Boardhell

Boardhell (https://www.genickbruch.com/vb/index.php)
-   Sport (https://www.genickbruch.com/vb/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Transfer-Gerüchteküche 2022/23 (https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=87438)

y2jforever 16.07.2022 11:31

Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2528033)
Ich denke eine Übergangs-Nr.9 wäre sicherlich auffindbar.

CR7 der dann den Ballon d'Or ein letztes Mal gewinnt :salook:

Nani 16.07.2022 12:02

Wenn Bayern Kane bekommt, frisst RainMaker einen weiteren Kühlschrank. ;)

Im Ernst. Glaube ich nicht dran. Da bieten andere Clubs mehr.


Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2528033)
Max Kruse wäre doch eine gute Übergangslösung. :D

Wer sich beim FC Union durchsetzt, für den ist das kein Problem. :cool:


Zitat:

Zum Lewa-Transfer an sich:
Gut verhandelt von den Bayern, die Ablöse ist schon stattlich. Letztlich kann ich mir ein kleines Grinsen nicht verkneifen, dass auch der FC-Ruhmreich sich nicht den "Regeln" des Fussballgeschäfts entziehen kann. Sonst sind sie ja diejenigen die die Barcelona Rolle einnehmen.
Jein.

In den letzten Jahren gab es schon Momente, wo Bayern international nicht mehr so leichtes Wechselspiel hatte wie früher.
Aber Lewandowski sehe ich jetzt nicht als Beispiel. Vor ein paar Jahren gab es jede Menge Interessenten und er ist geblieben. Die dafür nötigen Finanzen hat in Deutschland sonst keiner auch nur ansatzweise.
Dass er jetzt doch geht, liegt zu einem großen Teil daran, dass man es zugelassen hat. Sonst hätte man sich schon vor einem Jahr mit ihm bzgl. einer Verlängerung in Verbindung gesetzt.

mumu 16.07.2022 12:03

Zitat:

Zitat von y2jforever (Beitrag 2528040)
CR7 der dann den Ballon d'Or ein letztes Mal gewinnt :salook:

Also eine Bereicherung für die BuLi wäre Ronaldo auf jeden Fall. Und 1-2 Jshre traue ich ihm auch noch zu auf hohem Niveau zu spielen.

mumu 16.07.2022 12:11

Zitat:

Zitat von Nani
Jein.

In den letzten Jahren gab es schon Momente, wo Bayern international nicht mehr so leichtes Wechselspiel hätte wie früher.
Aber Lewandowski sehe ich jetzt nicht als Beispiel. Vor ein paar Jahren gab es jede Menge Interessenten und er ist geblieben. Die dafür nötigen Finanzen hat in Deutschland sonst keiner auch nur ansatzweise.
Dass er jetzt doch geht, liegt zu einem großen Teil daran, dass man es zugelassen hat. Sonst hätte man sich schon vor einem Jahr mit ihm bzgl. einer Verlängerung in Verbindung gesetzt.

Wobei Lewa imo erst diese Sommerpause wirklich ernst gemacht hat inkl. großem medialen Getöse. Das war vorher nicht so.

Wenn sich ein Spieler öffentlich für seinen "Traumverein" Bayern entschieden hat, dann ist letztlich der abgebende Verein eigentlich auch immer eingeknickt. Darauf bezog sich mein angesprochenes Grinsen, denn jetzt sind die Rollen mal vertauscht gewesen. Bayern sagt niemals, basta und Uli äußert sich ebenfalls gegen einen Wechsel. Und letztlich wechselt der Spieler doch. Sowas tut einem nicht Bayern Fan auch mal gut.

y2jforever 16.07.2022 12:27

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2528044)
Dass er jetzt doch geht, liegt zu einem großen Teil daran, dass man es zugelassen hat. Sonst hätte man sich schon vor einem Jahr mit ihm bzgl. einer Verlängerung in Verbindung gesetzt.

Das ist tatsächlich der Teil der mich nervt. Im Endeffekt hat man jetzt gutes Geld bekommen aber Verlängerung wäre mMn einfach besser gewesen. Es ist mir auch nicht so ganz klar warum man da gezögert hat. Haaland stand fand ich nie zur Debatte das er nach München wechselt. Klar, irgendwann braucht man den Ersatz für Lewa. Aber bei Lewas Leistungen eigentlich je später desdo besser. Zumal ich jetzt auch Niemanden sehe der sich dieses bzw nächstes Jahr als Nachfolger aufdrängt und den Bayern auch bekommt.

Kane glaube ich auch nicht dran. Das einzige was ein bisschen für Bayern spricht ist da finde ich, dass es schon mehrfach Gerüchte um Wechsel innerhalb von England gab die dann immer nix geworden sind. Gerade bietet City angeblich 150 Millionen.

Grandmaster DJ 16.07.2022 14:02

Dass Lewandowski und Aubameyang nach 9 Jahren wieder zusammen auf dem Feld stehen werden, hätte ich auch nicht für möglich gehalten. Von diesem Dembélé habe ich auch schonmal was gehört, meine ich.
Ich weiß noch nicht ob ich es gut finde, dass Bayern jetzt der Rekordstürmer fehlt oder ob ich es schlecht finde, dass die Kampfkasse wieder etwas gefüllt wurde.

Nani 16.07.2022 14:31

Zitat:

Zitat von mumu (Beitrag 2528048)
Wenn sich ein Spieler öffentlich für seinen "Traumverein" Bayern entschieden hat, dann ist letztlich der abgebende Verein eigentlich auch immer eingeknickt. Darauf bezog sich mein angesprochenes Grinsen, denn jetzt sind die Rollen mal vertauscht gewesen. Bayern sagt niemals, basta und Uli äußert sich ebenfalls gegen einen Wechsel. Und letztlich wechselt der Spieler doch. Sowas tut einem nicht Bayern Fan auch mal gut.

Okay, da hast Du recht. Dem viel zitierten "Mia san Mia" entspricht das nicht.


Zitat:

Zitat von y2jforever (Beitrag 2528051)
Das ist tatsächlich der Teil der mich nervt. Im Endeffekt hat man jetzt gutes Geld bekommen aber Verlängerung wäre mMn einfach besser gewesen. Es ist mir auch nicht so ganz klar warum man da gezögert hat. Haaland stand fand ich nie zur Debatte das er nach München wechselt. Klar, irgendwann braucht man den Ersatz für Lewa. Aber bei Lewas Leistungen eigentlich je später desdo besser. Zumal ich jetzt auch Niemanden sehe der sich dieses bzw nächstes Jahr als Nachfolger aufdrängt und den Bayern auch bekommt.

Sehe ich ähnlich. Ich glaube auch, dass der Musterprofi Lewandowski noch 2-3 Jahre auf seinem Top-Niveau spielen wird. Insofern wäre mE auch eine frühzeitige Verlängerung um mindestens 2 Jahre sinnvoll gewesen.

Wobei das natürlich eine vereinfachte Sichtweise ist, denn ich kenne Lewandowskis Erwartungen bzgl. Gehaltserhöhung nicht.

Trotzdem hat sich Bayern durch diesen Verlust in der Wettbewerbsfähigkeit meiner Meinung nach deutlich verschlechtert. Selbst mit Mane sind sie derzeit schwächer als letzte Saison. Für eine spannende deutsche Meisterschaft wird das zwar noch nicht reichen, aber der Vorsprung ist immerhin etwas kleiner geworden.
An einen CL-Sieg glaube ich bis auf weiteres sowieso nicht mehr.


Zitat:

Zitat von Grandmaster DJ (Beitrag 2528062)
Ich weiß noch nicht ob ich es gut finde, dass Bayern jetzt der Rekordstürmer fehlt oder ob ich es schlecht finde, dass die Kampfkasse wieder etwas gefüllt wurde.

Die Kampfkasse ist bei Bayern doch sowieso immer voll. Die zahlen doppelt so viel Gehalt wie der BVB und vier mal so viel wie die #3. Dazu ballern sie bei Bedarf noch ein paar zig Millionen raus. Und machen trotzdem noch Gewinn.
Die 50 Millionen sind wirtschaftlich gut für sie, weil ein Kaderumbau im derzeitigen Markt und auf diesem Niveau halt wahnsinnig teuer ist. Aber der ökonomische Vorsprung ist inzwischen so groß, dass weder die 50 Millionen für Lewandowski noch die 80 Millionen für Haaland groß etwas daran ändert.

Riddler 16.07.2022 14:57

Zitat:

Zitat von Grandmaster DJ (Beitrag 2528062)
Dass Lewandowski und Aubameyang nach 9 Jahren wieder zusammen auf dem Feld stehen werden, hätte ich auch nicht für möglich gehalten. Von diesem Dembélé habe ich auch schonmal was gehört, meine ich.
Ich weiß noch nicht ob ich es gut finde, dass Bayern jetzt der Rekordstürmer fehlt oder ob ich es schlecht finde, dass die Kampfkasse wieder etwas gefüllt wurde.

Aubameyang wurde doch als Nachfolger von Lewy geholt. Meiner Erinnerung nach haben sie vorher noch nie zusammen gespielt.

Wie Barca die beiden unter einen Hut kriegen will, könnte aber tatsächlich nochmal spannend werden. Und Dembele ist ja ohnehin eine Wundertüte, wo man nie weiß, ob der jetzt wieder nen Flitz kriegt und sich freistreiken will, oder sich wieder verletzt.

Stefan "Effe" Effenberg 16.07.2022 16:05

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2528068)
Aubameyang wurde doch als Nachfolger von Lewy geholt. Meiner Erinnerung nach haben sie vorher noch nie zusammen gespielt.

Wie Barca die beiden unter einen Hut kriegen will, könnte aber tatsächlich nochmal spannend werden. Und Dembele ist ja ohnehin eine Wundertüte, wo man nie weiß, ob der jetzt wieder nen Flitz kriegt und sich freistreiken will, oder sich wieder verletzt.

13/14 standen zumindest beide beim BVB unter Vertrag.

Riddler 16.07.2022 16:08

Zitat:

Zitat von Stefan "Effe" Effenberg (Beitrag 2528071)
13/14 standen zumindest beide beim BVB unter Vertrag.

Faszinierend. Kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. :confused:

Mein Fehler war, das ich glaubte, dass Batshuayi vor Auba beim BVB war. War aber tatsächlich anders herum :boxer:

Grandmaster DJ 16.07.2022 16:20

Die haben tatsächlich die komplette Saison zusammen gespielt und auch nur 1, bzw. 2 Spiele verpasst.
Richtig aufgeblüht ist Auba dann erst als alleiniger Mittelstürmer, aber das hat auch mit den beiden (und Ducksch :D) ganz gut funktioniert.

Maidelinho 16.07.2022 17:35

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2528072)
Faszinierend. Kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. :confused:

Mein Fehler war, das ich glaubte, dass Batshuayi vor Auba beim BVB war. War aber tatsächlich anders herum :boxer:

Nach Auba kam zunächst Batshuayi, dann Paco und zuletzt Haaland ;)

Riddler 16.07.2022 18:50

Zitat:

Zitat von Maidelinho (Beitrag 2528076)
Nach Auba kam zunächst Batshuayi, dann Paco und zuletzt Haaland ;)

Stimmt. Alcacar hatte ich auch nicht mehr auf dem Schirm. Der hatte auch relativ stark angefangen, aber dann genauso stark nachgelassen.

Grandmaster DJ 16.07.2022 19:18

Zitat:

Zitat von Riddler (Beitrag 2528078)
Stimmt. Alcacar hatte ich auch nicht mehr auf dem Schirm. Der hatte auch relativ stark angefangen, aber dann genauso stark nachgelassen.

Man hat versucht ihn auch mal 90 Minuten durchspielen zu lassen. Das konnte natürlich nicht klappen :salook:.
Die Jokerquote am Anfang war schon recht nett.

Duke Skywalker 16.07.2022 20:52

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2528044)
Wenn Bayern Kane bekommt, frisst RainMaker einen weiteren Kühlschrank. ;)

Im Ernst. Glaube ich nicht dran. Da bieten andere Clubs mehr.
t.

Es gibt bei so gut wie jeden Transfer und jeder Vertragsverlängerung andere Top Clubs, die mehr bieten als Bayern. ;)

NarrZiss 16.07.2022 21:54

Zitat:

Zitat von Nani (Beitrag 2528044)
Wenn Bayern Kane bekommt, frisst RainMaker einen weiteren Kühlschrank. ;)

Ich hätte gesagt, dass er der Erste ist, der sich über Mane, Sane, Kane freut. Oder kurz das MaSaKa für jeden Gegner.

Riddler 16.07.2022 22:13

Zitat:

Zitat von NarrZiss (Beitrag 2528106)
Oder kurz das MaSaKa für jeden Gegner.

Uh, sehr nice :dh:. Das gibt ein Bienchen für Kreativität :lacher: :gluck:


Wie wäre denn Lukas Nmecha als potentieller Lewy-Nachfolger? Ich könnte mir gut vorstellen, dass er sich sportlich vielleicht verbessern möchte und wenn die Bayern anfragen, überlegt ein so junger Spieler nicht lange.
Finanziell sollte das für den FCB auch zu stemmen sein. Wolfsburg witd natürlich nicht wollen, aber welche Perspektive hätte Nmecha dort noch?

Ich wollt's einfach mal zur Diskussion stellen.

Iceman.at 17.07.2022 07:46

Zitat:

Zitat von NarrZiss (Beitrag 2528106)
Ich hätte gesagt, dass er der Erste ist, der sich über Mane, Sane, Kane freut. Oder kurz das MaSaKa für jeden Gegner.

Das offensichtliche hast du übersehen. Haben die Gegner eine Chance? nenene :salook:

RainMaker 17.07.2022 08:05

Zitat:

Zitat von Iceman.at (Beitrag 2528115)
nénéne :salook:

Fixed that for you.

Nani 17.07.2022 11:51

Zitat:

Zitat von Duke Skywalker (Beitrag 2528099)
Es gibt bei so gut wie jeden Transfer und jeder Vertragsverlängerung andere Top Clubs, die mehr bieten als Bayern. ;)

"So gut wie jeder"? Das wäre mir neu.

Selbst bei denen, wo ich es mitbekommen habe: Es ist schon ein Unterschied, ob ein Verein Deine 10-Millionen-Offerte um 1 oder 2 Mio überbietet, und Du theoretisch noch finanziell Luft hättest. Oder ob Du regelmäßig Schlüsselspieler verlierst, weil Du nur bis 3 oder 5 Millionen gehen kannst. ;)


Zitat:

Zitat von NarrZiss (Beitrag 2528106)
Ich hätte gesagt, dass er der Erste ist, der sich über Mane, Sane, Kane freut. Oder kurz das MaSaKa für jeden Gegner.

Chapeau. :D

Riddler 17.07.2022 20:01

Jordan Torunarigha wechselt für 3,5 Millionen Euro fest zu KAA Gent.

Schade eigentlich. Ich hatte ja etwas Hoffnung, dass er unter Schwarz wieder etwas mehr Fahrt aufnimmt.

Aber so langsam mache ich mir Sorgen um die IV der Hertha.

makanter 17.07.2022 20:45

De Ligt zu Bayern ist laut Romano durch. Soll im Gesamtpaket knapp über 80 Mios kosten. Wäre für mich deutlich zu viel auch wenn De Ligt sicher noch ne Menge Upside hat.

Edit: Scheiss Autokorrektur. :killer:

NarrZiss 17.07.2022 20:54

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2528164)
De Ligt zu Bayern ist laut Romano durch. Soll im Gesamtpaket knapp über 80 Moos kosten. Wäre für mich deutlich zu viel auch wenn Der Ligt sicher noch ne Menge Upside hat.

Romano ist allerdings auch eine schlechte Quelle. Er ist schnell, aber er schreibt eben normalerweise auch nur ab.

Kicker berichtet von über 70 Mio. DiMarzio ist da spezifischer.

#DeLigt @FCBayern for 70M plus 10M bonus ⌛️ @juventusfc @SkySport @SkySportNews

Riddler 17.07.2022 20:55

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2528164)
De Ligt zu Bayern ist laut Romano durch. Soll im Gesamtpaket knapp über 80 Moos kosten. Wäre für mich deutlich zu viel auch wenn Der Ligt sicher noch ne Menge Upside hat.

Dennoch ein bockstarker Transfer. Da wird die Kritik an Brazzo erstmal verstummen. Dass die Transfersummen mittlerweile einfach nur noch pervers sind, ist ja ohnehin unbestreitbar.

mumu 18.07.2022 10:41

Zitat:

Zitat von makanter (Beitrag 2528164)
De Ligt zu Bayern ist laut Romano durch. Soll im Gesamtpaket knapp über 80 Mios kosten. Wäre für mich deutlich zu viel auch wenn De Ligt sicher noch ne Menge Upside hat.

Edit: Scheiss Autokorrektur. :killer:

Die Bayern wollen es in diesem Sommer offensichtlich wissen. War imo auch überfällig dem Team neue Stammspieler hinzuzufügen. De Light ist für mich der noch wichtigere Transfer als Mane. Schon ein Meisterstück ihn zu bekommen.

Ich bin gespannt was man noch im Köcher hat, ich glaube die Bayern sind noch nicht fertig. Es wird sicher noch ein 9er kommen und es werden auch noch einige Abgänge zu verzeichnen sein.

Auch in dieser Saison geht es in der Buli nur um die Plätze 2-18, denn München hat seine Hausaufgaben gemacht.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.