Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2012, 17:12   #51
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Zitat:
Zitat von Snowrider Beitrag anzeigen
Richtig!!!!

Als ich gemault habe dass Santino in der Chamber ist, war ich nahezu alleine.

Als Santino plötzlich den US Titel von Swagger gewinnt rührt sich etwas.

Aber wehe Santino würde den heiligen Cody besiegen, dann wäre die Hölle los.

Wenn er Punk oder Daniel Bryan besiegen würde, dann würden manche die WWE boykottieren oder einen epiletischen Anfall kriegen.

Doppelmoral
ähh ... nein. Ich habe mich auch darüber aufgeregt, das Santino in der Chamber ist. Aber danach hat er tatsächlich einen Push erhalten, der den Titelgewinn rechtfertigt! Und wenn wir mal ehrlich sind, ist Cody Rhodes eine andere Hausnummer als Jack Swagger ...
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2012, 22:57   #52
ycg
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 465
Das Santino im Chamber war, war eine witzige Überraschung und auch okay, wie man an den Reaktionen gesehen hat! Das er jetzt den US Title gewinnt, ist nur eine fortführung. Er bringt die Halle zum kochen und darf in der "Midcard" rumwurschteln! Ist doch hervorragend! Ich muss regelmäßig lachen, wenn ich seine Auftritte sehe. Er verkauft das, was er verkaufen soll perfekt!!
__________________
----------------
firstname: greatest
lastname: ever
ycg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 03:12   #53
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.462
Shawn Michaels und Triple H

Nett gestrickt. Ohne dieses Segment wäre mir auch nicht aufgefallen, dass der Grund für Triple H´s Einwilligung in das Match gewesen ist, dass Undertaker Triple H damit getriggert hat, dass Shawn Michael besser ist als er. Diese Konfrontation war diesmal richtig gut - ich hatte das Gefühl, dass Triple H Shawn Michaels jeden Moment eine klatschen würde. Shawn Michael hat ihn richtig vorgeführt. Und auch das ewige gestoppe, wenn sie den Ring verlassen wollen, macht jetzt ein bisschen mehr Sinn. Fast 17 Minuten sind für dieses Segment aber fast schon zu viel gewesen. Shawn Michaels als Special Referee bei Wrestlemania - das wird spannend, und riecht nach einer Fehde zwischen Triple H und Shawn Michaels. Achso: Wieso legt eigentlich Shawn Michaels fest, dass er Referee in einem Match ist?

Santino Marella vs. Jack Swagger

Eine Überzahl (Jack Swagger, Vickie Guerrero, Dolph Ziggler) gegen Santino Marella am Anfang, sodass ich dachte, dass es schnell aus ist für Santino Marella. Am Anfang ging es auch in diese Richtung. Als dann nach John Laurinaitis und David Otunga auch noch Aksana, Teddy Long und Kofi Kingston reinkamen, da wurde es ziemlich bunt und unübersichtlich. Wirkte fast schon wie das Weisse Amerika gegen die Internationale. Das Ende des Matches war dann ein bisschen schwach - ich hatte da noch gerne einen Cheap Shot oder Santino Marellas Finishing Move gesehen, aber das Nachspiel hat das dann gut überzeichnet. Santino Marella ist wirklich komisch (im positive Sinn) und wirkte diesmal auch viel trainierter. Das Zweitbeste war die Bump von Vickie Guerrero und der kleine Chickfight danach mit Aksana. Auch die neuen Gesichter in der Security waren nett. Episch war dann aber das Trompetenspiel der vier Gewinner.Eindeutig der Gobbledy Gooker-Moment of the Year. Hat mich sehr an die damalige Survivor Series erinnert. Aksanas bye-bye.Reaktion, kurz bevor John Laurinaitis rausgebracht wurde, war auch ganz schön. Sie sieht aus wie eine dieser "partygeilen", billiggeschminkten Russinnen. Ich mag dieses Gimmick, wobei das noch krasser gezeichnet werden sollte. Trotzdem ist Aksana noch sehr weit von Vickie Guerrero entfernt, die wirklich perfekt ist. "We got a new champion."

The Rock History Lesson #1

Die Idee an sich ist gut. Aber zwei Dinge stimmten da nicht. Einmal die unpassende Tageszeit im Video und dann die Bewegung der Kamera und von The Rock am Anfang. Das hat mir zu sehr gezuckt. Die Ahnlehnung an der Tea-Party war dann sehr nett, wobei mir die Szenen aus den Publikum zu künstlich erschienen. Entweder waren da einige sehr gut dabei und leicht zu begeistern, oder das kam aus der Dose. Mir gefiel im Video auch nicht, dass keine Hintergrundgeräuche zu hören waren - zusammen mit der Kamerabewegung war das zu glatt. Ebenso war das "PING" nicht zu hören, also das Geräusch, was man hören müsste, wenn der Wecker ins Wasser fällt. Kann sein, dass es auch zu leise war.

Alicia Fox vs. Eve Torres

Wiieso wird Alicia Fox nicht in ihrem kompletten Outfit gezeigt? So war das nur die halbe Augenweide. Eve Torres wirkte fast wie eine Halbgöttin in ihrem Outfit, und die Werbung zuvor von Kelly Kelly am Moderatorenpult war auch gut. Ich mag solche Schleichwerbung. Der Anfang des Matches war sehr flink, und ich dachte, dass es wirklich ein gutes Match wird. Und dann? Wo waren die anderen Teile des Matches? Irgendwie habe ich einmal gezwinkert und dabei verpasst wie die grossen Moves und Eve Torres Finishing Move gezeigt wurden. Oder ist RAW garnicht live und ein grosser Teil des Matches wurde herausgeschnitten? Jedenfalls war das was ich gesehen habe zu kurz. Was ich gesehen habe war aber sehr gut, d.h. die Körper der drei Frauen und die Aktionen im Ring. Zack Ryders Auftritt war dann nicht nur halb-göttlich... Das Video danach verwirrend.

John Cena Arena-Segment

Gutes Aussehen (Panorama und John Cena), schlechter Klang - eigentlich kein Klang - und eine schlechte Idee. Mit wem redet John Cena? Werbung ohne Musik ist nicht still, sondern verkauft die Stille nicht.

CM Punk and Sheamus vs. Chris Jericho and Daniel Bryan

ich hatte mir gerade etwas zu essen gamacht, als ich auf den Bildschirm schaute und tatsächlich "Chipmunk" las. Nur so als kleine Anekdote. Üer das Erscheinungsbild aller vier Entertainer kann ich nichts Schlechtes sagen. Sie sehen einfach gut aus. Naja, die Giommicks von Sheamus, Daniel Bryan und Chris Jericho könnten etwas härter gezeichnet werden, aber sonst mag ich alle vier. Wenn diese aber gewöhnlkiche T-Shirts tragen, dann nimmt das Flair weg. Dafür war dann die Popeyes-Werbung gut. Wie Sheamus lachen musste, als Daniel Bryan so übertrieben reinkam, war richtig gut. Die Fehde zwischen Chris Jericho und CM Punk ist auf jeden Fall ein gelungener Seitenhieb: "Break the (4th) Wall !!"

Das Match begann dann ziemlich schnell. Das Gesicht von Daniel Bryan sah dann sehr merkwürdig aus, als Chris Jericho ihn eintaggte. Als ob er nicht so rennen wollte. Das ganze Match hatte auf jeden Fall Main Event-Qualität. Sehr schnell mit vielen schönen Wendungen. Bis zu Chris Jerichos angeschlagenen Knie und CM Punks Rücken. Alles lief so schnell, dass ich diese Verletzungen nicht richtig mitbekommen habe. Das Ende fand - ein Einroller - fand ich dann wieder nicht so gut. Aber auch hier hat das Geschehen nach dem Match das Ende des Matches wettgemacht. Der WWE-Titel und der Respekt für den Träger wurden mit diesem Nachspiel erhöht. Chris Jericho ist auch ein sehr krasser Fiesling. Auch die ängstliche AJ gefiel mir. Und die übelst gefährlich aussehenden Dropkicks/Baseball Slides von Daniel Bryan. Krass.

The Rock History Lesson #2

Schlechte Homevideo-Aufnahme mit High Quality-Sound. Das hat die Idee und Rocks Umsetzung kaputt gemacht. Der Musikeinspieler und auch wieder der Tageszeit-Unterschied war einfach zu amerikanisch, zu sehr "plastic".

The Miz vs. The Big Show

Übel, ich dachte echt, dass The Big Show über das Top Rope springt, als er in den Ring kam. Er sollte das unbedingt mal machen. Awesome!! Dann die Unterbrechung von Cody Rhodes. Hat bis auf das Wortspiel nicht so Sinn gemacht. Vielleicht kommt ja Ric Flair wieder. Das kurze Match danach war jedenfalls gut. Und ich hatte richtig Angst um The Miz nach diesem Spear und bei The Big Shows Wutschrei.

The Rock History Lesson #3

Oh, 5 Minuten später ist es dunkel.

R-Truth vs. Kane

Perfekt. Der Entrance und der Einspieler von R-Truth, und der Kommentar dazu, waren einfach perfekt. Auch R-Truth neuer Mickey-Mouse-Handschuh. "What´s wrong with him?" Perfekt. Einfach alles was er gesagt, getan hat und sein Körper - Perfekt. Ihm Kane gegenüer zu stellen, der auch extrem gut aussieht und der auch annähernd ein perfektes Flair hat, ist schon Main Event-Verdächtig. Ich würde das gerne nächstes Jahr bei Wrestlemania sehen, wo es dann um den WWE Title geht. Das Match selbst war durchschnittlich - Kanes Härte hat mir gefallen, dass R-Truth so leicht aussah, eher nicht. Am Ende sah R-Truth wie ein Jobber aus, was aufgrund seines Erscheinungsbilds und seines Flairs sehr schlecht ist. Es wirkte nicht gut, denn ich finde R-Truth ist Kane vollkommen ebenbürtig. Dass Kane danach so leicht durch Randy Orton fertig gemacht wurde, geht zu Lasten R-Truth.

John Cena im Ring

Auf die Idee mit den Knieschonern muss man erstmal kommen. Einfach genial. Zwischendurch wurde mal nicht so ernst, aber bis zur Stelle, wo The Rock reinkam, war das eine exzellente Promo. Als dann The Rock drin war, habe ich die Spannung Rocks gespürt. Er sah aus wie ein wütender Stier. Seit einigen Wochen, vor allem durch seine letzten Promos, bin ich von John Cena überzeugt. Aber als hier beide im Ring waren, war ich auch von dieser Begegnung überzeugt.

Das Lächeln John Cenas hat das ganze angefeuert. Auf der einen Seite ein lauter wütender Stier, auf der anderen Seite ein All-American, der sein gegenüber einfach nicht ernst nimmt. Das leise "No" John Cenas war magisch. Ebenso das "Camera-Working" nach The Rocks Aufforderung "look at me!". Irgendwie standen mir aber alle bei ihren Promos zu nah aneinander, die Schelle von Trple H fehlte zuerst, hier fehlte die Schelle von The Rock - nach John Cenas Grinsen. Der Running Gag mit der Gedachnisschwäche gefällt mir mir im Gegensatz zu der fehlenden Schelle sehr gut. Alles in allem ein sehr guter Mono- und Dialog.

Fazit:

Ich freue mich sehr auf Wrestlemania. Diese Ausgabe von RAW war ein guter Vorgeschmack. Nur die Niederlage von R-Truth fand ich am Ende nicht sehr gut. R-Truth ist perfekt. Ansonsten waren John Cena und Vickie Guerrero (obwohl nur kurz zu sehen) herausragend. Eine solide Show.

Geändert von ultrawrestling (08.03.2012 um 03:17 Uhr).
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 08:04   #54
NashWorldOrder
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 769
Diese Show hat mich wirklich komplett überzeugt!!Ich kann mich nichtdaran erinnern Raw in den letzten Jahren jemals eine Note1 verpasst zu haben,aber heute ist es soweit.Die Kämpfe haben mich absolut überzeugt,und wann sieht man schon mal The Rock,Shawn Michaels,Triple-H und CHris Jericho in einer Show?!1!!Bitte weiter so.
__________________
Bernd Stromberg: Wenn dir einer blöd kommt, musst du denen noch blöder kommen, sonst hängst du da wie Jesus an Karfreitag.
NashWorldOrder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 12:45   #55
CC 97
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 1.841
@ ultrawrestling: Wo ist das Praoblem mit der Tageszeit der Videos? Es wollte uns ja niemand vorgaukeln, dass The Rock während RAW die Sightseeings abklappert, und dann direkt in die Halle zur Promo kommt. Es war jedes Mal ein "Earlier that day" eingeblendet, und somit kam kein Zweifel über ein Tape auf.
CC 97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2012, 16:32   #56
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.462
@ CC 97

Verzeih´ mir, dass ich so spät antworte.

Du liegst richtig, bei dem was Du schreibst. Trotzdem gibt es unterschiedliche Weisen ein Geschehen zu betrachten. Ich habe das "earlier" nicht wahrgenommen, schaute einmal die Sendung und habe mindestens eine durchschnittliche Wahrnehmung. Du kannst also davon ausgehen, dass ein grosser Teil der Zuschauer, die die Sendung einmal sahen, das auch nicht wahrnahmen. (Ob das nun wichtig ist, ist nochmal eine andere Frage.)

Aber das ist auch nicht der Hauptkritikpukt der drei Segmente. Das ist nämlich, dass die durchaus gute Idee schlecht umgesetzt wurde. Vielleicht war ja eine Aufnahme in Touristenqualität so gedacht, letztendlich hat das aber The Rock sehr blass aussehen lassen.
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2012, 00:29   #57
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 13.784
Hab gerade erst die Folge gesehen. Cena is sooooooooooooo schlecht. Dieses behinderte Grinsen. Ich muß mir hier immer anhören, dass Ultimate Warrior nur ein Produkt war und beliebig austauschbar gewesen wäre. Ich sag euch mal was. Genau das trifft auf Cena zu. Ein häßlicher, kleiner Grinsejunge, der den Charme einer Dixi-Toilette versprüht. Am Mic sowas von langweilig und dann sein ständiges blödes Grinsen. Im Ring zeigt er nur 5 Moves, nur wenig mehr als Khali. Ich kann den Typ nicht mehr sehen und hoffe, Rocky versohlt ihm den Hintern! Und dann behaupten hier wirklich einige, Rocky könne Cena nicht das Wasser reichen? HA! Sowas lächerliches. Cena wird nie nie NIE die Leute so in seinen Bann ziehen wie Rocky. Das macht Rocky aus, egal wie viel Kaviar er isst.......
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
boston, chris jericho, cm punk, daniel bryan, fruity pebbles, hbk, john cena, john laurinaitis, raw, shawn michaels, sheamus, teddy long, the rock, the undertaker, triple h, wrestlemania, y2j
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.