Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2013, 20:00   #2701
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von nWo_Joe Beitrag anzeigen
Ich kann beide Seiten, also Watzke sowie Calli, da vollkommen verstehen. Wenn Watzke argumentiert, dass beim Auswärtsspiel der Wolfsburger gerademal 325 Fans nach Frankfurt gereist sind, während salopp gesagt 2000 Kölner auswärts nach Sandhausen pilgern, wüncht man sich athmosphärisch schon eher eine umgekehrte Welt. Andererseits hat Calli recht, dass sportlich gesehen, Tradion keinen Wert hat und uns solche Werkclubs von der Qualität international verbessern.
Man die Aussage, aber auch so auffassen, dass es die 300 Wolfsburger Auswärtsfahrer nicht wert sind Bundesligafussball zu schauen.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 20:18   #2702
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Man die Aussage, aber auch so auffassen, dass es die 300 Wolfsburger Auswärtsfahrer nicht wert sind Bundesligafussball zu schauen.
Man kann auch aus einer Fliege einen Elefanten machen.
Sowie man auch jede Aussage so verstehen kann, wie sie gemeint ist, oder so wie man es selbst will.
Interpretieren kann man viel, wenn man es nur auf eine Teilaussage reduziert.
Das kommt mir gerade sehr bekannt vor

Also ich bin mir sehr sicher, das nicht die Zielaussage ist.
Natürlich ist es Schade wenn ein Verein der mehr als das 5 fache an Fans mitbringen würde nicht da ist, aber dafür eben ein eher unattraktiver Verein, der kaum Fans mitbringt, da ist; aber das ist einfach Teil des Geschäfts und daran geht die Liga mit grosser Sicherheit nicht kaputt.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 11:19   #2703
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Interview mit Dede

Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 15:40   #2704
Grandmaster DJ
Moderator
 
Registriert seit: 01.04.2001
Beiträge: 29.109
Man muss ihn einfach lieben .

Kreativ sind dagegen die Fans von Fenerbahce.
Geisterspiel dank Pyroeinsatz.
Also guckt man das Spiel vorm Stadion und lässt Pyro per Fallschirm ins Stadion regnen .
__________________
"Hard work pays off. Dreams come true. Bad times don't last, but bad guys do."
Grandmaster DJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 16:44   #2705
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.534
Zitat:
Zitat von Grandmaster DJ Beitrag anzeigen
Man muss ihn einfach lieben .

Kreativ sind dagegen die Fans von Fenerbahce.
Geisterspiel dank Pyroeinsatz.
Also guckt man das Spiel vorm Stadion und lässt Pyro per Fallschirm ins Stadion regnen .
Pyro ist ja sooo sicher und es sieht sooo toll aus, wenn das Stadion eventuell Feuer fängt! ... Vollidioten!

Geändert von CM Punkomaniac (22.02.2013 um 16:46 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 17:38   #2706
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
da kann man auch gleich Mörser oder Leuchtpistolen nehmen und Leuchgeschosse verschießen
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 19:44   #2707
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.678
So asozial die Aktion eigentlich ist, ist sie doch ziemlich originell, und der von Pyros erleuchtete Nachthimmel sieht schon ziemlich grandios aus. Sollte man sich für Silvester merken.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 19:50   #2708
Pfeilnäsiger Erdfloh
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 05.04.2009
Beiträge: 484
Zitat:
Zitat von Grandmaster DJ Beitrag anzeigen
Kreativ sind dagegen die Fans von Fenerbahce.
Geisterspiel dank Pyroeinsatz.
Also guckt man das Spiel vorm Stadion und lässt Pyro per Fallschirm ins Stadion regnen .
Zeit für einen einjährigen Ausschluß vom Wettbewerb, würde ich dann mal sagen.
__________________
Pfeilnäsiger Erdfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013, 23:18   #2709
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Zu Calli lässt sich sagen: Tradition schießt keine Tore. Geld aber auch nicht zwingend, wie ja hier im thread auch schon für die Wölfe angesprochen wurde. Wenn Herr Watzke allerdings von 350 Fans beim Auswärtsspiel spricht, würde ich da jetzt auch nicht unbedingt fehlende Tradition verantwortlich machen. Eine relativ breite Basis haben die Wölfe ja, beispielsweise mehr Mitgliederals Traditionsclubs wie Düsseldorf oder DER Club. Und wenn selbst die TSG noch mehr Mitglieder hat, als Freiburg und Fürth, dann könnte man deren Erstliga-Tauglichkeit gewiss bestreiten, wobei ich da nicht weiß, wieviele Fans da zu Auswärtsspielen mitfahren.

Bei den Wölfen ist dabei also meiner Meinung nach sicherlich nicht fehlende Tradition so problematisch, denn was ist überhaupt Tradition? Natürlich denkt man in Gladbach noch an die großen 70er, "50 Jahre ohne Schale" ist auf Schalke jetzt auch schon wieder 5 Jahre her, sarkastisch gesagt, muss man sich langsam beeilen, wenn man noch einen Zeitzeugen kennen lernen will. Wolfsburg spielt seit 15 Jahren erstklassig, wenn man sich also fragt: "Was hab ich vor 15 Jahren gemacht" stellt man vielleicht doch fest, dass das eine lange Zeit ist. Dass man nicht mehr draus gemacht hat, auch zum Beispiel aus dem Meistertitel, das sind Fehler in der sportlichen Führung, aber umso erschreckender ist dann doch, warum eben ein 1. FC Köln nur in Liga zwei spielt. Wegen dem Geld?

Das würde ich so als Ausrede eben nicht akzeptieren wollen. Die Kölner haben natürlich eine Konkurrenzsituation mit Gladbach, Düsseldorf, Leverkusen und entsprechende Abneigungen, Watzke sprach ja mal an, dass man sich den Pott mit Schalke, Bochum, Duisburg etc. teilen würde, aber soviele Gladbach, Leverkusen oder D'dorf-Fans wird es in Köln gar nicht geben. Die Stadt hat mehr als eine Million Einwohner, der Club ein Stadion mit mehr als 50.000 Plätzen, mehr als 50.000 Mitglieder und wie angesprochen viele Fans die auch mal auswärts mitfahren, das Sponsoreninteresse sollte auch da sein, da passt die Behauptung nicht, Köln würde eher in Liga 1 gehören als Wolfsburg. Die Aussage müsste so lauten: Der FC gehört (aktuell) nicht in Liga 1, weil die sportliche Führung nicht in der Lage war, den Verein dort zu halten. Dass man dort nicht ist, liegt ja nicht an Wolfsburg, Hoffenheim oder Leverkusen, oder hat sich in Freiburg, mit weitaus schlechteren Grundvorraussetzungen, schonmal jemand über diese Clubs beschwert? Nein, warum denn auch. Und in Berlin sind die Vorraussetzungen ja noch viel besser, einen Top-Erstliga-Club zumindest mal hinter den Bayern zu platzieren.

Im Endeffekt muss also die sportliche Führung stimmen, da helfen weder Tradition, noch direkt Geld, im übrigen beklag ich mich ja auch nicht, dass Köln mehr Einwohner hat als Mönchengladbach.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 02:10   #2710
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.534
Sicher ist es einfach, den sch**ß Werksverein aus Leverkusen oder aus Wolfsburg oder meinetwegen auch aus Ingolstadt als Ziel zu nehmen. Hoffenheim - ja, immer drauf! Viktoria Köln in der Regionalliga - die Kölner Pest vom Oligarchen! Oligarchen? Da gibt es doch auch was in der so glorifizierten englischen Liga. Engländer, Russen, US-Amerikaner - alles ist vertreten! Und die bösen Scheichs erst. Überall breiten die sich aus! Schlimm!
Doch wo ist der Unterschied zwischen einem Werksverein, der ja ach so viel Geld von einem Werk in den Hintern gepustet bekommt, und einem 'normalen Verein', der private Großsponsoren in Form von Millionären/Milliardären hat und ebenfalls von diesen Leutchen viel Geld in den Hintern gepustet bekommt? Viele Vereine haben private Sponsoren oder Gönner - jops, mein 1. FC Köln auch -, die manchmal namentlich aufgeführt werden oder durch die Presse der Öffentlichkeit preisgegeben werden und mehrere Millionen in irgendeinen x-beliebigen Verein stecken oder sie bleiben eben weiterhin unbekannt. Was das angeht darf sich wohl nur 'der Fan' über die Wettbewerbsverzerrung aufregen und wenn sich 'der Fan' in seinem Verein genau umsieht, wird er feststellen, dass auch sein Verein da und dort ein paar Gönner hat. Bayern München wäre ohne private Gönner aus der freien Wirtschaft auch nicht da, wo es steht. Ist das sooo schlimm? Nein, denn jeder Verein ist ein marktwirtschaftliches Unternehmen! ... Auch Borussia Dortmund, Herr Watzke! Der gute Mann soll nicht so scheinheilig irgendwelche Aussagen loslassen. Ohne private Sponsoren ständ der BVB auch nicht da, wo der BVB jetzt (wieder) steht. Ist das sooo schlimm? Anscheinend nicht, denn der BVB ist ja nicht Leverkusen, Wolfsburg, Ingolstadt oder Bayern München; letztere sind sowieso immer doof, egal wie angesehen die deutsche Liga wegen 'denen da' ist. Dem Watzke sind doch echt die zwei Meisterschaften hintereinander zu Kopf gestiegen!
Wenn man alle Gelder von diversen Sponsoren zusammenzählt oder meinetwegen nur von den größten Sponsoren der jeweiligen Vereine, ist doch 50+1 schon lange, lange Realität. Es ist (hier in Deutschland) nur nicht (in den allermeisten Fällen) auf eine Person oder eine/n Firma/Konzern beschränkt, aber im Endeffekt könnten doch die Millionäre/Milliardäre unter den Gönnern einen Verein ganz schnell in die Knie zwingen, wenn sie es wollten. Dazu braucht es keine 50+1-Regelung, sondern einfach eine Art Allianz zwischen den Geldgebern und bei Negativszenarien und -schlagzeigen sollte sowas doch schnell funktionieren. Wo da der Unterschied zwischen einem 'Werksverein', einem 'Privatverein von einer Person' und einem 'normalen Verein' ist, muss man mir erklären.

Geld? Wenn eine Mannschaft mit einem 10-Millionen-Kader Meister wird, dann ist das unglaublich, warum auch immer. Wenn eine Mannschaft mit einem 100-Millionen-Kader Meister wird, dann ist das folgerichtig, warum auch immer. Wie wäre es damit, dass die Mannschaft Meister wird, die es am meisten verdient hat? Ohne Grund wird keine Mannschaft Meister. Da kann sie einen Etat von 1 Millionen oder 1 Milliarde Euro haben. Die Mannschaft, die den Titel gewinnt, hat ihn sich verdient. Warum? Weil die anderen Mannschaften zu blöd waren, diese Mannschaft aufzuhalten! Gleiches gilt für alle Absteiger in der Vergangenheit und in der Zukunft.
Tradition? Wie wäre es, wenn man Tradition entstehen lässt? 1860 München - ja, genau, 1860 München war 1861 ein Traditionsverein! ... So ein Schwachsinn!

Und mal ganz abgesehen davon, wie es mit dem Interesse der jeweiligen Fangemeinde aussieht und vollkommen unabhängig, welchen Verein man liebt und welchen Verein man 'hasst': Haben sich diverse selbstgerechte A****löcher in den Chefsesseln der Vereine mal überlegt, ob Fans genug Geld haben, um eine Auswärtsfahrt samt Eintrittskarte bezahlen zu können bzw. wieviel Auswärtsfahrten sich so ein popliger, 'Geld-her-und-dann-so-schnell-wie-möglich-wieder-weg-mit-dir-'Auswärtsfan im Jahr leisten kann? Angebot und Nachfrage, meine Herren! Oder will man einen hungrigen und durstigen Fan im Stadion haben? 1 Hin- und Rückfahrt + 1 Eintrittskarte + 1 Bratwurst mit Getränk kostet schließlich auch Geld oder bekommt man das alles neuerdings mit einem freundlichen Händedruck? Oder wie wäre es mit einer lohnbezogenen Liga, in der nur die Mannschaften spielen dürfen, deren Einwohner genug Gehalt pro Kopf verdienen? ... Das ganze Gequatsche ist doch nur scheinheiliger Populismus, der an der Realität vorbeigeht!

Und der 1. FC Köln ist auch kein Traditionsverein, da er erst 1948 durch die Fusion von den Vereinen Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07 zum 1. FC Köln wurde; deshalb auch der Name '1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.'. Schlimm, dass ein Verein so künstlich aus dem Nichts gegründet wurde. So! Und nun?

Genug aufgeregt!

Geändert von CM Punkomaniac (23.02.2013 um 02:58 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 10:11   #2711
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 8.086
Danke Punko
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 10:44   #2712
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Zitat:
Zitat von Grandmaster DJ Beitrag anzeigen
Kreativ sind dagegen die Fans von Fenerbahce.
Erinnert mich stark an den 100jährigen von Hajduk Split. Sieht immer schick aus, wobei es mir weiterhin unklar ist wie die Dinger mit ihren Fallschirmen überhaupt fliegen können.
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 10:52   #2713
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
und wie die überhaupt so hoch kommen. Werden die einfach von außen rein geworfen oder aus einem Flugzeug abgeworfen? o.o

Geändert von Der_Wrestling_Fan (23.02.2013 um 10:52 Uhr).
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 11:06   #2714
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.956
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Eine relativ breite Basis haben die Wölfe ja, beispielsweise mehr Mitgliederals Traditionsclubs wie Düsseldorf oder DER Club. Und wenn selbst die TSG noch mehr Mitglieder hat, als Freiburg und Fürth, dann könnte man deren Erstliga-Tauglichkeit gewiss bestreiten, wobei ich da nicht weiß, wieviele Fans da zu Auswärtsspielen mitfahren.
Wobei die Zahl der Mitglieder überhaupt nichts über die Fußballbegeisterung derer aussagt.

Stuttgart hat z.B. fast 45.000 Mitglieder, bekommt in der Europa League aber grade mal 15.000 ins Stadion und auch das Pokalspiel gegen Köln war nicht ansatzweise ausverkauft.

Am besten ist eh die Zahl bei Leverkusen, das sind nicht die Vereinsmitglieder, das sind die Mitglieder aus ihrem eigenen Bayer 04-Club, zu dem u.a. auch alle ehemaligen und aktuellen Spieler gehören, sowie jeder Inhaber einer Jahreskarte. Außerdem wird eine Mitgliedschaft angeboten wie Sauerbier.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 11:11   #2715
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.096
Zitat:
Zitat von Grandmaster DJ Beitrag anzeigen
Man muss ihn einfach lieben .

Kreativ sind dagegen die Fans von Fenerbahce.
Geisterspiel dank Pyroeinsatz.
Also guckt man das Spiel vorm Stadion und lässt Pyro per Fallschirm ins Stadion regnen .
Ich würde das nicht kreativ, sondern äußerst dämlich nennen.
Zum einen weil man eh schon wegen Pyro eine Strafe hat, was macht man? Richtig noch mehr Pyro. Wenn man sich mit dem Hammer auf den Finger gehauen hat, haut man ja auch gleich noch mal drauf.
Und zum zweiten, diese Fallschirmdinger sind genauso wie die chinesischen Ballone mit den Teelichtern verboten, zumindest in dicht besideltem Gebiet, weil die überall auf Dächern oder Balkonen landen und alles anzünden können. Ich wäre gespannt gewesen ob die "Fans" von Fener so glücklich gewesen wären wenn sie sich ihr eigenes Stadion abgefackelt hätten.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 11:35   #2716
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Ich wäre gespannt gewesen ob die "Fans" von Fener so glücklich gewesen wären wenn sie sich ihr eigenes Stadion abgefackelt hätten.
Das eigene Stadion auseinander zu nehmen, ist in der Türkei nicht gerade unüblich.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 11:40   #2717
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.096
Zitat:
Zitat von Moneytalks Beitrag anzeigen
Das eigene Stadion auseinander zu nehmen, ist in der Türkei nicht gerade unüblich.
Auseinandernehmen ist das eine, abfackeln wieder was anderes.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 11:44   #2718
Desperado
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.08.2003
Beiträge: 11.747
Ach komm, das sind doch nur Nuancen...
__________________
--- www.pcwa-entertainment.de ---
--- Was wäre unser Planet ohne Pinguine? ---
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 12:10   #2719
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.096
Zitat:
Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
Ach komm, das sind doch nur Nuancen...
Ich kenn ja die türkischen Stadien nicht, sehen die nach einem Vollbrand aus wie vorher?
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 03:13   #2720
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Wobei die Zahl der Mitglieder überhaupt nichts über die Fußballbegeisterung derer aussagt.

Stuttgart hat z.B. fast 45.000 Mitglieder, bekommt in der Europa League aber grade mal 15.000 ins Stadion und auch das Pokalspiel gegen Köln war nicht ansatzweise ausverkauft.

Am besten ist eh die Zahl bei Leverkusen, das sind nicht die Vereinsmitglieder, das sind die Mitglieder aus ihrem eigenen Bayer 04-Club, zu dem u.a. auch alle ehemaligen und aktuellen Spieler gehören, sowie jeder Inhaber einer Jahreskarte. Außerdem wird eine Mitgliedschaft angeboten wie Sauerbier.
Das sind aber Zahlen, die darüber etwas aussagen, wieviele Leute man zumindest mal begeistern könnte. Wenn 10.000 Borussen in Rom sind, macht mich das als Gladbach-Fan stolz, dass das anderen Clubs nicht gelingt, liegt aber für mich an der Vereinsführung. Warum bewegt man in Stuttgart nicht mal die 45000 Mitglieder? Anders als Watzke in Dortmund hat Stuttgart auch keine großartigen "Lokalrivalen" die Fans klauen. Eigenverschulden, und bitte, wer eine Jahreskarte in Leverkusen erwirbt, Zwangsmitglied dadurch hin oder her, offenkundig ist er ein Fan und selbst mit deiner Herangehensweise muss es da schon ordentlich viele geben. Gut für Leverkusen, und ich bleib ja dabei, hätte man in Köln in den letzten Jahren gut gearbeitet, müsste man sich nicht fragen, warum Leverkusen mit Bayer in Liga 1 spielt und Köln nicht.

Übrigens grandioser Beitrag vom Punkomaniac, den man vielleicht nur dadurch erweitern kann, dass der FCB gestern in einer RP-Kolumne als Audi/Telekom-Werksclub bezeichnet wurde, Lautern als RLP-Werksclub usw., Geld steckt ja immer drin, der Werksclub der Städteregion Aachen spielt ja leider nur drittklassig zur Zeit.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 09:08   #2721
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.534
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Übrigens grandioser Beitrag vom Punkomaniac, den man vielleicht nur dadurch erweitern kann, dass der FCB gestern in einer RP-Kolumne als Audi/Telekom-Werksclub bezeichnet wurde, Lautern als RLP-Werksclub usw., Geld steckt ja immer drin, der Werksclub der Städteregion Aachen spielt ja leider nur drittklassig zur Zeit.
Dazu muss ich allerdings noch hinzufügen und eingestehen, dass ich nach der Information, dass Viktoria Köln von einem Mäzen gefördert wird, auch erst einmal dachte: 'Das darf doch nicht wahr sein. Jetzt gibt es also auch in Köln einen Verein mit so einem Deppen.' Das ist irgendwie eine blinde Reaktion ohne Sinn und Verstand, die von Fan zu Fan weitergegeben wird. So schlimm finde ich diese Reaktion im ersten Moment auch gar nicht. Idiotisch wird es nur, wenn man nach der Überreaktion nicht kühlen Kopf bewahren und logisch denken kann. Was heißt idiotisch, es ist eher lustig.

Also ich finde, dass die Mitgliederzahl überhaupt nichts darüber aussagt, wieviele Fans ins Stadion gehen oder wieviele Fans in 'fremde' Städte und Länder fahren.
Als Beispiel: Die momentan 55.760 Mitglieder vom 1. FC Köln wohnen ja nicht alle in Köln. Im GeißbockEcho - dem Clubmagazin vom FC - werden ab und zu Fans oder Fanclubs vorgestellt. Wie soll denn bitte ein FC-Mitglied aus Japan, China, Kuba oder Nigeria zu jedem Heimspiel oder Auswärtsspiel vom FC kommen? Auf Mallorca gibt es auch mehrere Fanclubs. Einer davon wurde vorgestellt und in diesem sind, wenn ich mich noch richtig erinnere, vier FC-Mitglieder drin. Die fliegen und fahren ja auch nicht zu jedem Heim- oder Auswärtsspiel. Und im Stadion sind ja auch nicht nur FC-Mitglieder vertreten. Nicht jedes Mitglied hat eine Dauerkarte und nicht jeder Dauerkarteninhaber ist automatisch Mitglied(In den allermeisten Fällen ist es allerdings so, denn ein Dauerkarteninhaber will ja schließlich, dass der Verein gut spielt und insofern will er daran auch mitwirken und auf Mitgliederversammlungen abstimmen, loben und kritisieren). Hinzu kommen dann natürlich noch die Fans und Zuschauer, die eine Tageskarte haben. In Köln ist es allerdings auch so, dass es keinen großen Unterschied zwischen der Stadt und dem Verein gibt. Die Trennung zwischen Stadt und Religion funktioniert da um einiges besser. Und die Mitgliederzahl hat sich ja ausgerechnet in den letzten 12 Jahren verdrei-, ja fast schon vervierfacht. Es traten ja sogar welche dem FC in der letzten Saison und nach dem Abstieg bei und fast wöchentlich kommen ein paar dazu. Und zudem war das Stadion selbst in der letzten Saison immer voll; nicht unbedingt ausverkauft, aber immer voll. 1. FC Köln: die Stadt, die Menschen, die rheinländisch-fröhliche Mentalität, der Karneval, ein lebendiges Maskottchen, die Tatsache, dass die Politik hier oft genug genauso menschlich, also fehlerhaft oder naiv ist wie der Verein - das sind alles Sachen, mit denen man sich identifizieren kann und es macht diesen Verein auf verrückte Weise sympathisch. Und das alles war ja auch schon vor zig Jahren so, als der FC noch nicht so unglaublich viele Mitglieder hatte. Das Stadion war immer voll und auf Auswärtsspielen war auch immer einiges los. Wenn nicht genug Leute in ein Stadion kommen, wenn man nicht genug Fans oder zumindest Sympathisanten motivieren kann, dann ist das eindeutig ein Präsentations- und Vermarktungsproblem. Mönchengladbach macht(e) da - um kurz die EL anzusprechen - vieles richtig und Stuttgart macht da vieles falsch.
Oder um es anders zu formulieren, da ich gerade Hunger habe: Du kannst ein Drei-Sterne-Koch sein. Wenn du dich nicht zu vermarkten weißt, dann kannst du deinen Laden in einem Monat wieder dicht machen.

Geändert von CM Punkomaniac (24.02.2013 um 09:15 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 09:15   #2722
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
[...]
Übrigens grandioser Beitrag vom Punkomaniac, den man vielleicht nur dadurch erweitern kann, dass der FCB gestern in einer RP-Kolumne als Audi/Telekom-Werksclub bezeichnet wurde, Lautern als RLP-Werksclub usw., Geld steckt ja immer drin, der Werksclub der Städteregion Aachen spielt ja leider nur drittklassig zur Zeit.
Fortuna Düsseldorf ist ja auch so ein Beispiel, da hier die Stadt 100% der Anteile übernommen hatte und quasi dem Verein so überlassen hat. o.o
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 09:37   #2723
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.096
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Das sind aber Zahlen, die darüber etwas aussagen, wieviele Leute man zumindest mal begeistern könnte. Wenn 10.000 Borussen in Rom sind, macht mich das als Gladbach-Fan stolz, dass das anderen Clubs nicht gelingt, liegt aber für mich an der Vereinsführung. Warum bewegt man in Stuttgart nicht mal die 45000 Mitglieder? Anders als Watzke in Dortmund hat Stuttgart auch keine großartigen "Lokalrivalen" die Fans klauen. Eigenverschulden, und bitte, wer eine Jahreskarte in Leverkusen erwirbt, Zwangsmitglied dadurch hin oder her, offenkundig ist er ein Fan und selbst mit deiner Herangehensweise muss es da schon ordentlich viele geben. Gut für Leverkusen, und ich bleib ja dabei, hätte man in Köln in den letzten Jahren gut gearbeitet, müsste man sich nicht fragen, warum Leverkusen mit Bayer in Liga 1 spielt und Köln nicht.

Übrigens grandioser Beitrag vom Punkomaniac, den man vielleicht nur dadurch erweitern kann, dass der FCB gestern in einer RP-Kolumne als Audi/Telekom-Werksclub bezeichnet wurde, Lautern als RLP-Werksclub usw., Geld steckt ja immer drin, der Werksclub der Städteregion Aachen spielt ja leider nur drittklassig zur Zeit.
Eine sehr schöne Serie bei Auswärtsspielen haben die Bayern, die sind über 200 Spiele zuhause und auswärts in Folge immer ausverkauft. Liegt sicher auch daran dass sie Deutschland und auch Europaweit den besten Namen und die meisten Fans der deutschen Vereine haben.
Und ich würde mir gerne die Kolumne durchlesen die du erwähnt hast um mir auch darüber ein Bild zu machen.
Die Bayern z.B.: sind eine AG die Anteile verkauft, deshalb ist man kein Werksklub wie Leverkusen oder Wolfsburg die als solcher gegründet wurde.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 10:15   #2724
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.956
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Eigenverschulden, und bitte, wer eine Jahreskarte in Leverkusen erwirbt, Zwangsmitglied dadurch hin oder her, offenkundig ist er ein Fan und selbst mit deiner Herangehensweise muss es da schon ordentlich viele geben. Gut für Leverkusen, und ich bleib ja dabei, hätte man in Köln in den letzten Jahren gut gearbeitet, müsste man sich nicht fragen, warum Leverkusen mit Bayer in Liga 1 spielt und Köln nicht.
Und was hat der Verein davon, wenn er sich 25.000 Mitglieder irgendwo hinschreiben kann? Im Fall von Leverkusen gar nichts, denn die zahlen für diese Zahl im Endeffekt noch drauf und das Stadion ist trotz seiner geringen Größe selten genug ausverkauft.

Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Übrigens grandioser Beitrag vom Punkomaniac, den man vielleicht nur dadurch erweitern kann, dass der FCB gestern in einer RP-Kolumne als Audi/Telekom-Werksclub bezeichnet wurde
Was natürlich völliger Unsinn ist.

Geändert von Arjen Robben (24.02.2013 um 10:16 Uhr).
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 11:00   #2725
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.534
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Die Bayern z.B.: sind eine AG die Anteile verkauft, deshalb ist man kein Werksklub wie Leverkusen oder Wolfsburg die als solcher gegründet wurde.
Und deshalb kann man auch weiterhin guten Gewissens emotional im Stadion "Wir mögen keine Werksvereine!" trällern. Es wäre allerdings mal interessant, was für einen Namen die jeweiligen Vereine in der ersten und zweiten Liga hätten, wenn man die größten Sponsoren in den Vereinsnamen involviert. ^^

Geändert von CM Punkomaniac (24.02.2013 um 11:03 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.