Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.03.2010, 22:30   #2476
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.701
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Den Film hatte ich eh auf der Karte. Aber jetzt ist er "Zerquetscher approved" und Pflicht!
Wird der nur halb so gut wie Taken/96 Hours, der letzte Film von Regisseur Pierre Morel, dann bin ich absolut zufrieden.
Danke!

"96 Hours" fand ich noch einen Zacken besser. Weiß nicht, warum. Er war irgendwie runder. Allerdings ist das keine Kritik am neuen Morel. "From Paris with Love" ist halt kein Rachefilm, sondern eher auf witzig getrimmt - dabei aber genauso blutig und politisch unkorrekt.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 11:14   #2477
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 12.207
Pans Labyrinth

Der Film ist einfach herrlich und verknüpft die Märchenhafte Fantasie mit der grausamen Realität. Der Film ist kraftvoll und emtional. Die Märchenwesen sind aber nie auf anhieb als gut und Böse einzustufen, dafür aber bei den Menschen. Doug Jones als Pan ist einfach eindrucksvoll.

Fazit: 8,25 von 10 Punkten.
__________________
1. Champion of Boardhell.
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 19:16   #2478
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
American Pie

Ich liebe einfach diesen Film und musste ihn mir so auch nochmal anschauen. Meiner Meinung nach noch immer der beste Teil der Serie (Teil 1-3). Der Humor ist einfach Super und Jim muss man einfach mögen, genau wie seine "Loser" Freunde Kevin, OZ und Fintsch aka. Heimscheißer so Stiflers Spitznamen für ihn achja Stifler ist einfach eine geniale Rolle und super gespielt genau wie die anderen Hauptrollen. Viele Nebencharaktere sind einfach bestens gespielt wie z.B. Sherminator .. Der Film ist beispiellos mit witzigen Humor und Gefühl verpackt. Alles im allen gebe ich den Film
9/10 Punkten

einziges Manko ist die Zeit die für mich ein wenig kurz war
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 08:38   #2479
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.057
Casino
Casino, 1995, Regie Martin Scorsese.

Die Mafia beauftragt in den 1960er Jahren den alten Glücksspiel- und Wettfuchs Sam"Ace" Rothstein (Robert DeNiro) mit der Leitung eines Casinos in Las Vegas.
Er hat alles imGriff, der Laden brummt, die Bosse sind zufrieden.
Da verliebt er sich in das Callgirl Ginger (Sharon Stone).
Die Probleme fangen an....

Als Roberet DeNiro im Vorspann in seinem explodierenden Wagen zu Wolgang Sebastian Bachs Matthäuspassion geradewegs ins Fegefeuer geschleudert wird, weiss der Zuschauer, wo es lang geht:
Die Vertreibung aus dem Paradies,
Sodom und Gomorrha.
Der gläubige Katholik Scorsese kommt hier mit einer ebenso brilliant wie kühl inszenierten Gangsterballade, die auch ebensogut "Good Fellas II" heissen könnte.
Von Anfang bis zum (bitteren) Ende spannend und mitreissend gemacht, wenn auch stellenweise etwas zu kunstgewerblich.
Der Einsatz der Musik zeigt einem gewissen QT, wer hier der Meister ist
Dann diese Ausstattung, perfekt bis ins kleinste Detail, die regenbogenfarbenen Anzüge, die Kleider und Frisuren der Damen bis zu den Inneneinrichtungen.
Dazu noch eine Spezialauftrag für den ausstatter Dante Feretti: "Organisieren Sie die 250 hässlichsten Sonnenbrillen der 1970er und 80er Jahre!"
Ich kann nur sagen, Auftrag erfüllt, vor allem der Fensterrahmen, den DeNiro in der Schlussszene auf der Nase hat, ist immer wieder ein Brüller!
Auch eine preisverdächtige Leistung von Martina Treger als deutsche Stimme von Sharon Stone, vom verführischen Säuseln bis zur greinenden, keifenden Furie, keine kann so schön schrecklich "Du Wichser!!!" greinen wie sie.
Ein brillianter Film, einer von Scorseses besten.
9 von 10

Geändert von PappHogan (03.04.2010 um 09:41 Uhr).
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 09:55   #2480
Kamelot
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 1.945
Zitat:
Zitat von JackhammerGuerrero Beitrag anzeigen
American Pie

Ich liebe einfach diesen Film und musste ihn mir so auch nochmal anschauen. Meiner Meinung nach noch immer der beste Teil der Serie (Teil 1-3). Der Humor ist einfach Super und Jim muss man einfach mögen, genau wie seine "Loser" Freunde Kevin, OZ und Fintsch aka. Heimscheißer so Stiflers Spitznamen für ihn achja Stifler ist einfach eine geniale Rolle und super gespielt genau wie die anderen Hauptrollen. Viele Nebencharaktere sind einfach bestens gespielt wie z.B. Sherminator .. Der Film ist beispiellos mit witzigen Humor und Gefühl verpackt. Alles im allen gebe ich den Film
9/10 Punkten

einziges Manko ist die Zeit die für mich ein wenig kurz war
Ich denke einmal du meinst den 2. Teil der Serie. Für mich ist er auch das Highlight der Serie. Besonderes die Telephoneszene mit den Lesben war großartig.
Für mich ist es einfach ein Film den ich immer wieder anschauen kann ohne dass er mir langweilig erscheint.
Ich bin schon gespannt wie der 4. Teil der Serie wird.(Nein ich meine nicht die miesen Ableger American Pie präsentiert.... )

9,5/10 Punkten
Kamelot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 10:05   #2481
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
Zitat:
Zitat von PappHogan Beitrag anzeigen
Casino
Casino, 1995, Regie Martin Scorsese.

Die Mafia beauftragt in den 1960er Jahren den alten Glücksspiel- und Wettfuchs Sam"Ace" Rothstein (Robert DeNiro) mit der Leitung eines Casinos in Las Vegas.
Er hat alles imGriff, der Laden brummt, die Bosse sind zufrieden.
Da verliebt er sich in das Callgirl Ginger (Sharon Stone).
Die Probleme fangen an....

Als Roberet DeNiro im Vorspann in seinem explodierenden Wagen zu Wolgang Sebastian Bachs Matthäuspassion geradewegs ins Fegefeuer geschleudert wird, weiss der Zuschauer, wo es lang geht:
Die Vertreibung aus dem Paradies,
Sodom und Gomorrha.
Der gläubige Katholik Scorsese kommt hier mit einer ebenso brilliant wie kühl inszenierten Gangsterballade, die auch ebensogut "Good Fellas II" heissen könnte.
Von Anfang bis zum (bitteren) Ende spannend und mitreissend gemacht, wenn auch stellenweise etwas zu kunstgewerblich.
Der Einsatz der Musik zeigt einem gewissen QT, wer hier der Meister ist
Dann diese Ausstattung, perfekt bis ins kleinste Detail, die regenbogenfarbenen Anzüge, die Kleider und Frisuren der Damen bis zu den Inneneinrichtungen.
Dazu noch eine Spezialauftrag für den ausstatter Dante Feretti: "Organisieren Sie die 250 hässlichsten Sonnenbrillen der 1970er und 80er Jahre!"
Ich kann nur sagen, Auftrag erfüllt, vor allem der Fensterrahmen, den DeNiro in der Schlussszene auf der Nase hat, ist immer wieder ein Brüller!
Auch eine preisverdächtige Leistung von Martina Treger als deutsche Stimme von Sharon Stone, vom verführischen Säuseln bis zur greinenden, keifenden Furie, keine kann so schön schrecklich "Du Wichser!!!" greinen wie sie.
Ein brillianter Film, einer von Scorseses besten.
9 von 10
Dem schließe ich mich 100pro an da Casino einer meiner Lieblingsfilme ist. Sharon Stone bringt Ginger richtig gut rüber und auch DeNiro und Pesci spielen ihre Rollen wie schon in Good Fellas richtig gut. Aber vor allem ist es diese typisce Atmossphäre, die der Film erzeugt, die zu gefallen mag also Stimmen aus dem Off geparrt mit poppiger Musik und der Austattung, wobei der Schnitt also der Fall der Hauptfiguren meiner Meinung nach recht aprupt kam. Im Grunde ja ab der Szene, als Ace (DeNiro) diesen Schwager vom County Comissioner vor die Tür setzt
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 10:50   #2482
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Maria, ihm schmeckt's nicht - 7/10

So sieht eine gelungene Romanverfilmung aus!
Wer das gleichnamige Buch von Jan Weiler mochte, dem wird auch der Film gefallen. Wer ein Fan von Christian Ulmen ist sowieso.


Zack and Miri Make a Porno - 7/10

Zack (Seth Rogen) und Miri (Elizabeth Banks) sind die besten Freunde seit schon immer. Beide stehen aber leider auch kurz vorm Ruin und so wird ihnen Strom und Wasser abgedreht. Nachdem sie bei einem Klassentreffen erfahren haben, dass Miris alte Flamme nun Schwulenpornos dreht (Showstealer: Justin Long als Freund des Klassenkameraden ), beschließen sie, um ihre Schulden zu bezahlen, auch einen Porno zu drehen. Schnell ein paar Kumpels geschnappt, ein paar Darsteller gecastet und los gehts. Doch nach dem ersten Drehtag beginnen die Probleme. Mehr möchte ich nicht verraten.
Das Ende das Films ist natürlich vorhersehbar, stört den Gesamteindruck trotzdem nicht. Seth Rogen spielt zwar die gleiche Rolle wie in jedem Film, hat aber tierischen Spaß dabei, genauso wie die anderen Darsteller.
In diesem Sinne: "Let us fuck."


The Descent - 8/10

Eine Gruppe von Frauen macht sich auf eine Höhlenwanderung zu unternehmen, doch schon bald sind sie dort eingesperrt und müssen feststellen, dass sie da unten nicht alleine sind.
Ein klasse Horrorfilm, bei dem man sich super gruseln kann. Ich hatte danach jedenfalls angst ins Bett zu gehen.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 12:03   #2483
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
Zitat:
Zitat von Kamelot Beitrag anzeigen
Ich denke einmal du meinst den 2. Teil der Serie. Für mich ist er auch das Highlight der Serie. Besonderes die Telephoneszene mit den Lesben war großartig.
Für mich ist es einfach ein Film den ich immer wieder anschauen kann ohne dass er mir langweilig erscheint.
Ich bin schon gespannt wie der 4. Teil der Serie wird.(Nein ich meine nicht die miesen Ableger American Pie präsentiert.... )

9,5/10 Punkten
Nee Ich meine wirklich American Pie Teil 1, Das mein Favorit der Triologie.. die neuen Filme sind nicht mehr das was sie mal waren. Soll ein vierter Teil rauskommen?
Teil 2 bewerte ich auch bald ist kaum schlechter als 1.
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 13:06   #2484
Kamelot
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 1.945
Zitat:
Zitat von JackhammerGuerrero Beitrag anzeigen
Nee Ich meine wirklich American Pie Teil 1, Das mein Favorit der Triologie.. die neuen Filme sind nicht mehr das was sie mal waren. Soll ein vierter Teil rauskommen?
Teil 2 bewerte ich auch bald ist kaum schlechter als 1.
Ja wenn man der Seite vertrauen kann.
Kamelot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 13:18   #2485
Perfect Stranger
Mickie James Fan #1
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 6.496
Terminator IV
Echt klasse...als Test-Disc um die Soundfähigkeiten des Equipments zu testen. Alles andere ist aber nichts für mich. Entweder war die Story so schwach oder es lag daran, dass ich keinen der Vorgänger gesehen habe, außerdem fand ich Christian Bale reichlich unterfordert und irgendwie sah der Film aus, als wäre er auf einem Schrottplatz oder einer Industriebrache gedreht worden. Falls er nach 30-35 Minuten noch besser wurde, kann ich dazu nichts sagen, länger habe ich nämlich nicht durchgehalten.

Operation Walküre
Wenn man sich damit abfindet, dass die Figur des Stauffenberg ziemlich eindimensional dargestellt ist (sofort bei seinem ersten Auftritt ist er glühender Hitler-Hasser), bekommt man einen spannenden Film, obwohl der Ausgang natürlich allgemein bekannt ist (was man dem Film natürlich nicht anlasten kann, schliesslich weiss auch jeder, dass die Titanic unterging). Mir persönlich gefiel auch, dass das "Danach" viel Raum bekam und nicht alles auf das Attentat als Schlusspunkt hinausläuft. Je länger der Film läuft, desto mehr wird man gefesselt. Gute Schauspieler und die Austattung tragen ihres dazu bei.

The Happening
Viel hatte ich vorher über diesen Film gelesen, das meiste davon negativ. Ich weiß nicht, warum Shyamalan so einen schlechten Ruf genießt, bis auf "The lady in the water", der tatsächlich hundsmiserabel war, haben mir bisher alle seine Filme gefallen, so auch dieser. Gut, an seine Frühwerke kommt er nicht heran, aber es wäre unfair, alles immer mit "The sixth sense" zu vergleichen. Die Figur von John Leguizamo fand ich arg nervig, dafür war das kleine Mädchen wenigstens nicht eins dieser typisch altklugen Bälger aus Hollywood-Filmen. Der Film lebt zu einem großen Teil von seiner unheimlichen Atmosphäre, die er auch perfekt rüberbringt.

Coraline
Mit Stop-Motion Filmen habe ich nicht viel Erfahrung, "The Corpse Bride" ausgenommen und ein animierter Film mit einem kleinen Mädchen in der Hauptrolle? Ich war skeptisch. Zu Unrecht, wie sich herausstellte. Coraline ist ein wirklich schöner Film, auch für Erwachsene (für kleine Kinder sogar eher ungeeignet), mit unglaublich vielen liebevollen Details, für die man vor den Machern nur den Hut ziehen kann. Unbedingt anschauen!
__________________
James Gang 4 Life

Sind wir nicht alle ein bisschen Jünter?
Perfect Stranger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 14:48   #2486
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.171
Milk

Ein Film der zum Nachdenken anregt, vor allem deswegen da man weiß das diese Geschichte zum Großteil auf einer wahren Begebenheit basiert. Die Besetzung ist erstklassig. James Franco mit guter Leistung, Josh Brolin ist für mich sowieso einer der besten Charakterdarsteller dieser Zeit. Über Sean Penn braucht man gar nicht mehr viel schreiben, er hat für diese Rolle den Oscar bekommen und das zu Recht.

9 von 10 Punkte
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 19:12   #2487
Attidude
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 642
Die Todesfaust des kleinen Drachen
Ein Trash Eastern aus den späten 70ern.

Besonders geil: Die Syncronsprecher

Gibts auch hier zu sehn http://www.youtube.com/watch?v=pGcKsg44uTs

Geändert von Attidude (03.04.2010 um 19:13 Uhr).
Attidude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 19:54   #2488
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
Zitat:
Zitat von Attidude Beitrag anzeigen
Die Todesfaust des kleinen Drachen
Ein Trash Eastern aus den späten 70ern.

Besonders geil: Die Syncronsprecher

Gibts auch hier zu sehn http://www.youtube.com/watch?v=pGcKsg44uTs
Zum Kaputtlachen was für Stimmen
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 20:47   #2489
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 31.12.2001
Beiträge: 8.910
Drachenzähmen leicht gemacht
Hervorragend animierter und recht interessanter Animationsfilm. Den muss man zwar nicht unbedingt in 3D gucken, macht aber zusätzlichen Spass. Zumal die Figuren (Hicks zB.) recht vielschichtig sind.

Der Kautions-Cop
Solide Komödie mit Jennifer Aniston und Gerard Butler, die sich bezanken und dann doch in die Arme fallen. In der Zwischenzeit gibts viele Sprüche, ein paar Witze und ein bisschen Action. Macht trotzdem Spass, weil die Chemie zwischen den Stars stimmt.
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2010, 21:16   #2490
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
American Pie 2
Der wohl beste Film nach American Pie 1. Kurze Filmbeschreibung: Eine Clique die auf den Schulball im Jahr zuvor ihre Unschuld verlor und nun eine Party in einer Strand Villa feiern/organisieren wollen. Bis zu dieser Party passieren viele Missgeschicke wie das vertauschen von Gleitcreme und Sekundenkleber oder das finden von einen Dildo in einen "Lesben" Haus. Alles in allen ein gut unterhaltender Film mit vielen witzigen Sprüchen. Zum Schluss komm ich auf
8,5/10 Punkte
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 12:00   #2491
The incredible Falk
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 1.277
Das is zwar Offtopic. Aber man muß ja nich immer nen neuen Thread aufmachen.

Da zu Ostern immer die gleichen alten 4-Stunden-Schinken kommen, hab ich die Hoffnung, dass jetzt irgendwann auch mal "Die Zeitmaschine" kommt. Weiß jemand ob und wann?
__________________
Ganz egal wie gut du irgendwas kannst, es gibt immer ungefähr eine Million Leute die es besser können als du!
The incredible Falk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 14:06   #2492
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
The Fog - Nebel des Grauens

Hauptsächlich wegen Tom Welling geholt und reingezogen. Hauptsächlich fällt bei dem Film eines auf, er zeiht sich an manchen Stellen wie ein Kaugummi in die Länge. Die Action ist nicht wirklich groß und atemberaubend. Im Großen und ganzen kein AUsnahmefilm und sicherlich auch nicht besser als das Original.

Zudem war es sehr seltsam Tom Welling ausserhalb seiner Rolle als Clark Kent zu sehen. Man hat halt doch in manchen Situationen darauf gewartet, dass er einfach seine Fähigkeiten benutzt.

Insgesamt ein nettes Filmchen, wenn man mal sonst nichts hat und dennoch ein wenig unterhalten werden möchte, dabei aber mit einigen Längen auskommt.

6/10


Gran Torino

Was soll ich zu diesem Film großartig sagen?

Die Art und Weise, wie der Charakter des Walt Kowalski zu Beginn rübergebracht wird, ist schon cool und man fühlt sich, allein vom Auftreten Eastwoods her an Dirty Harry oder auch Heartbreak Ridge erinnert.

Wie sich die Figur dann mehr und mehr wandelt und auftaucht ist einfach so unfassbar gut inszeniert und umgesetzt, dass man einfach mitgeht und sich oftmals genau denken kann, was in Walts Kopf vorgeht.

Das Verhältnis zu seinen Nachbarn ist auch wirklich Klasse aufgebaut und durchlebt ebenso eine wunderbare Wandlung wie der Charakter Kowalskis.

Mit dem Ende habe ich in dem Sinne, wie es passierte nicht gerechnet. Ich denke aber, das viele mit etwas anderem gerechnet haben.

Was zurückbleibt ist eine bedrückende Stimmung, mit dem aufgezeigten Respektverlust der heutigen Jugend, der Schwierigkeit alter Menschen sich an den Wandel der Zeit und Umgebung zu gewöhnen und dem wichtigen Punkt, dass wir von Innen alle gleich sind.

Ich kann diesen Film eigentlich gar nicht bewerten, denn jegliche Wertung wäre noch zu wenig für dieses absolute Meisterwerk. Ein klasse Film. Wunderbar. Herrlich. Einzigartig. Clint Eastwood!

20/10
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 14:22   #2493
Bergpavian
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 2.552
Zitat:
Zitat von Darth Schaffi Beitrag anzeigen
Pans Labyrinth

Fazit: 8,25 von 10 Punkten.
Und ich fand diese Komma-5 Bewertungen schon immer doof.
Bergpavian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 17:23   #2494
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Zitat:
Zitat von Perfect Stranger Beitrag anzeigen
Terminator IV
Echt klasse...als Test-Disc um die Soundfähigkeiten des Equipments zu testen. Alles andere ist aber nichts für mich. Entweder war die Story so schwach oder es lag daran, dass ich keinen der Vorgänger gesehen habe, außerdem fand ich Christian Bale reichlich unterfordert und irgendwie sah der Film aus, als wäre er auf einem Schrottplatz oder einer Industriebrache gedreht worden. Falls er nach 30-35 Minuten noch besser wurde, kann ich dazu nichts sagen, länger habe ich nämlich nicht durchgehalten.

Operation Walküre
Wenn man sich damit abfindet, dass die Figur des Stauffenberg ziemlich eindimensional dargestellt ist (sofort bei seinem ersten Auftritt ist er glühender Hitler-Hasser), bekommt man einen spannenden Film, obwohl der Ausgang natürlich allgemein bekannt ist (was man dem Film natürlich nicht anlasten kann, schliesslich weiss auch jeder, dass die Titanic unterging). Mir persönlich gefiel auch, dass das "Danach" viel Raum bekam und nicht alles auf das Attentat als Schlusspunkt hinausläuft. Je länger der Film läuft, desto mehr wird man gefesselt. Gute Schauspieler und die Austattung tragen ihres dazu bei.

The Happening
Viel hatte ich vorher über diesen Film gelesen, das meiste davon negativ. Ich weiß nicht, warum Shyamalan so einen schlechten Ruf genießt, bis auf "The lady in the water", der tatsächlich hundsmiserabel war, haben mir bisher alle seine Filme gefallen, so auch dieser. Gut, an seine Frühwerke kommt er nicht heran, aber es wäre unfair, alles immer mit "The sixth sense" zu vergleichen. Die Figur von John Leguizamo fand ich arg nervig, dafür war das kleine Mädchen wenigstens nicht eins dieser typisch altklugen Bälger aus Hollywood-Filmen. Der Film lebt zu einem großen Teil von seiner unheimlichen Atmosphäre, die er auch perfekt rüberbringt.

Coraline
Mit Stop-Motion Filmen habe ich nicht viel Erfahrung, "The Corpse Bride" ausgenommen und ein animierter Film mit einem kleinen Mädchen in der Hauptrolle? Ich war skeptisch. Zu Unrecht, wie sich herausstellte. Coraline ist ein wirklich schöner Film, auch für Erwachsene (für kleine Kinder sogar eher ungeeignet), mit unglaublich vielen liebevollen Details, für die man vor den Machern nur den Hut ziehen kann. Unbedingt anschauen!
Wenn du Coraline mochtest, guck dir unbedingt mal die anderen sachen von Neil Gaiman, dem Schöpfer von Coraline, an. Absolut geniale sachen!
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:04   #2495
Officer Snickers
ECW
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 7.389
Lebenslänglich

Obwohl der Film schon etwas älter ist, mag ich den Film immer noch. Er ist einfach lustig und fühl mich jedes mal aufs neue Amüsiert. 10/10

Tintenherz

Ich war enttäuscht. Die Story klingt zwar sehr spannend, aber die Spannung hat sich nicht einen Augenblick auf mich ausgewirkt. 5/10 auch nur wegen Branden Frasier.
__________________
Sieger des Fantasy Rumbles 2011 mit CM Punk
Officer Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:43   #2496
Montel V. Porter
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 2.492
Daybreakers

Sehr cooler Film! Interessante Geschichte.
8,5/10
__________________
No.1 M.V.P Mark |since: Day ONE!

BAAAALLLIIIIINNNN!!!!

Ehem. pRiNcE-RoCk

Geändert von Montel V. Porter (05.04.2010 um 15:43 Uhr).
Montel V. Porter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:43   #2497
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
Paranormal Activity

Nach gefühlten 4 Millionen Horrorfilmen und Thriller, hat mich dieser dann doch noch wieder ganz schön unter Spannung gesetzt und auch mit einen Schreckmomenten gut gekitzelt.

Der Film ist ja nur aus der Sicht der Handkamera des Paares zu sehen und so bleibt man, genau wie das Paar selber, immer irgendwie im Unklaren, was dort vorsich geht. Man sieht/hört nur das, was die Beiden sehen und gerade das macht den Film so spannend. Man kann nciht wie bei normalen Thrillern sagen, ah da kommt nun was oder ah das passiert gleich etwas wo auf Schock gesetzt wird, sondern es kommt immer vereinzelt und immer irgendwie anders.

Der Film macht definitiv Spaß, bringt viel Spannung mit sich und lässt einem Zwischendurch auch viel Raum selbst darüber zu spekulieren wovon man gerade Augenzeuge wurde.

Spoiler:
Grandios gemacht finde ich ja, wie sich das Auftreten des Geistes/Dämons im Laufe des Films immer mehr steigert und auch die Aktivitäten an Umfang und Ausmaß zu nehmen. Man fragt sich mehr und mehr was es ist was Katie und Micah da verfolgt und besucht. Man rätselt auch, wieso Katie plötzlich nachts aufsteht und Micah fast 3 Stunden lang nur anstarrt.


Perfekt inszenierte Story und vor allem das Ende ist ganz großartig gemacht.

Spoiler:
Wer hätte gedacht, dass der Dämon im Grunde die ganze Zeit in Katie saß und man hier wirklich doch den Exorzisten hätte holen sollen? Vor allem die Szene in der Micahs Leiche plötzlich gegen die Kamera fliegt war ein absoluter Schocker.


Wer auf Filme wie Cloverfield oder auch Rec/Quarantäne steht, der sollte hier auch unbedingt zu greifen. Ich war sehr gut unterhalten.

9/10
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:59   #2498
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Don Classic Beitrag anzeigen

Spoiler:
Wer hätte gedacht, dass der Dämon im Grunde die ganze Zeit in Katie saß und man hier wirklich doch den Exorzisten hätte holen sollen? Vor allem die Szene in der Micahs Leiche plötzlich gegen die Kamera fliegt war ein absoluter Schocker.
Spoiler:
War es nicht eher so, dass der Dämon langsam aber sich von Katie Besitz ergriffen hatte und sein Werk vollendete, als er sie das erste Mal wegzog und Katie die Bisspur an ihrem Körper hatte? Ist aber schwierig aufzulösen, was genau war, da ja Katie sich schon vorher teilweise merkwürdig verhalten hat, eben mit dem Anstarren, an das sie sich nicht mehr erinnern konnte.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 16:14   #2499
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Spoiler:
War es nicht eher so, dass der Dämon langsam aber sich von Katie Besitz ergriffen hatte und sein Werk vollendete, als er sie das erste Mal wegzog und Katie die Bisspur an ihrem Körper hatte? Ist aber schwierig aufzulösen, was genau war, da ja Katie sich schon vorher teilweise merkwürdig verhalten hat, eben mit dem Anstarren, an das sie sich nicht mehr erinnern konnte.
Spoiler:
Interessant. Ich hab an die Bisspur, als möglichen Auslöser noch gar nicht gedacht. Das wäre auch gut möglich.

Ich hab eher, nach der Auflösung, vermutet, das diese Kräfte die ganze Zeit in Katie schlummerten und sie deswegen auch dauerhaft begleiten konnten. Etwas ähnliches gabs ja auch mal bei "X-Factor - Das Unfassbare".

Aber die Bissspur als Auslöser macht, desto länger ich jetzt beim Tippen drüber nachdenke, Sinn. Schließlich wurde es danach ja nur noch schlimmer, aber wie du bereits sagtest, war da ja bereits vorher dieses anstarren von Katie, was ja unerklärlich blieb, ebenso wie ihr plötzliches Auftauchen und auf der Hollywood-Schaukel. benso seltsam fand ich, dass sie plötzlich hinter Micah stand, ohne das man sie die Treppen hinaufgehen hören konnte. Zwar vielleicht unbedeutend, aber ich fands irgendwie auffällig.

Ich könnte auch vermuten, dass es, beim ersten Mal, also anstarren + Gang nach draußen, etwas mit dem Flüstern auf sich hatte, was Katie ja schon früh äußert gehört zu haben. Das sie quasi Schlafwandlerisch durch dieses flüstern gelenkt wurde. Wobei ihr Auftritt auf der Schaukel mehr an einen Schock oder Trance zustand erinnerte.

Es bleiben wirklich einige Fragen offen, wobei du jetzt natürlich durch den Biss mich noch mehr ins Grübeln gebracht hast.
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 16:40   #2500
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Don Classic Beitrag anzeigen
Spoiler:
Interessant. Ich hab an die Bisspur, als möglichen Auslöser noch gar nicht gedacht. Das wäre auch gut möglich.

Ich hab eher, nach der Auflösung, vermutet, das diese Kräfte die ganze Zeit in Katie schlummerten und sie deswegen auch dauerhaft begleiten konnten. Etwas ähnliches gabs ja auch mal bei "X-Factor - Das Unfassbare".

Aber die Bissspur als Auslöser macht, desto länger ich jetzt beim Tippen drüber nachdenke, Sinn. Schließlich wurde es danach ja nur noch schlimmer, aber wie du bereits sagtest, war da ja bereits vorher dieses anstarren von Katie, was ja unerklärlich blieb, ebenso wie ihr plötzliches Auftauchen und auf der Hollywood-Schaukel. benso seltsam fand ich, dass sie plötzlich hinter Micah stand, ohne das man sie die Treppen hinaufgehen hören konnte. Zwar vielleicht unbedeutend, aber ich fands irgendwie auffällig.

Ich könnte auch vermuten, dass es, beim ersten Mal, also anstarren + Gang nach draußen, etwas mit dem Flüstern auf sich hatte, was Katie ja schon früh äußert gehört zu haben. Das sie quasi Schlafwandlerisch durch dieses flüstern gelenkt wurde. Wobei ihr Auftritt auf der Schaukel mehr an einen Schock oder Trance zustand erinnerte.

Es bleiben wirklich einige Fragen offen, wobei du jetzt natürlich durch den Biss mich noch mehr ins Grübeln gebracht hast.
Spoiler:
Das mit dem Anstarren und diese Trance-Zustände habe ich mir so erklärt, dass der Dämon, gesträkt durch Micahs Provokationen, versucht hat und katie Besitz zu ergreifen und es zu einer Art Kampf zwischen Katie und dem Dämon kam. Anfangs konnte Katie sich noch durchsetzen, aber je stärker der Dämon wurde, desto schwächer wurde Katie. Den Biss habe ich als den Wendepunkt gesehen, in dem der Dämon einen Teil seiner Energie/seines Wesens in Katie gepflanzt hat. Danach lag Katie völlig apathisch im Bett und meinte ja, dass die Flucht nicht mehr nötig sei und so, was mich dann zu dem Schluss kommen ließ, dass Katie den Dämon inzwischen beherbergt, oder zumindest einen Teil von ihm.

Dieser Film hat sich mir irgendwie nachhaltig eingeprägt, wohl auch deswegen, weils der für mich schlimmste Film war, den ich je gesehen habe...
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.