Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Lucha Libre

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2021, 10:16   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 18.151
In den vergangenen beiden Monaten war die Gründung von "Federación Wrestling" in den mexikanischen Medien immer wieder ein großes Thema. Es handelte sich um ein größeres Projekt, das mit vielen bekannten Namen Aufmerksamkeit auf sich zog. Am Sonnabend sollte es eigentlich zur großen Debütshow kommen. Anfangs hatte man bekanntgegeben, dass es sich um eine Liga handeln würde, die um Wrestler wie Rush aufgebaut werden sollte, wenig später gab man die Verpflichtung von Andrade bekannt. Diamante Azul, der das Consejo Mundial de Lucha Libre als amtierender Träger des Mexican National Heavyweight Title verließ, wurde schnell mit der neuen Liga in Verbindung gebracht. Richtig intensiv hatte es hinter den Kulissen rumort, als man sich anschickte, internationale Verbindungen zu knüpfen. Nachdem ein Auftritt von ROH-Wrestler Matt Taven bekanntgegeben worden war, kündigte das Consejo seine langjährige Zusammenarbeit mit Ring of Honor auf. Überhaupt schien man beim Consejo die potenzielle neue Konkurrenz sehr ernst zu nehmen: Parallel zur Debütshow von "Federación Wrestling" setzte die älteste Wrestlingliga der Welt eine größere Show in der Arena México an, die offiziell dem mexikanischen Vatertag gewidmet sein wird und live kostenlos via Youtube gestreamt werden soll. Die mexikanischen Medien gehen davon aus, dass der Vatertag nur der vorgeschobene Grund war und es eigentlich nur darum ging, "Federación Wrestling" die Zuschauer abzugraben.

Nun kann man beim Consejo jedoch eine ruhigere Kugel schieben, denn so wie es aussieht, ist das neue Ligaprojekt gescheitert, bevor es überhaupt richtig begonnen hat. Am Montag kündigten Andrade und Rush nahezu zeitgleich in den sozialen Medien an, dass sie und ihre Familienmitglieder nicht bei der Debütshow von "Federación Wrestling" auftreten werden. Als Grund gaben sie nicht näher spezifizierte "logistische Probleme" an. In den Folgestunden sagten weitere Wrestler, die am Sonnabend auftreten sollten, ihre Teilnahme ab. Schlussendlich verkündete dann die Liga selbst, die für den Samstag geplante Show würde auf einen unbestimmten Zeitpunkt in der Zukunft verschoben werden. Auch hier wurden "logistische Probleme" als Grund genannt. Leute, die Tickets für die Show erworben haben oder für die Online-Übertragung bezahlt haben, können ihr Geld zurückbekommen.

Tatsächlich wird davon ausgegangen, dass die Show aufgrund mangelnden Zuschauerinteresses gecancelt worden ist und niemals stattfinden wird. Trotz namhafter Besetzung sollen nur wenige hundert Eintrittskarten verkauft worden sein, da "Federación Wrestling" Preise aufrief, die in der Region von "TripleManía" der AAA und der Anniversary Show des Consejo gelegen haben. Zudem wird gemutmaßt, dass es Probleme mit der nach wie vor unbekannten Person geben soll, die als Geldgeber der Liga fungiert. "Logistische Probleme" wäre demnach die höfliche Umschreibung von "die Wrestler haben kein Geld gesehen".

Fragwürdige Dinge haben sich in den vergangenen Tagen nicht nur um "Federación Wrestling" abgespielt, sondern auch um Kung Fu Jr., den (tatsächlichen) Sohn von Lucha-Legende Kung Fu. Zunächst hatte der einstige AAA-Wrestler El Intocable online behauptet, Kung Fu Jr. sei an einem Herzinfarkt gestorben. Wenig später wurde das gleiche über den offiziellen Facebook-Account von Kung Fu Jr. verkündet. Wiederum einige Stunden später schrieb die Tochter von Kung Fu Jr., die Geschichte sei falsch. Zwar würde sich ihr Vater derzeit wirklich in einem Krankenhaus befinden, doch sein Facebook-Account sei gehackt worden und die Story von seinem Tod sei frei erfunden. Zum Beweis veröffentlichte sie ein Foto, das ihren Vater quicklebendig in einem Krankenhausbett zeigte. Nachdem die mexikanischen Medien zunächst Kondolenzmeldungen veröffentlicht hatten, wurde daraufhin die Richtigstellung der Tochter verbreitet. Nun aber hat sich herausgestellt, dass das Foto, das die Tochter verbreitet hat, schon im Juni des Jahres 2020 im Internet aufgetaucht war. Es handelt sich also gar nicht um ein aktuelles Bild, das beweisen könnte, dass Kung Fu Jr. noch am Leben ist. Wie es um seinen tatsächlichen Gesundheitszustand bestellt ist bzw. ob er noch lebt oder nicht, weiß man daher derzeit nicht.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Autorenseite: www.axel-saalbach.de • "Das Haus Komarow": PrintausgabeE-Book-Version
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2021, 10:46   #2
CMLL
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 1.417
Irgendwie ist das jedes Jahr das gleiche. Der Sommer kommt und auch das nächste große Ligading. Perros del Mal, Bizarros, Internacional Wrestling Leage, NWA Mexico, Albertos Liga, jetzt das und es wird nie was. Wer weiß wie viele ich schon vergessen habe. Dieses Mal kommt das Ende nur besonders schnell aber sonst ist alles wie immer.
__________________
Consejo Mundial de la Lucha Libre
Ein Dreivierteljahrhundert die besten Wrestler der Welt
Ein Dreivierteljahrhundert die besten Matches der Welt
Ein Dreivierteljahrhundert Tradition
CMLL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2021, 14:37   #3
Barry Botox
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 406
Ja, war klar. Aber doof ist das schon, denn weils alle anderen nicht gebacken kriegen können AAA und CMLL machen was sie wollen und sich so wenig Mühe geben wie sie wollen, die Leute kommen trotzdem.
__________________
The B The A The R The R The Y
The B The O The T The O The X
Barry Botox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2021, 22:07   #4
CMLL
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 1.417
Rush hat eine Pressekonferenz angekündigt. Ob er jetzt erklären wird, daß die Munoz Familie nie etwas mit der Liga zu tun hatte sondern nur für die erste Show verpflichtet worden ist?
__________________
Consejo Mundial de la Lucha Libre
Ein Dreivierteljahrhundert die besten Wrestler der Welt
Ein Dreivierteljahrhundert die besten Matches der Welt
Ein Dreivierteljahrhundert Tradition
CMLL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.