Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2020, 17:36   #22
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.727
JETZT AUCH ZOFF MIT STÄNDER & JERICAC
Zerlegt Jürgen Kliqsmann die nMa?


Ist die nMa am Ende? Diese Frage stellt sich immer deutlicher, und verantwortlich dafür scheint niemand anderes als Jürgen Kliqsmann höchstselbst zu sein. Erst vor wenigen Tagen wurde öffentlich, dass dieser mit Luis van Schaal über Kreuz liegen soll. Und wie die SPORT BLÖD heute aus gutinformierten Quellen erfuhr, liegt Kliqsmann mittlerweile auch mit Christian Ständer und Chris Jericac im Clinch. Der Grund? Offensichtlich Neid.

Für Außenstehende mag es komplett unverständlich sein. Hier ist die Ausgangslage: Mit dem FC Gen Italien und dem 1. FC Cölln standen am Ende der letzten Saison zwei nMa-Vereine an der Spitze ihrer jeweiligen Division. Damit können sich die beiden Clubs mit Fug und Recht als Divisionsmeister bezeichnen - und zwar zum jeweils zweiten Mal. Doch Kliqsmann wehrt sich mit Haut und Haaren dagegen, diese Divisionsmeisterschaften als solche zu bezeichnen. Dem FC Gen Italien, Divisionsmeister der Saisons 7 und 9, wirft er gar vor, ein titelloser Verein zu sein.

Nun hat Kliqsmann selbst seit dem Pokalsieg in Saison 5 keine Trophäe mehr gewonnen. Im Divisionssystem, dass seit der 6. Saison praktiziert wird, scheint er nach wie vor nicht angekommen zu sein. Stattdessen versucht er verzweifelt, den 1. Platz in der 2. Liga in der 3. Saison - vor mittlerweile fast sechs Jahren - als im Vergleich zu einer Divisionsmeisterschaft größeren Erfolg darzustellen. Diese Paarung aus Engstirnigkeit und Ewiggestrigkeit, verbunden mit üblen Launen und Stimmungsschwankungen, besorgt die anderen nMa-Verantwortlichen angeblich sehr. Manch einen erinnert die Verfassungs Kliqsmanns bereits an jene dunkle Zeit zu Beginn der 7. Saison, die schließlich zu seiner (vorübergehenden) Demission beim 1. FC Faith geführt hat.

Die Vertreter der nMa waren für offizielle Statements nicht zu erreichen. Eines ist aber klar: Sollte an den Gerüchten etwas dran sein, gibt es fast nur Verlierer. Fast, denn: Der FC Mizery Gelsenkirchen beobachtet das Szenario aus der Ferne, mit einem verschmitzten Lächeln in der hässlichen Fratze.

Geändert von Cactus (20.11.2020 um 17:39 Uhr).
Cactus ist gerade online