Boardhell

Boardhell (https://www.genickbruch.com/vb/index.php)
-   Film und Fernsehen (https://www.genickbruch.com/vb/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Film-News! (https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=70790)

Fox Black 17.12.2015 07:23

Film-News!
 
Hab keine vergleichbaren Thread gefunden. Hier soll es um Neuigkeiten um Filme gehen, die nicht in den making- und Trailer-Thread passen.

Tarantino angepisst von "Star Wars":
http://www.gamona.de/kino-dvd/the-ha...campaign=share

Man kann den Mann sehr gut verstehen. Den Film selber kritisiert er ja nicht, sondern, dass Disney seinen Film blockiert.

Lestat 17.12.2015 12:37

Zitat:

Zitat von Fox Black (Beitrag 2091469)

Tarantino angepisst von "Star Wars":
http://www.gamona.de/kino-dvd/the-ha...campaign=share

Man kann den Mann sehr gut verstehen. Den Film selber kritisiert er ja nicht, sondern, dass Disney seinen Film blockiert.

Ich kann seine Aufregung zwar verstehen, weil ihm anscheinend persönlich sehr viel daran liegt, aber meiner Meinung nach ist das für die Öffentlichkeit die falsche Reaktion. Er sollte lieber das Logo aus den Filmrollen schneiden lassen und sich ein anderes Kino mit ähnlichem Stellenwert suchen. Einfach mal sagen: Leckt mich am Arsch, ich bin nicht auf euch angewiesen, mein Film kann überall laufen.

mumu 17.12.2015 12:53

Zitat:

Zitat von Fox Black (Beitrag 2091469)
Hab keine vergleichbaren Thread gefunden. Hier soll es um Neuigkeiten um Filme gehen, die nicht in den making- und Trailer-Thread passen.

Tarantino angepisst von "Star Wars":
http://www.gamona.de/kino-dvd/the-ha...campaign=share

Man kann den Mann sehr gut verstehen. Den Film selber kritisiert er ja nicht, sondern, dass Disney seinen Film blockiert.

https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=65999

;)

Wurde halt nur länger nicht frequentiert, aber würde in das gewünschte Shema passen.

umimatsu 17.12.2015 15:29

Zitat:

Zitat von Fox Black (Beitrag 2091469)
Hab keine vergleichbaren Thread gefunden. Hier soll es um Neuigkeiten um Filme gehen, die nicht in den making- und Trailer-Thread passen.

Tarantino angepisst von "Star Wars":
http://www.gamona.de/kino-dvd/the-ha...campaign=share

Man kann den Mann sehr gut verstehen. Den Film selber kritisiert er ja nicht, sondern, dass Disney seinen Film blockiert.

Disney blockiert gar nichts. Sein Film ist im Gegensatz zu Star Wars finanziell nicht relevant. Wenn ich als Kinobetreiber die Wahl zwischen den beiden Filmen hätte, entschiede ich mich ebenfalls für den Star Wars und nicht für den sehr wahrscheinlich besseren The Hateful Eight.

Creed 18.12.2015 14:59

Zitat:

Zitat von umimatsu (Beitrag 2091649)
Disney blockiert gar nichts. Sein Film ist im Gegensatz zu Star Wars finanziell nicht relevant. Wenn ich als Kinobetreiber die Wahl zwischen den beiden Filmen hätte, entschiede ich mich ebenfalls für den Star Wars und nicht für den sehr wahrscheinlich besseren The Hateful Eight.

Wenn ich es richtig verstanden habe, hatten das Kino und Tarantino einen Deal dass das Kino den Film zeigt. Das Fand Disney nicht gut und hat gemeint das wenn sie sich an den Deal einhalten, dürfen sie Star Wars überhaupt nicht zeigen. Als geht die "Blockade" von Disney aus und nicht von dem Betreiber.

Wenn wir schon bei "Hatful Eight" sind. Hier gibt es eine Liste mit den Kinos in Deutschland die den Film in der 70mm Version zeigen. Ist für den Ein oder anderen vielleicht ganz interessant.

Punisher 3:16 18.12.2015 15:18

Keine 70mm Aufführung in der Schweiz? Zum Glück ist es nur ein Tarantino Streifen. Da verpasst man eh nix.

Fox Black 18.12.2015 15:26

Zitat:

Zitat von Creed (Beitrag 2092052)
Wenn ich es richtig verstanden habe, hatten das Kino und Tarantino einen Deal dass das Kino den Film zeigt. Das Fand Disney nicht gut und hat gemeint das wenn sie sich an den Deal einhalten, dürfen sie Star Wars überhaupt nicht zeigen. Als geht die "Blockade" von Disney aus und nicht von dem Betreiber.


Zumal das seitens Disney schon fast einer Erpressung gegenüber dem Kino gleich kommt. Nach dem Motto "Zeigst du den Tarantino-Film, darfte SW nicht zeigen"! Und da Letzterer leider das finanziell lukrativere Produkt ist muss sich der Betreiber zwangsläufig dafür entscheiden.

Creed 27.12.2015 23:15

Es gibt erste Gerüchte zu Nolans neuem Film. Ich bin zwar ein riesen Fan von ihm, aber das Thema ist einfach durch bei mir. Es gab schon so viele Filme, Serien, Dokus, Videospiele, Bücher etc. ich brauch da einfach nix mehr. Mag ja sein das er mal was anderes machen will, aber wirklich drauf freuen tue ich mich nicht.

umimatsu 28.12.2015 04:46

Zitat:

Zitat von Creed (Beitrag 2094883)
Es gibt erste Gerüchte zu Nolans neuem Film. Ich bin zwar ein riesen Fan von ihm, aber das Thema ist einfach durch bei mir. Es gab schon so viele Filme, Serien, Dokus, Videospiele, Bücher etc. ich brauch da einfach nix mehr. Mag ja sein das er mal was anderes machen will, aber wirklich drauf freuen tue ich mich nicht.

Speziell über Operation Dynamo wurde nicht ein einziger Film gedreht. Das überrascht, schließlich zählt die Evakuierung britischer und französischer Truppen aus Dünkirchen zu den denkwürdigsten Momenten des 2. Weltkrieges. Also ich freue mich drauf.

Echoes 28.12.2015 09:28

WK2-Werke mögen abgedroschen sein, aber gerade in letzter Zeit landete da pberraschend wenig auf meinem Teller dazu. Zuletzt das arschlangweilige Monuments Men. Bin gespannt, wie sich Nolan der Materie annimmt. Und vor allem auf den Cast.

Creed 11.01.2016 16:10

Petition fordert George Lucas als Regisseur für Episode IX

Ich finde es schon ein wenig traurig das die Petition gerade mal bei knapp 16000 ist. Aber ich kann es verstehen.

Adun 11.01.2016 16:18

SW bekommt eh genug Besucher.

@Dynamo... Naja, der Stoff eignet sich imo net so zum Kino. WK Streifen haben imo meist die Überlegenheit der Amis zum Ziel, ist eher deren Propagandamaschine und für die Briten is WW1 wichtiger.

mumu 11.01.2016 16:34

Zitat:

Zitat von Creed (Beitrag 2099710)
Petition fordert George Lucas als Regisseur für Episode IX

Ich finde es schon ein wenig traurig das die Petition gerade mal bei knapp 16000 ist. Aber ich kann es verstehen.

Also man muss Episode VII ja nicht mögen, aber mit dieser Petition zu implizieren das Lucas es besser könne (und es bei Episode I-III bewiesen habe) ist zumindest eine für Star Wars Verhältnisse ziemlich exklusive Meinung.
BTW funktioniert eine Petition vielleicht bei öffentlichen Belangen, aber nicht bei privatwirtschaftlichen Dingen.

Gut das es ganz offensichtlich die meisten ähnlich sehen.

Creed 11.01.2016 17:43

Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2099731)
Also man muss Episode VII ja nicht mögen, aber mit dieser Petition zu implizieren das Lucas es besser könne (und es bei Episode I-III bewiesen habe) ist zumindest eine für Star Wars Verhältnisse ziemlich exklusive Meinung.
BTW funktioniert eine Petition vielleicht bei öffentlichen Belangen, aber nicht bei privatwirtschaftlichen Dingen.

Gut das es ganz offensichtlich die meisten ähnlich sehen.

Ich sehe es eigentlich auch so. Finde es aber trotzdem immer wieder krass wie schlecht sein Ruf bei vielen ist. Immerhin hat er das Universum das so viele lieben erfunden. Ich muss aber auch sagen das ich Episode I und III bei weitem nicht so schlecht finde, habe sie aber auch lange nicht mehr gesehen. Vielleicht sehe ich deswegen Lucas nicht als den Antichrist den viele in ihm sehen.

Goldberg070 11.01.2016 17:52

Kleine Notiz am Rande: Sylvester Stallone hat für seine schauspielerische Leistung (ja, ihr lest richtig!) in Creed den Golden Globe als bester Nebendarsteller bekommen.

umimatsu 11.01.2016 17:55

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2099781)
Kleine Notiz am Rande: Sylvester Stallone hat für seine schauspielerische Leistung (ja, ihr lest richtig!) in Creed den Golden Globe als bester Nebendarsteller bekommen.

Und das völlig zurecht!

Goldberg070 11.01.2016 18:00

Zitat:

Zitat von umimatsu (Beitrag 2099784)
Und das völlig zurecht!

Freut mich für ihn. Gerade in Anbetracht dessen, wie viele Razzies er schon bekommen hat oder zumindest nominiert war. Mir gefiel seine Leistung in Rocky Balboa auch schon sehr gut und ich freue mich schon lange auf Creed. Spätestens die Blu Ray wird in mein Regal wandern.

Woodstock 11.01.2016 18:02

Zitat:

Zitat von umimatsu (Beitrag 2099784)
Und das völlig zurecht!

Der Moment war auf jeden Fall einer über den ich mich gefreut habe.
Knapp 40 Jahre nach Rocky, taucht er da mal wieder auf. sitzt da mit seiner Familie.. und der Rocky Theme anfängt stehen alle auf und zollen ihm Respekt für das was er alles durch diese eine Rolle erreichen konnte.
War für mich irgendwie "der" Moment der Verleihung! ( Abgesehen von Ricky Gervais, der einfach wieder großartig war ;) )

myrkwaldr 11.01.2016 18:36

Zitat:

Zitat von umimatsu (Beitrag 2094906)
Speziell über Operation Dynamo wurde nicht ein einziger Film gedreht. Das überrascht, schließlich zählt die Evakuierung britischer und französischer Truppen aus Dünkirchen zu den denkwürdigsten Momenten des 2. Weltkrieges. Also ich freue mich drauf.

Das stimmt so nicht ganz! Es gab in den 60er Jahren einen Film mit Jean Paul Belmondo. Der Film ging(wenn ich mich recht Erinnere) um einen Klein Kriminellen, welcher in den Kriegswirren des Frankreich Feldzuges nach Dünkirchen kam. Und dort das ganze Chaos, den Beinah Untergang der Britischen Armee(Das Wunder war auf einen Wink A. Hitler's ermöglicht) sowie die Evakuierung mitmachte. Wie der Film heißt, kann ich nicht sagen. Lief mal auf Arte.

Zitat:

Zitat von Echoes (Beitrag 2094943)
WK2-Werke mögen abgedroschen sein, aber gerade in letzter Zeit landete da pberraschend wenig auf meinem Teller dazu. Zuletzt das arschlangweilige Monuments Men. Bin gespannt, wie sich Nolan der Materie annimmt. Und vor allem auf den Cast.

Es wird wieder Geschichts Verklärung gemacht. Denn würde Nolan alle Tatsachen berücksichtigen, müßte er Hitlers Friedensangebot(welches zum Wunder von Dünkirchen führte) berücksichtigen. Darf ja nicht sein, das A. Hitler sowas macht. Und er wird bestimmt nicht reale Ereignisse(Desertation und Auflösen der franz. Armee Einheiten etc) hinzufügen. Könnten sich ja die Franzosen beleidigt fühlen. Also geh ich davon aus, es wird viel Qualm, Schießen, Granattrichter gezeigt. Und ein Britisches Landungs Korps, welche gaaaaaaaaaaaaaanz knapp Unterlegen waren. Viele heroiche Gesten, wo ein Halbtoter Brite mit einer Pistole einen deutschen Panzer P IV abknallt....

Lestat 11.01.2016 19:25

Zitat:

Zitat von myrkwaldr (Beitrag 2099808)
Das stimmt so nicht ganz! Es gab in den 60er Jahren einen Film mit Jean Paul Belmondo. Der Film ging(wenn ich mich recht Erinnere) um einen Klein Kriminellen, welcher in den Kriegswirren des Frankreich Feldzuges nach Dünkirchen kam. Und dort das ganze Chaos, den Beinah Untergang der Britischen Armee(Das Wunder war auf einen Wink A. Hitler's ermöglicht) sowie die Evakuierung mitmachte. Wie der Film heißt, kann ich nicht sagen. Lief mal auf Arte.

Noch nie was von gehört, aber ich bin gut mit Wiki. Ist es der hier?

myrkwaldr 11.01.2016 19:32

Zitat:

Zitat von Lestat (Beitrag 2099856)
Noch nie was von gehört, aber ich bin gut mit Wiki. Ist es der hier?

Dürfte der Film sein. Nur habe ich das Ende anders in Erinnerung. Maillat schafft es auf ein britisches Schiff, ein zweitesmal.

umimatsu 11.01.2016 19:36

Zitat:

Zitat von myrkwaldr (Beitrag 2099808)

Es wird wieder Geschichts Verklärung gemacht. Denn würde Nolan alle Tatsachen berücksichtigen, müßte er Hitlers Friedensangebot(welches zum Wunder von Dünkirchen führte) berücksichtigen. Darf ja nicht sein, das A. Hitler sowas macht. Und er wird bestimmt nicht reale Ereignisse(Desertation und Auflösen der franz. Armee Einheiten etc) hinzufügen. Könnten sich ja die Franzosen beleidigt fühlen. Also geh ich davon aus, es wird viel Qualm, Schießen, Granattrichter gezeigt. Und ein Britisches Landungs Korps, welche gaaaaaaaaaaaaaanz knapp Unterlegen waren. Viele heroiche Gesten, wo ein Halbtoter Brite mit einer Pistole einen deutschen Panzer P IV abknallt....

Es hat nie ein offizielles Friedensangebot gegeben. Keine Ahnung, wie du darauf kommst.

Humppathetic 11.01.2016 19:42

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2099787)
Freut mich für ihn. Gerade in Anbetracht dessen, wie viele Razzies er schon bekommen hat oder zumindest nominiert war. Mir gefiel seine Leistung in Rocky Balboa auch schon sehr gut und ich freue mich schon lange auf Creed. Spätestens die Blu Ray wird in mein Regal wandern.

Ach, die Razzies kann man sowieso nicht ernst nehmen. Das ist fast noch mehr Selbstbeweihräucherung als die Oscars.

myrkwaldr 11.01.2016 19:43

Zitat:

Zitat von umimatsu (Beitrag 2099862)
Es hat nie ein offizielles Friedensangebot gegeben. Keine Ahnung, wie du darauf kommst.

Es hat zwei Friedensangebote gegeben. Durch Mittelsmänner wurden den Briten bekannt gegeben, das die Einkesselung und "Dicht machens" des Kessel von Dünkirchen ausgesetzt wird(auf A.Hitler persönlichen Befehl). Es wurde über neutraler Seite Hitlers Waffenstillstands- und spätere Friedens Verhandlungen angegeben.
Das zweite Friedensangebot war sogar in der UFA Wochenschau gezeigt. Reichtagsrede von A. Hitler 1940 (genaueres Datum hab ich jetzt nicht im Kopf).

Und es hat von Seitens des Reich Außen Ministerium(mit Hitlers Segen) über Spanien und Portugal 1940/41 Friedensangebote gegeben.

umimatsu 11.01.2016 19:54

Zitat:

Zitat von myrkwaldr (Beitrag 2099865)
Es hat zwei Friedensangebote gegeben. Durch Mittelsmänner wurden den Briten bekannt gegeben, das die Einkesselung und "Dicht machens" des Kessel von Dünkirchen ausgesetzt wird(auf A.Hitler persönlichen Befehl). Es wurde über neutraler Seite Hitlers Waffenstillstands- und spätere Friedens Verhandlungen angegeben.
Das zweite Friedensangebot war sogar in der UFA Wochenschau gezeigt. Reichtagsrede von A. Hitler 1940 (genaueres Datum hab ich jetzt nicht im Kopf).

Und es hat von Seitens des Reich Außen Ministerium(mit Hitlers Segen) über Spanien und Portugal 1940/41 Friedensangebote gegeben.

Ich hätte gerne einen Link oder eine Quelle für diese Behauptungen. Gerne per PM.

myrkwaldr 11.01.2016 20:30

Zitat:

Zitat von umimatsu (Beitrag 2099874)
Ich hätte gerne einen Link oder eine Quelle für diese Behauptungen. Gerne per PM.


PM ist bei dir.

Creed 20.01.2016 22:03

Die Piraten haben eine Liste mit allen nicht feiertagstauglichen Filmen veröffentlicht.

Eigentlich kann es mir relative egal sein, da ich eh kaum TV schau und wenn dann keine Filme.
Trotzdem finde ich es schlimm dass im 21. Jahrhundert die Kirche den Leuten immer noch gewisse Dinge vorschreiben kann. Allerdings finde ich da Sachen wie das Tanzverbot an Karfreitag schlimmer.

Weiß einer zufällig was der Unterschied zwischen "ab 18" und "n.u. 18" ist?

Paddy Malone 20.01.2016 22:27

Zitat:

Zitat von Creed (Beitrag 2103444)
Weiß einer zufällig was der Unterschied zwischen "ab 18" und "n.u. 18" ist?

Gibt keinen, da "n.u. 18" eine ältere, nicht mehr im Gebrauch befindliche, Abkürzung ist. (Heute steht dafür "Keine Jugendfreigabe" drauf)

umimatsu 20.01.2016 22:29

n.u. 18 - nicht unter 18

Bezeichnet die alte 18er FSK-Altersfreigabe vor 2003. Das deutsche Zensursystem wurde nach Steinhäusers Amoklauf ( 2002 ) reformiert.

SuckyRocks 21.01.2016 06:44

Piratensender Powerplay ist auch auf der Liste. (weshalb auch immer) Wahrscheinlich der eigentliche Auslöser für das Engagement der Piraten. :D

Der_Wrestling_Fan 21.01.2016 07:25

Die Liste gilt wohl für sog. Stille Feiertage oder? Da steht ja auch Wandted drauf, der neulich erst an Weihnachten kam. o.o

Creed 27.01.2016 21:40

Die Aktion ist einfach genial.:genickbruch:

SuckyRocks 28.01.2016 06:26

Das ist echt genial. Der Film ist Ideal für Leute die keine langen Dialoge mögen oder zuviel Lärm. Da hat man richtig Zeit mal über sein Leben nachzudenken, zu meditieren oder ein Buch (ein kurzes) zu schreiben. Bin gespannt ob ein Kino dafür einen Saal bereitstellt.
Da Farbe beim trocknen zusehen doch tatsächlich interessanter und sinnvoller ist, als 90% von dem was man im Fernsehen zu sehen bekommt.

Creed 09.02.2016 21:00

"Saw 8: Legacy" kommt

Die ersten 3 Teile fand ich eigentlich ganz cool, danach ging es aber ziemlich steil bergab. Man hat mit dem 7. Teil zwar Ende hinbekommen das ganz ok war aber wirklich mehr brauch ich jetzt nicht.
Ich verstehe auch nicht warum man nicht was Neues kreiert. Es kann doch nicht so schwer sein einen neuen Splatterfilm zu machen. Aber gut das ist ja gerade allgemein ein Problem in Hollywood.

FearOfTheDark 10.02.2016 08:13

Zitat:

Zitat von Creed (Beitrag 2113252)
"Saw 8: Legacy" kommt

Die ersten 3 Teile fand ich eigentlich ganz cool, danach ging es aber ziemlich steil bergab. Man hat mit dem 7. Teil zwar Ende hinbekommen das ganz ok war aber wirklich mehr brauch ich jetzt nicht.
Ich verstehe auch nicht warum man nicht was Neues kreiert. Es kann doch nicht so schwer sein einen neuen Splatterfilm zu machen. Aber gut das ist ja gerade allgemein ein Problem in Hollywood.

Diese News gibt es schon seit fast 2 Jahren... was mich sehr ankotzt. Ich bin ein großer Fan der Serie und hatte eine Zeit lang so ziemlich jede Versionen der Filme die es gibt (jetzt "nur" noch die uncut DVD-Limited Collectors Editions und die BluRay Final Trap Edition) und auch mein ganzes Wohnzimmer voll SAW-Kinoposter im A0-Format und dazu ein SAW-Tattoo, aber das muss echt nicht sein. Der 7. Teil war ein guter Abschluss. Außerdem sind dann wieder alle Sammler-Komplettboxen "wertlos" und es werden in Deutschland wieder 10 Komplettsets veröffentlicht, die unbrauchbar sind, weil geschnitten. :dr:

Punisher 3:16 10.02.2016 08:21

Einerseits würde ich mich über einen 8. Teil tierisch freuen, andererseits war der 7. Teil aber auch ein wirklich gelungener Abschluss. Wieso muss das Leben immer so schwierig sein?

Zitat:

Zitat von FearOfTheDark (Beitrag 2113364)
und es werden in Deutschland wieder 10 Komplettsets veröffentlicht, die unbrauchbar sind, weil geschnitten. :dr:

The one magic word: Austria. :D

Der Zerquetscher 10.02.2016 08:30

:D Dun hast ein SAW-Tattoo, Fear?! Wie geil ist das denn?

Also ich muss euch widersprechen. :) Ich war bei jedem einzelnen Saw-Teil, seit 2004, also seit dem ersten, im Kino. 7 Jahre in Folge. Mit einem guten Freund. Und ich vermisse das. War immer so ein kleiner Höhepunkt im Jahr. Also gerne nochmal 7 Teile. Die Dinger kosten doch nichts und machen das Zehnfache an Gewinn.

Mir gefallen übrigens nebst dem Gore auch die Drehbücher. Ich habe erst vorgestern zufällig wieder den 4. Teil angesehen, und zum Beispiel die Idee,
Spoiler:
dass Teil 3 und 4 teilweise gleichzeitig im gleichen Lagerhaus spielen
, finde ich absolut genial. Auch Jigsaws Handlanger, die dann selbst getestet werden, sind für mich super geschnitzt. Vor allem der eiskalte Agent.

Ich stehe auf den Shit. Her damit!!!

Punisher 3:16 10.02.2016 08:41

Zitat:

Zitat von Der Zerquetscher (Beitrag 2113370)
Ich stehe auf den Shit.

Wer nicht? Dabei fällt mir ein, dass ich mir wieder mal einen SAW Marathon gönnen sollte. :sasmokin:

FearOfTheDark 10.02.2016 08:44

Zitat:

Zitat von Punisher 3:16 (Beitrag 2113367)
The one magic word: Austria. :D

Wo denkst du, habe ich meine Limited UNRATED Collector's Editions DVDs/BluRays her?
Mich nervt halt einfach, dass es in Deutschland gefühlt jedes Jahr eine "neue" Komplettbox gibt, wo die Filme aber immer in der gleichen geschnittenen Fassung drin sind. Ich kaufe die eh nicht, aber ich find das einfach dumm.

Zitat:

Zitat von Der Zerquetscher (Beitrag 2113370)
:D Dun hast ein SAW-Tattoo, Fear?! Wie geil ist das denn?

Also ich muss euch widersprechen. :) Ich war bei jedem einzelnen Saw-Teil, seit 2004, also seit dem ersten, im Kino. 7 Jahre in Folge. Mit einem guten Freund. Und ich vermisse das. War immer so ein kleiner Höhepunkt im Jahr. Also gerne nochmal 7 Teile. Die Dinger kosten doch nichts und machen das Zehnfache an Gewinn.

Mir gefallen übrigens nebst dem Gore auch die Drehbücher. Ich habe erst vorgestern zufällig wieder den 4. Teil angesehen, und zum Beispiel die Idee,
Spoiler:
dass Teil 3 und 4 teilweise gleichzeitig im gleichen Lagerhaus spielen
, finde ich absolut genial. Auch Jigsaws Handlanger, die dann selbst getestet werden, sind für mich super geschnitzt. Vor allem der eiskalte Agent.

Ich stehe auf den Shit. Her damit!!!

Nicht der Megabrüller, aber ich bin zufrieden ;)
Für mich steht der Gore auch in zweiter Reihe. Ich bin einfach von der ganzen Idee und fasziniert :genickbruch: Dennoch finde ich, 7 Teile sind genug und auch einfach ein guter Abschluss. Und ich will nicht wieder endlos viel Geld für neue Limited Edition-Sets ausgeben müssen :mad:

Punisher 3:16 10.02.2016 08:49

Zitat:

Zitat von FearOfTheDark (Beitrag 2113375)
Wo denkst du, habe ich meine Limited UNRATED Collector's Editions DVDs/BluRays her?

Frankreich.

Der Zerquetscher 10.02.2016 08:51

Ich hab mir auch die Saw-DVDs komplett aus Österreich geholt. Wo ist das Problem? Unser kleiner Nachbar ist super.

RainMaker 10.02.2016 12:40

Zitat:

Zitat von Der Zerquetscher (Beitrag 2113380)
Ich hab mir auch die Saw-DVDs komplett aus Österreich geholt. Wo ist das Problem? Unser kleiner Nachbar ist super.

Zumindest was das Thema Jugendschutz bei Filmen und Spielen angeht, der ist quasi nonexistent :boxer:

NarrZiss 10.02.2016 12:45

Zitat:

Zitat von RainMaker (Beitrag 2113439)
Zumindest was das Thema Jugendschutz bei Filmen und Spielen angeht, der ist quasi nonexistent :boxer:

Wobei du hier auch leider teilweise die Cut-Versionen in den Läden hast und immer wieder im Internet checken solltest, ob es eine korrekte Version ist.

Yaya Tourette 10.02.2016 17:31

Johnny Depp soll die Hauptrolle in "The invisible Man" übernehmen.

Der Zerquetscher 18.02.2016 13:18

Der neue Entlarvungs-Thriller mit Willi Schmidt ist doch gar nicht so entlarvend wie er vorgibt zu sein.

Sony beugt sich der NFL und bringt eine abgemilderte Version des Films heraus.

Wie gut, dass mich das Thema an sich wenig und Will Smith next to zero interessiert. Für jemanden, der am Thema interessiert ist, kommt die Information aber sicher etwas öde daher.

NarrZiss 18.02.2016 13:27

Zitat:

Zitat von Der Zerquetscher (Beitrag 2116293)
Der neue Entlarvungs-Thriller mit Willi Schmidt ist doch gar nicht so entlarvend wie er vorgibt zu sein.

Sony beugt sich der NFL und bringt eine abgemilderte Version des Films heraus.

Wie gut, dass mich das Thema an sich wenig und Will Smith next to zero interessiert. Für jemanden, der am Thema interessiert ist, kommt die Information aber sicher etwas öde daher.

Ich habe den Film bereits gesehen. Im Nachhinein ist die Nachricht ziemlich ermüdend und erklärt den eher belanglosen Film.

Danke für die Info.

Der Zerquetscher 20.02.2016 07:21

Gerne, Narziss. :)

Für uns Metaler wird es interessant, denn Ridley Scott produziert und Akerlund inszeniert einen Kinofilm über die frühen Neunziger in Norwegen, basierend auf der Buch-Doku "Lords of Chaos". Insider wissen, da geht es um Mayhem und Burzum und co. Um die Kirchenzerstörungen und einen Mord.

Einige Musiker finden das super. Andere, wie Satyricon, werfen der Sache Ausverkauf vor.

Johnny Bravo 20.02.2016 09:42

Ein Start-Termin für "Der dunkle Turm" steht fest -> 13. Januar 2017.

Ich hoffe sehr, dass es dabei bleibt! Mit Nikolaj Arcel wäre auch ein guter Regisseur gefunden, "Die Königin und sein Leibarzt" ist ein großartiger Film (ich hatte hier auch irgendwo dazu mal eine Kritik geschrieben).

Idris Elba kan ich mir aber in der Hauptrolle gar nicht vorstellen. Einen Javier Bardem oder Mads Mikkelsen hingegen schon.

Spoiler:
Ein netter Sidekick wäre es, wenn im Film auch noch einige Darsteller aus den King-Filmen auftreten. Das wäre quasi eine Analogie zu den Dunkler-Turm-Büchern, in denen ja auch die Charaktere aus den anderen King-Büchern vorkommen.

Cyrus 20.02.2016 10:30

Zitat:

Zitat von Der Zerquetscher (Beitrag 2116968)
Gerne, Narziss. :)

Für uns Metaler wird es interessant, denn Ridley Scott produziert und Akerlund inszeniert einen Kinofilm über die frühen Neunziger in Norwegen, basierend auf der Buch-Doku "Lords of Chaos". Insider wissen, da geht es um Mayhem und Burzum und co. Um die Kirchenzerstörungen und einen Mord.

Einige Musiker finden das super. Andere, wie Satyricon, werfen der Sache Ausverkauf vor.

Hmmm, ob der Film wirklich nötig ist?

Einerseits finde ich die ganze Thematik und die Geschehnisse um die Black Metal Szene in den 90ern recht spannend und würde mich auch durchaus als Fan der Musik bezeichnen aber gleichzeitig gibt es mit "Until the Light takes us" bereits eine durchaus empfehlenswerte und authentische Doku die, gerade aufgrund ihrer Machart (der Film be- und vor allem verurteilt nichts sondern zeigt die Geschehnisse lediglich auf) sehr gelungen ist. Ich fürchte bei einem "Hollywood" Projekt wird da zwangläufig sehr stark die Moralkeule geschwungen statt die Szene und die Vorkomnisse für sich stehen zu lassen.

Lestat 20.02.2016 10:50

Zitat:

Zitat von Johnny Bravo (Beitrag 2116988)
Ein Start-Termin für "Der dunkle Turm" steht fest -> 13. Januar 2017.

Ich hoffe sehr, dass es dabei bleibt! Mit Nikolaj Arcel wäre auch ein guter Regisseur gefunden, "Die Königin und sein Leibarzt" ist ein großartiger Film (ich hatte hier auch irgendwo dazu mal eine Kritik geschrieben).

Idris Elba kan ich mir aber in der Hauptrolle gar nicht vorstellen. Einen Javier Bardem oder Mads Mikkelsen hingegen schon.

Spoiler:
Ein netter Sidekick wäre es, wenn im Film auch noch einige Darsteller aus den King-Filmen auftreten. Das wäre quasi eine Analogie zu den Dunkler-Turm-Büchern, in denen ja auch die Charaktere aus den anderen King-Büchern vorkommen.

Lol, seit wann ist Roland denn schwarz? Ich dachte immer das geht eher in die Richtung Clint Eastwood.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.