Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2022, 10:14   #26
LastRide
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.04.2011
Beiträge: 1.827
Sehr sehr schade und traurig, wenn auch nach den Meldungen von Samstag, spätestens seit der von gestern zu erwarten.

RIP Scott Hall aka Razor Ramon!

"Hard work pays off, dreams come true. Bad times don't last, but bad guys do"


Edit: Grad beim Anschauen des WWE Tribute Videos lief es mir aber eiskalt den Rücken runter...
__________________
Good God Almighty, Good God Almighty, that killed him! He's broken in half!

Geändert von LastRide (15.03.2022 um 10:20 Uhr).
LastRide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 10:25   #27
He-man74
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von Jefferson D'Arcy Beitrag anzeigen
Dachte nicht, dass mich das so mitnimmt… nach und nach geht die Kindheit dahin und mir kommen gerade die Tränen R I P
Lass laufen, mein Freund. kann dich gut verstehen !
He-man74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 10:33   #28
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 163
Schon krass... und das alles hatte mit einer Hüftop zu tun... 3 Herzinfarkte, dann lebenserhaltene Maßnahmen.. als die abgeschaltet wurden trotzdem noch den Willen gehabt weiterzuleben..

Rest in Peace, Bad Guy. Danke für die schönen Kindheitserinnerungen.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 11:27   #29
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 722
If you asked Razor how he was doing the standard respond was, better than you chico.
Ich habe wirklich gehofft, das er es schafft und sogar ein Gebet für mich im Stillen verfasst.
Leider hat es nichts genützt. Ein Held meiner Kindheit, welcher so schöne Momente hatte, ist nun nicht mehr. Ich habe damals geweint, als er und Nash zur WCW sind obwohl man das Programm ja verfolgen konnte.
Er war Teil der wohl prägendsten Zeit des Wrestlings, ohne die evtl. heute bzw. in der Zwischenzeit vieles anders gekommen wäre. So viel ist klar. Er hatte seine Dämonen, was ihm viel verbaut hat aber er hat es mit DDP in den Griff bekommen. Er durfte 2 mal an der Hall of Fame teilnehmen, was viele zu Lebzeiten nicht erreicht haben.
Now it's survey time in heaven. Ich werde dich vermissen Scott.
__________________
WWE = Walk With Elias

Geändert von OrtensLaw (15.03.2022 um 12:29 Uhr).
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 12:33   #30
Magmadrag
Rippenprellung
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 209
Diese Nachricht treibt mir das Wasser in die Augen! Wieder einer der Helden aus vergangenen Tagen hat diese Welt verlassen. Dieser eindrucksvolle Big Guy mit seinem öligen Charme fesselte mich als Jugendlichen an den Fernsehsessel, wenn er seine Gegner in den Razor's Edge packte. Und gab es je einen anderen, der aus zwei simplen Worten ("Hey yo!") eine so heißgeliebte Catchphrase erschaffen hat?

Das Schicksal ist schon ein A...loch! Alkohol und Drogen hat er überstanden, und dann ist es die Hüft-OP, die sein lädiertes Herz stillstehen lässt! Razor Ramon, ich wünsche Dir einen guten Weg nach oben, vielleicht kannst Du ja nun mit den anderen Legenden die nSo (new Sky order) gründen?

Du hast meinem Leben als Wrestlingfan sehr viel gegeben und hinterlässt eine klaffende Lücke, die sich langsam mit Tränen füllt!
R.I.P.
__________________
The Cover-Guy.... what ever YouTube has for me of 'Rasslin, I cover it..... https://wrestlingcoverempire.weebly.com/
Magmadrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 12:51   #31
Bogaloo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 1.003
Immer wieder traurig, wenn ein Held der Kindheit von uns geht. Bei drei hat es mich
besonders getroffen. Michael Jackson, Ultimate Warrior und nun Razor. Von allen drei hatte ich
Poster an den Wänden. Später kamen noch 2Pac und Kobe dazu.

Ich habe mich oft gefragt, warum mir diese Tode besonders nahe gehen. Aber es ist wohl
wirklich so, dass einfach eine noch sehr präsente Kindheitserinnerung stirbt. Genau wie bei
meiner Kindergärtnerin letztes Jahr.

Kurzum: Sterben ist einfach scheiße
__________________
FC Energy Kopfnuss
Bogaloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 13:55   #32
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.537
Als Razor Ramon einer meiner allerersten Favoriten in der WWF
Und auch als Scott Hall in der WCW hat er mir immer große Freude bereitet

Möge er in Frieden ruhen
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 13:56   #33
vgw77
Cut
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 67
Scott Hall arrives in heaven...
Scott Hall to GOD : you know who i am but you dont know why im here!

Er hat mir so viel Spass und Freude gebracht... Ruhe in Frieden Scott.
vgw77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 15:27   #34
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.406
Leider wieder einer, der viel zu früh von uns gegangen ist. Hall war zweifelsohne einer der großen Gamechanger im Business und wird als Gründungsmitglied der nWo immer in Erinnerung bleiben.

Ein solcher Status ist nur sehr wenigen vergönnt und Hall hat sich diesen Status hart erarbeitet und manchmal auch teuer bezahlt.

Den Hinterbliebenen wünsche ich viel Kraft und Energie in dieser schweren Zeit.

Ruhe in Frieden, Scott Hall. Wir Fans werden dich nie vergessen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 16:31   #35
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.601
Da geht einer, der ganz großen Einfluss auf das Wrestling an sich gehabt hat und Teil von großen Bewegungen war. Ohne die anderen verstorbenen Wrestler diskreditieren zu wollen, aber Scott Hall fühlt sich wie eine andere Hausnummer an. Er war DER Star der Federation, ohne jemals einen World Title zu tragen. Den brauchte er auch nie, um ehrlich zu sein, er ist auch ein Argument gegen Titel, denn Wrestling braucht Persönlichkeiten, keine Gürtel, und er war eine solche Persönlichkeit. Manche der heutigen World Champions vergisst du nach ein paar Jahren wieder, Razor Ramon blieb allen im Gedächtnis.

R.I.P Scott Hall.
__________________
"Wenn es in deinem Leben bergab geht, lauf einfach rückwärts!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 16:49   #36
Ragtimer
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 392
Anfang 1994 habe ich begonnen Wrestling regelmäßig zu schauen. Die Fehde zwischen Bret und Owen, das Sargmatch und das Leitermatch zwischen Razor und Shawn waren dafür ausschlaggebend. Wegen Scott habe ich dann auch regelmäßig WCW geschaut und mich über sein Comeback 2002 gefreut.

RIP
__________________
„Es gibt kein Fegefeuer für Kriegsverbrecher. Sie fahren direkt in die Hölle, Botschafter.“ Der UN-Botschafter der Ukraine zu seinem russischen Amtskollegen am Ende der Sitzung des UN-Sicherheitsrates.
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 16:52   #37
Drago
Cut
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 50
HEY YO!
Für mich geht ein großer aus meiner Kindheit. Der Bad Guy war einer meiner lieblinge im Ring. Das ganze nimmt mich echt mit.
Ruhe in Frieden und danke für die vielen Jahre an Unterhaltung.
Drago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 17:33   #38
buumis
unverletzt
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 5
Ruhe in Frieden Razor Ramon ! Lange lebe die WWF !
buumis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 17:48   #39
Borden
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 09.09.2021
Beiträge: 92
Der Mann ist einfach eine Legende. Meines Erachtens einer der traurigsten Verluste der letzten Jahre im Wrestling.

Er hatte den Charakter Razor Ramon so verinnerlicht, dass er dessen "Slang" teilweise beibehielt.

Mein Lieblings-Entrance von ihm. Die Reaktion der, was WWE Stars anging, unberechenbaren Fans, sprach Bände. RIP
Borden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 20:42   #40
KyleJames
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.08.2003
Beiträge: 1.759
Razor Ramon...sein Debut deckt sich grob mit meiner Anfangszeit. Mitte 1992 schaute ich erstmals WWF. Kurze Zeit später gab es die Einspieler von Razor.
Zu der Zeit war ich 10 und noch deutlich Mark. Ich stand auf der Seite aller Faces und mochte die Heels nicht.
Nur Razor. Der war irgendwie doch cool. Und der Finisher war der Hammer. So wie er den Razors Edge durchzog ist es auch heute noch für mich einer der härtesten Finisher.
Als er dann Face wurde war er einer meiner absoluten Lieblingswrestler. Und das hat sich nie wieder geändert. Alles was mit Scott zu tun hatte habe ich mir bis heute durchgelesen oder angesehen wenn ich es mitbekommen habe.

Auch wenn Scott nicht mehr aktiv war, so trifft der Tod von ihm doch sehr. Ähnlich wie bei Owen damals geht einer, dem man sehr viel Zeit gewidmet hatte, der einem sehr sympathisch war - auch wenn man ihn nie traf.
Die Worte von Nash waren sehr schön. Ein Freund der ihn für bare Münze nahm und umgekehrt. Es freut mich sehr, dass Scott diesen Freund fürs Leben hatte.
Er kämpfte immer weiter, seine Dämonen konnten ihn nicht kleinkriegen. So musste Gevatter ihn nun mit einer verdammten Komplikation bei einer recht normalen OP holen.

Sein Leitermatch gegen Shawn war zwar nicht das erste in der WWF wie im Tribute Video genannt aber es wird unvergessen bleiben. So wie Scott selbst.
__________________
My first proclamation as king, is to be from this day on, known as the King of Harts! The King of Harts!
And I want you people to remember it with respect, for the King of Harts!

Geändert von KyleJames (15.03.2022 um 20:43 Uhr).
KyleJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 20:46   #41
Grandmaster DJ
Moderator
 
Registriert seit: 02.04.2001
Beiträge: 28.610
Ich bin nicht mit Razor Ramon aufgewachsen. Ich habe wahrscheinlich nicht einmal das Leitermatch in voller Länge gesehen.
Aber als bei Nitro auf einmal dieser unsympathische, schmierige Macho in den Ring gestiegen ist und mal eben die coolste (und für mich immer noch beste) Zeit im Wrestling gestartet hat, hat er mich auch sofort gehabt.
Viele solcher Nachrichten nimmt man beiläufig mit. Diese hat mich seit gestern Abend schwer mitgenommen.
Danke Scott !
__________________
"Hard work pays off. Dreams come true. Bad times don't last, but bad guys do."
Grandmaster DJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 21:04   #42
Marcus Reaper
blaues Auge
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 29
Einfach nur Danke, Razor!!
Mögest Du Deinen Frieden mit Dir selbst gefunden haben....
....und Deinen Liebsten wünsche ich viel Kraft!!
__________________
For whom the bell tolls....
Marcus Reaper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2022, 22:29   #43
WCW4Life
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 31.12.2011
Beiträge: 591
Ein weiterer Held aus meiner Kindheit der von uns geht... War einer der charismatischsten Wrestler aller Zeiten und der Prototyp des coolen Heels (egal ob als Razor Ramon oder Scott Hall).
Prägte mit seinem Leitermatch gegen Shawn, der Fehde gegen den 1-2-3 Kid, dem Curtain Call, dem Auftreten bei WCW Monday Nitro und der Gründung der nWo die Geschichte des Wrestlings und begründete so deren Blütezeit, die Attitude Era. Dieser Einfluss wirkt bis heute nach (Bullet Club, The Elite, AEW etc.) und ohne seine Alkohol- und Drogenprobleme wäre Hall sicher auch mal World Champion geworden (auch wenn die Konkurrenz in den 90ern natürlich unglaublich stark war und er die WWE etwas zu früh verlassen hat um dauerhafter Main Eventer zu werden).
Traurig wie es nach 2002 mit ihm immer mehr bergab ging (man denke nur an den desolaten Auftritt bei Top Rope Promotions), damals musste man damit rechnen dass er bald an einer Alkoholvergiftung oder Überdosis stirbt doch mit Hilfe von DDP konnten er und Jake Roberts ihre Sucht in den letzten Jahren im Zaum halten und beweisen dass man auch nach den schlimmsten Rückschlägen immer wieder zurückkommen kann. Leider zeigt sich wieder dass bei einer komplizierten Vorgeschichte jede OP großen Risiken birgt doch Scott Hall konnte in den letzten Jahren sein Leben in den Griff bekommen und gewann so viel Respekt und Anerkennung zurück.
Seine HOF-Aufnahmen und der Auftritt beim Sting-Triple H Match sind große Highlights der letzten Jahre. Jetzt ist es Zeit dem Bad Guy Goodbye zu sagen.
Danke und Adios, Chico!
__________________
European Champion R-Truth 4 Life

Geändert von WCW4Life (15.03.2022 um 22:45 Uhr).
WCW4Life ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 01:17   #44
Schraenky
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 418
Seltsam, auch wenn mich sein Tod letzte Nacht tief emotional getroffen hat, hatte ich sofort meine Erinnerung an eines seiner ersten Promo Videos im Kopf, in dem er nen jungen Typen in nen Einkaufscenter in den Brunnen schubste, und dann musste ich auch schon wieder Lachen. So wie Scott Hall es so viele andere Male zuvor auch geschafft hat, mich mit seinem Humor zum Lachen zu bringen.

Und ich erinnerte mich, wie ich vor so knapp 30 Jahren, als Teenager, zu meiner einzigen Wrestlingveranstaltung, bei der ich bisher war, mit einem selbstbemalten "Razor Ramon"-T-Shirt ging, das vermutlich ziemlich furchtbar aussah. Er war an dem Abend in Mannheim natürlich nicht mal Teil der Card, aber das machte keinen großen Unterschied.

Man, also ich tue das, möchte ja, dass es Menschen, ob nun Sportler, Schauspieler, Musiker mit denen man besondere Erinnerungen von früher verbindet, und mit denen man sich irgendwann sehr emotional verbunden, auch nach der Karriere gut geht, Man möchte, dass sie gesund sind, ein glückliches Leben haben, dass es ihnen irgendwie gut geht, auch wenn man zu manchen schon längst den direkten Kontakt verloren hat, und eigentlich fast gar nichts über sie heute weiß. Wie sie leben, was bei ihnen los ist. Aber man verbindet soviel Gutes, so viel schöne Momente mit ihnen, dass man einfach wünscht, dass es ihnen gut geht.

Aber das Leben ist halt nicht so. Nur weil jemand irgendwann früher zu schönen Momenten beigetragen hat, schützt ihn das nicht davor, dass das Leben ihn mit Leid und Problemen konfrontiert. Auch dann nicht, wenn man damit vielleicht viel Geld verdient hat. Umso großartiger sind eigentlich, diese schönen Erinnerungen und Momente, für die man letztlich nichts Wichtiges bekommt.
Die große, breite Liebe, die er nun posthum erhält, verursacht ein wohliges Gefühl, aber wieder lebendig macht sie ihn halt dennoch nicht.

Schade, dass Scott Hall nie auf die Idee gekommen ist, eine Autobiographie über sich zu schreiben. Seine Sicht, wie er das alles so gesehen hat, die hätte mich wirklich interessiert.
Schraenky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 05:17   #45
Khain75
blaues Auge
 
Registriert seit: 30.01.2017
Beiträge: 35
Wieder ein Star aus meiner KInder Teenagertagen verstorben.....ich werde alt RIP Scott
Khain75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 07:33   #46
giana-sisters
Rippenprellung
 
Registriert seit: 19.03.2011
Beiträge: 171
Zum Teil habt ihr echt tolle Nachrufe verfasst, die sich exakt mit meinen Erinnerungen decken. Ich war 12 als Razor sein Debut gab.
Und ich war immer Fan von ihm. Habe auch seinen "Niedergang" verfolgt und mit Freuden dann das DDP Yoga und alles was danach kam.
Hinter den Kulissen sei er, den Stimmen nach, ein netter Kerl gewesen, der alle im Lockerroom und auch die Familien gut behandelte. Solche Charakterzüge schätze ich sehr.

Mögest Du in Frieden ruhen
Viel Kraft Deiner Familie und Deinen Freunden.
__________________
"Forgive your enemies, but never forget their names"
J.F. Kennedy
giana-sisters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 07:46   #47
Bogaloo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 1.003
Wie habe ich seine Promos geliebt.

Grundsätzlich alle, aber besonders die WCW-Invasion und wie er "Nacho Man" gesagt hat
__________________
FC Energy Kopfnuss
Bogaloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 11:39   #48
Thala
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.12.2015
Beiträge: 134
Ich weiß noch, wie ich mit meinem Papa WWF auf RTL2 geguckt hab - Razor Ramon gegen The Kid.
Werde nie vergessen wie mein Papa etwas sauer meinte "Das ist ja schon wieder so ein Fallobstmatch! ich geh mal kurz auf Klo."
Als er wieder kam, gabs grad den Moonsault und Pin vom Kid an Ramon. Waren wir beide damals baff.
Man, ich werd alt. Man, bin ich grad traurig
__________________
"Ein Auto, dass kannst du nicht behandeln wie einen Menschen - ein Auto musst du lieben!"
-Walter Röhrl
Thala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 13:26   #49
Direwolf
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 1.745
Da ich seit ein paar Jahren nur noch sporadisch Wrestling verfolge und entsprechend selten selbst hier auf dem Board unterwegs bin, hat mich erst heute Morgen die Nachricht von Scott Hall in unserer Tageszeitung ereilt. Ich wollte mich gerade schon wundern, dass unsere Zeitung etwas zum Thema Wrestling beiträgt, da las ich die traurige Nachricht.

Mich hat die Meldung wirklich getroffen. Scott Hall war in seiner Rolle als Razor Ramon schließlich auch irgendwie ein Teil meiner Kindheit und natürlich auch später als Mitbegründer der nWo ebenso ein Teil meiner frühen Jugend. Als er damals zum Ausklang des alten Jahrtausends bereits sichtlich dem Alkohol verfiel, da machte es mich schon irgendwie traurig, ihn in so schlechter Verfassung erleben zu müssen. Seine vielen Rückschläge darin noch nicht mit eingerechnet. Mein Goth, was freute ich mich dann Jahre später, als selbst hier auf dem Board ihn bereits viele abgeschrieben hatten, er mit der Unterstützung von DDP es tatsächlich schaffte seine ewigen Dämonen loszuwerden und sogar Teil der WWE Hall of Fame zu werden.

Da stimmt es mich irgendwie noch umso mehr traurig, dass ihm am Ende nicht doch ein vergleichsweise langes Leben vergönnt war.

R.I.P Scott Hall und Danke.

Seinen Freunden und seiner Familie wünsche ich natürlich viel Energie für diese schwere Zeit
__________________
"Sowas kann doch nur Leuten einfallen, die bei Assoziationsspielchen neben "Hund", "Katze" und "Maus" auf "Hmmm, Schwingschleifer!" kommen, oder?" - Barlow
Direwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 15:44   #50
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.789
Einer der großen meiner Kindheit... Für mich eigentlich immer Razor Ramon, doch als Gründungsmitglied der nWo eine der wichtigsten Persönlichkeiten im Wrestling.

Mein Beileid an die Familie, Ruhe in Frieden.
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.