Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2020, 13:02   #17
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.724
+++ EXKLUSIVVIDEO: Der König ist zurück - Ricardo Quaresma und der 1. FC Faith +++


Zitat:
Umringt von imposantesten Gemäuern sitzt der König, mit Geschmeide beladen vor einer goldbedeckten Tafel. Seine tattoowierten Hände greifen nach einem edlen Tropfen, während der Ring an seinem Finger gerade zu lüstern vor sich her funkelt. Quaresmas Ohr zieren brilliante Diamanten, zu einem Kreuz geformt, das die divine Aura des Göttlichen funkelnd illustriert. Sein perfekt gestutzter Bart unterstreicht die dichten Wimpern, die einen in die Ferne gerichteten, wild entschlossenen Blick umranden. Sein Butler betritt den Saal, flankiert von zwei Gemälden, überlebensgroß, unbezahlbar. Auf seinem silbernen Tablett serviert er ein: Telefon. Der König hebt ab, nickt und schreitet voran. Im seidenen, purpurnen Mantel stolziert er in einem Konglomerat aus sensibler Sanftheit und brachialer Härte durch sein Anwesen. Die nächste Holztür wird geöffnet und, siehe da: auf seinem mit güldenen Schlafgemach liegt etwas, das mit sämtlichem Gold der Welt nicht aufzuwiegen ist: das Trikot des 1. FC Faith.

Zärtlich streicht er über das, was er, der Mann, der eigentlich alles besitzt, so sehr vermisst hat. Seine stahlharten, aber vor Erregung zitternden Gliedmaßen streifen sich das Trikot über. Darauf steht: Quaresma – 10. Die royale Zahl. Es sitzt wie eine zweite Haut. Das Haupt nach oben gerichtet, durch die bunt-verglasten Fenster, die nur einen Blick zulassen: den Blick nach vorne. Den Blick nach oben. Den Blick zu Gott. Gesegnet durch in sämtliche Spektralfarben gebrochenes Licht wagt Quaresma den Weg ins Freie. Sein Butler erwartet ihn schon, präsentiert ihm die Schlüssel zu seinem Gefährt: ein Sportwagen, ihm ebenbürtig, weiß, edel und wild, also: ein Mustang. Doch der König rümpft die Nase, ein Lächeln offenbart Zähne aus Alabaster und einen Schalk im Nacken. Der König hat sein verloren geglaubtes Lachen wiedergefunden. Er wiegelt ab, dreht sich zur Seite, der König geht.

Aber nicht für immer. Denn die Tore zu seinem Hof öffnen sich und zum Vorschein kommt ein weißer Mustang, ein Schimmel, des Pferd der Heiligen. Auf ihm thronend: König Quaresma. Die kurze, enge Jeanshose spannt an seinen muskulösen Schenkeln. Der Mustang unter ihm gehorcht aufs Wort, trabt wie auf Wolken gebettet ins Scheinwerferlicht, stolz den König auf seinem Rücken durch die Welt zu tragen. Sie reiten der Zukunft entgegen. Ein guten Zukunft. Denn: er ist zurück, er ist zuhause - der König. König Ricardo Quaresma.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab

Geändert von Kliqer (08.11.2020 um 13:06 Uhr).
Kliqer ist offline