Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2015, 20:53   #11726
MarkusH
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 486
Nach der Diskussion hier hab ich mir gestern auch mal wieder den ersten Turtles Film gegönnt und wurde wunderbar damit unterhalten!
Schade, dass es Filme, die mit solcher Liebe zum Detail gemacht werden, heute immer seltener gibt. CGI und Action kann eben nicht alles ersetzen...
MarkusH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2015, 21:40   #11727
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 34.001
Teenage Mutant Ninja Turtles

Hässliche CGI-Turtles. Megan Fox, die lieber modeln sollte. Vergessenswürdige Geschichte. Witze, die nicht zünden*. Obvious villain is obvious. Nervige Action.

2/10

*Das Youtube-Video ist lustig. Aber das stammt nicht aus dem Film, sondern - Überraschung - von Youtube.
__________________
A wonderful bird is the pelican,
His bill will hold more than his belican,
He can take in his beak
Enough food for a week
But I'm damned if I see how the helican
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2015, 22:19   #11728
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.905
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Mein Tantô liegt bereit. Zum Kaishaku-Nin ernenne ich den Zerquetscher.
In Wirklichkeit mag ich dich doch.
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 09:50   #11729
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.947
Thirteen Days, 2000, Regie: Roger Donaldson.

Der Film dramatisiert und schildert jene 13 Tage im Herbst 1962, die als "Kubakrise" in die Weltgeschichte eingegangen sind.

Er ist als Thriller angelegt und unglaublich spannend und packend inszeniert, Die Tatsache, dass damals die Welt am Abgrund stand, wird jederzeit glaubhaft und spürbar.
Denn wenn man sich damals für eine Invasion Kubas entschieden hätte, dann wären wir alle nicht da, es gäbe kein Internet, kein Deutschland, nur eine radioaktiv verseuchte Wüste, in der für die nächsten 20.000 Jahre kein Leben mehr möglich wäre.
Einziger Kritikpunkt ist die Rolle des Sonderberaters Kenneth O'Donnel (Kevin Kostner), der hier doch etwas übermächtig dargestellt wurde.
Das läuft ein wenig auf Kostners sattsam bekannten Rollen als Welterlöser in z.B. Waterworld und Postman hinaus.
Kevin Conway als General Curtis LeMay überzeugt dagegen sehr, er spielt den Komisskopf und Kommunistenfresser, der LeMay ja nun war, sehr authentisch.
Fazit: Klasse Thriller und Nieztsche für Anfänger: Schaust Du in den Abgrund, so schaut der Abgrund in Dich.
8.5 von 10

Geändert von PappHogan (10.03.2015 um 09:50 Uhr).
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 10:33   #11730
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.883
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Mein Tantô liegt bereit. Zum Kaishaku-Nin ernenne ich den Zerquetscher.
Seppuku ist keine Lösung!


Machine Girl (OmU)

Die Schülerin Ami rächt sich an einer Bande von Schlägern die für den Tod ihres Bruder und seinem Freund verantwortlich sind. Im Verlauf ihres blutigen Rachefeldzuges verliert sie ihren Unterarm und ersetzt ihn vernünftigerweise durch eine Gettling Gun. Hinweis an Ash: Gattling Gun > Kettensäge. Wer auf japanische Splatterfilme steht, wird hier mit einer leicht schrägen Story und gelungenen Effekten belohnt.

6/10

Geändert von Punisher 3:16 (10.03.2015 um 11:38 Uhr).
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 14:07   #11731
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.334
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Mein Tantô liegt bereit. Zum Kaishaku-Nin ernenne ich den Zerquetscher.
Hab eben nachgegoogelt, was das ist.

Wenn ich erst mein geliebtes genetisch hochgezüchtetes Superkillervirus XXXY77 freigesetzt habe, dann seid ihr alle Sepukku. Mach Dir also keine Gedanken.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:32   #11732
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Haywire
Steven Soderbergh mag vieles sein, aber ein guter Action-Regisseur auf keinen Fall. Er verbockt hier so gut wie jede Action-Szene, wobei lediglich Gina Caranos Nahkämpfe dank einiger netter Moves etwas besser weg kommen können. Aber der Rest war einfach nur das lahmste vom lahmen. Allen voran die grottig inszinierte Geiselbefreiung mit Fahrstuhlmucke unterlegt. Was bleibt ist eine zwar optisch attraktive Hauptdarstellerinnen, deren schauspielerische Schwächen Soderbergh mit allerlei Prominenz von Douglas über McGregor bishin zu Paxton zu kaschieren versucht. Inhaltlich liefert Soderbergh nur einen Agenten-Thriller nach Schema F vom Bourne-Reißbrett ab. Mission gescheitert!
5/10

Und so was landet bei der TV Movie mit Platz 36 noch vor Krachern wie "Shooter", "True Lies", "Lethal Weapon 2", "Predator" oder "RoboCop"! Vermutlich mit "The Girlfriend Experience" verwechselt und das Ranking mit 'nem Ständer durchgezogen!

Geändert von Fox Black (10.03.2015 um 19:34 Uhr).
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:40   #11733
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Die Action in Haywire ist ordentlich, weil oldschoolig inszeniert ( sprich: keine schnellen Schnitte und all das andere nutzlose Brimborium heutiger "Actionfilme" ). Für Menschen, die Underworld Schlagmichtot 10/10 geben und Face/Off für Woos ultimatives Meisterwerk halten, ist Haywire definitiv der falsche Film.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (10.03.2015 um 19:42 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:44   #11734
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Die Action in Haywire ist ordentlich, weil oldschoolig inszeniert ( sprich: keine schnellen Schnitte und all das andere nutzlose Brimborium heutiger "Actionfilme" ). Für Menschen, die Underworld Schlagmichtot 10/10 geben und Face/Off für Woos ultimatives Meisterwerk halten, ist Haywire definitiv der falsche Film.
Wenn du meinst!

Also unter "oldschool" verstehe ich eher so was wie "Shooter". Und besser als der ist "Haywire" definitiv nicht! Actionmäßig taugen in "Haywire" nämlich nur die Kämpfe von Carano.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:46   #11735
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.212
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Die Action in Haywire ist ordentlich, weil oldschoolig inszeniert ( sprich: keine schnellen Schnitte und all das andere nutzlose Brimborium heutiger "Actionfilme" ).
Ich fand Haywire allerdings auch ziemlich schwach. Ich habe keine große Erinnerung mehr an den Film, was aber auch kein bisschen für den Film spricht. In meiner Liste steht er jedoch mit 2/10 Punkten drin. Also Schund.

Zitat:
Zitat von T.M. Punk Beitrag anzeigen
Und so was landet bei der TV Movie mit Platz 36 noch vor Krachern wie "Shooter", "True Lies", "Lethal Weapon 2", "Predator" oder "RoboCop"!
Bin ich der Einzige, der bei der Aufzählung noch auf einen Kracher wartet? Ich lese da maximal von irgendwelcher 0815 Durchschnittsware.

Geändert von NarrZiss (10.03.2015 um 19:47 Uhr).
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:49   #11736
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Bin ich der Einzige, der bei der Aufzählung noch auf einen Kracher wartet? Ich lese da maximal von irgendwelcher 0815 Durchschnittsware.
Suchst du Streit?

Edit: Ausgenommen Shooter. Der gefällt mir bei jeder Sichtung ein Stück weniger.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (10.03.2015 um 19:51 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:51   #11737
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Bin ich der Einzige, der bei der Aufzählung noch auf einen Kracher wartet? Ich lese da maximal von irgendwelcher 0815 Durchschnittsware.
Was würdest du denn als Kracher bezeichnen? Und Durchschnittsware sind Filme wie "Predator" und LW2 nun wirklich nicht.

Freu mich aber schon auf "In The Blood" mit Carano:
https://www.youtube.com/watch?v=xcyiKbF3D8I
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 19:54   #11738
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 20.08.2003
Beiträge: 17.030
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Die Action in Haywire ist ordentlich, weil oldschoolig inszeniert ( sprich: keine schnellen Schnitte und all das andere nutzlose Brimborium heutiger "Actionfilme" ). Für Menschen, die Underworld Schlagmichtot 10/10 geben und Face/Off für Woos ultimatives Meisterwerk halten, ist Haywire definitiv der falsche Film.
Dem stimme ich in allen Bereichen zu.

Haywire finde ich allein deswegen gut, weil er ebend entgegen dem Trend der Actionfilme der heutigen Zeit inszeniert wurde. Allein dafür das sich mit Carano und Fassbender eine Frau und ein Mann es sich mal so richtig kompromisslos aufs Maul geben dürfen, verdient ein Sonderlob.
__________________

Zurück bei Papi...


Geändert von mumu (10.03.2015 um 19:54 Uhr).
mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 20:26   #11739
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.949
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Die Action in Haywire ist ordentlich, weil oldschoolig inszeniert ( sprich: keine schnellen Schnitte und all das andere nutzlose Brimborium heutiger "Actionfilme" ).
Wobei "Haywire" mit seiner total minimalistischen Inszenierung speziell in den Kampfszenen noch mal einen ganz eigenen Weg geht und nicht vergleichbar ist mit den 80er/90er Abenteuern von Van Damme, Seagal und Co. wo durchaus mal zwischen 2 Kicks die Kameraeinstellung gewechselt, auf Zeitlupe gestellt oder die Musik "aufgedreht" wurde.
Bei "Haywire" steht eine Kamera an einer günstigen Stelle im Raum und hält drauf. Ich fand den Stil ausgesprochen spannend und für mich war "Haywire" trotz 08/15 Story und dem Soderbergh typisch grausigen Soundtrack eine richtig positive Überraschung.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 20:47   #11740
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
@ Duke

Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass ich mich bei Klopperfilmen an den HK'schen Produktionen der 80er / frühen 90er orientiere. Die Regisseure arbeiteten damals mit langen Einstellungen, um ihre Darsteller richtig in Szene zu setzen. Mir fiel das erst neulich wieder bei der Sichtung von Project A mit Jackie Chan auf ( Super Film übrigens! ).

P.S.: Happy Birthday Chuck Norris!
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (10.03.2015 um 20:48 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 21:30   #11741
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.949
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
( Super Film übrigens! ).
Allerdings! Einer meiner Lieblingsfilme mit Chan. Die Buster Keaton Hommage...
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 21:40   #11742
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Allerdings! Einer meiner Lieblingsfilme mit Chan. Die Buster Keaton Hommage...
Harold Lloyd.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2015, 21:48   #11743
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.949
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Harold Lloyd.
Das bringe ich ständig durcheinander.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 00:08   #11744
Kwyjibo
ECW
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 6.508
Aus "Project A" sind mir vor allem die Outtakes in Erinnerung geblieben. Der ab 0:52 ist schon krass.
__________________
Mein Profil auf OFdb; Mein Profil auf Moviepilot
4x Boardhell Champion (1x Takashi Iizuka, 1x Zeus, 1x Wrath, 1x Hanzo Nakajima)
2x TNMania Champion (2x Hayabusa)
Gewinner des Tippspiels CL 2010/11 und des Tippspiels 3. BuLi 2010/11
Gewinner des Kicker-Managers "Classic" 2010/11
Kwyjibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 00:26   #11745
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.212
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Suchst du Streit?
Warum sollte ich bei der Wahrheit Streit suchen.?

Zitat:
Zitat von T.M. Punk Beitrag anzeigen
Was würdest du denn als Kracher bezeichnen? Und Durchschnittsware sind Filme wie "Predator" und LW2 nun wirklich nicht.
Ich wüsste jetzt kein Beispiel, aber das sind für mich alles nur irgendwelche Durchschnittsfilme. Nett anzusehen, aber da ist eben nichts Herausragendes dran.



Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Shooter.
Davon ist im Übrigen leider seit Kurzem eine Serie in der Entwicklung beim USA Network. Nach der Ankündigung zur Entwicklung einer The Expandables Serie ist das der nächste Tiefschlag für das gute Serienfach.

Geändert von NarrZiss (11.03.2015 um 00:28 Uhr).
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 07:00   #11746
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von Kwyjibo Beitrag anzeigen
Aus "Project A" sind mir vor allem die Outtakes in Erinnerung geblieben. Der ab 0:52 ist schon krass.
Zitat:
Für den Stunt an der Uhr stürzte Chan tatsächlich in die Tiefe, der Sturz selber wurde nur durch zwei Markisen gebremst. Dabei zog er sich eine schwere Nackenverletzung zu, die ihn fast das Leben gekostet hätte. Dieser Stunt war lange schon geplant, aber Chan brauchte lange Zeit, um den notwendigen Mut aufzubringen. Unglaublicherweise führte er diesen zwei weitere Male durch, da er mit dem ersten Sturz unzufrieden war.
Chan ist ein Verrückter.

@ NarrZiss

Laut Aussage eines Kumpels sind Stephen Hunters Bücher sehr populär. Wenn man sich dann noch vor Augen führt, wie populär Buch + Film über den Scharfschützen Chris Kyle in den Staaten sind, ist die Konzipierung einer Sniperserie nur konsequent.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 13:56   #11747
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.334
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Bin ich der Einzige, der bei der Aufzählung noch auf einen Kracher wartet? Ich lese da maximal von irgendwelcher 0815 Durchschnittsware.
Welcher vorgeblich verkopfte Weltschmerzkitsch wäre denn für dich völlig unbekümmerterweise höher einzustufen als ein "Robocop" von Verhoeven oder ein "Predator" von McTiernan, du gemeiner ungläubiger Apostat?

__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 14:24   #11748
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.212
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
@ NarrZiss

Laut Aussage eines Kumpels sind Stephen Hunters Bücher sehr populär. Wenn man sich dann noch vor Augen führt, wie populär Buch + Film über den Scharfschützen Chris Kyle in den Staaten sind, ist die Konzipierung einer Sniperserie nur konsequent.
Das Problem ist einfach, dass man sich an die Umsetzung eines Filmes in Serienform macht. Das geht in den seltensten Fällen wirklich gut und bei nur wenigen Filmen kann ich ein solches Vorhaben verstehen. Es gibt zudem genügend Material, um eine "eigene und unabhängige" Serie zu schaffen. Meines Wissens ist beispielsweise auch NBC auf den Hype aufgesprungen und hat selber eine Sniperserie in der Entwicklung. Dabei soll es sich um eine Verfilmung der Biografie von Nicholas Irving (The Reaper: Autobiography Of One Of The Deadliest Special Ops Snipers) handeln. Persönlich finde ich das als eine deutlich bessere Idee, als wenn man Shooter in eine Serie umwandeln will.

Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Welcher vorgeblich verkopfte Weltschmerzkitsch wäre denn für dich völlig unbekümmerterweise höher einzustufen als ein "Robocop" von Verhoeven oder ein "Predator" von McTiernan, du gemeiner ungläubiger Apostat?

Mit RoboCop konnte ich noch nie etwas anfangen. Total langweilige und uninteressante Figur. Predator habe habe ich zumindest nicht eingetragen, sprich wenn vor einer langen Zeit gesehen, aber der Film hat keine Erinnerungsstücke hinterlassen.

Es wären sehr viele Filme höher einzustufen, wenn man aber nur im reinen Actiongenre bleibt, reichen da schon solche Filme wie All-Time-Classics Stirb Langsam 1 & 3 oder neue Actioner wie The Man from Nowhere oder The Raid. Das sind auch Filme, die bei mir 8-9 Punkte erhalten würden.

Geändert von NarrZiss (11.03.2015 um 14:26 Uhr).
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 08:56   #11749
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Ein Mann sieht rot (Death Wish)
Hab den Film jetzt endlich mal gesehen. Damals bestimmt skandalös, aber heutzutage doch eher harmlos, wenn man da aktuellere Selbstjustiz-Filme bedenkt. Bronson macht seine Sache ganz gut. Allerdings hat mir die finale Abrechnung mit den Schändern seiner Familie gefehlt.
7/10

Hier gaben zudem Denzel Washington und Jeff Goldblum ihre Schauspiel-Debüts. Goldblum habe ich sofort erkannt, aber Washington erst im Nachinein.
http://www2.pictures.zimbio.com/mp/ry_YXazrCnIl.jpg
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 09:39   #11750
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.947
Ja, die Death Wish-Reihe, den ersten habe ich vor zig Jahren zuletzt gesehen, an den zweiten kann ich mich nicht erinnern, ab dem etwas kuriosen dritten Teil (Irgendwo spielte da Marina Sirtis mit, Jimmy Page war für die Musik verantwortlich) gings Richtung Keller, ein Rentner sieht rot.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.