Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2011, 19:04   #51
Sha Lala
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 762
Schaue gerade das live raw an,gerade lief der dont be a bully spot mit Sheamus.
Glaube bin jetzt endgültig Sheamus Fan
War echt ein schöner Werbespot .
__________________
On the Beach...
Sha Lala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:05   #52
Averell
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 486
Ich schau es mir morgen an.
Was mich jetzt schon erstaunt ist dass mich die Nash/Punk-Story extremstens leangweilt, obwohl ich Mitte Juni als Punk das ganze Revoluzzer-Ding startete völlig fasziniert war. Und Nash ist einer meiner Top3-Favs of all time. Und trotzdem langweilt es mich nur noch.
Averell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:19   #53
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Was mich mehr nervt als so'n Super-Cena oder das gefühlte 1000. gleiche Segment zwischen Nash, HHH & Punk ist Jerry Lalwler, dem seine 15 Minuten Ruhm rund um WM27 wohl noch nicht genug waren. Der notgeile Bock soll seinen Hintern gefälligst hinterm Kommentatorenpult lassen.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:25   #54
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.024
Ich fand die Show im Großen und Ganzen eigentlich ganz gut, da kann ich sogar dem Maineventausgang etwas abgewinnen.

Mal im Detail:

CM Punk vs. Triple H

Zugegeben, Promotechnisch, und auch mit den Entwicklungen hat man dieses Mal wahrlich nicht das Rad neu erfunden, aber man hält sich hier weiterhin viele Türen offen. Fraglich ist zum Beispiel, warum Triple H das Tape aus dem Staples Center nicht zeigt. Vielleicht, weil es wie von Punk schon vermutet, eine "Conspiracy" zwischen Trips und Nash gibt. Dazu die immer noch etwas unklare Rolle von Lauriniatis, befeuert durch Nashs Abgang.

Dazu die Stipulation bei NoC, die aus CM Punk einen tragischen Helden machen könnte. Er fordert, dass Triple H seinen Posten aufs Spiel setzt, schafft es dann vielleicht tatsächlich ihn abzuservieren, und bei Raw danach erfolgt auf Betreiben von Lauriniatis durch das Board die Ernennung vom noch größeren Feind Kevin Nash als COO. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man hierfür heute die Grundlage gelegt hat. Besondere Ironie wäre dann, dass Punk ihm noch alles Gute für seine "future endeavours" wünscht.

TT-Szene

Sieht doch ganz anständig aus. Bourne/Kingston können sich mit einem Sieg weiter etablieren, und mit der vermutlichen Wahl der Gegner bin ich völlig zufrieden. Es ist logisch, dass man die größeren Draws Miz/Truth auf die Card bringen will, statt zum Beispiel die Usos. Daneben ist es ja auch erstmal nur eine Herausforderung, da hat man schon Teams mit weniger Aufbau ins Titelrennen geschickt (Bsp. Edge/Jericho). Letztlich ist das Chance und Risiko, da Miz und mittlerweile auch Truth richtig interessante Mic-Worker, ich hoffe, dass man denen dann nächste Woche mit Kofi/Evan etwas Mic-Zeit gibt, die die Faces dann auch mal gut nutzen können.

Divas-Szene

Es geht also auf einem soliden Niveau weiter. Kurzes Match, für meine Begriffe zu kurz, wenn es um die #1-Contendership geht, und Beth war hier als Siegerin absolut zu erwarten. Sehr gelungen aber das Streitgespräch bei den Kommentatoren mit Natalya und Kelly². So oder so, ich freu mich auf das Match bei NoC.

CM Punk vs Truth

Folgerichtiges Match, nach dem Eingriff der Vorwoche, das ist schlüssiges Booking, mit Punk hat man gewiss auch den richtigen Sieger gefunden. Und ganz gut anzusehen wars dann ja auch.

Lawler/Ryder vs. Otunga/McGuillycutty

Auch die Ansetzung war folgerichtig, hätte ich im Prinzip aber nicht gebraucht. Immerhin ein Sieg für Ryder, bei dem mich auch das Promo-Video für ihn freute. Etwas schade, dass man die ehemaligen TT-Champions jetzt aber schon so abserviert. Wobei Lawler ja nicht unrecht hat, dass es ihnen an Ausstrahlung fehlt. Aber ist das allein ihre Schuld?

Orton vs. Slater

Naja, Slater spielte hier den klassischen Jobber. Früher war das doch üblich, da hat sowas gleich einen klassischen Hauch. Ich kann Slater bislang nicht sonderlich viel abgewinnen, daher störts mich nicht und Orton hat anderen Leuten dadurch ja auch nicht viel Zeit geklaut.

Cena/Ryder-Backstage

Eigentlich ein sehr gelungener Shoot Richtung The Rock. Mehr davon.

Del Rio vs. Cena/Mainevent

Erstmal top, dass es einem Heel mal gelingt, dass andere "Rudos" sich für ihn die Finger schmutzig machen. Ist ja doch eher eine Seltenheit und man hatte schon erahnt, dass sich Del Rios Versuche in Wohlgefallen auflösen würden. Die Faces zeigen auch mal ungewohnte Einigkeit und der Rest ist dann natürlich klar. Zuviele Leute sind ungeplant im und um den Ring, also kommt Teddy Long für TT-Action. Natürlich ist so ein Match, trotz Elimination-Regeln, unglaublich vorhersehbar. Der Ausgang selbst, naja wir können wieder über Super Cena reden, aber genauso darüber, dass man die Heels versucht hat zu schützen. Ziggler fliegt raus, weil er sich mit Swagger streitet, Swagger, vor einiger Zeit noch in der Bedeutungslosigkeit von Superstars, ist kurz davor, die Cash-Cow zum tappen zu bringen. Wirklich blöd fand ich eigentlich nur, dass Cena Del Rio noch den AA verpasste, das war dann wirklich etwas "too much", im Endeffekt stehts aber dennoch nur 1:1, da Del Rio vor 2 Wochen triumphierte und es letzte Woche keinen Showdown gab.

Fazit

Auch wenn ich den Unmut mancher verstehen kann, war das für mich insgesamt keine 6. Die SL um Punk hat man keineswegs gegen die Wand gefahren, man hat nach wie vor sehr viel Spielraum, den man dann natürlich zukünftig auch nutzen muss, auch daran wird man diese Show messen müssen. Im Title-Picture ist Cena vielleicht etwas zu stark, man kommt halt nicht so richtig davon weg, dass ein Heel der nicht aussieht wie Mark Henry ein Schwächling sein muss, der oftmals nicht mal den Überraschungsmoment nutzen kann. Das sind aber meiner Meinung nach kleinere Schönheitsfehler, so dass ich insgesamt doch von einer Show sprechen würde, die zumindest "befriedigend", eigentlich sogar fast "gut" war.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:37   #55
Sha Lala
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 762
Doppelpost sorry
__________________
On the Beach...

Geändert von Sha Lala (06.09.2011 um 19:39 Uhr).
Sha Lala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:39   #56
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Hatteste das nicht schon gepostet?
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:41   #57
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 1.970
Was ist das jetzt eigentlich mit Alberto del Rio? War das eine einmalige Zweckgemeinschaft zwischen ihm, Ziggler, Swagger, Christian und Barett oder können wir da noch was größeres von erwarten? Also ich könnte mir vorstellen, dass er mit Steph oder Ace unter einer Decke steckt und nachdem man HHH den Platz als COO abgenommen hat gibt es ein neues Superstable^^ Wäre doch genial.Del Rio und Steph/ Ace als Anführer, Nash als Vollstrecker und der Rest Lakaien Würde mir wohl zu gefallen wissen.

Daraus könnte sich dann noch ergeben, dass Punk und Triple H teamen, vllt noch mit Cena und noch ein paar Superfaces und dann naja... nach WWE denken wäre das ja wohl die Story des Jahrhunderts ^^

Ansonsten muss ich sagen gefiel mir die Show nicht sonderlich, Morisson verkommt zum big looser und auch sonst gab es wenig positives... Man sollte den Storys mal eine klare Linie geben... Zur Zeit sind die so verwirrend, dass man überhaupt nicht erahnen kann worauf man hinaus will....
Find ich nicht unbedingt so toll...
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 19:47   #58
wadebarret
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 1.218
Das einzige was man an dieser Ausgabe positive hervorheben kann,war die starke Darstellung von Jack Swagger.

NUR haben das die Writer in der nächsten Ausgabe schon wieder vergessen und von Swaggers Stärke ist Null übrig

Geändert von wadebarret (06.09.2011 um 19:47 Uhr).
wadebarret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:23   #59
evan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 1.018
Ich würde echt gerne mal nen Showbericht Kommentar von euch lesen, wenn Cena ohne jeglichen Aufbau gegen einen in der MidCard lebenden Superstar austappt.
Ist das ein Booking wie ihr das sehen wollt? Vor 4 Monaten hat sich Swagger noch einen Wolf gelaufen um Michael Cole eine "Victory Lap" beizubringen und soll dann plötzlich das Top Face der WWE besiegen?
Leute also bitte, mal ein bisschen nachdenken bevor man was schreibt.
Der No.1 Contender auf den WWE Title besiegt den US Champion nachdem der sich ein bisschen austoben durfte. (und der Fehde mit Swagger weiter Futter gibt) Also bitte das gab es auch schon vor Cena und wird es auch noch Cena geben.
evan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:24   #60
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.024
Zitat:
Zitat von "Latino Heat" Eddie Guerrero Beitrag anzeigen
Was ist das jetzt eigentlich mit Alberto del Rio? War das eine einmalige Zweckgemeinschaft zwischen ihm, Ziggler, Swagger, Christian und Barett oder können wir da noch was größeres von erwarten? Also ich könnte mir vorstellen, dass er mit Steph oder Ace unter einer Decke steckt und nachdem man HHH den Platz als COO abgenommen hat gibt es ein neues Superstable^^ Wäre doch genial.Del Rio und Steph/ Ace als Anführer, Nash als Vollstrecker und der Rest Lakaien Würde mir wohl zu gefallen wissen.

Daraus könnte sich dann noch ergeben, dass Punk und Triple H teamen, vllt noch mit Cena und noch ein paar Superfaces und dann naja... nach WWE denken wäre das ja wohl die Story des Jahrhunderts ^^
Ich tendiere hier klar zur Zweckgemeinschaft. Man wollte viele Wrestler, durch die Supershow ums SD-Roster ergänzt, unterbringen, aber ein Stable sehe ich hier mittelfristig nicht. Sowas hätte man mit mehr Impact gebracht, im Triumph. Ich könnte mir eher vorstellen, dass man um Vickie sowas bastelt, die Kommentatoren sprechen da immer wieder von einem Stable, obwohl es ja bislang nur Swagger und Ziggler als Rivalen sind. Obwohl, wer weiß, Vickie und Del Rio, jetzt beim Schreiben kommt mir der Gedanke, aber das könnte man dann nicht in den Zusammenhang mit der "Machtfrage" bei Raw setzen.

Zitat:
Ansonsten muss ich sagen gefiel mir die Show nicht sonderlich, Morisson verkommt zum big looser und auch sonst gab es wenig positives... Man sollte den Storys mal eine klare Linie geben... Zur Zeit sind die so verwirrend, dass man überhaupt nicht erahnen kann worauf man hinaus will....
Find ich nicht unbedingt so toll...
Eben dies find ich eigentlich ganz gut. Anything goes. In den letzten Monaten hat mans eigentlich geschafft, etwas vielseitiger zu agieren, nicht nur Division für Division, Wrestler für Wrestler abzuspulen, man darf nur nicht den Fehler machen, eventuelle Bigger Pictures so umfassend zu gestalten, dass man selbst nicht mehr weiß, wo man eigentlich hin will und so Ungereimtheiten entstehen zu lassen.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 02:03   #61
Bruiser2011
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 01.01.2011
Beiträge: 845
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Inwiefern war es denn bitte geschäftsschädigend? Welche geschäftsschädigenden Auswirkungen soll das "Suck It"-Zeichen, das auch schon ganz andere Leute, wie bspw. Sting, benutzt haben, denn gehabt haben? Haben die Leute aufeinmal gedacht: "Oh, er macht, was die DX macht, los schalten wir um?" Was ist das denn für eine Logik? ;-)

Es ist eine stinknormale Geste, die die DX nicht erfunden hat (wie gesagt: Ich würde sogar nicht mal darauf wetten, dass die DX diese Geste vor den Outsiders gezeigt hat!).
Du bist ein großer Fan und hast somit Deine eigenen "Vorstellungen" - Das mit der "Freundschaft" zwischen Vince und Nash kann ich nicht beurteilen bzw. habe auch keine Lust "Nachforschungen" vorzunehmen.

Vince`s Verhältnis zu Nash ist aber mit Sicherheit besser, als das zu Dusty Rhodes - Was aber keine große Kunst sein düfte.

Aber sorry: Dein Statement zum "DX-Zeichen" hat was von Berichten von "FOX-News" zu Verfehlungen der Republikaner in den USA - Doch etwas "blauäugig" bzw. "einseitig".

Selbst wenn die "Kliq" vorher sich so mal begrüßt haben sollte, bleibt es dennoch ganz klar ein Markenzeichen von "DX" während der "Monday Night Wars" - Ein neutraler Wrestling-Beobachter hat sich das angeguckt und sieht nicht etwa den "internen Gruß von Nash, Hall, etc. beim Pizza-Holen" sondern einen WCW-Wrestler, der ganz klar "WWE-Gestiken" im TV benutzt.

Hat nicht sogar Vince WCW verklagt, weil er der Auffassung war, dass Hall und Nash Gestiken aus ihrer WWE-Zeit benutzten, um bei WCW "aufzufallen"?!

Ich akzeptiere Deine Meinung und Deine "Vorlieben" absolut - Aber dass das ein bisschen zuviel "Blauäugigkeit" ist, müsste selbst Dir auffallen.

Geändert von Bruiser2011 (07.09.2011 um 05:22 Uhr).
Bruiser2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 02:23   #62
Blutgrätsche
unverletzt
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 3
Oh mein Gott ich hab mich fast bepisst vor Lachen als sich TheMiz und RTruth über Air Boom lustig gemacht haben D die beiden harmonieren einfach wie Faust auf Auge. Dass Truth die Rolle des etwas minderbemittelten Partners einnimmt ebenso. Ich würde sagen, da haben sich zwei gefunden und ich freu mich tierisch auf weitere lustige Segmente mit den beiden, 3 Daumen hoch!!


ADR war auch wieder köstlichst, der typ is einfach nur cool und hats einfach drauf mit seiner mimik und gestik... und wie er die ganzn heels angequatscht hat rofl )))


Ach ja, sagt mal, hat denn keiner das Divas Match angeschaut und gesehn wie hart Beth ihren GlamSlam verkackt hat?!?!? war nicht das erste mal, dass mir der etwas schlampig vorkam!!! Sollse den doch mal etwas flüssiger bzw. flotter machen oder mal gscheit anpacken oder ihre gegnerInnen erstma auf der top rope abbouncen lassen oder gleich irgendwas andres machen wie nen GlamStunner oder GlamClaw oder GlamBuster irgendwas, was weiß ich wär der nich verkackt gewesen würd ich trotzdem sagen: schlimmes match, echt... HOLT VELVET SKY... lechz


tjoa ansonsten nette show, wa nich immer so rumgranteln oder kommt ihr alle aus bayern?

geb ne 3...

ach ne.. kevin "brüllalki" nash (ääähhh einen ganzen laster voller authentizität bitte!) gefeuert DANKE (glaub ich zwar auch nich, aber wenn doch, dann haben die diese krampftröte ganz schön überschätzt, naja egal was passiert = epic fail)

also ne 2-
Blutgrätsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 05:55   #63
takeunder80
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 442
Also fehden sind eine notwendigkeit. Aber ehrlich gesagt nervt mich die verbale auseinandersetzung zwischen punk und hhh! Ich will euch kämpfen sehen männers! :-)
takeunder80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 09:13   #64
Lil' Jimmy
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 225
Boooah, wie schlecht RAW diesmal halt war. So herrlich unlogisch, vorhersehbar und einfallslos. Man könnte was annehmen, die Hauptwriter wären aus ihrem zweieinhalbmonatigen Urlaub zurück.

Nash spaziert also mir-nix-dir-nix in das Office von HHH und schreibt sich da einfach eine SMS. Keiner sieht ihn, das Büro ist scheinbar nicht abgeschlossen und das Handy liegt halt auch einfach so eingeschalten rum.

Die Geschichte, dass es Tapes gibt, die aufgnommen haben, wer ins Office ging, erinnerte mich doch stark an die Story zw. HHBK und HHH, als Michaels herausfand, wer ihn hinterrucks attackierte.

Ja, derzeit geht bei der Mainstory nichts weiter und tritt auf der Stelle. Jede Woche die selben Promos, es gibt keine überraschenden Wendungen, etc. Punk wird am Mic auch nicht wirklich gefordert, weil HHH in seiner COO-Position vmtl. nicht mehr zeigen darf/soll.

Ganz hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben und vllt. wendet sich das Blatt noch:
- Da wären mal Steph und Vince, den man imho vllt. noch nicht abschreiben sollte. Von Steph sieht man seit dem SS (leider) gar nichts mehr. Punk bringt sie zwar öfters ins Spiel, aber aktuell hat sie mit der SL nichts mehr zu tun.

Event. steckt Vince hinter den Intrigen nachdem man ihn abgesägt hat um aufzuzeigen, dass HHH als COO komplett überfordert ist. Interessant wäre halt zu wissen, ob er a) alleine dahinter steckt oder b) von seiner "beanheaded daughter" unterstützt wird, die sich event. bez. des COO-Postens übergangen fühlt und ihrem Mann diesen nun neidig ist. Und Blut ist ja bekanntlich dicker als Wasser und schon hätte Vince einen Verbündeten im Boot.

Und beide hätten, was sie wollen: Rache und Genugtuung. Vince zeigt, dass er immer der Chef war, es ist und immer bleiben wird und Steph bekäme den COO zugesprochen. Und die Firma wäre unter rein MacMahon'scher Leitung - könnte event. für zukünftige SLs interessant sein.

Und als Spielball dient ihm/ihnen halt Nash aufgrund der engen Freundschaft zu HHH. Das könnte auch den Spaziergang von Nash ins Office von HHH erklären: Wer wenn nicht die eigene Frau, hätte noch Zugang zu HHH's Büro?

- Jonny Ace war zwar schon auch prominenter in den Wochenshows bzw. bei den PPVs zugegen und hält sich aktuell eher im Hintergrund. Immerhin gibt es ein paar Einspielungen, die Spekulationen offen lassen.

Oder ich mach mir nur zuviele Gedanken und überschätze den Verein und dessen Writer gnadenlos.

====

Die TT-Geschichte. Auweh...
Zack Ryder (!) und Jerry Lawler (!!!) besiegen also einfach so die letzten TT-Champions? Really? REALLY?!

Wertet die TT-Championship halt nicht wirklich auf, wenn die Ex-Champions von einem Undercarder und einem Hall of Famer, die noch nie zuvor gemeinsam ein Team waren, erledigt werden. Also so richtig stolz kann Air Boom darauf nicht sein...

Weitergesponnen:
Demzufolge müßten ja dann Ryder und Lawler bei NoC um die TT-Championship kämpfen, oder nicht? Ich mein, welch bessere Visitenkarte für einen Titleshot gibt es, als die ehem. Titelträger besiegt zu haben?

Stattdessen kommen Miz/Truth ( ) daher, und bekommen einfach so den Titleshot. Stimmt: It's a conspiracy.
Anyway: Ich hoffe, dass Awesome Truth die Gürtel holen (verdient hätten sich die beiden, die extrem gut miteinander harmonieren, die Gürtel allemal und man köntte sie mal so richtig schön pushen und den Laden in der TT-Szene aufräumen lassen - so quasi "Wir haben es Euch ja immer schon gesagt!") und ne rel. lange Regentschaft führen. Bis halt Ryder und Lawler ihre Titelansprüche einfordern...

Btw.: Nett zu sehen, dass sich die Worker anscheinend im Netz schlaumachen und nachsehen, wie die Smarks gewisse Dinge sehen. Im Internet herrscht der Tenor, dass "Air Boom" mit der dümmste Name überhaupt ist und Miz springt sofort auf den Zug auf. Nice.

====

Schön zu sehen, dass Swagger beim Main Event so stark dargestellt wurde. Nachdem er ja vor Monaten alles andere als ernstzunehmen wahr, gab er hier wieder ein Lebenszeichen von sich. Die Fehde zw. ihm und Ziggler hat durchaus für sich. Weiter so.

Nicht schön zu sehen, dass Barrett und Morrission weiter so abgefertigt werden.

Gut gelöst hat man imho die Geschichte mit Shaemus und Christian. Keiner flog auf normalem Weg raus und macht Lust auf mehr hinsichtlich SD!. Könnte mir durchaus vorstellen, dass es zw. den beiden eine Fehde für NoC und die Wochen danach geben könnte. Event. gibts ja nen fetten Push für Shaemus dadurch. Da Henry ja lt. den Meldungen von vor einigen Monaten einen letzten Titelrun bekommen soll, hätte man mit Shaemus ja einen würdigen Gegner um die WHC und könnte diese Fehde dann mit einem Titelwechsel beenden.

====

Cena...
Meine 11-jährige schaut hin und wieder mal bei mir mit und kennt halt auch schon die einen oder anderen Worker. Als ich ihr sagte, wie der Main Event regeltechnisch ablaufen würde, kam gleich "John Cena bleibt als einziger seiner Mannschaft über und gewinnt. "...

Aber irgendwie tut mir Johnboy auch leid: Durch die Punk/HHH/Nash Geschichte hängt er wieder in der Luft und verliert ihmo dadurch auch wieder an jenem Profil, das er in den letzten 8 Wochen bekommen hat. Das Match gg. AdR geht aktuell komplett unter und ist in etwa so interessant wie der ME von Capitol Punishment.

Geändert von Lil' Jimmy (07.09.2011 um 09:17 Uhr).
Lil' Jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 10:48   #65
Tom_1
Rippenprellung
 
Registriert seit: 31.01.2010
Beiträge: 135
Also echt, diese professionelen Entertainer haben mich gelangweilt. Ich werde wohl einige Zeit die WWE nicht mehr schauen. Vieleicht entdecke ich dann wenn ich mir die WWE wieder anschaue etwas Positives. Viel Spaß noch.
__________________
Auf das wir jeden Tag etwas daraus lernen, was wir hören und sehen!
Tom_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 11:31   #66
Cute Paul
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 1.170
Bin ich der einzige dem auffällt, dass Orton seinen Rope Hung DDT in letzter Zeit anders ansätzt?!? Jetzt tut er immer so als wollte er den Gegner aus dem Ring werfen und zieht ihn dann im Front Chancery zurück. Wie auch immer, die Show war durch und durch schlecht: schlechte Matches, schlechte "Promos", alles schlecht
__________________
"We do Greco-Roman, freestyle. The Old Country way. No gimmick wrestling in my house." — The Iron Sheik

Geändert von Cute Paul (07.09.2011 um 11:31 Uhr).
Cute Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 12:21   #67
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.730
Zitat:
Zitat von Bruiser2011 Beitrag anzeigen
Du bist ein großer Fan und hast somit Deine eigenen "Vorstellungen" - Das mit der "Freundschaft" zwischen Vince und Nash kann ich nicht beurteilen bzw. habe auch keine Lust "Nachforschungen" vorzunehmen.
Ist mir schon aufgefallen - wäre aber vielleicht angebracht, bevor man Dinge behauptet.

Zitat:
Zitat von Bruiser2011 Beitrag anzeigen
Aber sorry: Dein Statement zum "DX-Zeichen" hat was von Berichten von "FOX-News" zu Verfehlungen der Republikaner in den USA - Doch etwas "blauäugig" bzw. "einseitig".

Selbst wenn die "Kliq" vorher sich so mal begrüßt haben sollte, bleibt es dennoch ganz klar ein Markenzeichen von "DX" während der "Monday Night Wars" - Ein neutraler Wrestling-Beobachter hat sich das angeguckt und sieht nicht etwa den "internen Gruß von Nash, Hall, etc. beim Pizza-Holen" sondern einen WCW-Wrestler, der ganz klar "WWE-Gestiken" im TV benutzt.

Hat nicht sogar Vince WCW verklagt, weil er der Auffassung war, dass Hall und Nash Gestiken aus ihrer WWE-Zeit benutzten, um bei WCW "aufzufallen"?!

Ich akzeptiere Deine Meinung und Deine "Vorlieben" absolut - Aber dass das ein bisschen zuviel "Blauäugigkeit" ist, müsste selbst Dir auffallen.
Du überliest scheinbar immer wieder gerne Aussagen, die dir nicht in den Kram passen. Z.B: Was sagst du denn dazu, dass andere Wrestler wie bspw. Ric Flair oder Sting diese Geste ebenfalls benutzt haben? Bist du dir 100%ig sicher, dass die DX diese Geste zuerst genutzt hat? Und: Welche direkten geschäftsschädigenden Auswirkungen soll das simple Nutzen dieser Geste denn bitte gehabt haben? Ganz ehrlich, ich wüsste nicht, inwiefern so etwas irgendwie geschadet haben soll. Vielleicht kannst du es mir ja erklären.

Sowieso: Zu Zeiten der Monday Night Wars wurde doch ständig auf die Konkurrenz Bezug genommen. Teilweise als "Shoot", teilweise "On-Gimmick". Die DX fuhr zur WCW und wollte "ihre Jungs" befreien. Die DX sagt "The Kliq rules Wrestling" und zeigt Bilder des Curtain Call. Mike Tenay nahm die Ergebnisse der WWF vorweg. Der völlig loyale Shawn Michaels lies sich mit einem nWo- und Outsiders-Shirt fotographieren. Wieso ist das nicht unprofessionell? Wieso ist das nichts geschäftsschädigend? Weil es (teilweise) eine Storyline war? Aber was ist Unterschied? Die Fans sehen in dem Suck It-Zeichen doch nicht automatisch "keine Storyline", wodurch es dann angeblich geschäftsschädigend wird, in einer "DX invades WCW Nitro"-Geschichte aber schon, weswegen es dann einfach nur revolutionär und cool wird? Sorry, aber das verstehe ich echt nicht.

Wie gesagt, Kevin Nash war sicher nicht immer ein Engel und hat seinen fehlenden Respekt vor den WCW-Offiziellen sicher nicht besonders gut versteckt. Gebe ich alles gerne zu. Er mag ein teilweise egoistischer, manipulativer Idiot gewesen zu sein - gibt er ja selbst zu. Aber du behauptest eben teilweise Dinge, die ich, der wirklich sehr viele Interviews, Statements usw. von und über Nash gelesen hat, eben so nicht stehen lassen kann. Das ist natürlich eine Nebenwirkung meines Kliq-Fandaseins, aber jetzt wieder in die "Verblendungsschiene" abzudriften, nur weil ich eben nicht mit vielen deinen Aussagen (die du über die Kliq ja merkwürdigerweise sehr häufig triffst) übereinstimme, ist doch eher unnötig.

Aber vielleicht sollten wir entweder per PN oder in einem seperaten Thread darüber diskutieren und nicht andere User mit widerkehrrenden Kliq-Streiteren nerven. ;-)
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab

Geändert von Kliqer (07.09.2011 um 12:25 Uhr).
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 15:03   #68
Sha Lala
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 762
Mein Fazit zu Raw

Also eine 6 der Show zu geben,weiss nicht...zeugt von -sorry- Ignoranz mMn !

Die Anfangspromo war Ok .
Nash nervt mich immer noch aber mich beschleicht das Gefühl die Storyline wird jetzt erst richtig losgehen.
HHH wird mMn CM Punk zerstören,verprügeln und pinnen...und das ist auch vollkommen in Ordnung.
Der neue "Chef" der WWE sollte und muss gerade in Hunters Verfassung als "Fels in der Brandung" dastehen.
Soll heissen CM wird verlieren.
Ist auch nicht schlimm gegen Trip´s verlieren wird seinem Ansehen nicht schaden.
"Seine" Geschichte kann weitererzählt werden,die Story rund um Nash kann weiter gehen und HHH ist danach ein Angesehener "Chef"
Wenn alles natürlich mit rechten Dingen zugeht.
Eingriffe dritter natürlich ausgeschlossen.
Was,Wenn,Wie und Ob Stephanie o.a. Shawn Michaels o.a. Waltman,Roaddogg etc sich da einbringen,siehts natürlich anders aus.
Meine Meinung dazu.

Sämtliche Matches fand ich auch Ok,nur das Orton Match...streckte sich ein wenig.
Hervorheben muss man natürlich das Elimination Match.
Sheamus war richtig richtig gut drauf und das Cena am Schluss die beiden fertig machte war doch klar.
Und vor allen Dingen auf keinen Fall Übertrieben gewonnen.
Es ging halt schnell gen Ende aber vollkommen im Rahmen.
Swagger liess Ziggler zuerst verlieren nur um danach ausscheiden zu müssen - fands ganz lustig .
del Rio bekommt auch noch den AA ab,fand ich fein zudem Christian einen neuen Fehdengegner auch gut,Sheamus brauch Kanonenfutter


Wenn ich Raw benoten müsste bekäme Sie eine 2 (-)
__________________
On the Beach...

Geändert von Sha Lala (07.09.2011 um 15:08 Uhr).
Sha Lala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 15:34   #69
Future Shock
Rippenprellung
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 190
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Okay, was fällt mir auf, was fällt mir ein?
Seit 1994 nicht mehr relevant? Sind wir jetzt wieder beim "Wir schweigen die WCW tot" angelangt? Ich habe irgendwie den Eindruck Punk darf dann doch nicht so recht alles sagen, was er möchte.
Soweit ich weiss sagte Punk auch das Nash die selbe Musik seit 1996 hat also schweigt er doch nicht die WCW tot. Ich denke eher das er meinte das Nash in der WWE 1994 zuletzt revelant ist aber ich kann mich auch täuschen. Falls ich aber doch recht habe dann ist es trotzdem Unsinn weil Nash 1995 am meisten in der WWE relevant war als er WWF Champion war. Vielleicht hat er sich da falsch ausgedrückt.
Mir wurde am Anfang von Raw richtig schlecht und das lag nicht an Punk, HHH und Nash sondern an den Fans die wirklich Null Stimmung gemacht haben. Da reissen sich alle drei den Hintern auf um eine Geschichte zu erzählen und da herschte totenstille.
Diese Promo war nicht so gut wie die anderen Promos vor 2, 3 Wochen aber warum einige jetzt meckern und denken das die SL langsam den Bach runtergeht verstehe ich nicht. Es ist doch klar das wenn man eine Analyse der ganzen "Shootpromos" macht das einige Promos schlechter und andere besser sind.
Ich weiss nicht was einige erwarten, es wird eine Geschichte erzählt und diese wird weitergeführt. Nash ist gefeuert und der Posten von Triple H steht auf dem Spiel, das sind 2 wichtige Sachen die diese Geschichte noch spannender machen.
Future Shock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 18:13   #70
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.998
Die Rawausgabe dieser Woche verdient imo nur eine 4. Die Hauptstory wurde nicht gerade gut oder sinnvoll forgesetzt und im WWE Titelpicture darf sich Del Rio als ängstlicher aber durchaus intriganter Champion prösentiere, der andere für seine Arbeit anstiftet, doch zum einen lässt es die anderen irgendwie blöd aussehen, die soetwas doch durchschauen müsste und ihn selber auch nicht unbedingt stark, sondern höchstens clever, was imo bei den Marks noch ziehen kann, aber auch nicht mehr so wie früher. Das hat man daher auch nicht gut gelernt.

Tja und an die Lobeshymnen über Truth und Miz kann ich mich auch nicht anschließen, denn ja sie sind unterhaltsam, waren aber vor kurzem beide noch in Titelmatches und sollen nun um das wertlose Stück Blech, das sich Tag Team Titel nennt kämpfen? Really? Imo ein großer Absturz, denn an den großen Durchbruch der Tag Team Szene glaube ich erst, wenn ich mal prominente Zugänge und wirkliche Teams sehe, anstatt Air Boom oder einen Ryder und Lawler die ein tag Team Match gewinnen. Hmmm
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 08:56   #71
Fireball_Hikari
Cut
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 86
Ich verstehe auch nicht was das Gemecker soll.
Die WWE geht momentan einen ziemlich guten Weg. Was wird denn hier erwartet? Die Mainstory wurde klar weiter gesponnen und sie ist noch lange nicht zu Ende. Es wurde einen kleinen Schritt vorangegangen. So hat es Punk ja selbst am Anfang gesagt. Das ist fantastisch das es nicht zu einer vollkommenden Soap verkommt. Das bekommt eine RIchtung die wir seit Jahren nicht mehr hatten. 3.39... REALLLY? Vergleich mal was für Shows in diesem Bereich liegen und fragt euch mal ob RAW wirklich so schlecht war.

"Super Cena" hat sich diese Woche nicht zu letzter Woche verändert. Er fertigt er Christian ab und dann macht er Henry platt. Weiß nicht wo da der Unterschied liegt. Er ist nun mal der "Stärke" in der Riege momentan. Man kann seine Nachfolger ja auch mal behutsam aufbauen sonst wird es ja wieder "unglaubwürdig" *augenroll* Siehe Cena Titel gewinn gegen JBL.

Was hier großenteils geschrieben wird ist echt Bild Niveau. Und so aussagen wie: "Die Show war unlogisch und vorhersehbar" was sich ja schon mal ausschließt.

Lehnt euch mal zurück, und lasst euch mal unterhalten und seit mal wieder Fans.

__________________________________________________ ______________________________

Was interessantes am Rande von einer Wrestlingunerfahrenden:

John Cena ist aber nicht attraktiv, der sieht aus wie Super Mario. Fehlt nur noch der Schnurrbart.
Alberto del Rio sieht aus wie ein Italiener mit Windeln
Jack Swagger kommt daher wie ein Holländer
Und Vicky ist ne Hexe.
Und Air Boom hätte bei ihr den Namen Black & White
__________________
Tassen machen Leute
Fireball_Hikari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 19:17   #72
Sir Michael Cole
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 185
Für mich ne ziemlich durchwachsene Show, muss ich sagen. ich fang auch mal direkt mit den für mich negativen Punkten an:

Wenn es das Ziel einer Raw "Super"Show ist, jede Woche Randy Orton in random Matches zu stecken und seine Gegner zu squashen, dann gute Nacht. Das ist in meinen Augen einfach Verschwendung von Airtime. Zeit, die andere Akteure deutlich "dringender" brauchen könnten. Ich finds in der Form jedenfalls misslungen.

Ach ja, der innovative Teddy Long! Hmm, ein Tag Team Match, also Teddy, das ist ja mal was ganz Neues! Viel schlimmer fand ich dann allerdings das Booking des Matchendes. Super Cena wieder im Godmode. Da sind Swagger und Ziggler endlich mal im Main Event einer RAW angekommen und dann lässt man es so enden. Das ist einfach Kindergartenniveau und damit entspricht es genau der vermeidlichen WWE Zielgruppe. Das Sahnehäubchen war dann noch der Beatdown an Alberto del Rio. Da kann ich mir jetzt aber nur schwer vorstellen, wer nach NoC den Gürtel wieder hochhalten darf *grusel*.

Leider baut für mich auch die Punk / Nash / HHH Fehde wieder ab. Guckt man sich Punk mal an, so ist vom Rebell eigentlich nicht mehr viel übrig. Kaum noch Ambivalenz, statt dessen immer mehr 08/15 Babyface. Leider ist meine Meinung, dass es keine gute Entscheidung war, den Titel aus der Fehde zu entkoppeln und einen Kevin Nash mit ins Boot zu holen. Außerdem, kann mir bitte Jemand den Sinn erklären zur Auflösung der SMS Geschichte??? Nash simst Nash??? Da haben die Booker vordergründig mal wieder die aller billigste Lösung genommen. Es sei denn natürlich, man will auf eine falsche Fährte locken, immerhin gabs noch nicht mal den angeblichen Videobeweis zu sehen. Die Stipulation für H³ vs. CMP bei NoC überzeugt mich auch noch nicht ganz, riecht das doch momentan nach einem Sieg der Nase aus. Für mich persönlich steht die Story momentan an einem Scheideweg. Man kann sie beim PPV an die Wand fahren, oder uns wieder total positiv überraschen, aber momentan bin ich leider skeptisch.

Gut an dieser RAW waren aber auch einige Dinge. So die Awesome Truth Promo, das Match mit Punk, die Divas of Doom haben mir auch besser gefallen und Zack Ryder durfte tatsächlich einen Kampf gewinnen und bekam noch nen tollen Videoclip! Die Backstagesegmente waren auch gut, vor allem die Del Rio Mindgames haben mich überzeugt. Endlich mal keine Destiny. Schmunzeln musste ich, als die Bellas bei Albörto antanzten. Das war für mich ein Hauch von Attitude.
__________________
Can I have your attention please?

Geändert von Sir Michael Cole (08.09.2011 um 19:19 Uhr).
Sir Michael Cole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
air boom, alberto del rio, cm punk, john cena, kevin nash, night of champions, r-truth, raw, supershow, teddy long, the miz, triple h, wwe, zack ryder
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.