Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2013, 19:32   #1
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.718
Mickie James hat das amerikanische Frauen-Wrestling in den letzten Jahren wie kaum eine andere geprägt. Zuletzt trat sie bei Total Nonstop Action Wrestling an, bis ihr Vertrag auslief und sie sich mit der Promotion nicht auf eine Verlängerung einigen konnte. In einem Interview mit dem "RVA Magazine" sprach sie über ihren aktuellen Status, ihre Zeit bei TNA und WWE sowieso Frauen im Business im Allgemeinen. Hier, was sie zu sagen hatte:

Zunächst möchte ich dich über TNA befragen. Wie genau ist dein Status mit der Promotion zur Zeit? Es gibt zahllose Spekulationen über verspätete Gehaltszahlungen und die Stimmung der Angestellten.
Ich kann nicht wirklich über meinen aktuellen Status sprechen. Ehrlicherweise kann ich aber sagen, dass ich im Moment keinen Vertrag bei dem Unternehmen habe. Was die aktuelle Stimmung dort betrifft, will ich das nicht beurteilen, da ich zuletzt nicht bei den Aufzeichnung anwesend war. TNA steckt mitten in einem großen Prozess des Wandels. Man ist den Schritt zum Live-TV aus wechselnden Arenen gegangen und sie haben eben erst mit John Gaburick einen neuen Mann als Verantwortlichen für das Roster geholt, der vielleicht zwanzig Jahre bei WWE war. Ich glaube, dort herrscht prinzipiell gute Stimmung, aber während eines solchen Wandels gibt es auch immer Ängste. Es ist schwer, das wirklich einzuschätzen. Es gibt Gerüchte über verspätete Gehaltszahlungen, ich kann aber sagen, dass ich mein Geld immer pünktlich bekommen habe. Unwahr sind die Gerüchte aber auch nicht. Ich weiß, dass manche solche Probleme hatten.

Wie schätzt du die Zukunft von TNA ein?
Ich hege da einige Hoffnung. Ich hoffe, sie bleiben dabei. Letztlich ist niemand gut, wenn er keine Konkurrenz hat. Wenn es nur noch WWE gibt, wird es sehr schwierig, es im Business zu schaffen. Zur Zeit gibt es zwei große Promotions und zusätzlich Ring of Honor, die sich ziemlich gut als wichtige Indy-Promotion machen. Allein schon zum Wohle der Wrestler, aber auch des Business' als ganzes, hoffe ich, dass TNA erhalten bleibt. Ich bin da auch recht zuversichtlich.

Wenn du eine Sache bei TNA ändern könntest, um deren Zukunft vielversprechender machen zu können, was wäre das?
Sie könnten mehr Zeit in die Entwicklung der Nachwuchstalente investieren. Aber ich glaube, da machen sie schon einen besseren Job. Die Entwicklung des Nachwuchses und der Originale muss noch wichtiger werden. Man hat einen rebellischen AJ Styles und einen Magnus, der als eine Art Musterknabe gepusht wird. Die meisten Leute, die viel Zeit im TV erhalten, sind ehrlicherweise aber Wrestler, die von anderen Promotions groß gemacht wurden. Die Fans sind gegenüber TNA jedoch sehr loyal. Leuten wie Chris Sabin den Titel zu geben oder am Charakter von AJ Styles zu arbeiten, wird die Fanbasis zufrieden stellen. Es zeigt sich aber schon, dass das Unternehmen da Änderungen vorgenommen hat, was die TV-Zeit betrifft.

Was denkst du über die Knockout-Division?
Nun, ich meine, technisch gesehen besteht die Division im Moment aus vier Frauen. Fünf, wenn man die gerade debütierte Lei-D Tapa mitzählt. Als ich erstmals zu TNA kam, lag ein großer Fokus auf der Division. Das ist heute offenkundig anders, jedoch glaube ich weiter, dass wir beeindruckende Matches zeigen. Ich konnte in einem Cage Match wrestlen, stand in Hauptkämpfen der Show und Gail Kim hatte gegen Taryn Terrell ein Last Knockout Standing Match. Das sind wirklich herausragende Matches, bei denen wir die angemessene Zeit bekamen, um diese Geschichten richtig zu erzählen. Neben all den anderen Dingen, die die Promotion im Moment umtreiben, hoffe ich doch, dass sie die Division wieder zu alter Stärke zurückbringen können. Man weiß von früher, dass die Knockouts oft die besten Einschaltquoten hatten und sie daher zwei Segmente mit zwei laufenden Stories bekamen. Das ist etwas verschwunden, aber ich hoffe, dass man da wieder zurück findet.

Wie würdest du deine drei Jahre bei TNA insgesamt bewerten?
Ganz ehrlich, es war wie eine Explosion. Ich hatte die Möglichkeit, einige Killermatches zu bestreiten und mit großartigen Menschen zusammen zu arbeiten. Es war unheimlich befreiend, bei diesen Matches große Freiheiten zu genießen. So war es auch mit meinem Heel-Charakter. Ich war seit acht Jahren kein Heel mehr. So lange schon wollte ich dem Turn und endlich die Chance zu haben, war wahnsinnig aufregend, weil es einfach etwas Neues war. Ich hatte tonnenweise großartiger Momente. Das Cage Match gegen Tara im Dezember 2010 war mein liebster Moment als Face. Im Main Event der Show zu sein und zwei Segmente zu haben, war einfach unglaublich. Frauen stehen nicht oft im Hauptkampf einer Show, also ist das schon eine ziemliche Ehre, ist der Spot doch eigentlich für die Top-Männer reserviert. Als Heel war der Turn toll und Momente wie die Leiter-Promo. Man lebt einfach von der Reaktion des Publikums.

Hattest du Gelegenheit, über das WWE-Produkt auf dem Laufenden zu bleiben?
Bisher hatte ich das nicht, aber da ich jetzt Zeit habe, nutzte ich die, um mir das Produkt anzuschauen. Ich glaube, von der letzten RAW-Episode habe ich den Großteil gesehen. Das ist gar nicht so einfach, bin ich doch die meiste Zeit unterwegs. Nicht nur für das Wrestling sondern auch für meine Musik-Karriere. Da hat man einfach wenig Freizeit. Dazu ist ein Baum auf mein Kabel vor dem Haus gefallen. Ich hatte etwa fünf Monate gar kein Kabelfernsehen. Ich war einfach nicht zu Hause und konnte mich so nicht darum kümmern und einen Termin machen. Viele wissen gar nicht, was es für ganz alltägliche Dinge bedeutet, wenn man beruflich immer unterwegs sein muss.

Hast du bei WWE jemanden gesehen, mit dem du gern arbeiten würdest?
Ich würde gern mal wieder mit Nattie Neidhart arbeiten. Ich glaube, wir hatten bisher noch gar nicht so richtig eine Chance. Wir hatten ein paar Matches, aber keine richtige Story. Natürlich auch AJ, da so viele sie mit mir vergleichen, bzw. Parallelen zwischen unseren dargestellten Charakteren ziehen. Crazy vs. Crazy wäre sicher eine tolle Sache. Keine Ahnung, eigentlich bin ich ja gar nicht mehr verrückt.

Wie glaubst du also, hat sich die Damen-Division bei WWE geändert, seit du diesen verrückten Charakter 2005 dargestellt hast?
Als ich anfing, fand noch diese goldene Ära des Frauen-Wrestlings bei WWE statt. Es gab Trish Stratus und Lita, die die Fackel glaubhaft weiter geben konnten. Sie waren geniale Wrestler, nicht nur Charaktere oder wunderschöne Frauen. Sie konnten raus gehen und wie ein Mann wrestlen, Ärsche treten und sich behaupten. Es war ein Glück für mich, dass ich damals in einer Übergangsphase rein kam. Als sie gingen, war es an mir, Melina, Beth Phoenix sowie den ganzen anderen Mädchen aus der Indy-Szene. Wir gingen alle einen ähnlichen Weg: sich von unten hoch arbeiten. Wir kämpften und kamen Stück für Stück nach oben. Wir haben uns selbst eine Namen erarbeitet, damit WWE auf uns aufmerksam wird. Ich glaube, dass es für die Frauen heute niemanden gab, der die Fackel an sie weitergeben konnte. Das ist wohl der Hauptunterschied zu meiner Zeit. Es gibt selbstverständliche gute Wrestler wie Nattie und auch von Alicia Fox halte ich einiges. Es wäre toll, wenn es jemanden im Roster gebe, der die Division auf ein neues Level führen könnte. Ich will die Mädels natürlich nicht schlecht reden. Letztlich sind sie im TV und machen einen großartigen Job. Dazu haben sie jetzt eine Reality Show. Die Sendung ist super, weil es die Möglichkeit eröffnet, Tiefe in die Charaktere zu bringen. Man weiß ansonsten ja praktisch nichts über deren Leben und so ist es die Chance, die Leute emotional zu involvieren. Trotzdem wäre es gut, wenn jemand die Fackel an sie weiter reichen würde.

Wie beurteilst du heute deinen Abgang von WWE?
Es war traurig, weil es so schnell und plötzlich kam. So wollte ich das Unternehmen nicht verlassen, aber es ist auch keine Tür für immer verschlossen und meine Karriere ist weit davon entfernt, vorbei zu sein. Man weiß ja nie. Ich bete um die Chance, zurück zu kommen und die Promotion eines Tages im Guten zu verlassen. Einfach auf eine respektvolle Art und Weise. Ich habe aber keine Hass-Gefühle oder ähnliches. Letztlich hat das Unternehmen mich ja erst erschaffen. Ohne WWE würde niemand den Namen Mickie James kennen. Dafür bin ich sehr dankbar. Jahre habe ich dafür gearbeitet, zu WWE zu können und von dem zu leben, was ich liebe. Ich würde nie sagen, dass ich sauer darüber bin, wie ich das Unternehmen verlassen habe. Dinge passieren, Menschen und das Business ändern sich. Wir werden sehen, was passieren wird.

Dein liebster Moment bei WWE?
Neben WrestleMania 22? Das ist natürlich das, was heraussticht, weil einfach so viele Dinge da zusammen kamen. Sieben Jahre habe ich darauf hin gearbeitet. Meine Mutter saß in der ersten Reihe. Ich gewann das erste Mal den WWE Women's Title und es war überhaupt meine erste WrestleMania. Es war überwältigend. Dazu hatte ich das Glück, mit Trish Stratus bei ihrem letzten Match im Madison Square Garden im Ring zu stehen. Es war ein Segen, mit Lita deren letztes Match bestreiten zu dürfen. Einer meiner liebsten Momente wurde nicht mal im Fernsehen ausgestrahlt. Ich rede von einem House Show Match gegen Beth Phoenix in Fairbanks, Alaska. Hinter den Kulissen spendete uns der gesamte Locker Room stehende Ovationen. Arn Anderson, Triple H, John Cena und all die anderen Jungs. Da ist man einfach völlig sprachlos. Davon träumt man nur. Man will immer dasselbe Ansehen wie die Männer genießen. Man will nicht nur hören, dass das ein gutes Match für eine Frau war, man will hören, dass das ein großartiges Match war.

Stehst du mit Trish, Lita und anderen Frauen aus dieser Zeit noch in Kontakt?
Das tue ich. Nun, ich versuche es zumindest. Es ist so, dass wir alle paar Monate mal Kontakt haben und uns erkundigen, wie es uns denn so geht. Man sieht sich auf Conventions oder trifft sich einfach mal so. Bald bin ich in Kanada und hoffe, dass ich mich da mit Trish und ihrem Neugeboren treffen kann.

Wer ist deine beste Freundin im Business?
Wow, das weiß ich gar nicht. Meine besten Freunde sind nicht im Business. Ich stehe vielen sehr nahe. Ich liebe ODB regelrecht. Sie ist ein großartiger, bodenständiger Mensch. Wir sind uns durch TNA noch näher gekommen, weil wir viele Dinge ähnlich sehen. Aber das so an einer Person festzumachen, ist sehr schwer, denn man ist eigentlich mit allen befreundet. Gleichzeitig steht man im Wettbewerb um die Spots. Eine ziemlich merkwürdige Situation.

Du hast als einzige den WWE Woman's Title, den WWE Divas Title und den TNAW Women's Knockout Title gewonnen. Du warst bei WrestleMania und standest in Main Events von Shows. Was kannst du im Business überhaupt noch erreichen?
Ich glaube, mein Ziel ist es, dass es dem Business besser geht, wenn ich gehe, als es war, als ich anfing. Es gibt noch so viele Dinge. Wer würde nicht bei noch einer WrestleMania antreten wollen? Ich hätte gern die TNAW Knockouts Tag Team Titles gehalten. Die hatte ich noch nie, aber mittlerweile wurden die Titel eingestellt, also ist es dafür wohl zu spät. Es gibt aber auch sonst noch viel zu erreichen. Jedes Mal, wenn ich raus gehe, will ich das beste Match des Abends zeigen. Das gibt es immer zu erreichen. Das allein stellt mich mehr als zufrieden.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 20:23   #2
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von Delta Romeo Beitrag anzeigen
und auch von Alicia Fox halte ich einiges.
Sorry, Mickie, aber...


Wie kommt sie gerade ausgerechnet auf die? Hätte sie Kaitlyn oder Eve genannt hätte ich es ja noch nachvollziehen können.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 20:23   #3
christianfan
blaues Auge
 
Registriert seit: 04.03.2012
Beiträge: 13
Sympahtisches Interview. Wäre echt klasse ssie nochmals bei WWE zu sehen
christianfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 20:29   #4
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Sorry, Mickie, aber...


Wie kommt sie gerade ausgerechnet auf die? Hätte sie Kaitlyn oder Eve genannt hätte ich es ja noch nachvollziehen können.
Das ist wie bei halbwegs hübschen Mädels die mit einer dicken Freundin in die Disco gehen damit sie besser aussehen. Neben der Fox wirkt Mickie wie ein Regal mit Möpsen.
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 21:27   #5
NewEvolution
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 332
Ich schließe mich an. Micky bei der WWE zusammen mit Amazing Kong. Da würde ich einschalten.
NewEvolution ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 21:41   #6
Save_us_222
blaues Auge
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von NewEvolution Beitrag anzeigen
Ich schließe mich an. Micky bei der WWE zusammen mit Amazing Kong. Da würde ich einschalten.
Das wäre mal ein WWE Diven Match, das mich (abgesehn von NXT) locken würde
Save_us_222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 00:20   #7
MisterKendarson
Cut
 
Registriert seit: 09.08.2013
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von Save_us_222 Beitrag anzeigen
Das wäre mal ein WWE Diven Match, das mich (abgesehn von NXT) locken würde
Warte meinst du damit das du NXT nicht gucken würdest/ bzw. es nicht guckst? Hast du schonmal die Diven und Wrestler dort gesehen? Diese wrestlen Teilweise besser als die richtigen WWE Wrestler und die Diven die werden nicht so in den Frauen Charakter sondern in den Wrestler Charakter gesteckt wie Lita oder Stratus. Also Mickie mal bei NXT zu sehen wäre richtig geil.
MisterKendarson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 12:09   #8
Libermann
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 01.03.2011
Beiträge: 703
Zitat:
Zitat von MisterKendarson Beitrag anzeigen
Warte meinst du damit das du NXT nicht gucken würdest/ bzw. es nicht guckst? Hast du schonmal die Diven und Wrestler dort gesehen? Diese wrestlen Teilweise besser als die richtigen WWE Wrestler und die Diven die werden nicht so in den Frauen Charakter sondern in den Wrestler Charakter gesteckt wie Lita oder Stratus. Also Mickie mal bei NXT zu sehen wäre richtig geil.
Ich glaube das ist genau das, was er meinte, er schaut es und findet es auch besser.
Libermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 12:15   #9
TexasTornado
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.12.2011
Beiträge: 264
@Texas Ranger und und Bushwhacker

Also Alicia Fox kann gute Matches liefern und ist technisch nicht schlecht. Warum sie bei WWE wie ein Trottel wirkt im Ring .... kein Plan.... ich schätze aber ja schon lange das WWE allen "Diven" verbietet ordentlich zu wrestlen. Wer als Frau gut wrestlen will sollte halt die Finger von WWE lassen.

Geändert von TexasTornado (11.10.2013 um 12:18 Uhr).
TexasTornado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 13:06   #10
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von TexasTornado Beitrag anzeigen
@Texas Ranger und und Bushwhacker

Also Alicia Fox kann gute Matches liefern und ist technisch nicht schlecht. Warum sie bei WWE wie ein Trottel wirkt im Ring .... kein Plan.... ich schätze aber ja schon lange das WWE allen "Diven" verbietet ordentlich zu wrestlen. Wer als Frau gut wrestlen will sollte halt die Finger von WWE lassen.
Ich bitte dich... haste mal ihren Axe Kick gesehen? Booker T würde sich im Grabe umdrehen, wenn er schon tot oder ein Vampir wäre.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 13:35   #11
Libermann
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 01.03.2011
Beiträge: 703
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Ich bitte dich... haste mal ihren Axe Kick gesehen? Booker T würde sich im Grabe umdrehen, wenn er schon tot oder ein Vampir wäre.
Dazu verweise ich nur auf dieses Video

http://www.youtube.com/watch?v=Ysu_aLw5vOE

Wenn dies verboten ist (mir war mal so aber viele machen es) bitte löschen.

Alicia Fox finde ich ehrlich gesagt auch das sie viel Potential hat, ich kann sie leider nicht ernst nehmen, was allerdings nicht ihre Schuld ist. (Verlauf von 2 Monaten: Heel -> Face -> Heel -> Face -> Heel usw.)
Libermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 14:43   #12
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von Libermann Beitrag anzeigen
Dazu verweise ich nur auf dieses Video

http://www.youtube.com/watch?v=Ysu_aLw5vOE
Und? Das ist doch nur übliche Kommentatoren-Schaumrederei. Fakt ist, dass der Axe Kick von Alicia Fox einfach grauenhaft ausschaut IMMER!

So hat das auszusehen:
http://www.youtube.com/watch?v=pXNymUxtDN0
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 15:07   #13
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Ihr lieben News-Schreiber habt mich jetzt aber ganz schön umgehauen. Ich hab in den letzten Wochen kaum etwas von TNA mitbekommen und jetzt lese Ich hier diese heftige Nachricht, das Mickie nicht mehr zu TNA gehört. Da stand wohl mal eine kleine Zeile in dem Quo Vadis-Thread, aber den hatte Ich bisher noch gar nicht wahrgenommen. Bei solch einer wichtigen Personalie wartet man allerdings auch auf eine richtige Meldung, aber naja. Macht nix, wenn einer der größten Fans von Ihr hier die Nachricht als letztes vor den Latz bekommt. Ich bin Letzter -> Ha Ha an die Anderen. ;-)

Ist gerade schwer darauf zu reagieren. Mickie geht's soweit ja ganz prächtig und irgendwie bin Ich auch froh, das sie von TNA wieder weg ist. Bei der Entlassung von Tara hatte Ich ja bereits gesagt, das es nur noch wenige Wochen dauern wird, bis es auch Sie treffen wird.

So, zum Interview. Schick wie immer. Wenn man so zwischen den Zeilen liest, dann klingt es wirklich so, das Mickie von der Darstellung der WWE-Damen im Moment garnichts hält. Wenn WWE sie wieder an's Bord nehmen würde, wäre die angesprochene Crazy vs. Crazy Fehde mit AJ fast schon soviel geballte Ladung, das man mit Ihr locker ein Jahr füllen könnte. Da rattern in mir schon zich Gedanken durch die Nervenzellen.
Tara und Mickie nochmal bei WWE wäre wundervoll. Träume dürfen mich wieder in ihren Bann ziehen.

Geändert von Akaone de Souza (11.10.2013 um 15:09 Uhr).
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2013, 16:03   #14
Save_us_222
blaues Auge
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von MisterKendarson Beitrag anzeigen
Warte meinst du damit das du NXT nicht gucken würdest/ bzw. es nicht guckst? Hast du schonmal die Diven und Wrestler dort gesehen? Diese wrestlen Teilweise besser als die richtigen WWE Wrestler und die Diven die werden nicht so in den Frauen Charakter sondern in den Wrestler Charakter gesteckt wie Lita oder Stratus. Also Mickie mal bei NXT zu sehen wäre richtig geil.
Wie Libermann schon richtig erkannt hat, ich schaue NXT regelmäßig und wollte damit sagen, dass ich in der WWE nur die Diven Matches bei NXT gut finde

Sorry falls ich mich da falsch ausgedrückt habe
Save_us_222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 20:49   #15
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Ich packe es mal hier rein, wenn es erlaubt ist. Diva Dirt hat ein Interview mit Mickie gemacht und das sollte natürlich nicht geheim gehalten werden. ;-)

Bin im Moment noch dabei es mir anzuhören, wobei diese Interviews via Telefon echt blöd sind, weil man nicht immer alles versteht.
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
entlassung, interview, mickie james, tnaw, wwe
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.