Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2021, 18:10   #1
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.362
Ich bin die Kategorie mehrfach durchgegangen und habe kein Thread gefunden für die aktuelle Saison... Anscheinend ist das Interesse an den Regionalligen nicht (mehr) so groß hier, aber allein für das folgende musste ich den Thread hier einfach starten.

Einen Ticken mehr als 48 Stunden noch, bis meine geliebte Hansestadt Lübeck das erste Liga-Derby seit 32 Jahren zwischen dem VfB und dem 1.FC Phönix erleben wird und es dürften so um die 5000-6000 Zuschauer werden, was für die Regionalliga (gerade im Norden) schon ziemlich heftig ist. Die Spannung steigt...

Wie läuft's bei euren favorisierten und/oder Heimatvereinen?
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2021, 18:37   #2
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
6 Siege aus 7 Spielen. Weiche ist gut in die Saison gekommen. Mit Cornils hat man wieder einen echten Goalgetter und das 7:1 bei Phoenix Lübeck am letzten Wochenende war das Highlight in dieser noch jungen Saison. Das einzige nervige ist, dass die Mannschaft bisher noch nicht einmal zu Null gespielt hat. Das muss sich noch ändern. Und ich würde mich freuen, wenn wir mal wieder eine komplette Saison bekommen.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2021, 20:24   #3
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.362
Jo, Weiche läuft im Moment. Ich denke auch das Weiche einfach mal dran ist. Ottensen wird genauso wie Holsteins Zweite noch wegknicken, denke ich und dann sehen "nur" Werders II und Oldenburg aus der Südgruppe gefährlich aus, was die Aufstiegsrunde angeht.
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2021, 21:58   #4
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.362
Uuuuund das große Stadtderby endet 2:2. VfB kann am Ende froh sein, nicht verloren zu haben.

Und meine Fresse sind 5800 Zuschauer ein Unterschied zu den normalen um und bei 1500. Schön im Norden mal so ne Zahl zu erreichen in der Regionalliga, aber meine Güte. Warum müssen von den 4300 mehr zwei Drittel Vollidioten sein.
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2021, 20:58   #5
S C H
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 4.738
KFC Uerdingen : RW Essen 0:11
__________________
WCW 4 Life Feel the Bang
Friedensnobelpreisträger 2012, Skispringen: Vierschanzentournee: Sieger, Olympia: 2. und Skiflug-WM: 3.
S C H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 11:05   #6
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Regionalliga Nord 2022/2023

TSV Havelse (A), SC Weiche 08, Werder Bremen II, Holstein Kiel II, VfB Lübeck, HSV II, Teutonia Ottensen, Atlas Delmenhorst, Hannover 96 II, VfV Hildesheim, Phönix Lübeck, Eintracht Norderstedt, SSV Jeddeloh, SV Drochtersen/Assel, BSV Rehden, FC St. Pauli II, BW Lohne (N), Kickers Emden (N), Bremer SV (N)

Ein spannendes JAhr steht bevor, der Meister steigt direkt auf. Könnte also ein ziemliches Hauen und Stechen geben. Favoriten dürften die üblichen Verdächtigen sein: Lübeck, Weiche, Werder II, aber auch KSV II und Teutonia könnten um den Aufsteig mitspielen. Havelse wird sich erst einmal orientieren müssen. Gespannt bin ich was Kickers Emden taugt, immerhin mal Drittligist, udn ob sich der Bremer SV in der Klasse halten kann, nach dem man im gefühlten hundersten Versuch endlich aufgestigen ist. Blöd finde ich die Anzahl der Vereine. Ich hätte lieber mit 20 Mannschaften statt mit 19 gespielt und dann nächste Saison auf 18 abgesenkt.

Regionalliga Nordost 2022/23

Viktoria Berlin (A), BFC Dynamo, Carl Zeiss Jena, Energie Cottbus, VSG Altglienicke, Chemnitzer FC, 1.FC Lok Leipzig, Berliner AK, Hertha BSC II, Chemie Leipzig, Tennis Borussia, Babelsberg 03, FSV Luckenwalde, Lichtenberg 47, ZFC Meuselwitz, Germania Halberstadt, Greifswalder FC (N), Rot-Weiß Erfurt (N)

Von der RL Nordost erwarte ich mir eine klasse Saison und einen spannenden Kampf um die Meisterschaft. Ich glaube nicht, dass der BFC wieder einen Alleingang hinlegt, besonders Chemnitz und Cottbus sehe ich hier in der Pflicht. Jena steht vor einem Umbruch. Ich sehe sie zwar in der Spitzengruppe aber nicht ganz oben. Besonders freue ich auf die Aufsteiger. RWE ist endlich aus der Versenkung zurück und mit dem GFC ist nach langer Zeit wieder ein Team aus MV am Start.

Der Meister aus dem Nordosten muss am Ende der Saison gegen den Meister aus Bayern um den direkten Aufstiegsplatz spielen.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (18.06.2022 um 11:23 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 11:25   #7
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
NFV (Norddeutscher Fußball-Verband)

Erster Spieltag der Regionalliga Nord 2022/23
27. August 2022


(genaue Infos im vorherigen Post von Sirius)

In der Regionalliga Nord 2022/23 wird sich höchstwahrscheinlich Werder Bremen 2/ U 23 durchsetzen und aufsteigen, obwohl ich die überhaupt nicht brauchen kann. Mein Wunsch wäre Weiche Flensburg, aber deren Stadion, die alte Leier. Mit der Drittliga-Tauglichkeit. Der VfB Lübeck, klar, warum nicht, aber da glaube ich nicht so Recht dran. Teutonia Ottensen wäre auch mal interessant. Mein geheimer Wunsch, Hannover 96 2/ U 23, würde aber besser passen, wenn Hannover 96, die A-Mannschaft in ein paar Jahren mal wieder erstklassig wäre. Gut fand ich auch vor einigen Jahren, daß Egestorf (Deister) / Langreder (bei Barsinghausen/ Region Hannover) in der Regionalliga Nord und in der ersten Runde des DFB-Pokals war, zu Gast war die TSG Hoffenheim. Havelse wird erstmal in der Regionalliga Nord bleiben, Tabellen-Mittelfeld, so schnell keine Chance mehr auf einen Aufstieg in die 3. Liga. Die Kickers Emden sind eher Aussenseiter, die die Klasse halten wollen, und der Bremer SV wird uns ebenfalls erhalten bleiben.

Regionalliga Südwest 2022/23
18 Vereine
Erster Spieltag 05. August 2022


SFV (Süddeutscher Fußball-Verband)

Teilnehmer: SSV Ulm 1846, Kickers Offenbach, TSV Steinbach Haiger, 1. FSV Mainz 05 II, FC 08 Homburg-Saar, KSV Hessen Kassel, TSG Balingen, FC-Astoria Walldorf, VfB Stuttgart II/ U 23, Bahlinger SC, VfR Aalen, TSG Hoffenheim II, FC Rot-Weiß Koblenz, FSV Frankfurt (Main), SGV Freiberg, SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, Wormatia Worms, SV Eintracht Trier.

Nicht die anderen Regionalligen vergessen:
Südwest: Ich wünsche mir die Offenbacher Kickers, TSV Steinbach Haiger und/ oder KSV Hessen Kassel mal (wieder) in der 3. Liga, und im DFB-Pokal.

Regionalliga Nordost 2022/23
18 Vereine
Erster Spieltag 23. Juli 2022


NOFV (Nordostdeutscher Fußballverband)

(genaue Infos im vorherigen Post von Sirius)

Nord-Ost: Rot-Weiß Erfurt sollte mal in die 3. Liga zurück, Babelsberg 03 würde ich dort in der Dritten auch gerne sehen. Gibt dort in der Regionalliga Nord-Ost viele Traditionsvereine, Lok und Chemie Leipzig, Tennis Borussia Berlin, Energie Cottbus, Chemnitz, Carl Zeiss Jena, usw. Aber außerdem attraktive Clubs wie den Berliner AK 07, aus Moabit, Bezirk Berlin-Mitte, spielen im Post-Stadion. Schön finde ich ebenso, daß der Greifswalder FC den Nord-Osten Mecklenburg-Vorpommerns vertritt, die Ecke kannte ich früher, in den 1990ern auch gut, war gerne dort oben zu Besuch bei Freunden und Bekannten. Der BFC Dynamo wird nicht so bald wieder um den Aufstieg mitspielen, denke ich nicht.

Regionalliga Bayern 2022/23
20 Vereine
Erster Spieltag 14. Juli 2022


BFV (Bayrischer Fußball-Verband)

Teilnehmer: FWK/ FC Würzburger Kickers, Türkgücü München, FC Bayern München II / U 23, Wacker Burghausen, SpVgg Unterhaching, 1. FC Schweinfurt 05, TSV Aubstadt, FV Illertissen, Viktoria Aschaffenburg, FC Augsburg II / U 23, VfB Eichstätt, 1. FC Nürnberg II / U 23, TSV Buchbach, FC Pipinsried, SV Heimstetten, TSV 1896 Rain, SpVgg Ansbach 09, SpVgg Greuther Fürth II / U 23, DJK Vilzing, SpVgg Hankofen-Hailing.

Bayern: Der 1. FC Schweinfurt 05 hätte mal etwas Glück verdient, und bitte nicht schon wieder der FC Bayern-Nachwuchs!

Regionalliga West 2022/23
18 Vereine
Erster Spieltag der Hinrunde zwischen dem 22. Juli und 25. Juli 2022; Rückrunde ab dem 3. Februar 2023


WDFV (Westdeutscher Fußballverband)

West: Immer spannend, Traditions-Fußball in Nordrhein-Westfalen. Da gäbe es viele spannende Vereine, auch hier, was ich nicht brauche, sind die Junioren aus Dortmund, (momentan 3. Liga), aber sonst alle anderen, SG Wattenscheid 09, Wuppertaler SV, etc., gerne gesehn.

Leider nicht dabei ist der Bonner SC, aus der Bonner Nordstadt. Das Stadion Sportpark Nord in der Kölnstraße ist in der Nähe vom Lievelingsweg und vom Bonner Nord-Kreuz (Autobahn A 555) u. a., dort hatte mal jemand gearbeitet, den ich kannte, bei General Overnight, Go, Schmidt und Kalis, einem Funk-Kurier- bzw. Lieferdienst. Der Bonner SC war in der Saison 1976/77 mal in der damaligen 2. Liga.

2022/23 sind unter anderem noch in der Regionalliga West vertreten;
SC Preußen 06 Münster, SC Rot-Weiß Oberhausen-Rheinland, 1. FC Köln 2/ U 23, SV Rödinghausen, SC Wiedenbrück, FC Schalke 04 II/ U 23, Rot-Weiß Ahlen (Westfalen), Fortuna Düsseldorf II/ U 23, Alemannia Aachen, Borussia Mönchengladbach II/ U 23, SV Straelen, SV Lippstadt 08, 1. FC Bocholt, 1. FC Düren, 1. FC Kaan- Marienborn, SC Fortuna Köln.

Geändert von Hannoveraner (27.06.2022 um 09:04 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2022, 12:39   #8
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
So langsam flattern auch die ersten Spielpläne für die neue Saison in den Regionalligen ins Haus.

Der Westen legt am 22.7. los. Auftaktpartie wird RW Oberhausen gegen Alemannia Aachen. Einen Tag später empfängt u.a. Preußen Münster Rückkehrer Wattenscheid 09.

Spielplan

Schon am 14.7. geht es in Bayern wieder los. Hier ist das Auftaktduell zwischen dem TSV Buchbach und der SpVgg Unterhaching vom Namen her nicht ganz so hochklassig. Drittliga-Absteiger Würzburger Kickers muss am ersten Spieltag gegen Neuling SpVgg Hankofen-Hailing antretetn. Pleite-Klub Türkgücü muss nach Heimstetten.

Spielplan

Die Regionalliga Südwest startet am 6.8. gleich mit einem Top-Spiel. Die U23 von Mainz 05 empfängt den SSV Ulm. Ob es auch hier ein Eröffnungsspiel geben wird, lässt sich aus dem Spielplan bisher nicht sagen.

Spielplan

Im Nordosten ist am 8.7. Verbandstag. Vorher rechne ich da nicht mit einem Spielplan. Der NordFV veröffentlicht das Ding traditionell kurzfristig... sehr kurzfristig.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (30.06.2022 um 13:50 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 07:03   #9
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
Regionalliga Nordost 2022/23

NOFV - Nordostdeutscher Fußballverband

18 Vereine

Erster Spieltag

Freitag, 05. August 2022, 19:00 Uhr

Eröffnungsspiel:

FSV Luckenwalde - Rot-Weiß Erfurt



Die übrigen Partien:

Samstag, 06. August 2022
Babelsberg 03 - Chemie Leipzig
Carl Zeiss Jena - FC Viktoria Berlin
Chemnitzer FC - TeBe Berlin/ Tennis Borussia Berlin
Berliner AK 07 - Greifswalder FC
ZFC Meuselwitz - BFC Dynamo Berlin
Lichtenberg 47 - Germania Halberstadt
VSG Altglienicke - Energie Cottbus
1. FC Lokomotive Leipzig - Hertha BSC Berlin II/ U 23

Quelle: Kicker

Geändert von Hannoveraner (01.07.2022 um 07:29 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 08:47   #10
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
@Hannoveraner: Danke.

Der Spielplan ist jetzt auch bei Fußball.de

Aufsteiger Greifswalder FC hat gleich mal ein ordentlich Brett zu bohren. Erst zum BAK, dann kommt der CFC an den Ryk. Danach geht es nach Jena und anschließend kommt Lok nach Vorpommern. Aber vielleicht ist es gar nicht so schlecht, gleich gegen ein paar große Namen zu starten.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (01.07.2022 um 08:47 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 09:05   #11
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
@Sirius, keine Ursache. Aber die Marschroute des Greifswalder FC's würde ich anders deuten; Große Namen am Anfang können auch gleichbedeutend sein mit zahlreichen Niederlagen. Das kann sehr demotivierend wirken auf die Mannschaft, den Verein und dessen Anhänger. Besser wär's, wenn die harten Brocken in der Mitte der Hinrunde bzw. Rückrunde kämen, dann könnte Greifswald vorher ein Punkte-Polster ansammeln, und hätte gegen Ende der Saison auch noch genügend Spielraum, die nötigen Punkte zum Klassenerhalt zusammen zu kriegen.

So wie das jetzt ist, bleibt das Risiko, daß eine zu befürchtende Niederlagen-Serie die Greifswalder zu sehr unten rein reißt. Hoffen wir mal, daß Greifswald nach den harten Partien zu Anfang wieder in die Spur findet, und noch ausreichend punktet, damit es dann zum Klassenverbleib langt.

Edit: Ich hatte zunächst von verschiedenen offiziellen Seiten andere, falsche, widersprüchliche Daten, was den ersten Spieltag der Regionalligen Nord und Nordost angeht. Bei Transfermarkt.de heißt es aktuell, daß die Regionalliga Nord am Freitag, den 29. Juli 2022, den ersten Spieltag eröffnet.

Geändert von Hannoveraner (01.07.2022 um 09:52 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 10:45   #12
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
@Sirius, keine Ursache. Aber die Marschroute des Greifswalder FC's würde ich anders deuten; Große Namen am Anfang können auch gleichbedeutend sein mit zahlreichen Niederlagen. Das kann sehr demotivierend wirken auf die Mannschaft, den Verein und dessen Anhänger. Besser wär's, wenn die harten Brocken in der Mitte der Hinrunde bzw. Rückrunde kämen, dann könnte Greifswald vorher ein Punkte-Polster ansammeln, und hätte gegen Ende der Saison auch noch genügend Spielraum, die nötigen Punkte zum Klassenerhalt zusammen zu kriegen.

So wie das jetzt ist, bleibt das Risiko, daß eine zu befürchtende Niederlagen-Serie die Greifswalder zu sehr unten rein reißt. Hoffen wir mal, daß Greifswald nach den harten Partien zu Anfang wieder in die Spur findet, und noch ausreichend punktet, damit es dann zum Klassenverbleib langt.

Edit: Ich hatte zunächst von verschiedenen offiziellen Seiten andere, falsche, widersprüchliche Daten, was den ersten Spieltag der Regionalligen Nord und Nordost angeht. Bei Transfermarkt.de heißt es aktuell, daß die Regionalliga Nord am Freitag, den 29. Juli 2022, den ersten Spieltag eröffnet.
Oder du triffst auf eigentlich starke Mannschaften, die aber noch nicht eingespielt sind und ihre Form suchen. Dann startest du evtl. mit Erfolgen gegen die Großen und hast zur Mitte der Hinrunde die "einfachen" Spielen gegen Meuselwitz und Halberstadt. 3 Euro ins Phrasenschwein: Die Wahrheit liegt auf dem Platz.

Mit der Verpflichtung von Tom Weilandt hat der GFC schon mal ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Hoffentlich bleibt er gesund.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 11:51   #13
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Oder du triffst auf eigentlich starke Mannschaften, die aber noch nicht eingespielt sind und ihre Form suchen. Dann startest du evtl. mit Erfolgen gegen die Großen und hast zur Mitte der Hinrunde die "einfachen" Spielen gegen Meuselwitz und Halberstadt. 3 Euro ins Phrasenschwein: Die Wahrheit liegt auf dem Platz.

Mit der Verpflichtung von Tom Weilandt hat der GFC schon mal ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Hoffentlich bleibt er gesund.
Daß Tom Weilandt gesund bleibt, will ich auch. In Greifswald wird man evtl. nach dem 5. bis 7. Spieltag erahnen können, wohin die Reise geht. Auch ein Spruch fürs Phrasenschwein.

Ich wollte nochmal auf ein anderes Thema zu sprechen kommen, und zwar: Was ich momentan irreführend finde, sind die unterschiedlichen Daten, die für den ersten Spieltag der Regionalliga Nord angegeben werden; hier bei Kicktipp.de wird der 27. August 2022 genannt, https://www.kicktipp.de/info/service...nord/spielplan , dagegen wird bei Transfermarkt.de Freitag, der 29. Julei 2022 angegeben, https://www.transfermarkt.de/rl-nord...hread_id/46074 . Hat mich etwas irritiert. Ich wollte hier keine Fake News verbreiten. Etwas verwundert war ich doch.

Bei der Regionalliga Nordost hatte ich vor einigen Wochen den 23. Juli 2022 gelesen, auf einschlägigen Fußball-"Experten"-Seiten im Internet, und es anschließend hier im Genickbruch/Boardhell reingeschrieben, aber jetzt hatte ich aktuellere Infos von der Kicker-Homepage, wo der Freitag, der 5. August für das Eröffnungsspiel, und der 6. August 22 für die weiteren Partien angegeben ist. Entweder ist mir die Fähigkeit abhanden gekommen, ein Datum zu lesen, was ich aber weniger glaube, oder es werden auf diversen Fußball-"Fach"-Seiten im Internet verschiedene Daten angegeben. Sorry, wenn ich da falsch lag, ich war irrtümlich davon ausgegangen, daß man sich auf "Experten"-Seiten über Fußball im Internet verlassen könnte.

Geändert von Hannoveraner (01.07.2022 um 12:02 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 12:40   #14
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Ich wollte nochmal auf ein anderes Thema zu sprechen kommen, und zwar: Was ich momentan irreführend finde, sind die unterschiedlichen Daten, die für den ersten Spieltag der Regionalliga Nord angegeben werden; hier bei Kicktipp.de wird der 27. August 2022 genannt, https://www.kicktipp.de/info/service...nord/spielplan , dagegen wird bei Transfermarkt.de Freitag, der 29. Julei 2022 angegeben, https://www.transfermarkt.de/rl-nord...hread_id/46074 . Hat mich etwas irritiert. Ich wollte hier keine Fake News verbreiten. Etwas verwundert war ich doch.
Da die RL Nord 38 Spieltage hat finde ich den 27. August etwas spät, für einen Saisonstart. Jedenfalls wenn man nicht zig englische Wochen spielen will. Ich gehe von Ende Juli/Anfang August. Auf der Homepage vom NordFV ist auch nichts zu finden (was aber nicht verwundert).
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2022, 13:42   #15
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
Hauptsache, wir kriegen es rechtzeitig mit, der Rest ist dann auch egal. Ich wollte nur die unterschiedlichen Daten erklären, das war alles.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2022, 16:25   #16
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Es gibt zwar immer noch keinen Spielplan für die RL Nord, allerdings hat der NordFV einen Rahmenterminplan veröffentlicht. Erster Spieltag soll am 30./31.7. sein (evtl. mit Eröffnungsspiel am 29.7.). Letzter Spieltag vor der Winterpause ist der 11.12. Bis dahin will man 22. Spieltage über die Bühne bringen, das wird sportlich. Ab dem 5.2.23 geht es dann weiter bis zum letzten Spieltag am 28.5.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2022, 18:05   #17
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
Danke, Sirius, dann stimmte also der 29.07. halbwegs, das ist ja ein Freitag. In der Winterpause haben die Regionalligen etwas mehr Freiraum, vor allem, was die Daten betrifft, weil die nicht so unbedingt Spieler für die Nationalmannschaften zur WM abstellen müssen, wie etwa die 1. bis 3. Liga. Der 5. Februar ist schon ziemlich spät für den Beginn der Rückrunde, aber gut, wird Gründe haben.

Geändert von Hannoveraner (08.07.2022 um 18:07 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 14:04   #18
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zwar gibt es immer noch keinen Spielplan für die RL Nord (geht ja auch erst in knapp zwei Wochen los), da ging es für die Regionallisten aus Schleswig-Holstein am Wochenende im Landespokal erstmals zu Sache. Souverän lösten die beiden Lübecker Teams ihr Ticket für das Viertelfinale. Der VfB gewann locker mit 5:0 beim TSV Pansdorf, Phönix kam beim 5:1 in Siebenbäumen ebenfalls kaum ins Schwitzen. Etwas schwieriger hat es Weiche beim 2:1-Erfolg bei Oberliga-Aufsteiger Kilia Kiel.

Im Viertelfinale gibt es folgende Paarungen:

VfB Lübeck - 1.FC Phönix Lübeck
TSV Büsum - TSB Flensburg
Heider SV - Husumer SV
SV Todesfelde - SC Weiche Flensburg

Auf den ersten Blick ein Freilos für den TSB, der Rest dürfte durchaus spannend werden.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (18.07.2022 um 14:06 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 14:35   #19
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 662
@Sirius, also wieder ein Stadt-Derby in der Marzipan-Stadt. Außerdem schön, daß sich der TSB Flensburg und der Heider SV nochmal präsentieren können. Der TSB Flensburg war so dicht vorm DFB-Pokal, gegen einen der beiden Lübecker Vereine im Elfmeter-Schiessen verloren, nach fantastischem Kampf, und der Heider SV war ja abgestiegen aus der Regionalliga Nord (4. Liga). Den TSV Büsum kann ich jetzt nicht beurteilen, unterschätzen sollte man die aber auch nicht. Aber der TSB Flensburg im Halbfinale wär schon toll. Pansdorf sagt mir auch etwas. Und Todesfelde, der Gegner von Weiche FL, die waren doch letztens im DFB-Pokal, haben die nicht sogar einen großen Verein "geärgert"? Ist mir noch was hängen geblieben. Vielleicht kriegen die Männer aus Todesfelde ja "Punkte" in Flensburg, Ironie Off, ist ja ein Ausscheidungsspiel.

Die Bayern sind mit ihrer Regionalliga (4. Liga) bereits durchgestartet, erster Spieltag war am letzten Wochenende.

Donnerstag, 14. Juli
TSV Buchbach - SpVgg Haching 1:3

Freitag, 15. Juli
TSV 1896 Rain am Lech - 1. FC Schweinfurt 05 0:3
FWK/ FC Würzburger Kickers - SpVgg Hankofen-H. 1:1
FV Illertissen - Viktoria Aschaffenburg 1:2

Samstag, 16. Juli
Wacker Burghausen - SpVgg Ansbach 09 2:2
SV Heimstetten - Türkgücü München 1:2
FC Augsburg II - DJK Vilzing 2:3
TSV Aubstadt - 1. FC Nürnberg II 1:3
VfB Eichstätt - FC Bayern München II 0:4

Sonntag, 17. Juli
SpVgg Greuther Fürth II - FC Pipinsried 1:0

Geändert von Hannoveraner (18.07.2022 um 15:33 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 17:59   #20
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
RL Nord

"1. Spieltag":

Sa, 30.07.2022 13:00 Hannover 96 U23 - F.C. Teutonia 05
Sa, 30.07.2022 14:00 BSV Kickers Emden - SC Weiche Flensburg
So, 31.07.2022 13:00 Hamburger SV U21* - Holstein Kiel U23
So, 31.07.2022 14:00 1. FC Phönix Lübeck - FC St. Pauli U23
So, 31.07.2022 14:00 FC Eintracht Norderstedt - TSV Havelse
So, 31.07.2022 15:00 SV Drochtersen/Assel - SSV Jeddeloh
So, 31.07.2022 15:00 VfV Borussia 06 Hildesheim - SV Atlas Delmenhorst

Spielfrei: Werder Bremen U23

* Spiel vorgezogen vom 10. Spieltag

Wer sich wundert, dass das irgendwie recht wenige Spiele sind, dem sei diese Erklärung des NordFV ans Herz gelegt.

Zitat:
Der NFV-Spielausschuss hat die ersten beiden Spieltage der Saison 2022/2023 in der Regionalliga Nord der Herren veröffentlicht. Die Freigabe des restlichen Spielplans wird am Anfang der kommenden Woche erwartet. Aufgrund der verzögerten Freigabe der Behörden eines Bundeslandes, ist dies leider nicht frühzeitiger möglich. Dafür bitten wir um Verständnis.
2. Spieltag:

Fr, 05.08.2022 19:00 SV Atlas Delmenhorst - Holstein Kiel U23
Fr, 05.08.2022 19:30 VfB Lübeck - BSV Kickers Emden
Sa, 06.08.2022 13:30 SC Weiche Flensburg - Bremer SV
Sa, 06.08.2022 15:00 BSV SW Rehden - Hannover 96 U23
Sa, 06.08.2022 16:00 SSV Jeddeloh - FC Eintracht Norderstedt
So, 07.08.2022 13:00 TuS BW Lohne - 1.FC Phönix Lübeck
So, 07.08.2022 14:00 TSV Havelse - Hamburger SV U21
So, 07.08.2022 14:00 FC Teutonia 05 Ottensen - VfV Borussia 06 Hildesheim
So, 07.08.2022 14:00 SV Werder Bremen U23 - SV Drochtersen/Assel

Spielfrei: FC St. Pauli U23

Weiche startet gegen zwei der Aufsteiger. Die kann ich nicht wirklich einschätzen. Ich bin gespannt, was der Auftakt bringt.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 12:21   #21
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.587
Nun ist der Spielplan der Regionalliga Nord auch in seiner gesamten Vielfalt einsehbar

Für Interessenten verlinke ich ihn einfach hier Regionalliga Nord 22/23
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches

Geändert von Charlie Harper (19.07.2022 um 12:21 Uhr).
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2022, 12:45   #22
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
add Mods: Können ihr den Thread von "Regionalligen 2021/22" in "Regionalliga & Amateurfußball-Thread" umbenennen? Ich glaube nicht, dass wir jedes Jahr einen neuen Thread brauchen.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2022, 17:34   #23
Ragtimer
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 407
Gibt's einige Magazine, die sich größtenteils mit der 3. Liga undertaker und den Regionalligen beschäftigen?
Ragtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2022, 17:54   #24
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von Ragtimer Beitrag anzeigen
Gibt's einige Magazine, die sich größtenteils mit der 3. Liga undertaker und den Regionalligen beschäftigen?
Meinst du Printmedien, TV oder online? Für die dritte Liga kann ich Liga 3 online empfehlen.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2022, 17:43   #25
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Auf den ersten Blick ein Freilos für den TSB, der Rest dürfte durchaus spannend werden.
Uns so krachend kann man mit seinem Tipp daneben liegen. Im Viertelfinale des SHFV-Pokals verlor Oberligist TSB Flensburg beim zwei Klassen tiefer spielenden Verbandsligisten TSV Büsum mit 1:2. Damit ist der Vorjahresfinalist raus. Besser machte es Stadtrivale SCW 08. Die Weicher aus der Regionalliga gewannen ihr Auswärtsspiel beim SV Todesfelde mit 2:0. Im einzigen Oberliga-Duell der Runde verlor Absteiger Heider SV mit 1:2 gegen Aufsteiger Husumer SV.

Das Topspiel zwischen dem VfB und Phönix Lübeck wird zu einem späterem Zeitpunkt stattfinden.

Neben dem DFB-Pokal startet nächstes Wochenende auch der Landespokal in Mecklenburg-Vorpommern in eine neue Runde. Top-Favorit ist natürlich Regionalliga-Aufsteiger Greifswalder FC. Letztes Jahr verlor der GFC erst im Finale im Elfmeterschießen gegen die TSG Neustrelitz. Erster Gegner ist der FC Motor Süd Neubrandenburg aus der Landesklasse (8. Liga). Das Spiel ist für nächsten Sonntag um 9 Uhr (!!) angesetzt. Mal schauen, ob die Greifen da schon wach sind.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.