Boardhell

Boardhell (https://www.genickbruch.com/vb/index.php)
-   Sport (https://www.genickbruch.com/vb/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Transfer-Gerüchteküche 2022/23 (https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=87438)

Goldberg070 25.06.2022 19:47

Dortmund holt auch Prince Aning von Ajax Masterdam

Riddler 26.06.2022 02:40

Gareth Bale verlässt Real Madrid in Richtung MLS.

Bale schließt sich dem Los Angeles FC für ein Jahr mit Option auf Verlängerung an.

Riddler 02.07.2022 21:58

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2526548)
Spanische Medien vermelden ein angebliches Interesse der Bayern an Cristiano Ronaldo.

:o

Sollte das jemals passieren, fresse ich einen Besen.

Die Times berichtet nunmehr, dass CR7 ManU um die Freigabe gebeten haben soll. Sein Agent soll sich mit Verantwortlichen des FC Chelsea getroffen haben.

Oder werden's am Ende doch die Bayern? :killer:

Riddler 04.07.2022 20:16

Mehrere Quellen berichten, dass Matthijs De Ligt einem Wechsel zum FC Bayern nicht abgeneigt wäre.

Ein neuer Abwehrchef wäre durchaus ratsam. Haupthindernis dürfte jedoch wohl die Ablösesumme sein, die Juve wohl nicht unter 85 Millionen ansetzen wird.
Ferner ist auch der FC Chelsea sehr an De Ligt interessiert.

Das wäre - sofern daran etwas dran ist - mMn der größte Transferknaller des FCB ever. Das wäre sogar noch höher anzusiedeln, als Mané.

Riddler 06.07.2022 17:53

Haller zum BVB ist offiziell.

Goldberg070 06.07.2022 17:56

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2527194)
Mehrere Quellen berichten, dass Matthijs De Ligt einem Wechsel zum FC Bayern nicht abgeneigt wäre.

Ein neuer Abwehrchef wäre durchaus ratsam. Haupthindernis dürfte jedoch wohl die Ablösesumme sein, die Juve wohl nicht unter 85 Millionen ansetzen wird.
Ferner ist auch der FC Chelsea sehr an De Ligt interessiert.

Das wäre - sofern daran etwas dran ist - mMn der größte Transferknaller des FCB ever. Das wäre sogar noch höher anzusiedeln, als Mané.

Mané und De Ligt wären glaube ich schon ein ganz schönes Ausrufezeichen von den Bayern.

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2527278)

Ich bleibe skeptisch. Mal sehen. Irgendwie denke ich dennoch, dass man mit dem Geld vielleicht was besseres hätte anstellen können.

makanter 06.07.2022 18:03

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2527194)
Mehrere Quellen berichten, dass Matthijs De Ligt einem Wechsel zum FC Bayern nicht abgeneigt wäre.

Ein neuer Abwehrchef wäre durchaus ratsam. Haupthindernis dürfte jedoch wohl die Ablösesumme sein, die Juve wohl nicht unter 85 Millionen ansetzen wird.
Ferner ist auch der FC Chelsea sehr an De Ligt interessiert.

Das wäre - sofern daran etwas dran ist - mMn der größte Transferknaller des FCB ever. Das wäre sogar noch höher anzusiedeln, als Mané.

Wüsste abgesehen von der Ablösesumme nicht, warum ein De Ligt Transfer höher anzusiedeln wäre als Mane. Mane war Stammspieler auf seinem Peak in einer Weltklasse-Mannschaft, De Ligt hatte wie ganz Juventus in den letzten Jahren mit großen Leistungsschwankungen zu kämpfen und war häufig verletzt. Einen wirklichen Namen im Weltfussball hat er sich nicht machen können. Dass er weiterhin großes Potenzial hat und dass er bei Bayern funktionieren könnte, steht außer Frage. Aber für 70-80 Millionen würde ich da die Finger von lassen.

Duke Skywalker 06.07.2022 20:06

De Ligt hat mit seinen 22 Jahren bereits gut 5 Jahre als Stammkraft bei international renommierten Clubs hinter sich. Die Ausfallzeiten halten sich dabei in Grenzen. In 3 Jahren Juventus eine längere Schulterverletzung. Also nichts was bereits schon wieder chronisch klingt.
Das wäre schon ein klasse Transfer. Trotzdem gibt es allein des jungen Alters wegen 1, 2 Fragezeichen mehr als bei Mane, der in den letzten Jahren für Liverpool und seine Nationalmannschaft auf höchstem Niveau agiert hat und dabei auch gerne Spielentscheider war.
Ein Weltfußballer-Kandidat.

Riddler 06.07.2022 20:45

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2527281)
Wüsste abgesehen von der Ablösesumme nicht, warum ein De Ligt Transfer höher anzusiedeln wäre als Mane. Mane war Stammspieler auf seinem Peak in einer Weltklasse-Mannschaft, De Ligt hatte wie ganz Juventus in den letzten Jahren mit großen Leistungsschwankungen zu kämpfen und war häufig verletzt. Einen wirklichen Namen im Weltfussball hat er sich nicht machen können. Dass er weiterhin großes Potenzial hat und dass er bei Bayern funktionieren könnte, steht außer Frage. Aber für 70-80 Millionen würde ich da die Finger von lassen.

De Ligt wäre mMn alleine aufgrund des Alters schon ein deutlich höherer Mehrwert, da man auf der Position (zumindest theoretisch) locker 10-12 Jahre Planungssicherheit und Konstanz mit einem der besten IV in Europa hätte.
Darüber hinaus würde der FCB hier auch auf dem Transfermarkt ein Ausrufezeichen setzen.

y2jforever 10.07.2022 11:33

Omar Richards geht zurück auf die Insel. Da er letztes Jahr ablösefrei kam hat man auch hier ein paar Euro Gewinn gemacht. Nachdem man auch mit Roca überraschenderweise keinen Verlust gemacht jetzt bitte das gleiche noch mit Sarr (auch wenn das an ein Wunder grenzen würde).

Der Weg für De Ligt wäre damit frei :salook:

Bisher macht Brazzo das diesen Sommer wirklich gut, außer dem Süle Abgang nichts was ich persönlich negativ sehe. Es gibt noch einige Fragezeichen aber zumindest hat man bisher (zum ersten Mal seit Brazzo da ist) anscheinend seine Hausaufgaben gemacht.

- Bei Lewa und Gnabry endet der Vertrag nächstes Jahr. Da muss man entsprechend gucken was man macht. Aktuell sieht die Offensive mit Mane, Sane, Gnabry, Coman, Müller, Musialla und Lewa aber gut aus. Frage ist ob man Zirkzee behält oder noch abgibt.
- In der IV scheinen Hernandez und Upa klar gesetzt, Pavard, C. Richards (zurück von Hoffenheim), und Nianzou als Alternative. Rechts hat man Nazraoui geholt (Stanisic als Backpup), links spielt Davies. Klingt nach Spielzeit für Richards, Nianzou und Stanisic was ich erstmal nicht als schlimm ansehe. Einen gestandenen Spieler IV würde ich persönlich schon noch nehmen, in sofern etwas Schade wegen Süle.
- Im Mittelfeld hat man Kimmich, Goretzka, Gravenberch und Sabitzer. Laimer ist der Name der hier immer fällt. Klingt aber erstmal gut aufgestellt.

Insgesamt ist der "Stand Jetzt" Kader soweit okay, Optimierung aber immer möglich. Etwas das man wirklich machen muss sehe ich aber nicht, zumindest nichts entscheidendes. Einen dritten TW braucht man noch aber der wird sich finden. Zirkzee kann ich mir gut noch als Abgang vorstellen, Fein und Sarr wird man abgeben wollen.

In sofern bin ich dieses Jahr etwas entspannter als die letzten. Mal gucken ob noch was größerer passiert.

Riddler 10.07.2022 17:51

Der Kicker hat jetzt Harry Kane als potentiellen Nachfolger für Lewandowski ab 2023 ins Spiel gebracht.

y2jforever 11.07.2022 16:10

Brazzo zu Verhandlungen in Turin

Edit: Nani wechselt übrigens von Venedig nach Australien.

Nani 12.07.2022 10:29

Zitat:

Zitat von y2jforever (Beitrag 2527664)

Sorry, dass Ihr es auf diese Weise erfahrt.
Ich werde aber auch weiterhin hier posten. :dh:

Darth Schaffi 12.07.2022 12:53

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2527700)
Sorry, dass Ihr es auf diese Weise erfahrt.
Ich werde aber auch weiterhin hier posten. :dh:

Schön, dass du uns noch weiter erfreust mit deinem Kommentaren. Aber von Venedig nach Australien...klingt für mich, als würdest du deine Karriere so langsam ausklingen lassen.

Riddler 12.07.2022 13:32

Auf den Fußballer bezogen: Zeit wird's
Auf den User bezogen: den werden wir wohl so schnell nicht los ;)

y2jforever 14.07.2022 10:47

Bei Gnabry läuft es wohl auf eine Verlängerung hinaus :dh:

Duke Skywalker 14.07.2022 11:59

Zitat:

Zitat von y2jforever (Beitrag 2527860)

Super. Ja, er hatte letzte Saison einen Durchhänger. Da war er allerdings in guter Gesellschaft. Davor war er gerade auch in großen Spielen ein verlässlicher Scorer und Wirbelwind.

Riddler 14.07.2022 12:24

Raheem Sterling wechselt zu Chelsea.

Nani 14.07.2022 13:07

Dembele verlängert wohl bei Barca.

Das ist wirklich eine der lustigsten Nachrichten überhaupt. Jahre lang wollten sie ihn teuer verkaufen. Dann haben sie ihn unter Druck gesetzt und gedroht zu verlöngern. Und jetzt, wo er zum ersten Mal etwas Verhandlungsmacht hat, verlängert er.


Zitat:

Zitat von Darth Schaffi (Beitrag 2527713)
Schön, dass du uns noch weiter erfreust mit deinem Kommentaren. Aber von Venedig nach Australien...klingt für mich, als würdest du deine Karriere so langsam ausklingen lassen.

Es war schon immer mein Berufswunsch meine Karriere ausklingen zu lassen. =)


Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2527714)
Auf den Fußballer bezogen: Zeit wird's
Auf den User bezogen: den werden wir wohl so schnell nicht los ;)

Nani, die Klima-Krise des BoardHell. <3

Riddler 14.07.2022 13:43

Mesut Özil wechselt innerhalb von Istanbul.

Mal schauen, ob und wie lange er da spielt. Ansonsten gibt's ja noch andere Vereine in der Stadt :salook:

CC 97 14.07.2022 14:30

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2527865)
Dembele verlängert wohl bei Barca.

Das ist wirklich eine der lustigsten Nachrichten überhaupt. Jahre lang wollten sie ihn teuer verkaufen. Dann haben sie ihn unter Druck gesetzt und gedroht zu verlöngern. Und jetzt, wo er zum ersten Mal etwas Verhandlungsmacht hat, verlängert er.

So groß kann diese Macht nicht gewesen sein. In der Rückrunde hat er endlich mal Leistung gezeigt, aber trotzdem wollte ihn anscheinend niemand zu diesen Konditionen haben. Für beide Seiten eine gute Lösung, eventuell ist Xavi der Trainer, der doch nochmal was aus diesem investment rausholen kann. Und angesichts der Laufzeit kann Dembele auch bald wieder gehen/das Gehalt nach oben korrigieren lassen.

Iceman.at 14.07.2022 15:00

Als Robert Lewandowski würde ich mich mit Barcelona mal über Wertschätzung diskutieren, bei ihm knausert man wegen ein paar Millionen und holt gleichzeitig Raphinha von Leeds für 58 Millionen.

Riddler 14.07.2022 15:21

Zitat:

Zitat von Iceman.at (Beitrag 2527875)
Als Robert Lewandowski würde ich mich mit Barcelona mal über Wertschätzung diskutieren, bei ihm knausert man wegen ein paar Millionen und holt gleichzeitig Raphinha von Leeds für 58 Millionen.

Naja, Raphina ist 25. Dafür ist er - nach heutigen Maßstäben - ja noch günstig.

RainMaker 15.07.2022 10:56

Frenkie de Jong zu Manchester United - oder so sollts zumindest laut Barca sein. Seit gestern abend gabs folgendes:

Zuerst: Barca hat de Jong mitgeteilt, dass er zu United wechseln muss. Kurz darauf hat das Management von de Jong dem United-CEO mitgeteilt, dass er aufhören soll zu bieten, Frenkie will nicht nach Manchester. Und heute? Heute weiß Frenkie, dass Barca seinen Vertrag einhalten muss und er so und so noch Kohlen bekommen muss von Barca und er die gerne hätte und dann vielleicht wechselt.

Barca hat ein Gehaltsbudget von MINUS 144 Mio. für diese Saison. Wenns den Verein 2025 noch gibt, fress ich nen Kühlschrank. Nicht den Inhalt, den Schrank.

Riddler 15.07.2022 11:10

Zitat:

Zitat von RainMaker (Beitrag 2527951)
Frenkie de Jong zu Manchester United - oder so sollts zumindest laut Barca sein. Seit gestern abend gabs folgendes:

Zuerst: Barca hat de Jong mitgeteilt, dass er zu United wechseln muss. Kurz darauf hat das Management von de Jong dem United-CEO mitgeteilt, dass er aufhören soll zu bieten, Frenkie will nicht nach Manchester. Und heute? Heute weiß Frenkie, dass Barca seinen Vertrag einhalten muss und er so und so noch Kohlen bekommen muss von Barca und er die gerne hätte und dann vielleicht wechselt.

Barca hat ein Gehaltsbudget von MINUS 144 Mio. für diese Saison. Wenns den Verein 2025 noch gibt, fress ich nen Kühlschrank. Nicht den Inhalt, den Schrank.

Da dürfte Barca demnächst Post von La Liga bekommen :angel:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.