Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2021, 18:00   #9
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.975
Die Slidertests Nummer 1 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 41
Antritt - 46
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 62
Fehlpässe - 69
Schusshärte - 39
Passgeschwindigkeit - 40
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 75
Torwart Fähigkeiten - 63
Stellungsspiel: Manndeckung - 64
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 53
Stellungsspiel: Vertikal - 54
Stellungsspiel: Horizontal - 33
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 53
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 61

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 2:2 Liverpool
S: 6 - 14
SaT: 4 (67%) - 6 (43%)
B: 41 (84%) - 59 (94%)
Z: 15 - 8
D: 93% - 91%

2. Man City 4:2 Man United
S: 10 - 6
SaT: 8 (80%) - 6 (100%)
B: 49 (94%) - 51 (92%)
Z: 7 - 5
D: 92% - 94%

3. Leicester 4:0 Tottenham
S: 11 - 3
SaT: 8 (73%) - 1 (33%)
B: 51 (90%) - 49 (91%)
Z: 8 - 5
D: 95% - 91%

4. Liverpool 1:3 Man City
S: 16 - 5
SaT: 11 (69%) - 4 (80%)
B: 49 (92%) - 51 (86%)
Z: 10 - 4
D: 95% - 90%

5. Tottenham 2:1 Chelsea
S: 5 - 7
SaT: 3 (60%) - 3 (43%)
B: 56 (89%) - 44 (91%)
Z: 6- 5
D: 93% - 91%

6. Man United 2:1 Leicester
S: 11 - 6
SaT: 5 (45%) - 3 (50%)
B: 60 (90%) - 40 (78%)
Z: 6 - 8
D: 95% - 96%

Fazit

Gut aussehen: Für einen ersten Test gefällt mir das alles schon gut und das Spiel wirkt viel abwechslungsreicher als Fifa 21. Insgesamt sind mir einige der Fehlpässe sehr negativ aufgefallen. Da gab es doch viele zu einfache Ballverluste. Allerdings gibt es dafür auch zwischenzeitlich lächerlich starke Kombinationen. Gar nicht so leicht hier einen gesunden Mix zu finden. Man merkt sehr schnell, dass bei diesem Fifa einfach mehr los ist, als beim anderen Fifa, was mich aber prinzipiell nicht stört, solange wir es auch hinbekommen, dass es auch mal langweilige Spiele gibt und auch ein 0:0 möglich ist. Jeder einzelne Fernschuss erfüllt mich dazu mit Freude, da es sowas im letzten Fifa gar nicht gab. Natürlch hat auch dieses Fifa seine speziellen Eigenheiten. Zum Beispiel, dass auch hier die 6er und 8er teilweise nicht gut zurückarbeiten und sgar weglaufen vom gegnerischen Spieler, der einfach durchs Mittelfeld laufen darf oder zu oft eine spielerische Lösung gefunden werden soll, wodurch man Bälle echt gefährlich herschenkt im und am eigenen 16er.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 24 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 4,0. Ist natürlich deutlich zu hoch. Tore über die Mitte 11, Tore über außen 3,5, Standards 5 (4 davon Handelfmeter), Fehler 1, Zufall 3,5 (sehr oft gibt es Reboundtore, die halber Zufall sind). Es dürften von der Verteilung her noch ein paar Tore mehr über außen sein. Das kennen wir von Fifa ja schon.

Gedrehte Spiele: Gleich 3 Spiele wurden gedreht. Das ist schonmal eine super Sache. Natürlich muss eine Führung auch mal souverän zuende gespielt werden, doch den Kopf nicht in den Sand stecken zu müssen, wenn man mal zurückliegen sollte, ist gut.

Individuelle Taktik: Im ersten Spiel hat man ganz deutlich die Defensivtaktik ständiger Druck von Liverpool gesehen, wodurch Chelsea keinen souveränen Spielaufbau betreiben konnte. Das Offensivspiel von Liverpool kam aber durch die 5er Kette von Chelsea nicht ganz so zum Tragen. Sehr erfreut bin ich darüber, dass man gesehen hat, dass der ständige Druck auch eine schnellere Ermüdung (wenn auch immernoch zu gering) mit sich bringt. Lange Bälle von Chelsea gab es relativ wenige muss man sagen. Das zweite Spiel hat die Taktiken eher weniger wiedergespiegelt. Statt Manchester City hat eher United auf Ballbesitz gespielt und direkte Pässe gab es eher von City. Beim 3. Spiel war die Taktik von Tottenham gut zu erkennen. In der eigenen Hälfte war das Spiel meist langsam und kontrolliert, doch in der gegnerischen Hälfte, hat man es mit riskanten Pässen versucht. Dazu stand man gegen den Ball meist tief. Leicester spielte alles auf ausgeglichen und hatte verschiedene Spielstile zwischenzeitlich mit drin. Passte ganz gut.

Sonstiges: Ihr seid jetzt auch zum ersten Mal in den Genuss dieser krassten Statistikinformationen gekommen. Die feier ich komplett ab. Die Notebewertung der Spieler hingegen finde ich ganz schwach, da sie sehr wenig Unterschiede aufweist. Kaum ein Spieler der besser als 8,0 bewertet wrd und kaum einer, der weniger als 6,5 hat. 100 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 16,7. Das ist ein Riesensprung im Vergleich zum letzten Fifa, was überwiegend an der Rückkehr der Fernschüsse liegt. Insgesamt können es dennoch ein paar Schüsse weniger sein, denke ich. 62 von 100 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 62%, was schon ein guter Wert ist, aber noch etwas gedrückt werden könnte. Die Passquote liegt bei 89,25%. Das ist eigentlich zu hoch, allerdings gibt es jetzt schon ein paar Fehlpässe, bei denen sich meine Nackenhaare aufstellen. Hier könnte es ein schwerer Weg werden. 47 Flanken in 6 Spielen ist recht wenig. Das dürften gerne noch gute 10 mehr geschehen. Pro Spiel werden 14,5 Zweikämpfe geführt. Das ist ein super Wert. Entstanden sind dabei 4 Verletzungen. Eine mit direkter Einwechslung, 3 ohne. Hier sind wir schon auf einem guten Weg muss ich sagen. Eine gelbe Karte gab es und gleich 5 von diesen blöden Handelfmetern, von denen 4 verwandelt wurden. Zieht man die Tore ab, ist der Torschnitt schon in Ordnung.

Vorschläge zur Anpassung
Durch regelmäßigen Austausch mit DrDorian weiß ich, welche Slider er zurzeit herausgearbeitet hat und ich schaue, dass entweder er oder ich damit auch mal streamen. Insgesamt müssen wir die Geschwindigkeit noch etwas beruhigen, es gibt zu viele hektische Momente und den Torschnitt senken. Ich bin schon jetzt die lästigen Handelfmeter Leid und möchte das schon gerne ausstellen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (11.10.2021 um 21:59 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten