfeuer haben, schon gar nicht über 15 Minuten. Die Story mit Goldberg war toll letztes Jahr, aber leider ist sie ein Jahr später mehr als ausgebrannt.


Insgesamt solide Show mit einigen Überrashcungen, welcher aber mit einem schlechten Mainevent überschattet wurde, auch der Co-Mainevent war für mich nicht das erhoffte instant Classic.
Gnoramon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:08   #13
Homer J
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.406
Leute hört mal auf zu heulen. Wwe spart sich noch was für heute auf. Denke Lesnar wird als Undefeated champ den Gürtel abgeben und es kommt zum tunier da sein Vertrag heut nacht auslief. Erwarte dazu heute Samoa Joe und Jeff Hardy zurück.
Nakamura fehdet nun mit Styles. Wenn das nicht geil wird weiss ich es auch net.
Desweitern wird es garantiert nxt debuts heut und morgen geben und evtl n cash in
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:11   #14
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 2.015
Ich schau mir jetzt an wie das Internet Kopf steht
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:11   #15
twingo3001
blaues Auge
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 13
So IC Match und SmackDown Women’s Title Match gesehen. Und ich bewerte erst mal die Matches für sich. Die waren super unterhaltsam. Und ich denke das selbst der Sieg von Flair einigermaßen Sinn macht da man jetzt etwas flexibler ist bei den Damen und gerade das Endsegment mit Asuka das Flair für sie bereit war lässt das ganze versöhnlich wirken. Weiter geht’s...

Vielleicht, aber nur vielleicht sollte man auch manchmal nur die Matches genießen. Die Sinnhaftigkeit sollte man dann separat betrachten.

PS hoffe Flair ist nicht schwer verletzt

Geändert von twingo3001 (09.04.2018 um 07:16 Uhr).
twingo3001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:18   #16
Spockster
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.553
Abgesehen von Bliss' Niederlage bin ich zufrieden. Weder Nakamura noch Asuka haben das nötige Charisma bzw. das englisch das ein Champion braucht. Und mit Brock hat Vince alle Experten verarscht. Und der Undertaker war in den letzten 4 Jahren nicht einmal so agil wie heute.
__________________
Wolle Rose kaufe?
Spockster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:19   #17
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.840
Bork bleibt "Champion". Wie scheisslangweilig.

Geändert von Punisher 3:16 (09.04.2018 um 07:20 Uhr).
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:26   #18
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Ist Nicholas jetzt WWE-Angestellter? Nicht, dass WWE am Ende noch Ärger wegen Kinderarbeit bekommt.

Streakbruch durch Charlotte. Kann man machen, da es ansonsten auf weiter Flur keine glaubhafte Gegnerin gegeben hätte, die das hätte machen können. Und ein Jahr für ein obligatorisches Ronda/Asuka-Match wollte man nicht warten.

Mahal US-Champion und nicht Rusev? What? Steht wieder 'ne Indien-Tour an? Hat denen Mahal als WWE-Champion nicht zu genüge gezeigt, dass mit dem kein Blumentopf zu holen ist?

Taker squasht Cena. Lange Matches sind in dem alten Mann wohl nicht mehr drin und man wollte ihm wohl etwas Würde zurück geben.

Lesnar besiegt Reigns. Wenn das nicht wieder Stress mit Romans Daddy gibt.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:32   #19
Nikotingranate
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 274
"Ja, Cesaro, Sheamus. Der Plan sieht vor, dass ihr heute Abend eure Titel gegen Braun und seinem Partner verlieren werdet... einem Kind." Hätte gern deren Reaktion gesehen.
Nikotingranate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:35   #20
Fotopuls
Rippenprellung
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 118
Ich frage mich vor allem eins, soll dieser Nicolas jetzt mit der WWE durch die Weltgeschichte reisen, um "seinen" Titel zu verteidigen? Das Ergebnis an sich finde ich gar nicht mal so schlimm, unterstreicht es doch nur die Gefahr, die von Strowman ausgeht und wenn er dann ins Singles-Titelgeschehen eingreift, dann bekommt auch ein "richtiges" TagTeam wieder die Titel. Aber die Konsequenz, die daraus entsteht, die ist verwirrend, es sei denn Strowman legt heute den Titel bei RAW nieder, weil er sagt, er wollte nur zeigen, dass er ihn sich auch alleine holen kann und fordert jetzt den Champion heraus.
Fotopuls ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:40   #21
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 20.08.2003
Beiträge: 17.018
Also zumindest kann man WWE nicht unterstellen, dass sie nicht versuchen zu überraschen. Der Taker squasht Cena. Ist das evtl. eine große Story um einen Cena-Turn? Immerhin scheitert Face-Cena in den letzten Monaten (Jahren?) in den großen Matches regelmässig. Kommt da vielleicht wirklich der Turn aus "Frust"?

Charlotte darf Asuka besiegen und sogar zur Aufgabe zwingen, dass ist für mich eine der größten Überraschungen des Abends. Am Ende kann das Asuka nur gut tun. Eine strauchelnde "Superheldin" hat viel mehr Profil als eine Unbesiegbare. Zudem braucht es auch immer eine ebenbürtige Gegnerin, die hat man mit Charlotte jetzt etabliert. Daraus kann man eine schöne Story kreieren.

Bleibt natürlich die Frage was man mit Lesnar nun macht. Er hat jetzt wirklich alle Stars besiegt und scheinbar fehlt es nun an einem glaubwürdigen Gegner. Ich glaube das WWE hier was in der Hinterhand hat. Ein Heel-Cena wäre vielleicht eine Option. Oder aber es gibt einen Upset-Sieg, vielleicht schon heute Abend. Da würde mir Miz einfallen, der sich irgendwie den Titel ergaunert. Seine Darstellung würde das, mit dem richtigen Booking, durchaus zulassen. Und das er ein glaubwürdiger Heel-Champion sein kann zeigt er schon lange Woche für Woche.
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:57   #22
scorpi41
unverletzt
 
Registriert seit: 21.05.2016
Beiträge: 4
JFYI: Das war nicht irgendein Kind, sondern das Kind vom Referee John Cone!
Quelle: https://www.sportskeeda.com/wwe/wwe-news-identity-of-new-raw-tag-team-champion-nicholas-revealed
scorpi41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 08:06   #23
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.840
Trotzdem eine Idiotenaktion. Da hätte man sich auch mitten im Ring auf den Gürtel erleichtern können.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 08:10   #24
mdbnase
Cut
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 99
Gute Mania! Die, die sich unterhalten lassen wollten haben, haben ordentliches Sports-Enterteinment mit ein paar unerwarteten Sieger und interessanten Matchverläufen erhalten. Die Dauernörgler und Miesmacher dafür genug Material, um sich wieder künstlich aufzuregen, was natürlich auch Aufmerksamkeit generiert. Wrestling-technisch sicher nicht immer perfekt, aber wer die ersten Wrestlemanias (und auch deren Main-Events) kennt oder gar abfeiert, sollte besser nicht zu laut mit Kritik werden. Alles in allem eine ordentliche, vielleicht etwas überfrachtete, aber auch sehr unterhaltsame Show.
__________________
"Früher war alles besser...sogar die Zukunft!"

Und hier geht's zu meiner Filmliste

"Gut aussehen ist was für Pseudodeppen"
mdbnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 08:10   #25
Masterff1986
blaues Auge
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 37
Einfach nur schlecht...
Schade, dass in beiden SD Titel-Matches die Japaner verlieren mussten...

Einfach nur grauenhaft...

Asuka und Nakamura wären beide als Champions mehr als nur geeignet gewesen...

Aber gut, muss ich zumindest kein WWE mehr schauen-ist doch auch positiv...
Masterff1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.