Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2022, 12:08   #23575
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.295
Zitat:
Zitat von Kain Beitrag anzeigen
Das kann man sicher. Allein schon die von mir erwähnten Gelegenheiten, bei denen sie sich über Sachen beklagen, die in der nächsten Szene (oder später im Film) eben doch erklärt werden. Da kann man sich dann schon fragen, ob die den Film wirklich geschaut haben. Sonderlich ernst nehme ich CinemaSins aber eh nicht. Gibt übrigens auch das Gegenteil, CinemaWins. Da finde ich den Erzähler aber eher ein bisschen ausstrahlungsbefreit.
Der wiederum feiert alles so hart ab, dass er ernsthaft, sagen wir mal (weil ich es nicht mehr genau weiß), die "Resident Evil"-Reihe als cineastisches Meisterwerk bezeichnet hat.

Zitat:
Zitat von Kain Beitrag anzeigen
Wenn Du meinst. Ich halte das alles für eine ziemliche Show und den Menschen für einen Selbstdarsteller.
Sehen viele so. Empfinde ich ganz anders. Aber du bist beileibe nicht der erste.

Zitat:
Zitat von General Nek.F.U. Beitrag anzeigen
Aus welchem Grund zieht man sich überhaupt irgendwelche Kritiken von fremden Menschen rein?Versteh ich nicht.
Um einen ersten Eindruck zu erlangen. Weil man die Person hinter der Kritik kennt und ihr vertraut. Weil man sich womöglich das teure Eintrittsgeld sparen will. Weil man gerne Fachbezogenes liest. Weil man den Schreibstil eines Kritikers / einer Kritikerin mag. Wären so meine ad hoc-Beispiele.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten