Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2021, 07:27   #259
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.119
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Das Wahlalter von 18 statt 16 oder 21 ist trotzdem eher willkürlich und raubt Leuten genau dieses Recht (auf welcher Basis auch immer) frei zu entscheiden.
Leute, die zu dem ihnen verweigerten staatsbürgerlichen Recht auch die Pflichten eines Staatsbürgers erhalten sollten? Und falls nicht, warum nicht? Weil sie noch nicht mündig sind?

Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Das Leute mit 21 im Schnitt vermutlich geistig reifer sind als mit 16 braucht man glaube ich nicht zu diskutieren aber eine Ausbildung fängt man auch oft mit 16 an. Die Entscheidung traut man den Leuten also zu, die ob sie eher eine soziale, eine konservative oder eine liberale Politik wollen nicht?
Natürlich sind die mit 21 mündiger. Und ebenso natürlich ist eine bestimmte Altersgrenze willkürlich. Aber das sind Alkoholverbote oder Tempolimits auch. So funktioniert Gesetzgebung. Individuelles Können oder Reife ist schlicht bei Millionen von Menschen nicht überprüfbar.

Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Und wer sagt das 16 jährige dazu eine schlechtere Basis haben als 90-jährige die von aktuellen Probleme wie Digitalisierung oder Klimawandel vermutlich deutlich weniger verstehen als der durchschnittliche 12-jährige. Von dem Problem abgesehen, dass die 12-jährige vermutlich noch 80 Jahre auf dem Planeten ist, die 90-jährige vermutlich nicht mal bis zur nächsten Wahl.
Auch hier gilt: Der 90-Jährige hat seine staatsbürgerlichen Pflichten. Und wird mit seinen neunzig Jahren dafür verurteilt, was er mit 19 in Weißrussland im Zweiten Weltkrieg verbrochen hat. Oder würdest du hier sagen - auch das gefällt dir nicht? Denn der 90-Jährige ist nicht mehr strafwürdig. Sprich unmündig. Merkst du was, y2?

Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Wenn man sich dann noch anguckt wie viele Corona Leugner oder AfD Wähler es gibt muss man sich dann schon fragen, warum man die Gesellschaft vor der Jugend die die Tragweite ihrer Entscheidung noch nicht versteht schützen muss.
Sehe ich wie du. Und glaub mir, alter Kumpel, diese AfD/Corona-Leugner-Bagage ist mir so zuwider wie dir. Und das, obwohl ich, wie du weißt, traditionell kein Linker bin. Aber dieses Pack kotzt mich an. Weil ich sehe, was die anrichten. Was für Menschen das oft sind. Aber... Aber diese Leute werden zumindest potentiell zur Rechenschaft gezogen, wenn sie Gesetze übertreten. Ihre staatsbürgerlichen Pflichten werden zumindest potentiell von ihnen eingefordert. Und ginge es nach mir, dann geschähe das in Form einer Impfpflicht noch viel weitergehender. Ich würde sie also sogar, ganz getreu meiner gesamten Argumentation, notwendigerweise etwas entmündigen.

Geändert von Der Zerquetscher (27.11.2021 um 07:34 Uhr).
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten