Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2012, 05:37   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.628
WWE RAW #987
vom Montag, den 23. April 2012
Veranstaltungsort: Joe Louis Arena in Detroit, Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Jerry Lawler und Michael Cole

Dark Match & Superstars-Taping

Spoiler:
Dark Match
Antonio Cesaro besiegte JTG

Superstars
Kelly Kelly besiegte Maxine

Superstars
The Miz besiegte Alex Riley


Die dreistündige RAW-Ausgabe begann mit Teddy Long, während im Ring bereits alles für die Vertragsunterzeichnung zwischen John Cena und Brock Lesnar aufgebaut war. Long stellte Cena vor und rief ihn zum Ring, dann kündigte er dessen Kontrahenten an. An dessen Stelle tauchte aber John Laurinaitis auf und erklärte, dass Lesnar noch gar nicht hier sei. Die Vertragsunterzeichnung werde später stattfinden, nach den Regeln von Brock. Cena solle sich ruhig Zeit lassen, es könne ja sein letzter Auftritt bei RAW sein. Johnny Ace forderte Long auf mit Cena zu sprechen und ihm zu befehlen den Ring zu verlassen. Der tat zögerlich wie geheißen und gab die Aufforderung an John Cena weiter.

Plötzlich ertönte die Musik von Edge und der Hall of Famer gesellte sich zu Cena in den Ring. Edge meinte, er sollte eigentlich nicht hier sein und in ein paar Tagen stünde er nicht einmal unter Vertrag, doch darum ginge es nicht. Er wolle nicht mit John Cena darüber sprechen, er kenne diesen John Cena gar nicht. Er habe vor mit jenem John Cena zu sprechen, der sein größter Rivale gewesen sei, ihn in einem TLC-Match geschlagen habe. Edge wisse nicht ob die Niederlage gegen The Rock Cena so verändert habe, aber er suche den alten Cena. Sie wären zwar Gegensätze, aber hätten beide immer für die Fans gelebt. Lesnar ginge es nur um das Geld. Wenn John jetzt nicht aufwache, sei das ein Schlag ins Gesicht von Leuten wie Shawn Michaels und The Undertaker. „Wach auf“, schrie Edge und beendete seine Promo mit der Aufforderung Lesnar zu bezwingen.

Chris Jericho vs. Kofi Kingston
Nach einem abwechslungsreichen Start zog sich Jericho aus dem Ring zurück und war auch danach in der Defensive, ehe er den Referee überrumpelte und hinter dessen Rücken eine fiese Attacke landen konnte. Nach einem verpassten Corner Splash kam Kofi zurück und zeigte auch noch einen Big Flip Splash nach draußen als es in eine Werbepause ging. Während der Werbung holte sich Y2J das Kommando zurück und beherrschte Kingston mit Holds und einem Bulldog, aber sein Lionsault ging ins Leere. Kofi mit einem raschen Two Count, dann wieder Jericho am Drücker, bevor ein Big Splash und der Boom Drop das Ende für Kofi näher brachten. Trouble in Paradise blockte Chris ab, einen Sprung vom Top Rope konterte er mit dem Codebreaker und die Walls of Jericho waren nur mehr Formsache.
Sieger: Chris Jericho

Nach dem Match meinte er zum Publikum das sei die Bestätigung, dass er bei Extreme Rules den Titel gewinnen werde. CM Punk wisse was es heiße extrem zu sein, denn er habe einen extrem alkoholsüchtigen Vater, eine extrem drogensüchtige Schwester und sei ein extremer Fehler als Mensch. In seiner Heimatstadt, vor seinen Eltern, Geschwistern und Freunden werde er Punk extrem den Hintern versohlen. Zuvor wolle er ihm heute noch ein extremes Geschenk präsentieren und damit beweisen, dass er der Beste in allem sei, was er täte.

Videos zu Brock Lesnar, von seinem ersten Auftritt bei WWE bis hin zu einem Rückblick auf das in der Vorwoche eingespielte Interview, erstreckten sich über eine Werbepause, dazwischen wurde das Büro von John Laurinaitis gezeigt, der Besuch von Eve Torres erhielt. Sie bekam eine freie Stelle in seinem Kabinett und akzeptierte die neue Aufgabe. Nach dem zweiten Teil zu Lesnar wurde backstage geschaltet, wo Punk sich der Frage stellen musste, welches Geschenk Y2J ihm gemacht habe. CM zeigte einen Geschenkkorb mit alkoholischen Getränken vor und meinte, so etwas sei ihm noch nie geschenkt worden. Er fuchtelte mit einer Whiskyflasche herum und versprach Jericho in Chicago zu vernichten. Dann schenkte er Interviewer Josh Mathews den Korb und meinte er solle sich einen schönen Abend machen.

R-Truth vs. Lord Tensai
Sakamoto kündigte wieder Tensai an, der nach kurzer Zeit mit einem Headbutt die Kontrolle übernahm. Er zeigte einen Running Buttsplash, seine Sitdown-Powerbomb und spuckt sich den grünen Nebel in die Hand. Damit setzte es dann die Claw und Claw Bomb zum Three Count.
Sieger: Lord Tensai

Kane wanderte durch den Backstagebereich auf dem Weg zum Ring, wo er eine Ansprache für Randy Orton halten sollte. Nach einer Werbepause hatte er den Weg auch bewältigt und freute sich auf Extreme Rules, das würde nichts Gutes für Orton verheißen. Randy habe ihn bei WrestleMania unter Regeln nicht bezwungen, ohne Regeln werde er dies schon gar nicht tun. Er habe die Schwäche von Orton herausgefunden als er dessen Vater niedergeschlagen habe. Als Randy neben seinem Vater gelegen habe, sei ihm bewusst geworden, dass Orton nur ein ängstlicher kleiner Junge sei, der von seinem Vater wolle, dass er die Monster vertreibe die sich in seinem Zimmer aufhalten würden. Doch Kane sei ein Monster und Albtraum von dem Randy nie erwachen werde. Orton unterbrach Kane auf dem TitanTron und erklärte, wenn man sich mit seiner Familie anlegen würde, werde er das zurückzahlen. Er hatte Paul Bearer an einen Rollstuhl gefesselt und schob ihn in eine Kühlkammer. Kane lachte im Ring und erklärte es sei ihm völlig egal was mit seinem Vater passiere, denn sein Vater sei der Teufel höchstpersönlich. Als er den Ring verlassen wollte, stürmte Orton plötzlich höchstpersönlich heran und verpasste ihm eine Abreibung mit Unterstützung eines Eisenrohrs, das er unter dem Ring fand. Nach einem heftigen Schlag gegen den Kopf ging Kane durchs Publikum stiften und Randy ließ sich feiern.

Chris Jericho war backstage unterwegs als Alex Riley ihn informierte, dass Punk Alkohol trinken würde. Y2J war unsicher, also schlichen sie zu Punks Kabine. CM nahm gerade einen Schluck aus einem roten Becher und telefonierte, am Tisch stand die Whiskyflasche von vorhin. Jericho schmunzelte als Punk einen weiteren Schluck aus dem Becher nahm.

Alberto del Río und Cody Rhodes vs. Big Show und The Great Khali
Del Rio fuhr im Porsche vor und wurde wie immer von Ricardo Rodríguez mit rollendem R angekündigt. Die Kommentatoren erklärten auch, dass es beim PPV zu einem Rematch zwischen Rhodes und Big Show kommen werde. Khali humpelte nach den Szenen von SmackDown etwas, stand aber dennoch zu Beginn im Ring und forderte Rhodes auf gegen ihn anzutreten, was dieser auch recht erfolglos versuchte. Verzweifelt wechselte er Alberto ein, der einen Hauch mehr Erfolg hatte, aber auch mehr einstecken musste als er austeilen konnte. Werbung unterbrach das Match, danach durfte Show in den Ring und räumte auf, als Rhodes aber das Top Rope nach unten zog, flog Big Show nach draußen. Dort wurde sein Knie bearbeitet und er schaffte es gerade noch vor dem Ten Count zurück. Del Rio attackierte Show weiter, die Heels zeigten nun auch perfektes Teamwork. Rhodes gelang es einen Figure Four Leglock mitten im Ring anzusetzen und länger zu halten, endlich befreite sich Show aber mit einem Punch. Alberto versuchte noch einmal einzugreifen, ließ dann aber Cody in Stich. Der war nun chancenlos und musste sich nach dem Chokeslam geschlagen geben.
Sieger: Big Show und The Great Khali

Jericho war bei Laurinaitis, Eve und Long im Büro und erklärte, er habe Punk beim Trinken erwischt. Deshalb müsse John ihm den Titel aberkennen. Laurinaitis war sich nicht sicher, aber Eve erklärte, dass WWE-Superstars in einem 12h-Zeitfenster um die Shows trocken sein müssten. Johnny Ace wollte harte Beweise um keine Klage durch Punk zu erhalten, also schlug Jericho vor mit Hilfe der Polizei vor Ort im Ring einen Alkotest an Punk durchzuführen, was ihm Ace genehmigte. Als Y2J gegangen war, erklärte Laurinaitis noch Teddy Long dass er derjenige sein werde, der Punk die schlechten Nachrichten überbringen dürfe und ihm im Fall des Falles den Titel abnehmen müsse.

Brock Lesnar kam gerade in der Halle an und Josh Mathews wollte ihn interviewen, aber Lesnar gab keine Antworten. Stattdessen packte er den Interviewer und drückte ihn gegen die Wand. Dann beruhigte sich Brock und tätschelte Mathews und wollte weitergehen. Josh murmelte jedoch etwas davon nur seinen Job zu tun und das brachte Lesnar zum Ausrasten. Er rammte Mathews gegen einen Teil des Sets und ließ ihn dann im Stich.

Mathews wurde nach einer Werbepause auf eine Liege geschnallt und von Ärzten untersucht.

Lumberjill Match – WWE Divas Title Match
Beth Phoenix (c) vs. Nikki Bella

Eve machte aus dem Match ein Lumberjill Match, da ihrer Meinung nach zuviele Diven untätig herumsitzen würden. Zuerst war Beth überlegen, als sich die Action nach draußen verlagerte, musste sie aber auch einstecken. Sie erlitt eine Knieverletzung und die Diven brawlten draußen. Im Ring schaffte Nikki dann ein überraschendes Cover und holte sich den Titel.
Siegerin und neue WWE Divas Championesse: Nikki Bella

Teddy Long informierte Punk über den Alkotest und der fand das lächerlich. Er regte sich fürchterlich auf, tobte in seiner Kabine und schien dabei nicht ganz nüchtern zu sein. Nach der Werbung waren dann Long, Jericho und zwei Cops im Ring, eine rote Linie war quer durch den Ring gezogen. Punk mühte sich zum Ring und fand nach wie vor alles lächerlich, verwechselte sogar den Namen der Liga und sagte WWF. Er musste dann das Alphabet rückwärts aufsagen und scheiterte daran. Dann sollte er auf der Linie marschieren und scheiterte bei mehreren Versuchen auch daran, woraufhin ihm die Cops die Einnahme von bewusstseinsverändernden Substanzen bescheinigten. Sie verließen unter Applaus von Chris Jericho den Ring und er forderte Long nun auf ihm den Titel zu übergeben. Punk gab ihn dann an Teddy weiter, doch dann wollte er noch eine Chance. Plötzlich ernüchtert konnte er problemlos das Alphabet rückwärts aufsagen, marschierte dabei vorwärts und rückwärts inklusive Moonwalk und Ric Flair Trott über die Linie. Als er bei A angekommen war, schlug er Jericho mit dem Mikro nieder und verpasste ihm weitere Schläge. Es ging aus dem Ring und Y2J musste weiter einstecken, ehe Punk triumphierend von Long den Titel zurückbekam.

Special Referee: Daniel Bryan
Sheamus vs. Mark Henry

Laurinaitis hatte Bryan als Referee bestimmt und der provozierte Sheamus, wollte dass er geschlagen wird, was eine Suspendierung oder andere Maßnahmen bewirken könnte. Als er sich Henry widmen wollte, wurde er mit einer Clothesline niedergestreckt und Bryan zählte einen superschnellen Three Count.
Sieger: Mark Henry

Bryan warf Sheamus sein Ref-Shirt ins Gesicht, wurde dafür von selbigem attackiert und es ging zurück in den Ring. Dort musste Henry einen Brogue Kick einstecken, aber das erlaubte es Daniel Bryan zurückzuschlagen und mitten im Ring den Yes Lock anzusetzen. Er hielt ihn eine Weile und zog sich dann feiernd und unter vielen „Yes“-Rufen zurück.

Matt Striker hatte nicht aus der Aktion von Brock Lesnar gelernt und versuchte backstage den wütenden Sheamus zu einem Interview zu bewegen. Der Ire war freundlich genug um Daniel Bryan Konsequenzen bei Extreme Rules zu versprechen.

Epico und Primo vs. Zack Ryder und Santino Marella
Die Tag Team Champions wurden für diese Non-Title Match wieder von Rosa Mendes unterstützt. Ryder dominierte anfangs Epico und landete den Broski Boot, der Rough Ryder gelang durch Ablenkung von Rosa aber nicht. Außerhalb des Rings musste er dann gegen den Ringpfosten und die Champs waren am Drücker. Nach einem Hot Tag mit Santino wurde aufgeräumt und die Cobra zum Sieg folgte kurze Zeit später.
Sieger: Zack Ryder und Santino Marella

Kane war bei der Kühlkammer angelangt in der sich Paul Bearer befand und er holte ihn heraus. Er entfernte den Knebel und Bearer fragte, ob er ihn retten würde. Kane hatte das nicht wirklich vor und schob Bearer wieder in die Kühlkammer zurück. An anderer Stelle diskutierten Epico und Primo über ihre jüngste Niederlage und bekamen Besuch von Abraham Washington, der in den Raum stellte, dass sie weder bei WrestleMania angetreten wären, noch einen Einzug bekommen hätten. Er könne dabei helfen und überließ ihnen seine Visitenkarte.

Brodus Clay und Hornswoggle vs. Jack Swagger und Dolph Ziggler
Funkasaurus, seine Tänzerinnen und Swoggle tanzten, der kleine Mann hatte sich sogar ein Ringoutfit wie das von Clay angezogen. Vickie Guerrero stellte ihre Schützlinge vor und die durften gegen Hornswoggle beginnen. Der steckte ein wenig ein, aber wechselte dann zu Clay und Funkasaurus verpasste Ziggler Headbutts und Swagger einen Suplex. Vickie stieg in den Ring und verpasste ihm einen Klaps, das führte zu einer Disqualifikation. Als sie sich plötzlich der Übermacht aus Clay, Swoggle und den Tänzerinnen im Ring gegenüber sah, versuchte sie die Lage zu beruhigen und setzte Clay sogar seinen Hut auf. Sie wollte tanzen, aber Hornswoggle biss sie in ihr Hinterteil und sie lief schreiend davon während Funkasaurus & Co. im Ring tanzten.
Sieger via DQ: Brodus Clay und Hornswoggle

Das Set für die Vertragsunterzeichnung war erneut aufgebaut und John Laurinaitis begrüßte sein neues Gesicht von WWE – Brock Lesnar. Dann wollte er auch John Cena im Ring haben, doch der tauchte nicht auf. Lesnar nahm sich ein Mikro und rief nach Little Johnny, danach meinte er zu Laurinaitis ob er nun wirklich nach Detroit geflogen sei um einen Vertrag zu unterzeichnen und sein Gegner habe Angst zu erscheinen. Da Cena nicht die Eier habe um sich zu zeigen, müsse er jetzt eben einige Dinge mit Laurinaitis besprechen. Brock hatte einige Zusatzforderungen bevor er selbst den Vertrag unterzeichnen würde, er sei jetzt Geschäftsmann und nicht mehr der naive Bauernjunge von vor 8 Jahren. Er forderte den Privatjet von Vince, Mitspracherecht bei allen Entscheidungen von Johnny Ace, da Recht Leute zu vermöbeln wie es ihm Spaß mache und er wollte mehr Geld für Aktionen wie jene für die Sheamus bestraft worden war. Sollte Ace nicht zustimmen, werde es kein Match geben. Außerdem müsse RAW umbenannt werden in RAW starring Brock Lesnar. Zögerlich akzeptierte Laurinaitis die Forderungen und bestätigte dies neben einem Handshake auch nach Aufforderung durch Lesnar am Mikrofon. Nun unterschrieb Brock den Vertrag zum Match bei Extreme Rules.

Zu seiner Musik erschien nun auch endlich John Cena, währenddessen lehnte sich Lesnar bequem zurück. Cena nahm seine Kette ab und wickelte sie sich um die Hand. John blätterte kurz durch den Vertrag, nahm den Stift, legte ihn dann aber wieder beiseite. Brock wurde ungeduldig und stand auf, nahm sich ein Mikro und forderte Cena auf endlich zu unterschreiben. Dann stellte er fest, dass es ihm gefalle, was er gerade von Cena zu spüren bekäme, diese Angst. Er sei der Grund für die Niederlage von John letzte Woche gewesen und er sei der Grund für diese Angst. Das schien Cena zu überzeugen, denn er unterschrieb hastig und warf Lesnar dann den Vertrag entgegen. Brock deutete eine Attacke an, zog sich dann aber grinsend aus dem Ring zurück. Mit eiserner Miene blieb Cena im Ring und die Show endete mit einer knappen Viertelstunde Verspätung.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 10:37   #2
GentleBrainbuuster
Rippenprellung
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 209
Edges Auftritt war wohl eher pro forma. Man hat ihn noch unter Vertrag, dann sollte man ihn auch nochmal nutzen. Ich habe mich gefreut ihn zu sehen. Das Segment war aber total zwecklos in meinen Augen.

Jericho gegen Kingston war ganz hübsch. Schön, dass Jericho nun endgültig wieder die LionTamer-Variante des Boston Crab zu nutzen scheint. Sieht viel schmerzhafter und intensiver aus.

Tensai darf gegen den ersten halbwegs ernsten Gegner nach Gegenwehr siegen. Schön langsamer Aufbau, der über das Gimmick hinausgeht. SO(!) kann das was werden mit Tensai. TENSAI ICHIBAN!

Dann wieder dieses unsäglich vermurkste Kane-Orton-Ding. Kane ist ganz toll. Da gibt es nichts. Aber wieso darf Orton, der bei SD noch die Überfaces im Mainevent zum Sieg bringen und anschließend umarmen durfte, einen alten Mann erfrieren und ein Stahlrohr gegen Kane verwenden? Da fühl ich mich als dumm verkauft.
Soviel ich auch suche: ich finde keine nachvollziehbare Theorie warum Orton da ist, wo er jetzt sein darf. Er kann super posen, keine Frage. Er hat ein dankbares Tweener-bis-Hell-Gimmick bekommen. Aber er macht seit mindestens 3 Jahren innerhalb und außerhalb des Ringes den immer selben Scheiß (sorry).

Dann mal wieder ein Würfel-Team-Match: Del Rio und Khali haben beide keine SL und stören nur in der Fehde zwischen Youngster und Riese. Wenn man Rhodes als Kämpfer darstellen, der irgendwann seinen großen Sieg gegen den Giganten (der überraschend over ist! trotz alberner Glatze und Camouflage-Outfit) haben darf, dann sollte man das nicht mit solchen Matchen verwässern. Sonst aber ein ansehnliches Match.

Eves neue Rolle an der Seite von J.Lau finde ich gar nciht übel. Mir war nicht bewusst, wieviele Diven im Roster der WWE sind. Da war das Lumberjillmatch mal eine schöne Fleischbeschau. Der Sieg ist eine absolute Frechheit. Auch das Geheule der toughen Beth Phoenix wegen eines verdrehten Knöchels... argh. Wäre ich mal pullern gegangen.

"Double-U Double-U *PEEP* Universe" I lol’d. Passte super ins Pseudotrunkenheitssegment, gewollt oder nicht. Nochmal ein schöner (wenn auch nich wirklich plausibler) Aufbau zum PPV.

Sheamus gegen Henry mit Bryan als Gastringrichter war auch mal wieder ne schöne, oldschoolige Idee. Bryan nach seinem Titelverlust jetzt wieder stärker dargestellt. Gefällt mir sehr gut.

Horny und Brody nun als Team. Hab ich mir gewünscht, hab ich bekommen. Vlt klappt das ja nochmal? Ich wünsche mir, dass Ziggler den nächsten Rumble gewinnt *keeps fingers crossed* Das MUSS man ihm versprochen haben. Anders ist das grad nicht zu erklären :/

Dann das vermeindliche Highlight: Vertragsunterzeichnung. Immerhin war hier mehr los als das übliche Gekloppe nach umgeschmissenem Tisch. Vlt hat man n bissl mit den Vorurteilen gegenüber Lesnar gespielt. Das Publikum hat reagiert. Muss man mal sehen, was das wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass ein Gimmick oder sogar die reale Einstellung "Die Fans interessieren mich nicht." nie mit Heat sondern nur mit Desinteresse seitens der Fans quittiert wird. Insofern glaube ich noch nicht an einen finanziellen Gewinn durch die Verpflichtung Lesnars.

Alles in allem eine abwechslungsreiche Ausgabe mit wenigen Tiefs. Die beste Prä-PPV-Ausgabe seit gefühlten Äonen.
__________________
oh my god, whatever, et cetera...
GentleBrainbuuster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:10   #3
Hakku7
blaues Auge
 
Registriert seit: 06.09.2010
Beiträge: 45
CM Punk und Daniel Bryan waren echt das Highlight dieser Ausgabe!

Super witzig, sowohl die Einlage des "betrunkenen" Champs. Ebenso wie die schnelle drei von Mr. Yes!!!
Der Rest ging mir eigentlich so ziemlich auf den Wecker.
Nicht mal Edge hat mir wirklich gefallen, weil - und da gebe ich GentleBrainbuuster recht - es absolut inhaltsleer war.

Haltet mich für bekloppt, aber ich habe mich tatsächlich für Nikki gefreut. Matchverlauf hin oder her.
Hat mich immer ein bisschen gestört, dass Brie Champ war und Nikki nicht. Ich bin lieb, wa?

Ansonsten absolute Durchschnittskost...
Hakku7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 11:22   #4
Crunkfan
Rippenprellung
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 129
Edge's Segement fand ich eher nutzlos, hab nicht den Eindruck das es bei Cena irgendwas ändern wird.

Schönes Match von Jericho und Kingston. Ich finde Kingston hängt momentan etwas in der Luft, den könnte ich mir auch durchaus in höheren Card-Regionen vorstellen.

Schön zu sehen das Lord Tensai jetzt auch mal einen etwas etablierteren Star besiegen darf - diesmal clean. Mal sehen wohin es geht.

Merkwürdig fand ich dann warum Riley Jericho Bescheid gibt über Punk, Riley ist doch eigentlich Face oder täusch ich mich?

Was Del Rio und Khali in dem Tag-Team-Match zu suchen hatten versteh ich nicht wirklich, aber passt zu Del Rio das er dann irgendwann geht, so nach dem Motto "Was hab ich mit Big SHow zu tun". Für das Intercontinental-Titel-Match gehlt aber noch Stipulation, normales Match bei Extreme Rules wäre doof.

Paul Bearer scheint auch unsterblich zu sein. Der Undertaker hatte ihn in Zement gegossen, Kane hatte ihn aus Versehen aus großer Höhe auf den Betonboden geworfen, jetzt ist er plötzlich wieder da - aber interessante Wendung.

Bin mal gespannt wie es bei den Diven mit dem Titel weiter geht. Wenn ich es richtig im Kopf habe gehen die Bellas ja zum 01.05. und bei Beth Phoenix sah es so aus als hätte sie sich ernsthaft verletzt - bin gespannt.

Das Punk-Jericho Segment war göttlich, tolles Schauspiel von Punk. Aber er hatte einen Schnitzer drin, er hatte erst das "S" und dann das "T" genannt.

Sheamus/Daniel Bryan fand ich jetzt nicht so dolle, finde die Match-Stipulation "2 out of 3 Falls Match" auch etwas lahm, hat für mich nichts mit Extreme Rules zu tun.

Abraham Washington versucht es echt bei jedem, wo das wohl hinführen soll. Und Epico & Primo bekommen wieder ein zusammengewürfeltes Team als Gegener und müssen wieder verlieren. Da wäre mal ne richtige Fehde endlich mal wieder schön.

Jack Swagger & Dolph Ziggler treten irgendwie auch auf der Stelle. Ziggler taucht immer mal kurz im Main Event auf aber verschwindet wieder. Lasst die doch mal ne richtige Fehde um die Tag Team Titel machen.

Das Segment mit Kane und Paul Bearer fand ich dann auch irgendwie unlogisch. Warum holt er ihn raus und schiebt ihn gleich wieder rein?!

Das Schluss-Segment fand ich auch nicht so berauschend. Wo ist auf einmal Laurinaitis Selbstbewusstsein und "Power" hin, das er Lesnar alles gibt was er will, was auch sehr übertrieben ist. Aber was mir im Nachinein auffällt - er hat nur mündlich zugesagt, er hat nichts unterschrieben. Das heißt sollte Cena gewinnen könnte Laurinaitis nach dem PPV auch darauf zurückgeifen - weil warum soll er Face der WWE sein wenn er Cena nicht in einem Extreme Rules Match besiegen kann... mal sehen was draus wird.

Habe mich abschließend noch etwas gewundert warum es jetzt ein 3-Stunden-Special war, denn es war ja absolut nichts besonderes dabei.
Crunkfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 13:06   #5
Edel-Jobber
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 28.02.2012
Beiträge: 146
Dann scheint es ja so als würde die Bella’s doch noch länger bleiben. Hab kein Problem damit. Damen wie Oksana z.B. braucht hingegen niemand
Edel-Jobber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 13:21   #6
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 1.095
Zitat:
Zitat von Edel-Jobber Beitrag anzeigen
Dann scheint es ja so als würde die Bella’s doch noch länger bleiben.
Glaub ich nicht,... bzw. hab ich den leisen Verdacht, dass wir spätestens nächste Woche zwei Bellas, die bei etwaigen Feierlichkeiten unterbrochen und von der zurückkehrenden Kharma ungespitzt in den Boden gerammt werden, sehen. Titel vakant, Zwillinge adé.

Wobei ich es Schade fände... in-ring-skills hin oder her - die beiden haben angefangen mir sympathisch zu werden.

Geändert von really? (24.04.2012 um 13:21 Uhr).
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 13:59   #7
DocKeule
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 7.498
Zusammen mit den News klingt es eher nach Abschiedsgeschenk.

Anscheinend will man jetzt als tatsächlich Mitleid für Cena bzw. ihn aus der Underdog-Position neu starten lassen. Von Lurinaitis rumgeschubst, von Edge erzählt bekommen, daß er nur noch ein Schatten des "alten" John Cena ist, während er da steht wie ein Schuljunge bei der Standpauke.

Das könnte sogar funktionieren, wenn man es richtig macht und jetzt nicht zu schnell zum Cena-Standard zurückkehrt. Dafür braucht es jetzt aber mindestens noch eine dicke Niederlage gegen Lesnar am Sonntag (ich hätte Auftritte wie den von Edge erst nach zwei oder drei weiteren Schlappen angesetzt).
Gleichzeitig zieht man ja mit Lesnar ordentlich Heat. Wenn man das mit falschen Meldungen aus Backstage Bereich richtig unterfüttert, bekommt man vielleicht wirklich das ganze Publikum dazu, sich zu wünschen, daß Cena Lensar aus der Liga prügelt.
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:14   #8
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Weiß nciht, ibs in der Show angekündigt, aber hab grade gelesen, dass Santino in der Pre-Show von Extreme Rules seinen Titel gegen The Mi verteidigen muss. Das Match kann man auf dem youtube-Channel der WWE sehen, wahrscheinlich wie auch bei Wrestlemani, so ne halbe bis viertel Stunde vor der eigentlichen Show
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:19   #9
CC 97
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 1.857
Ich versteh nicht, warum Leute die Promo von Edge als inhaltsleer ansehen. Da ist doch endlich mal die Entwicklung im Cena Charakter, er steht einer Situation gegenüber, die er nicht kennt: Er verliert und wirkt eigentlich immer unterlegen. Da macht es für mich durchaus Sinn, ihn von einem Face "standpauken" zu lassen, so dass er weiter auf den Weg zur Selbstfindung geschubst wird. Dass diese Rolle Edge übernimmt, war natürlich seinem auslaufenden Vertrag geschuldet und dass man ihn so nochmal zeigen kann.

Im Großen und Ganzen fand ich die Show richtig gelungen, und für mich ist es auch die beste in 2012 bisher. Besonders gefallen hat mir das Splitten der Fehdensegmente: In früheren Sendungen wurde eine Fehde in einem Segment abgehandelt und das wars, aber hier hat sich Cena vs Brock und Jericho vs Punk durch die ganze Show gezogen mit immer neuen Entwicklungen. Erstere Fehde finde ich im Übrigen auch immer besser, vor Allem Brocks Forderungen gestern. So ähnlich hab ich mir seine Verhandlungen mit McMahon über das Comeback vorgestellt, lässig die Füße auf den Tisch und einfach die Forderungen diktieren
Schön fand ich auch die Reviews auf Brocks Karriere, in denen seine Siege über die größten TNA Stars Hardy, Angle und Hogan gezeigt wurden. Klar waren die Matches passend ausgewählt als Meilensteine seiner Karriere, aber ich glaube da steht schon auch ein Seitenhieb dahinter, sonst hätte man auch die Matches gegen Show, Goldberg und den Taker zeigen können. Ist noch jemand aufgefallen, dass bei der WM 19 Szene die SSP heraus geschinnitten wurde? ^^

Geändert von CC 97 (24.04.2012 um 14:25 Uhr).
CC 97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:35   #10
GentleBrainbuuster
Rippenprellung
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 209
Zitat:
Zitat von Crunkfan Beitrag anzeigen
Sheamus/Daniel Bryan fand ich jetzt nicht so dolle, finde die Match-Stipulation "2 out of 3 Falls Match" auch etwas lahm, hat für mich nichts mit Extreme Rules zu tun.
Sind bei ER nicht alle Matches automatisch unter Extreme Rules? Also NoDQ, kein CountOut?
die 2 out of 3 passt doch super. Wenn Sheamus wieder nach 18sek pinnt, kann Bryan ausgleichen. Außerdem will Bryan ja TapOut UND Pin holen.
__________________
oh my god, whatever, et cetera...
GentleBrainbuuster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 14:55   #11
ycg
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 470
Im Gegensatz zu einigen fand ich das Schlusssegment gar nicht verkehrt... Lesnar wird zum überheblichen Mr. Raw und die WWE schafft es zumindest für eine Show die pro-Cena chants lauter zu stimmen als die contras. Auch wenn das hier vielen missfällt, hat die WWE gute Arbeit geleistet.

Punk fand ich gestern eher langweilig, dagegen hat mir Daniels auftritt richtig gefallen. Ich mag den Kerl einfach überhaupt nicht, was bedeutet, dass er seinen Job (für mich) perfekt darstellt.

Größter Wehmutstropfen ist der Verlauf von Dolph Ziggler, welcher immer weiter in den Hintergrund gelangt... ich hoffe er kommt da bald wieder raus. Solides RAW!
__________________
----------------
firstname: greatest
lastname: ever
ycg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 15:56   #12
JayDee
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 2.763
Bin gespannt auf die bewegten Bilder.
Muss vorher aber noch das Raw der letzten Woche anschauen, da ich bisher noch nicht dazu gekommen bin.

Der Titelgewinn der Bellas lässt mich zu der Vermutung kommen, dass Kharma nächste Woche entgültig zurück kommt und sich gleich den Titel holen wird. Sie hat ja immerhin noch eine Rechnung mit den beiden offen. Da der Vertrag der Bellas nächste Woche endet, wird es wahrscheinlich so ablaufen, dass Kharma nach dem Titelgewinn Beide auseinander nehmen wird und so werden sie aus der Show geschrieben.
Danach gibt es dann hoffentlich die Kharma vs Beth Fehde.
__________________
Einfach Symbadisch :)

Geändert von JayDee (24.04.2012 um 15:57 Uhr).
JayDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 16:00   #13
TheRated-R-Superstar
unverletzt
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 5
Als Neuling, will ich erstmal alle Mitglieder Grüßen. :-)
Zum Thema: Ich muss sagen, die Raw Sendung war recht Super gemacht.
Ich finde die Rückkehr von Lesnar so lala, kann mit ihm nicht wirklich was anfangen.
Und sein Fitnesszustand passt nicht zu den Brock Lesnar den man kennt ;-).
Ich würde es besser finden, wenn man Leute wie Truth, Miz, Ziggler und Co pusht, anstatt Lesnar zurück zu holen. Aber das ist ein anderes Thema.
Die RAW Sendung war an sich gut gelungen!
Was mir nicht so gefiel, war das Ende. Das ganze hätte man aufregender gestalten können.
Highlight war für mich Edge )) (Als Fan ganz klar)

Geändert von TheRated-R-Superstar (24.04.2012 um 16:07 Uhr).
TheRated-R-Superstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 16:47   #14
MarkHenry305
blaues Auge
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 13
Erstmal fände ich es gut dass Edge wieder da war.Diese Konfrontation mit John Cena war super.
Natürlich auch dass Mark Henry gewonnen hat auch wenn er hilfe hatte.
Und dass die bellas wider Champions sind Ich weiß viele werden jetzt sagen ’’was hat er mit den Bellas’’
ich find sie nicht so schlecht.Dass Lord Tensai Gewinnt war klar.
Und der rest war auch nicht schlecht.
MarkHenry305 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 16:51   #15
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Achja, auf die Frage, warum Riley Jericho darauf aufmerksam amchte, dass Punk was trinken würde, würde ich mal sagen, wahrscheinlich, weil Punk ihm das aufgetragen hat, um Jericho eins reinzuwürgen. War halt alles gut geplant von Punk^^
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 18:36   #16
Nick
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 995
Schöne, lange RAW-Ausgabe !

Und wie startet man so eine Show gleich richtig gut?! Klar, mit Edge! Sehr schöner Opener mit Edge und Cena.

Y2J vs Kofi: Matchdauer knapp 9 Minuten, ohne große Unterbrechungen oder Ablenkungen. Gutes, intensives Match. Die WallsOfJericho sahen ziemlich krass aus mit Y2Js Knie auf Kofis Kopf. Habe ich so noch nicht gesehen. Danach das übliche Blabla von Y2J, ich mag diese Suff-Thematik nicht. Findet hoffentlich bei ER ein Ende. Kurz darauf dann Punk mit diesem hochprozentigen Geschenkkorb. Will er nicht haben, verschenkt er weiter. Die Pulle JackDaniels behält er aber… Beim ersten Ansehen drängten sich mir zwei Gedanken auf: Säuft Punk die Pulle noch selber aus? Oder knallt er die Pulle irgendwem an die Birne?

Tensai vs Truth: Tensai squasht LittleJimmy in knapp 2 Minuten. Aber heftigst… Könnte richtig was draus werden aus dem Tensai-Gimmick. Wenn WWE es nicht -wie so oft- versaut. Könnte mir sehr gut irgendwann ein Match Tensai vs Brodus vorstellen…

Kane / Orton kann ich nix zu sagen. Habe ich vorgespult, ich mag die Fehde nicht, hat keinen Reiz für mich. WWE hätte mit dem neuen Kane-Gimmick richtig was machen können, haben sie aber nicht. Mal ganz hart rumgesponnen, hätten sie Kane seit seiner Rückkehr als unbesiegbar darstellen können, um ihn dann bei WM 29 gegen Taker antreten zu lassen. Aber wie gesagt, das sind nur Spinnereien von mir.

Show-Khali vs Cody-Alberto: Witzig! Del Rio geht stiften, haut einfach ab. Hat keinen Bock mehr, lol … Mal gucken, ob / wie sich daraus evtl. was entwickelt zwischen Alberto und Cody.

In dem folgenden Segment fiel mir auf, wie gut Y2J eigentlich in Form ist! Mein lieber Mann… Nicht ohne… Die Gynäkomastie hätte er sich aber in seiner Auszeit entfernen lassen können, denn die ist schon sehr deutlich ausgeprägt.

Dann macht Lesnar den armen Josh kaputt. DAS könnte dazu führen, daß Lesnar bei ER nicht antreten darf, so wie ich mehrfach schon spekuliert habe. Wir werden sehen…

Beth vs Bella: Ein Highlight der Ausgabe, wer hätte das gedacht !? Ich kann sonst kaum auf`s Klo gehen, so kurz sind die Diven-Matches, aber dieses war sehr gut. Eve gefällt mir in der Rolle, die Bellas mag ich sowieso (ich habe nicht die leiseste Ahnung warum), Beth und Nattie auch, nur die Kelly-Uschi ist mir ein bißl zu viel Plastik auf einmal. Auf jeden Fall gutes Lumberjack-Match mit überraschendem Titelwechsel. Als Beth mit dem Knöchel am Hallenboden umknickte, sah das verdammt echt aus. Ich hoffe nur, daß dem nicht so ist und sie sich nicht verletzt hat.

Dann das Punk-Alkohol-Segment. Eigentlich unter aller Kanone. Ich habe die ganze Zeit gehofft, daß das nur ein schlechter Scherz ist. Und war`s dann ja auch. Aber wie gesagt, ich bin froh, wenn dieses Suff-Feud vorbei ist. Mit Alkoholismus macht man keine Witze, sowas ist `ne schlimme Sache.

Henry vs Sheamus war ganz nett. Brian als Ref, natürlich der Fast-Count, zu guter letzt noch der "YES-Lock". Gute Story-Fortführung bis ER. Ich könnte mir soagr vorstellen, daß Brian das Match bei ER gewinnt. Ein Fall wird sicher von außen entschieden, sei es durch AJ oder sonstwas. Bin gespannt.

Dann hat irgendwer den lieben Paul Bearer im gebäudeinternen Kühlraum kaltgestellt. WTF??? Was habe ich da verpaßt?

Brodus-Segment habe ich vorgespult. Bitte nicht mißverstehen, Brodus und seine Girls gefallen mir gut. Aber Hornswhoggle will ich nicht sehen.

End-Segment war komisch. Johnny gesteht Brock erst zig Vorzüge und Extras zu, und als man dan gehofft hat, daß Trips und Vince reinkommen (am besten noch Hickenbottom / Calaway in Straßenklamotten dabei ...) und den ganzen Mist beenden, naja, dann kommt Cena rein. Die schöne Kette um die rechte Hand, aber nix, es wird unterschrieben und gut ist. War in meinen Augen ein schwaches Endsegment. Wobei man fairerweise zugestehen muß, daß sowohl Brock als auch Cena eine knisternde Atmosphäre erzeugt haben, als sie sich gegenüberstanden.

Alles in allem hat`s mir gut gefallen. Paar blöde Sachen dabei, paar komische Sachen, aber im Großen und Ganzen eine feine, lange Sendung. Gibt `ne 2 von mir, freue mich auf ER!
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 18:46   #17
Bogus
blaues Auge
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 30
Was ich hier so lesen durfte ist eine müder abklatsch einer altwerdenen WWE Show. Keine grossen Überraschungen, immer dieselben Storylines etc. pp. Für mich lohnt sich es echt nicht mehr WWE zu schaun. Vielleicht schaffen sie ja irgendwann mal wieder bei mir ein ohh und oh my god zu bekommen, aber das wird wohl noch einiges an Wasser dem Rhein runterfliessen, bis das geschehen wird.
Bogus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 20:51   #18
Nick
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 995
Zitat:
Zitat von Bogus Beitrag anzeigen
Was ich hier so lesen durfte ist eine müder abklatsch einer altwerdenen WWE Show. Keine grossen Überraschungen, immer dieselben Storylines etc. pp. Für mich lohnt sich es echt nicht mehr WWE zu schaun. Vielleicht schaffen sie ja irgendwann mal wieder bei mir ein ohh und oh my god zu bekommen, aber das wird wohl noch einiges an Wasser dem Rhein runterfliessen, bis das geschehen wird.
Das darfst Du nicht so pessimistisch sehen .

Zum einen sagst Du selbst, daß Du den Kram nur "lesen" durftest. Guck Dir doch bei Gelegenheit mal die Show an und urteile dann. Klar sind da nach wie vor auch immer ein paar Sachen dabei, die man persönlich blödsinnig oder überzogen findet (siehe meinen Kommentar oben), aber das Produkt WWE generell zu verwerfen, bevor man es denn überhaupt gesehen hat, ist dann aber doch etwas vorschnell.

Und RAW ist nunmal eine "altwerdenede WWE Show". Mittlerweile roundabout 15 Jahre alt. So what?! Die einen sagen, alles wird besser, die anderen sagen, alles wird schlechter. Meiner Meinung nach ist das eine Sache der persönlichen Einstellung.

Ich habe mir WWE auch einige Monate Ende des letzten Jahres nicht mehr gegeben. Und dann habe ich den Rumble 2012 angemacht und dachte nur: Bullshit! Glücklicherweise habe ich bis WM gewartet und nicht wieder abgeschaltet, und seit WM macht mir der Quatsch wieder richtig Spaß !

Klar, man meckert gerne, und man meckert oft, aber meine Devise ist mittlerweile: Entweder dem Produkt eine faire, neutrale Chance geben, oder einfach nicht mehr gucken, wenn`s einen eh nur ärgert .
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 21:17   #19
Hurric4n
Rippenprellung
 
Registriert seit: 26.05.2004
Beiträge: 154
Zitat:
Zitat von Bogus Beitrag anzeigen
Was ich hier so lesen durfte ist eine müder abklatsch einer altwerdenen WWE Show. [...] aber das wird wohl noch einiges an Wasser dem Rhein runterfliessen, bis das geschehen wird.
Dann lass das Wasser doch ein paar Jahre fließen. Es wird ja keiner gezwungen sich Woche für Woche mit der WWE zu beschäftigen.

Ich fand die Ausgabe gar nicht schlecht. Zu meckern findet man immer was.
Gefreut habe ich mich für die Bellas, die noch mit die Natürlichsten im Roster sind. Hoffentlich war's kein Abschiedsgeschenk von Vince, der die beiden ja besonders mag, sondern Teil der Vertragsverhandlungen. Das mit Beth kann Work aber auch eine ernsthafte Verletzung sein. Der Verlauf des Titelverlusts ist für sie jedenfalls vorteilhaft. Ein cleaner Verlust hätte ihre lange Regentschaft lächerlich wirken lassen.

Mit Lesnar macht man genau das, was ich letzte Woche schon vermutet hatte. Man stößt sogar die Fans vor den Kopf, die wegen jedem anderen Wrestler zur Show gekommen sind, was sein "Monday Night RAW... starring Brock Lesnar" nochmals zum Ausdruck gebracht hat. Lesnar spielt sich selbst hier wirklich überragend gut. Seine starken Pops sind relativ einheitlichen Buhrufen gewichen.

Ich hatte auch so ein bisschen das Gefühl, dass die Fans damit (noch) nicht umgehen konnten. Zum Ende hin wurde es aber immer mehr "pro Cena".
Hurric4n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 21:27   #20
Claudio_Castadonut
Hardcore Champion
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 247
Leider eine weitere Katastrophenshow
- Punks Charakter nur noch dämlich, 0% Badass, stattdessen versucht man ihn auf die Kids zuzuschneiden. Dass er sich ca zehn mal peinlich versprochen hat sei nur am Rande erwähnt.
- Tensai könnte nicht weniger over sein, und zerstört Truth ohne Gegenwehr? Wobei man ja auch den Charakter von Truth seit Monaten zerstört hat, vielen Dank auch Triple H.
- Edge soll Cena over bringen. Da scheint man ja ernsthaft Angst um die Cashcow zu haben. Aber Heel Turn? Nein, lieber lässt man ihn nochmal mit einem Kettchen rauslaufen um anzukommen. Blöd ohne Ende.
- Das Diven Match und der Titelwechsel waren so sinnlos, dass mir die Worte fehlen. Wie wäre es denn mit einer sinnvoll aufgebauten Fehde Beth - Neidhart gewesen? Ach nein, lassen wir doch die eine lieber Furzen und die andere den Titel ohne Vorankündigung an die Bellas abgeben, das will sicher jeder sehen.
- Funkasaurus und Swoggle jetzt als Schreckensteam. Meine Güte. Und dafür müssen Ziggler und Swagger herhalten. Ich kann das kaum fassen.
- Khali im Tagteam, dafür opfert man Del Rio und Rhodes. Ich erkenne beim besten Willen keinen Sinn und keine Charakterentwiklung, sorry.
- Ein Ende ohne Ende. Lesnar mit einer unschlagbar dummen Promo, dazu ein verstummter Cena. Sinn?
- Kane und Orton mit der dämlichsten Fehde seit Edge - Kane, da darf natürlich BEarer nicht fehlen. WTF??

Alles in allem eine Show ohne Risiko aber voller Peinlichkeiten. Drei Stunden Fremdschämen pur.

Geändert von Claudio_Castadonut (24.04.2012 um 21:27 Uhr).
Claudio_Castadonut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 21:48   #21
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.584
Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Leider eine weitere Katastrophenshow
- Punks Charakter nur noch dämlich, 0% Badass, stattdessen versucht man ihn auf die Kids zuzuschneiden. Dass er sich ca zehn mal peinlich versprochen hat sei nur am Rande erwähnt.
- Tensai könnte nicht weniger over sein, und zerstört Truth ohne Gegenwehr? Wobei man ja auch den Charakter von Truth seit Monaten zerstört hat, vielen Dank auch Triple H.
- Edge soll Cena over bringen. Da scheint man ja ernsthaft Angst um die Cashcow zu haben. Aber Heel Turn? Nein, lieber lässt man ihn nochmal mit einem Kettchen rauslaufen um anzukommen. Blöd ohne Ende.
- Das Diven Match und der Titelwechsel waren so sinnlos, dass mir die Worte fehlen. Wie wäre es denn mit einer sinnvoll aufgebauten Fehde Beth - Neidhart gewesen? Ach nein, lassen wir doch die eine lieber Furzen und die andere den Titel ohne Vorankündigung an die Bellas abgeben, das will sicher jeder sehen.
- Funkasaurus und Swoggle jetzt als Schreckensteam. Meine Güte. Und dafür müssen Ziggler und Swagger herhalten. Ich kann das kaum fassen.
- Khali im Tagteam, dafür opfert man Del Rio und Rhodes. Ich erkenne beim besten Willen keinen Sinn und keine Charakterentwiklung, sorry.
- Ein Ende ohne Ende. Lesnar mit einer unschlagbar dummen Promo, dazu ein verstummter Cena. Sinn?
- Kane und Orton mit der dämlichsten Fehde seit Edge - Kane, da darf natürlich BEarer nicht fehlen. WTF??

Alles in allem eine Show ohne Risiko aber voller Peinlichkeiten. Drei Stunden Fremdschämen pur.
Du verdienst ernsthaft meinen allergrößten Respekt dafür, dass du dich Woche für Woche durch eine Sendung quälst die dir (mittlerweile oder noch nie?) überhaupt nicht zusagt.

Echt stark, dass du dich hier Woche für Woche meldest und deine Kritikpunkte äußerst um das Produkt WWE zu verbessern.


Man kann sich auch bei eitel sonnenschein und 30 Grad Hitze beschweren, dass es keine 35 Grad sind.

Und by the way: mich freut es, dass eine der Bellas den Titel nun hat. Wie auch einige andere dies in diesem Thread mitgeteilt haben.

Dein

"wäre es denn mit einer sinnvoll aufgebauten Fehde Beth - Neidhart gewesen? Ach nein, lassen wir doch die eine lieber Furzen und die andere den Titel ohne Vorankündigung an die Bellas abgeben, das will sicher jeder sehen."

ist somit ziemlich fehl am Platze.

Geändert von kuki83 (24.04.2012 um 21:48 Uhr).
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 22:42   #22
GentleBrainbuuster
Rippenprellung
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 209
Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Leider eine weitere Katastrophenshow
- Punks Charakter nur noch dämlich, 0% Badass, stattdessen versucht man ihn auf die Kids zuzuschneiden. Dass er sich ca zehn mal peinlich versprochen hat sei nur am Rande erwähnt.
Er hat sich außerhalb des Pseudobetrunkenseins exakt EINMAL versprochen. Und es ist kein bisschen BadAss Polizisten zu verarschen un den Herausforderer zu vermöbeln, oder was?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Tensai könnte nicht weniger over sein, und zerstört Truth ohne Gegenwehr? Wobei man ja auch den Charakter von Truth seit Monaten zerstört hat, vielen Dank auch Triple H.
Er könnte weniger over sein,w enn sein Gimmickname auf -ico enden würde. Er kriegt jede Woche mehr Reaktionen. Seitwann dürfen nur Wrestler ind en WWE-Ring, die sofort over sind?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Edge soll Cena over bringen. Da scheint man ja ernsthaft Angst um die Cashcow zu haben. Aber Heel Turn? Nein, lieber lässt man ihn nochmal mit einem Kettchen rauslaufen um anzukommen. Blöd ohne Ende.
Niemand muss Cena noch over bringen. Edge sollte wohl bestensfalls nochmal Tiefe in die Fehde bringen und Cena "verletzlicher" darstellen. Am Ende ist Cena stumm. Passt also. Vielleicht verstehst du einfach die Geschichte nicht, die hier erzählt wird?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Das Diven Match und der Titelwechsel waren so sinnlos, dass mir die Worte fehlen. Wie wäre es denn mit einer sinnvoll aufgebauten Fehde Beth - Neidhart gewesen? Ach nein, lassen wir doch die eine lieber Furzen und die andere den Titel ohne Vorankündigung an die Bellas abgeben, das will sicher jeder sehen.
Es gibt NICHTS, was jeder sehen will. Viele scheinen sich aber gefreut zu haben. Ich gehöre nicht dazu. Schlage ich deswegen so einen anmaßenden Ton an?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Funkasaurus und Swoggle jetzt als Schreckensteam. Meine Güte. Und dafür müssen Ziggler und Swagger herhalten. Ich kann das kaum fassen.
Dann schau die Show nochmal an. Du scheinst ja leidenswillig zu sein ohne Ende.

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Khali im Tagteam, dafür opfert man Del Rio und Rhodes. Ich erkenne beim besten Willen keinen Sinn und keine Charakterentwiklung, sorry.
AdR stiehlt sich davon. Show darf endlich mal wieder dominant sein, nachdem er lange schwächelte. Rhodes' Arroganz findet seit WM keine Begründung mehr. Vielleicht verstehst du die Entwicklung nicht?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Ein Ende ohne Ende. Lesnar mit einer unschlagbar dummen Promo, dazu ein verstummter Cena. Sinn?
Cena ist verstummt wegen Selbstzweifeln. Lesnar versucht den Überheel zu geben. Sinn: möglichst großer Clash zwischen kriselndem Oberhelden und eroberndem Oberbösewicht. Verstehste nich?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
- Kane und Orton mit der dämlichsten Fehde seit Edge - Kane, da darf natürlich BEarer nicht fehlen. WTF??
Dämlich? Ein psychopathisches Monster traktiert ein willkürliches Opfer, das natürlich nach Vergeltung sucht für Niederlage und Angriff auf die Familie. Verstehste auch nich?

Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Alles in allem eine Show ohne Risiko aber voller Peinlichkeiten. Drei Stunden Fremdschämen pur.
Jeder darf eine Meinung haben und die zum Ausdruck bringen. Es ist aber extrem anmaßend die eigene Meinung immer als Fakt zu formulieren. in 500 Wörtern hast du genau 2mal das Wort Ich verwendet. So funktioniert kein Austausch. So funktioniert Flamen.
Ansonsten verstehe ich nicht, wie man eine hochwertig produzierte Show (Set, Ton, Athletik) überhaupt mit 6 abwatschen kann und das imemr wieder mal über Monate. Vielleicht solltest du in Erwägung ziehen, dass das Produkt nicht für dich gemacht ist. Zwingt dich keiner dir das anzutun und in einem sonst sehr angenehmen Forum die Diskussionstimmung zu vergiften. Meine Meinung.
__________________
oh my god, whatever, et cetera...
GentleBrainbuuster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 22:48   #23
Claudio_Castadonut
Hardcore Champion
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 247
Zitat:
Zitat von GentleBrainbuuster Beitrag anzeigen
Dämlich? Ein psychopathisches Monster traktiert ein willkürliches Opfer, das natürlich nach Vergeltung sucht für Niederlage und Angriff auf die Familie.
Ah OK sorry, das ist natürlich nicht dämlich.
Claudio_Castadonut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 22:53   #24
GentleBrainbuuster
Rippenprellung
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 209
Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Ah OK sorry, das ist natürlich nicht dämlich.
Das ist der einzige Punkt, den du nochmal zitierwürdig findest? Umdann auch nur mit einer rhetorischen Frage zu reagieren? Wenn dem so ist, dann muss ich in Zukunft die mir wichtigeren Stellen wohl BOLD oder Italic formatieren :/
Wenn man sich klarmacht, dass es hier um ein Entertainment-Produkt und nciht um reinen Sport geht, dann sit das tatsächlich ncith dämlich. Revenge-Motive findest du in endlos vielen Filmen. Über die Qualität der Umsetzung und besonders die geringe Plausibilität von Ortons Charakter habe ich mich bereits kritisch geäußert. Die Story selbst, auf die du dich ja bezogen hast, ist aber absolut plausibel und eben nicht dämlich. Aber genug Futter für den Troll
__________________
oh my god, whatever, et cetera...
GentleBrainbuuster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 22:59   #25
Turnbuckle
blaues Auge
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von GentleBrainbuuster Beitrag anzeigen
Meine Meinung.
Und dazu auch noch eine verdammt gute!

Es missfällt mir als "fast-nie-Poster" ja selbst hier jetzt so reinzugrätschen, aber die Kritikpunkte mancher sind einfach nur zum Haareraufen und gleichen einer regelrechten Logik-Paranoia.

Mal daran gedacht, dass man gerade in Bezug auf Cena/Lesnar aus psychologischer Sicht ALLES richtig macht? Cena ist mittlerweile so mitleidserregend, dass er kurz davor steht auch von den größten Kritikern Pops zu ziehen. Dem gegenüber steht ein Lesnar, der so ehrliche Heat zieht, wie kein Heel lange vor ihm. Das ist keine "geiler Typ, spielt seine Rolle super" Heel, sondern ein arroganter, gewalttätiger Kotzbrocken, dem man von ganzem Herzen alles Schlechte wünscht. Ein geldgeiler Bully! Ist es nicht das, was wir alle irgendwo von Lesnar denken? Perfekt! Also bringt man diese Rolle auch vor die Kameras! Als Nebendarsteller stärkt man Laurinaitis noch als rückradlosen Ja-Sager und die Rollen sind perfekt verteilt.
Turnbuckle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alkohol, brock lesnar, chris jericho, cm punk, contract signing, daniel bryan, edge, extreme rules, john cena, john laurinaitis, kane, paul bearer, randy orton, raw, sheamus
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.