Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2009, 21:15   #1151
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 18.520
Djangos Rückkehr

Der Film ist irgendwie schräg. Hat nicht mehr viel mit dem Original gemein und erinnert stark an Trash-Actioner aus dem Hause Cannon.
Ein alberner Donald Pleasance, ein unnötiger Sidekick, ein von Schmetterlingen bessesener Bösewicht und schwule Mönche (oder was soll bitteschön der Schwanentanz beim Schmetterlingfangen ) sorgen dafür, dass selten wirklich Atmosphäre aufkommt.
Franko Nero wirkt gelangweilt, hat aber allein im kleinen Finger genug Charisma um den Film trotzdem zu tragen. Dazu gibt wilde Sprüche und einen hohen Bodycount, den der gute Django vornehmlich mit seiner Trademark Minigun (die ungeheuer nach Pappmaschee aussieht ) nach oben treibt. Macht also durchaus Laune der Film.
Mehr als 5 Punkte sind aber nicht drin.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 22:57   #1152
Miss Mizanin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 3.695
Date Movie

Was für eine gequillte Scheiße.

0/10
__________________
You see Daniel, these people want you to quit, just like CM Punk did...
Miss Mizanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 00:30   #1153
Novu
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.431
Atlantis - 7.5/10
Der Schatzplanet - 7.5/10
Beides Disneyfilme der "neuen Generation", bedeutet: animiert und ohne Gesang. Haben mich aber dennoch gewohnt gut unterhalten, auch wenn sie an die Klassiker wie der König der Löwen nicht ran kommen.
__________________
🡱🡱🡳🡳🡰🡲🡰🡲BA
»Dowse me in paint, just like Finn Balor, so you can hopefully forget that I'm a charisma vacuum.« - Dolph Ziggler
DEAD END
Novu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 03:01   #1154
Nekator
ECW
 
Registriert seit: 28.06.2004
Beiträge: 7.332
Zitat:
Zitat von Gumba Beitrag anzeigen
Atlantis - 7.5/10
Der Schatzplanet - 7.5/10
Beides Disneyfilme der "neuen Generation", bedeutet: animiert und ohne Gesang. Haben mich aber dennoch gewohnt gut unterhalten, auch wenn sie an die Klassiker wie der König der Löwen nicht ran kommen.
An den Löwenkönig vielleicht nicht, ich mag aber beide recht gerne, vor allem der Schatzplanet hat mir schon damals gut gefallen, da es eine imo recht orginelle Umsetzung war.
__________________
Es gibt kein Unmöglich.. nur verschiedene Stufen der Unwahrscheinlichkeit..
-------------------------------------------------
Chris Benoit - 4real! You´ll never be forgotten!
-------------------------------------------------
Da Hallo is' scho gschturm und liegt glei' nem'am Heh.
Nekator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 06:32   #1155
Jutta von Bödefeld
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 3.159
Hatchet

Nachdem ich meinen Wunschtitel nicht bzw nicht in der gewünschten Version bekommen hatte, musste ich mir anderweitig helfen. Der Film kommt bei den meisten Kritikern eher schlecht weg, aber ich weiß auch nicht welche Erwartungen an einen Film aus diesem Genre gestellt werden. Das eine Gruppe von Leuten ins Visier eines Killers gerät, ist nunmal Standart und wird es wohl auch immer bleiben. Es dauert hier zwar 45 Minuten, bis der Feind in Erscheinung tritt, dafür stirbt man danach wie am Fließband Auch die Dialoge zwischendurch waren teilweise herrlich bescheuert: "Wenn noch jemand etwas zu sagen hat, sollte er es jetzt machen" und dann die Collegestory von der Alten Zudem muss man sagen, dass der Film auch so endet, wie es sich gehört..

Spoiler:
Ich hasse es immer, wenn am Ende der Bösewicht abgemurkst ist und die beiden Hauptakteure glücklich das Weite suchen. Hier kommt wenigstens niemand lebend raus und gut Zumal sie es auch selber Schuld sind. Nachdem sie ihn verbrannt haben, hätte man einfach den Kopf abschlagen können oder ähnliches. Aber nein man läuft erstmal weg obwohl man weiß, dass das Monster noch lebt. Typisch halt.


Meine Erwartungen hat der Film absolut erfüllt und somit vergebe ich gerne:

7/10 Punkte
Jutta von Bödefeld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 07:21   #1156
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 31.12.2001
Beiträge: 8.910
Zitat:
Zitat von Jutta von Bödefeld Beitrag anzeigen
Hatchet

Nachdem ich meinen Wunschtitel nicht bzw nicht in der gewünschten Version bekommen hatte, musste ich mir anderweitig helfen. Der Film kommt bei den meisten Kritikern eher schlecht weg, aber ich weiß auch nicht welche Erwartungen an einen Film aus diesem Genre gestellt werden. Das eine Gruppe von Leuten ins Visier eines Killers gerät, ist nunmal Standart und wird es wohl auch immer bleiben. Es dauert hier zwar 45 Minuten, bis der Feind in Erscheinung tritt, dafür stirbt man danach wie am Fließband Auch die Dialoge zwischendurch waren teilweise herrlich bescheuert: "Wenn noch jemand etwas zu sagen hat, sollte er es jetzt machen" und dann die Collegestory von der Alten Zudem muss man sagen, dass der Film auch so endet, wie es sich gehört..

Spoiler:
Ich hasse es immer, wenn am Ende der Bösewicht abgemurkst ist und die beiden Hauptakteure glücklich das Weite suchen. Hier kommt wenigstens niemand lebend raus und gut Zumal sie es auch selber Schuld sind. Nachdem sie ihn verbrannt haben, hätte man einfach den Kopf abschlagen können oder ähnliches. Aber nein man läuft erstmal weg obwohl man weiß, dass das Monster noch lebt. Typisch halt.


Meine Erwartungen hat der Film absolut erfüllt und somit vergebe ich gerne:

7/10 Punkte
Guck "Cottage"... Einer zum gernhaben.
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 07:59   #1157
Homer J
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.406
Transformers - Die Rache 8/10

Top Film, nur leider war wie auch schon im ersten Teil der Kamerawechsel so schnell das man kaum was erkannte. Aber wie gesagt nur zwischendruch



Ansonsten kann ich nur My bloody Valentine in 3D empfehlen Glatte 10/10 !!!
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 09:21   #1158
Jutta von Bödefeld
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 3.159
Zitat:
Zitat von m.u.r.i. Beitrag anzeigen
Guck "Cottage"... Einer zum gernhaben.
Noch nie gehört, aber die Meinungen bei einschlägigen Seiten wissen zu überzeugen. Wenn er denn im Regal steht, werde ich ihn nachher mitnehmen. Danke für den Hinweis
Jutta von Bödefeld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 17:33   #1159
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.733
Zitat:
Zitat von Jutta von Bödefeld Beitrag anzeigen
Noch nie gehört, aber die Meinungen bei einschlägigen Seiten wissen zu überzeugen. Wenn er denn im Regal steht, werde ich ihn nachher mitnehmen. Danke für den Hinweis
Jupp, den kannste echt unbesehen kaufen.

Ein anderer Franzosenhorror-Tipp wäre - als Ersatz für Inside - "Martyrs". Der bleibt sicherlich auch nicht ewig legal hier in Deutschland.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 18:03   #1160
Jutta von Bödefeld
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 3.159
Müsste ich dann mal schauen. The Cottage gabs hier leider überhaupt nicht
Jutta von Bödefeld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2009, 20:38   #1161
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.758
Vorbilder
Hab mich herrlich amüsiert, besonders über die LAIRE-Szene. Göttlich
Zwar manchmal bisschen "billig"..aber..das muss manchmal sein 7/10

The Spirit
Enttäuscht. Maßlos enttäuscht. Nach rund 40 Minuten wieder ausgemacht. 1/10
Indikatorgroupie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 13:20   #1162
The incredible Falk
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 1.281
Der (vorraussichtlich) letzte Streich der Olsenbande

Mächtig gewaltig.

"lausige Amateure, elende Sozialdemokraten, Rußfurzer!"

8,5/10
__________________
Ganz egal wie gut du irgendwas kannst, es gibt immer ungefähr eine Million Leute die es besser können als du!
The incredible Falk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 21:32   #1163
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.810
Knockin' on heaven's door

Nachdem ich ihn ja im Film-des-Tages-Thread empfohlen hatte, konnte ich es mir natürlich nicht entgehen lassen, den Film auch selbst zu gucken.
Japp, ist ein guter. Ein paar Albernheiten und generell in den komödiantischen Momenten besser als in den dramatischen, soweit es nach mir geht. Schauspieler, auch Schweiger, spielen gut, nur Tobias Schenke war doch etwas am "Overacten" (war aber wohl auch erst seine dritte schauspielerische Leistung). Einige nette Zitate (wenn ich das richtig erkannt habe, u. a. FDTD und Pulp Fiction), ein sympathischer Plot, lustige, wenn auch oberflächliche Charaktere.
Sonst noch was? Na ja, wenn es mir einfällt, trage ich es nach.

Alles in allem 7,5/10

Edit: Die Killer waren auf jeden Fall "Pulp-fiction-esk".
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (08.07.2009 um 21:32 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 22:00   #1164
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.884
Salami Aleikum

Ich muss doch zugeben, dass ich erst etwas enttäuscht war, diesen Film heute in der Sneak Preview zu sehen. Aufgrund meiner Sturrheit wollte er mir auch anfangs nicht gefallen, obwohl sich schon ein paar originelle Ideen abzeichneten, und das obwohl der Plot eigentlich eher uninspiriert und altbacken daherkam, spielte der Film doch zu Beginn hauptsächlich mit bekannten Klischees und dem mehr oder weniger verborgenen Rassismus in uns allen. Kennt man ja. Er entwickelt sich aber in eine sehr angenehme Richtung, sodass der vor allem am Ende durchaus vorhandene Kitsch gar nicht so auffällt. Da die Geschichte aber auch wie ein modernes Märchen aufgebaut ist, was ein hevorragend stilvollgen Bogen zur Einleitung zieht, war es wahrscheinlich auch unumgänglich. Insgesamt eine zwar wenig spektakuläre, dafür aber sehr charmante, nicht unintelligente Komödie aus deutschem Hause, bei dem vor allem die beiden "Eltern", gespielt von Wolfgang Stumph und Michael Niavarani auf humoristischer Ebene überzeugen können. Empfehlenswert, doch.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2009, 22:25   #1165
Cactus
Genickbruch
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.970
Brüno
Komme gerade aus dem Kino wieder und ich habe mich kaputt gelacht. Einfach nur herrlich, ich konnte mich teilweise fast nicht mehr auf dem Sitz halten. Der Film mag nicht sonderlich niveauvoll sein, aber da ich dass weder erwartet noch gewollt habe, bin ich absolut begeistert und zufrieden. Gerade wenn Brüno in Kontakt mit den Menschen gekommen ist...grandios...und dann noch dieses geniale Ende. He's the white Obama... Wer über Penisse, politische Unkorrektheit & Co auf der Kinoleinwand lachen kann, darf diesen Film auf keinen Fall verpassen. Und wer es anders sieht, soll halt ruhig sein, den Film nicht gucken oder Holland bei der nächsten WM anfeuern.

Von mir gibt's 9 von 10 D'n'G-Gürtel...vielleicht hätte es mehr gegeben, wenn nicht leider einige Leute hinter mir und meiner Freundin gesessen haben, die anscheinend 6,50 pro Person bezahlt haben, um nur miteinander zu quatschen und alle anderen mit Zwischenrufen zu stören.
Cactus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2009, 22:41   #1166
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.810
Zitat:
Zitat von Cactus Maria Herbst Beitrag anzeigen
Brüno
Komme gerade aus dem Kino wieder und ich habe mich kaputt gelacht. Einfach nur herrlich, ich konnte mich teilweise fast nicht mehr auf dem Sitz halten. Der Film mag nicht sonderlich niveauvoll sein, aber da ich dass weder erwartet noch gewollt habe, bin ich absolut begeistert und zufrieden. Gerade wenn Brüno in Kontakt mit den Menschen gekommen ist...grandios...und dann noch dieses geniale Ende. He's the white Obama... Wer über Penisse, politische Unkorrektheit & Co auf der Kinoleinwand lachen kann, darf diesen Film auf keinen Fall verpassen. Und wer es anders sieht, soll halt ruhig sein, den Film nicht gucken oder Holland bei der nächsten WM anfeuern.

Von mir gibt's 9 von 10 D'n'G-Gürtel...vielleicht hätte es mehr gegeben, wenn nicht leider einige Leute hinter mir und meiner Freundin gesessen haben, die anscheinend 6,50 pro Person bezahlt haben, um nur miteinander zu quatschen und alle anderen mit Zwischenrufen zu stören.
Na ja, dafür kann ja der Film nichts, aber du hast schon Recht. Ist einer der Gründe, warum ich relativ ungerne ins Kino gehe, da diese Störenfriede meist zu mehreren sind, was Hinweise auf die Störung recht unnütz macht.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 00:11   #1167
Miss Mizanin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 3.695
Bang Boom Bang

Man muss diesen Film einfach lieben.

9,5/10
__________________
You see Daniel, these people want you to quit, just like CM Punk did...
Miss Mizanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 00:18   #1168
Novu
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.431
Little Miss Sunshine
Ein Film bei dem man sich jegliche Erklärungen sparen sollte, man muss ihn gesehen haben. Es ist nicht das Meisterwerk zu dem es doch recht häufig gemacht wird, aber es unterhält. Angemerkt sei aber das mir Carell erstaunlich gut gefallen hat, kennt man ihn doch eher mit albernen Rollen.
7/10
__________________
🡱🡱🡳🡳🡰🡲🡰🡲BA
»Dowse me in paint, just like Finn Balor, so you can hopefully forget that I'm a charisma vacuum.« - Dolph Ziggler
DEAD END

Geändert von Novu (10.07.2009 um 12:42 Uhr).
Novu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 06:58   #1169
Jutta von Bödefeld
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 3.159
The Good Shepherd

Nee Freunde. Das Teil lag jetzt seit Weihnachten im Schrank rum und als mir gestern einfiel, dass ich ihn immer mal schauen wollte, hatte ich mich eigentlich auch auf einen spannenden Abend eingerichtet. Leider biete der Film nichts der gleichen. Sämtliche Schauspieler bleiben über 2,5 Stunden viel zu blaß und Spannung sucht man leider vergeblich. Einzig die Szenen mit dem "falschen" Russen und das Ende bzw die Hochzeit, boten ein wenig Erfrischung. Gerade wenn man bedenkt, dass es um die Gründung des größten Geheimdienst der Welt geht, hätte man alles aus der Story machen können, aber nicht das. Darüber hinaus ist Robert de Niro insgesamt vielleicht 5 Minuten zu sehen und spielt in dieser Zeit genau so nichts sagend wie der Rest des Cast.

Wenn man den Film zb mit München vergleicht, merkt man schon, dass gewissen Ähnlichkeiten bestehen. Beide Hauptdarsteller merken im Verlauf des Films, dass sie nach und nach niemandem mehr vertrauen können. München war allerdings durch die Mission der Akteure um ein vielfaches Spannender und somit kann der Hirte, so gut er auch sein mag gerne weiter ziehen.

4/10 Punkte
Jutta von Bödefeld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 07:03   #1170
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 31.12.2001
Beiträge: 8.910
Zitat:
Zitat von Cactus Maria Herbst Beitrag anzeigen
Brüno
Komme gerade aus dem Kino wieder und ich habe mich kaputt gelacht. Einfach nur herrlich, ich konnte mich teilweise fast nicht mehr auf dem Sitz halten. Der Film mag nicht sonderlich niveauvoll sein, aber da ich dass weder erwartet noch gewollt habe, bin ich absolut begeistert und zufrieden. Gerade wenn Brüno in Kontakt mit den Menschen gekommen ist...grandios...und dann noch dieses geniale Ende. He's the white Obama... Wer über Penisse, politische Unkorrektheit & Co auf der Kinoleinwand lachen kann, darf diesen Film auf keinen Fall verpassen. Und wer es anders sieht, soll halt ruhig sein, den Film nicht gucken oder Holland bei der nächsten WM anfeuern.

Von mir gibt's 9 von 10 D'n'G-Gürtel...vielleicht hätte es mehr gegeben, wenn nicht leider einige Leute hinter mir und meiner Freundin gesessen haben, die anscheinend 6,50 pro Person bezahlt haben, um nur miteinander zu quatschen und alle anderen mit Zwischenrufen zu stören.
Da kann man kaum noch was dazufügen. Ich hab mich fast (entschuldigung die Ausdrucksweise) bepisst vor lachen. Echt, da kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus, was dieser Kerl immer wieder für Aktionen zeigt.

Herrlicher Film. ("You produce a lot of milk"...)
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 11:32   #1171
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Little Miss Sunshine - 9/10

Sehr lustiger und schöner Road-Movie mit lauter verrückt-liebenswerten Charakteren. Und Steve Carells Rolle ist ja mal über alles erhaben.

"She's a superfreak!"
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 12:36   #1172
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 18.520
The Way of War

Den hat mein DVD Händler mir untergejubelt. Immerhin günstig.
Cuba Gooding Jr. mal wieder in einer Direct to Video Produktion.
Der Klappentext suggeriert einen netten B-Action-Thriller, mit der üblichen "Soldat wird verraten und nimmt Rache" Story.
Dummerweise schien für ein paar Actionszenen kein Geld zu Verfügung zu stehen, weshalb nur die langweilige 08/15 Geschichte übrig bleibt.
Neben Cuba Gooding Jr. haben sich auch noch einige Lost Darsteller und J.K. Simmons in die billigen Kulissen verirrt.
Bobby Lashley hat auch noch einen kurzen Auftritt als MMA Kämpfer.
87 Minuten verschwendete Lebenszeit. 2/10
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 15:48   #1173
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Gran Torino

9,5 / 10

Ong Bak

Optisch sicherlich ansprechend, Script und Kampfszenen aber lassen stark zu wünschen übrig.

4 / 10

Flight of the Phoenix


Aldrichs Klassiker lebte vom psychologischen Kleinkrieg der Charaktere Dorfmann und Towns - dem Remake geht das völlig ab. Völlig unnötige Neuverfilmung!

4 / 10

The Fugitive


8 / 10

Alarmstufe Rot

Den allgemeinen Seagal-Hype kann ich nicht nachvollziehen. Alarmstufe Rot aber ist wirklich gut, was vor allem an Tommy Lee Jones und Gary Busey liegt, die die Bösewichte mit bemerkenswerter Hingabe verkörpern.

8 / 10
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 22:21   #1174
Miss Mizanin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 3.695
Sting - Moment of Truth

Eher ne Doku, die zwar am Anfang recht interessant war, aber sich immer mehr in die Länge zog und irgendwann nur noch langweilte.

Schade, hätte man einiges mehr bei rausholen können.

5/10
__________________
You see Daniel, these people want you to quit, just like CM Punk did...
Miss Mizanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 23:12   #1175
Jutta von Bödefeld
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 3.159
Gran Torino
Großes Kino keine Frage. Gerade Walt in seiner Ausdrucksweise, auch wenn diese alles andere als angebracht ist, weiß zu jedem Zeitpunkt zu unterhalten. Alleine die Szene wo er mit seinem Zögling zum Friseur geht um ihm die Sprache der Männer näher zu bringen Auch das Ende war auf seine Weise stimmig.

9/10 Punkte

Der Nebel

Auch hier hatte ich im Vorfeld von einem gelungenen Film gehört. Im Großen und Ganzen kann ich das auch nur bestätigen. Nach 10 Minuten, weiß man bereits wo der Hammer hängt und danach schafft man es knapp zwei Stunden die Spannung aufrecht zu erhalten. Zudem ein deftiges Ende, wobei ich das in irgendeiner Form auch erwartet oder vielleicht auch schon mal gelesen hatte.

8/10 Punkte
Jutta von Bödefeld ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.