Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2018, 07:10   #26
PrinceDevitt
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 4.605
Ich gehe nicht jedes Match durch, das würde zu lang dauern. Ich schreibe einfach mal was mir positiv wie negativ aufgefallen ist.

Positiv: 2 Top Matches gesehen. Sowohl Asuka gegen Charlotte als auch Ronda/Kurt gegen HHH/Steph waren super Matches die extrem unterhalten haben. Leider nur 2 von 14 oder so aber immerhin, zumal ich es von dem mixed Tag Match gar nicht erwartet hatte.

Positiv: WWE hat mich endlich mal wieder überrascht was die Matchausgänge angeht. Meist sackt man ja die obligatorischen 40 Punkte im Tippspiel ein, diesmal Fehlanzeige. Eine Veranstaltung die überrascht ist immer was schönes.

Negativ: Der Downpush von Cesaro und Sheamus ist eigentlich bodenlos. Sowas dummes, trauriges und unnötiges habe ich selten erlebt. Damit ist die Tag Team Szene von RAW tot.

Negativ: Rusev wird mal wieder übergangen. Es ist unfassbar. Warum addet man ihn eigentlich kurz vorher noch dazu, das war genauso unnötig wie der Ziggler Rumble Spot. Und als würde das nicht schon dem Fass den Boden ausschlagen gewinnt ausgerechnet Antiwrestler Mahal. Pfui WWE.

Negativ: Der Undertaker bekommt ein Match. Ein Segment hätte auch genügt aber nein, er kriegt tatsächlich ein Match (wenn man die 3 Minuten denn so nennen kann). Und nach den 3 Minuten steht er bereits keuchend im Ring. Käse.

Btw: Ich bin mal gespannt ob sie die Eier haben den Title Morgen bei RAW wechseln zu lassen. Evtl. an einen Rückkehrer? Joe und Cass werden Morgen bestimmt mit Impact zurückkehren.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (09.04.2018 um 07:14 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:11   #27
Breakhammer
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 608
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Trotzdem eine Idiotenaktion. Da hätte man sich auch mitten im Ring auf den Gürtel erleichtern können.
Ich wünschte du würdest irgendwann Mal dein Lesnar-Geheule einstellen...
Es ist voll anstrengend.
__________________
__________________________________________________ __________________________________________________ __________

Fight Owens fight!
Breakhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:14   #28
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.387
Zitat:
Zitat von Breakhammer Beitrag anzeigen
Ich wünschte du würdest irgendwann Mal dein Lesnar-Geheule einstellen...
Es ist voll anstrengend.
Sicherlich nicht so anstrengend wie das Reigns-Geheule, wenn der ME anders ausgegangen wäre.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:16   #29
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 10.646
Zitat:
Zitat von Breakhammer Beitrag anzeigen
Ich wünschte du würdest irgendwann Mal dein Lesnar-Geheule einstellen...
Es ist voll anstrengend.
Das war jetzt eigentlich auf das RAW Tag Team Championship Match bezogen. Der Universal Title ist eh unrettbar verloren. Bork verlängert die Qualen nur unnötig.
__________________
Sweety 21.3.97 - 9.1.18 R.I.P.

Was einmal weg ist, kommt nie wieder.

Geändert von Punisher 3:16 (09.04.2018 um 07:20 Uhr).
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:17   #30
TDawg
blaues Auge
 
Registriert seit: 31.01.2017
Beiträge: 22
Ohne das jetzt in bewegten Bildern gesehen zu haben:
Das war genial.

Speziell die Nummer mit Braun Strowman find ich für alle Seiten am besten gelöst.
Auch für die Verlierer.

Es war ja klar, dass Strowman gewinnt, egal mit welchem Partner. Wenn jetzt irgendein Random
eingebaut worden wäre, der zurückkehrt (Rey, Hulk, Alberto) hätte das gar keinem was gebracht.
Aber jetzt ist Strowman nicht mehr nur over, er ist Hulk Hogan.
Und ich bin ganz sicher, dass auch Cesaro da richtig Spaß hatte, auch wenn er und Sheamus den
Titel verloren haben. Immerhin haben sie da zusammen einem Kind den Tag seines Lebens
beschert.

Zu den anderen Ergebnissen:
Auch da war einiges an Mut dabei.
Brock vs Roman hat jeder gedacht, dass Roman definitiv gewinnt. So gesehen hats Vince nochmal
allen gezeigt und Roman steht trotzdem gut da.
Cena vs Undertaker konnte nicht anders enden. Undertaker verlieren zu lassen wäre einfach nur
sinnlos gewesen und Cena schadets nicht.

Interessant auch, dass Matt Hardy die Battle Royal gewinnt. Hätte ich nicht gedacht, dass man
in ihn nochmal investiert und dass dann auch noch Bray Wyatt mitspielt.

Ansonsten:
Hab ich was überlesen, oder ist jetzt gar keiner von den gemunkelten Überaschungsgästen aufgetaucht?
Also kein Hulk, kein Rey, kein Rock, kein Alberto?
TDawg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:24   #31
PrinceDevitt
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 4.605
Klar, die werden total begeistert gewesen sein als sie davon gehört haben. Strowman nimmt die Sache so ernst das er ein Kleinkind aus dem Publikum holt und trotzdem das beste Tag Team des letzten Jahren im Alleingang nach 3 Minuten squasht. Ich wette anschließend haben Cesaro und Sheamus noch ne Flasche Sekt geöffnet.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (09.04.2018 um 07:26 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:38   #32
SuckyRocks
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.04.2001
Beiträge: 2.514
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Klar, die werden total begeistert gewesen sein als sie davon gehört haben. Strowman nimmt die Sache so ernst das er ein Kleinkind aus dem Publikum holt und trotzdem das beste Tag Team des letzten Jahren im Alleingang nach 3 Minuten squasht. Ich wette anschließend haben Cesaro und Sheamus noch ne Flasche Sekt geöffnet.
Da bin ich mir auch ganz sicher. Ich meine das Kind (das verständlicherweise gezittert hat wie Espenlaub) hatte den Tag seines Lebens. (vielleicht)
Da kann man schon mal eine Tag Team Division an die Wand fahren und den Status von zwei Superstars killen dafür.
__________________
Blaukraut bleibt Brautkleid
SuckyRocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 07:53   #33
TDawg
blaues Auge
 
Registriert seit: 31.01.2017
Beiträge: 22
Warum eigentlich sollten die nicht gefeiert haben?
Wie gesagt, die Nummer dass Braun gewinnt war schon vorher fest.
Aber grade Cesaro macht immer den Eindruck, dass ihm der "Entertainment"-Teil richtig
Spaß macht. Und die WWE dürfte durch die Aktion T-Shirts und so Zeug verkauft haben wie
verrückt.
Also warum nicht das beste aus einer echt miesen Situation machen.

Ausserdem: Das kann ja nicht so bleiben.
Selbst wenn das der Sohn von irgendnem Offiziellen war, der Titel muß spätestens heute abend
wieder wechseln, sonst müßten die ja einen Vertrag mit dem Kind machen.
TDawg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 08:13   #34
dark-crow
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 949
Holy Crap, die Veranstaltung war ja zwischendrin eigentlich echt noch in Ordnung, aber Gott, wie kann man ein Ende einer Veranstaltung so beschissen booken.
Vor allem die letzten zwei Matches hintereinander: Ich fand die Lösung mit Nicholas sogar okay, weil mich wohl eh jeder andere Partner enttäuscht hätte, aber dann nicht direkt vor Schluss nochmal son Squash, wenn der Schluss so dermaßen Scheiße wird (ich weiß nicht, wann ich das Wort zuletzt in einem Forum mal benutzt habe, aber das war echt "Horror-Scheiße" vom Feinsten).
Soll so einem die Veranstaltung in Erinnerung bleiben?
Wenn sie wenigstens die Zuschauer nicht noch ausgeschaltet hätten, wodurch das Match sogar noch grausiger wurde. Ist aber schön, dass trotzdem die "this is boring /awful"-Chants manchmal durchkamen.

Zum Rest:
- Bludgeon Brothers Tag Team Match: Squash-Match. Unnötig bei einer Großveranstaltung
- Cena-Taker: Squash-Match, Viel Lärm um Nichts. Hoffentlich der verdiente Sieg-Abgang des Takers und Cena kann man weiter seine Depri-Story schieben lassen.
Strowman vs. The Bar: Squash-Match: Lösung okay, aber hätte wenigstens länger dauern können bis man Strowman gewinnen lässt.
- Reigns vs. Lesnar: Langgezogenes Squash-Match (oben genug dazu geschrieben)

-Ansonsten bemerkenswert, dass man beide Japaner und Rumble-Sieger verlieren lässt. Find ich in Ordnung. Bin eh kein Fan von der Asuka-Streak gewesen, wodurch die Mixed Tag Challenge schon so langweilig wurde. Hoffe, dass Nakamura als Heel besser funktioniert.
- Jinder statt Randy Orton als US-Champ: Find beides extrem langweilig, aber ist auf jeden Fall besser als Orton, der eh nur irgendwie noch im Roster vor sich rumgammelt und keinen Titel brauch.
- Ronda Rousey-Match: War technisch natürlich nicht dolle, aber war an sich immerhin ein bisschen Erzählung im Ring. Man hat gemerkt wie gut es Mixed-Matches tut, wenn nicht nur Frau vs. Frau kämpfen darf. Hat das Match dadurch deutlich aufgewertet und interessanter gemacht. Publikum hat das zurecht gewürdigt.
- Comeback Bryan-Match: Bin gespannt wie es da nun weiter geht. Mir wäre es lieber gewesen, wenn das Match bisschen normaler verlaufen wäre.
- Nia Jax hätte ich als Sieger nicht gebraucht aus vielen Gründen. Bin gespannt, ob der Wechsel einen tieferen Sinn hatte.
- Fand es bei Nicholas sehr schade, dass man es nicht ein bisschen offener gelassen hat, ob es jetzt wirklich nur ein Random Kid ist. Durch dieses kurze ein- und auswechseln ist bei mir leider spätestens die Ilussion geplatzt, auch wenn natürlich absehbar war, dass man bei Wrestlemania kein solches Risiko eingeht sich irgendeinen Kasper in den Ring zu holen.

Geändert von dark-crow (09.04.2018 um 08:36 Uhr).
dark-crow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 08:41   #35
Homer J
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.283
Strowman ist halt das typische WWE bookIng. Erst das böse grosse Monster und dann der kasper der kids. Genau wie einst bei big show und great khali.
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:26   #36
Novu
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.135
Wow, jetzt bewerten einige hier Nicholas auf seinem Profil mit einer 6, wie sinnbefreit.

Das Event war ganz in Ordnung, es fühlte sich vor allem nicht ganz so langatmig an wie die letzte WM. Ehrlicherweise habe ich aber auch das IC Match geskipt, da mich Balor und auch (inzwischen leider) Rollins unglaublich langweilen.
Der Sieg von Flair überrascht dann doch, vor allem da der Streakbruch vor einem Titelgewinn kam. Ich hätte damit eher bei SummerSlam gerechnet und empfand Flair als Gegner als entsprechend zu früh, da sie durchaus diejenige ist, der es am ehesten zuzutrauen war. 2 Wochen, hoffentlich hören wir dann nichts mehr von "Streak, Streak, Streak...", aber erstmal muss sich natürlich im Ende gesuhlt werden.
Hab auf Rusev gehofft und Mahal bekommen, für mich aber okay. Ja, ich bin einer der wenigen, die Mahal das durchaus gönnen.
Das Rousey-Promo Match war überraschend okay. Ich kann mit ihr noch immer nichts anfangen, aber zumindest wollte ich meinen Kopf nicht gegen die Tischplatte schlagen... aber diesmal hatte sie halt auch kein Mikro in der Hand.
Bludgeon Brothers waren vielleicht etwas zu squashig und schnell vorbei, vor allem durch den gegenseitigen Respekt der Usos und New Day hätte man hier durch 4 vs 2 Situationen die BB länger aus dem Spiel nehmen können ohne ihr Standing zu gefährden. Mit dem Sieg geh ich allerdings konform.
Taker/Cena... why?
Shane/Bryan vs. Owens/Zayn ist an mich, der einzig an Owens in der Sache Interesse hat, natürlich schwer zu verkaufen, entsprechend unbegeistert war ich. Das Bryan die ersten 10 Minuten draußen rumlag hat die Sache nicht spannender gemacht, aber man musste den Comback-Hot-Tag nun auch anders verkaufen als Rouseys Debut-Hot-Tag... eine passende Alternative fällt mir da auf Anhieb nun auch nicht ein.
Jax/Bliss war okay. Ich mag sie beide und Bliss hat es nach dem Match auch nicht geschafft grimmig zu gucken, als sie (ihrer Freundin) Jax hinterher gesehen hat.
Styles/Nakamura war erschreckend langsam und langweilig, auch als nicht Fan von Nakamura hab ich mehr erwartet...
Den Backlash zu Strowman/Nicholas kann ich nicht ganz nachvollziehen. Er zerlegt seit Ewigkeiten alles und jeden und auch mehr als "lediglich" zwei Gegner auf einmal. Diesmal ist das aber nicht okay, weil? Es WM war? Die TT-Champions? Hat hier wirklich jemand mit einem kompetitiven Match gerechnet?
"WWE hat zu wenig Überraschungen - mimimi", "alles nur um Reigns stark aussehen zu lassen -mimimi", "jeder weiß was passieren wird - mimimi", "niemand will Reigns - mimimi". ... "Wieso darf Lesnar schon wieder gewinnen - mimimi"?
__________________
🡱🡱🡳🡳🡰🡲🡰🡲BA
»Dowse me in paint, just like Finn Balor, so you can hopefully forget that I'm a charisma vacuum.« - Dolph Ziggler
DEAD END
Novu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:34   #37
Gnoramon
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 442
Zitat:
Zitat von dark-crow Beitrag anzeigen
- Nia Jax hätte ich als Sieger nicht gebraucht aus vielen Gründen. Bin gespannt, ob der Wechsel einen tieferen Sinn hatte.

ich glaub der Sinn ist einfach die Storyline bei WM nicht als Heel-Win ausgehen zu lassen, da es einfach so ne typische "Mädchen-Bully"-Story ist und dies setzt als "family entertainment", wo auch die restliche Medienwelt auf WWE setzt einfach das falsche Zeichen.

Ich fand auch das Tag-Match von der Theorie her gut umgesetzt, weil man vermutlich Angst hatte, dass man sonst ein typisches WM-Problem hat, dass die Crwod so nach dem CoMainevent ausgebrannt ist.

Hier war aber das Problem, dass AJ vs. Nakamura nicht die Hütte abgerissen hat und man die Verschnaupfspause nicht gebraucht hätte, grad bei 5-7h vor Ort brauchst du einfach auch "Pausen" für die Crowd.
Hier ist aber das Problem, dass beide "Hauptmatches" der Show mittelmäßig (AJ vs. Nakamura) bis grottenschlecht (Mainevent) waren.


Edit: was mir generell so im nachhinein auffällt ist, dass irgendwie auch ein paar klassiche Heel vs. Face matches gefehlt haben....abgesehen vom Rousey und dem Ko-Match, waren da eher face vs. face matches oder irgendwie was dazwischen....der WWE fehlen gute fiese Heels. Grade bei Takeover hat man mit Cole, Almas und Ciampa gesehen wie sie die Story bereichern können.

Geändert von Gnoramon (09.04.2018 um 09:42 Uhr).
Gnoramon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:35   #38
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.453
Nicholas ist übrigens der Sohn von John Cone.
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:42   #39
Access1
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.07.2004
Beiträge: 1.327
Zitat:
Zitat von Homer J Beitrag anzeigen
Strowman ist halt das typische WWE bookIng. Erst das böse grosse Monster und dann der kasper der kids. Genau wie einst bei big show und great khali.
Oder Kozlow. Oder Kurrgan. Oder Adam Bomb.

Persönlich hat die WWE mit dieser Aktion Ihre Tag Team Szene völlig unnötig zerstört und Judy Bagwell als unnötigster Tag Team Champion aller Zeiten abgelöst.
__________________
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches im Boardhell-Forum zu posten und auf die Korrekturen zu warten.
Access1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:45   #40
Yavi
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 339
Warum lässt man Cesaro und Sheamus ihre Titel gegen Strowman und ein random Kind verlieren. Vince Russo booking?!
Yavi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 09:57   #41
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.317
Schon eine merkwürdige Mania. Ich bin gespannt, wo man damit hin will, denn so ganz logisch erscheinen mir ein paar Ergebnisse nicht. Am ehesten noch das Ende von Asukas-Streak. Klar, Flair ist alles andere als eine schwache Championesse, aber so die Streak opfern? Da wäre es meiner Meinung nach besser gewesen Asuka den Sieg zu geben und zu Smackdown wechseln zu lassen, damit sie die dortige, doch eher am Boden liegende Womens-Division aufzubessern. Insbesondere auch unter dem Aspekt, dass mit Naomi überraschend eine Smackdown-Dame die Womens Battle Royale gewonnen hat, was durchaus Potential hatte. Zudem geht ein "Money-Match" flöten mit Asuka vs Rousey. So bleibt es bei Smackdown wohl bei dem ewig gleichen Loop an Matches und Storys. Schade.

Jinder holt sich den US-Title ist auch so eine Entscheidung. Warum nicht Rusev, wenn man schon unbedingt den Titel wieder wechseln lassen will. Kommt jetzt erneut Orton vs. Jinder? Rusev verkauft wie Sau und mit einem Titlerun würde er derzeit den Titel enorm aufwerten. Durch dieses Booking verliert er jedoch auch den letzten Funken Kredibilität. Verstehe ich nicht, wie die WWE sich da eine Menge Geld durch die Lappen gehen lässt.

Über den Sieg von Strowman weiß ich gar nicht, was ich sagen soll. Ich meine man wird das mit dem Kind nicht durchziehen können. Zumal steht die komplette Tag-Team-Division von Raw nun vor einem Abgrund. Ich hätte es lieber gesehen, wenn z.B. ein Big Cass den Spot eingenommen hätte, The Bar durch Pin an ihm verteidigt hätten und dadurch eine Fehde zwischen Strowman und Cass eingeleitet hätte. Oder Batista als One-Night-Only. Oder ein Call-Up von NXT. Da hätte man ja sogar The Bar verlieren lassen können. Aber so? Raws Tag-Team-Division ist tot.

Oder aber man lässt nun Kevin Owens und Sami Zayn bei Raw antreten. Was in meinen Augen aber auch schwach wäre. Ja, man hatte eigentlich keine Wahl, man kam nicht drumherum Bryan den Sieg zu geben bei seinem Comeback. Damit beraubt man sich nun allerdings zwei der besten Männer von Smackdown. Kann mir allenfalls noch vorstellen, dass man Zayn vs Owens nochmal bringt und der Sieger darf bleiben. Das wäre aber schon echt lahm und inkonsequent.

Taker vs. Cena in der Form bringt auch niemandem was. Die Glaubwürdigkeit des Takers ist eh dahin und Cena hier wieder zu verjobben halte ich auch nicht für richtig. Allenfalls macht das nur Sinn, wenn er heute seinen Rücktritt verkünden würde. Wenn man versucht so eine Redemption-Story um Cena aufzubauen weiß ich nicht, ob der Funke so überspringen würde. Da müsste er sich schon wieder richtig reinhauen was Wrestling betrifft und dann irgendwann Lesnar enttrohnen. Kann ich mir bei seinen schauspielerischen Verpflichtungen und dem wahrscheinlichen Abgang Lesnars jedoch nicht vorstellen.

Ansonsten klingt das aber nicht so schlecht. Bin gespannt, wohin man nun mit Hardy und Wyatt geht, so ein Broken-Universe-Stable hätte schon was. Roman gewinnt nicht, das war ja eigentlich schon zu erwarten. Ob Brock heute den Titel droppen wird? Nakamura-Turn geht auch schon klar. Jax als Champion ist auch irgendwo logisch und so ein Feel-Good-Ding. Ist schon insgesamt alles recht durchwachsen.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:16   #42
Homer J
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.283
Judy Bagwell 😅😅😅 Das hatte ich schon ganz vergessen. Naja sie war aber besser als Buff 😂
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:34   #43
NashWorldOrder
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 625
Allgemein möchte ich sagen das mich die WWE mit ihrem Road to Wrestlemania 2018 Programm dieses Jahr wirklich überzeugt hat.Ich schaue nun wieder Woche für Woche Raw und SD Live und hoffe das es auch nach der Mania so bleibt.Wrestlemania 34 an sich war allerdings jetzt für mich nicht besonders Spektakulär wobei ich wirklich betonen möchte das mich das Match zwischen Rousey/Angle gegen Triple H und Steph McMahon mich wirklich vom Sofa geschmisen hat.Ein unglaubliches geiles Match wie ich finde!Ebenfalls sehr gut finde ich es das Lesnar tatsächlich seinen Univeral Title verteidigen konnte/durfte gegen Reigns und das auch noch wie ich finde sehr überlegen.Damit habe ich nicht wirklich gerechnet.Enttäuscht war ich dagegen sehr von dem Match AJ gegen Nakamura.Naja und das Strowman jetzt mit einem 10 Jährigen die Raw TT-Titles hält erinnert mich irgendwie ein wenig an die WCW 2000 Dennoch war es alles in allem eine ordentliche Wrestlemania Show.Note 3!
__________________
Bernd Stromberg: Wenn dir einer blöd kommt, musst du denen noch blöder kommen, sonst hängst du da wie Jesus an Karfreitag.
NashWorldOrder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:35   #44
Bogaloo
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 852
Meine Sicht der Dinge:
Das Triple Threat für den Intercontinental Title war der Wahnsinn. Das Rousey-Match (erstaunlicherweise) richtig unterhaltsam.
Auch Charlotte gegen Asuka konnte man sich gut anschauen, sehr schöne Moves.
Das United States-Match war dagegen richtig öde, ob jetzt Jinder gewinnt oder Rusev.
Beim Tag Team Triple Thread war ich grad kacken. Der Rest war eher Durchschnitt.

Beim Taker gegen Cena riecht es für mich nach einem Rematch. Das wird John nicht
so auf sich sitzen lassen. Und das man Braun noch stärker darstellt, indem er das
Match gegen The Bar so leicht nimmt, dass er ein Kind aus dem Publikum holt,
finde ich auch richtig . Für Cesaro und Sheamus mag das vielleicht unbefriedigend
sein, aber so ist nun mal das Geschäft. Würde mich nicht wundern, wenn Strowman
die Titel heute in der Mülltonne entsorgt, weil er nur die Competition wollte und für
ihn eh nur der Titel von Lesnar zählt.
__________________
If you wanna go one on one with the great one... QuizDuell: Bogaloo

Meister Kicker-Bundesligamanager 08/09
Meister 2. Liga-Manager 08/09, 13/14
Meister 3. Liga-Manager 08/09, 13/14
Bogaloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:47   #45
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 10.646
Zitat:
Zitat von Yavi Beitrag anzeigen
Warum lässt man Cesaro und Sheamus ihre Titel gegen Strowman und ein random Kind verlieren. Vince Russo booking?!
Die Verantwortlichen haben wahrscheinlich wieder mal ein Wettsaufen mit Farbverdünner veranstaltet.
__________________
Sweety 21.3.97 - 9.1.18 R.I.P.

Was einmal weg ist, kommt nie wieder.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:53   #46
mdbnase
Cut
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 99
Zitat:
Zitat von Bogaloo Beitrag anzeigen
Würde mich nicht wundern, wenn Strowman
die Titel heute in der Mülltonne entsorgt, weil er nur die Competition wollte und für
ihn eh nur der Titel von Lesnar zählt.

Vielleicht gibt's ja heute das Re-Match, Strowman turnt gegen Nicholas und lässt ihn alleine im Ring mit The Bar zurück.
__________________
"Früher war alles besser...sogar die Zukunft!"

Und hier geht's zu meiner Filmliste

"Gut aussehen ist was für Pseudodeppen"
mdbnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 10:55   #47
ApexPredator
Rippenprellung
 
Registriert seit: 29.03.2016
Beiträge: 105
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Klar, die werden total begeistert gewesen sein als sie davon gehört haben. Strowman nimmt die Sache so ernst das er ein Kleinkind aus dem Publikum holt und trotzdem das beste Tag Team des letzten Jahren im Alleingang nach 3 Minuten squasht. Ich wette anschließend haben Cesaro und Sheamus noch ne Flasche Sekt geöffnet.
Zumal Sheamus wohl Spinal Stenosis hat wie man munkelt und nicht mehr allzuviel Zeit im Ring hat. Wenn es sein letztes Mania gewesen sein soll war es bestimmt genauso wie er es sich vorgestellt hat. Einem Kind einen schönen Tag bereiten und gleichzeitig lächerlich gemacht werden.
ApexPredator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 11:08   #48
Breakhammer
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 608
Zitat:
Zitat von mdbnase Beitrag anzeigen
Vielleicht gibt's ja heute das Re-Match, Strowman turnt gegen Nicholas und lässt ihn alleine im Ring mit The Bar zurück.
Irgendwie schon markaber, aber ich musste echt lachen...
Die Vorstellung ist schon erschreckend wohltuend.
Dennoch kann das arme Kind nix dafür.
Ihr wisst, was ich meine. Bei Jurassic Park wünscht man sich ja auch ständig, dass Mal ein Kind verputzt wird insgeheim.
Dennoch ist man am Ende froh, wenn es nicht so kommt.
__________________
__________________________________________________ __________________________________________________ __________

Fight Owens fight!
Breakhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 11:09   #49
Codiac
unverletzt
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 2
Vorab muss ich sagen, dass ich seit dem Taker vs Michaels keine WM mehr live sah. Auch für dieses Jahr war dies nicht geplant, besonders weil Montag arbeiten musste. Aber dank des WTR Podcast war ich schon etwas gehypt. Zudem kamen die guten Interaktionen im WTR Spoilerteil, wofür ich nochmal allen DANKE sagen will. So hatte man nicht das Gefühl auf, das ganze alleine zu gucken.
Kleines Minifazit:


3-Way Match - WWE Intercontinental Title Match
War ein guter Opener. Man merkte eine Chemie zwischen allen Teilnehmer und für mich am Ende auch ein verdienter Sieg für Rollins.

WWE SmackDown Women’s Title Match

Erste kleine Überraschung. Mit Charlotte hat man einen glaubhaften Sieger der Streak. Ich finde die Niederlage gibt Asuka ein wenig Profil, weil Sie einfach Respekt gegenüber Charlotte am Ende zeigt. Dieses kurze Segment ist für ein anderes Match ganz wichtig.

4-Way Match - WWE United States Title Match

Dies hat mich nicht so sehr umgehauen, aber ich kann mit Mahal als Gewinner leben. Gerade als seine Rolle als Inder, der gegen die USA ist, passt er doch gut als US-Champ. Siehe Rusev vor ein paar Jahren. Mal gucken was nun hier passiert und gegen wen er fehdet.

Mixed Tag-Team Match

Nach Asuka vs Flair die zweite Positive Überraschung. Man merkte Kurt an, dass er noch ne Menge Ringrost hat und Hunter sehr viel mitworkte, aber das Steph und Ronda haben ein super Storytelling betrieben. Klar war nicht alles technisch sauber, aber Ronda hat alles gut gefressen.
Bin auf die nächsten Fehden um Ronda gespannt.

3-Way Match - WWE SmackDown Tag Team Titles Match

Die Knübbelbrüder werden weiterhin als Powerwrestler präsentiert. An sich keine schlechte Idee, obwohl ich den Uso’s den Sieg mehr gegönnt habe.

Elias / Cena / Undertaker

Ja die Story rund um Cena und dem Taker war irgendwie ohne roten Faden. Erst saß Cena zwischen den Fans, was ich an sich keine schlechte Idee fand. Das plötzliche Verschwinden in den Backstagebereich baute etwas Spannung auf…ist der Taker da und will ein Match?
Dann kam Fehler Nr.1: Cena kommt raus und steht einfach nur da …keine Promo…keine Erklärung. Ein Ref kommt raus, sagt was und Cena und wollte Backstage zurück. Das Segment mit Elias fand ich nicht so schlecht. Man hat kurz mit dem Publikum gespielt.
Dann kam aber Fehler Nr.2 Wieso lässt man Cena fast zurück laufen bis der Taker auftaucht. Und dann spielt Cena den Verängstigen. Warum? Er wollte das Match gegen den Undertaker und hat plötzlich die Hosen voll?

McMahon Bryan vs KO Zayn

Erstmal super Heelworking von KO Zayn. Die Faces warten auf den Einzug von den beiden und werden von hinten umgehauen. Passt sehr gut zur ganzen Storyline. Dann wird halt der Feel Good Moment aufgebaut, dass man erst DB aus dem Match nimmt und er dann später als Hot Tag richtig aufdrehen darf. Eigentlich hatte ich auf den Turn von Shane gewartet. Aber das Match war gutes Entertainment und Wrestling zugleich.

WWE RAW Women’s Title Match

Kurzes Off-Topic: Wer hat sich das Outfit von Nia überlegt? Ok Off-Topic ENDE. Das Match an sich war jetzt nicht so schlecht. Die Story wurde gut erzählt. Ich denke Nia wird den Titel nicht solange halten…Stichwort Asuka oder Ronda.

9. WWE Title Match

Ich muss sagen, das Match war solide aber nicht der Hammer wie viele es im Vorfeld gehypt haben. Jetzt kommen wir zurück auf Asuka vs Blair. Genau wie in dem Match will Nakamura den Titel an Styles überreichen. Die Crowd applaudiert für die respektvolle Geste und dann kommt plötzlich der Tiefschlag von Shinsuke. Ich finde die Idee klasse, weil sie auch überraschend kam. Alle dachten Styles gibt den Titel ab und geht zu RAW. Nun bekommt Nakamura durch den Heel-Turn hoffentlich mehr Tiefe im Charakter und baut eine interessante Fehde mit Styles auf.

10. WWE RAW Tag Team Titles Match

Idee, Umsetzung und Ergebnisse alles passte nicht zusammen. Die Idee den Partner von Strowmann bis zur letzten Sekunde nicht zu verkünden war gut gemacht. Alle Wrestler kommen rein, werden von Jojo vorgestellt und jeder fragt sich wer wird der TagTeam Partner…dann die Verkündung der TagTeam Partner ist keiner aus dem Lockeroom und sitzt im Publikum. Bei mir kamen sofort Parallelen zu Santino auf. Als Strowmann durch das Publikum lief und seinen Partner suchte, war plötzlich No-Way-Jose zu sehen und ich so dachte „Bitte nicht“ (ich mag No-Way-Jose, aber er passt nicht zu Strowmann) Dann kam die Wahl auf das Kind und ich dachte mir….WHAT?!?!?!?
Klar an sich finde ich die Idee gut, weil sie doch überrascht und die WWE sowas in der Vergangenheit als Segment machte….ABER…es ist ein TagTeam Titel Match.
Einzige Erklärung für mich wäre, dass man überlegte wie verleiht man Strowmann mehr Charakter. Ein Jahr lang baute man Ihn als Zerstörungsmaschine auf und will schauen wie er mit Entertainment umgeht. Ich fand die RAW Ausgabe vor WM war gut gelöst, wo er mit Brille und Hemd rauskommt…war witzig und hat weiterhin Spannung aufgebaut. Aber beim TagTeam Titel Match ein Kind als Partner zu holen….naja liebe WWE ich bin gespannt wie die Story aufgelöst wird.

11. WWE Universal Title Match

Willkommen bei Boahmania. Ein Jahr wird dieses Match von Vince geplant und aufgebaut. Alles zielt auf den großen Moment ab wo Reigns zum Megastar samt Title gepusht wird. Und dann fährt es doch gegen die Wand. Die Crowd war eher mit CM Punk, Icecream, Boring oder Aweful chanten beschäftigt bzw. holten die Strandbälle raus. Dies merkte man auch kurzzeitig an der Kameraführung.
Reigns frisst ein Suplex nachdem anderen. Dazu kommen noch 6x F5 und man denkt sich….SuperRoman is in the House…die Weiterentwicklung von SuperCena….aber im Gegensatz zu Cena verliert er.
Irgendwie alles aus dem Nichts und man fragt sich, war das so geplant? Viele Fragenzeichen bei allen im Publikum und auch im Ablauf der letzten Minuten. Man schaltet auf die Highlights um und danach ein Reigns der zurück Backstage geht? War das ganze Blut der Grund oder hat Vince gemerkt, die reißen die Hüte ab wenn Roman gewinnt? Auflösung folgt.


An sich hat die WWE versucht viel zu überraschen. Bei Taker/Cena sowie Strowmann/Nicolas haben Sie etwas übertrieben, aber sonst im Ganzen eine solide WM.

Endbewertung: 6,5 von 10
P.S. Rechtschreibfehler dürft ihr gerne behalten, mit nach Hause nehmen und an die Wand hängen.

Geändert von Codiac (09.04.2018 um 11:20 Uhr).
Codiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 11:17   #50
Pactser
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 1.003
Zitat:
Zitat von mdbnase Beitrag anzeigen
Vielleicht gibt's ja heute das Re-Match, Strowman turnt gegen Nicholas und lässt ihn alleine im Ring mit The Bar zurück.
Wenn schon dann ein richtiger Turn. Ich bin für sowas wie einen Running Powerslam gegen Nicholas. Das gäbe wenigstens Presse. ;-)

Den Vergleich mit Judy Bagwell finde ich unfair. Das mit Judy war wenigstens lustig...peinlich aber lustig. Ein instruiertes Kind aus dem Publikum ist hingegen einfach gar nix. Man kann's ja nichtmal richtig zerreißen, weil einem dann das Kind irgendwie auch wieder leid tut.
Pactser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.