Boardhell

Boardhell (https://www.genickbruch.com/vb/index.php)
-   Sport (https://www.genickbruch.com/vb/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Transfer-Gerüchteküche 2022/23 (https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=87438)

Goldberg070 19.04.2022 20:18

Transfer-Gerüchteküche 2022/23
 
Da es ja nun auch bald in Richtung Sommertransferphase geht, hier der entsprechende Thread für die kommende Saison.

Es verdichten sich im Übrigen die Hinweise, dass Erling Haaland wohl zu Manchester City wechselt. Würde ich persönlich sehr schade finden, aber es wird wohl darauf hinauslaufen, dass City Real aussticht. Bayern hat ja bereits abgewunken, da nicht stemmbar.

Grandmaster DJ 19.04.2022 20:43

City dürften wohl die einzigen sein, die das Gesamtpaket von 300 Millionen Euro für 5 Jahre locker stemmen können. Die Handgelder insgesamt liegen ja schon im Bereich der Ablösesumme :rolleyes:. Haaland wäre dann der Bestverdiener auf der Insel.
Mal gucken wie ihm der Fußball auf der Insel so liegt. Haaland hat in den vergangenen beiden Spielzeiten schon öfter verletzt gefehlt als Lewandowski seit 2014. Wenn er das nicht überwinden kann ist das ein sehr teures Nice-to-have.
Es war schön so einen Stürmer in der Bundesliga gehabt zu haben, aber mit dem Wechsel würde ihn auch kein Stück mehr verfolgen, City ist der Verein aus dem Bereich, der mich am wenigsten interessiert.

Auf der anderen Seite scheint der Schlotterbeck-Wechsel aus Freiburg nach Dortmund jetzt auch näherzurücken, die Zusage vom Spieler selbst liegt wohl vor.

Hennig1979 19.04.2022 21:16

Zitat:

Zitat von Grandmaster DJ (Beitrag 2521150)
Auf der anderen Seite scheint der Schlotterbeck-Wechsel aus Freiburg nach Dortmund jetzt auch näherzurücken, die Zusage vom Spieler selbst liegt wohl vor.

Diese Meldung war dann heute für mich auf jeden Fall überraschender als das Haaland-Ding mit Manchester City. Hätte tatsächlich gedacht, dass die Bayern sich Schotterbeck angeln.
Meiner Meinung nach hat der BVB da - falls sich das wirklich bestätigt - nen guten Fang gemacht. Schotterbeck ist für mich einer besten auf seiner Position diese Saison.

Riddler 20.04.2022 00:59

Nico Schlotterbeck dementiert Einigung mit dem BVB.

Momentan ist also noch alles möglich.

Goldberg070 22.04.2022 12:43

Adeyemi-Wechsel zum BVB kurz vor Abschluss

RainMaker 22.04.2022 14:32

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2521398)

Gottseidank, ich kanns nämlich nicht mehr hören. Da Karim auch seit Winter gedanklich schon beim nächsten Verein ist und die Leistung zu wünschen übrig lässt, werde ich ihm sicherlich nicht nachweinen. Und das wir diesmal den BVB auch noch extra für den Haaland-Diebstahl bezahlen lassen, passt auch.

Nur das Dortmund Adeyemi halt null braucht.

Grandmaster DJ 22.04.2022 19:49

Zitat:

Zitat von RainMaker (Beitrag 2521406)
Und das wir diesmal den BVB auch noch extra für den Haaland-Diebstahl bezahlen lassen, passt auch.

Am meisten freut sich wohl Unterhaching über den Transfer, die bekommen 22,5% der Ablöse.
Suchen die zufälligerweise gerade noch einen linken Außenverteidiger :salook:?

Der Landrat 28.04.2022 14:55

Ich packe es mal hier rein, weil es auf das Transfergeschehen am meisten Auswirkungen haben könnte:

Mino Raiola verstorben.

Johnny Bravo 28.04.2022 15:00

Zitat:

Zitat von Der Landrat (Beitrag 2521900)
Ich packe es mal hier rein, weil es auf das Transfergeschehen am meisten Auswirkungen haben könnte:

Mino Raiola verstorben.

Wurde von seinen Mitarbeitern dementiert. Angeblich liegt er aber gerade im Krankenhaus und muss wohl kämpfen nach einer Lungen-OP.

Stefan "Effe" Effenberg 30.04.2022 16:25

Ich pack's mal hier hinein, weil's eh Thema war:

Mino Raiola hat es nicht geschafft.

Riddler 02.05.2022 17:50

Der Wechsel von Nico Schlotterbeck zum BVB ist laut Kicker jetzt offiziell.

Bin mal gespannt, was jetzt mit Hummels und Akanji passiert.

y2jforever 02.05.2022 18:01

Hummels, Akanji, Süle, Schlotterbeck als IV klingt jetzt erstmal nicht verkehrt. Zagadou hat man auch noch. Mal gucken ob man bei den RV noch was macht. Defensiv liesst sich das gut aber das tat es dieses Jahr auch schon.

Goldberg070 02.05.2022 18:19

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2522173)
Der Wechsel von Nico Schlotterbeck zum BVB ist laut Kicker jetzt offiziell.

Bin mal gespannt, was jetzt mit Hummels und Akanji passiert.

Zwei ganz starke Transfers für die Dortmunder, da muss man wirklich mal sagen "Glückwunsch". Ich hoffe, dass beide einschlagen und verletzungsfrei bleiben.

Ich vermute, dass Hummels als erfahrener Backup bleiben wird und Akanji den Verein verlassen wird. Zagadou würde ich von Herzen mal eine verletzungsfreie Saison wünschen, der hat, finde ich, wirklich gute Anlagen, wird aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

Die Defensive ist ein großes Problem der Dortmunder gewesen meiner Meinung nach. Offenbar hat man das erkennt und ist es offensiv angegangen.

Officer Snickers 02.05.2022 18:28

Wie Goldberg bereits schon schrieb, hat Akanji eine VVL abgelehnt und wird wohl nach England gehen. Zagadou wird nicht verlängert und Prongracic geht erstmal nach Wolfsburg zurück. Daher hat Dortmund wohl zur neuen Saison mit Süle.Schlotterbeck, Hummels und Coulibaly 4 IVs. Es gibt noch Gerüchte um Amos Pieper.

Btw. wie die Bild berichtet wechselt Ginter zurück nach Freiburg.

NarrZiss 02.05.2022 18:39

Zitat:

Zitat von Officer Snickers (Beitrag 2522178)
Wie Goldberg bereits schon schrieb, hat Akanji eine VVL abgelehnt und wird wohl nach England gehen. Zagadou wird nicht verlängert und Prongracic geht erstmal nach Wolfsburg zurück. Daher hat Dortmund wohl zur neuen Saison mit Süle.Schlotterbeck, Hummels und Coulibaly 4 IVs. Es gibt noch Gerüchte um Amos Pieper.

Collins hat man in der Jugend theoretisch auch noch, wenn Rose sich vllt. irgendwann mal daran zurückerinnert, dass er mal Jugendtrainer war und ausnahmsweise auch mal auf junge Spieler setzt.

Dortmund hat hier aber wirklich gut investiert. Mit Süle und Schlotterbeck hat man eine wirklich gute Innenverteidigung für die nächsten Jahre, dazu zwei interessante Talente. Der Abgang von Fehlerteufel Zagadou hilft auch enorm.

Riddler 02.05.2022 18:50

Zitat:

Zitat von Officer Snickers (Beitrag 2522178)
Wie Goldberg bereits schon schrieb, hat Akanji eine VVL abgelehnt und wird wohl nach England gehen. Zagadou wird nicht verlängert und Prongracic geht erstmal nach Wolfsburg zurück. Daher hat Dortmund wohl zur neuen Saison mit Süle.Schlotterbeck, Hummels und Coulibaly 4 IVs. Es gibt noch Gerüchte um Amos Pieper.

Btw. wie die Bild berichtet wechselt Ginter zurück nach Freiburg.

Ginter zu Freiburg wird auch beim Kicker gerade ebenfalls berichtet. Wäre nach dem Abgang von Schlotterbeck auch eine absolut sinnvolle Verpflichtung.

Pieper wurde unlängst auch mit Chelsea in Verbindung gebracht, da dort Rüdiger und Christensen zum Saisonende weg sind.

y2jforever 02.05.2022 19:12

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2522177)
Zwei ganz starke Transfers für die Dortmunder, da muss man wirklich mal sagen "Glückwunsch".

Joah, Schlotterbeck für 20, Süle für lau sind beides echte Schnapper.

Allgemein läuft das beim BVB wieder sehr früh und anscheinend überlegt ab. Klar, die größte Baustelle kommt mit dem Abgang von Haaland vermutlich noch und auch sonst wird vermutlich noch was passieren (da bin ich beim BVB nicht tief genug drin). In der Defensive hat man aber erstmal das wichtigste günstig und gut geklärt.

Nani 02.05.2022 19:13

Der eigentliche Knaller ist mE die Rückkehr von Günter. Damit habe ich absolut nicht gerechnet. Bin fest davon ausgegangen, er wechselt ins Ausland. Zumal Freiburg wohl eher weniger zahlen dürfte als Gladbach.

mumu 02.05.2022 19:23

Gute und notwendige Transfers. Ich mache mich hier mal unbeliebt und hoffe das man Hummels noch abgibt. Ich mag ihn, auch als Typ. Aber er hat in dieser Saison quasi konstant immer wieder Böcke gehabt. Vor allem in wichtigen Spielen hat er für mich zu oft entscheidenden Anteil an Gegentoren gehabt.

Er wird einer der Besserverdiener sein und da stimmt für mich das Preis-Leistungs Verhältnis nicht mehr.

Riddler 02.05.2022 19:39

Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2522186)
Gute und notwendige Transfers. Ich mache mich hier mal unbeliebt und hoffe das man Hummels noch abgibt. Ich mag ihn, auch als Typ. Aber er hat in dieser Saison quasi konstant immer wieder Böcke gehabt. Vor allem in wichtigen Spielen hat er für mich zu oft entscheidenden Anteil an Gegentoren gehabt.

Er wird einer der Besserverdiener sein und da stimmt für mich das Preis-Leistungs Verhältnis nicht mehr.

Hummels' beste Zeit ist sicherlich schon seit ein paar Jahren vorbei. Dazu haben sicherlich auch einige Verletzungen beigetragen. Aber mit seiner Erfahrung kann er in veränderter Rolle im Team sicherlich noch wertvoll für den BVB sein.

mumu 02.05.2022 19:45

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2522188)
Hummels' beste Zeit ist sicherlich schon seit ein paar Jahren vorbei. Dazu haben sicherlich auch einige Verletzungen beigetragen. Aber mit seiner Erfahrung kann er in veränderter Rolle im Team sicherlich noch wertvoll für den BVB sein.

Aber kann und will ein Hummels das? Und einen Großverdiener als Edel-Backup auf der Bank zu haben muss man auch wollen.

Nani 02.05.2022 20:14

Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2522189)
Aber kann und will ein Hummels das? Und einen Großverdiener als Edel-Backup auf der Bank zu haben muss man auch wollen.

Wenn Dortmund klare Nummer 2 bleiben und international mitspielen will, machen 3 Top-IVs durchaus Sinn. Verletzung. Konkurrenzkampf. Erfahrungsweitergabe. Gibt viele Argumente.

makanter 02.05.2022 20:18

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2522193)
Wenn Dortmund klare Nummer 2 bleiben und international mitspielen will, machen 3 Top-IVs durchaus Sinn. Verletzung. Konkurrenzkampf. Erfahrungsweitergabe. Gibt viele Argumente.

Für mich ist zumindest fraglich, ob Hummels noch ein "Top IV" ist.

Abgesehen davon halte ich Schlotterbeck für einen Top-Transfer, zusammen mit Süle dürfte Dortmund nächste Saison wahrscheinlich auf dem Papier die stärkste IV der Liga haben. Um Bayern wirklich rauszufordern, bräuchte es allerdings noch deutlich mehr Arbeit, die in meinen Augen kaum in einer Transferperiode zu erledigen ist.

Ginter zu Freiburg kommt durchaus überraschend, da hat es wohl nach dieser schwachen Saison nicht die Angebote aus dem Ausland oder aus München gehagelt, die er sich erhofft hatte. Erinnert mich an den Süle-Transfer zum BVB.

Grandmaster DJ 02.05.2022 20:19

Ich würde auch die 3er/5er Kette in dem ein oder anderen Spiel nicht ausschließen.
Mit Meunier ist immer noch nur ein vernünftiger Außenverteidiger vorhanden.
Die Innenverteidigung ist jetzt nominell top.
Schlecht war sie vorher aber auch nicht. Bringt aber nichts wenn das Mittelfeld und die Außenverteidiger keine Lust haben mitzuverteidigen.

Riddler 02.05.2022 20:22

Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2522189)
Aber kann und will ein Hummels das? Und einen Großverdiener als Edel-Backup auf der Bank zu haben muss man auch wollen.

Ich könnte mir vorstellen, dass Hummels dahingehend sehr realistisch ist. Er hört seinen Körper ja auch seit einiger Zeit immer lauter schreien.
Er dürfte mittlerweile auch langsam aber sicher an ein Karriereende und die Zeit danach nachdenken.
Viele Profis denken in der Phase ihrer Karriere ja durchaus nochmal an ein - gut dotiertes - Abenteuer im Ausland nach, jedoch halte ich Mats nicht für diesen Typ. Zumal er ja auch Familienvater ist, will die Familie ja evtl auch nicht die Strapazen eines Umzugs auf sich nehmen.
Die WM ist für Hummels - realistisch betrachtet - illusorisch, auch wenn das vielleicht nochmal eine Motivation für ihn ist.

Für den BVB sollte ein Verbleib von Hummels auch kein Problem sein. Haaland geht wahrscheinlich zu City, Witsel geht ebenfalls und Brandt und Hazard will man ja auch loswerden. Also sollte das finanziell durchaus machbar sein.
Wenn Akanji nach England gehen sollte, hätte Dortmund dann wieder wenig Erfahrung für die IV, sollte man auch Hummels abgeben und dann stünde man wieder vor demselben Problem.
Tatsächlich rechne ich bei der Planung auch erstmal mit Hummels/Süle in der IV und Schlotterbeck wird den beiden gehörig Druck machen. Da kann man dann auch mal vernünftig rotieren, insofern kommt es für den BVB in der weiteren Planung erstmal auf andere Dinge an.
Xaver Schlager wurde ja auch bereits gerüchtet und genau so einen Spielertypen benötigt der BVB noch dringend.

makanter 02.05.2022 20:26

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2522197)
Zumal er ja auch Familienvater ist, will die Familie ja evtl auch nicht die Strapazen eines Umzugs auf sich nehmen.

Mit Cathy scheint er zumindest nicht mehr zusammen zu wohnen. ;)

Riddler 02.05.2022 20:28

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2522199)
Mit Cathy scheint er zumindest nicht mehr zusammen zu wohnen. ;)

Wer würde das auch wollen? :o

Gazelle 02.05.2022 20:33

Ich kann mir auch vorstellen, dass es in der kommenden Saison häufiger die Dreierkette geben wird mit Süle, Schlotterbeck und Hummels (oder evtl. Can). Hummels Tempo und Beweglichkeit geht langsam in die Kategorie Mertesacker. Aber sein Aufbau- und Stellungsspiel ist nach wie vor gut und er könnte so eine Rolle als Dirigent einnehmen. In einer Viererkette sehe ich Hummels nur noch bedingt. Gleichzeitig würde man damit das Problem lösen, dass die AV-Positionen schlecht besetzt sind.

Officer Snickers 02.05.2022 20:43

Bei den Außen gibt es auch schon länger Gerüchte um Bensebaini zum BVB. Dahinter hat man dann Rothe. Guerrero, so gern ich ihn eigentlich mag, kann man dann auch durchaus abgeben auch wenn er LM/LA spielen kann. Die Verletztenakte bei ihm ist genauso lang wie bei Zagadou und scheinbar denkt man, dass dies an ein nicht so professionelle Lebensweise Guerreros liegt. Rechts hat man Meunier der diese Saison gute Spiele hatte und dabinter dann Morey wenn er wider gesund ist. Da der Umbruch nicht in einem Sommer kommen soll, wird die RV Position wahrscheinlich nächstes Jahr nochmal in Angriff genommen. Nen Zweikampfstarken 6er ala Schlager + Adeyemi und nen Stürmer werden noch kommen denke ich.

Grandmaster DJ 02.05.2022 20:52

Zitat:

Zitat von Gazelle (Beitrag 2522202)
Ich kann mir auch vorstellen, dass es in der kommenden Saison häufiger die Dreierkette geben wird mit Süle, Schlotterbeck und Hummels (oder evtl. Can).

Ich hoffe ja mal, dass die Verletzungsprobleme so weit zurück gehen, dass das nicht mehr nötig sein wird.
Keine Ahnung wie viel Prozent seiner Spiele er überhaupt mal im Mittelfeld verbringen durfte, kann aber nicht viel sein. Dieses Hin- und Hergeschiebe bekommt ihm nicht gut.
Tut mir fast schon leid, dass er überall als Fehleinkauf gilt.

Riddler 02.05.2022 20:59

Zitat:

Zitat von Grandmaster DJ (Beitrag 2522206)
Ich hoffe ja mal, dass die Verletzungsprobleme so weit zurück gehen, dass das nicht mehr nötig sein wird.
Keine Ahnung wie viel Prozent seiner Spiele er überhaupt mal im Mittelfeld verbringen durfte, kann aber nicht viel sein. Dieses Hin- und Hergeschiebe bekommt ihm nicht gut.
Tut mir fast schon leid, dass er überall als Fehleinkauf gilt.

Ich bin eigentlich sehr angetan von Can. Während seiner U21-Zeit habe ich ihn schon etwas als potenziellen Nachfolger von Schweinsteiger gesehen. Bei Liverpool war er überragend, wobei er dort bereits schon Allrounder zwischen Abwehr und Mittelfeld war.

Der Wechsel zu Juve und die Einsatzarten in der Nationalelf unter Löw waren für ihn dann nicht besonders förderlich. Vielleicht gibt man ihm auch das Vertrauen und setzt auf ihn als zentralen 6er.

y2jforever 02.05.2022 21:05

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2522194)
Abgesehen davon halte ich Schlotterbeck für einen Top-Transfer, zusammen mit Süle dürfte Dortmund nächste Saison wahrscheinlich auf dem Papier die stärkste IV der Liga haben. Um Bayern wirklich rauszufordern, bräuchte es allerdings noch deutlich mehr Arbeit, die in meinen Augen kaum in einer Transferperiode zu erledigen ist.

Dein mangelndes Vertrauen in Brazzo erschüttert micht! :D

makanter 02.05.2022 21:22

Zitat:

Zitat von y2jforever (Beitrag 2522209)
Dein mangelndes Vertrauen in Brazzo erschüttert micht! :D

Bayern lebt halt nach wie vor noch von den älteren Leistungsträgern. Spannend könnte die Liga erst wieder werden wenn a) Dortmund seinen Kader ausmistet und wieder vernünftige Transfers tätigt und b) Brazzo an der Aufgabe scheitert, Lewy, Müller und Neuer zu ersetzen. Letzteres halte ich tatsächlich für nicht so wahnsinnig unwahrscheinlich. ;)

Grandmaster DJ 02.05.2022 21:23

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2522215)
und b) Brazzo an der Aufgabe scheitert, Lewy, Müller und Neuer zu ersetzen. Letzteres halte ich tatsächlich für nicht so wahnsinnig unwahrscheinlich. ;)

Die Hoffnung habe ich verloren seit es hieß, dass alles anders wird wenn Ribéry und Robben weg sind.

y2jforever 02.05.2022 21:55

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2522215)
b) Brazzo an der Aufgabe scheitert, Lewy, Müller und Neuer zu ersetzen. Letzteres halte ich tatsächlich für nicht so wahnsinnig unwahrscheinlich. ;)

Im Vergleich zu dem Kader mit Robben, Ribery, Thiago, Alaba, Hummels und Boateng hat man sich bisher zumindest sowohl qualitativ als auch quantitativ verschlechtert. Aber da ist noch Luft nach oben. Lewy, Müller und Gnabry durch Hudson-Odoi für 85 Millionen und 2 leere Stühle ersetzen oder so. Ist aber natürlich problematisch, dass die alle noch 1 Jahre Vertrag haben und Brazzo es vermutlich nicht hinbekommt die zu verkaufen, sondern die Verträge auslaufen lassen muss. Hat andersrum natürlich den Vorteil, dass man kein Geld einnimmt. Aber für 2023 geht da was :dh:

Duke Skywalker 04.05.2022 15:55

Matze Ginter kehrt zu Freiburg zurück.

https://www.kicker.de/fix-ginter-keh...900602/artikel

Starkes Ding. Spiegelt Freiburgs Entwicklung wieder, dass sie den Abgang eines Talents mit einem gestandenen Bundesliga Spielers im besten Alter von der direkten Konkurrenz kompensieren können.
Ein bisschen Fussballromantik weht ebenfalls durch die Luft. :smlove:

Nani 04.05.2022 16:18

Zitat:

Zitat von Duke Skywalker (Beitrag 2522345)
Matze Ginter kehrt zu Freiburg zurück.

https://www.kicker.de/fix-ginter-keh...900602/artikel

Starkes Ding. Spiegelt Freiburgs Entwicklung wieder, dass sie den Abgang eines Talents mit einem gestandenen Bundesliga Spielers im besten Alter von der direkten Konkurrenz kompensieren können.
Ein bisschen Fussballromantik weht ebenfalls durch die Luft. :smlove:

Zumal Gladbach nicht mal direkte Konkurrenz ist, sondern sogar etwas oberhalb anzusiedeln ist.

Sehr coole Sache und sicherlich auch dadurch bedingt, dass Freiburg kommende Saison international spielen wird. Die Vertragslaufzeit würde mich noch interessieren.

Für den Moment aber eine sehr gute Sache.

y2jforever 04.05.2022 16:28

Zumal ich bei 46 Länderspielen von mehr als "gestandener Bundesligaspieler" reden würde. Definitiv sehr guter Transfer für Freiburg :dh:

makanter 04.05.2022 16:32

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2522346)
Zumal Gladbach nicht mal direkte Konkurrenz ist, sondern sogar etwas oberhalb anzusiedeln ist.

Da wäre ich mir nach der Entwicklung der letzten 2 Jahre nicht so sicher.

Nani 04.05.2022 16:43

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2522348)
Da wäre ich mir nach der Entwicklung der letzten 2 Jahre nicht so sicher.

Sportlich stimmt das zwar. Aber ökonomisch waren sie eigentlich immer noch vor Freiburg. Wobei ich nicht weiß, ob der Corona-Einbruch das vielleicht geändert hat.

makanter 04.05.2022 16:57

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2522349)
Sportlich stimmt das zwar. Aber ökonomisch waren sie eigentlich immer noch vor Freiburg. Wobei ich nicht weiß, ob der Corona-Einbruch das vielleicht geändert hat.

Gladbach sind halt vor allem auch bereits sicher geglaubte Transfererlöse durch die Lappen gegangen. Spieler wie Thuram, Zakaria, Plea oder Ginter gibt man ablösefrei oder stark unter dem ab, was man letztes Jahr bekommen hätte, da hat keiner seinen Marktwert irgendwie gesteigert, ganz im Gegenteil. Finanziell sind da im Sommer auch keine großen Schritte zu erwarten.

Nani 04.05.2022 18:43

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2522351)
Gladbach sind halt vor allem auch bereits sicher geglaubte Transfererlöse durch die Lappen gegangen. Spieler wie Thuram, Zakaria, Plea oder Ginter gibt man ablösefrei oder stark unter dem ab, was man letztes Jahr bekommen hätte, da hat keiner seinen Marktwert irgendwie gesteigert, ganz im Gegenteil. Finanziell sind da im Sommer auch keine großen Schritte zu erwarten.

Dafür tun sie mir auch echt leid für Gladbach. Zumal die genannten Spieler jetzt auch keine klassischen Flops waren. Ohne Corona hätte man für sie vermutlich gutes Geld bekommen, trotz des sportlichen Abfalls der letzten beiden Jahre. Bei Plea und Thuram hoffe ich auch, dass sie die doch noch verkaufen (oder verlängert) bekommen.

Desperado 04.05.2022 20:52

Also wirklich Leid tun muss einem da doch wahrscheinlich keiner.

Es werden sich insgesamt viel, viel mehr ablösefreie Spieler auf dem Markt sein als normal. Da wird jeder irgendwo sein Schnäppchen finden...

Goldberg070 06.05.2022 17:55

Gerücht: Dybala nach Dortmund?

Das wäre natürlich ein Coup.

Charlie Harper 06.05.2022 18:04

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2522509)
Gerücht: Dybala nach Dortmund?

Das wäre natürlich ein Coup.

Wow würde ich unheimlich gerne sehen um ehrlich zu sein :sasmokin:

RainMaker 06.05.2022 18:05

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2522509)
Gerücht: Dybala nach Dortmund?

Das wäre natürlich ein Coup.

Der verdient im Jahr 13,52 Mio. - Ich zweifle mal.

Goldberg070 06.05.2022 18:12

Zitat:

Zitat von RainMaker (Beitrag 2522511)
Der verdient im Jahr 13,52 Mio. - Ich zweifle mal.

Ich glaub da auch nicht dran, hatte es halt bei Sky und auch bei Bild gelesen, also von daher ist vielleicht was dran, dass man die Möglichkeiten auslotet. Und ein Angriff mit Dybala, Malen und Adeyemi, das hätte schon was.

Riddler 06.05.2022 18:22

Zitat:

Zitat von Goldberg070 (Beitrag 2522509)
Gerücht: Dybala nach Dortmund?

Das wäre natürlich ein Coup.

Glaube ich nie im Leben daran. Davon abgesehen, dass ich ihn für maßlos überschätzt halte, passt so eine Verpflichtung eines Spielers mit Starallüren so gar nicht ins Beuteschema des BVB.

y2jforever 06.05.2022 18:25

Geld zum Ausgeben hätte Dortmund durch Haaland dann ja durchaus. Die Frage ist halt, ob man das fast komplett in Dybala stecken will. Zumal Dybala mit 28 vermutlich noch genau einen große Vertrag bekommt und es damit keinen großen Wiederverkaufswert gibt. Dybala würde einen weiter bringen aber die Kosten sind dann halt weg. Dortmund sucht ja eher junge Spieler die eventuell durch die Decke gehen können. Passt von der Philosophie her eher nicht (haben Hummels und Witsel aber auch nicht). Ich glaube auch nicht, dass der BVB sein Ziel ist wenn es das letzte Mal ums große Geld geht für ihn. Wobei ich jetzt auch nicht sehe wieso Inter da besser aufgestellt sein sollte. Auch wenn ich mich immer freue wenn Stars in die BL kommen ist das für mich im 2-5% Bereich.

Grandmaster DJ 06.05.2022 20:31

Zitat:

Zitat von y2jforever (Beitrag 2522517)
Geld zum Ausgeben hätte Dortmund durch Haaland dann ja durchaus. Die Frage ist halt, ob man das fast komplett in Dybala stecken will.

Adeyemi + Schlotterbeck haben auch schon ein paar Millionen verbraucht.
Corona + Pokal + CL-Aus haben die letzten Zahlen auch nicht gerade verbessert.
Um richtig investieren zu können müsste dann bei Leuten wie Brandt und Co. auf der Einnahme-Seite noch was passieren.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.