Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2012, 19:36   #1
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.703
Der ehemalige WWE-Superstar Shane Helms meldete sich nun über Twitter zu Wort, um seine Meinung zur anhaltende Kritik an The Rock kund zu tun. Er könne diese nicht nachvollziehen und ist der Meinung, dass diejenigen, die glauben, dass The Rock keinen WrestleMania-Auftritt verdient habe, weil er nicht mehr regelmäßig auf Tour gehe, keine Ahnung vom Geschäft hätten. Die Nörgler in der Umkleidekabine sollten aufhören, sich wie Trottel zu benehmen. The Rock habe es sich verdient und es sei ohnehin schon immer so gewesen, dass Prominente bei WrestleMania auftraten. Wenn also in diesem Jahr ein Prominenter dabei sei, der außerdem noch ein großartiger Wrestler ist, sei das positiv für alle Beteiligten. Ebenfalls über Twitter meldete sich das ehemalige Thrillseekers-Mitglied Lance Storm, der als guter Freund von Chris Jericho und Edge gilt, zu Wort. Dieser stimmte Helms zu und gab an, dass derjenige einen WrestleMania-Spot verdiene, der Einnahmen generieren könne. Dies sei bei The Rock eindeutig der Fall, also gebe es gar keinen Grund für Diskussionen. Auch Rock selbst gab ein Statement ab. Er wundere sich darüber, dass es so viele Jungs in dem Geschäft gebe, die offenbar vom wirtschaftlichen Teil des Business' keine Ahnung hätten. Diese Äußerungen folgten auf Berichte, nach denen mehrere WWE-Worker sich im Schutze der Anonymität darüber beklagt haben sollen, dass Rock als Außenstehender anderen bei WrestleMania den Mainevent-Platz wegnehmen würde. Bei der Show wird The Rock auf John Cena treffen, was den Höhepunkt einer über einjährigen Fehde der Beiden darstellen wird.

WWE legte kürzlich die Zahlen für das vierte Quartal 2011 vor, darunter auch die Bilanz der PPV. Demnach war die Survivor Series wie erwartet die einzige Show, die zulegen konnte. Man erreichte 281.000 Käufer nach 244.000 im Vorjahr. TLC verlor mit 179.000 Käufern 16.000 Besteller. Mit 182.000 im Vergleich zu 210.000 waren die Verluste bei Hell in a Cell noch größer. Von den vier PPV im letzten Quartal schnitt Vengeance mit 121.000 Bestellungen deutlich am schlechtesten ab und fiel damit noch hinter Bragging Rights, was 2010 noch zu diesem Zeitpunkt veranstaltet wurde und 137.000 Käufer zog, zurück. Auch wenn die Show damit noch in der Gewinnzone gelandet sein dürfte, waren diese Zahlen Grund genug, den PPV 2012 zu streichen und damit den Kalender auf 12 Großveranstaltungen zu reduzieren. Insgesamt erzielte man im vierten Quartal einen Erlös im PPV-Geschäft von 14,6 Millionen Dollar, was eine Steigerung zum Vorjahresquartal bedeutet, in dem man einen Erlös von $ 13,8 Millionen erreichte. Das PPV-Geschäft im gesamten Jahr brachte einen Erlös von $ 78,3 Millionen, und damit eine Zuwachs von 11,5% zum Vorjahr. Grund dafür ist vor allem WrestleMania, welche nach einem schwachen 2010 letztes Jahr deutlich mehr Käufer anzog.

Bei der Vorstellung der Quartalszahlen äußerte sich auch Vince McMahon zur wirtschaftlichen Lage von WWE. Demnach sei weder das letzte Quartal noch das gesamte letzte Jahr hervorragend gelaufen. Sowohl Quartals- als auch Jahresgewinne hätten enttäuscht. Man besitze aber ein Vermögen $ 165 Millionen und habe praktisch keine Schulden, sodass das Unternehmen weiter attraktiv sei. 95 Prozent aller Probleme würden aus dem TV-Geschäft, da vor allem durch die Abstinenz der Sendungen NXT und Superstars vom US-Fernsehmarkt, und dem Filmgeschäft resultieren. Die Filmabteilung des Unternehmens stehe inzwischen aber unter neuem Management und habe eine neue Strategie. Sollten sich aber nach einer gewissen Zeit keine Erfolge zeigen, werde man diese einstellen. 2012 plane man 15 bis 25 Millionen Dollar zu investieren, um damit 4 bis 8 Filme zu produzieren. Dazu werde man aber auch auf Geld von außerhalb zurückgreifen. Im Bereich Fernsehen sehe man sich nach wie vor gut aufgestellt. Es hätte nie eine größere Nachfrage nach WWE-Material gegeben, auch die Shows NXT und Superstars würden auf großes Interesse stoßen. In diesem Zusammenhang wurde angedeutet, dass man die Sendungen aber für den hauseigenen Sender aufspare. Die Reality-Show "Legends House" könne aber auch auf einem anderem Sender laufen. Neben den vielen neuen Shows auf YouTube habe man auch einige weitere Konzepte in der Warteschleife. Überhaupt werde der eigene Sender zukünftig eine große Rolle spielen. Dieser solle noch in diesem Jahr starten. Man glaube, schnell Gewinne damit erzielen zu können, da man schon die Rechte am gesamten Programminhalt besitze. Besondere Erfolge habe man in der Sparte der neuen Medien erzielt, auch wenn die Besucherzahlen von wwe.com um 22 Prozent gesunken seien. Man habe sich noch stärker als globale Marke etablieren können. Als guten Indikator für die zukünftigen Entwicklungen wertete man die um 7 Prozent gestiegenen Houseshow-Besucherzahlen im letzten Quartal.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 20:13   #2
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
Die Kritik an Rock bezog sich ja eigendlich weniger darauf dass er bei WM dabei ist sondern dass er vorher so selten Auftritt.
Ob sich das ganze finanziell lohnt kann man schlecht sagen. Die Series hatte zwar fast 40000 Käufer mehr aber man müsste wissen wieviel Geld Rock für seine Auftritte bekommen hat um sagen zu können ob sich das ganze gelohnt hat. Natürlich könnte es auch sein das die Zehlen ohne Rock schlechter als im Vorjahr gewesen wären.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 20:28   #3
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Ohje, ein Vermögen von 165 mio. Dollar.

Lang geht das nicht mehr gut, ob dies die letzte Wrestlemania ist die wir sehen werden?

Mir hauts echt gerade die KInnlade runter, ich bin mit der WWE/WWF aufgewachsen, der Gedanke alleine daran dass die WWE bald nicht mehr existiert, der macht mich fertig

Wie passt das aber mit den angeblichen 108 mio. Dollar Merchandise zusammen das Cena an Gewinn gemacht hat, und das alleine im letzten Jahr?


Der WWE würde ich raten, im Ausland Raw im Free Tv zu bringen, das würde wahre Wunder bringen.

Ob sich da ein Sender finden lassen würde, das ist die nächste Frage.


Die WWE sollte jetzt vlt. wirklich PG abschaffen, Daniel Bryan und Cm Punk mal aussetzen lassen und Mason Ryan und ähnliche Leute pushen.
Da ist es mir egal, Favoriten hin oder her, wenn ich keine WWE mehr gucken kann, dann ist das schlimmer.

http://www.finanzen.net/aktien/World...tainment-Aktie

Schaut euch das an, die WWE war 1999 auf über 25 und jetzt sind sie auf 7,25 Tendenz fallend.

Edit: 7,05 sind es nur noch
Und es fällt und fällt und fällt.


Ich sags nicht gern aber es sieht danach aus als würde Panda/TNA vlt. doch die WWE schlucken, wenn sie denn Interesse haben.
Für ein Apfel und ein Ei was die WWE dann sicher kosten würde, da wäre Panda schön blöd wenn sie die WWE nicht kaufen würden.

Edit:Gilt natürlich nur wenn Panda wirklich so ne große Nummer ist, bisher habe ich da nicht mal Aktien gefunden, wenn diese ganze Panda Sache nicht ein Work ist Panda WWF anyone

Geändert von Snowrider (27.02.2012 um 20:53 Uhr).
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 20:58   #4
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
Damit Panda WWE schlucken könnte müssten sie ja die Aktienmehrheit erwerben und die ist doch in Familienbesitz.
Ob es allerdings wirklich sinnvoll ist einen eigenen Sender zu starten wird man abwarten müssen ich sehe da aber die Gefahr dass man sich irgendwie verzettelt. Vor allem wenn es nicht so gut läuft und man dann mehr Energie in den Sender steckt als ins Kerngeschäft.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 20:58   #5
RhinoRaines
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.02.2006
Beiträge: 315
Zitat:
Zitat von Snowrider Beitrag anzeigen
Ohje, ein Vermögen von 165 mio. Dollar.

Lang geht das nicht mehr gut, ob dies die letzte Wrestlemania ist die wir sehen werden?

Mir hauts echt gerade die KInnlade runter, ich bin mit der WWE/WWF aufgewachsen, der Gedanke alleine daran dass die WWE bald nicht mehr existiert, der macht mich fertig

Wie passt das aber mit den angeblichen 108 mio. Dollar Merchandise zusammen das Cena an Gewinn gemacht hat, und das alleine im letzten Jahr?


Der WWE würde ich raten, im Ausland Raw im Free Tv zu bringen, das würde wahre Wunder bringen.

Ob sich da ein Sender finden lassen würde, das ist die nächste Frage.


Die WWE sollte jetzt vlt. wirklich PG abschaffen, Daniel Bryan und Cm Punk mal aussetzen lassen und Mason Ryan und ähnliche Leute pushen.
Da ist es mir egal, Favoriten hin oder her, wenn ich keine WWE mehr gucken kann, dann ist das schlimmer.

http://www.finanzen.net/aktien/World...tainment-Aktie

Schaut euch das an, die WWE war 1999 auf über 25 und jetzt sind sie auf 7,25 Tendenz fallend.

Edit: 7,05 sind es nur noch
Und es fällt und fällt und fällt.


Ich sags nicht gern aber es sieht danach aus als würde Panda/TNA vlt. doch die WWE schlucken, wenn sie denn Interesse haben.
Für ein Apfel und ein Ei was die WWE dann sicher kosten würde, da wäre Panda schön blöd wenn sie die WWE nicht kaufen würden.

Edit:Gilt natürlich nur wenn Panda wirklich so ne große Nummer ist, bisher habe ich da nicht mal Aktien gefunden, wenn diese ganze Panda Sache nicht ein Work ist Panda WWF anyone

Ja nee, ist klar!
__________________
???
RhinoRaines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 20:59   #6
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Damit Panda WWE schlucken könnte müssten sie ja die Aktienmehrheit erwerben und die ist doch in Familienbesitz.
Schon klar, aber wenn es finanziell nicht so gut läuft und die WWE so und so vor dem aus ist, warum denn nicht verkaufen?

Nochmal zurück zur Sache
googlet mal das Panda Energy Logo, dass da ein Panda drauf ist, darf wohl jedem klar sein, könnte aber ein Seitenheib auf die WWE ehemalige WWF sein

Irgendwie ne witzige Theorie, die ich immer mehr glaube


Spaß beiseite Panda Aktien findet man natürlich unter Panda Ethanol...ein bisschen Lachen vor dem Abgrund darf ja wohl sein.

Ich mach mir echt Sorgen um die WWE

Geändert von Snowrider (27.02.2012 um 21:05 Uhr).
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:04   #7
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
Wenn es wirklich SO schlimm stehen würde und WWE kurz vor dem Bankrot ist warum sollte dann jemand den Laden kaufen wollen?
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:07   #8
RhinoRaines
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.02.2006
Beiträge: 315
Es gibt doch überhaupt keinen Grund sich Sorgen um WWE zu machen. Diese Zahlen sind nicht unbedingt toll, aber dadurch steht WWE noch längst nicht vor dem Abgrund.
__________________
???
RhinoRaines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:10   #9
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Wenn es wirklich SO schlimm stehen würde und WWE kurz vor dem Bankrot ist warum sollte dann jemand den Laden kaufen wollen?
Ist häufig so, Karstadt wurde ja auch von einem spanischen Konzern gekauft.

Kommt eben drauf an ob der Konzern Gewinn daraus schlagen kann und will.


Ein Beispiel:

Du hast eine alte Schreibmaschiene, die ist aber kaputt, um sie zu reparieren brauchst du aber 50 Euro, die hast du nicht.
Im Gegenteil je länger du die Schreibmaschiene hast, desto mehr kostet sie dich, sagen wir mal jeden Tag 1 Euro.


Jetzt komme ich daher und gebe dir 32 Euro.

Ich nehme die Schreibmaschiene mit und repariere sie für 50 Euro. Habe einen Verlust von 82 Euro, jetzt ist aber die Schreibmaschiene funktionsfähig, und ich schreibe dann Bücher mit denen ich 300 Euro Gewinn mache.

Geändert von Snowrider (27.02.2012 um 21:11 Uhr).
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:15   #10
chaozkonzept
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.299
Zitat:
Zitat von Snowrider Beitrag anzeigen
Ohje, ein Vermögen von 165 mio. Dollar.

Lang geht das nicht mehr gut, ob dies die letzte Wrestlemania ist die wir sehen werden?

Mir hauts echt gerade die KInnlade runter, ich bin mit der WWE/WWF aufgewachsen, der Gedanke alleine daran dass die WWE bald nicht mehr existiert, der macht mich fertig

Wie passt das aber mit den angeblichen 108 mio. Dollar Merchandise zusammen das Cena an Gewinn gemacht hat, und das alleine im letzten Jahr?


Der WWE würde ich raten, im Ausland Raw im Free Tv zu bringen, das würde wahre Wunder bringen.

Ob sich da ein Sender finden lassen würde, das ist die nächste Frage.


Die WWE sollte jetzt vlt. wirklich PG abschaffen, Daniel Bryan und Cm Punk mal aussetzen lassen und Mason Ryan und ähnliche Leute pushen.
Da ist es mir egal, Favoriten hin oder her, wenn ich keine WWE mehr gucken kann, dann ist das schlimmer.

http://www.finanzen.net/aktien/World...tainment-Aktie

Schaut euch das an, die WWE war 1999 auf über 25 und jetzt sind sie auf 7,25 Tendenz fallend.

Edit: 7,05 sind es nur noch
Und es fällt und fällt und fällt.


Ich sags nicht gern aber es sieht danach aus als würde Panda/TNA vlt. doch die WWE schlucken, wenn sie denn Interesse haben.
Für ein Apfel und ein Ei was die WWE dann sicher kosten würde, da wäre Panda schön blöd wenn sie die WWE nicht kaufen würden.

Edit:Gilt natürlich nur wenn Panda wirklich so ne große Nummer ist, bisher habe ich da nicht mal Aktien gefunden, wenn diese ganze Panda Sache nicht ein Work ist Panda WWF anyone
Wade, bist du's?
chaozkonzept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:17   #11
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von chaozkonzept Beitrag anzeigen
Wade, bist du's?
???

Bin ich der einzige der sich Sorgen macht?

Also ich für meinen Teil sehe das schon als kleines Vorzeichen an.

Aber vlt. reagiere ich über
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:18   #12
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
Das einzige was man bei WWE aber wirklich kaufen kann ist der Name und die ganzen Vermarktungsrechte die daran hängen. Die Verträge der Mitarbeiter übernimmt man vielleicht auch aber dann auch deren kosten. Damit sich das dann lohnt müsste man fest davon überzeugt sein dass man in der Lage ist mit diesen Zutaten ein Produkt abzuliefern das besser und vor allem lukrativer ist als das Produkt das Vince abliefert und wenn man sich ansieht was Panda bei TNA so abliefert hab ich da so meine Zweifel.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:21   #13
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Das einzige was man bei WWE aber wirklich kaufen kann ist der Name und die ganzen Vermarktungsrechte die daran hängen. Die Verträge der Mitarbeiter übernimmt man vielleicht auch aber dann auch deren kosten. Damit sich das dann lohnt müsste man fest davon überzeugt sein dass man in der Lage ist mit diesen Zutaten ein Produkt abzuliefern das besser und vor allem lukrativer ist als das Produkt das Vince abliefert und wenn man sich ansieht was Panda bei TNA so abliefert hab ich da so meine Zweifel.
Naja einerseits, hätte dann Panda/TNA die Monopolstellung, anderseits denke ich und das habe ich in einem anderen Thread schon geschrieben, das mit dem Fall der WWE wohl Wrestling aussterben würde.


Naja vlt. mal abwarten und Tee trinken oder wie sagt man die Suppe wird nie so heiß gegessen wie sie gekocht wird...und dann war die WWE Pleite nee Spaß.
Wir müssen halt echt abwarten.

Geändert von Snowrider (27.02.2012 um 21:23 Uhr).
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:24   #14
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.023
Zitat:
Zitat von Snowrider Beitrag anzeigen
Ohje, ein Vermögen von 165 mio. Dollar.

Lang geht das nicht mehr gut, ob dies die letzte Wrestlemania ist die wir sehen werden?

Mir hauts echt gerade die KInnlade runter, ich bin mit der WWE/WWF aufgewachsen, der Gedanke alleine daran dass die WWE bald nicht mehr existiert, der macht mich fertig
Sollte man nicht überbewerten, ein Vermögen von 165 Mio Dollar ist ja nun auch nicht gerade wenig und man muss in dem Zusammenhang auch sehen, dass WWE vermutlich schon relativ viel Geld in die Hand genommen hat, um das WWE Network zu forcieren und sich, wenn man zumindest halbwegs Erfolg hat, nochmal auf ein breiteres Standbein gestellt hat.

Zitat:
Wie passt das aber mit den angeblichen 108 mio. Dollar Merchandise zusammen das Cena an Gewinn gemacht hat, und das alleine im letzten Jahr?
Das ist eine Zahl (eigentlich 106 Mio), wo ich mittlerweile gar nicht verstehen kann, woher die überhaupt kommt, und wie sie auf Merchandise-Einnahmen gemünzt werden konnte. Wenn man da mal grob recherchiert, geht diese Zahl auf die ESPN-Finanzexpertin Michelle Steele zurück, die diese twitterte. "WWE says Cena was a $106 million retail brand in 2010".

Wenn das die ursächliche Quelle ist, bezieht sie sich also noch nicht einmal auf eine tiefergreifende Analyse, sondern auf etwas, was sie von WWE gehört hat. Was dieses Retail Brand genau meint, könnte ja mal jemand vereinfacht erläutern, der sich mit solcherlei Dingen etwas besser auskennt, finde das relativ kompliziert. Gemeint ist aber definitiv nicht, dass Cena 106 Millionen Einnahmen generiert, sondern eher sowas wie ein Markt- oder Markenwert.


Zitat:
Der WWE würde ich raten, im Ausland Raw im Free Tv zu bringen, das würde wahre Wunder bringen.

Ob sich da ein Sender finden lassen würde, das ist die nächste Frage.
Ich denke in der Richtung wird man sich bei WWE durchaus Gedanken machen. Die Entscheidung ist meine ich von zwei Faktoren abhängig: a) Was bekomme ich z.B. in Deutschland für die Übertragungsrechte, welche Formate platziere ich am besten wo? und b) Verzichte ich bei a) vielleicht auf ein bisschen Geld, kann mich per Free-TV aber besser platzieren und mehr Einnahmen zum Beispiel durch Merchandise, House-Shows etc. in Deutschland verdienen, wenn absolut mehr Leute zuschauen.



Zitat:
http://www.finanzen.net/aktien/World...tainment-Aktie

Schaut euch das an, die WWE war 1999 auf über 25 und jetzt sind sie auf 7,25 Tendenz fallend.

Edit: 7,05 sind es nur noch
Und es fällt und fällt und fällt
Auch solche Zahlen sollte man nicht einfach als Allgemein bewerten. Seitdem gabs die Finanzkrise, die Eurokrise, die ebenfalls die Märkte nachhaltig belastet, das sind Faktoren, die man einbeziehen muss. Rückblickend könnte man z.B. auch sagen, dass die WWE 1999 relativ überbewertet war, da viele nicht erkannt hatten, dass das Wrestling-Business früher oder später wieder deutlich zurück gehen könnte.

Natürlich hat die WWE an Wert verloren, aber Anzeichen eines Untergangs sehe ich nicht, auch nicht bei diesen Aktienkursen, zumal es eben immer noch ein wrestlinginteressiertes Publikum gibt und keiner die marktbeherrschende Position zur Zeit angreifen kann.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:28   #15
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.703
Man sollte nun nicht übertreiben. Die $ 165 Mio. sind das, was man auf der hohen Kante hat. Mit dem Tagesgeschäft hat das erst einmal nichts zu tun. Dazu hat man keine Verbindlichkeiten, die die Zukunft belasten.

Auch der Aktienkurs ist nicht so wichtig. Zumal die Mehrheit sowieso bei Vince liegt. Das Unternehmen macht Gewinne und die werde natürlich an die Aktionäre ausgeschüttet, in Form der Dividende von 12 cent pro Aktie. Selbst Vengeance hat unter dem Strich noch Gewinn gemacht. Für PPV dürfte die schwarze Null etwa bei 80.000 bis 90.000 Bestellungen liegen.

Den Sender halte ich für eine gute Idee, auch wenn man sich da vieles wohl zu einfach vorgestellt hat, zumindest Vince, der da scheinbar einiges übers Knie brechen wollte. Aber man hat mit der riesigen Mediathek einen enormen Wert im Keller liegen, den man bisher kaum nutzt. Hier könnte man mit insgesamt wenig Aufwand wirklich Geld verdienen.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:29   #16
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen


Ich denke in der Richtung wird man sich bei WWE durchaus Gedanken machen. Die Entscheidung ist meine ich von zwei Faktoren abhängig: a) Was bekomme ich z.B. in Deutschland für die Übertragungsrechte, welche Formate platziere ich am besten wo? und b) Verzichte ich bei a) vielleicht auf ein bisschen Geld, kann mich per Free-TV aber besser platzieren und mehr Einnahmen zum Beispiel durch Merchandise, House-Shows etc. in Deutschland verdienen, wenn absolut mehr Leute zuschauen.




Diese Sache ist in der Tat interessant, mir kommt es nämlich so vor als sei, das Interesse an der WWE in Deutschland rückläufig seit die WWE nicht mehr im Free Tv kommt.
Abgesehen von den gekürzten 45 min. auf Sport 1.



Zu all den anderen Sachen, da kann ich einfach nur meine Meinung abgeben und als Laie spekulieren.
Der Börsianer oder Wirtschaftsfachmann bin ich leider nicht.

Geändert von Snowrider (27.02.2012 um 21:31 Uhr).
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:40   #17
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
Man hat ja jetzt eine zweite Sendung im FreeTV platziert. Man kann halt nur die gekürzten Versionen zeigen damit SKY noch Exclusivmaterial hat. In Deutschland mag die PG Ausrichtung die WWE wirklich Zuschauer gekostet haben da man um 22 Uhr eben eher ein Erwachsenes Publikum erreicht.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:41   #18
Klangfarben
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 1.885
"Wenn es wirklich SO schlimm stehen würde und WWE kurz vor dem Bankrot ist warum sollte dann jemand den Laden kaufen wollen?"

Mal überlegen, wie hieß doch gleich die Liga, welche von WWE aufgekauft wurde?

"...das mit dem Fall der WWE wohl Wrestling aussterben würde."

Und ich werde das immer und überall abstreitetn. Über 120 Jahre Wrestling und weil WWE vielleicht irgendwann einmal nicht mehr sein könnte (gehn wir einfach mal davon aus) soll es kein Wrestling mehr geben? Also es gibt bestimmt mehr Wrestler auf der Welt, als Wrestler die je bei WWE angetreten sind, dessen Ziel und Traum bestimmt nicht WWE und Wrestlemania ist. Zu glauben, dass das Wrestling einzig und allein von WWE abhängig wäre ist in meinen Augen eine ziemlich große Frechheit.
Klangfarben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:43   #19
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.703
Zitat:
Zitat von Snowrider Beitrag anzeigen
Diese Sache ist in der Tat interessant, mir kommt es nämlich so vor als sei, das Interesse an der WWE in Deutschland rückläufig seit die WWE nicht mehr im Free Tv kommt.
Abgesehen von den gekürzten 45 min. auf Sport 1.
Mittlerweile kommt aber auch einiges mehr in Deutschland. Nach dem int. SD kommt auf Sport1 noch eine Stunde Bottom Line, also eine RAW-Zusammenfassung. Dazu montags die Wochengesamtzusammenfassung und die Vintage Collection auf Eurosport.

Auch bei Sky gab es mit Live-RAW und SD vor der US-Ausstrahlung ein deutliches Wachstum.

Ich glaube nicht, dass man da unbedingt von rückläufigem Interesse in Deutschland sprechen kann, wobei es natürlich immer darauf ankommt, welchen Vergleichszeitraum man heranzieht. Der Monday Night War ist sicher vorbei.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 21:54   #20
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
WWE konnte WCW kaufen weil Time Warner kein Interesse mehr daran hatte. Ausserdem hat Vince sich dadurch einen direkten Konkurenten vom Hals geschafft. Damit jemand WWE kaufen kann müsste man entweder Vince ein Angebot machen das so hoch ist dass er es annehmen muss oder WWE muss kurz vor dem Bankrot stehen so dass er JEDES Angebot annehmen muss. In beiden Fällen stellt sich dann halt die Frage wie der Käufer den Kaufpreis wieder reinbekommen will.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 22:17   #21
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.023
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Man hat ja jetzt eine zweite Sendung im FreeTV platziert. Man kann halt nur die gekürzten Versionen zeigen damit SKY noch Exclusivmaterial hat. In Deutschland mag die PG Ausrichtung die WWE wirklich Zuschauer gekostet haben da man um 22 Uhr eben eher ein Erwachsenes Publikum erreicht.
PG hin oder her, wenn Interesse da wäre, oder man es erreichen könnte, dann könnte man ja durchaus Wrestling auch früh bringen. Mal beispielhaft: Eurosport zeigt morgen ab 17:30 Skifliegen aus Vikersund, Aufzeichnung vom Wochenende und ab 18:30 bis 20:00 Snooker aus China, ebenfalls als Wiederholung. Da spricht doch erstmal gar nichts dagegen, PG-TV von WWE, sprich Monday Night Raw von heute in diesem Zeitraum zu platzieren. Ab 20:00 haben wir dann ein Testspiel, Brasilien gegen Bosnien Herzegowina, das mag sicherlich sehr schön sein, ich glaube dennoch nicht, dass riesig viele Leute zuschauen.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 22:20   #22
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
RTL 2 hat WWE mal Sontagsnachmittags gebracht und deswegen Ärger mit der Medienaufsicht bekommen. WWE ist in Deutschland ab 16 und darf nur später am Abend laufen.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 22:25   #23
Twilightmausi14w
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 1.257
Also ich glaube nicht dass die WWE pleite geht.So alt McMahon auch sein mag er kriegt bestimmt noch mit was mit seinen Finanzen los ist.Wenn wirklich was los ist,wird McMahon bestimmt was unternehmen wie zum beispiel das Konzept überarbeiten.Und ob das ganze mit der PG zutun hat glaub ich auch nicht.Die Kreativen köpfe sind schuld!Würden die sich mal mühe geben und Cena nicht mehr Supermann darstellen würde,würde es auch vieleicht mal wieder spass machen Smackdown oder Raw zuschauen.Die nWo kam ja auch ohne Titten und Blut.Vor der AÄ gab es auch keine Titten und Blut.So komisch sich das jetzt anhört aber die AÄ ist vieleicht sogar schuld an der situation.Die menschen kannten das ganze vor der AÄ gar nicht.Jetzt kennen sie es und wollen es zurück.Die Menschen würden sich mit dem hier zufrieden geben(naja ausser die storys)Allerdings muss man aber auch dazu sagen dass es ohne die ÄA die WWE heute nicht mehr geben würde.Und wenn schon wenn die WWE pleite geht.Dann würde es interessant zu sehen welche Liga an die spitze kommen würde und wo alle WWE topstars landen würden.Naja jetzt ist jetzt und der rest ist zukunft.
__________________
Yes I am NY Giants and Baltimore Ravens fan!
Name owned by: Randy Orton GTS & Face
Ehemaliger josdonjo
Ja Freunde, ich bin ein Mann.
Twilightmausi14w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 22:26   #24
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.023
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
RTL 2 hat WWE mal Sontagsnachmittags gebracht und deswegen Ärger mit der Medienaufsicht bekommen. WWE ist in Deutschland ab 16 und darf nur später am Abend laufen.
Als RTL 2 dabei war, war WWE noch nicht PG oder? Eurosport startet ja ab 21:00, da sollte man keine Probleme haben, das auch eher zu bringen. 22 Uhr ist doch die erste relevante Zeitgrenze.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 22:33   #25
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.974
In Deutschland ist WWE ab 16 das wird vor jeder Sendung gesagt. Warum es auf Eurosport früher läuft weiss ich auch nicht ist ja aber ein länderübergreifender Sender vielleicht gibt es da andere Regelungen.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
lance storm, ppv, shane helmes, the rock, vince mcmahon
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.