Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.12.2021, 12:45   #23501
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.184
Zitat:
Zitat von Vince Black Beitrag anzeigen
Geiler Weinachtsfilm, sehe ich mir auch immer mal gerne an Weinachten an und behagt mir nebst Grinch , Bad Santa und Santa Slay am meisten
Den "Santa's Slay" habe ich auch erst unlängst geguckt. Und der "Bad Santa" ist die beste Weihnachtskomödie aller Zeiten. Leider aber wohl nicht in jedem Kreis vorzeigbar.
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2021, 19:44   #23502
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Asia Wochen, Day 17: Operation Eastern Condors

Nach dem Abzug der USA aus Vietnam (bebildert mit Archivmaterial): Das Pentagon schickt zwei seiner Soldaten nach Saigon damit die dort eine Truppe Unfreiwilliger aus den Gefängnissen der Stadt rekrutieren, um diese auf eine Mission hinter die feindlichen Linien zu schicken, wo sie ein unterirdisches US-Raketensilo sprengen sollen bevor dies den Vietcong in die Hände fällt. Belohnung: Begnadigung, US-Staatsbürgerschaft und 200'000 Dollar. Natürlich geht der Plan schief.

Klingt schwachsinnig und das ist es auch. Die Story ist aber auch eher nur ein Vorwand um bleihaltige Szenen aneinender zu reihen und das macht der Film ganz ordentlich. Die darstellerischen Leistungen bewegen sich auf dem Niveau von US B-Movies aus diesem Zeitraum.

Da der Film zur Zeit der Sino-Vietnamesischen Grenzkonflikte gedreht wurde, darf der eine oder andere Seitenhieb gegen Vietnamesen natürlich nicht fehlen.

5/10
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2021, 22:17   #23503
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 15.536
Die unendliche Geschichte

Ein Film, so zeitlos wie die eigene Fantasie selbst.

8/10
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2021, 09:44   #23504
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.900
Gestern mal wieder in Rambo: First Blood und Rambo: Der Auftrag hineingezappt.

Ist im ersten noch so etwas wie Sozialkritik besonders am Umgang der USA mit seinen Vietnam-Heimkerern zu spüren, auch das Setting im bundesstaat Washington kann gefallen, so soll im zweiten Teil unser Held nur noch nachträglich den Krieg in Vietnam gewinnen.

Ich bin ja ein Fan des 1980er Jahre Action-Kinos, nur bin ich mit Sylvester Stallone (abgesehen von den ersten "Rocky"-Filmen) nie warm geworden.
Auch wirkt der zweite Rambo wie ein Italo-Actioner der Preisklasse C, nur mit riesigem Budget.

Er war und ist für mich ganz klar die Nummer zwei nach Schwarzenegger.

P.S.: Bin ich der Einzige, der bemerkt hat, wie schwachsinnig es ist einen Springer aus einem Düsenflugzeug (ich glaube, es war ein Learjet), dessen Ausstiegsluke VOR den Düsentriebwerken liegt, abspringen zu lassen??
Der Mann würde unweigerlich von einem der Triebwerke geschreddert werden.
__________________
Live sometimes sucks!
But Death is no alternative.

How can i ever stand out being fake in aworld full of fakeness.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2021, 10:25   #23505
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Die Düsen lagen aber oberhalb der Tragflächen bei der Heckflosse.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2021, 19:23   #23506
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Asia Wochen, Day 18: Prinzessin Mononoke

Mein persönlicher Ghibli Favorit. Tolle Story, wunderschön animiert, einfach traumhaft.

8.5/10
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2021, 11:47   #23507
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Asia Wochen, Day 19: Seoul Station

Animiertes Prequel zu Train to Busan. Die Story ist okay, wobei mir der Schluss besonders gut gefallen hat. Die Animationen sind eher 'meh'. Die Umgebungen sind aber meistens schön gezeichnet.

6/10


Train to Busan

Zombiefilme gehörten über Jahre hinweg zu meinen liebsten Horrorstreifen. Dann kam The Walking Dead und damit eine Zombiemanie, die mir irgendwann jegliche Freude am diesem Untergenre nahm. Zombies, Zombies, Zombies. Zombies überall. Ich konnte es nicht mehr sehen.

Hatte jetzt ein paar Jahre ruhe davon und dachte mir dass man sich ja mal wieder so einen Film mit Untoten ansehen könnte. Darum bot sich die Peninsula Box geradezu an.

Und wow, ist Train to Busan ein geiler Zombiefilm. Das Setting ist schonmal ziemlich originell. Die Action stimmt, es fliesst ordentlich Blut und es gibt tatsächlich Figuren, die ich gerne überleben sehen würde und die zwei, denen ich die Daumen am stärksten drücke, schaffen es dann am Ende auch noch. Leider bleiben dafür drei andere auf der Strecke. Wenigstens stirbt einer davon den Heldentod.

Korea hat mir die Freude am Zombiefilm zurückgebracht.

7/10

Geändert von Punisher 3:16 (26.12.2021 um 20:30 Uhr).
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2021, 06:40   #23508
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.184
Blutgletscher (AUT, 2014)

Ungewöhnliche Provenienz für einen Horrorfilm und ungewöhnlich starke Figuren für einen derartigen Horrorfilm. Tolles Ding. Immer wieder. 8/10

Krampus (USA, 2015)

Herausragender Weihnachtshorror mit tollem Creature-Design und stimmigen Kulissen. 8/10
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2021, 11:41   #23509
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Asia Wochen, Day 20: Peninsula

Das Finale der K-Horror Zombie Trilogie.

Viele Zombies, ordentliche Zombieaction und ganz viel Geballer. Nicht ganz so gut wie Train to Busan, aber besser als Seoul Station.

6.5/10
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2021, 13:26   #23510
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.015
In 80 Tagen um die Welt

Es gibt derzeit eine neue Verfilmung als Mini-Serie (8x47min) in der ZDF Mediathek, mit David Tennant. Sehr starke Neuauflage des Stoffs. Ich würde sogar sagen, bisher meine liebste Version. Lediglich 1, 2 Kleinigkeiten waren nicht ganz so meins. Aber insgesamt absolut zu empfehlen.

9/10
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 06:55   #23511
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.184
Payback (USA, 1999)

Ich kenne immer noch nicht die literarische Vorlage, die ja noch bissiger sein soll. Kommt noch. Trotz des etwas übertriebenen Farbfilters (was nach Matrix ja für ein paar Jahre Trend war) ein toller Streifen. Und toll besetzt. 8/10

Don't Look Up (USA, 2021)

Was haben der "UltrapatriotUS", "Vegangirl2000" und der "JesusAdorer" gemeinsam? Sie lehnen es ab in den Himmel zu gucken. Denn da nähert sich angeblich ein Asteroid, der in wenigen Wochen mit der Erde kollidieren wird, sagen die Wissenschaftler. Aber wie jeder weiß sind diese nerdigen Uni-Typen mit ihrem spacigen Fachwortschatz wahlweise entweder von der Regierung bezahlt oder von Firmenkonglomeraten gekauft oder Juden. Und so beschreibt der Asteroid nicht nur seinen Lauf, sondern auch den Geisteszustand von Teilen unserer Spezies in den sozialen Medien. Hut ab, Netflix. Und danke. "Don't Look Up" ist ein ätzender Großangriff auf den durch das Internet geschaffenen, halbaufgeklärten Homo Digitalis. Gefangene werden hier genauso wenig gemacht wie Kompromisse. 9/10
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 11:18   #23512
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 06.02.2002
Beiträge: 6.334
Zitat:
Zitat von Vince Black Beitrag anzeigen
Geiler Weinachtsfilm, sehe ich mir auch immer mal gerne an Weinachten an und behagt mir nebst Grinch , Bad Santa und Santa Slay am meisten
Ich liebe Buddy Der Weihnachtself. Einer unserer liebsten Weihnachtsfilme.

Don’t look up haben wir kürzlich auch gesehen. Genialer Kommentar zu unserer sich informiert fühlenden, aber teils ganz schön ahnungslosen, Gesellschaft. Interessanterweise begann das Schreiben am Drehbuch bereits vor Covid, passt aber früher wie heute zu zig Themen die (online) diskutiert werden.
__________________
Hey Corona, Du hast es gut, Deutsche haben keinen Mut,
larifari luschen wir rum, beim nächsten Lockdown gucken wir dumm.
Bring‘ evtl. Impfgegner um (*Scherz*), dann sind prozentual mehr immun.
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 11:29   #23513
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.440
Zitat:
Zitat von Thomas Jay Beitrag anzeigen
Ich liebe Buddy Der Weihnachtself. Einer unserer liebsten Weihnachtsfilme.

Don’t look up haben wir kürzlich auch gesehen. Genialer Kommentar zu unserer sich informiert fühlenden, aber teils ganz schön ahnungslosen, Gesellschaft. Interessanterweise begann das Schreiben am Drehbuch bereits vor Covid, passt aber früher wie heute zu zig Themen die (online) diskutiert werden.
Solche Themen gab es auch vor 100, 200, ... Jahren schon. Damals konnte sie halt nicht jeder Hinz und Kunz in die Welt tragen. Dazu gehörte früher echtes Engagement und nicht nur ein Smartphone mit Internetzugang.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 11:43   #23514
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.578
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Blutgletscher (AUT, 2014)

Ungewöhnliche Provenienz für einen Horrorfilm und ungewöhnlich starke Figuren für einen derartigen Horrorfilm. Tolles Ding. Immer wieder. 8/10
Wurde bisher immer für den Film (den kaum einer kennt) belächelt. Ich finde den genial von Anfang bis Ende.


Texas Chainsaw 3D

Gabs bei uns an Heiligabend , hatten wir warum auch immer noch nicht gesehen. Wir finden ihn sehr gut, gerade auch weil es eine direkte Fortsetzung ist. Dafür das der Film auf Netflix verfügbar ist, finde ich ihn sehr sehr hart,was natürlich gut ist.



Oceans´s Eight

Natürlich schaffen es die "operierten" Damen (keine Ahnung warum die das alle machen, Bullock ist doch ne bildhübsche Frau gewesen...) nicht den Charme von Clooney, Pitt oder Damon zu versprühen, überhaupt nicht, aber ansonsten hat man einen soliden Film der kurzfristig unterhält.Die weiblichen Ghostbusters haben mir aber deutlich besser gefallen, die haben zumindest nicht auf maskulin gemacht.


Resident Evil (2021)

Ein Genuss,richtig geil erzählt, mit flashigem Soundtrack unterlegt und jede Menge Nostalgiemomenten, Pflichtkauf.
__________________
"Das schönste an der Formel E ist der tolle Sound der Dieselgeneratoren, mit denen die Batterien der Rennwagen geladen werden"

Geändert von General Nek.F.U. (28.12.2021 um 11:44 Uhr).
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 18:48   #23515
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.720
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Don't Look Up[/URL] (USA, 2021)

Was haben der "UltrapatriotUS", "Vegangirl2000" und der "JesusAdorer" gemeinsam? Sie lehnen es ab in den Himmel zu gucken. Denn da nähert sich angeblich ein Asteroid, der in wenigen Wochen mit der Erde kollidieren wird, sagen die Wissenschaftler. Aber wie jeder weiß sind diese nerdigen Uni-Typen mit ihrem spacigen Fachwortschatz wahlweise entweder von der Regierung bezahlt oder von Firmenkonglomeraten gekauft oder Juden. Und so beschreibt der Asteroid nicht nur seinen Lauf, sondern auch den Geisteszustand von Teilen unserer Spezies in den sozialen Medien. Hut ab, Netflix. Und danke. "Don't Look Up" ist ein ätzender Großangriff auf den durch das Internet geschaffenen, halbaufgeklärten Homo Digitalis. Gefangene werden hier genauso wenig gemacht wie Kompromisse. 9/10
Habe ich die Tage auch gesehen und finde ihn nicht so stark wie du. Mir ist der mittlerweile zu nahe an der Realität dran als dass ich ihn richtig lustig finden könnte. Zumindest in Zeiten der Pandemie, wo es ja letztlich genauso läuft wie im Film karrikiert.

Heute:
The Farewell
Tragische Komödie in Filmform vollendet.
8/10

Spiel ohne Regeln
Ein Cast mit u.A. Adam Sandler, Nelly, Bill Goldberg und The Great Khali. Ein Guilty Pleasure.
6,5/10
__________________
Jetzt bei Letterboxd: GTOAkira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 19:51   #23516
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 15.536
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Payback (USA, 1999)

Ich kenne immer noch nicht die literarische Vorlage, die ja noch bissiger sein soll. Kommt noch. Trotz des etwas übertriebenen Farbfilters (was nach Matrix ja für ein paar Jahre Trend war) ein toller Streifen. Und toll besetzt. 8/10

Don't Look Up (USA, 2021)

Was haben der "UltrapatriotUS", "Vegangirl2000" und der "JesusAdorer" gemeinsam? Sie lehnen es ab in den Himmel zu gucken. Denn da nähert sich angeblich ein Asteroid, der in wenigen Wochen mit der Erde kollidieren wird, sagen die Wissenschaftler. Aber wie jeder weiß sind diese nerdigen Uni-Typen mit ihrem spacigen Fachwortschatz wahlweise entweder von der Regierung bezahlt oder von Firmenkonglomeraten gekauft oder Juden. Und so beschreibt der Asteroid nicht nur seinen Lauf, sondern auch den Geisteszustand von Teilen unserer Spezies in den sozialen Medien. Hut ab, Netflix. Und danke. "Don't Look Up" ist ein ätzender Großangriff auf den durch das Internet geschaffenen, halbaufgeklärten Homo Digitalis. Gefangene werden hier genauso wenig gemacht wie Kompromisse. 9/10
Payback hat mir damals nicht wirklich gefallen. Der hat mich so gar nicht abgeholt, obwohl die Prämisse und Mel Gibson eigentlich zwei gute Gründe waren, den Film anzuschauen. War da glaube ich bei 6/10 und müsste die Kinoversion gesehen haben. Den Director's Cut, der sich ja schon um einiges unterscheidet, habe ich noch nicht gesehen. Welche Version war es bei dir?

Don't look up kommt definitiv auf die Liste, klingt interessant. Obwohl ich fürchte, dass es mir gehen könnte wie Akira, dass ich den Streifen aufgrund seiner Realitätsnähe nicht wirklich lustig finden könnte, sondern mich das gesehen etwas depressiv oder gar wütend macht. Aber vielleicht gebe ich dem ganzen eine Chance, wenn ich mich psychisch wieder besser fühle.

Zitat:
Zitat von General Nek.F.U. Beitrag anzeigen
Resident Evil (2021)

Ein Genuss,richtig geil erzählt, mit flashigem Soundtrack unterlegt und jede Menge Nostalgiemomenten, Pflichtkauf.
Meinst du die Serie, die bald auf Netflix rauskommt, oder haben die nochmal nen Film gemacht?
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 21:07   #23517
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Asia Wochen, Day 21: Bring Me Home

Sechs Jahre ist es her, seit Jung-yeon und ihr Mann Myeong-guk ihren Sohn Yun-su verloren haben. Nach einem.Schicksalsschlag muss Jung-yeon die Suche alleine weiterführen. Diese bringt sie in ein Fischerdorf. Dort lauern einige Gefahren auf die verzweifelte Mutter.

Die Story hat Potential, das aber leider zu wenig genutzt wird. Die Darsteller sind nicht schlecht, aber irgendwie schaffen sie es nicht, einem auf eine emotionale Achterbahnfahrt zu schicken. Etwas, was man bei so einem Thema eigentlich erwarten könnte.

5.75/10
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 21:09   #23518
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.578
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Meinst du die Serie, die bald auf Netflix rauskommt, oder haben die nochmal nen Film gemacht?
Den Film, ein Reboot, läuft gerade im Kino!
__________________
"Das schönste an der Formel E ist der tolle Sound der Dieselgeneratoren, mit denen die Batterien der Rennwagen geladen werden"
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2021, 21:52   #23519
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 15.536
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Asia Wochen, Day 21: Bring Me Home

Sechs Jahre ist es her, seit Jung-yeon und ihr Mann Myeong-guk ihren Sohn Yun-su verloren haben. Nach einem.Schicksalsschlag muss Jung-yeon die Suche alleine weiterführen. Diese bringt sie in ein Fischerdorf. Dort lauern einige Gefahren auf die verzweifelte Mutter.

Die Story hat Potential, das aber leider zu wenig genutzt wird. Die Darsteller sind nicht schlecht, aber irgendwie schaffen sie es nicht, einem auf eine emotionale Achterbahnfahrt zu schicken. Etwas, was man bei so einem Thema eigentlich erwarten könnte.

5.75/10
Ich lese deine Reviews zwar alle zu den Asia-Wochen, kann nur leider nicht wirklich was zu den Filmen sagen. Wollte das aber an der Stelle einfach mal loswerden, damit es sich nicht so anfühlt, als würden deine Posts völlig ignoriert.

Zitat:
Zitat von General Nek.F.U. Beitrag anzeigen
Den Film, ein Reboot, läuft gerade im Kino!
So ganz dunkel klingelt da was, dass da was kommen sollte. Hatte ich völlig aus den Augen verloren. Danke!
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2021, 09:23   #23520
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.322
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Ich lese deine Reviews zwar alle zu den Asia-Wochen, kann nur leider nicht wirklich was zu den Filmen sagen. Wollte das aber an der Stelle einfach mal loswerden, damit es sich nicht so anfühlt, als würden deine Posts völlig ignoriert.
Passt schon, aber danke für das Feedback.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2021, 10:35   #23521
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 492
-Das Reboot von Wrong Turn.Ein ganz gut gelungener Film. Reboot vom Candyman war auch klasse.
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2021, 11:00   #23522
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.494
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Blutgletscher (AUT, 2014)

Ungewöhnliche Provenienz für einen Horrorfilm und ungewöhnlich starke Figuren für einen derartigen Horrorfilm. Tolles Ding. Immer wieder. 8/10
Interessant. Ich habe den Film mal vor Jahren gesehen und fand ihn teils höchst langweilig. Hatte bei mir 5/10 bekommen. Da sich aber sonst dein Filmgeschmack relativ mit meinem deckt, wenn ich mir deine sonstigen Posts anschaue. Vielleicht sollte ich dem Film noch einmal eine Chance geben.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2021, 14:09   #23523
Hennig1979
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 850
Zitat:
Zitat von Akira Beitrag anzeigen
Habe ich die Tage auch gesehen und finde ihn nicht so stark wie du. Mir ist der mittlerweile zu nahe an der Realität dran als dass ich ihn richtig lustig finden könnte. Zumindest in Zeiten der Pandemie, wo es ja letztlich genauso läuft wie im Film karrikiert.
..
Ich habe "Don't look up" zusammen mit meiner Partnerin gesehen. Ich finde ihn gut, aber tue mich ebenfalls wegen der - erschreckenden - Realitätsnähe schwer mit dem Begriff der Komödie.
Meine Freundin findet den Film nicht gut; aber die findet auch "Bauer sucht Frau" toll jedenfalls, und da hat sie recht, meinte Sie, der Film sei (wegen dem Thema) wie "Deep Impact", versucht aber modern und satirisch zu sein. Diese Meinung mal überdacht, halte ich "Deep Impact" tatsächlich für den besseren Film. Hier gefallen mir jedoch die Schauspieler immens besser. Mrs Streep spielt köstlich, die von mir vergötterte Cate Blanchett hätte ich fast nicht wiedererkannt. Wie gesagt, ich finde den Film gut, nicht überragend.
__________________
"95, 96, 97, 98.... uuuuhh, so close! But you DON'T get the Money! Ha ha ha ha ha ha!!!!!!!!!!!!"
Hennig1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2021, 15:24   #23524
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.319
Zitat:
Zitat von Akira Beitrag anzeigen
Habe ich die Tage auch gesehen und finde ihn nicht so stark wie du. Mir ist der mittlerweile zu nahe an der Realität dran als dass ich ihn richtig lustig finden könnte. Zumindest in Zeiten der Pandemie, wo es ja letztlich genauso läuft wie im Film karrikiert.
Aber ist das nicht eigentlich ein Qualitätsmerkmal einer guten Satire? Der Bezug zur Realität?

Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Don't look up kommt definitiv auf die Liste, klingt interessant. Obwohl ich fürchte, dass es mir gehen könnte wie Akira, dass ich den Streifen aufgrund seiner Realitätsnähe nicht wirklich lustig finden könnte, sondern mich das gesehen etwas depressiv oder gar wütend macht. Aber vielleicht gebe ich dem ganzen eine Chance, wenn ich mich psychisch wieder besser fühle.
Da du den letzten Satz noch dazuschriebst, bin ich erleichtert. Ich glaube, so ein Film könnte dich in der momentanen Situation mit Covid-19 nur noch mehr belasten. Warte erst mal deine Therapie ab und darauf, dass sie Erfolge zeigt.

Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Meinst du die Serie, die bald auf Netflix rauskommt, oder haben die nochmal nen Film gemacht?
Hatten wir uns nicht im Film News- oder Trailer-Thread darüber unterhalten, dass es einen Film gab? Für mich sah er extrem billig aus, aber geguckt wird er.

Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen

5.75/10
5.75/10. Bitte noch etwas genauer, das ist mir viel zu vage!

Zitat:
Zitat von Hennig1979 Beitrag anzeigen
Ich habe "Don't look up" zusammen mit meiner Partnerin gesehen. Ich finde ihn gut, aber tue mich ebenfalls wegen der - erschreckenden - Realitätsnähe schwer mit dem Begriff der Komödie.
Meine Freundin findet den Film nicht gut; aber die findet auch "Bauer sucht Frau" toll jedenfalls, und da hat sie recht, meinte Sie, der Film sei (wegen dem Thema) wie "Deep Impact", versucht aber modern und satirisch zu sein. Diese Meinung mal überdacht, halte ich "Deep Impact" tatsächlich für den besseren Film. Hier gefallen mir jedoch die Schauspieler immens besser. Mrs Streep spielt köstlich, die von mir vergötterte Cate Blanchett hätte ich fast nicht wiedererkannt. Wie gesagt, ich finde den Film gut, nicht überragend.
1. Lass sie das nicht hören.
2. Ich habe auch schon sehr negative Kritiken dazu gelesen. Selbst bin ich gespannt, erwarte aber nicht zu viel. Mal schauen, wie beißend die Satire wirklich sein wird oder ob sie am Ende einfach nur total überdreht und überzeichnet ist, weil die Macher das mit guter Satire verwechselt haben. "Red Notice", der 200.000.000$-Film, der von Netflix in Auftrag gegeben wurde, soll ja auch eher schwach sein?

Habe mir die Tage "The Matrix Resurrections" angeguckt. Das Positive daran war, dass mir aufgefallen ist, dass die Filme im Original schon immer "The Matrix" und nicht nur "Matrix" hießen. Zum Negativen - und das ist viel - werde ich mich nachher oder morgen mal äußern. Kurze Preview: Ich habe selten einen unnötigeren Film gesehen.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2021, 17:22   #23525
Desperado
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.08.2003
Beiträge: 11.529
Red Dawn bzw. "die rote Flut" von 1984

Einer der unterhaltsameren "schlechten Filme", die ich zuletzt gesehen habe. Ein Film, der mich mehrfach herzlich lachen ließ, obwohl er selber ernst genommen werden will...

Was kann schon schief gehen bei diesem grandiosen Setting (Text von Amazon Prime):

Zitat:
Das US-Städtchen Calumet in den 80er-Jahren: Auf einem Schulhof landen getarnte Fallschirmspringer, die sofort das Feuer eröffnen: Die russische Invasion hat begonnen. Die Teenies flüchten in die Wälder und nehmen den Kampf gegen die Eindringlinge auf. - Relikt aus der Zeit der Kalten Kriegs, das aufgrund seiner ultrareaktionären Haltung für Aufsehen sorgte. Mit Patrick Swayze und Charlie Sheen.
- Charmante altersbedingte Schwächen bei Darstellung / Spezialeffekten
- Herausragende Charakterentwicklungen, Beispiel: Werden zunächst zwei tief verängstigte Enkeltöchter noch mit den Worten "die verdammten Russenschweine haben versucht, sie zu vergewaltigen" in die Obhut der Teenager aus dem Wald übergeben*, sitzen die beiden verängstigten Enkeltöchter nur wenige Minuten später hinter MGs und metzeln im Dutzend erfahrene Elitensoldaten nieder.
* Es mag hier jeder selber beurteilen, was denn der sichere Ort ist: Im Keller bei Opa oder im Wald bei jungen Männern unter freiem Himmel


Und Gleich noch ein bisschen Trivia zum Film:
- Nicht nur Patrick Swayze und Charlie Sheen, sondern auch noch Jennifer Grey macht mit. Der erste gemeinsame Film von Swayze und Grey vor ihrem Hit "Dirty Dancing"
- Gibt ein Remake von 2012 mit Chris Hemsworth

Wer den Film ernst nehmen will: 2/10
Wer den Film zur Belustigung schauen will: 7/10

----------------------------

"Don't look Up" habe ich auch gesehen und mich großartig unterhalten gefühlt. Auch / wegen / trotz der gefühlten Nähe zur realen Welt.
__________________
--- www.pcwa-entertainment.de ---
--- Was wäre unser Planet ohne Pinguine? ---

Geändert von Desperado (29.12.2021 um 17:22 Uhr).
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.