Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2020, 21:42   #18
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.781
WAS WAR DAS FÜR EIN DRAFT?
Chris Jericac spricht über den Samstag und die Neu-Cöllner


Stundenlang haben sich die Trainer und Manager der besten Liga der Welt am Samstag um die größten Talente und talentiertesten Größen der Fußballwelt gebattled (Symbolbewegtbild). Im Anschluss wurde es erst einmal recht ruhig. In den Chefetagen der Boardhell-Liga musste wohl erst einmal evaluiert werden, ob man die selbstgesteckten Ziele zufriedenstellend erreichen konnte. So war es zumindest beim 1. FC Cölln. Am heutigen Montagabend war man aber bereits bereit, um in Person von Sportdirektor Chris Jericac vor die Kameras, Mikrofone, Füllfelderhalter und Schiefertafeln der geneigten Sportjournalisten zu treten. Und hier äußerte man sich unter anderem zu...

...den Draftpicks auf der Torwartposition
"Viele Beobachter und Kollegen wird es überrascht haben, dass wir bereits in den Runden 1 und 4 unsere Torhüter verpflichtet haben. Doch diese Entscheidungen kamen nicht von ungefähr, sondern sind eine Folge der vergangenen Saisonanalyse. Mit zwei Divisionsmeisterschaften haben wir uns in der Spitze der Liga etabliert, und in der letzten Spielzeit hat nicht viel zur Gesamtmeisterschaft gefehlt. Wir haben ja bereits 2:0 gegen Mizery geführt. Und was ist dann passiert? Richtig: Ederson hat noch dreimal hinter sich gegriffen. Die Graupe. In dem Moment war mir klar, dass es keine Vertragsverlängerung für ihn geben wird und wir frischen Wind im Tor brauchen. Nun hat sich die Möglichkeit ergeben, mit Jan Oblak den aktuell wohl weltweit besten Keeper zu verpflichten. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen.

Gleichzeitig wollten wir kein Risiko eingehen, dass zwischen unseren Pfosten der Schlendrian einkehrt. Natürlich geht ein Torhüter vom Format eines Jan Oblaks erst einmal als Nummer 1 in die Saisonvorbereitung. Aber mit Hugo Lloris haben wir ganz bewusst einen weiteren Keeper geholt, der ebenfalls den Anspruch hat, Stammtorhüter zu sein. Konkurrenz belebt das Geschäft, meine Damen und Herren! Und sollte sich einmal einer von Beiden verletzen, können wir ganz entspannt bleiben. Das darf wohl nicht jeder Club in der Boardhell-Liga von sich behaupten."

...den Verpflichtungen von alten Bekannten
"Bei all den Spielern, die wir leider ziehen lassen mussten und nicht wieder verpflichten konnten, freut es uns umso mehr, dass wir auch drei bekannte Gesichter zurück in Berlin begrüßen können. Nathan Aké, Mousa Dembélé und Hirving Lozano mögen sich bei ihrem ersten Aufenthalt an der Spree nicht endgültig durchgesetzt haben - aber das kann sich jetzt ja ändern. Wir haben ihren Werdegang jedenfalls auch nach ihren Abgängen intensiv verfolgt und sie nicht ohne Grund wieder unter Vertrag genommen. In einem harten Business wie der Boardhell-Liga kann man sich schließlich nur wenig Sentimentalitäten erlauben, es geht um Leistungen und Perspektiven. Und wer eine ansprechende Leistung zeigt, kriegt auch eine entsprechende Perspektive bei uns."

...zur Einbindung der neuen Spieler ins Team
"Man darf ja nicht vergessen, dass unsere Mannschaft nicht nur aus 13, sondern aus 15 neuen Spielern besteht. Neben unseren Draftpicks können wir auch Antoine Griezmann und Milan Skriniar als Neuverpflichtungen begrüßen. Ich denke, dass alle neuen Spieler das Potenzial haben, um unseren Verein noch stärker zu machen. Und ich bin überzeugt, dass die "alten Hasen" dafür sorgen werden, dass alle gut integriert werden. Ich vertraue da ganz auf unseren Kapitän Kevin de Bruyne, unseren Vizekapitän Joshua Kimmich und das fantastische Trainerteam rund um H.P. Caxxter."

...zu den Drafts der anderen Vereine
"Im Vorfeld sind wir auf jeden Fall von einer anderen Dynamik ausgegangen. Viele Draftpicks haben uns doch sehr überrascht, und ich weiß noch, wie H.P. und ich uns in der Samstagnacht mehrmals verdutzt in die Augen schauten und sagten: "Was ist das für ein Draft?!" Aber das ist ja gerade auch das Spannende am Draft, dieses Unvorhersehbare. Hier musst du immer voll auf der Höhe sein und situationselastisch reagieren. Ich glaube, das ist manchen Kollegen besser und manchen weniger gut gelungen.

Ein besonderes Lob möchte ich Krassimir Ballaballakov aussprechen, der in seinem ersten Draft eine gute Figur gemacht hat. Und sehr interessant fand ich die Draftstrategie von Harry Hirsch und Major Klopp: Nach den ersten, besonders wichtigen Draftrunden einfach ein Pause einzulegen und nun ganz in Ruhe den Kader auffüllen - darauf muss man erst einmal kommen. Mal schauen, ob es sich auszahlt."

...zu den Aktivitäten in den sozialen Medien
"Das Internet ist für uns alle noch Neuland. (Raute) Und Neuland will erobert werden! Natürlich können wir es nicht zulassen, dass andere Vereine wie Mainhattan Calcio und die Bleus Bulldogs die Marktanteile in den sozialen Medien einfach unter sich aufteilen. Twitter hat ja manch einem trotz mangelnder Qualifikationen in gewisse Führungspositionen verholfen - warum sollte es uns mit unseren vorhandenen Qualifikationen nicht zur Führung in der Tabelle verhelfen? Was ich damit sagen will: Sie finden mich jetzt unter @FIFAisJERICAC auf Twitter. Please subscribe!"

Geändert von Cactus (09.11.2020 um 21:58 Uhr).
Cactus ist gerade online