Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.06.2017, 14:40   #12901
automatix
ECW
 
Registriert seit: 14.01.2002
Beiträge: 6.266
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Weiß man eigenlich, wie hoch die Ausgaben der öffentlichen Hand für Polizeieinsätze sind? Sollte sie deutlich unter dieser Miliarde liegen wäre die Forderugn einiger Bundesländer, dass die Vereine die Einsätze bezahlen sollen eine Frechheit.
d.h. ich darf soviel an Kosten verursachen wie ich steuern zahle?
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 15:59   #12902
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von automatix Beitrag anzeigen
d.h. ich darf soviel an Kosten verursachen wie ich steuern zahle?
Die Vereine verursachen 4% der Kosten, die sie durch Steuern selbst zahlen. Es wird aber immer so getan, als ob der Profifußball Staat und Wirtschaft mehr kostet als er einbringt. Viele Polizeiaufgebote sind übrigens völlig überzogen. Da werden an andere Stelle Steuergelder viel sinfreier verschwendet.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?

Geändert von Sirius (21.06.2017 um 16:10 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 16:10   #12903
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.173
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Das habe ich wo gesagt? Aber wenn man die 40 Mio sparen will, kann man Fußballspiele ja auch verbieten. Die Wirstschaft wird sich sicher darüber freuen.
Also deine Aussage lässt das schon zu es so auszulegen. Genau wie dein jetziger Post implizieren könnte, dass es für dich zum Fussball dazu gehört, dass man hundertschaften von Polizisten braucht und man damit leben muss.
__________________

Zurück bei Papi...


Geändert von mumu (21.06.2017 um 16:11 Uhr).
mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 16:12   #12904
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Um sich deiner Frage anzunähern: Vor Gericht ging es zwischen der Stadt Bremen und der DFL um einen Gebührenbescheid in Höhe von 425.718,11 €. Das war ein Hochrisikospiel, also ziehen wir vielleicht 25% für ein normales Spiel ab.

Gehen wir mal davon aus, dass pro Spieltag ein Hochrisikospiel stattfindet und acht normale. Das wären dann 425.000 + 8 x 320.000, also insgesamt ca. 3 Millionen pro Spieltag. Das ganze mal 34 Spieltage ergäbe dementsprechend ca. 100 Millionen Ausgaben für Sicherheit im Rahmen der Bundesliga.

Geändert von Daniel Prophet (21.06.2017 um 16:13 Uhr).
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 16:14   #12905
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Kann ich nicht beurteilen, kann sein, spielt aber ja keine Rolle. Das Ganze ist gesetzlich so festgelegt und es ist dann am Gesetzgeber, die Rahmenbedingungen zu schaffen, genau wie es Aufgabe des Gesetzgebers ist, die Autobahnen in Schuss zu halten, wovon eine Spedition auch erheblich mehr profitiert als ich.

Tut man aber nicht, woher kommt denn diese Annahme wieder? Jedenfalls sofern kein Vorsatz oder eventuell noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt.


Na dann weißt du ja, wer Schuld daran hat.
1. Du profitierst davon durchaus, da deine Brötchen darüber kutschiert werden, genauso wie ein Großteil aller Waren von denen dein Leben abhängt. Ist also durchaus immer in deinem Interesse.

2. mea Culpa, ändert jedoch nicht s daran, dass ein großer Teil der Kosten im Interesse einer Minderheit verursacht wird, wenn ichs mir aussuchen könnte, klar dann wäre z.B. Fußball nicht anders zu behandeln als z.B. die Love Parade, die auch weg von ner Demo zu ner andren Verantaltung und dementsprechenden Anforderungen wurde.

@ Kosten: Ich meine, es wird von ~ 100 MIllionen/Jahr geredet, zumindest von der Polizeigewerkschaft:http://www.tagesspiegel.de/sport/sic...e/7041510.html aber die zahlen sind auch alt
Im Schnitt 2-300 Mann pro Bundesligaspiel, Gefahrenspiele bis zu 1000 Mann.


http://www.spiegel.de/sport/sonst/br...a-1148182.html
Wenn man da auf die Begründung schaut, fann ist es ja eher erstmal n Formfehler denn ne inhaltliche Klärung.

Zitat:
Gehen wir mal davon aus, dass pro Spieltag ein Hochrisikospiel stattfindet und acht normale. Das wären dann 425.000 + 8 x 320.000, also insgesamt ca. 3 Millionen pro Spieltag. Das ganze mal 34 Spieltage ergäbe dementsprechend ca. 100 Millionen Ausgaben für Sicherheit im Rahmen der Bundesliga.
Dazu dann noch 2. oder 3. Liga .. Wenn ich da z.B. and die Suptras denke.
Nebenher: Pokalspiele, Europaliga, CL andre Turniere, Freundschaftsspiele. Da kommt sicherlich noch bissken mehr zusammen.

Geändert von Adun (21.06.2017 um 16:16 Uhr).
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 16:38   #12906
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.955
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
1. Du profitierst davon durchaus, da deine Brötchen darüber kutschiert werden, genauso wie ein Großteil aller Waren von denen dein Leben abhängt. Ist also durchaus immer in deinem Interesse.
Genauso profitieren Städte und Gemeinden auch von Fußballspielen. Für jedes Bus- und Bahnticket, das ein Fan löst, werden Steuern abgeführt, für jedes Hotelzimmer, für jedes verkaufte Bier, Trikot und was sonst noch alles dazugehört.

Wer meint, ein Fußballspiel koste den Staat nur Geld, denkt entweder zu kurz oder ist ignorant.

Wenn man mal mit den 100 Mio an Kosten rechnet, und dem 13 Mio Stadionbesucher in der letzten Saison gegenüberstellt - was also dann knapp 7,50 € an Kosten pro Besucher macht - dann hat jeder Einzelne davon vor, während und nach seinem Besuch diesen Einsatz über abgeführte Steuern mehr als abbezahlt, dazu reicht in der Regel bereits der Kauf der Eintrittskarte aus.

Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
2. mea Culpa, ändert jedoch nicht s daran, dass ein großer Teil der Kosten im Interesse einer Minderheit verursacht wird, wenn ichs mir aussuchen könnte, klar dann wäre z.B. Fußball nicht anders zu behandeln als z.B. die Love Parade, die auch weg von ner Demo zu ner andren Verantaltung und dementsprechenden Anforderungen wurde.
In einem Solidarsystem kann man sich sowas aber (glücklicherweise) nicht aussuchen.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 16:58   #12907
automatix
ECW
 
Registriert seit: 14.01.2002
Beiträge: 6.266
ja, aber das ist ja der böse Fußball. Der gute Fußball sind doch die Mannschaften, die ihren Städten seit Jahrzehnten auf der Tasche liegen, damit die Vereine nicht Pleite gehen - wie Kaiserslautern, Saarbrücken, RW Essen etc.(und 7,5 euro wären bei 19% MWST (ich rechne mit 20) ein Ticketpreis von 37,5 Euro - sind die Tickets im Durchschnitt so teuer mittlerweile?

Ich fänds trotzdem sinnvoll, wenn die Vereine die Kosten für den Polizeieinsatz tragen müssen - man kann sie ja dann steuerlich entlasten - vor allem, weil man dann die Vereine dran kriegt, die ein Hooligan Problem haben und die einen Vorteil haben, die ordentlich wirtschaften.
Weil wer keinen Gewinn hat kann auch keine Steuererleichterung bekommen
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 18:35   #12908
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Steuererleichterung?
Die deklarieren die Polizeikosten als Betriebsausgaben und nehmen die komplett gewinnmindernd in die Bilanz auf gemäß §4 Absatz 4 EStG "Betriebsausgaben sind die Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind."..
Das ist doch schon erleichtert.

Nebenher: UsT zahlt kein Verein, die führen sie ab, nur der Träger der Umsatzsteuer ist in jedem Fall der Endverbraucher. Zumal die in dem Fall sich ja auch die für das Unternehmen anfallende Umsatzsteuer als Vorsteuer zurückholen.
Nebenher gehen volle 2% der eingenommenen UsT an die jeweilige Kommune, 53% gehen an den Bund, der Rest ans Land.

Geändert von Adun (21.06.2017 um 18:45 Uhr).
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 20:07   #12909
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.752
Zitat:
Zitat von automatix Beitrag anzeigen
ja, aber das ist ja der böse Fußball. Der gute Fußball sind doch die Mannschaften, die ihren Städten seit Jahrzehnten auf der Tasche liegen, damit die Vereine nicht Pleite gehen - wie Kaiserslautern, Saarbrücken
Und jetzt darfst du Dummschwätzer mal schön zeigen wo genau der FCS der Stadt Saarbrücken auf der Tasche liegt, ich bin sehr gespannt, erwarte aber eigentlich nichts
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 20:14   #12910
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Und jetzt darfst du Dummschwätzer mal schön zeigen wo genau der FCS der Stadt Saarbrücken auf der Tasche liegt, ich bin sehr gespannt, erwarte aber eigentlich nichts
Er meinte bestimmt Saar 05
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 20:23   #12911
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.752
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Er meinte bestimmt Saar 05
Der Lieblingsverein der Oberbürgermeisterin, ja das könnte schon eher hinkommen.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 20:31   #12912
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Der Lieblingsverein der Oberbürgermeisterin, ja das könnte schon eher hinkommen.
... und einer meiner vielen Ex-Clubs.
Als ich da noch war ging es Mal darum, was denn nun mit dem Kieselhumes machen soll?

Er wurde fast neu gebaut.(Das größte Kreisligastadion, das ich bis heute gesehen habe)

Aber das gibts ja jetzt auch beim Ludwigspark - kann also so schlimm gar nicht sei.

Geändert von Shao Khan (21.06.2017 um 20:35 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 20:45   #12913
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.565
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
... und einer meiner vielen Ex-Clubs.
Bist Du nicht aus Liebe zum Verein beim Dorfclub mit einer Mannschaft in der untersten Kreisklasse geblieben?
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 20:54   #12914
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Bist Du nicht aus Liebe zum Verein beim Dorfclub mit einer Mannschaft in der untersten Kreisklasse geblieben?
Nein, ich bin der Verlockung einer Karriere und den Möglichkeiten des höheren Einkommens, bzw des Spiels in der höheren Liga gefolgt, bis der Körper nicht mehr wollte.
Und genau aus diesem Grund sage ich jedem Spieler bei uns in der Jugend, der Chance auf höhere Köasse bekommt, das ich ihm keine Dteine in den Weg legen werde u d das der Weg zurück, sollte es doch nicht klappen, immer offen steht. Eine Option, die bei mir nie bestanden hatte - wegen Idioten in höheren Positionen. (Wie kann sich ein 13 jähriger auch entschließen in die Stadt zum Ober/Regionalligisten zu gehen und nicht im Kaff zu bleiben?)

Den Weg würde ich übrigens wieder genau so wählen, nur nicht mehr ganz so übel das Geld, das dann einfach - wenn auch nicht rauhen Mengen aber zur Genüge - da war verprassen ...

Aber Liebe zum Verein ist sicher auch toll und viele meiner Ex-Clubs liebe ich heute noch.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 21:24   #12915
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.565
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Nein, ich bin der Verlockung einer Karriere und den Möglichkeiten des höheren Einkommens, bzw des Spiels in der höheren Liga gefolgt, bis der Körper nicht mehr wollte.
Und genau aus diesem Grund sage ich jedem Spieler bei uns in der Jugend, der Chance auf höhere Köasse bekommt, das ich ihm keine Steine in den Weg legen werde und das der Weg zurück, sollte es doch nicht klappen, immer offen steht.
Finde ich super als Einstellung. Eine Profi-Kariere ist halt eine Riesen-Option und selbst wenn es in 99,9% der Fälle nicht da zu kommt sollte man niemandem die Chance verbauen indem man ihn da zu sehr einredet damit er beim eigenen Verein bleibt.
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Eine Option, die bei mir nie bestanden hatte - wegen Idioten in höheren Positionen. (Wie kann sich ein 13 jähriger auch entschließen in die Stadt zum Ober/Regionalligisten zu gehen und nicht im Kaff zu bleiben?)
Irgendwie beunruhigend, dass es das nicht nur gibt wenn Spieler von Frankfurt nach Wolfsburg oder von Dortmund nach München wechseln sondern auch schon, wenn man mit 13 den Schritt zum großen Club wagt
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Aber Liebe zum Verein ist sicher auch toll und viele meiner Ex-Clubs liebe ich heute noch.
Natürlich ist es schön, wenn man den Verein wo man spielt mag und eine gewisse Verbundenheit ist auch gut. Ich finde es auch super wenn Spieler sich im Zweifel für den Verein des Herzens entscheiden, nach den höheren Klassen nochmal 2 Jahre beim Heimatverein (oder dem, wo man als Profi angefangen hat) dran hängen etc.

Aber ich wäre niemals auf die Idee gekommen, Matthäus damals den Wechsel nach Mailand oder Ballack den Wechsel nach England übel zu nehmen. Das gehört zum Sport halt dazu das sich ein Spieler einen Verein sucht, bei dem er mehr erreichen kann. Das war damals halt der Fall. Deswegen geht Reus zu Dortmund, Pollersbeck zu Hamburg und Neuer zu den Bayern. Das sollte man respektieren.

P.S.: Ich habe auch kein Problem damit, wenn ein Spieler nach "gibt mehr Geld" geht. Ist seine Kariere und das er da das beste rausholen will ist nur menschlich.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 23:00   #12916
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Jetzt sind sie völlig durchgeknallt...

http://www.kicker.de/news/fussball/r...aus-china.html
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 09:50   #12917
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Das Schlimme ist, dass ich inzwischen diese Art von Öffnung in neue Märkte nachvollziehen kann.

Die Engländer sind mit ihren TV-Verträgen so weit davon gezogen, dass wir eigentlich jedes Mittel ergreifen müssen um wieder aufzuholen. Andernfalls wird die Bundesliga international bald überhaupt keine Rolle mehr spielen.

Wir sind bereits jetzt nur noch eine Entwicklungsliga für England und ein paar Ausnahmevereine. Perspektivisch wird die PL bald zur inoffiziellen "Europa Liga" werden. Spanien, Deutschland, England, Frankreich sind dann noch nur 2. und 3. Klasse.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 09:55   #12918
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Zitat:
Zitat von Captain Mightypants Beitrag anzeigen
Jetzt sind sie völlig durchgeknallt...

http://www.kicker.de/news/fussball/r...aus-china.html
Wo ist denn das Problem? Die chinesische U21 wird nicht in die Wertung mit einbezogen und die Clubs bekommen sogar noch Geld dafür.

Geändert von Daniel Prophet (22.06.2017 um 09:56 Uhr).
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:42   #12919
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Das Schlimme ist, dass ich inzwischen diese Art von Öffnung in neue Märkte nachvollziehen kann.

Die Engländer sind mit ihren TV-Verträgen so weit davon gezogen, dass wir eigentlich jedes Mittel ergreifen müssen um wieder aufzuholen. Andernfalls wird die Bundesliga international bald überhaupt keine Rolle mehr spielen.

Wir sind bereits jetzt nur noch eine Entwicklungsliga für England und ein paar Ausnahmevereine. Perspektivisch wird die PL bald zur inoffiziellen "Europa Liga" werden. Spanien, Deutschland, England, Frankreich sind dann noch nur 2. und 3. Klasse.
Und? Es ist ja nicht so als wäre die Deutsche Meisterschaft wirklich interessant...
Die letzten 25 Jahre gab es 7 verschiedene Meister 15x wars Bayern

Ehrlich, dann doch lieber ne Europaliga, die nicht so einseitig ist. In der Championsleague warens wat, 13 verschiedene Mannschaften zwischen 92 und jetzt?
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:04   #12920
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.955
Zitat:
Zitat von Daniel Prophet Beitrag anzeigen
Wo ist denn das Problem? Die chinesische U21 wird nicht in die Wertung mit einbezogen und die Clubs bekommen sogar noch Geld dafür.
Und da die Liga sowieso nur 19 Teams umfasst, spielt eben jede Woche irgendwer ein Freundschaftsspiel.

Ich sehe da überhaupt kein Problem damit, ganz im Gegenteil.

Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
In der Championsleague warens wat, 13 verschiedene Mannschaften zwischen 92 und jetzt?
Das liegt aber in allererster Linie am Modus.

Geändert von Arjen Robben (22.06.2017 um 11:06 Uhr).
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:11   #12921
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.173
Das "Problem" ist für mich die fehlende sportliche Qualifikation für die Regionalliga. Jeder Verein muss sich sportlich seinen Platz in Liga XY verdienen. Das ist hier nicht gegeben, sondern es wird sich ein Platz erkauft. Man möchte sich an das Niveau gewöhnen und dafür die Qualität der Regionalliga nutzen. Außer Konkurrenz hin oder her, ein Geschmäckle bleibt. Diese Möglichkeit hätten andere Teams auch gerne, bekommen sie aber nicht. Erste Reaktionen von Vereinen wie Rot Weiß Essen gibt es schon bei FB.
__________________

Zurück bei Papi...


Geändert von mumu (22.06.2017 um 11:13 Uhr).
mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:17   #12922
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 12.316
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Das Schlimme ist, dass ich inzwischen diese Art von Öffnung in neue Märkte nachvollziehen kann.

Die Engländer sind mit ihren TV-Verträgen so weit davon gezogen, dass wir eigentlich jedes Mittel ergreifen müssen um wieder aufzuholen. Andernfalls wird die Bundesliga international bald überhaupt keine Rolle mehr spielen.

Wir sind bereits jetzt nur noch eine Entwicklungsliga für England und ein paar Ausnahmevereine. Perspektivisch wird die PL bald zur inoffiziellen "Europa Liga" werden. Spanien, Deutschland, England, Frankreich sind dann noch nur 2. und 3. Klasse.
Hach ja, wie weit die Engländer davon gezogen sind, sieht man ja Jahr für Jahr an ihren tollen Leistungen im internationalen Wettbewerb.
Ehrlich, dieses Gerede von wegen, die PL zieht davon, hört man jetzt schon seit Jahren und ich sehe bis heute außem finanziell größeren Rahmen, in dem die Briten sich bewegen, nichts, was diese These untermauert. Im Gegenteil, ich habe das Gefühl, dass seit den TV-Verträgen die Teams in England noch wilder zusammengekauft werden und die sportliche Qualität der britischen Mannschaften eher abgenommen hat.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:18   #12923
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.425
Zitat:
Zitat von mumu Beitrag anzeigen
Man möchte sich an das Niveau gewöhnen und dafür die Qualität der Regionalliga nutzen. Außer Konkurrenz hin oder her, ein Geschmäckle bleibt. Diese Möglichkeit hätten andere Teams auch gerne, bekommen sie aber nicht. Erste Reaktionen von Vereinen wie Rot Weiß Essen haben schon entsprechend auf FB reagiert.
Ja...das der chinesische Verein dann einen unfairen Wettbewerbsvorteil gegenüber sämtlichen Verbandsligisten hat ist untragbar. ...
Und die Essener reagieren wahrscheinlich nur so, weil sie lieber das Geld bekommen würden.
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:21   #12924
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.955
Zitat:
Zitat von mumu Beitrag anzeigen
Das "Problem" ist für mich die fehlende sportliche Qualifikation für die Regionalliga. Jeder Verein muss sich sportlich seinen Platz in Liga XY verdienen. Das ist hier nicht gegeben, sondern es wird sich ein Platz erkauft.
Sie haben sich keinen Platz erkauft, sondern sie haben sich 38 Freundschaftsspiele erkauft, so wie sich jeder andere Verein auch Freundschaftsspiele erkaufen kann. Sie können weder auf- noch absteigen und keine Tickets verkaufen.

RWE sollte was das Thema Freundschaftsspiele angeht lieber ganz kleine Brötchen backen, mit den Chinesen sollte zumindest so etwas jedenfalls ausgeschlossen sein:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lok...l_17627651.htm
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:34   #12925
Hispanobulle
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 287
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Sie haben sich keinen Platz erkauft, sondern sie haben sich 38 Freundschaftsspiele erkauft, so wie sich jeder andere Verein auch Freundschaftsspiele erkaufen kann. Sie können weder auf- noch absteigen und keine Tickets verkaufen.

RWE sollte was das Thema Freundschaftsspiele angeht lieber ganz kleine Brötchen backen, mit den Chinesen sollte zumindest so etwas jedenfalls ausgeschlossen sein:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lok...l_17627651.htm
Apropos Freundschaftsspiele, ab heute gibt es den Kartenvorverkauf für unser schwarzgelbes Gastspiel in Essen, da demnächst auch zweimal Gladbach dort gastieren wird, werden sie ja quasi schonmal auf das Niveau der Liga vorbereitet in der sie gerne in Bälde laut Facebook-Posting spielen werden...., wie schade, dass ich keine Smileys verwende aus Überzeugung.
Hispanobulle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.