Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2012, 14:54   #1
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Wie nun bekannt wurde, soll Chris Jericho seinen WWE-Vertrag um einige Monate verlängert haben. Demnach hatte sein ursprünglicher Vertrag eine Laufzeit von sechs Monaten. Der neue Vertrag liefe damit über den Sommer hinaus und sehe weiterhin die Beschäftigung Jerichos in Vollzeit vor. Ursprüngliche Meldungen zu seinem ersten Kontrakt waren widersprüchlich. So hieß es, dass man mit ihm mindestens bis zum SummerSlam plane während auch Gerüchte über eine Tour seiner Band Fozzy in dieser Zeit die Runde machten. Wie er weiter eingesetzt werden wird, scheint aber noch unklar. Es wird derzeit über eine Fortsetzung seiner Fehde mit CM Punk, gegen den er bei WrestleMania um den WWE Title antreten wird, und über einen Wechsel zu SmackDown, um diese Show zu stärken, spekuliert.

Kurz vor WrestleMania fand CM Punk noch Zeit für ein Interview mit dem Chicago Tribune. Dabei sprach er auch über Vince McMahon. Mit diesem rede er oft unter vier Augen. Zeit habe er sich zwar schon immer für ihn genommen, aber früher hätte er ihn eher als Jungen denn als Mann betrachtet. Jetzt wisse auch er, was Punk schon immer wusste, dass er ein Maineventer sei. Als er erstmals erklärte, dass er nicht verlängern würde, bot man ihm sofort eine Filmrolle an, welche er auch direkt abgelehnt habe. Er spiele sicher nicht bei "The Marine 3" mit, schloss aber auch nicht aus, so etwas zu tun, wenn ihm wirklich ein guten Film angeboten werde. Wahrscheinlich würde es ihm sogar viel Spaß machen, aber Wrestling habe immer Priorität. Bei seiner großen Promo im vergangenen Jahr habe er freie Hand gehabt, aber er musste sie zunächst McMahon vorlegen. Dem habe er einen Stichpunktzettel gegeben, der nichts mit dem zu tun gehabt hätte, was er später wirklich sagte. Nach dem Auftritt wären aber die Dollar-Zeichen in McMahons Augen erkennbar gewesen. Dieser habe den auslaufenden Vertrag bedauert und ihm erklärt, dass man gemeinsam viel Geld machen könne. CM Punk habe letztlich unterschrieben, als Money in the Bank schon auf Sendung war. Was seine Promos allgemein betrifft, verriet Punk, dass er dazu auch viele Sendungen abseits des Wrestlings studiere. Dabei achte er besonders auf Mimik, Gestik und die Augen. So sehe er, wie genau Menschen bestimmte Emotionen ausdrücken und das helfe ihm, dies selber darzustellen. Auch zu The Rock äußerte er sich. So habe Punk keine wirkliche Beziehung zu diesem, auch wenn es in den letzten Wochen besser geworden sei. Vermutlich läge das daran, dass er offen ausspreche, was er denke. Zudem würden einige Dinge auch verdreht dargestellt werden. Er hasse Rock nicht und werfe ihm dessen Comeback auch nicht vor. Ihn störe aber, dass man ihn alleine für Ratings und Buyrates verantwortlich mache. Es sei aber Teamarbeit und das 365 Tage im Jahr. Die letzte Mania habe nicht wegen eines Mannes eine tolle Buyrate gehabt, was auch das Ergebnis der Survivor Series gezeigt hätte. Wrestling-Webseiten bezeichnete er wichtiges Mittel. Sie nicht zu lesen, sei Blödsinn, denn nur so könne man den Finger immer am Puls der Zeit haben.

Der ein oder anderen mag sich vielleicht gewundert habe, warum bei der letzten RAW-Ausgabe vor WrestleMania mit Triple H gegen The Undertaker eine der wichtigsten Geschichten nicht weiter geführt wurde. Grund dafür soll sein, dass sowohl Vince McMahon als auch Triple H nach sehr vielen Gesprächen das Gefühl gehabt haben sollen, dass man die Story fertig erzählt hätte und jedes weitere Segment eher schädlich gewesen wäre. So sei man zwar eine Woche zu früh fertig geworden, aber dennoch wäre der Kampf nahezu perfekt aufgebaut. Bei WrestleMania wird Triple H auf den Undertaker in einem Hell in a Cell Match treffen. Als Special Guest Referee wird Shawn Michaels agieren.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 15:32   #2
Wölfpack
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 15.05.2004
Beiträge: 2.438
Ohne Sinn, fand alle Taker-WM-SLs der letzten 8 Jahre einfach nur Kacke und öde. Kein Vergleich zu den damaligen der 90er. Selbst das Bossman HiaC 99 hatte einen besseren Aufbau.
__________________

Forza BVB! Schwarz & Gelb Olé!

Wölfpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 15:40   #3
jerseyhool
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 396
Zitat:
Zitat von Wölfpack Beitrag anzeigen
Ohne Sinn, fand alle Taker-WM-SLs der letzten 8 Jahre einfach nur Kacke und öde. Kein Vergleich zu den damaligen der 90er. Selbst das Bossman HiaC 99 hatte einen besseren Aufbau.
Würde ich so nicht sagen. Der Verlauf bis zu HBK vs Taker II war gut, da konnte man wenig mekern. Zumal die Geschichte noch (für Wrestling-Verhältnisse) relativ logisch aufgebaut wurde....

Viel schlimmer ist da eigentlich eher der vermurkste Dialog von Cena vs Rock, dem Ach-so-tolen-Main Event!

Taker vs HHH ist eigentlich ein Selbstläufer, zumal drei der grössten "living legends" im Ring stehen.
jerseyhool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 17:14   #4
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Vom Aufbau her war HHH vs Taker mit Sicherheit besser als Cena vs Rock. Und das dazu obwohl oder eben vielleicht gerade man dafür viel weniger Zeit hatte. Trotz dem bin ich auf Cena vs Rock mehrgespannt weil einfach mehr möglich ist. Die Streak wird doch sowieso nicht brechen.
Wenn Y2J verlängert hat wird er wohl den Titel holen und noch 2 oder 3 PPVs lang gegen Punk fehden. Naja da gibts es schlimmeres.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 18:53   #5
takeunder80
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 442
Die Argumetation zu dem Match Taker vs. HHH kann ich durchaus nachvollziehen. Was ich nicht verstehe ist, warum dann Cena und The Rock seit einem Jahr den gleichen Quark erzählen dürfen.
Hoffentlich gewinnt Jericho nicht den Titel und wird anderweitig eingesetzt. Er langweilt mich seit seinem Comeback. Aber man wird ihm wohl den Titel bis zum nächsten PPV tragen lassen.
takeunder80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 19:25   #6
Skyliner1974
unverletzt
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 7
Jede Wrestlemania ist doch ein abgeschlossenes kapitel. Jedes Jahr gibt es andere Fehden. Dieses jahr ist zum Beispiel Y2J vs. CM Punk oder Big Show vs. Cody Rhodes. Nächstes Jahr sieht es vielleicht anders aus. Da kriegen wir unter Umständen eine Fehde Undertaker vs. Daniel Bryan.
Skyliner1974 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 22:08   #7
PepperShango
Cut
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 79
Ich hoffe stark der Punk bleibt Champ und kriegt danach ne vernünftige Fehde. Die Jericho-Geschichte wirkt zu gezwungen. Steht beiden nicht gut. Vom Aufbau her sogar schlechter als Rock - Cena, auch wenn es sicher ein technisch gutes Match wird.
PepperShango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 00:32   #8
stehaufMann
blaues Auge
 
Registriert seit: 01.05.2011
Beiträge: 41
Aber die Vertragsverlängerung schreit doch geradezu nach einem Titelwechsel, oder irr ich mich da?! Genug Zeit für Punk Revance zu nehmen...!?
__________________
Reich ist nicht der der viel hat, sondern der der wenig braucht.
stehaufMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 01:38   #9
G2S
Cut
 
Registriert seit: 18.08.2011
Beiträge: 57
Die letzten beiden RAW Ausgaben haben mir meine Freude auf WM 28 genommen...ich hoffe wir werden nicht enttäuscht
G2S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 07:28   #10
XoX
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.10.2008
Beiträge: 468
Jericho zu SD? Warum? Erstmal treten mittlerweile doch sowieso alle überall auf und zweitens braucht SD derzeit eigentlich nicht unbedingt einen ME-Heel. Gerade bei den Heels hat man dort ganz gute Aufbauarbeit geleistet, so dass man aktuell als Uppercard/Mainevent-Heels (auskurierte Verletzungen vorausgesetzt) mit Bryan, Christian, Henry, Rhodes und Barrett eine sehr breite Spitze hat, wohingegen die Uppercard/ME-Faces mit Orton, Sheamus und Big Show deutlich geringer vertreten sind. Da würde ich mich für Jericho eher über eine längere Story mit CM Punk freuen.
XoX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 09:18   #11
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Die Story HHH vs Undertaker gefällt mir zwar noch deutlich weniger als im Vorjahr, weil einfallslos ohne Ende, aber da ändert ein Segment mehr oder weniger auch nix dran. Wenn man meint, erstmal nix mehr zu erzählen zu haben, brauch man auch keine wertvolle Zeit verschwenden. Die Entscheidung, es erstmal dabei zu belassen, war also richtig.

Ob Jericho zu SD! wechselt, steht doch noch in den Sternen. Seine letzte Zeit bei den Blauen war er jedenfalls ganz gelungen sowohl für ihn als auch fürs Brand.
Auf die gerüchte gebe ich noch gar nix. Die Frage, in welchem Brand man nach WrestleMania antritt stellt sich doch für fast jeden Wrestler, bei der großen Anzahl an Drafts.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 10:03   #12
Wölfpack
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 15.05.2004
Beiträge: 2.438
Ich bin halt kein Freund von "Promos", wo sich die Gegner nur anstarren und man kaum richtiges Micwork präsentiert. Dieses Jahr haste HBK dazu genommen, ansonsten kam doch von einer Micwork-Konfrontation zwischen dem UT und HHH nicht viel.
__________________

Forza BVB! Schwarz & Gelb Olé!

Wölfpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 10:36   #13
Dr. Pepper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.541
Zitat:
Zitat von Moneytalks Beitrag anzeigen
Ob Jericho zu SD! wechselt, steht doch noch in den Sternen. Seine letzte Zeit bei den Blauen war er jedenfalls ganz gelungen sowohl für ihn als auch fürs Brand.
Auf die gerüchte gebe ich noch gar nix. Die Frage, in welchem Brand man nach WrestleMania antritt stellt sich doch für fast jeden Wrestler, bei der großen Anzahl an Drafts.
Bei Jericho ist es letztlich doch eh vollkommen unerheblich, wo er eingeordnet wird. Jericho ist groß genug um ohnehin alle zwei Wochen in den Raw "Super"shows aufzutreten.
Wenn man dann eine Fehde gegen einen Raw'ler beginnt, kann man sogar noch zusätzlich einen Brand-Warfare-Aspekt in die Fehde einbringen.
__________________
"I have existed from the morning of the world and I shall exist until the last star falls from the night. Although I have taken the from of Gaius Caligula, I am all men as I am no man and therefor I am ... a god."
Dr. Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 21:41   #14
Bogus
blaues Auge
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 30
Ich freue mich auf Triple H gegen Undertaker, als gegen Cena vs. TheRock. Bei den letzteren habe ich nicht das gefühl, das es was überaschendenes geben wird. Denn es muss Cena gewinnen. Ausser sie lassen Cena zum Heel turnen, aber das da gefriert wohl eher die Hölle. Es ginge nämlich eine richtige Geldmaschine flöten.
Bogus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
chris jericho, cm punk, the undertaker, triple h, vince mcmahon
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.