Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.07.2022, 07:53   #1
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.03.2002
Beiträge: 20.138
AEW Rampage #48
vom Freitag, den 8. Juli 2022
Kommentar: Excalibur, Jim Ross und Tony Schiavone

Eddie Kingston besiegte Konosuke Takeshita via Pinfall nach einer Spinning Back Fist

Gates of Agony (Kaun und Toa Liona) besiegten Jonathan Gresham und Lee Moriarty via Pinfall von Liona an Moriarty nach einer Discus Lariat

Mercedes Martínez und Serena Deeb besiegten Christina Marie und Kayla Sparks via Submission von Deeb an Marie im Serenity Lock

Orange Cassidy besiegte Tony Nese via Pinfall nach dem Orange Punch

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
- Athena und Kri Statlander waren der Meinung, dass sich Jade Cargill vor richtiger Konkurrenz drücken würde und verlangten ein Match um den TBS Title.
- Jonathan Gresham ließ seinen Partner im Stich und schloss sich der Tully Blanchard Enterprises an.
- Eddie Kingston bezeichnete Konosuke Takeshita als Zukunft des Wrestlings und verlangte Rache an Chris Jericho.
- Serena Deeb und Mercedes Martinez hatten nach dem Match eine verbale Auseinandersetzung und Deeb nahm ihre Partnerin dann ebenfalls in den Serenity Lock.
__________________
Die Karriere von Dustin Rhodes - 1988, 1989, 1990, 1991,

Die Karriere von Claudio Castagnoli - 2011, 2012

Geändert von Indikatorgroupie (09.07.2022 um 07:53 Uhr).
Indikatorgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 09:49   #2
Sniper Wolf
blaues Auge
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 44
Hatte gehofft, dass mit dem Auftritt von Tully Blanchard und Gates of Agony auch endlich mal wieder Bryan Cage auftauchen könnte.
Warum hat man dann überhaupt seinen Vertrag um ein Jahr verlängert, wenn man Ihn nicht mehr einsetzen will ? Finde ich sehr schade.
Der Typ ist eine Maschine und sieht optisch aus wie ein absoluter Superstar.
Man hätte Ihn glaubhaft genauso aufbauen können wie Wardlow.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 10:05   #3
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.305
Konnoske Takeshta gefällt mir nicht, der ist ziemlich blass. Wo sieht Eddie Kingston da Zukunft?
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 10:13   #4
loose
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 676
Zitat:
Zitat von Sniper Wolf Beitrag anzeigen
Hatte gehofft, dass mit dem Auftritt von Tully Blanchard und Gates of Agony auch endlich mal wieder Bryan Cage auftauchen könnte.
Warum hat man dann überhaupt seinen Vertrag um ein Jahr verlängert, wenn man Ihn nicht mehr einsetzen will ? Finde ich sehr schade.
Der Typ ist eine Maschine und sieht optisch aus wie ein absoluter Superstar.
Man hätte Ihn glaubhaft genauso aufbauen können wie Wardlow.
Nachdem Gresham beigetreten ist riecht es nach erneutem Backstage-Heat. Hat nicht sogar Starks in seiner Dynamite-Promo indirekt angedeutet, dass Cage Backstage war? Brian Last hat in seinem Corny-Podcarst mal angedeutet, dass sich Cage Backstage sehr daneben benommen hat. Keine Ahnung wer seine Quelle wiederrum ist. Allerdings ist TK die Stimmung hinter den Kulissen sehr wichtig.

Zitat:
Zitat von Zed Beitrag anzeigen
Konnoske Takeshta gefällt mir nicht, der ist ziemlich blass. Wo sieht Eddie Kingston da Zukunft?
Bin da nicht bei dir, der is im Ring super und hat sich das Publikum über die letzten Wochen erarbeitet. Auch Mark Henry hat neulich ohne Zusammenhang ihn über den Klee gelobt. Da er allerdings alle wichtigen Matches verloren hat gehe ich nicht davon aus ihn regelmäßig zu sehen. Was ich schade finde, sehe ihn extrem gern.

Geändert von loose (09.07.2022 um 10:14 Uhr).
loose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 10:30   #5
MarcoRoyce
Cut
 
Registriert seit: 12.04.2022
Beiträge: 71
Opener hat mir mega gefallen! Da würde mich mal das Meltzer Rating interessieren. Was Takeshita aus dem im Ring eher unauffälligen Kingston geholt hat (bewusst so und nicht anders herum formuliert) war Wahnsinn! Leider Takeshita bislang ohne Story. Gebt dem nen guten Manager und eine Rivalität mit Hook!

Kingston Promo danach sehr skurril. Die Stimmlage war schwer zuzuordnen, habe lange gebraucht um zu merken dass es weinerlich/emotional wird, hat mich aber doch in seinen Bann gezogen. Am Mic ist er einfach so charismatisch und glaubwürdig.

Der Rest der Show plätscherte eher so vor sich hin. Hier und da nette Segmente aber nichts was man jetzt gesehen haben muss.

Gresham werde ich mal im Auge behalten. Im Ring ist er wirklich begnadet, aber am Mic total austauschbar. Jetzt an der Seite von Tully könnte man ihm zum Megaheel aufbauen...

Zusammengefasst: Es fehlte die Starpower. Wo sind Miro, Pac, Malakai Black, Andrade El Idolo, Rey Fenix,Dante Martin, Darby Allin, Shawn Spears, Lance Archer?
Main Event war zwar ein gutes Wrestling Match, jedoch keins von großer Relevanz. Schade das man die Zeit jetzt in der viele Topstars verletzt sind nicht nutzt um mehr die oben genannten zu beleuchten. Bei Cassidy geht man was das angeht in die richtige Richtung

Geändert von MarcoRoyce (09.07.2022 um 10:37 Uhr).
MarcoRoyce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 10:55   #6
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 163
Dezente Rampage Folge.
Takeshita holt mich richtig ab. Der Typ ist verdammt gut und reißt mich immer voll mit!

Star Power brauche ich nicht bei jeder Rampage Folge wenn ich ehrlich bin, lieber sehe ich bei Rampage auch mal welche, die man so nicht unbedingt oft sieht.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 11:01   #7
Hiro666
Cut
 
Registriert seit: 14.04.2022
Beiträge: 58
Cassidy gefällt mir immer besser. Nicht sein Showgehabe. Aber spätestens nach dem Showstealer mit Ospreay war klar, dass er einfach ziemlich viel Talent hat.
Hiro666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 13:50   #8
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 564
-Eddie Kingston besiegt in einem fantastischem Opener Konsuke Takeshita,ein kalsse Match von beiden & Eddie fordert weiter Rache an Jericho.Das Takeshita die Zukunft des Wrestlings sein soll, kann ich nur bestätigen.

-Mercedes/Serena liefern ein ganz gutes Match gegen Kayla/Christina ab,nur um dann wieder getrennte Wege zu gehen.Hätte mich gefreut,wenn sie weiter als Team arbeiten,aber OK.

-Ein PPV würdiges Match liefern Orange Cassidy & Tony Nese ab,mit Cassidy als passneden Sieger. Bitte mehr davon.

-Tully Blunchards Team Enterprise liefern gegen Jonathan Gresham/Lee Moriarty ein klasse AEW Debut ab.Das Gresham seinen Partner hintergeht & sich Enterprise anschließt,war Great dargestellt.

-AEW Dynamite oder Rampage bleiben einfach 2 klasse Shows mit wenig Schwächen.

Geändert von Robert123 (09.07.2022 um 13:50 Uhr).
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 14:27   #9
loose
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 676
Brian Cage ist wohl schon in Australien gebucht gewesen. Na mal sehen ob er bei Death Before Dishonor auftaucht.

https://www.wrestlinginc.com/news/2022/07/aew-reportedly-pulled-jonathan-gresham-from-international-tour/
loose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 16:33   #10
Sniper Wolf
blaues Auge
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 44
Zitat:
Zitat von loose Beitrag anzeigen
Brian Cage ist wohl schon in Australien gebucht gewesen. Na mal sehen ob er bei Death Before Dishonor auftaucht.

https://www.wrestlinginc.com/news/20...national-tour/

Danke für die Rückmeldung.
Hört sich auf jeden Fall besser an als Backstage-Heat.
So bleibt zumindest noch ein bisschen Hoffnung, dass er doch nochmal zurückkehren könnte.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2022, 19:20   #11
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.305
Zitat:
Zitat von loose Beitrag anzeigen
Nachdem Gresham beigetreten ist riecht es nach erneutem Backstage-Heat. Hat nicht sogar Starks in seiner Dynamite-Promo indirekt angedeutet, dass Cage Backstage war? Brian Last hat in seinem Corny-Podcarst mal angedeutet, dass sich Cage Backstage sehr daneben benommen hat. Keine Ahnung wer seine Quelle wiederrum ist. Allerdings ist TK die Stimmung hinter den Kulissen sehr wichtig.



Bin da nicht bei dir, der is im Ring super und hat sich das Publikum über die letzten Wochen erarbeitet. Auch Mark Henry hat neulich ohne Zusammenhang ihn über den Klee gelobt. Da er allerdings alle wichtigen Matches verloren hat gehe ich nicht davon aus ihn regelmäßig zu sehen. Was ich schade finde, sehe ihn extrem gern.
Dass er gut im Ring ist und beliebt streit ich nicht ab, aber sein Charakter ist halt platt wie Holland.
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 06:37   #12
loose
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 676
Zitat:
Zitat von Zed Beitrag anzeigen
Dass er gut im Ring ist und beliebt streit ich nicht ab, aber sein Charakter ist halt platt wie Holland.
Und er scheint die Leute mitreißen und begeistern wie ... äh ... William Wallace. Denke, dass ist ein Argument für eine große Zukunft.
loose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 12:09   #13
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.427
Kingston-Takeshita war ein richtig gutes Match, mir gefällt Konosuke bisher auch richtig gut, sehe ich gerne im Ring. Das war auch klar das Highlight der Show.

Der Rest konnte da für mich nicht so mithalten, der Turn von Gresham war schon cool gemacht, simpel aber effektiv.
Allgemein finde ich es aber etwas problematisch, man hat eh eigentlich schon zu wenig Sendezeit für alle großartigen Worker die man hat, und braucht jetzt hier zusätzlich noch Zeit auf die ROH Geschichten. Finde ich insgesamt etwas unglücklich.

Der ME ja, es war nicht schlecht das Match, aber irgendwie ist mir das etwas zu viel Cassidy im Moment, ich bin auch schon lange ein Fan von Tony Nese und finde er sollte auch mal etwas Wichtigeres zu tun bekommen. Insgesamt war das ein eher belangloser Fight, wo man doch stattdessen eine wichtigere Paarung hätte bringen können.

3+ von mir.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 13:39   #14
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.147
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Der Rest konnte da für mich nicht so mithalten, der Turn von Gresham war schon cool gemacht, simpel aber effektiv.
Allgemein finde ich es aber etwas problematisch, man hat eh eigentlich schon zu wenig Sendezeit für alle großartigen Worker die man hat, und braucht jetzt hier zusätzlich noch Zeit auf die ROH Geschichten. Finde ich insgesamt etwas unglücklich.
Hier möchte ich einmal einhaken. Mich persönlich stören die ROH Gechichten auch eher. Aktuell hat ROH halt kein TV und damit außer AEW so garkeine Bühne. Ich hoffe, dass sich dies zeitnah ändert (oder man eine andere Lösung findet, Ausstrahlung einer Show über Fite.TV oder Bleacher Report) und man die beiden Ligen stärker entkoppelt. Es muss für mich nicht so sein, dass die garnichts miteinander zu tun haben. Es ist für ich okay das Worker von AEW bei ROH auftreten und umgekehrt. Ich mag Abwechslung und frische Gesichter. Es sollte aber mMn so sein, dass die ROH SLs bei ROH stattfinden und die AEW SLs bei AEW. Entsprechend interessiert mich das ROH Title Match zwischen Gresham und Moriarty nächste Woche halt auch genau Null, auch wenn es wrestlerisch sicher nicht schlecht wird. Aber wie gesagt, ich hoffe das gibt sich nach dem PPV.

Ich denke der Focus auf OC hat auch damit zu tun, dass mit Punk, Danielson, Kenny, Adam Cole, Bobby Fish, Kyle O'Reilly, Jungle Boy und Santana aktuell doch einige Worker verletzt sind.

Zur Sendung selber: guter Main Event, bockstarker Opener. Ansonsten nicht viel passiert. Guckte sich sehr gut runter. Note: 2
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 16:09   #15
Woernsen
blaues Auge
 
Registriert seit: 23.03.2022
Beiträge: 16
Die ersten Matches für AEW Fyter Fest stehen fest!

Fyter Fest Week 1 (13. Juli 2022)

Christian Cage and Luchasaurus vs TBA

Jake Hager vs Claudio Castagnoli

Serena Deeb vs Anna Jay

AEW World Tag Team Championships: Young Bucks (C) vs Swerve In Our Glory vs Ricky Starks and Powerhouse Hobbs

Lucha Brothers (Penta Oscuro & Rey Fénix) vs. Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen)

Fyter Fest Week 2 (20. Juli 2022)

Barbed Wire Deathmatch: Chris Jericho vs Eddie Kingston

Ich denke mal Miro vs. Malakai Black kommt noch dazu. Was meint Ihr zu den Matches bzw, was scheint noch realistisch an weiteren Matches?

Geändert von Woernsen (10.07.2022 um 21:26 Uhr).
Woernsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2022, 16:26   #16
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 163
Zitat:
Zitat von Woernsen Beitrag anzeigen
Die ersten Matches für AEW Fyter Fest stehen fest!

Fyter Fest Week 1 (13. Juli 2022)

Christian Cage and Luchasaurus vs TBA

Jake Hager vs Claudio Castagnoli

Serena Deeb vs Anna Jay

AEW World Tag Team Championships: Young Bucks (C) vs Swerve In Our Glory vs Ricky Starks and Powerhouse Hobbs

Fyter Fest Week 2 (20. Juli 2022)

Barbed Wire Deathmatch: Chris Jericho vs Eddie Kingston

Ich denke mal Miro vs. Malakai Black kommt noch dazu. Was meint Ihr zu den Matches bzw, was scheint noch realistisch an weiteren Matches?
PENTA vs Andrade könnte auch noch möglich sein.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 09:04   #17
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.427
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Hier möchte ich einmal einhaken. Mich persönlich stören die ROH Gechichten auch eher. Aktuell hat ROH halt kein TV und damit außer AEW so garkeine Bühne. Ich hoffe, dass sich dies zeitnah ändert (oder man eine andere Lösung findet, Ausstrahlung einer Show über Fite.TV oder Bleacher Report) und man die beiden Ligen stärker entkoppelt. Es muss für mich nicht so sein, dass die garnichts miteinander zu tun haben. Es ist für ich okay das Worker von AEW bei ROH auftreten und umgekehrt. Ich mag Abwechslung und frische Gesichter. Es sollte aber mMn so sein, dass die ROH SLs bei ROH stattfinden und die AEW SLs bei AEW. Entsprechend interessiert mich das ROH Title Match zwischen Gresham und Moriarty nächste Woche halt auch genau Null, auch wenn es wrestlerisch sicher nicht schlecht wird. Aber wie gesagt, ich hoffe das gibt sich nach dem PPV.

Ich denke der Focus auf OC hat auch damit zu tun, dass mit Punk, Danielson, Kenny, Adam Cole, Bobby Fish, Kyle O'Reilly, Jungle Boy und Santana aktuell doch einige Worker verletzt sind.

Zur Sendung selber: guter Main Event, bockstarker Opener. Ansonsten nicht viel passiert. Guckte sich sehr gut runter. Note: 2
Da ist natürlich was dran, ich denke es wäre auf der einen Seite besser gewesen wenn man sich vorher über eine Plattform Gedanken gemacht hätte, und dann mit ROH weiter macht, auf der anderen Seite wollte man so aber bestimmt auch zeigen das die Liga nach wie vor präsent ist. Aber mit Dark und Dark Elevation hat man auch 2 Youtube Formate, da wäre sicher auch eins für ROH möglich gewesen, oder eins der Dark Programme komplett streichen. Mich freut es auch mal zwecks der Abwechslung Leute von dort zu sehen, aber es ist schwierig, die Ring of Honor Storys fühlen sich so beiläufig an, während einem fürs eigene Programm Zeit für Inhalt fehlt. Denke aber auch das sich das schon demnächst regeln wird.

Ok jetzt beim lesen ist es schon echt übel wieviele Namen AEW aktuell fehlen. Klar OC ist damit noch einer der verbliebenen Fan Favorites, auch wenn ich in der Situation dann lieber Leute wie Andrade, Miro, ganz oben in der Präsenz sehen würde.
Oder der neue All Atlantic Champion Pac von dem man seit dem Gewinn nichts mehr gehört hat, auch seltsam.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 09:25   #18
EnemyWithin
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 990
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Oder der neue All Atlantic Champion Pac von dem man seit dem Gewinn nichts mehr gehört hat, auch seltsam.
Der ist nicht im Lande. Hatte vor ein paar Tagen einen Auftritt bei RevPro (wird bei Dark ausgestrahlt) und der nächste Halt ist bei OTT.

Geändert von EnemyWithin (11.07.2022 um 09:25 Uhr).
EnemyWithin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 10:47   #19
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 163
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Oder der neue All Atlantic Champion Pac von dem man seit dem Gewinn nichts mehr gehört hat, auch seltsam.
Vergiss nicht, AEW Wrestler sind nicht nur bei AEW aktiv. Das ist nicht wie bei WWE
Darum sind einige einfach nicht da.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 11:51   #20
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.427
Das ist mir durchaus bewusst
Aber wenn ich einen brandneuen Titel habe sollte ich den Champ definitiv präsentieren, wenn er gerade nicht da ist dann wenigstens mit einem vorher aufgenommenen Promo Video.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2022, 12:16   #21
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 722
Opener war klar das beste Match der Show. Takeshita hat was drauf und kommt gut an und Kingston finde ich eh klasse. Auch seine Promo später war stark.

Tag Match war ein eindrucksvoller Squash und Gresham turnt zu TBE.

Tag Match der Frauen war für die kurze Dauer ganz anständig. Deeb dann wohl gegen Martinez um den Titel.

Main Event gefiel mir sehr gut und war besser als gegen Page zuletzt. Ich kann ja mit OC ganz gut was anfangen und störe mich nicht an dem Comedy Anteil. Der hält sich meiner Meinung nach eigentlich in Grenzen. Man sieht ja regelmäßig, das Cassidy deutlich mehr im Ring kann, wenn es gefordert bzw. angebracht ist. Und selbst am Mic kann er was, siehe die Fehde mit Y2J.

Natürlich könnte man jetzt meckern, warum Wrestler XY nicht präsenter ist, wenn doch so viele verletzt sind. Aber man gibt ja dennoch genügend Leuten Rampenlicht, welche ebenfalls sonst eher im Hintergrund agieren. Ist halt schwierig bei so viel Talent. Ich denke und hoffe ja, das Rampage irgendwann auf 2 Std. hochgesetzt wird und ROH in absehbarer Zeit auch eine eigenständige Show spendiert bekommt. Dann könnte man da auch einen ganzen Schwung "auslagern" und die AEW Shows entschlacken. Ich gehe fest davon aus, das da schon längst Pläne in der Schublade liegen, es nur noch an der Umsetzung hängt.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.