Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2022, 05:40   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.030
AEW Double or Nothing 2022
vom Sonntag, den 29. Mai 2022
Veranstaltungsort: T-Mobile Arena in Paradise, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Excalibur, Jim Ross und Tony Schiavone



Dark Match
Hook und Danhausen besiegten Tony Nese und Mark Sterling (5:26 Minuten) mit einem Exploder Suplex von Hook gegen Sterling

Wardlow besiegte MJF (7:35 Minuten) mit der Powerbomb Symphony

The Hardys (Matt Hardy und Jeff Hardy) besiegten Young Bucks (Matt Jackson und Nick Jackson) (19:14 Minuten) mit Jeffs Swanton Bomb gegen Nick

TBS Title Match
Jade Cargill (c) besiegte Anna Jay (7:28 Minuten) mit dem Jaded vom zweiten Seil

- Nach dem Match kam Stokely Hathaway in die Halle und schlug sich auf die Seite von Cargill, Kiera Hogan und Red Velvet. Gemeinsam wollten sie Jay verprügeln, doch Kris Statlander und Athena sorgten für den Save.

House of Black (Malakai Black, Buddy Matthews und Brody King) besiegten Death Triangle (PAC, Penta Oscuro und Rey Fénix) (15:31 Minuten) mit Blacks Black Mass gegen PAC, nachdem dieser von Julia Hart mit dem Black Mist geblendet wurde

Owen Hart Foundation Tournament, Final
Adam Cole besiegte Samoa Joe (13:16 Minuten) mit dem Boom nach Ablenkung durch Bobby Fish

Owen Hart Foundation Women's Tournament, Final
Britt Baker besiegte Ruby Soho (14:51 Minuten) nach einer gekonterten Victory Roll

- Nach dem Match kürte Martha Hart die beiden Sieger und überreichte Pokal und Titelgürtel.

Scorpio Sky, Ethan Page und Paige VanZant besiegten Sammy Guevara, Frankie Kazarian und Tay Conti (12:04 Minuten) mit Skys TKO gegen Kazarian

Kyle O'Reilly besiegte Darby Allin (10:35 Minuten) mit einem Top Rope Knee Drop

AEW Women’s World Title Match
Thunder Rosa (c) besiegte Serena Deeb (16:51 Minuten) mit dem Fire Thunder Driver

Anarchy in the Arena Match
Jericho Appreciation Society (Chris Jericho, Matt Menard, Angelo Parker, Daniel García und Jake Hager) besiegten Bryan Danielson, Ortiz, Santana, Eddie Kingston und Jon Moxley durch Referee Stop (22:40 Minuten)

- Dazu fällt mir jetzt nichts ein. Das sollte man gesehen haben.

3-Way Match - AEW World Tag Team Titles Match
Jungle Boy und LuchaSaurus (c) besiegten Swerve in our Glory (Keith Lee und Swerve Strickland); Team Taz (Ricky Starks und Powerhouse Hobbs) (17:16 Minuten) mit dem Jurassic Express gegen Strickland

AEW World Title Match
CM Punk besiegte Adam Page (c) (25:54 Minuten) mit dem GTS - TITELWECHSEL!!!
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 05:45   #2
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.815
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
- Dazu fällt mir jetzt nichts ein. Das sollte man gesehen haben.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 06:34   #3
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.127
Definitiv ein PPV, den man sich anschauen kann.

Was allerdings für mich gegen keine 1 spricht sind:

- Hook & Danhausen, aber ich vermute, dass ich da tatsächlich einfach ein Boomer bin inzwischen. Ich verstehe die Charaktere einfach gar nicht.
- O'Reilly vs. Allin war leider nur ein okayes Match und hätte man auch gar nicht bringen müssen.
- Das Frauen-Turnierfinale war wie befürchtet genauso schlecht, wie vermutet. Soho muss eigentlich die erste Person sein, die offiziell gefeuert wird.
__________________
Die Karriere von Dustin Rhodes - 1988, 1989, 1990, 1991,

Die Karriere von Claudio Castagnoli - 2011, 2012
Indikatorgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 07:20   #4
Sniper Wolf
blaues Auge
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von Indikatorgroupie Beitrag anzeigen
Definitiv ein PPV, den man sich anschauen kann.

Was allerdings für mich gegen keine 1 spricht sind:

- Hook & Danhausen, aber ich vermute, dass ich da tatsächlich einfach ein Boomer bin inzwischen. Ich verstehe die Charaktere einfach gar nicht.
- O'Reilly vs. Allin war leider nur ein okayes Match und hätte man auch gar nicht bringen müssen.
- Das Frauen-Turnierfinale war wie befürchtet genauso schlecht, wie vermutet. Soho muss eigentlich die erste Person sein, die offiziell gefeuert wird.
Naja ein match aus der Kick Off Show einzubeziehen finde ich nich ganz fair (obwohl ich mit den Beiden auch nichts anfangen kann).
Bei den anderen Punkten stimme ich schon eher zu.
Speziell Darby vs Kyle hätte man definitiv in einer Weekly bringen können.
Es gab ja im Vorfeld Gerüchte, dass MJF eine No-Show hinlegen könnte.
Bei dem Matchverlauf wundert mich das nicht.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 08:16   #5
Tigga
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 732
Liebe Genickbruch.com Crew. ist es nicht vielleicht möglich die Troll-Notenvergeber hier zu blocken? Es ist doch nicht normal, wenn die Meisten hier mit 1 oder zwei voten, dass dann irgendwelche Trolle einfach eine vergeben, nur dait der Event nicht irgendwo hoch in den Charts auftaucht. Das ist ja nicht nur hier der Fall.
__________________
Leute, es gibt Punkte und Kommas, außerdem gibt es die Möglichkeit mit Eurer Tastatur auch zwischen Groß- und Kleinschreibung zu wechseln. Orthografie und Grammatik lernt man in der Schule. Klar kann man mal den ein oder anderen Fehler beim Schreiben machen, aber bitte lest euch den Post doch durch bevor Ihr ihn abschickt.
Tigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 09:02   #6
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Nur so am Rande: The Rock war 40 als er 2012 WWE Champion wurde. Punk hat deswegen gemeckert. Jetzt hat ein 43-jähriger CM Punk den AEW World Title gewonnen.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 09:10   #7
silence2noise
Cut
 
Registriert seit: 12.06.2010
Beiträge: 93
Punk hat das bemängelt weil mit Dwayne einer Champion wurde, der noch nicht mal mehr als Teilzeitwrestler durch ging...
silence2noise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 09:17   #8
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 16.913
Zitat:
Zitat von silence2noise Beitrag anzeigen
Punk hat das bemängelt weil mit Dwayne einer Champion wurde, der noch nicht mal mehr als Teilzeitwrestler durch ging...
Zudem war da auch viel Work dabei zu diesem Zeitpunkt. Ich glaube das heutzutage die Worker auch einfach länger auf Topniveau arbeiten können. Früher wurde ja auf wenig geachtet, seien es Gehirnerschütterungen, kleinere Verletzungen, Medikamenten- und Drogenmißbrauch, Alkohol und was es noch so gibt. Das alles ist natürlich nicht weg, aber in den Topligen weit weniger ein Problem als früher.
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 09:33   #9
RhinoRaines
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.02.2006
Beiträge: 315
Geht es nur mir so oder gibt es auch noch andere Leute hier, welche Probleme mit der langen Laufzeit der PPV's haben? Fast fünf Stunden. Das verdirbt mir schon fast wieder das Anschauen des PPV's, wenn ich lese wie viel Zeit ich hierfür aufwenden muss. Egal welche Liga es ist.
__________________
???
RhinoRaines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 10:02   #10
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.798
Der PPV war gut aber nicht sehr gut. Wie hier schon angeklungen. Das MJF hier eine No Show hin legen wollte kann ich zumindest verstehen, also wenn es so war. Er verliert nahezu jedes wichtige Match. Er macht einen Guy nach dem anderen, wird aber nie so wirklich belohnt, weder finanziell, noch mit großen Siegen. Und dann noch diese Art und Weise. Man kann sowas auch ausgeglichener gestalten, ich meine er ist Heel, warum greift Spears nicht ein und lässt ihn wenigstens am Sieg schnüffeln? So war das schon hart mit an zu sehen als MJF Fan. Cole gegen Joe war nicht ansatzweise das klasse Match das ich erwartet hatte. Soho gegen Baker auch nicht. Die Chemie stimmt da nicht. Ob man Soho nun sofort entlassen MUSS, stelle ich auch mal stark in Frage. Was ich auch nicht so ganz verstehe ist warum man noch 2 Belts braucht obwohl es für den Turnier Sieg ja schon einen Pokal gab... 6 Men Tag hat mir sehr gut gefallen, trotz Brody´s Botch. Athena Debüt ist ok. Das Kyle gewinnen durfte ist sehr schön. Schade für Deeb, ihr hätte ich es wirklich gegönnt. Das 10 Men Tag war natürlich witzig und toll an zu sehen. Auch wenn es Danielson vermutlich weniger gefallen hat. Das Tag Team Title Match war noch wirklich nett an zu sehen für mich. Und Punk nun als Champion, ehrlich, ich hoffe er turn Heel, ich möchte den besten Punk in der Rolle und er kann Heel einfach 10 mal besser. Und es ist mal wieder MEIN übliches Problem mit AEW. Man hat so viel Talent. Ich sehe aber nahezu bei keinem PPV einen 5 Star Kandidaten. So wie man ihn (als NXT noch NXT war) bei jedem Take Over geboten bekam. Ich weiß auch nicht woran das liegt aber es ist so und das ist irgendwie traurig. Note 2 -.

Zitat:
Zitat von RhinoRaines Beitrag anzeigen
Geht es nur mir so oder gibt es auch noch andere Leute hier, welche Probleme mit der langen Laufzeit der PPV's haben? Fast fünf Stunden. Das verdirbt mir schon fast wieder das Anschauen des PPV's, wenn ich lese wie viel Zeit ich hierfür aufwenden muss. Egal welche Liga es ist.
Nein, geht mir genau so. Ich hätte lieber mehr aber dafür kürzere PPV´s. Dann wäre man auch nicht gezwungen auf Biegen und Brechen jeden auf der Card unterbringen zu müssen. Und man würde sich viele "zusammen gewürfelte" Multi Men Matches ersparen können. Es wäre dann nicht schlimm wenn mal jemand einen PPV verpasst weil derjenige beim nächsten Mal vermutlich wieder dabei wäre. Man könnte dann halt nur die Matches beim PPV zeigen, die gerade wirklich aktuell sind und wo gerade wirklich Fehden laufen.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (30.05.2022 um 10:25 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 10:06   #11
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.515
So wie MJF gesquasht wurde, geht man eigentlich nur mit Leuten um, die auf dem Weg raus aus der Company sind....
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 10:16   #12
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.798
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
So wie MJF gesquasht wurde, geht man eigentlich nur mit Leuten um, die auf dem Weg raus aus der Company sind....
Absolut. Wie willst du ihn jetzt jemals als ernst zu nehmenden Champion darstellen? Mehr als unverdienter Chicken Heel Champ ala Miz ist mit so einer Niederlage kaum möglich.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 10:22   #13
tough s.o.b
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 301
Ich mag CM Punk und freue mich eigentlich auch über den Titelwechsel (Ich kann nicht sagen warum, aber irgendwie kam Page als Champ kaum bei mir an). Aber ich bin mir ziemlich sicher, wenn das ein WWE PPV gewesen wäre und da jemand ü40 einen World Title gewonnen hätte, dann wäre es in der Kommentarsektion sehr interessant geworden.

Insgesamt jedenfalls ein guter PPV.
tough s.o.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 12:19   #14
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 1.970
Zitat:
Zitat von tough s.o.b Beitrag anzeigen
Ich mag CM Punk und freue mich eigentlich auch über den Titelwechsel (Ich kann nicht sagen warum, aber irgendwie kam Page als Champ kaum bei mir an). Aber ich bin mir ziemlich sicher, wenn das ein WWE PPV gewesen wäre und da jemand ü40 einen World Title gewonnen hätte, dann wäre es in der Kommentarsektion sehr interessant geworden.

Insgesamt jedenfalls ein guter PPV.
Page ist genau wie Moxley ein (sehr) guter Jäger und durchschnittlicher Champion.
"I'm a dog chasing cars. I wouldn't know what to do with one if I caught it! You know, I just... *do* things." - Heath Ledger as the Joker

Dazu kommt, dass man bei Paige den richtigen Moment verpasst hat. Eine so lange Auszeit, wie er sie sich gegönnt hat, zur Geburt seines Kindes, darf man in seiner Position (dem Push seines Lebens) einfach nicht nehmen. Nicht in diesem Sport/ Geschäft. Ich kann ihn absolut verstehen, aber er hätte dann eben auch mit den Konsequenzen leben müssen. In der Zwischenzeit kamen nämlich Granaten wie Punk, Bryan oder Cole, die alle "World Champion" schreien und zurücktreten mussten, um Paige eine annehmbare Regentschaft zu ermöglichen. Paiges Story war zu dem Zeitpunkt bereits erzählt ohne beendet worden zu sein. Ganz mieses Timing einfach.

"Das Eisen schmieden, solange es heiß ist."

Dementsprechend endlich der Titelwechsel. Punk ist und bleibt ein Garant für Qualität. Dazu ist er auch noch vollzeit zurück und hat selbst innerhalb der AEW-Logik sich den Titelshot ganz regulär verdient.

Rest des PPVs muss ich mir noch anschauen.
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 12:55   #15
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 17.744
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Absolut. Wie willst du ihn jetzt jemals als ernst zu nehmenden Champion darstellen?
Ist dir als Punk den Titel gewann sofort in den Sinn gekommen, wie Wardlow ihn noch vor wenigen Wochen auseinander genommen hat? Wahrscheinlich nicht.
"Jemals" ist entsprechend ein hartes Adverb. Vor allem wenn es um MJF geht, der ja von Beginn an versucht den Titel zu gewinnen ohne dafür all zu viel zu tun.
Dieses Match war IMO genau richtig gebookt. Weil es das Finale eines mehrjährigen Aufbaus von Wardlow war und nicht die Krönung von MJF.
Ich erinnere an der Stelle mal an das Match zwischen Sting und Hogan bei Starrcade. Das hätte damals IMO genau so ablaufen müssen.

Zitat:
Zitat von tough s.o.b Beitrag anzeigen
Ich mag CM Punk und freue mich eigentlich auch über den Titelwechsel (Ich kann nicht sagen warum, aber irgendwie kam Page als Champ kaum bei mir an). Aber ich bin mir ziemlich sicher, wenn das ein WWE PPV gewesen wäre und da jemand ü40 einen World Title gewonnen hätte, dann wäre es in der Kommentarsektion sehr interessant geworden.
Ü40 war doch nie das Problem. Lesnar ist 44. AJ Styles ist 44. Edge ist 48. Orton 42. Lashey 45. Um mal ein paar Namen zu nennen, die entweder noch kürzlich ohne großen Widerspruch Champions waren oder bei denen ich mir (aktuell) großen Widerstand nicht vorstellen könnte.
Es ging doch bei Goldberg oder damals The Rock darum, dass es Special Attractions waren mit begrenzten Auftritten, die das große Gold bekamen. Vergleiche z. B. die Reaktion auf Lesnars letzten Run zu früher.
CM Punk ist kein Part Timer.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (30.05.2022 um 13:04 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 12:59   #16
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.846
Das man MJF die Atemmaske über die Augen statt über den Mund gelegt hat, wirkt irgendwie passend.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 14:10   #17
Miss Mizanin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 3.571
Ich fand den PPV eher unterdurchschnittlich. Steinigt mich, aber da war viel Mist bei.

- Adam Cole und DMD gewinnen das Tournament. Welch Überraschung. Nicht. Baker hätte den Sieg absolut nicht gebraucht und da hätte man den Mut aufbringen sollen, Soho das Turnier gewinnen zu lassen.

- Sehr peinlich empfand ich auch die Rede von Martha Hart und die Art und Weise, wie sich Tony Khan an diese Frau fast schon geklammert hat. Als Kind und Jugendliche war ich Hardcore-Fan von Owen Hart, aber das war mir sogar too much. "Endlich dürfen wir Owens Leben zelebrieren". Mädel, das hättest du vorher auch schon gekonnt, dafür hättest du AEW nicht gebraucht.

- CM Punk, der immer wieder WWE und andere Ligen dafür kritisiert hat, dass man älteren Wrestler die Titel gibt und jüngere ins Leere schauen, ist AEW Champion. Welch eine Ironie.

- Glauben Menschen wirklich noch an einen Work bei MJF, nachdem er einen solchen bocklos-Auftritt absolviert hat?

- Ansonsten waren da viele Matches dabei, die man auch so 1:1 bei Dynamite hätte sehen können, keine großen Highlights. 13 Matches auf einer Card sind einfach zu viel.

- Gleichzeitig waren es mir auch zu viele Einmischungen in den Matches, das kann man bei einer Weekly machen, aber bei einem PPV brauch ich das nicht.
__________________
You see Daniel, these people want you to quit, just like CM Punk did...
Miss Mizanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 14:50   #18
matzehbs
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 423
Zitat:
Zitat von Miss Mizanin Beitrag anzeigen
.....

- Glauben Menschen wirklich noch an einen Work bei MJF, nachdem er einen solchen bocklos-Auftritt absolviert hat?

....
Ich kann mir gut vorstellen, dass der Job lautete , Wardlow massiv over zu bringen. Und wenn es das war, dann hat MJF das doch hervorragend gemacht.

Um seine Zukunft braucht sich MJF sicher keine Sorgen zu machen. Mit diesem Charisma und Entertainment -Qualitäten nimmt WWE ihn doch mit Kusshand, falls es wirklich Stress mit AEW gebe sollte.
matzehbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 15:03   #19
He-man74
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 329
Zitat:
Zitat von Kinderschreck Beitrag anzeigen
Nur so am Rande: The Rock war 40 als er 2012 WWE Champion wurde. Punk hat deswegen gemeckert. Jetzt hat ein 43-jähriger CM Punk den AEW World Title gewonnen.
und dafür gibst du ne 5 ?

Respekt :-/

EDIT : Ich ärgere mich grad über mich selbst ! Hab ausversehen sogar auf 1 geklickt, obwohl ich auf eine 2 gehen wollte. Also bitte nicht gleich mit mir motzen :-(

Geändert von He-man74 (30.05.2022 um 15:09 Uhr).
He-man74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 15:36   #20
gangster316
blaues Auge
 
Registriert seit: 19.10.2015
Beiträge: 16
Nette Geste von Triple H als er für Ruby sang
gangster316 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 16:21   #21
loose
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 670
Zitat:
Zitat von Indikatorgroupie Beitrag anzeigen
Soho muss eigentlich die erste Person sein, die offiziell gefeuert wird.
Aha, du bist sicher, dass du nicht deftig übertreibst? Das Match war nicht gut, aber das Damenmatch davor noch erheblich schwächer. Nach der Logik müsste man den TBS Champ vor die Tür setzen, oder?

Ruby unterhält viele und ist im Ring absolut solide.
loose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 16:30   #22
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.030
Ich finde sie im Ring furchtbar. Kein Timing, kein Tempo, keine Chemie, keine Kraft. In fast jedem Match gibt es peinliche Momente, gestern war es der Sharpshooter. Der Vergleich zu Cargill hinkt, sie ist neu in der Branche. Soho dagegen kam als alter Hase, um die Division zu verstärken. Und bisher macht sie in meinen Augen jede Show schlechter. Als Typ mag ich sie sehr, aber im Ring finde ich sie auch katastrophal langweilig und schlecht.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 17:20   #23
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 487
-Hab über den Tag verteilt den PPV angeschaut. 12 Matches plus Buy In mit Hookhausen Sieg,der einfach originell war, ein Spitzen PPV.Ein Match besser als das vorherige Match. Ein Super Brawl zwischen J.A.S. und Team Moxley,der pure Wahnsinn, Match of the Year würdig dier Titelgewinn von Punk. Einfach gesagt,ein PPV,wo man einmal anschaut,dann so begeistert ist,das man ihn nochmal anschaut.
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 17:35   #24
loose
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 670
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Ich finde sie im Ring furchtbar. Kein Timing, kein Tempo, keine Chemie, keine Kraft. In fast jedem Match gibt es peinliche Momente, gestern war es der Sharpshooter. Der Vergleich zu Cargill hinkt, sie ist neu in der Branche. Soho dagegen kam als alter Hase, um die Division zu verstärken. Und bisher macht sie in meinen Augen jede Show schlechter. Als Typ mag ich sie sehr, aber im Ring finde ich sie auch katastrophal langweilig und schlecht.
Also ich weiß, dass sie nicht überragend im Ring ist. Allerdings muss man jetzt auch nicht übertreiben. Bin mal gespannt ob cargill jemals im Ring gut wird. Die wirkt sehr hüftsteif. Finde den Vergleich nicht hinkend. Cargill wird deutlich prominenter eingesetzt bei AEW und das trotz der schwachen Matches. Man muss auch akzeptieren, dass es wrestler über ihren Charakter schaffen in die Show. Ruby zieht immer gute Reaktionen beim Publikum.
loose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 17:46   #25
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.030
Zitat:
Zitat von loose Beitrag anzeigen
Also ich weiß, dass sie nicht überragend im Ring ist. Allerdings muss man jetzt auch nicht übertreiben. Bin mal gespannt ob cargill jemals im Ring gut wird. Die wirkt sehr hüftsteif. Finde den Vergleich nicht hinkend. Cargill wird deutlich prominenter eingesetzt bei AEW und das trotz der schwachen Matches. Man muss auch akzeptieren, dass es wrestler über ihren Charakter schaffen in die Show. Ruby zieht immer gute Reaktionen beim Publikum.
Akzeptiere ich doch. Ich habe mich rein auf ihre Leistung im Ring bezogen. Und die finde ich in jedem Match schlecht. Das war meine Antwort auf deine Aussage, sie sei im Ring absolut solide. Warum ich da jetzt auch automatisch Cargill diskutieren muss, erschließt sich mir nicht. Cargills schwache Leistungen machen die Leistungen von Soho ja nicht erträglicher
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.