Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2022, 09:41   #1
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Am Freitag, den 17. Juno 2022 um 12 Uhr wird der Neue Spielplan der Bundesliga und der Zweiten Liga bekannt gegeben.

1. Spieltag der Bundesliga
05. bis 07. August 2022

1. Spieltag der Zweiten Liga, Hinrunde,
15. bis 17. Juli 2022

Die WM in Qatar findet vom 21. November 2022 bis 18. Dezember 2022 statt.

Die Rückrunde der Bundesliga startet wieder am 20. Januar 2023, die Zweite Liga am 27. Januar 2023.

Geändert von Hannoveraner (15.06.2022 um 10:18 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 09:52   #2
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.550
War mir gar nicht bewusst, in knapp fünf Wochen geht es um Unterhaus schon wieder los
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 10:05   #3
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.570
Der FCK, der FCK, der FCK ist wieder da, der FCK ist wieder da, der FCK ist wieder da...

Fragt sich nur wie lange
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 10:23   #4
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Der FCK, der FCK, der FCK ist wieder da, der FCK ist wieder da, der FCK ist wieder da...

Fragt sich nur wie lange
Genießt das Jahr.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (15.06.2022 um 10:24 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 14:40   #5
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Hoffentlich schafft Kaiserslautern den Klassenerhalt, dann kann der 1. FCK sich dauerhaft in der 2. Liga etablieren, hoffe ich.

Zu den starken Vereinen gehören mit Sicherheit die zwei Hamburger (Sankt Pauli und der HSV), der Club aus Nürnberg, Fortuna Düsseldorf, und Karlsruhe, würde ich spontan sagen. Wie stark die SpVgg Greuther Fürth sein wird, bleibt abzuwarten, mal sehen.

Als Absteiger sehe ich in erster Linie Magdeburg und Braunschweig, die beiden direkten Aufsteiger, und bei Sandhausen gehe ich davon aus, daß die den Klassenverbleib packen werden.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 15:55   #6
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Im Gegensatz zur letzten Saison hat der HSV dieses mal wieder den Status des Top-Favoriten. Ich gehe davon aus, dass Nürnberg, Darmstadt und Heidenheim (wenn die endlich auswärts so performen wie daheim) die größten Konkurrenten sein werden. Dazu wird noch eine Mannschaft kommen, die noch keiner auf dem Schirm hat. Unten sehe ich Magdeburg, Sandhausen und Regensburg. Auch da wird es eine Mannschaft geben, die völlig unter ihrem Level spielen wird. Hauptsache Hansa holt so schnell wie möglich die nötigen Punkte gegen den Abstieg.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (15.06.2022 um 15:55 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 18:49   #7
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Der Jahn Regensburg, Holstein Kiel, Hannover 96 und Heidenheim werden wohl die Klasse halten, nicht mehr und nicht weniger. Für Hansa Rostock könnte es eine Bewährungsprobe werden. Interessant wird auch das Leistungsvermögen von Arminia Bielefeld. Ich hoffe, die Alm schafft den Klassenverbleib, mehr wird aber erstmal wohl nicht drin sein. Liegt auch viel am Spielplan, wie die einzelnen Vereine abschneiden werden, man wird sehen.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 12:11   #8
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Spielplan ist draußen. Als Saisoneröffnungsspiel bieten sich St. Pauli-Nürnberg, Braunschweig-HSV oder auch Kaiserslautern-Hannover an.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (17.06.2022 um 12:13 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 12:13   #9
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.550
Da würde ich persönlich FC St Pauli - 1. FC Nürnberg als Eröffnung favorisieren
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 12:29   #10
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von Charlie Harper Beitrag anzeigen
Da würde ich persönlich FC St Pauli - 1. FC Nürnberg als Eröffnung favorisieren
Laut Sportschau.de wird es FCK-H96.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 13:55   #11
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Freitag, 15. Julei 2022, 20:30 Uhr;

1. FC Kaiserslautern - Hannover 96

Im Free TV auf Sat 1



Der übrige erste Spieltag der 2. Liga:

15. bis 17. Julei 2022;

FC Sankt Pauli - 1. FC Nürnberg
BTSV/ Eintracht Braunschweig - Hamburger SV
SV Sandhausen - DSC Arminia Bielefeld
FC Hansa Rostock - 1. FC Heidenheim
SpVgg Greuther Fürth - Holstein Kiel
SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98
1. FC Magdeburg - F95/ Fortuna Düsseldorf
SC Paderborn 07 - Karlsruher SC

Geändert von Hannoveraner (17.06.2022 um 14:10 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 15:35   #12
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.570
Als wir das letzte mal gegen Hannover eröffnet haben gab's gleich mal2 5 Buden allerdings ist H96 da abgestiegen und mit einem riesen Etat in die Saison
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2022, 15:42   #13
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.408
Dann werde ich mal versuchen, Tickets zu bekommen. Braunschweig ist ja um die Ecke.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 01:40   #14
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Tja, dann sind wir also auf dem Betze, gleich mal den Pfälzern die Stimmung verhageln. Ich würde ja gerne sehen, daß Lautern sich in der Zweiten Liga festbeißt, und sich dauerhaft etabliert. Nie mehr Dritte Liga! (für Lautern). Aber die werden es schwer haben, vor allem in der ersten Saison wieder. Kaiserslautern wird zu kämpfen haben. Sollte Lautern allerdings gleich mal mit 3 Punkten durchstarten, bin ich der erste, der es den Pfälzern gönnt. 96 wird eh genug Spiele versemmeln, warum sollte nicht auch Lautern davon profitieren? Noch ein ganzer Monat bis dahin.
Und im Anschluss daran ist am 2. Spieltag Sankt Pauli bei 96 zu Gast.

Geändert von Hannoveraner (18.06.2022 um 03:13 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 23:41   #15
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.570
Ich hätte unseren Huth niemals nach Zwickau verkauft. Mit dem Antifussballer Boyd als bis jetzt (wahrscheinlich) gesetzter Stürmer sehe ich schwarz und ich "darf" nächste Saison wieder im Drittliga Threads Posten.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2022, 07:19   #16
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Der erste Spieltag der 2. Liga ist terminiert:

Freitag, 15.07.2022
20:30 Uhr: 1. FC Kaiserslautern - Hannover 96

Eröffnungsspiel im Free TV auf Sat 1



Samstag, 16.07.2022
13:00 Uhr: FC Sankt Pauli - 1. FC Nürnberg
13:00 Uhr: SpVgg Greuther Fürth - Holstein Kiel
13:00 Uhr: SV Sandhausen - DSC Arminia Bielefeld
13:00 Uhr: SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98

20:30 Uhr: 1. FC Magdeburg - F95/ Fortuna Düsseldorf



Sonntag, 17.07.2022
13:30 Uhr: BTSV/ Eintracht Braunschweig - Hamburger SV
13:30 Uhr: FC Hansa Rostock - 1. FC Heidenheim
13:30 Uhr: SC Paderborn 07 - Karlsruher SC

Geändert von Hannoveraner (04.07.2022 um 07:21 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2022, 13:18   #17
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Ab morgen rollt im Unterhaus wieder der Ball. Auf einen Dreier für den Hamburger SV am Sonntag, davon abgesehen; Düsseldorf, St. Pauli und Holstein Kiel sollen gerne jeweils gewinnen, wenn es nach meinem Geschmack läuft. Ein guter Start kann beflügeln.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2022, 20:22   #18
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 27.967
Bevor es morgen los geht, hier mein Tipp für die Saison:

1. Hamburger SV
2. 1.FC Nürnberg
3. 1.FC Heidenheim
4. Hannover 96
5. FC St. Pauli
6. Arminia Bielefeld (A)
7. SV Darmstadt 98
8. Holstein Kiel
9. Hansa Rostock
10. SpVgg Gr. Fürth (A)
11. SC Paderborn 07
12. 1.FC Kaiserslautern (N)
13. Eintr. Braunschweig (N)
14. Fortuna Düsseldorf
15. Karlsruher SC
16. Jahn Regensburg
17. 1.FC Magdeburg (N)
18. SV Sandhausen
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2022, 20:30   #19
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.550
Du hast Hannover 96 und den Hamburger SV vertauscht

Nach dem Ausreißer mit Platz 3 in der abgelaufenen Saison, hätte ich schon ganz gerne den angestammten Tabellenplatz 4 wieder
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches

Geändert von Charlie Harper (14.07.2022 um 20:31 Uhr).
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2022, 21:03   #20
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.147
Ich freue mich auf morgen Abend. Endlich wieder Fussball

Bei den Aufsteigern tue ich mich schwer. HSV sollte Kandidat Nummer 1 sein. Allein schon weil Bremen und Schalke wieder hoch sind und die Absteiger beide nicht wirklich als Favoriten absolute durchgehen. Ich befürchte Pauli hat die Chance letztes Jahr verbaselt. Hannover wirkt auf mich sehr mit sich selbst beschäftigt. Düsseldorf und Nürnberg vielleicht noch.

Also HSV auf 1 und danach mal gucken.

Die 3 Aufsteiger sind natürlich Abstiegskandidaten. Als ehemaliger Lauterer bin ich natürlich dafür das die drin bleiben (abgesehen davon das ich Braunschweig und Magdeburg auch noch sehr unsympathisch finde). Rostock, Regensburg und Sandhausen sind auch gute Kandidaten.

Allgemein wird das eine spannende Zweitligasaison hoffe ich
Zitat:
Zitat von Charlie Harper Beitrag anzeigen
Du hast Hannover 96 und den Hamburger SV vertauscht

Nach dem Ausreißer mit Platz 3 in der abgelaufenen Saison, hätte ich schon ganz gerne den angestammten Tabellenplatz 4 wieder
Sirius und ich tippen den HSV nur auf 1 um das abzusichern. So kann der Fussballgott dann nicht nur dafür sorgen, dass der HSV nicht aufsteigt sondern auch noch zeigen das wir beide unrecht haben. Die Chance wird er sich nicht entgehen lassen
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei

Geändert von y2jforever (14.07.2022 um 21:05 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2022, 23:11   #21
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.674
Man könnte sagen, wenn der HSV es dieses Mal nicht schafft, wann dann? Letztes Jahr waren 2 Schwergewichte dabei und Platz 3 war am Ende ein gutes Ergebnis unter den Umständen. Dieses Jahr aber sehe ich niemanden, schon gar nicht 2 Teams, vor denen Hamburg sich verstecken sollte. Hoffe, es klappt dieses Jahr mit dem Aufstieg.
Als Mitfavoriten sehe ich aktuell Nürnberg, Düsseldorf, Darmstadt und Heidenheim. Hannover hat viele hochkarätige Neuzugänge, ich rechne aber nicht damit, dass dort direkt alles ineinandergreift. Von den Absteigern sehe ich Fürth kadertechnisch etwas stärker, wirkliche Aufstiegsfavoriten sind aber beide Teams für mich nicht so wirklich.

Am Ende ist die zweite Liga aber so ziemlich die unberechenbarste, die ich verfolge, also kann (Achtung, Floskel) vieles passieren. Freue mich drauf.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2022, 23:42   #22
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
@Makanter, K-Town 1900, Y2JForever, Charlie Harper, Sirius, ich hoffe auf ein Hamburger Doppelpack, HSV und Sankt Pauli als Aufsteiger, mit entsprechendem Derby in der Bundesliga, das hätte doch was. Träumen wird man dürfen. Ich denke, Nürnberg und Düsseldorf könnten oben angreifen, Kaiserslautern muss sich erstmal fangen. Arminia Bielefeld und die SpVgg Greuther Fürth müssten erstmal Wunden lecken. Holstein Kiel in der 1. Liga wäre auch so ein Wunschtraum von mir, aber das würde wohl noch dauern. Zu 96, ja das ist eine gewaltige endlose Baustelle, aber eher wie auf der Autobahn, eine von der Sorte, die nie fertig wird. Ja, wir haben Neue "Hoffnungsträger", Eigengewächs Nicolo Tresoldi aus unserer U 19, Zugänge: Havard Nielsen (von der SpVgg Greuther Fürth), Max Besuschkow (Jahn Regensburg), Louis Schaub (1. FC Köln), Ekin Celebi (VfB Stuttgart 2), Phil Neumann (ablösefrei von Holstein Kiel), Enzo Leopold (Freiburg 2), Toni Stahl (Energie Cottbus), Leo Weinkauf (MSV Duisburg), Eric Uhlmann (RB Leipzig U 19), Antonio Foti (Leihe von Eintracht Frankfurt), Fabian Kunze (Arminia Bielefeld) und Derrick Köhn (Willem 2 Tilburg/Holland), der "Derrick" kann ja schon mal den Fall lösen, wie man bei 96 erfolgreich Fußball spielt. Die Alt-Eingesessen, Jannik Dehm, Luka Krajnc und teilweise Julian Börner in der Defensive und Gael Ondoua als 6er glänzen nicht selten durch Arbeitsverweigerung. Tim Walbrecht und Sei Muroya kriegen zu wenig Spielzeit. Unser Haupt-Problem, der fehlende Sturm bzw. 9er. Dann noch die internen Querelen, um den Präsidenten Martin Kind, der sich regelmäßig ins sportliche Geschäft einmischt. Schatto (Dieter Schatzschneider), jetzt Vertrauter und Berater von Martin Kind sowie Scout der Jugendabteilung und Markenbotschafter, und Marcus Mann, Funktionär und Sportdirektor, sind Martin Kind gegenüber zum Teil hörig. Der Wahl-Schweizer Martin Kind ist außerdem Eigentümer des Hotels Kokenhof in Großburgwedel bei Hannover, neben seinem Geschäft mit den Hörgeräten. In der Offensive wird ständig unser "Star-Stürmer", unsere "Diva" Henne (Hendrik Weydandt) aufgestellt, obwohl er fast keine Tore schießt. Auch Lukas Hinterseer ist ein Total-Ausfall, und Sebastian Kerk, Cedric Teuchert, Sebastian Stolze und Maximilian Beier sind sehr sparsam beim Einnetzen. Die Tor-Statistik in der Abschlusstabelle von letzter Saison sagt wohl alles. In meiner Heimat ist das Tore schießen unerwünscht. 96, das ist weniger Fußball, sondern eher Depression in Reinkultur. Der Größenwahn ist trotz alle dem teilweise allgegenwärtig, man glaubt hier an der Leine, man wäre sowas wie ein zweiter BVB mit Träumereien von Europa oder gar der Champions League, dagegen sind wir in Wahrheit wohl eher das zweite Sandhausen. Bildlich gesprochen.
96 wird bestenfalls Platz 8 erreichen, höher würde ich nicht gehen. Wahrscheinlich tendieren wir eher in Richtung Platz 11, oder 12.

Unsere Abgänge: Linton Maina (zum 1. FC Köln), Mark Diemers (Feyenoord Rotterdam), Marcel Franke (Karlsruher SC), Mike Frantz (1. FC Saarbrücken), Moussa Doumbouya (FC Ingolstadt), Kai Hesse (Arminia Bielefeld), Lawrence Ennali (Leihe/ Rot-Weiß Essen), Philipp Ochs (SV Sandhausen), Simon Stehle (FC Viktoria Köln), Franck Evina und Martin Hansen (zu unserer U 23).

Vereinslos sind mittlerweile die Ex-96er Niklas Hult und Dominik Kaiser.

Die Testspiele von 96 waren nur bedingt aussagekräftig. Zwei Kreisligisten und der TSV Havelse, beim Volkswagen-Cup je 45 Minuten gegen den VfL Osnabrück und nochmal 45 Minuten gegen den VfL Wolfsburg, alles am selben Tag an der Bremer Brücke in Osnabrück. Dann schlussendlich noch ein Spiel gegen Groningen (Holland). Die Holländer waren jedoch um 3 Wochen im Trainingsrückstand gegenüber 96. Unterdessen hatte Lautern gegen Eupen (Belgien) getestet.

Als 96er wünsche ich natürlich Braunschweig und Magdeburg den schnellen Abstieg in die Abgründe der 3. Liga oder der Regionalliga.

Dagegen drücke ich Lautern die Daumen, daß sie sich in 2 Jahren erstmal sicher in der 2. Liga halten können. In den nächsten Jahren kann dieser Kult-Verein irgendwann vllt. wieder in der 1. Bundesliga mitmischen. Darf man es überhaupt aussprechen? Haltet mich für abgehoben, aber auch gerne in etlichen Jahren Europäisch, aber das ist Zukunftsmusik. Wie gesagt, träumen wird man dürfen. Gut, zugegeben, jetzt habe ich rumgesponnen, aber realistisch ist, daß sich die Roten Teufel im Tabellen-Mittelfeld der 2. Liga halten könnten, demnächst, wenn alles gut läuft.

Geändert von Hannoveraner (15.07.2022 um 12:22 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2022, 21:00   #23
Grandmaster DJ
Moderator
 
Registriert seit: 02.04.2001
Beiträge: 28.610
Lautern geht im Eröffnungsspiel nach 12 Minuten durch Wunderlich in Führung.
__________________
"Hard work pays off. Dreams come true. Bad times don't last, but bad guys do."

Geändert von Grandmaster DJ (15.07.2022 um 21:00 Uhr).
Grandmaster DJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2022, 22:30   #24
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.907
Lautre gewinnt 2:1 und der Betze bebt.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2022, 23:23   #25
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 654
Ich gratuliere Kaiserslautern zum Heimsieg! Der Betze bebt! Und Mike Wunderlich zu seinem Rekord, Lautern's ältester Torschütze zu sein. Und nach 12 Jahren wieder ein Tor geschossen zu haben. Hannover 96 hat auch nicht gut gespielt, wie so oft, der verunglückte Pass von Börner, im Zusammenspiel mit Boyd, hat doch zum Beispiel zum Lauterer Treffer beigetragen. Wenn 96 schon verliert, (passiert ja öfters), dann wenigstens gegen Lautern, damit kann ich leben.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.