Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2024, 04:04   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.965
WWE RAW #1616
vom Montag, den 13. Mai 2024
Veranstaltungsort: Bon Secours Wellness Arena in Greenville, South Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: def rebel: "Born to be"
Kommentar: Michael Cole und Pat McAfee



RAW begann in dieser Woche damit, dass wir die Ankunft von Gunther, Kofi Kingston, Jey Uso, Ilja Dragunov und Drew McIntyre sahen. Drew verfolgten wir dann auch direkt, als dieser sich auf den Weg zum Ring machte und dabei von lautstarken "CM Punk"-Rufen begleitet wurde. Im Ring angekommen meinte Drew zunächst, dass Punk nur in große Städte wie Atlanta oder Charlotte kommen würde und daher hier nicht anwesend sei. Punk habe mal gesagt, dass der größte Trick des Teufels gewesen sei, alle von seiner Nichtexistenz zu überzeugen. Punks eigener größter Trick sei es dagegen, wie ein Drogenabhängiger auszusehen ohne jemals Drogen genommen zu haben. Außerdem habe er die Fans immer wieder davon überzeugt ihm zu vertrauen, obwohl er dieses Vertrauen schon mehrfach gebrochen habe - und trotzdem würden die Fans und auch das Management ihn immer wieder mit offenen Armen empfangen. Er will zwar nicht behaupten, dass die Fans dumm wären, doch seien sie Fans von Punk, wären sie nun mal dumm. Drew bezeichnete Adam Pearce noch als Handlanger von Punk und versprach, dass er Punk zerstören würde. Auf Jey Uso kam er ebenfalls zu sprechen, denn er habe abermals ein Titelmatch verloren, welches Drew zugestanden hätte, und nahm ihm auch noch den Platz im "King of the Ring" weg. Bevor er sich aber um Jey kümmern würde, wäre eine andere Person ganz oben auf seiner Liste, Damian Priest. Auf Kommando kam dieser und bat doch Drew endlich darum, jemanden auch etwas ins Gesicht zu sagen. Drew meinte zunächst, dass er Priest loben müsste, da er sich einer Herausforderung gestellt habe, allerdings verdiene Priest es nicht Champion zu sein. Priest unterbrach Drew relativ schnell und meinte, dass er seinen Koffer eigentlich gegen Seth Rollins einlösen wollte, um dann einen Main Event gegen Drew zu bestreiten - allerdings habe Drew ihn was das angeht aufgehalten. Er würde Drew aber ein Titelmatch garantieren, sobald dieser wieder fit sei und dann werde Drew seine Worte schon noch bereuen.

An anderer Stelle sahen wir, wie Shayna Baszler, Zoey Stark und Damage CTRL an der Arena ankamen. Da sie gleichzeitig auftauchten, kam es zu einer hitzigen Diskussion zwischen Baszler und IYO SKY.

Queen of the Ring, Quarter Final
Iyo Sky besiegte Shayna Baszler via Pinfall nach einem Moonsault. (10:43 Minuten)


Jackie Redmond wollte nach dem Match noch ein paar Worte von der Siegerin haben, welche auf Japanisch erklärte, dass sie das Turnier gewinnen werde.

Im Backstagebereich sahen wir Carlito mit The Judgment Day, ehe Damian Priest hinzukam. Carlito meinte, dass sie durch den Ausfall von Rhea Ripley sicherlich mehr Muskelkraft benötigen könnten und Priest erklrte, dass der Rest von der Truppe gerne mit ihm zusammenarbeiten könne - er heiße ihn aber nicht Willkommen. Carlito konterte, dass er wusste, dass Priest ihm nicht trauen würde, aber er könnte seinen Jungs vertrauen. Selbst der größte Sturkopf könnte seine Meinung ändern und vielleicht wären sie irgendwann Amigos.

An anderer Stelle meckerte Chad Gable mit Maxxine Dupri, da diese aus dem Queen of the Ring ausgeschieden ist und sie habe Alpha Academy gedümigt. Heute Abend könnten sie aber alles wieder wettmachen, denn er habe für Otis und Akira Tozawa Matches ansetzen lassen. Von Otis verlange er die ernsthafte Version und er solle Sami Zayn verhauen. Dabei möchte Gable weder einen Hüftschwung, noch den Worm sehen und Otis war einverstanden. Das Trio ließ Maxxine zurück und Ivy Nile tauchte auf, die meinte, dass sie Dupri auf das Turnier hätte vorbereiten können. Maxxine sagte aber, dass Gable nicht möchte, wenn sie außerhalb der Academy trainiere und Nile war der Meinung, dass Maxxine nicht auf ihn hören sollte. Gable kam zurück und befahl Dupri zu trainieren oder irgendwas anderes zu machen und an Nile hatte er den Tipp, dass sie ihre Zeit nicht mit Taylor Swift verschwenden sollte.

Cathy Kelley hatte danach Kofi Kingston und Xavier Woods bei sich und Kingston sprach darüber, dass es heute Abend um Rache gehen würde. Er würde Gunther alles zurückzahlen, was er Woods angetan habe und werde ihm den Arsch versohlen.

Wiederum an anderer Stelle traf sich R-Truth mit Adam Pearce, ehe The Miz hinzukam und etwas nervös war, weil Truth ein Titelmatch arrangiert hat. Pearce meinte aber, dass sie die Titel heute Abend nicht verteidigen würden, vielmehr werden neue Herausforderer gesucht. Kiana James tauchte auf und freute sich schon, dass sie unter Pearces Fittichen arbeiten würde.

King of the Ring, Quarter Final
Gunther besiegte Kofi Kingston via Submission in einem Boston Crab. (13:49 Minuten)


Jackie Redmond hatte danach Lyra Valkyria bei sich und diese meinte, dass Damage CTRL sich an sie gewöhnen sollte. Dazu würde sie auch den Rücken von Becky Lynch freihalten, welche kurz auftauchte und Lyra viel Glück wünschte. Liv Morgan tauchte auf, nachdem Becky wieder weg war, und meinte, dass Lyra ruhig ein wenig Spaß bei RAW haben könnte. Dann fragte sie Lyra, ob Becky schon immer eine Bitch gewesen sei und Lyra antworte, dass Liv doch Becky selbst fragen könne. Diese stand nämlich plötzlich hinter Liv und es entsand eine Prügelei.

Karrion Kross tauchte bei Kofi Kingston auf und meinte, dass es eine schmerzhafte Niederlage gewesen sei, aber man könne Dinge immer ändern. Woods tauchte auf und gab seinem Kumpel etwas Eis, ehe er fragte, was Kross wollte. Kingston war sich nicht sicher und der Schreiber dieses Berichtes auch nicht wirklich.

Bronson Reed besiegte Akira Tozawa via Pinfall nach dem Tsunami. (1:12 Minuten)

Cathy Kelley wollte ein Interview mit Gunther führen, doch der hatte gar kein Bock und Ludwig Kaiser übernahm stattdessen. Kelley erwähnte, dass Ilja Dragunov beim letzten Match gegen Gunther erfolgreich war und Gunther hätte sein Match gegen Jey Uso nur dank der Hilfe von Jimmy Uso gewonnen. Auch der Sieg über Sheamus wäre, teilweise, nur dank Kaiser möglich gewesen. Kaiser erinnerte sie dann daran, dass Gunther der erfolgreichste Intercontinental Champion aller Zeiten sei und wenn Sheamus wirklich denken würde, dass er nur wegen Kaiser verloren habe, hätte er den Verstand verloren. Wenn Sheamus ein Problem mit ihm habe, dann solle er gerne vorbeischauen.

An anderer Stelle sahen wir Jackie Redmond zusammen mit Adam Pearce, welcher eine Ankündigung in Bezug auf die Tag Team Titles hatte. Tyler Bate kam plötzlich hinzu und hatte Pete Dunne im Schlepptau, wobei er sich dafür bedankte, dass sie bei RAW eine Chance erhalten würden. Dunne zog seinen Partner wieder aus dem Raum und Pearce verkündete, dass es ein 4-Way Match geben würde, um die nächsten Herausforderer für R-Truth und The Miz zu bestimmen. Redmond wollte dann noch wissen, warum Bron Breakker nicht am King of the Ring teilnehmen würde und Pearce meinte, dass er sehr viel Potenzial in Bron sehen würde, allerdings haben sich die Teilnehmer einen Platz im Turnier verdient. Bron kam hinzu, meinte, dass die Turniergegner gegen ihn untergegangen wären und meckerte noch, dass er verdammt nochmal einen Platz verdient hätte.

Queen of the Ring, Quarter Final
Lyra Valkyria besiegte Zoey Stark via Pinfall nach dem Nightwing. (8:58 Minuten)


Jey Uso hielt eine kurze Promo und meinte, dass er durch die Verletzung von Drew im King of the Ring sei und Finn Bálor letzte Woche einen Yeet-Down abbekommen habe. Er begrüßte Ilja Dragunov bei RAW, aber auch der würde einen Yeet-Down erleben, genauso wie Gunther in der nächsten Woche. Jey werde sich die Krone schnappen und der King of the Ring werden. Yeeeet.

Sami Zayn besiegte Otis via Pinfall nach dem Helluva Kick. (2:02 Minuten)

Nach dem Match meckerte Gable lautstark mit Otis und schubste ihn. Zayn kam zurück und verpasste Gable einen Suplex, ehe auch der einen Helluva Kick abbekommen sollte. Gable konnte sich aber rechtzeitig retten. Otis half Gable auf die Beine, aber der gab Otis die Schuld an allem und verpasste ihm eine Ohrfeige. Dennoch zog Otis mit seinem meckernden Partner davon.

An anderer Stelle brachte Braun Strowman The Creed Brothers und Ivy Nile over, da er deren Arbeit sehr schätzen würde. JD McDonagh unterbrach das Gespräch und meinte, dass Judgment Day bei RAW das Sagen hätte und Braun solle sich nicht einmischen. JD sagte, dass Braun dies als Warnung verstehen solle - und der nahm JD überhaupt nicht ernst.

Becky Lynch besiegte Dakota Kai via Disqualifikation. (9:59 Minuten)

Wenig überraschend mischten sich Iyo Sky und Kairi Sane in das Match ein und attackierten Lynch, ehe Lyra Valkyria zur Rettung kam. Liv Morgan griff dann aber ebenfalls noch kurz ein und führte eine kurze, hinterhältige Attacke gegen Becky aus.

Zurück im Backstagebereich führte Jackie Redmond ein Interview mit Ilja Dragunov, welcher darüber sprach, dass er Czar of the Ring sei. Er habe letzte Woche Ricochet besiegt und werde auch Jey Uso heute schlagen. Er sprach auch kurz darüber, dass er Gunther besiegt habe und die Geschichte zwischen ihnen sei noch nicht vorbei. Der Angesprochene tauchte kurz auf, grinste und ging wieder.

#1-Contenders Match (WWE World Tag Team Titles) - 4-Way Match
The Judgment Day (JD McDonagh und Finn Balor) besiegten Authors of Pain (Akam und Rezar); The Creed Brothers (Brutus Creed und Julius Creed) und New Catch Republic (Tyler Bate und Pete Dunne) via Pinfall von Balor an Dunne nach dem Coup de Grace. (10:42 Minuten)


Vor dem Finish tauchte Carlito auf und schaltete Bate mit einem Backstabber aus.

Wieder im Backstagebereich wärmte Ilja sich für das anstehende Match auf, ehe Ricochet vorbeischaute. Er zollte Ilja Respekt für das Match in der vergangenen Woche, aber das Ergebnis würde sich ändern, wenn sie nochmal gegeneinander in den Ring steigen. Er wünschte Ilja noch viel Glück und meinte, dass dieser sich die Krone holen soll.

An anderer Stelle sahen wir Priest mit Dominik Mysterio und er fragte Dom, ob alles mit Rhea Ripley in Ordnung sei. Dom antwortete allerdings nicht und dann tauchten Balor, McDonagh und Carlito auf, welche ihren Sieg feierten. Carlito war aber etwas besorgt, ob Priest unglücklich sei, doch der meinte, dass alles cool sei. Alle waren froh, ehe Priest die Stimmung zerstörte und in Richtung Carlito meinte, dass dieser seine Probleme mit Rey Mysterio aus dem Weg räumen sollte. Er wolle keine Geschäfte mit Carlito machen, wenn dieser ihn enttäuschen würde.

King of the Ring, Quarter Final
Jey Uso besiegte Ilja Dragunov via Pinfall nach einem Frog Splash. (12:49 Minuten)


Nach dem Match marschierte der Ringgeneral zum Ring und mit einem Staredown zwischen Gunther und Jey Uso ging RAW zu Ende.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Geändert von Landratgroupie (14.05.2024 um 04:42 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2024, 09:38   #2
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.875
Die Storys um den Judgment Day und auch innerhalb der Alpha Academy wurden gut weitergeführt.

Was mir persönlich nicht so gefallen hat, war die Niederlage von Dragunov gegen Jey. Ich finde Letztgenannten zunehmend nervig, wenn ich ehrlich bin.
Auch wenn das Publikum vor Ort immer extrem abgeht, sobald Jey in der Halle ist, so finde ich persönlich diese Promos von ihm doch ziemlich schwach. "YEET" ist für mich mittlerweile auf demselben Level angelangt, wie seinerzeit "What?".
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2024, 09:47   #3
Hans_Maulwurf_619
Cut
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 91
Jey Uso wird KoTR - sozusagen als Trostpreis
__________________
"Was zur Hölle ist ein Woogy?"
Hans_Maulwurf_619 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2024, 16:03   #4
ycg
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 493
De Ringgeneral muss King of the Ring werden :-) Aber hier wird wahrscheinlich Dragunov eingreifen und das verhindern.

...er wäre für mich aber der einzig Richtige *mark*
__________________
----------------
firstname: greatest
lastname: ever
ycg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2024, 20:46   #5
Alter_Senator
Cut
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 90
Krass, wie die Qualität der Weeklies abgesunken ist. Die neuen Champions (und Herausforderer) ziehen ja mal gar nicht. Nur Drew bringt weiterhin Leistung (allerdings verletzt). Also eigentlich alles so wie früher unter Vince.
Alter_Senator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2024, 03:07   #6
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.875
Zitat:
Zitat von Alter_Senator Beitrag anzeigen
Krass, wie die Qualität der Weeklies abgesunken ist. Die neuen Champions (und Herausforderer) ziehen ja mal gar nicht. Nur Drew bringt weiterhin Leistung (allerdings verletzt). Also eigentlich alles so wie früher unter Vince.
So weit würde ich jetzt nicht gehen .

Aber es stimmt schon, dass durch die KotR-Quali einige Matches ziemlich random wirken. Und sowohl Priest als auch Cody als neue Champs ziehen durchaus. Aber das ist ja letztendlich auch Geschmackssache.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2024, 21:15   #7
E7
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.06.2019
Beiträge: 144
Ist wohl ziemlich Geschmackssache. Ich finde die Paarungen eher zu wenig random, also zu konstruiert. Könnte sich z.B. ruhig auch öfters mal Heel vs Heel oder so ergeben, anstatt ständig hübsch sauber Heel vs Face Paarungen.
E7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 16:00   #8
LastRide
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.04.2011
Beiträge: 1.994
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Auch wenn das Publikum vor Ort immer extrem abgeht, sobald Jey in der Halle ist, so finde ich persönlich diese Promos von ihm doch ziemlich schwach. "YEET" ist für mich mittlerweile auf demselben Level angelangt, wie seinerzeit "What?".
Er, seine Promos, sowie die Catchphrase sind nicht nur ziemlich schwach sondern zum Fremdschämen und einfach mies - meiner Meinung nach, die meisten Leute in den Hallen, sehen das ja offensichtlich anders.

Konnte aber noch nie was mit ihm anfangen, auch mit seinem Bruder nicht. Selbst als Tag Team fand ich sie von Anfang an ultra langweilig und völlig überbewertet.

So, genug gemeckert
__________________
Good God Almighty, Good God Almighty, that killed him! He's broken in half!
LastRide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 17:02   #9
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.875
Zitat:
Zitat von LastRide Beitrag anzeigen
Er, seine Promos, sowie die Catchphrase sind nicht nur ziemlich schwach sondern zum Fremdschämen und einfach mies - meiner Meinung nach, die meisten Leute in den Hallen, sehen das ja offensichtlich anders.

Konnte aber noch nie was mit ihm anfangen, auch mit seinem Bruder nicht. Selbst als Tag Team fand ich sie von Anfang an ultra langweilig und völlig überbewertet.

So, genug gemeckert
Generell fällt mir in letzter Zeit verstärkt auf, dass es immer mehr Performer gibt, die die Leute in den Hallen mit ganz simplen "Catchphrases" zum Mitmachen animieren. "YEET", "Whoop that Trick", oder das "Yeah!" von L.A. Knight...Hauptsache, man kann da gut mitgröhlen (Wobei Knight am Mic nochmal eine ganz andere Kategorie ist).

Manchmal ist das etwas zu viel, finde ich.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 18:28   #10
LastRide
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.04.2011
Beiträge: 1.994
Das Yeah ist mindestens genauso schlimm, das stimmt wohl.
__________________
Good God Almighty, Good God Almighty, that killed him! He's broken in half!
LastRide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 20:24   #11
DeadPoet
Rippenprellung
 
Registriert seit: 27.01.2007
Beiträge: 236
ich hätte Dragonov gewinnen lassen, für eine weile das "Unbesiegbar" Gimmick auch so lassen, damit er erst populär wird, es hätte Jey ja ncht geschadet. Das ist dann für mich ein bisschen zu klassisches Booking.

Whoop that trick ist wenigstens noch etwas cooler als die einfachen Worte find ich.
Zu viel Yeet find ich auch nervig, aber momentan ist er halt sehr populär.
DeadPoet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.