Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2024, 19:45   #1
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.798
Vor wenigen Tagen wurde der Austragungsort für WrestleMania 41 bekannt gegeben - World Wrestling Entertainment gastiert am 19. und 20. April in Las Vegas, Nevada. Die "LVCVA" (Las Vegas Convention and Visitors Authority) setzte sich diesbezüglich die Tage zusammen und wird der Promotion 5 Millionen Dollar für Werbezwecke zur Verfügung stellen. In einem Gespräch mit dem "CBS Channel 8" sprach Lisa Motley, ihrerseits Vizepräsidentin dieser Kommission, darüber, dass WrestleMania am Osterwochenende stattfinden wird - wo erfahrungsgemäß eher weniger los ist in der Stadt. Dank der beiden Mania-Abende erwartet man aber über 180.000 Fans, die der Stadt mehr Leben einhauchen werden.

Während man sich einerseits über einen weiteren Geldsegen freuen darf, muss man im Hause WWE die nächste Klage über sich ergehen lassen. Ein Fan mit dem Namen Richard Bryant hat vor dem Gericht in Connecticut eine Klage eingereicht, wonach er schlimme Verletzungen nach einem Besuch einer Show im Juli 2022 erlitten habe. Laut der Anklageschrift hat man seitens WWE fahrlässig und nachlässig gehandelt, da man die Fans nicht ausreichend über die Gefahren und Wirkungen von Pyrotechnick informiert habe. Zudem habe man keine kompetenten Mitarbeiter für diese Arbeit eingestellt und keine angemessenen Richtlinien und Verfahren für die sichere Verwendung eben jener Technik eingeführt. Die Verletzungen, die der Kläger sich zugezogen habe seinen unter anderem eine traumatische Ruptur des rechten Trommelfells, ein beidseitiger Tinnitus, Hörverlust auf dem rechten Ohr und psychischer Schaden. Irritierenderweise ging es danach damit weiter, dass Bryant dadurch Probleme mit dem linken Fuß hat. Diesen konnte er eine Zeit lang nicht bewegen und konnte durch den "Zusammenstoß" keine sportlichen und körperlichen Aktivitäten ausführen - inwiefern diese Verletzung mit den zuvor genannten in Bezug auf die Anwendung der Pyrotechnik zusammenhängt, ließen seine Anwälte in der Klageschrift außen vor. Insgesamt verlangt Richard Bryant eine Schadenssumme von 15.000 US-Dollar.

Die Rückkehr eines ehemaligen Wrestlers scheint sich immer mehr zu konkretisieren. Nachdem wir bereits darüber berichtet hatten, dass Erick Rowan angeblich Teil eines neuen Stables rund um Bo Dallas sein soll, wurde er laut Informationen des PWInsiders in dieser Woche in Orlando gesichtet - dort, wo das Performance Center von WWE steht.

Zum Abschluss haben wir noch das Rating der letzten Ausgabe von "Friday Night SmackDown" parat, welches sich zumindest in der Anzahl der Fans verringert hat. Durchschnittlich schalteten vergangenen Freitag 2.128.000 Fans ein und damit rund 20.000 weniger als bei der Ausgabe vom 3. Mai. In der wichtigen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen konnte man sich allerdings trotzdem um 0.02 Punkte steigern und fuhr damit ein Rating von 0.62 Punkten ein.

Geändert von Landratgroupie (15.05.2024 um 18:55 Uhr).
Landratgroupie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2024, 20:35   #2
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.877
Zitat:
Zitat von Indikatorgroupie Beitrag anzeigen
Während man sich einerseits über einen weiteren Geldsegen freuen darf, muss man im Hause WWE die nächste Klage über sich ergehen lassen. Ein Fan mit dem Namen Richard Bryant hat vor dem Gericht in Connecticut eine Klage eingereicht, wonach er schlimme Verletzungen nach einem Besuch einer Show im Juli 2022 erlitten habe. Laut der Anklageschrift hat man seitens WWE fahrlässig und nachlässig gehandelt, da man die Fans nicht ausreichend über die Gefahren und Wirkungen von Pyrotechnick informiert habe. Zudem habe man keine kompetenten Mitarbeiter für diese Arbeit eingestellt und keine angemessenen Richtlinien und Verfahren für die sichere Verwendung eben jener Technik eingeführt. Die Verletzungen, die der Kläger sich zugezogen habe seinen unter anderem eine traumatische Ruptur des rechten Trommelfells, ein beidseitiger Tinnitus, Hörverlust auf dem rechten Ohr und psychischer Schaden. Irritierenderweise ging es danach damit weiter, dass Bryant dadurch Probleme mit dem linken Fuß hat. Diesen konnte er eine Zeit lang nicht bewegen und konnte durch den "Zusammenstoß" keine sportlichen und körperlichen Aktivitäten ausführen - inwiefern diese Verletzung mit den zuvor genannten in Bezug auf die Anwendung der Pyrotechnik zusammenhängt, ließen seine Anwälte in der Klageschrift außen vor. Insgesamt verlangt Richard Bryant eine Schadenssumme von 15.000 US-Dollar.
15000 $ ? Nur ? Das zahlt WWE doch aus der Portokasse. Entweder geht es ihm nur um die Erstattung der Behandlungskosten oder es fehlen ein, zwei Nullen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 11:02   #3
He-man74
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 360
Ich weiß es klingt unmöglich, aber ich würde mich wahnsinnig über eine Art Wyatt-Family freuen. Mit Rowan wäre ja sogar ein Original-Member dabei und mit Bo Dallas der Bruder von Bray Wyatt. Irgendetwas, was in diese Richtung geht und vor allen Dingen gut umgesetzt wird.

Träumen darf man ja mal !
He-man74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 17:19   #4
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.714
Zitat:
Zitat von He-man74 Beitrag anzeigen
Ich weiß es klingt unmöglich, aber ich würde mich wahnsinnig über eine Art Wyatt-Family freuen. Mit Rowan wäre ja sogar ein Original-Member dabei und mit Bo Dallas der Bruder von Bray Wyatt. Irgendetwas, was in diese Richtung geht und vor allen Dingen gut umgesetzt wird.

Träumen darf man ja mal !
So unmöglich klingt das gar nicht.
__________________
"Ich mein', was hast du schon zu verlieren? Du weißst, du kommst aus dem Nichts und du gehst wieder ins Nichts zurück. Was hast du also verloren? - Nichts."
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 17:29   #5
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.877
Vince hätte ich sowas problemlos zugetraut. Aber ich gehe eigentlich sowohl bei Bo, als auch bei Rowan davon aus, dass sie eine solche "Wiederauflage" nicht machen wollen würden. Auch mit Hinblick auf den leider ebenfalls viel zu früh verstorbenen Brodie Lee/Luke Harper.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 17:36   #6
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 18.553
In den letzten Wochen tauchen in den WWE Shows immer wieder QR-Codes auf, die zu kleinen Rätseln und Videos führen. Alles sehr Wyatt mäßig. Liegt den verdacht nahe, dass Uncle Howdy seine Rückkehr feiern wird. Wahrscheinlich nicht allein.
Bo Dallas hat vor einigen Monaten unabhängig von der WWE einen Youtube Channel erstellt, wo er allerhand düsteren Content postet. https://www.youtube.com/@Dreadmare

Da beim letzten RAW auch erstmals(?) die Kommentatoren aktiv auf die Unterbrechungen/QR Codes eingingen, dürfte sich das Re-Debüt auch nähern.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (16.05.2024 um 17:39 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 12:35   #7
Sonny
Rippenprellung
 
Registriert seit: 07.10.2023
Beiträge: 154
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
15000 $ ? Nur ? Das zahlt WWE doch aus der Portokasse. Entweder geht es ihm nur um die Erstattung der Behandlungskosten oder es fehlen ein, zwei Nullen.
Ist doch angemessen falls es nur um die Behandlungskosten geht. Man muss ja nicht immer solche Böcke schießen, wie es in Amerika öfters der Fall ist wie zb. das man durch Cola dick wird oder das man sich am heißen Kaffee oder Käse verbühren/verbrennen kann.
Sonny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 12:46   #8
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 2.014
Der Fall mit dem heißen Kaffee war übrigens vollkommen gerechtfertigt seinerzeit, weil die alte Frau, der das passiert ist, durch den Kaffee Verbrennungen zweiten und dritten Grades in ihrem Intimbereich hatte. Der Kaffee war tatsächlich viel zu heiß und sie hatte McDonalds lediglich auf die Erstattung der Behandlung verklagt. Sie bekam die Millionen am Ende, weil dem Richter etliche Verbrennungsfälle durch McDonalds-Café bekannt waren und er so das Unternehmen dazu bringen wollte, endlich mal die Maschinen anzupassen.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 13:03   #9
Sonny
Rippenprellung
 
Registriert seit: 07.10.2023
Beiträge: 154
Danke für die Aufklärung. Ich dachte es wäre einfach nur ein überzogener Fall und deswegen habe ich es genannt.

Geändert von Sonny (17.05.2024 um 13:05 Uhr).
Sonny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.