Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.12.2021, 19:50   #5276
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Eppu Normaali - Maximum Jee & Jee

Wie Cheap Trick, nur auf Finnisch.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 18:48   #5277
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Yaya #2 (Spotify-Playlist)

Es muss nicht immer Gitarrenmusik sein.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 20:08   #5278
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Death - Human

Für mich die beste Platte aller Zeiten. Und aller Genres. So gut, dass mein kleiner Verstand nur noch erahnen kann, dass die sich hier konzentrisch ausbreitenden Klangwellen in andere Dimensionen oszillieren. Folgen kann er ihnen nicht mehr.
Höre sie deinetwegen auch gerade mal, wenn auch nur kurz wegen Darts.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 20:09   #5279
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.318
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Höre sie deinetwegen auch gerade mal, wenn auch nur kurz wegen Darts.
Hehe....
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2021, 07:07   #5280
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Hehe....
Arsch. Jetzt bin ich aufm Death-Trip (nicht zu verwechseln mit dem Wisconsin Death Trip ). Daher:

Death - Scream Bloody Gore

Nahezu perfektes, noch sehr einfach zu entschlüsselndes Debüt der Florida...ianer? 9/10

Death - Leprosy

Und direkt darauf das Zweit- und wohl mein liebstes Werk der Flori...desen?
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (22.12.2021 um 07:08 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2021, 17:11   #5281
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
City At Dark - City At Dark

Ich mag Laura Landergotts Stimme.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2021, 17:37   #5282
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 17.683
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Arsch. Jetzt bin ich aufm Death-Trip (nicht zu verwechseln mit dem Wisconsin Death Trip ). Daher:

Death - Scream Bloody Gore

Nahezu perfektes, noch sehr einfach zu entschlüsselndes Debüt der Florida...ianer? 9/10

Death - Leprosy

Und direkt darauf das Zweit- und wohl mein liebstes Werk der Flori...desen?
Müsste "Floridianer" sein. Gab zumindest vor hundert Jahren mal ein Amateurjournalismusmagazin mit Namen "The Floridian". Weiß ich aber nur, weil H. P. Lovecraft darin mal was veröffentlicht hat.
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2021, 20:24   #5283
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.318
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Arsch. Jetzt bin ich aufm Death-Trip (nicht zu verwechseln mit dem Wisconsin Death Trip ). Daher:

Death - Scream Bloody Gore

Nahezu perfektes, noch sehr einfach zu entschlüsselndes Debüt der Florida...ianer? 9/10

Death - Leprosy

Und direkt darauf das Zweit- und wohl mein liebstes Werk der Flori...desen?
Das Geile an Death ist, dass die Fans alle diskutieren, welche Platte von Schuldiner die beste ist und dabei eben wirklich alle (!) Platten im Rennen sind. Keine ist weit abgeschlagen. Und alle (!) sind dabei völlig verschieden voneinander. Weil der Mann immer was Neues erschaffen wollte. Weil Stillstand Rückschritt war. Der Schuldiner war ein Genie. Und ich benutze diesen Begriff nicht inflationär. Einer der schnellsten Shredder der Musikgeschichte. Aber damit nicht genug. Das ist der John Petrucci von Dream Theater nämlich zum Beispiel auch. Schuldiner hatte die Gabe, rasende Pentatonik erstens mit Abweichendem und Unerwartetem und zweitens mit traumhaften Melodien zu unterbrechen bzw. zu umwickeln. Für mich ist er der begabtere Gitarrist der beiden. Auch wenn der Petrucci vom Handwerklichen her vermutlich besser aufgestellt ist. Hör dir nur mal auf der "Human" die Soli an. Vom Einfallsreichtum und Können her - nicht von dieser Welt. Mozart. Beethoven. Gibt nicht viele Menschen, die man hier theoretisch anführen könnte.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 12:32   #5284
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Zitat:
Zitat von Yaya Tourette Beitrag anzeigen
Yaya #1 (Spotify-Playlist)

Sonntag ist VISIONS-Tag.

Spoiler:
Die Playlist ist noch im Aufbau. Hab eben erst angefangen, sie zu erstellen.
Zitat:
Zitat von Yaya Tourette Beitrag anzeigen
Yaya #2 (Spotify-Playlist)

Es muss nicht immer Gitarrenmusik sein.
Da ich ja relativ neu bei Spotify bin, bin ich gerade dabei, mich da ordentlich reinzufuchsen. Eben habe ich meine Playlists, die ich die Tage selbst erstellt habe, öffentlich in meinem Spotify-Profil sichtbar gemacht (als ich meine beiden ersten Playlists hier vor ein paar Tagen verlinkt hatte, waren sie noch nicht öffentlich). Deswegen nun meine Frage:
Könnt ihr die Playlists sehen und abspielen, wenn ich sie verlinke? Falls nicht, würde ich mir das Verlinken logischerweise zukünftig sparen.
Ein Feedback eurerseits wäre cool.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 12:42   #5285
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.634
Hey Jack, sichtbar und abspielbar. Hab meine Listen auch öffentlich, so kann ich bei uns beim Sport, wenn ich denn mal alleine bin meine Listen abspielen.
Man kann ja zum Beispiel auch nach Nutzernamen suchen.
__________________
Du trägst schöne Stiefel,
doch sie drücken an den Zehen,
und egal wie viel du hast,
Geld bleibt immer ein Problem
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2021, 12:48   #5286
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Zitat:
Zitat von Haskins Beitrag anzeigen
Hey Jack, sichtbar und abspielbar. Hab meine Listen auch öffentlich, so kann ich bei uns beim Sport, wenn ich denn mal alleine bin meine Listen abspielen.
Man kann ja zum Beispiel auch nach Nutzernamen suchen.
Hey Don, danke fürs Feedback.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2021, 10:01   #5287
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Funeral Mist - Deiform

Laut mindestens drei meiner FB-Kontakte Album des Jahres. Dann mal gucken, was an dem Mikrohype dran ist.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2021, 12:00   #5288
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Adam Angst - Neintology

__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2021, 21:01   #5289
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 20.02.2004
Beiträge: 5.555
Iotunn - Access All Worlds

Zugleich mein letzter Kauf des Jahres. Produktion gefällt, und da ich den Sänger schon von Hamferd kannte, war mir auch klar, dass der Gesang (also sowohl Growls als auch Cleangesang) genau mein Ding sind. Könnte schnell auch zu meinen Favoriten dieses Jahr gehören.
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2021, 13:09   #5290
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Breathe Your Last - Karma Bitch

Death Metal / Death 'n' Roll aus Hamburg, wobei Sänger / Gitarrist Javi García, wie der Name schon vermuten lässt, aus Castrop-Rauxel ist (ok, eigentlich aus Portugalete im Baskenland), Bassist Jan aus Düsseldorf und Drummer Kaden ursprünglich aus Perth in Australien. Wer auf Entombed-Sound mit van Drunen'schen Vocals steht, sollte sich die 35 Minuten mal gönnen. Mehr als solides Debüt. Fun Facts am Rande: García spielte früher in einer der bekanntesten Thrash/Crossover-Bands Spaniens, Soziedad Alkoholika, und Kaden lebt tatsächlich in Winsen. Den traf ich letztens mal in der Apotheke. Er ist der australischste Australier, den ich kenne (ich kenne allerdings auch nur zwei). Jeder Satz beginnt und/oder endet mit/auf "mate".
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (30.12.2021 um 13:14 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2021, 20:14   #5291
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
American Music (Spotify-Playlist)

Americana, Country, Folk, Rock 'n', Blues... und dazu ein paar Gläser Jacky. So kann man heute schon Silvester feiern. Ein Träumchen.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2022, 14:05   #5292
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Ich kenne außer den für Bleeding4Metal gehörten und rezensierten Scheiben quasi nichts aus dem letzten Jahr. Ändere ich mal so langsam, um eine vernünftige Top 10 (oder so) 2021 zu haben. Vielleicht auch eine Flop 10.

Anfang wird gemacht mit:

Seth - La Morsure Du Christ

Black Metal aus Bordeaux. Angenehm klingend, geht gut ins Ohr, hat seine Blastparts, aber auch einiges an Atmosphäre im Angebot. Klasse. Erinnern mich teilweise im ersten Song an eine bestimmte Band*, ansonsten durchaus an die Briten von Written In Torment.

*Baptism war's!
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (04.01.2022 um 14:08 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2022, 15:21   #5293
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 593
-DIMMU BORGIR - Puritanical Euphoric Misanthropia (OFFICIAL FULL ALBUM STREAM)

-Immer noch eines der besten Black Metal Alben der Jahrzehnte,höre ich mir immer noch gerne an
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2022, 07:39   #5294
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.318
Massacra - Signs of the Decline

Eines der allerbesten Thrash-Death-Alben aller Tage. Wie Sepulturas "Arise" in noch etwas todeslastiger.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2022, 16:40   #5295
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.837
Japanese Melodic Death Compilation

4 Stunden!
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2022, 23:22   #5296
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 20.02.2004
Beiträge: 5.555
Voices - Breaking The Trauma Bond

Ein, zwei Songs weniger hätten es zwar schon sein dürfen, aber insgesamt eine sehr überzeugende Fortsetzung zu "London" - nicht, dass mir der eigentliche Vorgänger "Frightened" nicht auch gefallen hätte, aber thematisch und auch musikalisch merkt man die Nähe zum Zweitwerk in insgesamt wieder mehr brachialen Stücken - und teilweise gibt's wirklich schöne Instrumental-Passagen, insbesondere der Beginn von "The Widower".
Jetzt darf es aber gerne erstmal wieder etwas Neues von Akercocke geben, da hätte man mit "Renaissance In Extremis" ja ein ziemlich starkes Comeback abgeliefert.
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 08:25   #5297
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.318
Zitat:
Zitat von Blackheim Beitrag anzeigen
Voices - Breaking The Trauma Bond

Ein, zwei Songs weniger hätten es zwar schon sein dürfen, aber insgesamt eine sehr überzeugende Fortsetzung zu "London" - nicht, dass mir der eigentliche Vorgänger "Frightened" nicht auch gefallen hätte, aber thematisch und auch musikalisch merkt man die Nähe zum Zweitwerk in insgesamt wieder mehr brachialen Stücken - und teilweise gibt's wirklich schöne Instrumental-Passagen, insbesondere der Beginn von "The Widower".
Jetzt darf es aber gerne erstmal wieder etwas Neues von Akercocke geben, da hätte man mit "Renaissance In Extremis" ja ein ziemlich starkes Comeback abgeliefert.
Es gibt eine neue "Voices" - Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu.

Wusste ich gar nicht. Und es stimmt - eine neue Akercocke wäre für mich wahrscheinlich die Veröffentlichung des Jahres.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 12:52   #5298
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 20.02.2004
Beiträge: 5.555
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Es gibt eine neue "Voices" - Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu.

Wusste ich gar nicht. Und es stimmt - eine neue Akercocke wäre für mich wahrscheinlich die Veröffentlichung des Jahres.
Jap, sogar schon seit November. Allerdings nicht über ein größeres Label - weswegen man davon wohl auch nicht so viel gehört hat - und leider auch nicht gerade billig, wenn man es auf CD haben will. Hoffentlich gibt's da noch eine Veröffentlichung über ein anderes Label demnächst.
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 08:33   #5299
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.837
MergingMoon - Kamikakushi

Zufällig entdeckt. Instant like.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 13:41   #5300
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.767
The Weeknd - Dawn FM

Ich bin noch vorsichtig mit dieser Einschätzung, aber nach den ersten paar Durchläufen meiner Meinung nach das beste Album seiner ohnehin beeindruckenden Diskographie. Das Konzept, die Weiterentwicklung nach After Hours in seinem eigenen Stil, die Dichte an Bangern, ich bin begeistert.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.