Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Europa, Puroresu, Kanada & MMA

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2011, 01:19   #1
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Das Jahr 2010 war für die Fans von German Stampede Wrestling eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Erst die Ankündigung des Endes der Liga, dann die großen Abschiedsshows und nur wenige Monate später dann das plötzliche Comeback der Liga in völlig neuem Gewand. Unter der Leitung von Ingo Vollenberg war die GSW angetreten das deutsche Wrestling zu revolutionieren und auch wenn die teilweise wohl etwas hoch gegriffenen Ankündigungen nicht immer gehalten werden konnten, so hat man es doch geschafft einmal die Woche eine Shows ins Internet zu stellen. Dabei gibt es alle zwei Wochen neues Material in Form von Courage und dazwischen jeweils GSW Classics. Mit dabei sind einige der besten deutschen Wrestler wie Absolute Andy und Steve Douglas, aber auch viele junge Wrestler – allen voran die Jungs aus der GWF Wrestling School, die mittlerweile als offizielle Schule der GSW fungiert.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 01:20   #2
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
GSW Courage #12
vom Donnerstag, den 17. Februar 2011
Kommentar: Christian Bruns und CM Jakobi

Pierre Le Prestee besiegte Steve Douglas

- Douglas wollte zu dem Match eigentlich gar nicht antreten, wurde allerdings unter Androhung einer Klage dazu gezwungen. Nach dem Match beklagte er sich dann darüber, dass Wrestler so schlecht behandelt würden.

Shanna besiegte Liss Austria

#1-Contendes Match (GSW Tag Team Titles)
Absolute Andy und John Kay besiegten New Divine (Ivan Kiev und Axeman)

Michael Kovac besiegte Demolition Davies

Hot & Spicy (Axel Dieter Jr. und Da Mack) besiegten Farmer Joe und Dimitri Soliotopoulos durch Eingriff von Andrew Patterson

Emil Sitoci besiegte Mexx

- Nach dem Match bot Sitoci Mexx einen Posten als Bodyguard an. Als dieser jedoch ablehnte, wurde er zerstört.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 12:27   #3
Perfect Stranger
Mickie James Fan #1
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 6.496
Mal ein paar Gedanken zur aktuellen Show:

- grottiges Segment zu Beginn (das Büro von Ingo sieht übrigens nicht sonderlich repräsentiv aus)
- das gesamte Design der Halle finde ich immer noch recht billig.
- lustig, wie der Co-Kommentator den Namen Prestee immer falsch ausgesprochen hat
- diese Siakalypse von Pierre sah ja böse aus.
- war das ein Mini-Shoot von Douglas, wenn er wxw für das TJ-Karriereende verantwortlich macht?
- Promos auf Deutsch sind doof. Zumindest ungewohnt. Bei den englischen Promos hab ich mich gleich wieder heimischer gefühlt.
- nette Anti-Douglas Promo "he lost to fuckin Johnny Baguette?" Ist dieser Stable eigentlich fest? In der DB ist er ja nicht vertreten.
- diese Rasierer-Werbung mit dem MTV-Typ ist ja dämlich...
- Liss Austria sehe ich ganz gerne und Shanna scheint keine schlechte zu sein. Brittani Knight finde ich dagegen z.B. überbewertet. Nettes Match.
- im Ring fand ich die Tag Champs nicht so super aber als Kommentatoren gefallen sie mir, vor allem, weil es nicht wie bei den Backstage Promos zu sehr auswendig gelernt klang. Gute Idee.
- das Tag Match war auch ok, allerdings hat Bones für meinen Geschmack ein bisschen zu viel eingesteckt, dafür war die abschliessende Promo witzig.
- was zum Geier ist denn die "Spirit Wall"?
- der Obermacker braucht andere Hosen...
- so sonderlich beeindruckend sieht Davies nun ja nicht gerade aus, da wirkt der Hype irgendwie lachhaft. Aber nach der cleanen Niederlage wars das eh wohl
- Hot & Spicy sind immer noch langweilig und dass schon mitten im Ansatz zum Small Package durchgezählt wird, ist auch was Neues.
- die nächte Promo war wieder mit reichlich Fremdschäm Faktor. Die Idee hinter den meisten Promos sind ja ganz gut aber die Ausführung.... Wenn man so viel labern lassen will, sollte man seinen Leuten (zumindest den diesbezüglich weniger erfahrenen) mal ein bisschen Training in diese Richtung angedeihen lassen.
- im Main Event war es gut, dass der Titel nicht auf dem Spiel stand, so blieb wenigstens ein bisschen Spannung. Das Match war recht unterhaltsam, der Snapmare Driver sah aber ziemlich brutal aus. Sitoci spielt seine Rolle ziemlich gut und seine Gruppierung gibt einen guten Mittelpunkt der Show ab.
- im Vergleich zu US-Indy Crowds war das Publikum meiner Meinung nach ziemlich verhalten. Schade, das kostet Stimmung.

Drei gute Matches, Defizite beim Drumherum aber insgesamt trotzdem eine untherhaltsame Show.

Bei aller Kritik ist es trotzdem gut, dass es die Show gibt. Als Einstieg ins Eurowrestling könnte sie hierzulande mehr Aufmerksamkeit für heimische Promotions erzeugen. Die vollmundigen Ankündigungen sind zwar noch nicht so ganz erfüllt aber allein der innovative Vertriebsweg ist schon ein großes Plus.
__________________
James Gang 4 Life

Sind wir nicht alle ein bisschen Jünter?

Geändert von Perfect Stranger (19.02.2011 um 12:29 Uhr).
Perfect Stranger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 13:55   #4
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Ich finds ein wenig schade, dass es in den aktuellen Shows keine Fly-Ins gibt. Da bringen die Jungs aus Frankreich zwar ein wenig Abwechslung, sind aber nichts gegen Matt Cross (den ich in der GSW gerne wiedersehen würde), Steve Corino, Daniels, etc. Nikita hat wohl jede Wrestlerin schon besiegt, also ist es sinnvoll Shanna zu bringen.

Die Mischung aus Deutsch und Englisch nervt weiterhin. Wie wäre es, wenn Walandi im Fußball-Interviewer-Stil, erst Deutsch spricht und dann übersetzt, oder wir Untertitel bekommen. Nicht, dass ich kein Englisch kann, aber so ein Mischmasch klingt merkwürdig. Sitoci und CorVus bleiben aber grandios.

Ich weiß nicht, wieso man Babyface/Demolition Davies zu den Bombern gesteckt hat, denn Walter und besonders Pascal Spalter sind stark im Ring und ich glaube, wegen Davies werden sie jetzt untergehen.

In den aktuellen Folgen nimmt die Qualität des Bildes ja deutlich ab, was ich schade finde. Besonders, wenn man sich Courage auf dem großen Fernsehen anschaut, dann geht die miese Quali ganz schön auf die Augen!


Zitat:
Zitat von Perfect Stranger Beitrag anzeigen
- was zum Geier ist denn die "Spirit Wall"?
Die Interviewecke, wo Walandi seine Gäste interviewt!

Geändert von wrenn (19.02.2011 um 13:58 Uhr).
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 10:29   #5
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Wer sich Courage alle 2 Wochen anschaut, dem ist auch der "inoffizielle, offizielle GSW-Talk" von Cybermike, sign-squad und dem Disko King ans Herz gelegt. Sie blicken immer zurück auf das jeweilige Courage auf MyVideo. Den Talk gibt es immer unter http://www.disko-king.de/pages/gsw_audio.php (die aktuelle Folge mit einem Rechtsklick und Speichern HIER (60 MB)).
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 14:47   #6
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Besondere Matches und besondere Gaststars der Vergangenheit: GSW Classic #10: Jeff Jarrett gegen Ares

Er ist der Gründer von TNA, hielt Titel in allen großen amerikanischen Ligen und war bei International Impact IV bei German Stampede Wrestling zu Gast: "Double J" Jeff Jarrett! In der aktuellen GSW Classic Episode - wohlgemerkt bereits die zehnte Ausgabe - seht ihr seinen Auftritt erstmals kostenlos. Jarret traf damals auf Ares. Außerdem erwartet euch das Dumpster Match zwischen Steve Douglas und Absolute Andy, sowie ein Three Way Dance mit Emil Sitoci, Martin Stone und Thumbtack Jack. Viel Spaß beim Ansehen!
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2011, 08:56   #7
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Es geht um das Gold - jetzt kostenlos ansehen
GSW Courage #11: Britani Knight vs Blue Nikita


Zwei Jahre und zwei Monate hält Blue Nikita inzwischen die Krone der Ladies Division. Die Championesse besiegte Größen wie Wesna, Awesome Kong und Cheerleader Melissa, ohne das ihr Gold ernsthaft in Gefahr geriet. Im vergangenen Oktober bei GSW Courage #3 traf Nikita allerdings erstmals auf Britani Knight. Die junge Britin verpasste nur haarscharf den Titelgewinn und wrestlete sich in die Herzen der GSW Fans. In der heutigen Ausgabe bekommt Knight ihr großes Rematch. Im Main Event von GSW Courage #11 heißt es: Britani Knight gegen Blue Nikita um das Gold des GSW Ladies Title! Außerdem erwartet euch das Tag Team Titelmatch zwischen der Absolute Alliance (Bad Bones & Absolute Andy) gegen die Decent Society. Das und vieles mehr solltet ihr euch jetzt kostenlos ansehen!
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 11:32   #8
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Passend zu Courage 11 und dem Titelwechsel bei den Damen, gibt es erneut im GSW Fan Talk die Show in Review (mit Sign Squad, Björn Middelmann & Franky): http://www.disko-king.de/pages/gsw_audio.php
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 10:21   #9
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Erlebt die TNA-Stars Abyss und Doug Williams nochmal: GSW Classic: Ceremony of violence - Special

Mick Foley sagte bei International Impact: "You need to get rough" - so soll es sein! Die dieswöchige Ausgabe von GSW Classic steht ganz im Zeichen von harten Matches. Und welche Matchart ist mit Abstand die härteste bei German Stampede Wrestling? Es gibt nur eine Antwort: "Ceremony Of Violence"! Euch erwarten heute zwei der besten Matches der Vergangenheit, denn im Jahre 2004 trafen der heutige TNA-Star Doug Williams, der "Obermacker" Micheal Kovac und Eric Schwarz aufeinander. Fünf Jahre später mussten sich Absolute Andy und Murat Bosporus dem "Monster" Abyss stellen. Wer die Oberhand behielt? Seht es euch jetzt kostenlos an.
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 10:51   #10
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Die Lage in der GSW spitzt sich zu
GSW Courage #12 - Road to Ultimate Spirit


Zwei Wochen ist es nun schon wieder her, dass die bezaubernde Britani Knight die griechischen Langzeit-Championesse Blue Nikita besiegen konnte und das Ladies-Gold um ihre Hüften schnallte. Mit anderen Worten: Heute gibt es eine brandneue Ausgabe von GSW Courage. Im Main Event der neuen Episode wird Michael Kovac auf Chris Colen treffen und der Obermacker hat bereits angekündigt, dass er Colen ausschalten wird, um freie Bahn in Richtung Sitoci zu haben. Colen hingegen will Rache dafür, dass Kovac ihn einst in Marburg den Arm gebrochen hat. Außerdem hat Ingo Vollenberg einige große Ankündigungen parat. Seht jetzt: GSW Courage #12! (kann es sein, dass die Nummerierung in der GB-Datenbank falsch ist?)

Die Card:
Demolition Davies vs. Dimitri Soliotopoulos
CorVus vs. Pierre Le Prestee
Kraftwerk (Karsten Beck und 2-Face) vs. Young & Strong (Lucky Kid und Cem Kaplan)
Miss Mina vs. Shanna
La Miseria vs. X-Dream
Andrew Patterson vs. Mexx
Chris Colen vs. Michael Kovac


Und passend zur Courage-Folge vor dem "iPPV" "Ultimate Spirit", gibt es auch wieder die inoffizielle, offizielle Audio Show:

Dieses Mal mit dabei, GSW-Kommentator (und WWE-Kommentator) Christian Bruns, der die Geschehnisse analysiert. GSW Audio-Talk #12 - Hört es, oder hört es nicht!!!
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 22:42   #11
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Die Historie von German Stampede Wrestling
GSW Classic #12: Best of Wesna - jetzt ansehen!


Es ist Donnerstag: Zeit für die wöchentliche GSW-Dosis! Auf der Packungsbeileige prankt diese Woche wieder das GSW CLASSIC-Etikett. In der aktuellen Ausgabe erwartet euch ein "Best of Wesna" und somit Ladies-Action pur. Wesna lieferte sich epische Schlachten im Geviert und gleich vier davon haben wir für euch rausgesucht. Mit dabei: Blue Nikita, Steve Douglas, Riptide und Nikita, die jüngst unter dem Namen "Winter" den TNA Ladies Tag Team Titel hielt. Viel Spaß! Jetzt ansehen...
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 22:20   #12
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Seit Wochen geht es hoch her bei German Stampede Wrestling. Rivalitäten spitzen sich zu, immer neue Kontroversen und Fragen müssen beantwortet werden. Promoter Ingo Vollenberg brauchte eine Lösung und die hat er nun endlich gefunden. Sie heißt GSW Ultimate Spirit und wird nächste Woche Donnerstag auf gsw-wrestling.de zu sehen sein. Was euch erwartet und auf was ihr euch beim zweiten Pay-Per-View der Ligengeschichte freuen könnte, erklärt der Boss euch jetzt höchst persönlich. Viel Spaß mit dem GSW Courage - Spezial!
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 11:41   #13
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69

Am kommenden Donnerstag, den 7. April 2011 zeigt German Stampede Wrestling gegen 21 Uhr ihren iPPV GSW Ultimate Spirit exklusiv auf www.gsw-wrestling.de. Die Show wird als Stream für 6,90 Euro in normaler und für 8,90 Euro in DVD-Qualität angeboten. Nutzer, die letzteren Streamzugang erwerben, können die Show zudem als Videodatei downloaden.

Die Kampfcard:

GSW World Heavyweight Title Match

Emil Sitoci (c) vs. Michael Kovac

No Disqualification Match - GSW Ladies Title Match
Blue Nikita vs. Britani Knight (c) vs. Miss Mina

GSW Breakthrough Title Match
Carnage vs. X-Dream (c)

John Kay und Absolute Andy vs. Bomber (Big Van Walter und Spalter)

Steve Douglas vs. Tristan Archer

Kraftwerk (Karsten Beck und 2-Face) vs. Hot & Spicy (Axel Dieter Jr. und Da Mack)

CorVus vs. Mexx


Seit dem vergangenen Donnerstag gibt es auf der Website der GSW und auf MyVideo ein Courage Spezial zum anstehenden PPV mit ingo Vollenberg, dem Promoter der GSW.
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 18:23   #14
Skapter
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.032
Nur zur Erinnerung, ab heute Abend 21 Uhr ist auf www.gsw-wrestling.de das PPV-Event Ultimate Spirit live zu sehen.
Ist noch jemand dabei?
Skapter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 19:39   #15
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Damit hier keiner mit falschen Erwartungen ran geht, live ist das Ding nicht wirklich Wer eine Entscheidungshilfe braucht, hier ist die Card und hier die Ergebnisse.

Geändert von Daniel Prophet (07.04.2011 um 19:41 Uhr).
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2011, 22:59   #16
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Hmmm, eigenes Topic oder doch hier rein..?

Pay-Per-View Stream ab sofort online
GSW Ultimate Spirit 2011 - jetzt ansehen!

GSW Ultimate Spirit könnt ihr jetzt online als iPPV exklusiv auf www.gsw-wrestling.de/ultimate-spirit/ sehen. Die Show wird als Stream für 6,90 Euro in normaler und für 8,90 Euro in DVD-Qualität angeboten. Nutzer, die letzteren Streamzugang erwerben, können die Show zudem als Videodatei (MP4) oder DVD-Iso zum Brennen downloaden. Viel Spaß! Zum Stream...

Infos zum Stream:


Zugang: 7 Tage
Stream unbegrenzt oft ansehen (ggf. auch runterladen)
Zahlung via Abbuchung, Kreditkarte und Paypal-Guthaben möglich
JavaScript muss aktiviert und der Flashplayer installiert sein
Download als MP4 ist sofort möglich, das DVD Iso gibt es ab dem Wochenende



Folgende Matches erwarten euch:
  • Steve Douglas vs. Tristan Archer
  • Face & Karsten Beck vs. Axel Dieter jr. & Da Mack
  • CorVus vs. Mexx
  • Absolute Andy & Bad Bones vs. Big van Walter & Spalter
  • GSW Breakthrough Championship: X-Dream (c) vs. Carnage
  • GSW Ladies Championship: Britani Knight (c) vs. Blue Nikita vs. Miss Mina (No DQ 3-Way Match!)
  • GSW World Heavyweight Championship: Emil Sitoci (c) vs. Michael Kovac
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 14:23   #17
wrenn
Pervert
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 69
Hat sich jemand den PPV bereits angeschaut? Wie ist denn die Qualität, also nicht die wrestlerische (denn diese ist ja vor allem im Damenmatch sehr hoch), sondern die Bildqualität. Die Shows auf MyVideo kann man sich ja teilweise nicht anschauen. Aber was genau heißt "normale Qualität"?
wrenn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 20:40   #18
Skapter
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.032
Zitat:
Zitat von wrenn Beitrag anzeigen
Hat sich jemand den PPV bereits angeschaut? Wie ist denn die Qualität, also nicht die wrestlerische (denn diese ist ja vor allem im Damenmatch sehr hoch), sondern die Bildqualität. Die Shows auf MyVideo kann man sich ja teilweise nicht anschauen. Aber was genau heißt "normale Qualität"?
Kann ich leider nur wenig helfen, aber hohe qualität auf meinem HD-Fernseher ging ohne Probleme und Pixeln oder so.
Skapter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
german stampede wrestling, gsw, ingo vollenberg, ppv, ultimate spirit
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.