Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > Boardspielchen & Diaries

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.04.2024, 14:34   #76
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 16.433
Reicht es bei "Freundschaft aufbauen", wenn einer das schreibt? Oder müssen beide? Wobei letzteres ja nicht geht, wenn man Freundschaft zu nem KI-Charakter aufbauen will.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2024, 15:03   #77
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Reicht es bei "Freundschaft aufbauen", wenn einer das schreibt? Oder müssen beide? Wobei letzteres ja nicht geht, wenn man Freundschaft zu nem KI-Charakter aufbauen will.
Bei zwischenmenschlichen Beziehungen könnt ihr miteinander schreiben und euer Bündnis direkt absprechen. Ansonsten hoffe ich, dass Spieler auch in der Woche danach auf Dinge reagieren, die sie betroffen haben, ohne, dass Sie es wussten.

KI Superstars werden auf euch reagieren und überwiegend so handeln wie ihr das wollt. Zwischendurch könnten " ähnlich wie Zufallsverletzungen in der Fifa Liga" auch mal Turns der KI Superstars passieren.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2024, 15:15   #78
Cactus
Genickbruch
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.980
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Bei zwischenmenschlichen Beziehungen könnt ihr miteinander schreiben und euer Bündnis direkt absprechen. Ansonsten hoffe ich, dass Spieler auch in der Woche danach auf Dinge reagieren, die sie betroffen haben, ohne, dass Sie es wussten.
Und nehmen wir an, ich habe mit einem Mitspieler geschrieben und wir wollen ein Bündnis eingehen. Muss ich dann bei Wrestler X und er bei Wrestler Y "Freundschaft zu Y/X aufbauen" schreiben? Oder reicht es, wenn einer das mit der Freundschaft schreibt und der andere zB seinen Wrestler ein Match bestreiten lässt?
Cactus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2024, 15:55   #79
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Zitat:
Zitat von Cactus Beitrag anzeigen
Und nehmen wir an, ich habe mit einem Mitspieler geschrieben und wir wollen ein Bündnis eingehen. Muss ich dann bei Wrestler X und er bei Wrestler Y "Freundschaft zu Y/X aufbauen" schreiben? Oder reicht es, wenn einer das mit der Freundschaft schreibt und der andere zB seinen Wrestler ein Match bestreiten lässt?
Damit es eindeutig für mich ist, dass es tatsächlich so abgesprochen ist, sollten beide das jeweils aufschreiben.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2024, 19:17   #80
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Bis auf 2 haben schon alle abgegeben und unsere ersten Weekly Shows nehmen immer mehr Form an. Viele geile Ideen dabei und ich freue mich vor allem darauf, wenn dann auf die jeweiligen Sachen reagiert werden kann (und hoffentlich auch wird).

Da im Universe Modus der Fokus auf den Matches liegt und die Segmente ja "nur" in unserem Kopf stattfinden aber nicht mit gestreamt werden können, habe ich mir dennoch eine Sache überlegt, damit wir auch eine kleine Art der Rückmeldung bekommen. Und zwar: Die Segmente werde ich über den großartigen Wrestling Manager EWR umsetzen, sodass wir darüber "Ratings" beziehen können. Die werden nur minimalen Einfluss auf alles weitere haben. Dennoch gibts eine Art Ziel, dass wir uns hoffentlich auch dort stets verbessern. Für den weiteren Ablauf spielt es keinerlei Rolle. Ich wollte euch aber dennoch darüber informieren, woher ich dann die Ratings der Segmente/Matches her habe. Matches die gegen die KI sind werden nicht gestreamt (außer bei Premium Live Events), da man sonst den Sieger nicht bestimmen kann. Das heißt unsere Ratings dafür nehme ich auch aus EWR. Gestreamte Kämpfe erhalten ein Ranking von WWE2k24, welches natürlich eingebaut wird. Falls Wrestler nacheinander regelmäßig in Banger after Banger vertreten sind (Sheamus lässt grüßen) könnten dann ebenfalls im Overall steigen, selbst wenn sie nicht gewinnen.

Ich habe richtig Lust Leute und warte gespannt, was heute noch geschickt wird, damit ich die Shows fertig packen und "schreiben" kann. Also, spannt mich nicht zu sehr auf die Folter, würde gerne heute schon anfangen. :P
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2024, 14:41   #81
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
So die Vorfreude steigt schon immer mehr. Die Raw ist soweit fertig geschrieben. Die Smackdown wird nachher und morgen weitestgehend beendet und dann schauen wir mal, was uns das Spiel für Ergebnisse bringt.

Ich möchte euch auf jeden Fall schonmal die Matchcards posten für Raw und Smackdown. Dick gedruckte Matches sind dabei die Kämpfe, die ich streamen werde, da sie ausschließlich aus menschlichen Mitspielern bestehen. Solche Kämpfe werde ich zunächst auch vermehrt in den Main Event packen, da ich mir vorstellen könnte, dass Siege in einem Main Event wertvoller sein könnten, als im restlichen Bereich der Card und wir ja bei diesen Kämpfen nicht wissen, wer gewinnt.

WWE Raw

Spoiler:
1. Alpha Academy vs. Los Lautharios
2. Charlotte Flair vs. Bayley
3. Bronson Reed vs. Samy Zayn
4. Braun Strowman vs. Gunther
5. Shayna Baszler vs. Liv Morgan
6. LWO vs. Street Profits


WWE Smackdown

Spoiler:
1. Finn Balor/Imperium vs. AJ Styles/THe OC
2. Santos Escobar vs. Robert Roode
3. Awesome Truth vs. A-Town Down Under
4. Randy Orton vs. Solo Sikoa
5. Racquel Rodriguez vs. Piper Niven
6. Tyler Bate vs. Bron Breaker
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2024, 09:31   #82
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709


Raw startet mit dem World Heavyweight Champion Seth freaking Rollins. Im Ring lässt Seth Rollins kein gutes Haar am Raw Roster. Niemand habe den Hauch einer Chance, ihm den heißgeliebten Titel abzunehmen. Der World Heavyweight Titel ist sein Messiah´s Baby und wird für immer und ewig bei ihm bleiben. Beim Ausdruck Messiah geht ein leichtes Raunen durch die Zuschauerreihen, ehe es in Jubelstürme umschwenkt, denn LA Knight kommt heraus. Er stellt sich mithilfe der Zuschauer erstmal bei Seth Rollins vor. Bisher hätten Sie noch nicht die Ehre gehabt, sich kennenzulernen, doch Seth Rollins solle ab sofort besser aufpassen und sich öfters mal umdrehen. Nur so würde Seth Rollins herausfinden, wessen Spiel das hier wirklich sei: LA Knight – YEAH! Und er möchte hier und jetzt Seth Rollins zu einem World Titelmatch herausfordern. Seth Rollins fängt nur an zu lachen und lässt LA Knight im Ring zurück. (85%)

1. Match – Alpha Academy besiegen Los Lautharios in 6,28 Minuten mit einer Vaderbomb von Otis an Humberto. *1/2 (66%)

Im Backstagebereich sehen wir dann wie viele Offizielle, Ringrichter und Ärzte aufgebracht um Bianca Belair herum laufen. Der Superstar wurde niedergesreckt, doch von der Täterin, dem Täter oder den Tätern fehlt jede Spur… (79%)

2. Match – Charlotte Flair besiegt Bayle mit der Natural Selection nach einem sehr ausgeglichenem Match in 14,10 Minuten. **1/2 (76%)

Nach dem Match wird zu Natalya in den Backstagebereich geschaltet. Bei Kayla Braxton beglückwünschte sie Charlotte zu ihrem Sieg. Falls Charlotte sich traut, könne Sie ja gegen Sie in den Ring steigen. Dann würde Sie merken, wie es sich anfühlt eine Verliererin zu sein. (73%)

Adam Pearce kommt in den Ring. Dort liegen die Raw Tag Team Championships und er sei hier, um die Fans darüber zu informieren, wie diese Titel endlich einen neuen Besitzer finden. Gerade als er ansetzt, ertönt die Musik von New Day. Sie meinen, dass es nur eine Möglichkeit gibt, wer die verdienten Raw Tag Team Champions sind. Sie, denn immerhin seien sie die Rekordhalter des längsten Raw Tag Team Titel Runs. Adam Pearce zeigte sich zwar beeindruckt, aber meinte dann, dass New Day sich nächste Woche beweisen soll und zwar gegen das Team, das heute schon gewonnen hat – Alpha Academy. New Day war einverstanden. Das siegreiche Team trifft beim PPV auf die Gewinner unseres heutigen Main Events – Street Profits gegen die LWO. (81%)

3. Match – Samy Zayn besiegte Bronson Reed in einem harten Match nach 11,38 Minuten mit 2 Hellavua Kicks. * 1/4 (67%)

Samy Zayn feiert noch kurze mit den Fans, ehe er auf der Rampe plötzlich von Sheamus attackiert wird. Shemaus schleudert Zayn gegen den Rampenaufbau und verpasst ihm den Brogue Kick. Die Fans buhen den Celtic Warrior lautstark aus, der dann einen wütenden Gesichtsausdruck aufsetzt und Samy Zayn das Celtic Cross von der Rampe runter durch mehrere Tische verpasst. Danach fängt Sheamus „You deserved it“ Sprechchöre an, wird aber gnadenlos ausgebuht. (78%)

Im Backstagebereich sehen wir dann Dirty Dominik Mysterio, der auf Damien Priest trifft. Die beiden starren sich an ehe sie lachen und miteinander abklatschen. Zusammen biegen Sie um de Ecke ab und treffen Rhea Ripley, die gerade am Entrancebereich steht für ihren Auftritt. Dirty Dom und Damien Priest strecken ihr die Faust entgegen. Rhea Ripley schlägt ein und meint „Judgmentday still rules!“ (82%)

Lichter aus. Ein einzelner Scheinwerfer beleuchtet die Rampe, THIS IS MY BRUTALITY, Rhea Ripley schreitet langsam zum Ring, den Women's World Title um ihre Hüften geschnallt. Die Menge buht, aber jedes Buhen ist nur ein weiterer Beweis ihrer Überlegenheit. "Ich stehe hier vor euch, nicht nur als euer Champion, sondern als die einzig wahre Herrscherin dieses Rings. Night of Champions steht vor der Tür, und ich höre, wie sich die anderen 'Konkurrentinnen' vorbereiten. Sie schmieden Pläne und machen sich Hoffnungen, aber lasst euch eines gesagt sein: Es ist alles umsonst." Sie schnallt den Gürtel ab, hebt ihn hoch, das Gold glänzt unter den Lichtern. "Seht her, dies ist nicht nur ein Titelgürtel. Dies ist das Symbol meiner Unbesiegbarkeit. Jede Frau, die versucht hat, mir das hier wegzunehmen, musste eine erniedrigende Niederlage einstecken. Bei Night of Champions werde ich nicht nur verteidigen, was mir gehört. Ich werde die Herausforderin demütigen. Ihr seid nichts weiter als Fallobst auf meinem Weg zur absoluten Legende. Eine nach der anderen, ihr werdet alle fallen und am Boden liegen, während Mami über euch steht, stärker und mächtiger als je zuvor. Ohne Gnade oder Bedauern schneide ich mich durch die Reihen meiner Feinde. Ihr seid nichts weiter als die Stufen auf meiner Leiter, die ins Unendliche führt." Mami starrt böse in die Hard Cam. "Versteckt euch, zittert oder tretet mir entgegen, es spielt keine Rolle. Das Ergebnis wird immer das gleiche sein. Ich bin die Nightmare Mami, eure größte Angst, und bei Night of Champions wird der Albtraum für eine von euch zur Wirklichkeit. Die Königin der Nacht hat gesprochen. Ihre Herrschaft ist absolut, ihre Herausforderinnen nur ein Flüstern im Wind. Fürchtet die Nacht, fürchtet die Herrscherin, fürchtet Rhea Ripley." (91%)

4. Match – Gunther besiegt Strowman nach einem harten Brawl mit einer knallharten Lariat in 10,29 Minuten ** (74%)

Danach sehen wir Ricochet, der im Backstagebereich auf die Street Profits trifft, die sich gerade auf ihr Match vorbereiten. Ricochet meint, dass er normalerweise das Highlight of the Night ist, aber heute überlässt er diese Ehre gerne Montez Ford. Es folgt ein Handshake. Während er die Szenerie verlässt, meint Rcochet nur noch: Schnappt sie euch! (73%)

5. Match – Shayna Baszler besiegt Liv Morgan in einem ausgeglichen Match nach 10,38 mit dem Kirafuda Clutch. 3/4*(55%)

Jimmy Uso kommt dann raus auf den Stage und regt sich darüber auf, dass er heute hier sein muss bei Raw. Er gehört zur Bloodline, er gehört zu Smackdown, er gehört zu seinem Trible Chief und noch viel wichtiger zu seinem Bruder. Und nein, er meine nicht Jey Uso, sondern Solo Sikoa. Stattdessen müsse er jetzt hier sein und sich Leute wie Ricochet antun, die bei anderen rumschleimen. Es sei ein Jammer. Mit dem typischen Bloodlinegruß wolle er jetzt seine Familie grüßen. Er wird dafür sorgen, dass sie stolz auf ihn sind. (87%)

Im Ring ist ein massiver, naturbelassener Holztisch mit einer typisch schottischen Maserung aufgebaut, umrundet von mehreren Ledersitze und Drew McIntyre kommt in die Halle. Im Ring angekommen, heißt er uns willkommen zur neuen Show „True or Drew?“ und fragt er die Fans was sie von der Einrichtung halten. Die Reaktionen sind verhalten. Drew McIntyre zeigt sich wenig überrascht. Dies sei Cosagach und nein, das ist nicht der Name eines schottischen Pornos wie ihr Perversen schon wieder denkt, sondern ein schottisches Lebensgefühl. Etwas, das hier in Amerika natürlich nicht vorherrscht. Zum Glück hat er eine vorzeigbare Amerikanerin heute zu Gast und gemeinsam werden Sie die wirklich harten Fakten überprüfen. Sind sie true oder Drew? Ja, ihr habt richtig gehört. Ich hasse euch so sehr, dass ich damit angebe, dass ich stets das Gegenteil der Wahrheit sage. Also, schön euch zu sehen. Aber jetzt mein Gast – Tiffany Stratton. Im Ring bedankt sich Tiffany Stratton herzlich für die Einladung bei Drew und sagt, dass Sie ihre Thesen dabei hat: Heute ist Tiffy Time – TRUE. Tiffany Stratton steht auf Platz 1 der Womens Titel Rangliste – TRUE. Tiffany Stratton wird der nächste Raw Womens Champion sein – TRUE! Sie hat gehört, was Rhea Ripley erzählt hat, doch ihre Zeit sei jetzt und Rhea hat lang genug das Spotlight blockiert. (78%)

6. Match – Im Main Event setzten sich die Street Profits nach einem Spear von Angelo Dwakins an Cruz del Toro, der sich vorher zu sehr auf Montez Ford konzentrierte, in 7,19 Minuten durch. *** (60%)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (05.05.2024 um 09:36 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2024, 10:28   #83
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709


Smackdown startet mit Nick Aldis. Er gibt zu, dass Raw eine großartige Show auf die Beine gestellt hat, doch Smackdown sei nach wie vor das dominante Brand und das werden sie von nun an wöchentlich beweisen. Für den PPV Night of Champions verspricht er uns ein großes Tag Team Titelmatch, um die nächsten Smackdown Champions zu finden. Die 4 besten Teams aus den Rankings zu diesem Zeitpunkt treffen in einem TLC Match aufeinander und so finden wir neue Champions. Die Fans sind begeistert! (77%)

1. Match – AJ Syles/ The OC besiegen Finn Balor und Imperium in 9,02 Minuten. Die Faces arbeiteten gut zusammen und holen mit AJ Styles Styles Clash an Finn Balor den Sieg. ** (63%)

Im Backstagebereich sehen wir dann Pete Bunne, der mit Tyler Bate spricht und seinem Tag Team Partner verspricht auf ihn aufzupassen und für ihn da zu sein, auch in seinem Match gegen Bron Breaker heute. (64%)

Unter dem Applaus der Fans kommt Jey Uso zum yeeten heraus. Die Fans feiern Jey Uso. Im Ring schnappt sich Jey Uso ein Mikrofon und fragt, ob es sich gut anfühlen würde, wieder hier zu sein? YEET. Dann fragt er, ob die Fans ihn vermisst hätten? YEET. Zum Schluss fragt er, ob er bald ein Champion sein wird? YEET. Nach einer weiteren Runde YEET verlässt Jey Uso die Halle. (84%)

2. Match – Santos Escobar besiegt Robert Rood emit einem Frogsplash vom Seil in 8,24 Minuten. **1/2 (76%)

Im Backstagebereich sehen wir Luke Gallows und Karl Anderson, die zufrieden mit ihrem Sieg sind, ehe sie plötzlich von Pretty Deadly attackiert werden. Elton Prince und Kit Wilson schlagen dabei mit Stühlen auf den OC ein und lassen Sie schließlich ausgeknockt am Boden liegen. (69%)

Danach ertönt die Musik vom United States Champion Logan Paul. Unter lauten Buhrufen kommt er in die Halle und posiert im Ring mit seiner Prime Flasche und seinem US Titel. Er hätte sich heute erbarmt in dieses Drecksloch zu kommen, um den Fans etwas zu bieten, was sie nicht kennen würden: Greatness. Immerhin sei er der beste US Champion aller Zeiten. Die Musik von Bobby Lashley ertönt und er kommt in die Halle und in den Ring. Logan Paul weiß nicht so ganz was er davon halten. Lashley beruhigt Logan Paul und meint er könnte durchatmen. Er habe Logan beobachtet und er habe noch nie gesehen, wie schnell jemand den WWE Livestyle übernommen hat wie er. Er habe noch nie gesehen wie schnell jemand die IN-Ring Fähigkeiten erlernt, wie Logan Paul und dabei auch noch WWE zu ganz neuem Ruhm verholfen hat. Daher ja, Logan Paul ist ein großartiger US Champion, Bobby Lashley selbst war ein großartiger US Champion und das verdient Respekt. Bobby Lashley streckt Logan Paul die Faust hin. Logan war sich nicht sicher, ob er wirklich einschlagen sollte, tat dies aber nach reiflicher Überlegung und mit einem gewissen Sicherheitsabstand. Die Fans wussten nicht so genau, was sie davon halten sollen und auch Logan Paul schaut überrascht aus, als er die Halle verließ. (73%)

3. Match – Awesome Truth besiegen A-Town Down Under in 5,49 Minuten mit dem Skull Crushing Truth gegen Grayson Waller. ** (64%)

Als nächstes kam Asuka in die Halle. Neben ihrer typischen Gesichtsbemalung trug sie Katana, ein Samuraischwert, um ihre Schulter geschnallt. Im Ring startete Asuka ihre Promo auf japanisch und wurde dafür vom Publikum immer wieder ausgebuht, doch Asuka setzte einfach fort und sprach über die japanischen und asiatischen Wrestler, die nicht nur ganz oben in der Liga spielen würden. Nein, sie seien so gut, dass sie eigentlich ihre ganz eigene Liga verdient hätten. Als Sie die Halle verlässt entdeckt Asuka einen Fan, der ein Schild hochhält auf dem „Japanese sucks“ steht. Asuka lacht kurz und spuckt dann ihren Mist auf das Schild, ehe Sie tanzend die Halle verlässt. (78%)

4. Match – Randy Orton besiegt Solo Sikoa durch DQ in 12,23 Minuten , da Solo Sikoa mit einem Stuhl auf Randy Orton einschlägt. **1/4 (76%)

Im Backstagebereich sehen wir DIY, die sich unterhalten und darüber sprechen, dass die Tag Team Division richtig Fahrt aufzunehmen scheint. The OC haben heute ein beeindruckendes Ausrufezeichen durch ihren Sieg gesetzt, hätten nun aber ein ziemlich schönes Problem. Awesome Truth haben ebenfalls gewonnen und Imperium sowie A-Town Down Under werden die Niederlagen bestimmt nicht auf sich sitzen lassen, Doch egal was auch immer die anderen Teams vorhaben. Wer an die Titel will, muss an Ihnen vorbei. Sie werden die nächsten Smackdown Tag Team Champions werden! (76%)

An anderer Stelle sehen wir Shinsuke Nakamura. Er sagt, dass er sich darüber freut bei Smackdown zu sein. Endlich sei er dort, wo er angefangen hat und hier wird er nicht nur zur alten Stärke zurückfinden, hier wird er auch allen zeigen, was Strong Style wirkich bedeutet. (80%)

5. Match – Racquel Rodriguez besiegte Piper Niven nach 17,56 Minuten in einer epischen Schlacht durch Auszählen. ****1/2 (62%)

Am Fernseher hat sich Alexa Bliss das Match angeschaut: Sie verzog leicht spöttisch das Gesicht, als es klopfte. Sie drehte sich um und stand plötzlich wie versteinert da. Keiner weiß wen oder was sie da gesehen hat. (90%)

6. Match – Bron Breaker besiegte Tyler Bate in einem umkämpften Match mit einem Flyng Shoulderblock vom Seil in 11,44. *** (71%)

Am Ende der Show war es dann soweit. Der Chor unseres Universal Champions ertönte und Roman Reigns kam heraus. Er feierte sich für 1342 Tage als Universal Champion. 122 Tage würde es noch dauern, dann hätte er bewiesen, dass selbst The Immortal Hulk Hogan irgendwann sterblich ist. Den Universal Titel wird man auf Jahre hinweg nur mit dem Klang eines einzigen Namens in Verbindung bringen. Er zeigte auf Samantha Irvin, die, wenn auch widerwillig, ihr berüchtigtes Roman Reigns rausschmetterte. Er habe gesehen, was seine „Konkurrenz“ derzeit so vollbringt. Bobby Lashley hängt mit Logan Paul ab, Finn Balor verliert im Opener, Jey Uso yeetet lieber, Cody Rhodes und KO haben schon dermaßen die Hosen voll, dass sie mit Abwesenheit glänzen, Randy Orton kann auch nur durch Disqualifikation gewinnen. Wer soll ihn da schon stoppen? Betretendes Schweigen. Richtig, niemand kann Ihn stoppen. Aknowledge me! (90%)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (05.05.2024 um 10:28 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2024, 10:32   #84
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
So, da waren also unsere ersten beiden Shows im Universe Modus. Ich bin natürlich für sämtliche Art von Feedback dankbar. Welchen Eindruck machen die Berichte auf euch? Wie findet ihr die Kämpfe über 2t24? Sollten lieber alleine Kämpfe gestreamt werden (dann aber mit der "Gefahr", dass die KI euch besiegt!)? Oder oder oder, alles was euch einfällt. Bitte einfach hier reinhauen.


Mir hats soweit gut gefallen muss ich sagen. Das Schreiben der Berichte hat Spaß gemacht und einige von euch haben wirklich tolle Ideen beigesteuert. Vor allem an Kiez Richards muss ein gesondertes Lob heraus für diese geniale Rhea Ripley Promo, die komplett aus seiner Feder stammt. Gerne mehr davon.

Persönlich habe ich entschieden, dass ich die Rankings wöchentlich anpassen werden, sodass ihr immer genau wisst, wo ihr dort steht. Die Topwertung aber nicht, sondern die gehe ich im Stream durch mit euch und verändern sie dann stets nach dem PPV, sprich einmal im Monat im Posting. Denke dann stehen Ertrag und Aufwand im passenden Verhältnis.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2024, 13:03   #85
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 16.433
Hat Spaß gemacht, vielen Dank an den Performer schonmal. Die Shows lesen sich echt gut. Gute Mischung, unterschiedliche Segmente, erste Freundschaften sind auf dem Weg und es kristallisieren sich sogar die ersten Title Matches heraus. Bin gespannt, was mit den Rankings jetzt passiert, denn das US Title Ranking wurde bereits (automatisch?) angepasst, die siegreichen Styles und Breakker überholten folgerichtig den Verlierer Roode. Die meisten anderen Siege sind hingegen verpufft. Awesome Truth besiegt als 8ter die 7ten, bleibt aber hinten. Street Profits bleiben auf 3, obwohl beide Teams davor verloren haben. Da wird man wohl manuell nachhelfen müssen.

Finde gut, dass die KI-Leute automatisch verlieren. Ein 4-Way Ladder Match bei Night of Champions macht doch mehr Spaß zum gucken, wenn vier von uns vertreten sind und nicht zwei Teams davon KI. Title Matches müssen natürlich gestreamt werden, auch wenn die KI gewinnen kann, aber das hattest du eh vor, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Könnte dann aber dauern, bis Gunther mal verliert

Auf Dauer fände ich es besser, wenn absolute Stars wie The Rock, Cody, Orton, Owens, Gunther, Flair, Bayley oder Lynch von einem User betreut werden, damit sie in den Shows auch eingesetzt werden. Aber vielleicht bekommen wir ja noch den ein oder anderen Mitspieler dazu, ansonsten wird sich das auf Dauer schon zurechtbiegen über Drafts oder Sonderereignisse. Der Start ist auf jeden Fall gelungen und ich freue mich schon auf die nächste Woche.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2024, 14:06   #86
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Hat Spaß gemacht, vielen Dank an den Performer schonmal. Die Shows lesen sich echt gut. Gute Mischung, unterschiedliche Segmente, erste Freundschaften sind auf dem Weg und es kristallisieren sich sogar die ersten Title Matches heraus. Bin gespannt, was mit den Rankings jetzt passiert, denn das US Title Ranking wurde bereits (automatisch?) angepasst, die siegreichen Styles und Breakker überholten folgerichtig den Verlierer Roode. Die meisten anderen Siege sind hingegen verpufft. Awesome Truth besiegt als 8ter die 7ten, bleibt aber hinten. Street Profits bleiben auf 3, obwohl beide Teams davor verloren haben. Da wird man wohl manuell nachhelfen müssen.
Vielen Dank für die Rückmeldung und schön, dass dir der Einstieg gut gefallen hat. Auch ich muss sagen, dass ich die Shows als spannend und abwechslungsreich empfunden habe. Etwas was ganz wichtig sein dürfte, gerade wenn es im Idealfall ein Langzeitprojekt werden soll. Mal sehen, ob wir das gemeinsam auf Dauer so aufrecht erhalten können.

Das US Titel Ranking wurde tatsächlich vom Spiel aus umgestellt, ebenso wie die Top Bewertungen. Ansonsten hast du allerdings Recht, bei manch anderen Sachen werde ich manuell nachhelfen müssen. Aber damit kann ich leben. Die Top Bewertungen (die ja vermutlich auch eher eine untergeordnetere Rolle spielen) lasse ich erstmal unberüht und präsentiere Sie euch dann immer nach dem PPV. Aber die Rankings werde ich im Anschluss an die Shows im jeweiligen Video direkt mit anpassen. Dabei versuche ich dann möglichst vielschichtig zu denken und so fair wie möglich sein.

Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Finde gut, dass die KI-Leute automatisch verlieren. Ein 4-Way Ladder Match bei Night of Champions macht doch mehr Spaß zum gucken, wenn vier von uns vertreten sind und nicht zwei Teams davon KI. Title Matches müssen natürlich gestreamt werden, auch wenn die KI gewinnen kann, aber das hattest du eh vor, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Könnte dann aber dauern, bis Gunther mal verliert
Genau, das denke ich auch. Wenn alles gestreamt werden würde, könnten wir Gefahr laufen, dass die KI öfters gewinnt als uns lieb ist. Daher denke ich das aktuelle System ist besser als alles zu streamen. Genau Titelmatches werden gestreamt und diese muss man sich auch verdienen, sprich Iyo Sky und Gunther müssen erstmal bezwungen werden. Mal sehen, wem es gelingt.

Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Auf Dauer fände ich es besser, wenn absolute Stars wie The Rock, Cody, Orton, Owens, Gunther, Flair, Bayley oder Lynch von einem User betreut werden, damit sie in den Shows auch eingesetzt werden. Aber vielleicht bekommen wir ja noch den ein oder anderen Mitspieler dazu, ansonsten wird sich das auf Dauer schon zurechtbiegen über Drafts oder Sonderereignisse. Der Start ist auf jeden Fall gelungen und ich freue mich schon auf die nächste Woche.
Ja genau, ich bin zuversichtlich, dass sich das nach und nach auch verändern wird, durch unsere Quartalstransferfenster etc. Und ja, ich hoffe ja auch auf den ein oder anderen weiteren Teilnehmer. Warten wir es mal ab.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2024, 14:45   #87
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Ich habe noch die Idee, dass die Matchbewertung aus EWR mit der Matchbewertung aus dem WWE2k24 für eine ausgewogenere Bewertung verrechnet werden sollte. Dadurch highlighten wir auch die Matches In-Game. Die Matchzeiten habe ich heute verdoppelt und denke, dass man damit ganz gut fährt für den Anfang.

Die nächste Frist für unsere Shows würde ich auf Mittwoch: 23:59 UHr legen. Dann könnte ich den Feiertag zur Planung benutzen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (05.05.2024 um 15:03 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2024, 12:00   #88
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.121
Ich kann mich nur anschließen: Super geschrieben, gerne weiter so! Die Kämpfe selbst fand ich auch gut, war großteils schon spannend, was da geboten wurde. Ich bin auch sehr neugierig, wie die Dinge sich weiter entwickeln - und ich hoffe auf die eine oder andere echte Überraschung. Darum habe ich z. B. versucht, mit der zarten, sich anbahnenden "Freundschaft" zwischen Lashley und Logan Paul etwas für mein Gefühl sehr untypisches zu machen, einfach aus Neugier, was daraus entstehen könnte. Wohin das führen soll? Keine Ahnung...

Danke jedenfalls an den Performer, sieht schon mal alles sehr gut aus. Ein paar Mitspieler mehr dürfen es natürlich noch sein, aber ich hoffe einfach mal, dass das noch wird!
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2024, 20:47   #89
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Ich kann mich nur anschließen: Super geschrieben, gerne weiter so! Die Kämpfe selbst fand ich auch gut, war großteils schon spannend, was da geboten wurde. Ich bin auch sehr neugierig, wie die Dinge sich weiter entwickeln - und ich hoffe auf die eine oder andere echte Überraschung. Darum habe ich z. B. versucht, mit der zarten, sich anbahnenden "Freundschaft" zwischen Lashley und Logan Paul etwas für mein Gefühl sehr untypisches zu machen, einfach aus Neugier, was daraus entstehen könnte. Wohin das führen soll? Keine Ahnung...

Danke jedenfalls an den Performer, sieht schon mal alles sehr gut aus. Ein paar Mitspieler mehr dürfen es natürlich noch sein, aber ich hoffe einfach mal, dass das noch wird!
Vielen Dank für das Feedback und das Lob. Das finde ich super und ja, auch ich bin gespannt wie es jetzt weitergeht, vor allem nachdem es jetzt ja Material gibt, auf das ihr teilweise reagiert könnt/dürft/müsst.

Ich weiß selber auch noch nicht so ganz, wohin das führt und ob dabei einer auch turnt, weil aktuell sind das ein Heel und ein Face, die sich da vorsichtig annähern.

Ich hoffe, dass die zustzlichen Mitspieler vielleicht noch dazukommen, wenn sie merken, dass das hier langfristig läuft und Spaß macht.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2024, 17:44   #90
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Anbei schonmal die Matchcards für Raw und Smackdown. Dick gedruckte Matches sind dabei die Kämpfe, die ich streamen werde, da sie ausschließlich aus menschlichen Mitspielern bestehen. Solche Kämpfe werde ich zunächst auch vermehrt in den Main Event packen, da ich mir vorstellen könnte, dass Siege in einem Main Event wertvoller sein könnten, als im restlichen Bereich der Card und wir ja bei diesen Kämpfen nicht wissen, wer gewinnt.

WWE Raw

Spoiler:

1. Natalya vs. Charlotte
2. Ricochet vs. Dirty Dom
3. Rey Mysterio vs. Ilja DRagunov
4. Vikimg Raiders/Strowman vs. Indus Sher/Reed
5. Bianca Belair vs. Liv Morgan
6. New Day vs. Alpha Academy


WWE Smackdown

Spoiler:

1. AJ Styles vs. Santos Escobar
2. Racquel Rodriguez vs Becky Lynch
3. United States Titelmatch - Kevin Owens vs. Logan Paul
4. DIY vs. Awesome Truth
5. Jey Uso vs. Cody Rhodes
6. Tyler Bate vs. Shinsuke Nakamura
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2024, 23:27   #91
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
WWE Raw – Mai Week 2 (74,5%)


Raw startet in dieser Woche mit LA Knight. Unter tosendem Applaus kommt er in die Halle. Im Ring lässt er sich ein Mikrofon geben. LET ME TALK TO YOU! Seth Rollins habe letzte Woche bewiesen, dass er am Mikrofon vorgibt mehr Messiah zu sein, als er wirklich ist. Er habe ihn von Angesicht zu Angesicht zu einem Match herausgefordert und seine Reaktion sei Lachen – NA NA. Das nennt er nicht Messiah, sondern einen Feigling. Dieses Spiel gehöre nur einem Mann und sein Name ist LA KNIGHT – YEAH. Und aus diesem Grund möchte er es hier und jetzt nochmal so sagen, dass es auch Seth Rollins versteht. Er winkt die Kamera nah an sich heran. Die Funny Games are over. Ich möchte nicht nur ein Titelmatch, nein ich verlange es. LA KNIGHT wird der nächste World Heavyweight Champion. (79%)

1. Match – Natalya besiegte Charlotte Flair in einem ausgeglichenen Match mit Nattie by Nature nach 11,28 Minuten. **3/4 (77%)

Die Kamera schwenkt zur Rampe, wo Rhea Ripley und Damian Priest, umhüllt von düsteren Lichtern, langsam auf den Ring zugehen. Die Menge reagiert mit gemischten Gefühlen – Respekt und Furcht. Sie greift das Mikrofon mit einer Selbstsicherheit, die nur ein wahrer Champion ausstrahlen kann. "Nach letzter Woche dachte ich eigentlich, dass ich mir eine Pause verdient habe. Doch hier stehe ich wieder, nicht weil ich will, sondern weil es scheint, als ob ich nicht um das übliche Fallobst herumkomme, das sich Woche für Woche hier versammelt." Die Lichter dimmen sich, als Ripley die Rampe hinuntergeht, jede ihrer Bewegungen voller Verachtung und Selbstsicherheit. Sie macht eine dramatische Pause, während sie abschätzig in die Kamera blickt. "Tiffany Stratton, du willst dich mir stellen? Ernsthaft? Ich bin gedanklich schon beim SummerSlam, weil dann vielleicht mal eine echte Herausforderung auf mich wartet, aber leider muss ich mich erst noch durch weiteres Unkraut jäten. Vielleicht, wenn du Glück hast, lernst du etwas, wenn ich dich im Ring demütige. Also, Tiffany, da du offensichtlich ein Match gegen mich willst, gebe ich dir eine Chance bei Night of Champions. Der Titel wird auf dem Spiel stehen, weil es eh keinen Unterschied macht, denn Mami wird dich vernichten. Immerhin ist dies für dich eine Gelegenheit, die Daseinsberechtigung deiner erbärmlichen Existenz in meinem Ring zu beweisen. Wir sehen uns bei Night of Champions, Tiffy. Bereite dich vor, es wird schmerzhaft." Sie überreicht Priest das Mic, der sich kurzfasst: "Rey Mysterio, solltest du Rabenvater dich noch ein einziges Mal in Dominiks Angelegenheiten einmischen, werden Mami Ripley und Papi Priest dich lehren, was es bedeutet, wenn man sich mit der falschen Familie anlegt." (74%)

Ricochet ist gerade auf dem Weg zum Ring. Im Backstagebereich kurz vor dem Ausgang Richtung Rampe warten die Street Profits und wünschen ihm für den bevorstehen Kampf viel Glück. Sie klatschen sich auf coole und akrobatische Art ab. Dann ertönt die Musik von Ricochet. Er zwinkert den Street Profits zu und springt mit einem doppelten Salto aus dem Backstagebereich in Richtung Rampe. (75%)

2. Match – Ricochet vs. Dirty Dominik Mysterio. Dirty Dom siegte nach dem Frogsplash in 9,28 MInuten. *** (79%)

Im Ring ist ein massiver, naturbelassener Holztisch mit einer typisch schottischen Maserung aufgebaut, umrundet von mehreren Ledersitzen und Drew McIntyre kommt in die Halle für eine weitere Ausgabe von „True or Drew“. McIntyre steht im Ring und ohne ein Wort zu sagen deutet er auf den Entrance. Es ertönt das Theme von Sheamus, der sich unter Buhrufen auf den Weg zum Ring macht. Sheamus trägt wieder einen Irokesen-Schnitt wie zu früheren Zeiten. Er trägt eine geschlossene schwarze Lederjacke. Im Ring angekommen gibt es einen Staredown mit Drew und die Crowd scheint bereit zu sein für einen Brawl zwischen den Beiden. Plötzlich grinsen sich beide an und umarmen sich. Das gefällt der Crowd weniger. Drew geht einen Schritt zurück und signalisiert Sheamus, dass der Ring für den Moment ihm gehört. Sheamus atmet kurz durch und lässt die Crowd noch ein wenig Buhen. Er scheint es zu genießen und grinst über sein ganzes Gesicht. Erst als es ein Sami-Chant gibt, verfinstert sich seine Mine. „Genau diese Reaktion habe ich erwartet. Es ist so typisch, dass ihr…“ er deutet in die Crowd, „euch hinter diese untrainierten, kleinen Wannabe Wrestler stellt, die immer lachen und gute Laune haben. Anstatt denen zu huldigen, die wirklich in diesen Ring gehören.“ Sheamus deutet auf sich, aber im Anschluss nach kurzem Zögern auch auf Drew McIntyre. der das Ganze „TRUE!“ quittiert und Sheamus auffordert weiter zu sprechen. „Sami, versteh mich nicht falsch. Irgendwie mag ich dich sogar, als Typ. Mein Problem sind sie…“ und wieder deutet Sheamus in die Crowd, die mit wilden Buhrufen reagiert, ehe der Celtic Warrior sein Wort wieder an Sami richtet. „Du kannst nichts dafür, Sie sind schuld, dass du denkst, du könntest mit den Großen mithalten. Sie sind Schuld, dass du mehr In-Ring Zeit bekommst, als die die es verdient haben. Um es klar zu stellen, du dienst mir nur als Anschauungsobjekt für sie, damit sie aufwachen und begreifen. Das hier…“ er deutet auf den Ring, „ist die Arena der Krieger.“ „TRUE“, ruft Drew McIntyre dazwischen. „Hier ist kein Spielplatz für naive Jungs, die es einer fehlgeleiteten Crowd recht machen wollen. Und ich bin hier um diese Hackordnung wieder herzustellen und damit wieder den natürlichen Lauf der Dinge einzuleiten. Ich bin das bitter nötige Korrektiv, ich bin unausweichlich, ich bin euer aller Erlöser!“ Sheamus zieht seine Lederjacke aus und zum Vorschein kommt ein schwarzes Shirt. Auf dem Shirt steht in einer roten, gotischen Schriftart REDEEMER. Auf der Rückseite sieht man angedeutet einen Haufen von Körpern, die zu einem Haufen aufgestapelt sind. Sheamus breitet die Arme aus und grinst diabolisch. Im Hintergrund wirkt Drew beeindruckt und scheint den Auftritt von Sheamus zu genießen. Nun dreht der Redeemer sich um und blickt McIntyre an. Der Schotte scheint begriffen zu haben und nähert sich Sheamus. Beide stehen nun fast Nase an Nase. „Drew, ich respektiere dich. Du bist würdig in der Arena der Krieger mit mir zu stehen. Wir werden uns sicher wieder über den Weg laufen. Macht dir keine Illusionen, solltest du mir im Weg stehen werde ich dich aus dem Weg räumen. Denn ich bin unausweichlich, ich bin der REDEEMER.“ Dann lässt Sheamus das Mikro fallen und verlässt zu seinem Theme den Ring. Drew McIntyre schaut ihm mit einer Mischung aus Wut und Respekt hinterher als das Segment endet. (74%)

3. Match – Rey Mysterio besiegte Ilja Drgaunv nach einer Kombination aus 619 und West Coast Pop. ** (69%)

Im Backstagebereich sehen wir Sheamus, der sichtlich zufrieden mit sich und der Welt zu sein scheint, ehe er plötzlich von Samy Zayn attackiert wird. Samy Zayn prügelt wie von Sinnen auf Sheamus an und brüllt ihn an „Du willst mich unter kriegen? Keiner wird mich unten halten! Auch von mehreren Offiziellen reißt sich Samy Zayn regelmäßig los und schlägt immer wieder auf Sheamus ein. Als sich Situation beruhigt, kämpft sich Sheamus wieder hoch und meint genervt, dass er Samy erwischen wird, als der nochmal mit dem Helluva Kick angerauscht kommt und meint, dass Sheamus nicht lange suchen muss. Er sei genau hier wo er hingehört und da wird er bleiben. (75%)

An einer anderen Stelle redet Kathy Celly mit der LWO. Cruz del Toro und Joaquin Wylde sehen sehr zerknirscht aus und werden auf die Niederlage gegen die Street Profits in der Vorwoche angesprochen. Zunächst beglückwünschen Sie die Street Profits, schauen dabei jedoch beschämt zu Boden. Dann blicken Sie in die Kamera und meinen fest entschlossen, dass Sie in Zukunft nicht nochmal von den Street Profits besiegt werden. Sie hätten die Street Profits im Blick. Dann dampft die LWO aus. (62%)

4. Match – Viking Raiders/Braun Strowman gegen Bronson Reed/Indus Sher endete mit einem Sieg für Reed an Ivar. Nach dem Tsunami verhinderten Indus Sher sämtliche Interceptions und so konnte Reed den Sieg nach 10,38 Minuten holen. *1/4 (63%)

Als nächstes sehen wir ein Video über den Titantron flackern. Wir sehen Tiffany Stratton, die im Zentrum des Universums zwischen den verschiedensten Planeten steht und diese betrachtet. Dabei verzieht Sie das Gesicht und meint spöttisch, dass Sie solch eine Angst vor Rhea Ripley hätte, dass Sie sich lieber zurückgezogen hätte. Sie wollte die böse Mami nicht noch weiter verärgern, denn ansonsten möchte sie meine Zu-Bett-Geh-Zeit nur noch weiter nach vorne verschieben. Zum Glück gehört sie nicht zu diesen angepassten Kindern. Nein, sie ist eine Göre, eine Teufelin, die vor nichts zurückschreckt und das werde Rhea bei Night of Champions auf schmerzhafte Weise erfahren müssen. Its Tiffy Time, all the Time und sie ist die nächste Womens World Championesse. Das Video endet damit, dass das Video rauszoomt und wir sehen schon wie Tiffany Stratton den Gürtel um ihre Hüfte trägt und mit einem verschmitzten Zwinkern und einem “Gewöhnt euch besser dran!“, endet das Video. (68%)

Shayna sitzt in ihrem Locker Room und schaut sich das Video: „Ey Rhea, du hältst dich für die Härteste? Du bist die Stärkste? Du bist das Aushängeschild? Vergiss nicht was bald auf dich warten wird. Nachdem du dieses hässliche Püppchen Tiffany Stratton aus dem Weg geräumt hast, wartet eine ehemalige MMA Fighterinauf dich. Ich werde dich nach allen Regeln der Kunst des Mixed Martial Arts außeinander nehmen wird. Eine Meisterin des Oktagon. Eine Künstlerin der Aufgabegriffe. Und eine Kämpferin, die es noch nie gegeben hat. Pass auf und sieh dich besser immer 2 mal um. Du kannst dich in keiner Ecke vor mit verstecken, denn denk immer daran: Der Oktagon hat 8 Ecken“ (68%)

5. Match – Bianca Belair gewinnt gegen Liv Morgan mit dem KoD nach 9,38 Minuten. 3/4* (70%)

Das Licht geht aus, lange hört man nichts… und irgendwann erstrahlt die Halle in einem goldenen Schein und einer gottesgleichen Musik. Seth kommt raus. Ein langer schwarzer Mantel, prächtiges Fell schmiegt sich um seinen Nacken, goldene Handschuhe und goldene Stiefel vervollständigen seinen Look und alle wissen was das heißt … Der Monday Night Messiah ist wieder da! Er stolziert in den Ring, wo schon sein legendäres Rednerpult bereit steht. Ein roter Teppich verziert den Ring. Minutenlanges Raunen geht durchs Publikum…. Ihr habt mich vermisst? Hahaha… Das ist mir völlig egal. Denn eine Sache zählt. Euer Messiah ist wieder da! Ihr fragt euch warum? Um euch endlich wieder eine Chance zu geben, jede Woche etwas Interessantes zu sehen. Nicht nur diese Möchtegern Wrestler die in den Ring stolzieren und meinen Titelträger herausfordern zu können. Wie zb dieser Möchtegernpumper aus LA. Geh weiter deine Gewichte an der East Cost stemmen und lass den Messiah diese Show beherrschen. Denn es gibt nur einen, den ihr als euer oberstes Haupt in dieser Show akzeptieren sollt. Und das bin ich! Hahaha …Und wer wirklich versucht, sich in die Angelegenheiten des Messiah einzumischen, der muss sich auch erstmal beweisen. Also LA Knight, lass deine Muskeln spielen und zeige was du drauf hast. Oder komm in die Familie des Messiah‘s und akzeptiere mich als dein Herrscher. Jeder ist willkommen in der Familie. Trete der La Familia bei und erlebe nur noch das Positive in deinem grauen Wrestlingalltag. Was du dafür tun musst? Werde ein Teil von mir so wie der Handschuh an meiner Hand. Seth legt das Mikrofon auf das Pult, zieht einen seiner goldenen Handschuhe aus und lässt ihn auf dem Pult liegen, ehe er die Halle gottesgleich verlässt. (91%)

Im Backstagebereich sehen wir Ricochet, der sich mit seiner Tasche in Richtung Ausgang begibt, doch bevor Ricochet in sein Auto einsteigen kann, ist Jimmy Uso da und attackiert Ricochet. Er wird gegen sein Auto befördert und nach einem krachenden Superkick landet Ricochet auf der Motorhaube seines Autos. Jimmy Uso dreht sich in Richtung Kamera und brüllt den Fans ein „No YEET“ entgegen, was laute Buhrufe hervorruft. (79%)

6. Match – Im Main Event siegten New Day gegen Alpha Academy in einem überragenden Match. Kofi pinnte Otis nach dem Trouble in Paradise nach 21,52 Minuten. **** (90%)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (12.05.2024 um 09:39 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2024, 00:19   #92
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
WWE Smackdown – Mai Week 2 (76,3%)


1. Match – AJ Styles besiegte Santos Escobar innerhalb von 7,40 Minuten mit dem Styles Clash. **3/4 (75%)

AJ Styles feiert den Sieg, als auf einmal Bron Breaker zur Stelle ist und mit einem Wahnsinnsspear AJ Styles niederstreckt. Danach nimmt er sich ein Mikrofon und meint, dass er AJ Styles aus dem Weg räumen will. Er fordert AJ Styles zu einem Match heraus, wenn AJ Styles sich traut. (77%)

Als Reaktion auf die Promo von Asuka aus der letzten Smackdownausgabe treffen sich Asuka und Iyo Sky in einem japanischen Restaurant namens: Naniyori mo Nihon - Sushi. Asuka wird vom Inhaber, trotz Schminke, begrüßt und zu ihrem Stammplatz geführt. Iyo und Asuka setzen sich und bekommen ohne etwas zu sagen, einen Sake gebracht. Die Beiden stoßen an: Kanpai. Danach schaut Asuka mit ihrem verrückten Lächeln den Kameramann an, Anata wa kawaīkendesuga, kokode wa yō ga nai nodesu, schreit sie. Dann führen zwei japanische Männer im Anzug, am Hals gucken Tätowierungen raus, den Kameramann vor die Tür. Im Hintergrund sieht man Iyo Sky und Asuka lautstark diskutieren. Der Fokus, laut dem Kameramann, lag da aber schon nicht mehr auf ihm. (77%)

2. Match – Racquel Rodriguez besiegt Becky Lynch nach 11,49 Minuten mit der Tejana Bomb, nachdem Becky vorher mit einer Powerbomb durch das Kommentatorenpult musste. ** (72%)

Im Backstagebereich sehen wir dann Elton Prince und Kit Wilson, die sich gegenseitig die Haare kämmen und sich gegenseitig Komplimente für Ihre tollen Frisuren geben. Sie würden so unverschämt gut aussehen, dass es eigentlich schon verboten sein müsste. Es sei eine Schande, dass sie sich die Umkleide mit so hässlichen Typen wie Karl Anderson und Luke Gallows teilen müssten. Ihre Glatzen seien eine Schande für alle Stylisten und einfach nur ziemlich tödlich. (54%)

Wir sehen Kevin Owens, der sich auf den Weg durch den Backstagebereich in Richtung Ring macht, doch gerade als seine Musik eingespielt wird und er auf die Rampe herausgeht, ist Bobby Lashley zur Stelle. Wie ein Berzerker attackiert er Kevin Owens und mit einem Spear befördert er Kevin Owens gegen die Ringtreppe. Offizielle und Ringrichter kommen dazu und schaffen es Bobby Lashley die Rampe hoch in Richtung Backstagebereich zu bringen, als die Musik von Logan Paul ertönt. Bobby Lashley und er blicken sich an und nicken sich honorierend zu. Paul Logan provoziert den am Boden liegenden Kevin Owens, dass er sich doch endlich trauen soll und beweisen soll, was ein Kämpfer in ihm steckt. Kevin Owens brüllt, dass die Ringglocke geläutet werden soll und Logan Paul lacht. (77%)

3. Match – United States Titelmatch. Logan Paul besiegte Kevin Owens mit dem Frogsplash nach 8,28 Minuten. Nach einem Superman Punch versuchte Logan Paul Kevin Owens bereits nach wenigen Sekunden zu besiegen, doch Owens kämpfte sich zumindest kurzzeitig zurück, musste sich dann aber doch geschlagen geben. **** (85%)

Wir sehen Butch mit einem Mikrofon im Ring. Er freut sich, in dieser großartigen Stadt sein zu dürfen. Allerdings habe er ein ernstes Thema zu besprechen. Letzte Woche habe er Tyler Bate gesagt, dass er immer für ihn da sein werde. Doch gerade als er bereit war mit Tyler Bate hinauszugehen und ihm dabei zuzuschauen, wie er die Halle abreißt, kam Nick Aldis dazu und verwies mich der Halle. Ich weiß nicht warum und verstehe Nick Aldis nicht. Heute könne Nick Aldis machen, was immer er will, doch heute kommt er raus und sei für Tyler Bate da. Butch geht kurz auf die lange Geschichte zwischen ihm und Bate ein, bevor er sagt, dass er noch mehr WWE-Geschichte mit Tyler schreiben möchte. Der Gewinn der Smackdown Tag Team Titles wäre genau das richtige - allerdings muss sich die New Catch Republic für das TLC Match qualifizieren. Deswegen spricht Butch für die nächste Woche eine Herausforderung im Namen seines Teams an irgendeines der Top 4-Teams aus: Egal welches Team, egal welche Stipulation, Butch und Tyler Bate werden bereit sein. Bevor er die Halle verlässt, gibt Butch noch zu, dass er am liebsten die aufgeblasenen Herren von Imperium aus den Top 4 werfen würde. (61%)

Als nächstes wird ein Videopackage für Robert Roode eingespielt. Im feinen Zwirn sehen wir Robert Roode auf beste Art und Weise dinieren. Er zahlt bar und lässt ein Trinkgeld vor Ort, das selbst den spendabelsten Menschen der Welt blass aussehen lassen würde. Im Anschluss daran steigt er in seinen Ford Mustang und fährt in Richtung Fitnessstudio. Dort entkleidet er sich vornehm und möchte mit dem Training beginnen, ehe er seine Musik auf einmal hört. Er schaut in die Richtung der Musik und wundert sich, ob es tatsächlich diese Jungs sein könnten. Er widersteht dem inneren Drang nachzuschauen und startet sein Fitnessworkout. Wir sehen, wie er sich an den verschiedensten Fitnessgeräten quält und nach etlichen Sets und Einheiten meint er schweißgebadet: „Okay ich bin warm.“ Es geht in Richtung Ring, wo er mit einem Sparringspartner einen Klassiker nach dem anderen auf die Bretter zaubert. Für alle Aktionen hat er einen Konter bereit und immer wieder gelingt es ihm, seinen berüchtigten Spinebuster oder seinen GLORIOUS DDT zu zeigen. Im Anschluss meint er, dass er sich nicht zu sehr lobpreisen will, aber seiner Meinung nach verfügt er über den besten Spinebuster seit Arn Anderson und über den besten DDT seit Jake Roberts und um aufs gleiche Level wie die beiden vorzustoßen, sei er hier und werde sich nun täglich quälen, ohne dabei seine Wurzeln zu vergessen, denn am wichtigsten sei immernoch, dass er GLORIOUS ist. (81%)

4. Match – DIY zogen den Kürzeren gegen The Awesome Truth. Das Skull Crushing Finale von he Miz gegen Gargano holte den Sieg. **3/4 (77%)

Im Backstagebereich sehen wir Kayla Braxton, die mit Alexa Bliss reden möchte. Kayla bedankt sich zunächst einmal höflich bei Alexa, dass sie sich die Zeit genommen hat, mit ihr zu sprechen. Sie fragt nach, wen oder was Alexa letzte Woche gesehen hat, doch Alexa weicht der Frage aus und anstatt eine Antwort zu geben, meint sie nur, dass es doch vollkommen egal sei. Die Vergangenheit würde nichts bedeuten, das Hier und Jetzt sowie die Zukunft seien wichtig und in Zukunft möchte sie wieder dahin, wo sie so oft war. An der Spitze der Womensdivision. Danach verlässt Alexa Bliss die Situation, doch ihre Miene verdunkelt sich bei jedem Schritt und als sie um die Ecke geht, sieht sie plötzlich etliche ihrer Lilly Puppen. Alexa schreit panisch rum und möchte sich der Situation entziehen, doch hinter ihr steht auf einmal eine überdimensionale Lilly Puppe. Alexa brüllt, dass sie sie in Ruhe lassen soll. Ihre ganzen Probleme hätten mit ihr angefangen und es müsste hier und jetzt enden. Vor lauter Angst und Panik rennt Alexa davon. (92%)

5. Match – Jey Uso besiegt Cody Rhodes nach 15,27 Minuten in einem hart umkämpften Match mit der Kombination aus Superkick und Uso Splash. *** (80%)

Im Backstagebereich sehen wir AJ Styles, der von Ärzten behandelt wird. Seine Rippen werden aufgrund des Spears von Bron Breaker dick bandagiert. Karl Anderson und Luke Gallows kommen dazu. Sie kommen dazu und Luke Gallows meint, dass sowas früher nicht passiert wäre. Als der OC über Smackdown regierte, hätte sich niemand solch eine hinterhältige und feige Attacke getraut. Karl Anderson setzt fort, dass es Ihnen letzte Woche sehr viel Spaß gemacht mit AJ Styles zusammenzuarbeiten und Sie wüssten tief in ihren Herzen, dass auch AJ Styles es genossen hat. Es wäre höchste Zeit die Band wieder zusammen zuführen. Gallows und Anderson heben die Finger zur OC Geste in die Luft. AJ Styles überlegt und starrt dabei auf seine Rippen. Nach langem Überlegen möchte er einschlagen, doch seine Rippen schmerzen so stark, dass Gallows und Anderson die Geste nach unten verlagern, doch dort schlägt AJ Styles ein. The OC is back! (89%)

Als nächstes sind wir im Cateringbereich, wo Piper Niven Zelina Vega attackiert. Sie zerstört Vega und fragt die ganze Zeit, ob sie jetzt auch noch stark genug wäre für ihre dummen Sprüche. Zelina Vega ist chancenlos und wird von Piper Niven auseinander genommen. Niemand solle ihr gegenüber respektlos werden, sonst müssen sie die Konsequenzen tragen! (58%)

6. Match – Tyler Bate vs. Nakamura. Als Butch mit Tyler Bate rausgehen wollte, kam Nick Aldis dazu und meinte, dass Butch das vergessen könnte, außer er würde die Chance am TLC 4 Way Tag Team Match schon heute in den Wind schießen möchte. Butch ist wütend und will sich auf Nick Aldis stürzen, aber Tyler beruhigt ihn und meint, dass er vernünftig werden soll. Er hätte alles im Griff und würde Nakamura auch so besiegen und nächste Woche wollen Sie die Chance schließlich haben. Butch akzeptiert es und verlässt unter diabolischem Grinsen von Nick Aldis die Halle. Nakamura konnte sich in einem abwechslunsreichen match mit dem Landslide durchsetzen. ***1/4 (81%)

Zum Ende der Show hin sehen wir dann Roman Reigns, der auf Paul Heyman im Backstagebereich trifft. Paul Heyman schaut Roman ehrfürchtig an, faltet die Hände zusammen und scheint ein kleines Gebet in Richtung Himmel zu schicken. Roman schaut Paul Heyman tief in die Augen und nickt. Daraufhin ertönt seine Musik und zusammen mit Paul Heyman geht Roman Reigns in die Halle. Im Ring wird Roman lautstark ausgebuht, doch das stört ihn gar nicht. Er lässt sich das Mikrofon von Paul Heyman in die Hand geben und legt anschließend seinen Schulter in die Hände von Paul Heyman. Dann fängt er an zu sprechen: „Wiseman“, „Yes, my Tribal cheif“. Kannst du dir vorstellen, dass es Leute gibt, die immernoch glauben, dass die Bloodline Story vorbei sei? Der Wiseman hätte doch vor Monaten gesagt, dass sich die Story erst im 3 Inning von 9 befindet. Also wisst ihr, dass euch noch einiges bevorsteht, nein androht. Denn von Inning zu Inning werden wir stärker und mit jedem Inning werden wir besser und dominanter. Daher bleibt euch nicht anderes übrig als….In dem Moment ertönt die Musik von Randy Orton, der in die Halle gelaufen kommt und sich einen Brawl mit Roman Reigns liefert. Es geht hin und her, doch nach einiger Zeit kann Randy Orton dem Spear mit einem Leapfrog ausweichen. So landet Roman Reigns mit der Schulter in der Ringecke. Orton lauert auf den RKO und zieht ihn durch! Dann sieht er den Gürtel, den Paul Heyman vor lauter Angst während seiner Flucht nach draußen verloren hatte, auf der Matte liegen. Randy Orton schnappt sich den Titel, start auf ihn und wirft ihn dann zu Boden. Stattdessen macht er sich bereit zum Punt. Paul Heyman erkennt die Situation und blickt flehend zur Rampe. Er ruft nach Solo Sikoa, doch der lässt sich nicht blicken. Erst als Paul auf die Knie geht, kommt Solo Sikoa raus und rettet Roman Reigns vor dem Punt. Doch Randy Orton bekommt er nicht in die Finger, denn der flüchtete durchs Publikum und ließ sich dort feiern. Im Ring half Solo Sikoa Roman Reigns dann auf die Beine, wird von diesem aber weggeschubst. Solo starrt auf seinen Daumen und zu Paul Heyman, der bettelnd den Kopf schüttelt. Solo holt aus zum Spike, ändert aber die Fingerhaltung dann zum typischen Bloodlinegruß, den zuerst auch Paul Heyman erwidert und letztlich auch Roman Reigns. Damit geht Smackdown off Air. (86%)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 08:36   #93
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.121
Erneut zwei gute Shows, wie ich finde. Die Freude auf den ersten PPV steigt
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 20:40   #94
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Erneut zwei gute Shows, wie ich finde. Die Freude auf den ersten PPV steigt
Das freut mich. Ich bin auch mega gespannt, was sich durch die letzten Shows noch ergibt und wie der PPV dann verläuft.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2024, 09:43   #95
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.236
Bin auch gespannt auf die Go-Home Show und den PPV. Es entwickeln sich gerade schöne Storys und ich mag die generelle Kreativität des Ganzen.
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2024, 20:08   #96
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Zitat:
Zitat von mumu Beitrag anzeigen
Bin auch gespannt auf die Go-Home Show und den PPV. Es entwickeln sich gerade schöne Storys und ich mag die generelle Kreativität des Ganzen.
Schön, dass es dir auch so sehr zusagt und gefällt.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2024, 22:27   #97
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Hier sind die Matchcards für unsere weekly Shows kurz vor dem PPV Night of Champions. Raw und Smackdown werden Freitagabend gestreamt und der PPV findet dann am Sonntag statt. Die Uhrzeit gebe ich noch bekannt.

WWE Raw

Spoiler:

1. Ivar vs. Otis
2. Shayna Baszler vs. Charlotte
3. Cruz del Toro vs. Humberto Carillo
4. Damien Priest/Rhea Ripley vs. Rey Mysterio/Bayley
5. Montez Ford vs. Ricochet
6. Ilja DRagunov vs. LA Knight vs. Strowman


WWE Smackdown

Spoiler:

1. Pretty Deadly vs. Creed Brothers
2. Womens Titelmatch - Zelina Vega vs. Iyo Sky
3. Imperium vs. New Catch Republik
4. Shinsuke Nakamura vs. Robert Roode vs. Bron Breaker
5. Piper Niven vs. Alexa Bliss
6. Lashley vs. Owens
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 19:21   #98
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709


Noch bevor das eigentliche Intro von Raw verstummt ist, kommt ein ernsthaft reinschauender Samy Zayn zum Jubel der Fans heraus. Doch statt mit den Fans auf typische Art und Weise zu interagieren, marschiert Samy Zayn in den Ring und fordert Sheamus auf der Stelle auf, hier und jetzt herauszukommen. Er kann und will nicht mehr bis zum PPV warten. Also Sheamus, wenn du ein nur halb so harter Hund bist, wie du immer behauptest, dann zeig dich. Die Fans schauen auf den Entrancebereich doch statt Sheamus kommt lediglich Adam Pearce heraus, der Samy Zayn beruhigen will. Er habe Sheamus extra heute nicht hierher gelassen, weil er wusste, dass Samy Zayns innererer Heißsporn das Match beim PPV gefährden könnte und das könne er nicht zu lassen. Samy meinte, dass Adam Pearce dann selber Schuld sei für das, was jetzt passiert. Samy Zayn schnappt sich Adam Pearce und verpasst ihm einen Exploder Suplex in die Ringecke, eher Samy Zayn wütend abdampft. (83%)

1. Match – Otis besiegte Ivar in einem harten Brawl mit einem World Strongest Slam nach 8,37 Minuten. *3/4 (68%)

Nach dem Match sehen wir Natalya, die auf einer Brücke steht. Sie spricht davon, wie wichtig es ist, Risiken einzugehen. Nur wer wagt, der gewinnt. Im Leben eines WWE Superstars reicht es nicht, eine oder einer von vielen zu sein. Nein, man müsse bereit sein die Extra Mile zu gehen. Man müsse bereit sein, alles hinten anzustellen, um maximalen Erfolg zu erringen. Sie sei aktuell in der Form ihres Lebens. Erst letzte Woche habe sie Charlotte Flair besiegt und daher sei klar. Ihr Weg führt nach oben, wobei jetzt erst nach unten. In diesem Moment zoomt die Kamera aus und wir sehen wie Natalya zum kühnen Bungee-Jumping Sprung ansetzt und dabei brüllt Ich bin eine Gewinnerin! (74%)

An anderer Stelle sehen wir die LWO. Joaquin Wilde motiviert Cruz del Toro für sein heutiges Match gegen Humberto Carillo. Dann dreht er sich in Richtung Kamera und meint zu Humberto. Mach dich bereit für einen Wirbelwind, den du nicht hast kommen sehen. Der LWO-Storm wird dich aus dem Ring fegen und das schneller als du gucken kannst. (58%)

2. Match – Shayna Baszler erkämpfte sich gegen Charlotte einen hart erarbeiteten Sieg. Zum Schluss konterte sie den Ansatz zum Finger Fourl Leglock in den Kirafuda Clutch und tatsächlich musste Charlotte Flair nach 13,53 Minuten aufgeben. **1/2 (75%)

Wir sehen wie der Redeemer Sheamus vor dem WWE Performance Center steht und mit schnellen, kraftvollen Schritten das Gebäude betritt. Er blickt sich kurz um und sondiert die Halle. Es sind einige Schüler zugegen. Einige trainieren an Geräten andere sind im Ring und machen dort Workouts und Übungen. Sheamus sieht einen großen, kräftigen Mann der gerade Hanteln stemmt. Ihre Blicke treffen sich, Sheamus nickt kurz und geht dann weiter. Im Ring ist ein kleiner, schmächtiger Schüler der gerade einige Abrollübungen macht. Der Redeemer schnaubt kurz und betritt dann den Ring. Ohne Vorwarnung verpasst er dem Schüler einen Brogue Kick und danach das Celtic Cross. Es folgen diverse Tritte und Schläge gegen den hilflosen jungen Mann. Erst jetzt kommen Betreuer und Trainer dazu und schaffen es nach mehreren Versuchen Sheamus aus dem Ring zu bugsieren. Außerhalb des Rings lacht Sheamus diabolisch und breitet seine Arme aus. Er blickt zur Kamera und meint in Richtung Samy Zayn: Siehst du was passiert, wenn sich kleine schmächtige Männer mir in den Weg stellen? Sei froh, dass ich heute nicht vor Ort bin, aber beim PPV bist du dran! Anschließend verlässt er das Performance Center. (85%)

Im Backstagebereich sehen wir Bianca Belair, die von Cathy Kelly interviewt wird und erstmal wird ihr Honig ums Maul geschmiert, wie fabelhaft sie doch aussieht. Bianca bedankt sich zwar artig, aber meint, dass sie sich nicht so fühlt. Vor 2 Wochen wurde sie attackiert und noch immer wisse Sie nicht wer mit ihr ein Problem hat. Sie kann sich sicher sein, dass es Liv Morgan nicht war, denn Sie hat sie ja bereits letzte Woche aus dem Weg geräumt, doch die letzte Woche über, grübelte Sie wer es sonst gewesen sei und Sie hat eine neue Theorie. Wer hat hier wohl die größte Angst vor der EST? Die Person, die am meisten gegen mich zu verlieren hat und wer ist das? Rhea bloody Ripley, der Womens Champ. Daher guter Versuch von Judgmentday mich aus dem Weg zu räumen, doch ich sag euch, es hat nicht funktioniert und ab sofort eröffne ich die Jagdsaison Rhea und du stehst oben auf meiner Hitlist. (74%)

3. Match – Cruz del Toro besiegte Humberto Carillo in einem kurzen, schnellen Match mit einem Running Enzugiri nach 5,38 Minuten. *1/2 (65%)

Wir sehen im Backstagebereich die Alpha Academy. Chad Gable beglückwünscht seinen Number One Guy Otis erstmal zu seinem Sieg, was dieser mit einem Ohh yeah quittiert. Thank you antwortet Master Gable, doch der Gewinn von heute sei schon morgen in der Vergangenheit und wir von der Alpha Academy richten unseren Blick stets auf die Zukunft. In der wollen wir Tag Team Champions werden. Wir hatten die Chance, sind aber leider an New Day gescheitert. Jetzt liegt es an uns, den Trainingeinsatz zu verdoppeln und uns dann zurück an die Spitze der Raw Tag Team Division zu kämpfen. Egal ob wir uns dann erneut mit New Day oder den Street Profits messen müssen. Otis war begeistert von dem Plan und fing sofort an mit Liegestützen, während Gable mit einem Squad Set startete. For the Academy! (76%)

New Day haben sich das Segment der Alpha Academy angeschaut und meinten, dass es hier schon verrückte Leute gebe. Nach dieser Aussage bat Kofi Xaver Woods nach dem Pfannkuchensirup, doch der musste zugeben, es heute nicht dabei zu haben. Kofi konnte es nicht glauben, doch Woods sagt, dass er jemanden kennt, der ihnen helfen kann. Kofi fragte „Who, Who…“ In diesem Moment hörten wir Big Es Stimme und das New Day Theme wurde eingeleitet. Auf der Rampe traf New Day nach etlichen Monaten aufeinander und umarmte sich. Gemeinsam mit den Fans wurde minutenlang der Sieg letzte Woche und Big Es Rückkehr gefeiert, wobei New Day zugeben muss, dass die Alpha Academy zurecht ganz oben mitspielt. Doch die besten Spieler seien nun mal sie und am Sonntag müssen auch die Street Profits erfahren, warum New Day rocks! (81%)

4. Match – Rhea Rilpey und Damian Priest gewannen ein ausgeglichenes Match gegen Bayley und Rey Mysterio. Die Pulikumslieblingen hielten zwar gut mit, aber das eingespieltere Team siegte letztlich deutlich in 11,29 Minuten nach einem doppelten Pin. **1/2 (77%)

Rhea Ripley und Damian Priest feiern Ihren Sieg, ehe auf dem Titantron plötzlich lautes Applaudieren zu hören ist. Wir sehen Dominik Mysterio, der seiner Mami und Damian erstmal zum Sieg gratuliert. Während Sie Judgment Day Business im Ring geregelt hätten, wäre er bei Adam Pearce gewesen und hätte sich um Judgment Day Business im Backstagebereich gekümmert. Er ist sich sicher, dass seine Mami und Damian Priest gespannt und stolz auf ihn sind, was er sich überlegt hat, doch sind wir mal ehrlich: Diese „Fans“ haben nicht verdient, zu erfahren, worum es geht, daher kommt doch einfach in unseren Locker Room. Gerade als er die Tür geöffnet hat und eintreten wollte, wird Dominik Mysterio die Tür vor den Kopf geknallt. Dirty Dom sackt zu Boden und Tiffany Stratton stolziert lachend aus der Umkleidekabine von Judgment Day heraus. Sie fragte Rhea, ob sie vielleicht jetzt ihre Aufmerksamkeit hätten. Leidet habe sie Dominik erwischt, eigentlich hatte sie darauf gehofft, dass Rhea früher zurück kommen würde als Dominik. Aber hey eigentlich würde es Sie nicht wundern, dass Domnik früher kommt. Nach diesen Worten drückt Tiffany Dominik ein Küsschen auf die Wange auf und verlässt die Szenerie, während Rhea vor Wut kocht und sich auch von Damian Priest nicht beruhigen ließ. Sie schubst Priest von sich weg und läuft Richtung Backstagebereich. (80%)

Nach der Werbung kommt Ricochet unter dem Jubel der Fans in die Halle. Im Ring angekommen meint Ricochet, dass Jimmy Uso letzte Woche zu weit gegangen ist. Er hat ihn ohne Grund attackiert. Und warum? Nur weil er nicht mit seinen Freunden und Brüdern im Sand spielen kann? Zum Glück habe er echte Freunde und in diesem Moment kommen die Street Profits unter dem Applaus der Fans in die Halle. Sie stellen sich an Ricochets Seite. Also Jimmy, wenn du ein Problem hast, dann versuche doch 2 Leute aufzuspüren und nächste Woche bei Raw finden wir heraus, welches Teams besser harmoniert. Nach diesen Worten wird gefeiert, ehe Angelo Dwakins Montez Ford und Ricochet auffordert, gemeinsam einen Rückwärtssalto zu zeigen, während er in cooler Pose zwischen Ihnen steht. Dieser coole Moment wird von allen festgehalten, ehe Dawkins meint, dass beide so großartig waren. Lasst uns doch herausfinden im freundschaftlichen Kampf, wer der BESTE Highflyer ist. Montez Ford und Ricochet waren einverstanden und so ist es Zeit für unseren nächsten Kampf. (71%)

5. Match – Ricochet setzte sich in einem ansehnlichen Match der zwei Highflyer nach 10,12 Minuten durch. Aus dem Frogsplash von Montez Ford kickte er aus und siegte kurz darauf mit dem Recoil. *** (79%)

Im Backstagebereich spricht Adam Pearce mit seinem Personal und fragt, wer sich vorstellen kann, im Match zwischen Samy Zayn und Sheamus die Kontrolle zu behalten. Stille erfüllt den Raum, ehe ein lautes, deutliches „ICH“ erhallt und Drew McIntyre kommt dazu. Du hast heute selbst spüren müssen, was passiert, wenn Samy und Sheamus losgelassen werden. Samy attackiert dich, einen unschuldigen Offiziellen und Sheamus attackiert mehrere noch unschuldigere Wrestlingschüler. Lass mich beim PPV das Match überblicken und sowas wird nicht passieren, denn sobald einer über die Stränge schlägt, gibt es einen Glasgow Kiss oder einen Claymore Kick. Adam überlegte kurz, blickte zu den Ringrichtern, von denen nach wie vor keiner große Lust zu haben schien, Teil dieses Match zu sein und deswegen stimmte Adam Pearce zu und wünschte Drew McIntyre viel Spaß. (76%)

Ricochet ist im Backstagebereich zu sehen. Er ist noch angeschlagen nach seinem hart erkämpften Sieg, als Jimmy Uso da ist und ihn wie in der Vorwoche attackiert. Dieses Mal macht Ricochet mit verschiedenen Wänden Bekanntschaft, ehe er ihn durch einen Tisch befördert. Danach brüllte Jimmy Uso Ricochet an. Ja, er vermisse seine Familie. Dieses Gefühl würde Ricochet nicht kennen, da es noch nie jemanden in seinem Umfeld gab, der sich um ihn gekümmert hat. Doch er nimmt die Challenge gerne an. Aber er hat eine Bedingung. Wenn er mit seinen Partnern gewinnt nächste Woche bei Raw, dann darf er wieder zu Smackdown wechseln und Teil seiner Bloodline sein und er weiß, er wird gewinnen. Mit der Bloodline Geste endet er dieses Segment und meint unter Rührung. Tribal Chief: Soon, I am coming home! (79%)

6. Match – Im Main Event gewann LA Knight ein Triple Threat Match gegen Ilja Dragunov und Braun Strowman indem er Braun Strowman nach dem BFT pinnte, nachdem dieser zuvor Ilja mit einem Fallaway Slam aus dem Ring beförderte. **1/4 (72%)

LA Knight feiert seinen Sieg auf dem Seil, als das Licht in der Halle erlischt. Die große Leinwand erstrahlt in einem prächtigen weiß und die gottesgleiche Musik ertönt. Man sieht auf der Leinwand der Halle das große Hollywood Sign in Los Angeles. Die Kamera kommt immer näher. Und so langsam erkennt man den Monday Night Messiah‘s der vor dem Hollywood Sign steht. Langer schwarzer Mantel, prächtiges Fell um seinen Nacken, goldene Schuhe und der rechte Handschuh vervollständigen seinen prächtigen und eleganten Look. Hahahaha. Da bin ich nun. Im wunderschönen Los Angeles. Schöne Gebirge, ein wunderschöner Strand, traumhaftes Panorama und so unfassbar viele Menschen die denken sie wären was ganz besonderes. Ich bin an diesen tollen Ort gekommen, um einer ganz besonderen Person meinen Respekt zu zollen. Unser König der Westcoast. Unser aufgeblasener Bodybuilder. Unser neuer WORLD HEAVYWEIGHT TROTTEL der Westcoast. Trommelwirbel bitte!!! Ach nein, das schaffen die Idioten aus LA ja nichtmal… Naja dann halt ohne Trommelwirbel, ist eh nichts besonderes. LA Knight? Du willst ein Champion sein? Du willst diese Division beherrschen? Dann musst du leider zu Smackdown wechseln. Hier gibt es nur einen wahren Champion. Nur einer der dieser Division den besonderen Glanz verpasst. Nur einer der weiß was Qualität ist. Dein Monday Night Messiah Seth Rollins. Sei nicht dumm. Sei nicht so naiv wie du es sonst bist. Du siehst es doch selber… Ich bin dir immer einen Schritt voraus. Während du dich abrackerst, um allen zu beweisen, was für ein toller Hecht du bist und „kämpfst“, besuche ich deine tolle Heimat und mache etwas Sightseeing. Und ich muss dir ganz ehrlich sagen… Die sind hier alle genauso dumm wie du. Genauso naiv, aufgeblasen, selbstverliebt und ohne klares Ziel vor Augen. Sei vernünftig. Trete der La Familia bei und lass dir den richtigen Weg in deinem Leben zeigen. Tu es! Komm zu mir, nimm den Handschuh und sei ein Teil von mir. Die Kamera schwenkt langsam wieder zurück, unser Monday Night Messiah‘s breitet die Arme vorm Hollywood Sign aus und genießt die Ruhe, als Raw endet. (86%)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 20:02   #99
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709


Roman, Solo und Paul Heyman kamen zum Ring und ließen sich natürlich ordentlich Zeit dabei. Der Wise Man stellte dann die Bloodline erneut vor und gab das Mikro an den Champion ab. Der Tribal Chief machte sich über Randy Orton und seine Erfolge lustig, indem er erklärte, dass Randys ganze Titelregentschaften nicht an seine einzelne momentane Regentschaft heranreicht. Orton sei einfach emotional nicht stabil genug, um mit Roman mitzuhalten. Er werde der Viper beim PPV den Kopf abschlagen wie es Perseus mit Medusa gemacht habe und dann würde Randy es auch begreifen wie es hier bei WWE läuft. ACKNOWLEDGE ME. (88%)

1. Match – Pretty Deadly besiegen die Creed Brothers nach 9,18 Minuten with the Most Devastating Move in all of Entertainment, the Surprise Roll Up (Credit geht raus an WhatCultureWrestlings – Simon Miller). * (60%)

AJ Styles steht zusammen mit dem O.C. im Backstagebereich bei Kayla Braxton. Braxton erinnert AJ Styles an die Ereignisse von letzter Woche und es wird der vernichtende Spear von Breakker gegen Styles gezeigt. Die Frage ist, ob AJ Styles die Herausforderung annehmen wird? AJ Styles sagt, dass er mit dem O.C. große Pläne hat für die nächsten Monate. Zunächst einmal will er sich den US-Titel holen, danach folgt der Money In The Bank-Koffer und Rollins oder Reigns, je nachdem, wer sich als besseres Ziel entpuppt. Da passt ein Bron Breakker nicht rein. Allerdings weiß AJ Styles auch, dass man als Veteran eine Zielscheibe für junge, aufstrebende Superstars ist. AJ Styles sagt, dass er selbst sich vor langer Zeit mit Legenden wie Raven und Dusty Rhodes angelegt hat, um sich zu beweisen. Deswegen lehnt AJ Styles die Herausforderung von Breakker ab, verspricht aber, ihm nach seinem Titelgewinn eine Chance zu geben. (80%)

2. Match – Smackdown Womens Titelmatch: Iyo Sky besiegte Zelina Vega. Asuka mischte sich in den Kampf ein und verhinderte einen Titelwechsel. Zunächst legte Sie den Fuß von Iyo Sky aufs Seil und hinter dem Rücken vom Ringrichter spuckte sie dann den Mist in Zelinas Gesicht, sodass Iyo Sky mit dem Moonsault den Titel verteidigen konnte. *3/4 (70%)

Dann sehen wir Santos Escobar, der in einem Restaurant sitzt. Er genießt gerade eine Vorspeise und meint, dass sich sein Match mit Robert Roode wie eine Vorspeise angefühlt hat. Es war leichte Kost und leicht zu bewältigen. Als die Hauptspeise kommt, sagt er, dass ihn das an AJ Styles erinnert. Das war ein harter Kampf. Ein großer Brocken, der um ehrlich zu sein, zu viel für ihn war. Symbolisch lässt er die Hälfte des Essens zurückgehen und wird vom Kellner gefragt, ob er ihm die Reste einpacken soll, doch Escobar lehnt ab, stattdessen möchte er direkt zum Dessert übergehen. AJ Styles war ein harter Gegner, doch nichts wird süßer sein, als sein Titelgewinn und nicht der von AJ Styles. (70%)

3. Match – New Catch Republik konnten sich in einem technisch hochstehenden Match gegen Imperium durchsetzen. Nach 12,38 Minuten konnte Butch den Sieg mit dem X-Plex gegen Ludvig Kaiser einfahren. **3/4 (79%)

Nach der Werbung ertönt die Musik von Racquel Rodriguez, die in die Halle kommt. Sie schnappt sich ein Mikrofon und meinte, sie würde es kurz und schmerzlos machen. Sie habe Becky Lynch besiegt und Piper Niven aus dem Weg geräumt. Das würde sie zur Herausforderin Nummer 1 machen und wenn sich Iyo Sky traut, dann solle Sie ihren Titel bei Night of Champions aufs Spiel setzen. Iyo Sky kam auf die Rampe und antworte minutenlang auf japanisch. Danach meint sie „Übersetzt bedeutet es, ja.“ Dann will Iyo Sky drehen, doch Nick Aldis kommt dazu und unterbricht die beiden Damen, denn er hätte Gefallen an Fatal 4 Way Matches gefunden. Racquel Rodriguez bekommt ihre Titelchance, aber auch Zelina Vega, die heute eigentlich den Titel gewonnen hätte und gleich trifft Piper Niven auf Alexa Bliss. Wer immer dort gewinnt, kommt ebenfalls ins Match. Racquel und auch Iyo Sky waren alles andere als glücklich darüber, doch Nick Aldis war dies egal und er wünschte Ihnen nur noch viel Glück, sie würden es brauchen. (68%)

Im Backstagebereich sehen wir Johnny Gargano und Tommaso Ciampa, die miteinander reden und sich sicher sind, dass Sie ihren Platz im Smackdown Tag Team Titel TLC Match sicher haben dürften. Das bedeutet ihr nächster Titelgewinn steht kurz davor. Darauf gibt es einen Handshake, als sie auf einmal aufschrecken, denn Sie hören das GLORIOUS Theme von Bobby Roode. Johnny Gargano wird ganz aufgeregt und meint zu Ciampa. Wenn Sie sich beeilen, dann erwischen Sie ihn. Sie rennen in Richtung Gorilla Position und zücken Ihr Handy, doch sie sehen nur noch wie Bobby Roode raus in Richtung Fans gehen, ohne, dass er sie bemerken konnte. Ciampa und Gargano sind untröstlich und meinen dann. Viel Glück Bobby, du verdienst es! (73%)

4. Match – Shinsuke Nakamura sezte sich im Triple Threat Match nach 10,36 Minuten gegen Breaker und Roode durch, nachdem er beiden Superstars den Kinshasa verpasste und Breaker pinnte. ***1/4 (82%)

Unter dem lautstarken Jubel der Fans ist es dann Zeit für den Yeet-Mann. Jey Uso kommt heraus, zelebriert seinen Entrance mit den Fans und sorgt für beste Laune und Stimme. Im Ring lässt er sich ein Mikrofon geben und veranstaltet zunächst mit sämtliche Ringseiten einen Yeet-Contest. Jeder Ruf wird dabei lauter und lauter. Gerührt meinte Jey Uso zu den Fans, dass sie fantastisch sind. Doch ebenso fantastisch sei Cody Rhodes. Er möchte ihm danken für das beste Match seines Lebens in der letzten Woche. Cody habe ihm alles abverlangt, war ein mehr als würdiger Gegner und deshalb sei er so stolz darauf, sich durchgesetzt zu haben. Er sei hier und jetzt dort, um uns Fans und Cody selbst folgendes wissen zu lassen. Cody, falls du Unterstützung brauchst, kannst du dich jederzeit an mich wenden. Jede Zeit, jeder Ort. Es wäre ihm eine Ehre. Anschließend wird noch ein bisschen weiter gefeiert. (81%)

5. Match – Alexa Bliss setzte sich gegen Piper Niven mit ihrem DDT nach 8,26 Minuten durch. **1/2 (73%)

Nach der Werbung standen The Miz und R-Truth im Ring und wurden bejubelt. Miz war das aber zu laut und nervig, er hob seine Hand und sagte: "Wenn meine Hand steigt, dein Mund schweigt." Das Publikum beruhigte sich und Miz startete seinen Rant: "Really? Really?! Zweimal haben R-Truth und ich den Ring dominiert, zweimal haben wir bewiesen, dass wir nicht ein Tag Team von gestern, sondern die nächsten SmackDown Tag Team Champions sind! Und trotzdem höre ich Zweifel, trotzdem gibt es Gerüchte, dass wir für das Tag Titles 4-Way Match nicht gesetzt sind? REALLY? Sehen wir den Tatsachen ins Auge. Was R-Truth und ich jede Woche in diesem Ring leisten, ist AWESOME. Laut Truth haben wir letzte Woche sogar Shawn Michaels und Triple H besiegt! Und jetzt, jetzt wird es Zeit, dass wir endlich das bekommen, was uns zusteht: ein Platz im Tag Titles 4-Way Match bei Night of Champions! Ich bin The Miz, ich habe massive Eier und ich bin AWESOME! (80%)

Im Backstagebereich sehen wir AJ Styles und den OC. Gallows und Anderson sagen zu AJ Styles, dass er genau richtig entschieden hat. Bron Breaker hätte es nicht mal im Ansatz verdient, im gleichen Ring mit AJ Styles zu stehen und sie würden ihm das auf die harte Tour beibringen wollen. Sie wollen Bron Breaker auseinander nehmen, ehe Styles dies tun muss. Aj erwiderte, dass das eine tolle Idee sei, aber sie würden damit eventuell ihre Chance auf die Smackdowntitel riskieren, doch Gallows und Anderson meinten, dass Ihnen die Titel nicht weglaufen würde. Wann immer Sie die wollen, werden Sie sich die holen, doch Bron Breaker wird bald einsehen, dass er ein Greenhorn ist, der nichts bei Smackdown verloren hat und diese Lektion beginnt am Sonntag bei Night of Champions. AJ war zufrieden, sodass der OC zu Nick Aldis ging und dort sagten Sie, dass sie ein Match mit Bron Breaker haben wollen. Nick Aldis fragte nach, ob sie sicher seien. Schließlich sind sie im TLC Tag Team Titematch, doch der OC wollte Bron Breaker. Nick Aldis stimmte zu. Der OC war zufrieden und wollte Richtung Tür, ehe Aldis meinte, dass Bron Breaker einen Partner mitbringen darf, doch dem OC war das egal. Kein Partner der Welt stünde Bron Breaker so nah wie sie sich. Sie werden Breaker und den Partner seiner Wahl bei Night of Champions vorführen. (79%)

6. Match – Bobby Lashley besiegte Kevin Owens. Im Matchverlauf zeigte Bobby Lashley eine ganz neue, viel aggressivere Seite. Immer wieder prügelte er wie von Sinnen auf Kevin Owens ein, sodass Owens irgendwann anfing zu bluten. Owens versuchte immer wieder sich zurückzukämpfen, aber wurde immer wieder übel zu Boden geschmettert. Lashley hätte mehrmals Owens pinnen können, doch er zog ihn immer wieder hoch. Irgendwann reichte es dem Ringrichter und nach einer knallharten doppelten Powerbomb brach er das Match ab und erklärte Lashley nach 14,08 Minuten zum Sieger. Auch nach dem Match machte Lashley weiter und spearte Kevin Owens durch die Ringsperrung. Unter lauten Buhrufen verließ Lashley die Halle. Logan Paul kam ihm entgegen und lachend fielen sie sich in die Arme. ***1/4 (81%)

Der US Champion Logan Paul ging direkt weiter in Richtung Ring und stimmte als Owens abtransportiert wurde noch das „Nananana, hey hey Goodbye“-Lied an. Doch danach meinte er mit ernster Stimme, dass die Zeit der witzigen Spielchen vorbei sei. Er sei angepisst, denn Night of Champions ist in 2 Tagen und noch immer wisse er nicht, gegen wen er antreten muss. Deswegen werde er hier in einen Sit Down Strike gehen und notfalls in diesem Ring sitzen bleiben, bis der PPV startet. Er verlangt ein würdiges Match. Also, wer wird es sein. Nick Aldis kommt raus und meint, dass Logan Paul seinen Wunsch gerne erfüllt bekommt. Es wird ein Triple Threat Match beim PPV geben. Logan Paul ist wütend, schließlich müsste er dann nicht gepinnt werden, um seinen Titel zu verlieren. Das ist richtig, aber Logan Paul wollte doch ein würdiges Match. Deine Gegner werden Santos Escobar und AJ Styles. Achja und nicht nur das, um es nicht nur würdig, sondern episch zu machen, wird es ein Steel Cage Match! Logan Paul schaut nach oben, wo der Käfig lauert und sich langsam senkt und Logan Paul einschließt. Mit einem besorgt reinschauenden United States Champion endet die letzte Smackdown vor Night of Champions. (86%)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 20:35   #100
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Damit sind die Go-Home Shows im Kasten und ich möchte euch hier die PPV Card für Night of Chamions präsentieren. Ich packe das ganze in Spoiler Tags für alle, die sich überraschen lassen wollen.

Spoiler:

1. SD Womens Titel/ Racquel Rodriguez vs. Zelina Vega vs. Alexa Bliss vs. Iyo Sky
2. Raw Tag Team Titelmatch/ Street Profits vs. New Day
3. IC/ Dirty Dominik Mysterio vs. Gunther
4. Smackdown Tag Team Titel 4 Way Ladder Match/ Creed Brothers vs. DIY vs. Pretty Deadly vs. New Catch Republik
5. Raw Womens Titel/ Tiffany Stratton vs. Rhea Ripley
6. Bron Breaker/??? vs. The OC
7. Universal Titelmatch/ Randy Orton vs. Roman Reigns w.Paul Heyman
8. Sheamus vs. Samy Zayn Special Referee: Drew McIntyre
9. US Titel Triple Threat Steel Cage Match/ Santos Escobar vs. AJ Styles vs. Logan Paul
10. World Heavyweight Titelmatch/ LA Kight vs. Seth Rollins


Ich finde wir haben eine schöne Card zusammengestellt und schon viele spannende Entwicklungen in gerade mal 3 Wochen auf die Beine gestellt.

Ich plane am Sonntagabend so um 19 Uhr zu starten.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.