Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2020, 03:46   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.407
Einem Bericht von "Fightful Select" zufolge seien Ende Mai mehrere WWE-Wrestler backstage beim AEW-PPV Double or Nothing gesichtet worden. Um in die Halle zu kommen, mussten sie sich wie die AEW-Wrestler Corona-Tests unterziehen. Da WWE erst Mitte Juni mit dem Testen begann und vorher nur die Temperatur kontrollierte, obwohl es bereits vorher positive Fälle gegeben hatte, war es für diese Wrestler der erste Corona-Test überhaupt. Namen wurden leider (noch) nicht bekannt.

Zelina Vega bei OnlyFans! Wer jetzt allerdings denkt, er könne Nacktbilder der 29-jährigen Ehefrau von Aleister Black erwerben, muss enttäuscht werden. Stattdessen bietet sie für 30 Dollar pro Monat einige Unterwäsche-, Bademode- oder Cosplay-Fotos an. Wer sich ein Motiv wünschen und ein persönliches Foto haben möchte, wird mindestens 500 Dollar investieren müssen. Da der entsprechende Instagram-Account von ihrem offiziellen Account abonniert wurde, darf davon ausgegangen werden, dass es sich dabei um keinen Fake handelt. Nachdem WWE den Mitarbeitern neuerdings verboten hat, nebenbei bei Twitch oder Cameo Geld zu verdienen, bleibt fraglich, ob Vince McMahon glücklich mit Vegas neuem Account ist.

Wir alle erinnern uns an den schrecklichen Vorfall aus dem August, als ein Stalker in das Haus von Sonya Deville einbrach, um sie zu entführen und Mandy Rose zu töten. Zum Glück konnten beide rechtzeitig flüchten, allerdings sorgte dieser Vorfall dafür, dass Deville dem Wrestling-Business auf unbestimmte Zeit den Rücken kehrte. Leider sind Stalker kein Einzelfall, denn wie Paige am Sonntag via Twitter und Instagram bestätigte, habe ein Stalker wochenlang Blumen und Geschenke geschickt und habe Sonntag plötzlich vor ihrer Tür gestanden. Ihr Lebensgefährte Ronnie Radke habe den Mann überwältigt und festgehalten, bis die Polizei eingetroffen sei und den Mann festgenommen habe. Radke drohte damit, den Mann beim nächsten Mal umzubringen.

Tweet anzeigen:
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 10:20   #2
E7
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.06.2019
Beiträge: 119
Schwer zu sagen, was verstörender ist: Der Stalker an sich oder die Morddrohung von Paiges Lebensgefährten. Von "beim nächsten Mal" steht im Tweet nichts.

Geändert von E7 (11.11.2020 um 10:21 Uhr).
E7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 10:26   #3
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.314
Zitat:
Zitat von E7 Beitrag anzeigen
Schwer zu sagen, was verstörender ist: Der Stalker an sich oder die Morddrohung von Paiges Lebensgefährten. Von "beim nächsten Mal" steht im Tweet nichts.
Der Stalker. Dass jemand in Anbetracht der Bedrohung selbst Drohungen von sich gibt, ist völlig normal.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 10:37   #4
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.601
Ach, das würde ich auch nur als Trash Talk bewerten, um ein wenig den Macker raushängen zu lassen. Paige musste schon genug durchmachen, da wäre ich als aufmerksamer Freund auch etwas allergisch gegenüber solchen Leuten.
__________________
"Wenn es in deinem Leben bergab geht, lauf einfach rückwärts!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 11:30   #5
Caldorus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.03.2003
Beiträge: 2.051
Auch ich finde es nicht schwer zu sagen was da verstörend ist und menschlich nachvollziehbar ist.

Angestellte Wrestler die sich in der heutigen medialen Überwachung beim Konkurenten blicken lassen, bekommen von mir einen Punkt Abzug bei Intelligenz. Warum auch immer dort die Veranstaltung besucht wurde, das muss cleverer gelöst werden.

Das Vega diesen Account jetzt aufmacht überrascht mich auch aufgrund der letzten Berichterstattung. Da schwindet meine Hoffnung auf einen ordentlichen In-Ring-Run.
__________________
"SCHMERZ IST ANSICHTSSACHE"
Caldorus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 12:04   #6
E7
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.06.2019
Beiträge: 119
Allerdings hat er das nicht oder nicht nur spontan dem Stalker in dem Moment angedroht, sondern sich später hingesetzt und einen Tweet dazu geschrieben. Gerade angesichts Paiges voriger Beziehung, fand ich das erstmal etwas besorgniserregend. Aber wahrscheinlich habt ihr recht, das kann auch einem normalen Menschen mal passieren.
E7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 12:19   #7
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.308
Zitat:
Zitat von E7 Beitrag anzeigen
Schwer zu sagen, was verstörender ist: Der Stalker an sich oder die Morddrohung von Paiges Lebensgefährten. Von "beim nächsten Mal" steht im Tweet nichts.
Naja, im Eifer des Gefechts sagt man schon mal solche Dinge. Kommt halt mal vor.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 16:20   #8
chappy2009
blaues Auge
 
Registriert seit: 04.07.2010
Beiträge: 31
Cedric Alexander war bei AEW um seine Frau Big Swole zu besuchen es wurden sogar Fotos von ihm gemacht
chappy2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 20:06   #9
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Ach, das würde ich auch nur als Trash Talk bewerten, um ein wenig den Macker raushängen zu lassen.
Man ist in der Situation sicherlich verdammt aufgebracht und will den Typen vor allem unmisserständlich mitteilen, auf Abstand zu gehen. "Macker raushängen lassen" würde ichs nicht nennen.

Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht, wie ich reagieren würde.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 21:22   #10
Novu
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.419
Ist halt schwierig einzuschätzen. Einerseits kann man die Reaktion vielleicht verstehen, andererseits wirkt es vielleicht ein wenig viel von jemanden, der bereits wegen schwerer Körperverletzung verurteilt wurde und um den sich auch sonst noch Geschichten von aggressiven Verhalten über häusliche Gewalt bis hin zur Vergewaltigung ranken.
__________________
🡱🡱🡳🡳🡰🡲🡰🡲BA
»Dowse me in paint, just like Finn Balor, so you can hopefully forget that I'm a charisma vacuum.« - Dolph Ziggler
DEAD END
Novu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2020, 23:14   #11
Unleben
Cut
 
Registriert seit: 31.08.2012
Beiträge: 91
Ich glaube nicht, dass das in Deutschland eine Straftat gewesen wäre. Er hat Blumen geschickt und sich mal vor der Tür blicken lassen.
Nicht schön, aber dafür wird man hier sicher nicht verhaftet. Da muss erst eine Unterlassungsklage passieren.
Unleben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 04:49   #12
Pactser
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 1.294
Also solche Tweets abzusetzen, mag in einigen Gesellschaftsschichten normal sein...in meiner glücklicherweise nicht. Das ist einfach proletenhaft und die Wiederholung lässt es erst recht nach einem bellenden Hund wirken. Zumal eine solche Ankündigung im Fall der Fälle ziemlich dämlich sein dürfte...

Würde mich aber schwer wundern, wenn das dass letzte Mal gewesen wäre, dass wir von Ronnie was lesen..irgendwann kommt da sicher ne Trennung.

Geändert von Pactser (12.11.2020 um 04:54 Uhr).
Pactser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 07:49   #13
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.816
Das ist wieder so eine Sache die für mich keine Erwähnung wert ist. WWE Wrestler backstage bei AEW. Na und? Es ist ihre Freizeit und viele haben dort Freunde. Warum nicht mal die Freunde besuchen wenn es passt. Ich weiß das Vince wieder gleich aus seinem Anzug springen wird wenn er erfährt wer das war und derjenige/diejenigen dürfen sich sicher jetzt schon aufs Dog House freuen. Und, wenn ich mir vorstelle ich wäre Wrestler, mich würde es auch mal interessieren wie es bei anderen Ligen so läuft, wie viele rennen da backstage rum, wer gibt Anweisungen, gibt es Scripts, wie viel Freiheiten hat man? Schadet nie mal was anderes zu sehen als die eigene Blase in der man sonst lebt.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (12.11.2020 um 07:50 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 08:41   #14
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.314
Zitat:
Zitat von Unleben Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass das in Deutschland eine Straftat gewesen wäre. Er hat Blumen geschickt und sich mal vor der Tür blicken lassen.
Nicht schön, aber dafür wird man hier sicher nicht verhaftet. Da muss erst eine Unterlassungsklage passieren.
Ich bezweifle, dass der Typ einfach nur brav mit Blumen und Pralinen vor der Tür stand und Paige um ein Date gebeten hat. Wenn Stalker so entspannt und umgänglich wären, würde man sie nicht thematisieren.

Stalking beginnt dann, wenn derjenige obsessiv eine Beziehung mit seinem Ziel anstrebt. Da ist immer eine aggressive Komponente dabei, sonst wird das nicht von der Frau als Stalking verstanden. Und selbstverständlich greift auch in Deutschland die Polizei ein, wenn eine Frau bedroht wird.


Zitat:
Zitat von Pactser Beitrag anzeigen
Würde mich aber schwer wundern, wenn das dass letzte Mal gewesen wäre, dass wir von Ronnie was lesen..irgendwann kommt da sicher ne Trennung.
Bei B-Promis so etwas vorherzusagen, ist nicht all zu schwer.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 09:14   #15
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 6.376
Wenn man sich oder jemand den man liebt bedroht fühlt, ist es völlig normal und nachvollziehbar, zu drohen, damit der Aggressor auf Abstand bleibt. Würde ich auch machen.
__________________
Schon über 265470 Witcher-Fans haben die Petition unterschrieben, die fordert, dass Henry Cavill gehalten werden muss und die Macher ausgetauscht werden sollten: https://chng.it/sMqyc9VbpH
Ein Klick, und Du unterstützt diese Sache. Mach mit. :)
Thomas Jay ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 10:02   #16
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Pactser Beitrag anzeigen
Also solche Tweets abzusetzen, mag in einigen Gesellschaftsschichten normal sein...in meiner glücklicherweise nicht. Das ist einfach proletenhaft und die Wiederholung lässt es erst recht nach einem bellenden Hund wirken. Zumal eine solche Ankündigung im Fall der Fälle ziemlich dämlich sein dürfte...

Würde mich aber schwer wundern, wenn das dass letzte Mal gewesen wäre, dass wir von Ronnie was lesen..irgendwann kommt da sicher ne Trennung.
Gesellschaftsschichten, in denen man nicht das Problem, sondern stehts die Reaktion darauf thematisiert sind für jede Gesellschaft ohne Verlust verzichtbar. Besonders wenn sich deren Anstand in Hitler-Vergleichen begrenzt, sobald ihnen der Spiegel vorgehalten wird.

Geändert von Moneytalks (12.11.2020 um 11:30 Uhr).
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 15:15   #17
Pactser
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 1.294
Zitat:
Zitat von Moneytalks Beitrag anzeigen
Gesellschaftsschichten, in denen man nicht das Problem, sondern stehts die Reaktion darauf thematisiert sind für jede Gesellschaft ohne Verlust verzichtbar. Besonders wenn sich deren Anstand in Hitler-Vergleichen begrenzt, sobald ihnen der Spiegel vorgehalten wird.
Über wie viele Threads willst du mich jetzt verfolgen, nur weil du da mit deiner Argumentationsweise untergegangen bist? Ganze Gesellschaftschichten(also jede Menge Menschen) sind also OHNE VERLUST VERZICHTBAR. Was für eine humanistische Einstellung(aber passt zu deinen bisherigen Äußerungen)...

Bleibt übrigens dabei: Ich finde, man kann auch eine Reaktion kritisieren. Und damit verteidigt man nicht zwangsläufig die Aktion davor. Nicht jede Reaktion ist gerechtfertigt...in meiner Welt zumindest. Ich weiß, das siehst du anders. Das ist allerdings dein Problem und du wirst es nicht schaffen, mir deine Einstellung aufzuzwingen, egal in wievielen Threads du mir irgendwas unterstellst...

Geändert von Pactser (12.11.2020 um 16:15 Uhr).
Pactser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 15:28   #18
E7
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.06.2019
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Ich bezweifle, dass der Typ einfach nur brav mit Blumen und Pralinen vor der Tür stand und Paige um ein Date gebeten hat. Wenn Stalker so entspannt und umgänglich wären, würde man sie nicht thematisieren.

Stalking beginnt dann, wenn derjenige obsessiv eine Beziehung mit seinem Ziel anstrebt. Da ist immer eine aggressive Komponente dabei, sonst wird das nicht von der Frau als Stalking verstanden. Und selbstverständlich greift auch in Deutschland die Polizei ein, wenn eine Frau bedroht wird.




Bei B-Promis so etwas vorherzusagen, ist nicht all zu schwer.
Äh nein. Wenn Paige ihm schon vorher mehrmals klar gemacht hat, dass er sie in Ruhe lassen sollen, und er trotzdem weiter Geschenke schickt und bei ihr vorbei kommt, ist das Stalking. Wenn er zusätzlich noch aggressiv wird, ist das zwar nochmal schlimmer, aber, auch in Deutschland, nicht nötig, damit die Polizei eingreift.
Auf der anderen Seite könnte in Deutschland auch dieser Morddrohungs-Tweed zumindestens an der Strafbarkeit kratzen.

Geändert von E7 (12.11.2020 um 15:30 Uhr).
E7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 16:14   #19
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.314
Zitat:
Zitat von E7 Beitrag anzeigen
Äh nein. Wenn Paige ihm schon vorher mehrmals klar gemacht hat, dass er sie in Ruhe lassen sollen, und er trotzdem weiter Geschenke schickt und bei ihr vorbei kommt, ist das Stalking. Wenn er zusätzlich noch aggressiv wird, ist das zwar nochmal schlimmer, aber, auch in Deutschland, nicht nötig, damit die Polizei eingreift.
Äh, sag ich ja. Die Polizei würde auch hierzulande bei Stalking eingreifen.

Natürlich muss Stalking auch Bedrohlichkeit beinhalten. Das kann schon durch besonders aufdringliches, grenzüberschreitendes Verhalten erfüllt sein. Aber das ist eben auch aggressives Verhalten. - Oder glaubst Du, Paige hätte den Mann mit einem freundlichen "Komm rein!" ins Haus gelockt, damit ihr Freund ihn dann vermöbelt?


Zitat:
Zitat von E7 Beitrag anzeigen
Auf der anderen Seite könnte in Deutschland auch dieser Morddrohungs-Tweed zumindestens an der Strafbarkeit kratzen.
Leider kommen auch in Deutschland Leute mit Morddrohungen meistens unbehelligt davon.

In diesem konkreten Fall ist die Drohung eher harmlos, da 1. Beschützergehabe und 2. auf das Einstellen einer illegalen, bedrohlichen Verhaltensweise bezogen. Das muss man nicht gutheißen, ist aber weit weniger schlimm als vieles, das (auch hierzulande) oft ungeahndet bleibt.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 17:17   #20
Pactser
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 1.294
Zitat:
Zitat von Thomas Jay Beitrag anzeigen
Wenn man sich oder jemand den man liebt bedroht fühlt, ist es völlig normal und nachvollziehbar, zu drohen, damit der Aggressor auf Abstand bleibt. Würde ich auch machen.
Dazu sehe ich deine Signatur:
*"When they think of their actions as morally justified, it makes them dangerous and unpredictable. There's no level they won't go to to accomplish what they're after."

Frieden, Fortschritt und Menschenrechte sind fragil. Wie lange wollen wir rückwärts gerichtete Gruppen protegieren?*


Morddrohungen sind also moralisch vertretbar, deiner Meinung nach? Wir wissen auch, dass, wenn die Gesellschaft denkt, Morddrohungen seien moralisch vertretbar, dann wird es Deppen geben, die das auch in Taten umsetzen(hey, die Leute trinken Reinigungsmittel, wenn ein Präsident mit fragwürdigem IQ sowas andeutet). Das IST hochgefährlich.

Und wie rückwärtsgewandt ist es denn, wenn wir nicht mal mehr von "Auge um Auge" sondern sogar davon ausgehen, dass man geplant präventiv eskalierende Selbstjustiz ausführen darf(also quasi "Du könntest mein Auge nehmen...also ermorde ich dich mal vorsorglich.")?
Eine Drohung wirkt schließlich nicht, wenn jeder weiß, dass sie eh keiner umsetzt, oder? Also muss man zwangsläufig von der Umsetzung ausgehen. Und wir reden hier auch nicht davon, dass er ihm angedroht hat, ihm eine reinzuhauen(das wäre ein anderes Thema)...die Diskussion dreht sich ja eindeutig um Mord, welchen er schriftlich(also nicht im Eifer des Gefechts) mehrfach angedroht hat.

Geändert von Pactser (12.11.2020 um 17:20 Uhr).
Pactser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 17:18   #21
E7
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.06.2019
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Äh, sag ich ja. Die Polizei würde auch hierzulande bei Stalking eingreifen.

Natürlich muss Stalking auch Bedrohlichkeit beinhalten. Das kann schon durch besonders aufdringliches, grenzüberschreitendes Verhalten erfüllt sein. Aber das ist eben auch aggressives Verhalten. - Oder glaubst Du, Paige hätte den Mann mit einem freundlichen "Komm rein!" ins Haus gelockt, damit ihr Freund ihn dann vermöbelt?
Okay, wenn er im Haus war (das ging für mich aus der Meldung nicht hervor), dann sicher auch aggressiv. Ansonsten braucht es zum bedrohlich sein nach meiner Definition keine keine offene Aggression.
E7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 17:33   #22
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.314
Zitat:
Zitat von E7 Beitrag anzeigen
Okay, wenn er im Haus war (das ging für mich aus der Meldung nicht hervor), dann sicher auch aggressiv. Ansonsten braucht es zum bedrohlich sein nach meiner Definition keine keine offene Aggression.
Das weiß ich nicht. Aber nur, weil jemand klingelt und sich nett vorstellt, ruft niemand die Polizei.

Auch ohne das "He told us symbols led him to us." muss man bei Stalking davon ausgehen, dass ein aggressives Verhalt vorliegt. Entweder durch den Versuch sich Zutritt zu verschaffen, durch psychischen Terror oder durch Drohungen.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 18:58   #23
Pactser
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 1.294
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Das weiß ich nicht. Aber nur, weil jemand klingelt und sich nett vorstellt, ruft niemand die Polizei.
USA. Da kann es dir auch passieren, dass du erschossen wirst, weil du den falschen Rasen betrittst(was übrigens dort auch moralisch abgedeckt ist). Unterschätze nie, wie irrational manche Menschen handeln. Nicht jeder ist von Vernunft gesteuert...selbst wenn sie es alle behaupten, kurz bevor sie durchdrehen, weil sie einer "falsch angeschaut" hat.

Vom optischen Anschein her, seinem Lebenslauf und seiner Reaktion bei Twitter würde ich in Ronnie jedenfalls nicht gerade den mental stabilsten und gelassendsten Menschen dieser Welt vermuten. Das mag allerdings ein Vorurteil sein... ;-)

Geändert von Pactser (12.11.2020 um 19:06 Uhr).
Pactser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 01:06   #24
lone
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 1.628
Zitat:
Zitat von E7 Beitrag anzeigen
Von "beim nächsten Mal" steht im Tweet nichts.
Doch, eigentlich schon. "Bitte zwing mich nicht, dich zu töten!" beinhaltet ja eine Aktion des Stalkers, die Ronnie keine andere Wahl lässt (also zumindest in seiner Welt )
lone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 02:23   #25
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Pactser Beitrag anzeigen
Über wie viele Threads willst du mich jetzt verfolgen, nur weil du da mit deiner Argumentationsweise untergegangen bist?
Wie viel zählst du?
Ich empfehle Tavor.

Zitat:
Ganze Gesellschaftschichten(also jede Menge Menschen) sind also OHNE VERLUST VERZICHTBAR. Was für eine humanistische Einstellung(aber passt zu deinen bisherigen Äußerungen)...
Ich habe mich unmissverständlich ausgedrückt. Gesellschaftssschichten sind verzichtbar, nicht Menschen. Gliedert euch halt in eine Gesellschaftsschicht ein, die ihre "Von Oben herab"-Attitüde wenigstens mäßigen kann. Besonders, wenn sie auf so wackeligen Beinen steht.
Aber deine größtmögliche Opferrolle + Tatsachenverdrehung überrascht nicht. Und jetzt reg dich weiter künstlich auf und schneide Grimassen.

Zitat:
Bleibt übrigens dabei: Ich finde, man kann auch eine Reaktion kritisieren.
...und auf Kritik reagieren.

Wenn man NUR die Reaktion kritisiert, dies ein festes Verhaltensmuster einer Person (in diesem Fall von dir) darstellt und alles andere unbeachtet bleibt (inbesondere die Ursache, in diesme Fall Stalking), ist das kritikwürdig, egal wie empfindlich du dann darauf reagierst. Wenn du dazu auch noch in deiner (nennen wirs mal) Gesellschaftsschichtsanalyse "Ich bin was Besseres"-Gehabe anklingen lässt, läufst du halt Gefahr, dass man dir Feedback gibt.

Zitat:
Das ist allerdings dein Problem und du wirst es nicht schaffen, mir deine Einstellung aufzuzwingen
Niemand zwingt dir was auf. Und ich bleibe bei der Tavor-Empfehlung.

Zitat:
Ich weiß, das siehst du anders.
Falsch. Womit wir das Thema: Unterstellungen vorweg nehmen...

Zitat:
egal in wievielen Threads du mir irgendwas unterstellst...
...welches wir hier wiederfinden. Narrzisstische Projektion vom Feinsten.

Zitat:
Zitat von Thomas Jay Beitrag anzeigen
Wenn man sich oder jemand den man liebt bedroht fühlt, ist es völlig normal und nachvollziehbar, zu drohen, damit der Aggressor auf Abstand bleibt. Würde ich auch machen.
Auf jeden Fall ist dann die eigene Impulskontrolle auf eine sehr harte und unfaire Probe gestellt. Die wenigstens Menschen würden dann seelenruhig reagieren und ich muss sagen, geheuer wären mir solche Menschen in vielen Fällen nicht. Das macht dann auf mich eher den Eindruck, als tangiere es einen nicht, wenn scheinbar nahestehende Mitmenschen bedroht werden.

Zitat:
Ihr Lebensgefährte Ronnie Radke habe den Mann überwältigt und festgehalten, bis die Polizei eingetroffen sei und den Mann festgenommen habe.
Also WENN das wirklich seine hauptsächliche Reaktion auf diesen gefährlich kranken Menschen und sein Handeln war, dann kann man hier sogar noch Lob aussprechen. Ich erspare mir an der Stelle aber ehrlich gesagt die Recherche nach unerwähnten Detail und Anderem. Das Thema ist gruselig genug. Hoffentlich gehts allen den Umständen entsprechend okay.

Geändert von Moneytalks (13.11.2020 um 03:28 Uhr).
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.