Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2021, 21:46   #8
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.975
Heute gab es mal wieder super viele ätzende Handelfmeter per Handspiel. Es geht so weit, dass wir das unbedingt wieder ausschalten sollten. Es macht einfach zu viel Random. Trauriger "Höhepunkt" waren 5 Handelfmeter in einem Spiel. Was mich daran vor allem am meisten stört, dass man total oft nicht mal in der Wiederholung sieht, dass es wirklich Hand war. Deswegen muss ich klar sagen, weg damit. Ein, außer Elfmeter, die Regel, die wir leider schon seit Jahren wählen müssen. Freistoßsituationen entstehen daraus deutlich seltener.

Letzte Sliderrunde:

Stellungsspiel-Manndeckung: Auf 0 konnten die gegnerische Spieler extrem einfach durch das Mittelfed kombinieren und hatten auch im gegnerischen 16er sehr viele Freiheiten. Auf 100 hingegen sah es aus wie eine klassische Manndeckung, die im "echten" Fußball ja auch nur teilweise noch zeitgemäß ist. Daher vermute ich, dass wir uns nicht allzu weit von der Mitte entfernen werden, aber eher höher stellen.

Stellungsspiel-Häufigkeit von Vorstößen: Hier waren die Unterschiede nicht allzu krass. Auf 0 gab es immernoch genügend Untersützung und auf 100 sind auch nicht alle mitgelaufen. Zurzeit schwierig einzuschätzen. Werde es in Kombination mit allen anderen Anpassungen nochmal evaluieren müssen, starten aber rund um 50.

Stellungsspiel-Vertikal: Hier habe ich kaum Unterschiede zwischen 0 und 100 gesehen, was ich schade fnde, denn für mich ist das ein ganz wichtiger Slider und ich würde mir wünschen, dass ich die Abwehrreihen höher stellen könnte. Hoffentlich nervt uns das in den nächsten Wochen nicht zu sehr. Esrtaml werde ich in der Nähe von 50 bleiben.

Stellungsspiel-Horizontal: Auf 0 sind die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen deutlich geringer, was das Spiel auch deutkich realistischer macht. Allerdings nimmt es den Platz zum Spielen und zum sauberen Kombinationsspiel. Das dürfen wir nicht zu stark einschränken, doch von 50 werden wir hier auf jeden Fall runter gehen.

Stellungsspiel-Breite: Bei 0 stehen die Teams sehr eng und verdichten damit das Zentrum gut und auch das Verschieben klappt gegen den Ball gut. Wir müssen vielleicht darauf achten, ob es das Angriffsspiel zu stark zentriert oder ausrechenbar macht, doch an sich muss es so aussehen. Ich werde daher stark runtergehen.

Stellungsspiel-Außenverteidiger: Hier fällt mir ein ertes Fazit leider relativ schwer, denn man hat gesehen, dass die Außenverteiidiger beim Slider auf 0 zwar deutlich nzurückhaltender agieren, aber wenn sie mitgegangen sind, kamen mehr Flanken heraus als auf 100, wo sie sich öfters ins Angriffspiel eingeschaltet haben. Da mir die Außenverteidiger auf 50 kein sonderlicher Dorn im Auge waren, denke ich können wir hier erstmal ziemlich genau bei 50 bleiben.

Fehlerhaftigkeit First Touch Ballannahme: Auf 0 rollt das Bällchen wirklich sehr flüssig durch die Reihen und es gibt kaum Interceptionmöglichkeiten. Auf 100 muss aus dem ein oder anderen Angriff auch mal das Tempo genommen werden, weil der Ball nicht perfekt verarbeitet wird. Das ist auf jeden Fall realistischer, weswegen ich denke, dass wir uns hier eher Richtung 100 als 0 bewegen sollten. Jedoch werde ich nicht zu stark in die Vollen gehen und erstmal auf die Auswirkungen achten, die sämtliche Slider in Kombination mit den anderen haben.


Morgen im Tagesverlauf (eher so gegen Abend) kommen dann die ersten offiziellen Slidertests. Ich bin gespannt auf das Ergebnis, werden die Spiele dann auch streamen und freue mich auf euer Feedback.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten