Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2010, 17:16   #2626
Nekator
ECW
 
Registriert seit: 28.06.2004
Beiträge: 7.332
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Cabin Fever 2 - ein geiler, zutiefst primitiver Partyfilm. Hat uns enormst unterhalten. 7/10
Will nicht wissen, wieviel "Party" du dafür intus hattest ^^

Nüchtern gesehen ist der Film ganz schlimmer Schrott, aber in der richtigen Runde sicher zum Ablachen geeignet..
__________________
Es gibt kein Unmöglich.. nur verschiedene Stufen der Unwahrscheinlichkeit..
-------------------------------------------------
Chris Benoit - 4real! You´ll never be forgotten!
-------------------------------------------------
Da Hallo is' scho gschturm und liegt glei' nem'am Heh.
Nekator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 03:27   #2627
Obsession: Mayhem
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.12.2006
Beiträge: 1.317
Kampf der Titanen 3D

Die Geschichte is bekannt, daher brauche ich darauf nicht eingehen. Ich habe den Film im Cindespace Bremen auf der grössten Leinwand Niedersachsens gesehen und was soll ich sagen?! Ich war begeistert, denn ich bin ohne grosse Erwartungen in den Film gegangen und ich muss zugeben, das ich angenehm überrascht war. Natürlich konnte man keine oscarreifen, schauspielerichen Leistungen erwarten, doch die Leutz machten ihren Job eigentlich ganz gut; vorallem Drako hat mir gut gefallen.
Die Effekte waren sehr ansprechend und die 108 Minuten waren viel zu schnell vorbei. Natürlich kann man dem FIlmemacher ankreiden, dass er aus der Geschichte des Perseus einen wensentlich längeren Film hätte machen können, aber mal sehen, was der zweite Teil bringt.
Wie gesagt, guter Film, der für reines Popcorn Kino mehr als ansprechend war.
7/10
Obsession: Mayhem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 12:09   #2628
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.733
Zitat:
Zitat von Nekator Beitrag anzeigen
Will nicht wissen, wieviel "Party" du dafür intus hattest ^^

Nüchtern gesehen ist der Film ganz schlimmer Schrott, aber in der richtigen Runde sicher zum Ablachen geeignet..
Jepp, so ist es. Den Film muss man mit Freunden - und zwar mit den richtigen Freunden - sehen. Bei uns kam der Film gigantisch an - und die schlechten Kritiken im Netz muntern uns nur noch mehr auf.

Gestern: "The Eye" mit Jessica Alba: Furchtbar vorhersehbarer, uninspirierter, langweiliger Film bzw. US-Kopie. 2/10
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 18:23   #2629
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
Texas Chainsaw Massacre - The Beginning - an sich unterhaltsamer und gut gemachter Horror, aber ich mag es einfach nicht, wenn nur gute Leute und kein böser stirbt. Vor allem, wenn sich die Guten nicht wie bei diversen Teenie Slashern wie Idioten verhalten. 5/10
Cabin Fever 2 - witzige Fortsetzung von Teil 1, den ich ja ohnehin schon spitze finde. Ich kann mich promillebedingt kaum an die Handlung erinnern, aber ich habe ne Menge gelacht. 7/10
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!

Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 00:23   #2630
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.884
Das Leuchten der Stille

Junger, gut aussehender Soldat, mit authistischem Vater, zu dem er nur eine Bindung über dessen Münzsammelleidenschaft aufbauen kann, trifft und verliebt sich in blonde Studentin. Nach dem Sommer trennen sich ihre Wege - sie muss zur Uni, er in den Irak.

So weit, so uninteressant. Gesehen in der Sneak Preview eben und ich muss sagen, das war der schlechteste Film den ich je im Kino gesehen habe. Nicht nur das die Geschichte keinerlei Neuheiten bietet, nein, auch die Darsteller agieren meist überaus hözern und die Charaktere sind auf den zweiten Blick genauso klischeehaft wie auf den ersten. Im Prinzip ist der Film wie eine Münzsammlung: Grundsätzlich uninteressant und langweilig, mit ganz wenigen Ausnahmen (Hier: Richard Jenkings als authistischer, liebenswürdiger Vater - nur in den Szenen, in denen er dabei sein darf, kommen tatsächlich Emotionen auf), aber man honoriert die Arbeit die darin steckt und freut sich, wenn Leute daran Gefallen finden, aber da es sowieso immer das Gleiche ist, wird man es selbst sicht nicht mögen.

Der Film ist einfach langweileig. Die Szenen scheinen sich manchmal gar zu wiederholen und sind unendlich in die Länge gezogen, wahrscheinlich um ihnen irgendwie Tiefe und Gefühl zu verleihen. Das misslingt aber total. Ich kann auch gar nicht viel mehr darüber schreiben. Es passiert eben einfach nichts. Typ kommt, geht wieder, kommt, geht wieder, komm, geht wieder und kommt zurück. Gähn. Und wenn der ganze Kinosaal aufgrund unglaubwürdiger Leistung der Hauptdarstellerin anfängt zu lachen und am Ende höhnisch applaudiert, kann das eigentlich kein gutes Zeichen sein.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck

Geändert von Kliqer (05.05.2010 um 10:34 Uhr).
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 09:18   #2631
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.004
Die Stimmung bei Sneak Previews muss wirklich eine ganz eigene sein. Das muss ich mir auch mal geben irgendwann.


Bei mir war der letzte Film, nachdem ich es immer wieder verschoben habe:

John Rambo

Je älter der gute Sly wird, desto asozialer wird er auch und seine Filme ebenfalls. Der Film bietet super 80er Jahre Action, böse Zungen würden behaupten, der Film sei ein Gewaltporno, aber ich fühlte mich, trotz der teilweise krassen Bilder wirklich gut unterhalten. Auch wenn die Gore-Effekte etwas übertrieben waren, muss man hervorheben, dass der Film schonungslos die Grausamkeiten des Krieges zeigt und wirklich nichts, aber auch gar nichts beschönigt. Man hat zwei Möglichkeiten. Entweder man nimmt den Film ernst und ist absolut schockiert, über das, was man sieht, oder man nimmt ihn nicht ernst und guckt ihn eventuell auch in einer geselligen Runde. Bei mir wars eine Mischung aus beidem.

8/10
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (05.05.2010 um 09:18 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 13:04   #2632
Hotshot200x
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 486
So am Wochenende mal wieder Filmabend gemacht. 3 Filme standen auf der Tagesordnung und diese bewerte ich jetzt mal:

1. Justice League of America Crisis on Two Earths

Wie RUFIO bereits sagte bisher der stärkste der DC Filme. Story mit der verdrehten Paralleldimension hat mir echt gut gefallen. Es kammen viele Superhelden zum Einsatz und die Darstellung eben dieser war sehr passend. Dazu super Sprecher und geniale Action. Klare Empfehlung für jeden Comic Fan. 9 von 10 Punkten


2. Pandorum

Wow ich bin immer noch echt überrascht. Seit langem mal wieder ein intelligenter Sci Fi Film. Dennis Quaid mit einer Super Leistung, aber auch die anderen Darsteller überzeugen. Die Atmosphäre auf dem Schiff errinnert über den ganzen Film immens an Dead Space und das ist richtig gut. Die Story nimmt gerade gegen Ende 2-3 richtig intelligente Wendungen auf die man zu Beginn nicht kommen sieht und das Monster/Zombie Irgendetwas (Weiß nicht richtig wie ich es nenne soll) Design gefällt auch richtig gut. Insgesamt einer der Besten Sci Fi Filme die ich in den letzten Jahren gesehen habe und für Fans von Filmen wie Event Horizon eine absolute Empfehlung. Anmerkung: Bei Möglichkeit umbedingt auf Blu Ray schauen. Die Optik gehört zu den besten Blu Rays die ich bisher auf meinem HD-TV begutachten durfte! 9 von 10 Punkten

3. The Marine 2

Ok von intelligentem Sci Fi Horror Actioner zu Hirn aus krach bum Action war schon ein heftiger schritt aber das was ich mir erwartet habe (zugegeben nicht viel) hat der Film erfüllt ^^. Die Story ist vorhersehbar bis zum geht nicht mehr, die Explosionen übertrieben bis zum Anschlag, aber die Action gefällt und unterhält unterm Strich ganz passable. Dennoch muss ich leider zugeben das mir Teil 1 etwas besser gefallen hat. Aber Alleine für den Gruppen "Jawoll" Aufschrei beim 1sten Genickbruch bleibt dieser Film auf jeden Fall in meiner Erinnerung . 5 von 10 Punkten

Geändert von Hotshot200x (05.05.2010 um 13:08 Uhr).
Hotshot200x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 20:57   #2633
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Eine große Filmserie ist das Jurassic Park Franchise, 3 Filme die voll mit Effekten und Dinosauriern gestopft sind und einen hohen Unterhaltungswert haben. Mit diesem Satz lassen sich die 3 Teile wahrscheinlich am besten beschreiben und in letzter Zeit hab ich mir mal wieder alle drei angeschaut.

Jurassic Park

Was war damals nur los als dieser Film in Kino kam, unmengen an Merchandise und eine riesige Welle von Neu-Dinosaurier Fans waren mitunter die folgen, für den Film selber war ich zwar noch viel zu jung jedoch hatte ich meinen Spaß mit den Spielzeug der Serie. Es ist nicht abzustreiten das die erzählte Geschichte nicht die tollste ist, aber sie ist im zusammenhang mit den Sauriern völlig neu und das macht sie schlussendlich dann auch aus, außerdem sind da noch die wirklich großartigen Effekte und die tolle Musik. Wer den Film heute zum ersten mal sieht ist wahrscheinlich nicht so sehr begeistert wie damals obwohl man sagen muss das alles sehr gut gealtert ist und sich die Effekte auch heute noch sehen lassen können. Der erste Teil der Trilogie ist einfach Filmgeschichte und einer meiner Lieblingsfilme weshalb er auch 10/10 von mir bekommt, tolles Entertaiment.

Vergessene Welt: Jurassic Park

Auch der zweite Teil der Serie weiß zu überzeugen, mehr von allem und eine eher nebensächliche Story. Als ich den Film letztens geschaut habe ist mir ein Gedanke gekommen der, glaube ich, nichtmal so abwegig ist. Wenn wir mal annehmen das der Film heutzutage rauskommen würde, natürlich auch mit den neuesten Effekten usw., dann kann man glaube ich getrost davon ausgehen das er von den Kritikern und auch teilweise vom Publikum völlig zerfleischt werden würde. Wenn man sich beispielsweise Transformers 2 und diesen Film anschaut sind die Parrallelen sehr groß, noch schwächere Story, mehr Viehzeug(bei Transformers sind es halt Roboter) und noch mehr Explosionen. Der Film war wohl ie erste Fortsetzung die mir jetzt einfällt die dieses Rezept verwendet hat, aber trotz alledem bleibt es ein toller Film der von mir noch 8/10 bekommt.

Jurassic Park III

Dann ist da noch der unrühmliche dritte Teil, meiner Meinung nach das größte B-Movie aller Zeiten. Eine absolut schwachsinnige Geschichte mit teilweise so sehr nervenden Darstellern das man sich wünscht das mal schnell ein T-Rex um die Ecke kommt. Logiklöcher an allen Ecken und teilweise können nichtmal die Effekte überzeugen. Die nette Ehedame ist so ziemlich das nervgste was man seit langer Zeit gesehen hat und der Humor ist teilweise nur noch peinlich. Die beste Stelle meiner Meinung nach ist als der riesige Ober Heel Saurier der nebenbei mal eben einen T-Rex killt, zuerst einen riesigen Zaun zerstört und kurz danach nichtmal durch eine etwa 30 cm dicke Metaltür kommt. Spätestens da verkommt der Film zur peinlichen Komödie. Der Film bekommt von mir 3/10, einen Punkt für Sam Neill, einen für die neuen und auch alten Dinos und einen noch gnädigerweise für das Franchise. Es ist und bleibt halt Jurassic Park.
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 22:09   #2634
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
War gerade mit meiner Freundin im Kino, in IRON MAN 2

Absolut genial! für jeden Comic-Fan ein absolutes muss. Es sind einfach ganz tolle szenen bei, die man nur als Comic-Fan versteht
Spoiler:
Zum beispiel, als der Agent Tony fragt, woher er Captain America´s schild hat
und natürlich hat auch Stan Lee wieder seinen Gastauftritt.

Ganz ehrlich, es gibt NICHTS, was ich an diesem Film auszusetzen habe!

Und die Szene, die nach dem Abspann kommt ... JAAAAAAA!!

10/10 Marschflugkörpern
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 00:20   #2635
AndiM
Pearl Jam
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 2.198
Iron Man 2

Ich fand den ... ähm irgendwie enttäuschend. Was im ersten Teil noch erfrischend wirkte, die Sprüche etc., wirkt hier nur noch aufgesetzt. Justin Hammer ist - eventuell dank der deutschen Synchronstimme? Die hat zumindest mich am meisten gestört - ne grauenhafte Witzfigur, die mir seit der ersten Minute auf den Senkel ging. Rourke und Downey jr. haben gerockt und Samuel Jackson tut das ja per Definition , keine Frage, aber dafür war alles rundherum einfach zu schwach.
AndiM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 05:48   #2636
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Zitat:
Zitat von AndiM Beitrag anzeigen
Iron Man 2

Ich fand den ... ähm irgendwie enttäuschend. Was im ersten Teil noch erfrischend wirkte, die Sprüche etc., wirkt hier nur noch aufgesetzt. Justin Hammer ist - eventuell dank der deutschen Synchronstimme? Die hat zumindest mich am meisten gestört - ne grauenhafte Witzfigur, die mir seit der ersten Minute auf den Senkel ging. Rourke und Downey jr. haben gerockt und Samuel Jackson tut das ja per Definition , keine Frage, aber dafür war alles rundherum einfach zu schwach.
Lustig, wie weit meinungen auseinandergehen können *g*
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 10:17   #2637
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
^ Ich denke mal, es wird ein Mittelding aus den Kritiken von SebiDede und AndiM sein.

--
Kick-Ass - 9/10
Großartig, die Überraschung des Jahres (bisher)! Chloe Moretz ist toll und Lyndsy Fonseca natürlich auch. Freue mich schon auf den 2. Teil.

Le notti di Cabiria - 10/10
Neben 8½ Fellinis bester Film, der außerdem noch die schönste Schlussszene aller Zeiten beihnhaltet.

Thirteen - 8/10
Wäre nur einer von vielen "Scheidungskind stürzt ab" Filmen, wenn da nicht das hervorragende Cast wäre. Evan Rachel Wood als Tracy die sich mit einer geklauten Kreditkarte die Freundschaft von Evie (Nikki Reed) erkauft und diese sie dann in die Welt von Drogen und Sex einführt. Und dann ist da natürlich noch Holly Hunter als verzweifelte Mutter. Eigentlich unverständlich wie Holly Hunter 2003 keinen Oscar dafür gewinnen konnte und die beiden Jungdarstellerinen nicht einmal nominiert wurden.

Ratatouille - 8/10
Die Geschichte der Ratte Remy die in Paris zum Meisterkoch wird. Mein Lieblings-Pixar-Film.

La sirène du Mississipi - 8/10
Jean-Paul Belmondo und Catherine Deneuve in den Hauptrollen und François Truffaut als Regisseur, so ein Film kann also nicht schlecht sein.

La Notte - 10/10
Der Film zeigt einen Tag im Leben des Ehepaars Giovanni (Marcello Mastroianni) und Lidia Pontano (Jeanne Moreau). Beide sind seit 10 Jahren verheiratet, aber sie scheint nichts zu verbinden. Das wird schon am Anfang sehr deutlich als die beiden ihren im Sterben liegenden Freund Tommaso im Krankenhaus besuchen. Lidia ist sichtlich betroffen und Giovanni lässt sich von einer scheinbar verrückten aber gutaussehenden Frau mehr oder weniger verführen. Höhepunkt des Film ist eine Party eines reichen Mannes nach der sich Giovanni und Lidia endlich aussprechen.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 15:21   #2638
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.884
American History X

Wollte ich schon lange sehen, hab' ich dann gestern endlich getan. Edward Norton spielt natürlich phänomenal, aber auch seine Kollegen sind überdurchschnittlich gut - sie werden aber auch hervorragend in Szene gesetzt, denn die Regiearbeit bzw. die Optik, die (vielleicht von mir hineininterpretierte) Symbolik des Schwarz-Weiß-Bilds und die teilweise vorhandenen langsamen, ausschnitthaften Szenen haben wunderbar funktioniert. Die Geschichte ist sowohl glaubhaft als auch bedrückend, nur mit dem Ende habe ich so meine Probleme. Sicherlich zeigt es die Sinnlosigkeit von Gewaltaten sehr eindrucksvoll, dafür erscheint sie mir aber weniger authentisch, denn: Mit mehreren Mann fassen sie Dereck nicht an und ziehen sich sogar zurück, weil die Schulklocke klingelt, nur damit einer von ihnen wieder zurück kommt und ihn doch in der Schule erschießt? Passt für mich nicht zusammen. Aber gut, tragisch ist es dennoch. Insgesamt ein richtig guter Film, mit - trotz bzw. vielleicht auch gerade wegen dem Ende - sehr wichtiger Moral.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 16:03   #2639
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.733
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
American History X

Wollte ich schon lange sehen, hab' ich dann gestern endlich getan. Edward Norton spielt natürlich phänomenal, aber auch seine Kollegen sind überdurchschnittlich gut - sie werden aber auch hervorragend in Szene gesetzt, denn die Regiearbeit bzw. die Optik, die (vielleicht von mir hineininterpretierte) Symbolik des Schwarz-Weiß-Bilds und die teilweise vorhandenen langsamen, ausschnitthaften Szenen haben wunderbar funktioniert. Die Geschichte ist sowohl glaubhaft als auch bedrückend, nur mit dem Ende habe ich so meine Probleme. Sicherlich zeigt es die Sinnlosigkeit von Gewaltaten sehr eindrucksvoll, dafür erscheint sie mir aber weniger authentisch, denn: Mit mehreren Mann fassen sie Dereck nicht an und ziehen sich sogar zurück, weil die Schulklocke klingelt, nur damit einer von ihnen wieder zurück kommt und ihn doch in der Schule erschießt? Passt für mich nicht zusammen. Aber gut, tragisch ist es dennoch. Insgesamt ein richtig guter Film, mit - trotz bzw. vielleicht auch gerade wegen dem Ende - sehr wichtiger Moral.
Finde den Film auch spitzenklasse, obwohl mir normalerweise weder dieser ganze Skinheadscheiß noch der ganze kritisch beleuchtende "Die Bombe tickt"-Müll gefallen.

American History X ist eine wohltuende, nicht aufgeregte Ausnahme in dem ganzen Brei um die Thematik.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 16:05   #2640
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.228
Zitat:
Zitat von Kinderschreck Beitrag anzeigen
Kick-Ass - 9/10
Großartig, die Überraschung des Jahres (bisher)! Chloe Moretz ist toll und Lyndsy Fonseca natürlich auch. Freue mich schon auf den 2. Teil.
Dem schließe ich mich mal an. Der Film hat so ziemlich alles, um zu unterhalten! Witz, Spannung, Liebe und Action, die teilweise schön rücksichtlos ist! Dazu eine gewisse Ernsthaftigkeit, die ich dem Streifen vorher nicht zugetraut hätte. Auch läuft der Film nicht Gefahr zu unrealisisch zu werden. Ein wenig hätte man noch an der Story drehen können, deshalb auch nur

9/10
__________________
Solange "da unten" alles bestens funktioniert, kann es gut sein, dass du längere Zeit die eine Partnerin hast, da es Frauen in Beziehungen vorrangig um die Bettqualitäten geht. Hüte dich dafür, einen längeren, krankheitsbedingten Ausfall zu erleiden.
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 17:27   #2641
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
Sicherlich zeigt es die Sinnlosigkeit von Gewaltaten sehr eindrucksvoll, dafür erscheint sie mir aber weniger authentisch, denn: Mit mehreren Mann fassen sie Dereck nicht an und ziehen sich sogar zurück, weil die Schulklocke klingelt, nur damit einer von ihnen wieder zurück kommt und ihn doch in der Schule erschießt? Passt für mich nicht zusammen. Aber gut, tragisch ist es dennoch. Insgesamt ein richtig guter Film, mit - trotz bzw. vielleicht auch gerade wegen dem Ende - sehr wichtiger Moral.
Wenn ich mich richtig erinnere hat sich Norton doch damals vehement gerade für dieses Ende eingesetzt so das man das Drehbuch sogar noch umschreiben musste und es großen Krach mit den Regisseur gab? Ansonsten kam man dir nur zustimmen, ein wirklich toller Film!
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 19:21   #2642
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.884
Zitat:
Zitat von Ken Rosenberg Beitrag anzeigen
Wenn ich mich richtig erinnere hat sich Norton doch damals vehement gerade für dieses Ende eingesetzt so das man das Drehbuch sogar noch umschreiben musste und es großen Krach mit den Regisseur gab? Ansonsten kam man dir nur zustimmen, ein wirklich toller Film!
Es ist natürlich deutlich wirkungsvoller und schockierender als ein schlichtes Happy End, aber mir fehlt da irgendwie die Begründung, vor allem im Bezug auf die "erste Begenung" der Jungs auf dem Schulklo. Aber vielleicht war auch gerade das die Absicht, sodass man sich erstmal der tatsächlichen Sinnlosigkeit von Gewalt bewusst wird. Naja, macht den Film auf jeden Fall mal nicht bedeutend schlechter.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 19:56   #2643
BeoWulf
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 04.12.2007
Beiträge: 590
Zitat:
Zitat von Mr. Ticking Timebomb Beitrag anzeigen
Dem schließe ich mich mal an. Der Film hat so ziemlich alles, um zu unterhalten! Witz, Spannung, Liebe und Action, die teilweise schön rücksichtlos ist! Dazu eine gewisse Ernsthaftigkeit, die ich dem Streifen vorher nicht zugetraut hätte. Auch läuft der Film nicht Gefahr zu unrealisisch zu werden. Ein wenig hätte man noch an der Story drehen können, deshalb auch nur

9/10
Bisher habe ich mich ja dagegen gewehrt diesen Film zu gucken. Aber so wie die ganzen Kritiken hier ausfallen, sollte ich ihn mir wohl doch ansehen..
BeoWulf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 20:48   #2644
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
Es ist natürlich deutlich wirkungsvoller und schockierender als ein schlichtes Happy End, aber mir fehlt da irgendwie die Begründung, vor allem im Bezug auf die "erste Begenung" der Jungs auf dem Schulklo. Aber vielleicht war auch gerade das die Absicht, sodass man sich erstmal der tatsächlichen Sinnlosigkeit von Gewalt bewusst wird. Naja, macht den Film auf jeden Fall mal nicht bedeutend schlechter.
Wenn du ihn nochmals sehen willst.. auf myVideo kann man ihn kostenlos ansehen
Ich zu meine Teil finde ihn Großartig und würde 9/10 Punkten geben
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:36   #2645
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.313
Wie Nekator schon gesagt hat, hätte ich mir Teil 2 aufwärts von SAW schenken können, so ein Rotz ....

Apocalypto - ORF1

Blut! Maya-, Azteken-, Imka- oder sonsteine Sprache! Aber: Unterhaltsamer Film. Nette Handlung (nix überragendes, aber nett!), schöne Kampfszenen - und aus. 6,5 von 10 dafür, dass ich nichts erwartet hab (bei dem Regisseur ...) und trotzdem überrascht wurde.

Girls Club - ORF1

Den lass ich unbewertet - weil mir partout nichts mehr dazu einfallen will.

Star Trek: Der Film - Kabel1

Dazu muss man nix sagen. Shatner rockt! 8 von 10

Die Miami Cops - ORF1

Bud Spencer und Terence Hill an einem Sonntagnachmittag als Einstimmung aufs Livespiel - was will man mehr? Zwar seichte Unterhaltung, aber Unterhaltung und darauf kommts an - 6 von 10

xXx - The next Level - Pro7

Der war nicht ganz so, wie man es von Teil 1 her erwartet hat - aber gut besetzt und unterhaltend, vorallem mehr Krachbumm als in Teil 1 (subjektiv gesehen). 6,5 von 10 für einen nicht ganz versauten Sonntag.

Road Trip - ORF1

Nachm Wiener Derby optimal, um wieder abzuspannen. Einfach kultig, 7 von 10 Punkten.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:51   #2646
ElGarnelo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 4.652
Iron Man 2

Was soll ich sagen? Downey Jr. ist fucking Iron Man

Ich schätz mal vielen Leuten wird er nicht gefallen, aber ich finde ihn klasse! Eine kleine, meines Erachtens nach lustige Andeutung an Cap und natürlich Black Widow

Und es gibt sehr viele lustige Szenen. Gerade zum Schluss hin. Die Story ist zwar nicht die Beste, aber mit Mickey Rourke, Gwyneth Paltrow, Downey Jr., Scarlett Johannson und nicht zu vergessen Samuel L. Jackson hat man doch einige Schauspieler, die das ganze wieder gut machen. Ich habe aber das ungute Gefühl das im dritten Teil, eine kleine Love Story ansteht.

Mehr will ich auch noch nicht sagen, will ja nicht zuviel spoilern.
Für Comicfans definitiv ein Muss und wer den 1. Teil mochte, wird den 2. Teil auch mögen. Ich kann es kaum erwarten bis die BluRay erscheint.

8/10 (aber ich bin ja auch etwas voreingenommen )
ElGarnelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 23:17   #2647
RUFIO!
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.146
Zitat:
Zitat von Hotshot200x Beitrag anzeigen
So am Wochenende mal wieder Filmabend gemacht. 3 Filme standen auf der Tagesordnung und diese bewerte ich jetzt mal:

1. Justice League of America Crisis on Two Earths

Wie RUFIO bereits sagte bisher der stärkste der DC Filme. Story mit der verdrehten Paralleldimension hat mir echt gut gefallen. Es kammen viele Superhelden zum Einsatz und die Darstellung eben dieser war sehr passend. Dazu super Sprecher und geniale Action. Klare Empfehlung für jeden Comic Fan. 9 von 10 Punkten
Nach M.U.R.I. bist du jetzt der zweite der den Film mochte.Dachte schon bin der einzige der die DVDs sich anguckt vor allem bin ich immer noch von der Synchronisation begeistert.Normalerweise bin ich ein fan von Originalen Sprecher.Aber da find ich die Stimmen alle ,super passend.Könnten sich manch andere Filme eine scheibe von abschneiden.

Mit meiner freundin letzens die Zurück in die Zukunft triologie angeguckt.Weil sie die noch nich kannte.Und das konnt ich nicht auf mich sitzen lassen.Und was soll ich sagen,für mich immer noch eine der besten Filmreihe.Auch nach all den Jahren geb ich den Filmen
10 von 10
__________________
the ZIGG!!is here!!

Geändert von RUFIO! (06.05.2010 um 23:19 Uhr).
RUFIO! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 07:12   #2648
Hotshot200x
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 486
Zitat:
Zitat von RUFIO! Beitrag anzeigen
Nach M.U.R.I. bist du jetzt der zweite der den Film mochte.Dachte schon bin der einzige der die DVDs sich anguckt vor allem bin ich immer noch von der Synchronisation begeistert.Normalerweise bin ich ein fan von Originalen Sprecher.Aber da find ich die Stimmen alle ,super passend.Könnten sich manch andere Filme eine scheibe von abschneiden.

Mit meiner freundin letzens die Zurück in die Zukunft triologie angeguckt.Weil sie die noch nich kannte.Und das konnt ich nicht auf mich sitzen lassen.Und was soll ich sagen,für mich immer noch eine der besten Filmreihe.Auch nach all den Jahren geb ich den Filmen
10 von 10

Naja bin normalerweise ja eher ein Marvel Follower, aber da mein Bruder seit Kindheitstagen Superman Fan ist waren die DC Filme halt Pflicht und die DC Filme die ich bisher gesehen habe (Crisis on two Earth und Public Enemies) waren beide echt Spitze und die Synchro von vor allem Batman rockt einfach alles weg. Green Lantern wird jetzt dann auch mal nachgeholt, da ich den Ringträger irgendwie schon immer cool fand.

Dann mal als Vergleichsmaterial die beiden Avangers Filme besorgen. Mal schauen was Marvel so abliefert. Und Zurück in die Zukunft sind sowieso 3 Klassiker die man sich immer wieder ankucken kann.

Geändert von Hotshot200x (07.05.2010 um 07:18 Uhr).
Hotshot200x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 08:00   #2649
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 31.12.2001
Beiträge: 8.910
Zitat:
Zitat von Hotshot200x Beitrag anzeigen
Naja bin normalerweise ja eher ein Marvel Follower, aber da mein Bruder seit Kindheitstagen Superman Fan ist waren die DC Filme halt Pflicht und die DC Filme die ich bisher gesehen habe (Crisis on two Earth und Public Enemies) waren beide echt Spitze und die Synchro von vor allem Batman rockt einfach alles weg. Green Lantern wird jetzt dann auch mal nachgeholt, da ich den Ringträger irgendwie schon immer cool fand.

Dann mal als Vergleichsmaterial die beiden Avangers Filme besorgen. Mal schauen was Marvel so abliefert. Und Zurück in die Zukunft sind sowieso 3 Klassiker die man sich immer wieder ankucken kann.



Wonder Woman

Green Lantern

Batman/Superman: Public Enemies

Crisis on Two Earths
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?

Geändert von m.u.r.i. (07.05.2010 um 08:01 Uhr).
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 09:35   #2650
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 18.520
Blutige Pfad Gottes 2

Das die Fortsetzung nicht an Teil 1 heranreichen wird, war mir im Vorfeld klar.
Das ich mich streckenweise langweile allerdings nicht. Allein für den dummen Versuch 2 der schrägsten/besten Charaktere einfach durch gleich angelegte Figuren zu ersetzen gehört Duffy geohrfeigt.
Im Audiokommentar enthüllt der gute Troy, dass er die Formel für ein gutes Sequel gefunden hätte. Ich frage mich warum er diese nicht angewandt hat?
Naja, immerhin ist der Film besser als der meiste Direct to DVD Kram. Daher 6/10 Punkten
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.