Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Europa, Puroresu, Kanada & MMA

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2014, 21:53   #1
The Showstopper
Moderator
 
Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 10.017
wXw Fan Appreciation Night 2014
vom Sonntag, den 27. Juli 2014
Veranstaltungsort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Referees: Markus Weiss und Tassilo Jung



6-Men Match
Toby Blunt, Mike Schwarz und Miguel Ramírez besiegten Herr Karsten Beck, Mr. Sha Samuels und Michael Dante

Sasa Keel besiegte Robert Dreissker nach einem Eingriff durch Michael Isotov

Ricochet, Rich Swann und CIMA besiegten Axel Dieter Jr., Da Mack und Masato Yoshino

3-Way Match
BxB Hulk besiegte Bad Bones und Kris Travis

wXw Shotgun Title Match
Axel Tischer (c) besiegte Akira Tozawa

- nach dem Match wurde Axel Tischer von Bad Bones attackiert.

wXw Unified World Wrestling Title Match
Big Daddy Walter besiegte Tommy End (c) - TITELWECHSEL!!!Er
__________________
Datenschutz - verständlich erklärt
Zitat von The Viddy Classic: "Ich will Cena. Nachts und im Ring. Manchmal auch Beides."
TNMania: 1x Boardhell Champion
The Showstopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2014, 07:53   #2
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.858
Das Tommy End den Titel los ist find ich echt schade... Nichts gegen Walter, aber End ist meiner Meinung nach neben Bones mit der Beste, den es in Europa gibt.

Hate vs. Bones ist ausgefallen, da Hate krank war. Hoffentlich wird das Match dann bei WTL oder Sunday Bloody Sunday stattfinden, wenn ich auch vor Ort bin
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2014, 09:09   #3
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 15.730
Bin mal gespannt, ob sich der neue Champ nächste Woche in Hamburg blicken lässt. Sind ja erst vier Matches auf der card.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2014, 11:35   #4
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2002
Beiträge: 1.341
Eine der besten Veranstaltungen, die ich bislang sehen durfte: Keine Durchhänger, konstant gute bis sehr gute Matchqualität und gute Stimmung.

Blunt/Schwarz/Ramirezvs. Beck/Samuels/Dante
Mischung aus Comedymatch, Spotfest und Storytelling. Die Faces kamen mit Schwarz’ Mucke rein und waren mit Deutschland-Fanware eingedeckt, was grundsätzlich die Stimmung in der Halle zur Eröffnung gut angeheizt hat. Viele Comedy-Segmente (Blunt "tanzt" mit Beck) und gute Mischung aus verschiedenen Stilen: Schwarz wird immer besser in letzter Zeit, Ramirez hat enormes Potenzial und Beck sowie Blunt sind eh over. Sogar der in meinen Augen etwas farblose Dante hat sich gut eingebracht durch kleine Reibereien mit Beck, der sich ständig gegen dessen Willen selbst eingewechselt hat.

Keel vs. Dreisker
Beides Super-Worker, daher ebenfalls ein routiniertes und kernsolides Match. Dreiskers Tempo und Agressivität sind für sein Kaliber bemerkenswert, bei seinen Moves zucke ich immer zusammen und bin dankbar, nicht sein Gegner zu sein. Keel ist ein nicht zu unterschätzendes Powerhouse, der haut gegen seinen 150kg Gegner Suplexes am laufenden Meter raus und untermalt das mit Proll-Sprüchen wie "So regelt man das auf dem Balkan". Isotov kriegt Pops wie nie, wird Zeit, dass der wieder Fulltime antritt, den Hype sollte man nicht vertpuffen lassen. Einzig das Finish mit der Kette ist langsam ein wenig ausgelutscht, da ist mal wieder etwas Kreativität gefragt...

Ricochet/Swann/CIMA vs. Axel Dieter/Da Mack/ Yoshino
Der geheime Mainevent war der zu erwartende Showstealer. Circa 15 Minuten Party zu "All night long" waren so unterhaltsam, dass nach "please don’t wrestle" verlangt wurde. Das folgende Match war halt der Grund für mein Kommen und schon allein die 25€ Abendkasse wert. Sechs Leute mit diesen Fähigkeiten in einem Ring bekommt man nicht oft zu sehen. High-Flying, Technik und pure Unterhaltung - Ich brauch die DVD! Hätte allenfalls etwas länger sein dürfen.

BxB Hulk, vs. Bad Bones vs. Kris Travis
Nach der Pause war es schwer, nochmal anzuknüpfen, aber auch dieses Match war sehr stark. BxB hab ich zum ersten Mal gesehen und fand ihn super, von Travis hab ich nichts erwartet (ein Mann mit rosa Samthöschen und Häschenschwanz...), dessen Performance hat mich auch positiv überrascht. Bad Bones wie immer sehr intensiv und charismatisch, auch hier hab ich nix auszusetzen außer einer Sache: Eine "Vocal Minority" in meiner Nähe, die mit greller Stimme ununterbrochen Solo-BadBones-Hater-Chöre anzustimmen versuchte, in die keiner eigestimmt hat. Dazu die unentwegte Beteuerung, dass man Bad Bones ja bereits seit Jahren für "overrated" hielte, etc.. Fremdschämen Galore für dumme Menschen mit Profilneurose.
Das Match war zwar stark, das Finish saß aber nicht richtig - Markus Weiß zählte durch, und BxB als Sieger sah etwas unglücklich aus, offenbar sollte da eigentlich noch was kommen.

Axel Tischer vs. Akira Tozawa
Schwächstes Match des Abends, aber immer noch gut. Tischer bleibt ein farbloser Heel, aber es war trotzdem OK. Der Split von Svethlana und ein neuerlicher Face-Turn von Tischer kündigen sich an: Tischer reicht dem besiegten Gegner die Hand, Svethlana verweigert den Handshake.
Das und die Story um Tischer vs. Bones um den Titel dient hoffentlich vor allem dem Comeback von Dragunov.

Walter vs Tommy End
Lang erwartet kam endlich ein ernstzunehmender Gegner für End (Dass Chris Hero eher nicht Champion wird war wegen dem räumlichen Abstand ja absehbar). Das Match war gut, beide konnten zeigen was sie konnten, habe aber von beiden schon herausragendere Matches gesehen. Walter als gefeierter Face macht im Ring Party mit seiner Clique aus Dreisker, Blunt, H&S und Schwarz - Ich denke der Mann verkörpert WXW wie kein zweiter und wird die Liga gut tragen können!

Perfekter Abend WXW!
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2014, 12:27   #5
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2002
Beiträge: 1.341
Was mich übrigens mal interessiert:
-Warum ist es um WXW auf Genickbruch eigentlich immer so ruhig? Sind echt fast alle Fans der Liga bei der Konkurrenz?
-Was ist mit Walter’s Profil auf dieser Seite? Das gabs lange nicht, dann war eins da und nun ist es wieder weg...
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2014, dragon gate, ergebnisse, wxw
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.