Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.05.2024, 10:55   #1
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.798
Als börsennotiertes Unternehmen berichtet die TKO Group in jedem Quartal über die aktuellen Geschäftszahlen und sonstigen relevanten Dinge, die wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten möchten - als kleine Randnotiz, wir betrachten in diesem Fall nur die Zahlen/Highlights von World Wrestling Entertainment. So erreichte man im ersten Quartal 2024 einen Erlös von 316.7 Millionen US-Dollar und konnte sich damit um gut 20 Millionen im Vergleich zum 1. Quartal 2023 verbessern. Aufgeschlüsselt wird die Summe in die Bereiche Medienrechte (221.1 Millionen), Live Events (50.2 Millionen), Sponsoren (13.8 Millionen) und Merchandise (31.6 Millionen).

Im anschließenden Call mit den Investoren und Aktieninhabern sprach man unter anderem darüber, dass "Elimination Chamber" eine sehr große Summe eingebracht habe und, wenn man die Shows in Saudi-Arabien ausklammert, einen neuen Rekord aufgestellt habe. Was den Deal mit dem arabischen Land angeht, sprach Mark Shapirao davon, dass Nick Khan die Geschäftsbeziehung von Vince McMahon übernommen habe und man (vorerst) nur bei zwei Shows pro Jahr bleiben wird. Man möchte aber aus den Shows ein "Festival" machen.

Laut dem Vorsitzenden der "Saudi Arabia General Entertainment Authority" wird es diesen Monat noch eine interessante Neuigkeit zu dem Deal kommen - wahrscheinlich bei "King & Queen of the Ring" in Jeddah am 25. Mai. Gerüchteweise versucht man seitens Saudi-Arabien den Royal Rumble oder WrestleMania in das Land zu bringen.

Ein weiterer Punkt, der in dem Gespräch erwähnt wurde, war, dass RAW auch für das restliche Jahr 2024 auf dem USA Network ausgestrahlt wird. Ursprünglich war der Deal im Oktober beendet und ab Beginn 2025 wird RAW auf Netflix laufen. Für die drei Monate dazwischen konnte man sich mit dem aktuellen TV-Sender allerdings einigen und dadurch weitere 25 Millionen US-Dollar in die Kassen spülen.

Zum Abschluss des Newsblockes haben wir passenderweise das aktuelle Rating für RAW parat. So schalteten durchschnittlich 1.62 Millionen Fans ein, womit man in der wichtigen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen ein Rating von 0.53 Punkten einfahren konnte. Im Vergleich zur Vorwoche verschlechterte man sich dadurch um circa 4 %, hatte allerdings starke Konkurrenz in Form der NHL und NBA Playoffs.
Landratgroupie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.