Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.02.2020, 09:06   #4276
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
The Clockwork Deity- An Anthology of Human Sickness

Gerade entdeckt, weil das einzige Mitglied dieser Band als einziger* in einer Grind-Gruppe auf Facebook einem trans- und homophoben Idioten die Leviten gelesen hat. Selbstbeschreibung der Band lautet "Operatic Deathgrind". Irgendwo zwischen der Symphonie von Fleshgod Apocalypse, Grind-Gegrunze, Deathcore'scher Produktion, Breaks und Melodie. In manchen Momenten gar wie ein Bastard von Anaal Nathrakh, nur weitaus grindlastiger - dafür aber auch aus England.

*Mittlerweile haben sich mehr eingefunden, die dem Idioten Saures geben. Faith in humanity restored. Schade, dass es in BM-Gruppen genau andersherum läuft.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (07.02.2020 um 09:08 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 13:45   #4277
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Irie Révoltés - Mouvement Mondial
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2020, 17:20   #4278
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Transylvania Stud - White Witch

Am Titel erkennt man schon, dass es sich hier um Sludge/Stoner-Zeug handelt. Höre ich nicht oft, aber das ist ziemlich cooles Zeug.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 18:06   #4279
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.935
THE SPIRIT // Cosmic Terror

Instant Crush Würden Dissection 2020 ein Album veröffentlichen, würde es vermutlich so klingen
__________________
"Du Missgeburt - das ist kein Eis - das ist ein Sorbet!"
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 20:37   #4280
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.005
DIMMU BORGIR - Enthrone Darkness Triumphant

Das ist... Naja... Irgendwie so Feelgood-Musik halt. Zumindest für mich, finde ich einfach ein rundum gelungenes Album, dass ich seit über 20 Jahren immer wieder gern auflege. Ist natürlich auch eine Portion Nostalgie dabei.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 18:18   #4281
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
A Tribe Called Quest - The Low End Theory

Bisschen Rap alter Schule. Habe ich gerade Lust drauf.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 11:58   #4282
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Irie Révoltés - Allez

&

Irie Révoltés - Irie Révoltés

Deutsch-französische antifaschistische Reggae-Rap-Rock-Band mit sozialkritischen Themen. Konservative bezeichnen sie gern als linksextremistisch-versiffte Gutmenschengruppierung. Diese Menschen arbeiten aber auch mit der AfD zusammen, wenn sie nicht selbst dieser Nazipartei angehören.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...

Geändert von Jack Casady (15.02.2020 um 12:26 Uhr).
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 15:46   #4283
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Mobb Deep - The Infamous

Weiter geht's mit Rap alter Schule. Habe gestern erst ein Video gesehen namens "The Evolution of Rap 1979 - 2017", und da ist mir zweierlei aufgefallen: 1. scheint bereits vor dem Jahr 2000 alles Wichtige im Genre erschienen zu sein* und 2. habe ich noch einige Wissenslücken, was alten Rap angeht.
*übertrieben gesprochen. Ich bin einfach ein Fan der Beats und Lines von früher. Danach wurde vieles irgendwie beliebig und selbstbeweihräuchernd.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (15.02.2020 um 15:47 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 19:20   #4284
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.619
Diese Aussage triggert mich, gemessen an dem, was nach Mobb Deep alles kam, doch schon sehr Als würde ich sagen, dass nach Iron Maiden absolut kein guter Rock gemacht wurde.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 19:47   #4285
farro12345
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 2.375
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Diese Aussage triggert mich, gemessen an dem, was nach Mobb Deep alles kam, doch schon sehr Als würde ich sagen, dass nach Iron Maiden absolut kein guter Rock gemacht wurde.
Na, wenn das mal nicht schon viel früher der Fall gewesen ist.
farro12345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 07:30   #4286
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.837
Porky Vagina - Astroschwein
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 09:37   #4287
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Diese Aussage triggert mich, gemessen an dem, was nach Mobb Deep alles kam, doch schon sehr Als würde ich sagen, dass nach Iron Maiden absolut kein guter Rock gemacht wurde.
Triggern wollte ich damit nicht. Ist nur meine eigene, sehr subjektive Einschätzung. Mir haben, wie gesagt, die Beats etc. von damals besser gefallen als vieles, was man heute zu hören bekommt. Einziges Gegenbeispiel, das mir gerade einfällt, wäre Brotha Lynch Hung.

Sorhin - I Det Glimrande Mörkrets Djup

So eine verflucht geile Band. Hoffentlich gibt es tatsächlich mal wieder was Neues zu hören. Angeblich arbeitet man schon seit mindestens 2016 an neuem Material. Aber auch wenn es nichts gibt: Die beiden Alben von 1997 und 2000 sind und bleiben Meisterwerke.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (16.02.2020 um 09:38 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 10:51   #4288
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.619
Habe ich auch nicht so empfunden.

Wenn du auf Boombap stehst, kann ich dir von den bekannteren neueren Joey Bada$$ und J. Cole nahelegen, falls du die noch nicht kennst. Isaiah Rashad gibts auch noch, der ist aber nicht so aggressiv. Ansonsten müsstest du dich da selber durchforsten, Boombap-Artists gibt es zahlreiche, nur variieren die Stile sehr stark und pauschal würde mir keiner einfallen, welcher mehr dem Stil von Mobb Deep entspricht
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 13:23   #4289
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.267
Komplette Studioalbum-Diskographie von The Strokes

Heute ist The Strokes-Tag.
__________________
"Das Informationszeitalter hat mit ziemlicher Sicherheit eine ignorante Bevölkerung hervorgebracht. Das ist enttäuschend, aber das war Dummheit schon immer." - Greg Graffin
Stell dir vor, Kurt Cobain, Taylor Hawkins und Lemmy sitzen grad oben auf einer Wolke, trinken gemeinsam einen Jacky und beschließen, eine Band zu gründen...
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2020, 07:20   #4290
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
The Kill - Make 'Em Suffer

Passiert selten, dass mir bei Grindcore die Riffs im Gedächtnis bleiben. Diese Band, die ich gerade das erste Mal höre, schafft das. Wirklich tolles Riffing und dazu das typisch geisteskranke Geschrei des Grind.

Dazu kommen dann noch so grandios sinnlose Texte:
"Good day to mow the lawn
Uncle Bob fires up the Victa

Heading up the hill
Falls on his face
Mower rolls back
Slicing and dicing

It's curtains for Uncle Bob

It looks a bit like that scene from Braindead
A seagull swoops down and steals a finger"

__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (17.02.2020 um 07:25 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2020, 09:28   #4291
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.619
The Beatles - With The Beatles (1963)

Habe zur Zeit eine kleine Challenge am Laufen: Um mein Spotify-Premium-Abo ausgiebig zu nutzen, habe ich mir vorgenommen, jeden Tag ein neues Album zu hören. Egal welche Zeit, egal welches Genre, egal wasauchimmer. Das einzige worauf ich achtete war, dass es möglichst 30-45 Minuten geht, damit ich es in einem Spaziergang durchkriege (was übrigens auch eine Challenge ist, jeden Tag mindestens 30 Minuten Bewegung).

Bisher hörte ich von den Beatles nur Please Please Me und Sergeant Pepper's... ganz. Beides sehr tolle Alben meiner Meinung nach, wobei letzterer halt nochmal gesondert raussticht. With The Beatles wurde vom Rolling Stone einmal als das beste Pop-Album bezeichnet. Klar, durch die Zeitschrift zieht sich eine übertriebene Retromanie, aber trotzdem nahm ich es zum Anlass es zu hören. Und ja, ich würde dieses Album als "Standard-Werk" empfehlen, denn es eignet sich ganz gut, um den allgemeinen Stil der ersten großen Boyband reinzukriegen. Das einzige was nervt, ist das Stereo-Panorama. Gut, damals dachte man halt, es wäre eine tolle Idee, die Instrumente auf die eine, und die Stimmen auf das andere zu packen, vielleicht war die Technik auch genau richtig dafür mit den Plattenspielern etc. Aber über Kopfhörer nervt es tierisch. Vor allem, wenn man es schon remastert, warum macht man es dann nicht mehr Mono? Egal, vielleicht gibt es da technische Begrenzungen, von denen ich noch nichts weiß.

Auf jeden Fall, es ist ein Reinhören wert.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2020, 19:17   #4292
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Unbounded Terror - Faith In Chaos

Das nächste Projekt für Bleeding. Death von der Insel Mallorca. Daneben noch On Thorns I Lay. Death/Doom aus Griechenland.
Und ja, Metallica habe ich natürlich nicht vergessen.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 17:56   #4293
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Abuela Coca - El Ritmo De Barrio

Habe noch einen kleinen USB-Stick gefunden. Erstmal schön mit Old School Rap, Reggae und Ska gefüllt.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2020, 17:51   #4294
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Immolation - Dawn of Possession

Deren Debüt.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 12:40   #4295
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Psychotic Waltz - A Social Grace

Vorher noch nie gehört.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (20.02.2020 um 12:40 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 13:21   #4296
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.619
Pop Smoke - Meet The Woo (2019)

Pop Smoke ist leider gestern verstorben mit 20 Jahren. Er war ein aufstrebender Star, der es auf das JackBoys-Album von Travis Scott schaffte. Markenzeichen sind die durch Grime inspirierten Beat und seine rauchige Stimme. Könnte mir vorstellen, dass es aufgrund der dargebotenen Härte auch was für die Metal-Fans unter euch sein könnte.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 18:37   #4297
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Psychotic Waltz - A Social Grace

Vorher noch nie gehört.
Besser spät als gar nicht. Das neue Album ist übrigens sehr gut geworden!
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 19:35   #4298
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Zitat:
Zitat von Kinderschreck Beitrag anzeigen
Besser spät als gar nicht. Das neue Album ist übrigens sehr gut geworden!
Ein Kollege bei Bleeding (sorry, dass ich das ständig erwähne, ist nicht als Werbung gemeint) ließ das schon verlauten. Ich bin gespannt.

Immolation - Unholy Cult

Das erste Album, das ich damals hörte und irgendwie nicht mochte. Aber da war ich jung und dumm. "Wolf Among The Flock" fand ich allerdings damals schon fett.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 12:07   #4299
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.619
Helene Fischer - Farbenspiel (2013)

Das ist sie, die Platte mit "Atemlos durch die Nacht", der Popschlager-Song, der uns noch lange begleiten sollte und uns auf allerhand Partys immer wieder begegnete. In meiner kleinen Challenge, mittels Spotify jeden Tag ein neues Album zu hören, geht es auch darum, seinen Horizont zu erweitern. Ja, Schlager ist für viele emotional aufgeladen. Entweder man mag ihn oder man hasst ihn, entweder man gröhlt die Lieder emotional mit oder man will sich von dem Schund entfernen.

Diese Platte hat mich nicht zu einem Schlagerfan gemacht, obgleich sie wesentlich besser produziert erscheint als alles andere, wo ich in dem Genre reinhörte. Die Frequenzen sitzen, die Melodien sind aufeinander abgestimmt, es gibt tatsächlich eine gesunde Mischung aus Mitmach-Schlager, Balladen und einigen Themensongs und ja, anstelle von billigen Synthesizern hat man hier eine durchweg stabile Instrumentalisierung.

Die Erfolgsformel, mit der sich Helene Fischer so großmachen konnte, ist einfach: Der Spagat zwischen Pop und Schlager ist so heikel, dass sich keine Seite benachteiligt fühlen muss. Die jungen Pop-Hörer, die auch offen für Schlager sind, können sich bedenkenlos diese Platte kaufen. Die älteren Hörer haben ihre traditionell fröhlichen Liedtexte und traurigen Balladen, aber dafür schön neu verpackt, modern und "flippig".

Interessant wird es bei den Texten. Ich habe noch nie eine so große Ausbeutung der Sehnsüchte und Wünsche der eigenen Zielgruppe in einem Kulturgegenstand gesehen wie hier. Es gibt die üblichen Verdächtigen wie die bedgingungslose Liebe, das Abwälzen emotionaler Verantwortung auf den Partner der Träume; aber auch andere Phänomene wie Urlaubsflirts, Probleme mit dem Gewicht ("Marathon") oder Frau wartet auf Mann, der Seefahrer ist (Lied mit Santiano).

Am Ende war es eine bereichernde Erfahrung. Ich bin in den Kopf von Menschen gedrungen, die auf Ü30-Partys ironisch feiern. Na ja, also insoweit bereichernd, wie das Anfassen einer Herdplatte eine bereichernde Erfahrung ist. Ich kann verstehen, was man an ihr findet, denn durchweg performt sie mit ihrer Stimme gut und ja, die Melodien bleiben hängen, aber das war es dann auch.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius

Geändert von Blast (21.02.2020 um 12:07 Uhr).
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 12:29   #4300
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.934
Decapitated Christ - Antikristian Extreme Dekapitation

Vltratrver Albvmtitel. Dafür aber recht brauchbarer Death Metal mit Thrash-Anleihen, bei dem mal ein Mitglied der Atmo-Black-Band Perennial Isolation dabei war. Zerquetscher wird es mögen.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (21.02.2020 um 12:32 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.