Boardhell

Boardhell (https://www.genickbruch.com/vb/index.php)
-   User-, Spaß- und Freies Forum (https://www.genickbruch.com/vb/forumdisplay.php?f=28)
-   -   Der "Wir müssen reden"-Thread! #2 (https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=70255)

Kliqer 26.10.2015 11:09

Der "Wir müssen reden"-Thread! #2
 
Viel Spaß mit dem neuen "Wir müssen reden"-Thread.

Nochmal als kleiner Hinweis: Dies ist kein Ort, an dem einerseits Interna diskutiert und dreckige Wäsche gewaschen werden soll. Der erste "Wir müssen reden"-Thread wurde einerseits geschlossen, damit die dort aufgekeimte Hitzigkeit nicht zu einer Art Eskalation führt, die am Ende niemand wollen kann, andererseits weil sich mehrfach moderativen Anweisungen widersetzt wurde. Nicht, um begrabene Leichen unter der Erde zu lassen. Allerdings ist es nie und für keinen der Beteiligten irgendwie von Vorteil, wenn unschöne Trennungen bzw. Rosenkriege in aller Öffentlichkeit ausgetragen werden. Konstruktive Kritik an der Hauptseite, dem Forum, bestimmten Vorgehensweisen und so weiter ist natürlich nicht verboten. Geht es um allgemeine Angelegenheiten, die für einen Großteil der User relevant sein könnten, steht euch das "Ankündigungen, Vorschläge und Feedback"-Forum jederzeit offen, geht es um persönliche Problematiken, fänden wir es toll, wenn ihr erst das Gespräch mit "uns", d.h. dem Team, d.h. einem von euch ausgewählten Ansprechpartner, suchen würdet.

Und noch eine Bitte zum Schluss: Versucht doch, nicht jedes Eingreifen von uns als bösartige Amtshandlung zu sehen, als Zensur, als Angriff auf die Meinungsfreiheit. Wir haben auch einzig und allein den Wunsch, für Forum-User ein friedlich-freundliches Miteinander möglich zu machen. Dass wir auch Fehler machen, Situationen nicht immer zu 100% korrekt eingeschätzt und beurteilt haben, steht außer Frage. Aber wir tun unser Bestes. Versprochen! Sollte es zu diesen Anmerkungen nach irgendwelche Fragen geben, dann stellt sie gerne, aber bitte per PN oder eben im dazugehörigen Forenbereich. Vielen Dank!

Jetzt aber genug der großen Worte und langen Belehrungen, viel Spaß mit dem "Wir müssen reden!"-Thread, Teil 2.

Bodyslam 27.10.2015 19:44

Ich muss eigentlich über nichts reden, aber ich habe heute ne Wahnsinns Frau kennengelernt und jetzt will ich sie unbedingt heiraten.

Sie liebt mich. :smlove:

Sie liebt mich nicht :(

Sie liebt mich :smlove:

Oder doch nicht? :(

Ich gehe mal mein Jack Daniels kalt stellen und meine alte Careless Whisper und Waiting for a girl like you Maxi CDs ausgraben.

CM Punkomaniac 27.10.2015 20:12

Liebe, Heirat - nach einem Tag? :boxer:

Southern Sensation 27.10.2015 20:17

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073213)
Liebe, Heirat - nach einem Tag? :boxer:

Gebe den Tipp dies in einem Stream auf YouNow kund zu tun.

Bodyslam 27.10.2015 20:17

Naja, man muss sich ja auch Zeit lassen und nicht sofort zum Standesamt rennen, da ist ein Tag schon ausreichend.

Das Risiko ist aber, dass irgendeine andere Pfeife sie mir wegschnappen könnte und dann werde ich aber den ganzen Tag hier nur noch Mist schreiben und ausrasten.:mad:

Punisher 3:16 27.10.2015 20:18

Zitat:

Zitat von Southern Sensation (Beitrag 2073217)
Gebe den Tipp dies in einem Stream auf YouNow kund zu tun.

Eine gute Idee. :dh:

CM Punkomaniac 27.10.2015 20:21

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073218)
Naja, man muss sich ja auch Zeit lassen und nicht sofort zum Standesamt rennen, da ist ein Tag schon ausreichend.

Das Risiko ist aber, dass irgendeine andere Pfeife sie mir wegschnappen könnte und dann werde ich aber den ganzen Tag hier nur noch Mist schreiben und ausrasten.:mad:

Du hast offensichtlich eine andere Beurteilung zur Ehe als ich. :D

Bodyslam 27.10.2015 20:24

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073226)
Du hast offensichtlich eine andere Beurteilung zur Ehe als ich. :D

Die Ehe an sich ist mir völlig gleichgültig - ich brauche sie nur als Mittel zum Zweck. :smlove:

CM Punkomaniac 27.10.2015 20:27

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073232)
Die Ehe an sich ist mir völlig gleichgültig - ich brauche sie nur als Mittel zum Zweck. :smlove:

Und dann gibt es immer noch die mündige Frau. Willkommen im 21. Jahrhundert! ;)

Bodyslam 27.10.2015 20:34

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073238)
Und dann gibt es immer noch die mündige Frau. Willkommen im 21. Jahrhundert! ;)

Naja, sie hat die Entscheidung MICH heiraten zu müssen. :smlove:

CM Punkomaniac 27.10.2015 20:36

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073248)
Naja, sie hat die Entscheidung MICH heiraten zu müssen. :smlove:

Entscheidung... müssen... - also irgendwie hast du das mit Liebe und Heirat sehr einseitig verstanden.
Stell dich mal auf "Hä? Heiraten? Was willst du denn von mir?" ein. :lacher:

Bodyslam 27.10.2015 20:48

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073253)
Stell dich mal auf "Hä? Heiraten? Was willst du denn von mir?" ein. :lacher:

Das ist mir zu hoch Punko. Warum sollte sie denn ausgerechnet MOI nicht heiraten wollen? Ich lese täglich Genickbruch/Bild, mache meine Übungen und habe mein Geld unter dem Bett versteckt. Also bitte, bleiben wir doch realistisch. :mad:

:smlove:!

CM Punkomaniac 27.10.2015 20:51

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073262)
Das ist mir zu hoch Punko. Warum sollte sie denn ausgerechnet MOI nicht heiraten wollen? Ich lese täglich Genickbruch/Bild, mache meine Übungen und habe mein Geld unter dem Bett versteckt. Also bitte, bleiben wir doch realistisch. :mad:

:smlove:!

Mach, was du willst. Wir leben in einem freien Land. ;)

Akaone de Souza 27.10.2015 20:53

Hat schon mal jemand eine Finanzierung storniert? Ich hatte mir bei einem Möbelhaus eine Couch ausgesucht und die über deren angeknüpfte Bank finanziert. Die Finanzierung würde ab dem 1.1.16 beginnen (Dauer: 1/2 Jahr) und die Couch würde, Stand Heute, irgendwann ab nächster bis über-übernächster Woche kommen. Widerrufsrecht besteht noch bis nächsten Montag.
Nun ist es so, das dieses werte Möbelhaus eines derer ist, die ma so richtig auf den Putz hauen und für jede Stornierung 25% vom Kaufpreis wollen. Bei einem anderen Möbelhaus hatte die Stornierung von einem Möbelstück, welches wegen den Maßen doch nicht gepasst hätte, ohne Probleme und zu 0,0 Euro völlig problemlos funktioniert.
Die bestellte Couch würde einfach nicht in meine Wohnung passen, da ich nach der Finanzierung bei der Besichtigung von meinem neuen Aquarium war und mir dann bewusst wurde, dass das mit der neuen Couch einfach nicht kompatibel ist. Nun heisst es also irgendwie aus der Finanzierung kommen und das bestmöglich ohne weitere Kosten. Mir wurde mehrfach gesagt: "Finanzierung bei der Bank stornieren, dann gibt's keine Kosten". Stimmt das?
Aber selbst da gibt es ein Problem. Ich würde das gerne per E-Mail machen, da Ich es von anderen Geschichten auch so kenne, nur finde Ich keine wirkliche Adresse für so etwas bei der Santander Bank.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen. ;)

Bodyslam 27.10.2015 21:09

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073266)
Wir leben in einem freien Land. ;)

Na das muss mir mal jemand beweisen!



Zitat:

Zitat von Akaone de Souza (Beitrag 2073267)
Hat schon mal jemand eine Finanzierung storniert? Ich hatte mir bei einem Möbelhaus eine Couch ausgesucht und die über deren angeknüpfte Bank finanziert. Die Finanzierung würde ab dem 1.1.16 beginnen (Dauer: 1/2 Jahr) und die Couch würde, Stand Heute, irgendwann ab nächster bis über-übernächster Woche kommen. Widerrufsrecht besteht noch bis nächsten Montag.
Nun ist es so, das dieses werte Möbelhaus eines derer ist, die ma so richtig auf den Putz hauen und für jede Stornierung 25% vom Kaufpreis wollen. Bei einem anderen Möbelhaus hatte die Stornierung von einem Möbelstück, welches wegen den Maßen doch nicht gepasst hätte, ohne Probleme und zu 0,0 Euro völlig problemlos funktioniert.
Die bestellte Couch würde einfach nicht in meine Wohnung passen, da ich nach der Finanzierung bei der Besichtigung von meinem neuen Aquarium war und mir dann bewusst wurde, dass das mit der neuen Couch einfach nicht kompatibel ist. Nun heisst es also irgendwie aus der Finanzierung kommen und das bestmöglich ohne weitere Kosten. Mir wurde mehrfach gesagt: "Finanzierung bei der Bank stornieren, dann gibt's keine Kosten". Stimmt das?
Aber selbst da gibt es ein Problem. Ich würde das gerne per E-Mail machen, da Ich es von anderen Geschichten auch so kenne, nur finde Ich keine wirkliche Adresse für so etwas bei der Santander Bank.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen. ;)


Das wird dir jetzt nicht viel helfen, aber bei meinem Bruder gab es mal eine ähnliche Geschichte und ich weiß noch, dass er anfangs nur die Mehrwertsteuer erstattet bekommen hat und dann fing ein hin und her wegen einem großen Tisch an. Ich kann dir nicht genau sagen, was dazwischen alles passiert ist, aber nach ca. 4-5 Monaten hat er das Geld doch noch bekommen und musste dafür nur eine Art verwaltungstechnische Entschädigungssume von 12€ zahlen. Ich glaube er hatte es ebenfalls über seine Bank stornieren lassen.

CM Punkomaniac 27.10.2015 21:13

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073288)
Na das muss mir mal jemand beweisen!

Das wird dir in deinem Fall spätestens dann bewiesen, wenn sie "Nö" sagt und du nicht allzu viel dagegen unternehmen kannst. ;)

Akaone de Souza 27.10.2015 21:17

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073288)
Das wird dir jetzt nicht viel helfen, aber bei meinem Bruder gab es mal eine ähnliche Geschichte und ich weiß noch, dass er anfangs nur die Mehrwertsteuer erstattet bekommen hat und dann fing ein hin und her wegen einem großen Tisch an. Ich kann dir nicht genau sagen, was dazwischen alles passiert ist, aber nach ca. 4-5 Monaten hat er das Geld doch noch bekommen und musste dafür nur eine Art verwaltungstechnische Entschädigungssume von 12€ zahlen. Ich glaube er hatte es ebenfalls über seine Bank stornieren lassen.

Also: Bank klingt ja schon mal gut für meine Absichten.
Von erstatten kann man bei mir ja noch nicht reden. Bisher kamen noch keine finanziellen Angelegenheiten in's Rollen. Möbelhaus hat noch kein Geld, Möbelhaus hat die Ware noch nicht geliefert, Ich bin noch im Widerrufs-Zeitfenster. Problem ist wirklich nur, dass das Möbelhaus so ungefähr 180 Euro für die Stornierung will und Ich das nicht zahlen möchte. Heisst also den Weg über die Bank gehen und ein noch nicht existierendes Verhältnis auflösen.

Bodyslam 27.10.2015 21:20

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073295)
Das wird dir in deinem Fall spätestens dann bewiesen, wenn sie "Nö" sagt und du nicht allzu viel dagegen unternehmen kannst. ;)

Ein Bodyslam versteht kein nö! Ende! :mad:



Gott, ich wette sie findet mich ebenfalls richtig scharf. Niedliches Ding. :smlove:


Zitat:

Zitat von Akaone de Souza (Beitrag 2073300)
Problem ist wirklich nur, dass das Möbelhaus so ungefähr 180 Euro für die Stornierung will und Ich das nicht zahlen möchte. Heisst also den Weg über die Bank gehen und ein noch nicht existierendes Verhältnis auflösen.

Ich würde es erstmal so probieren. Ich wüsste auch nicht warum ich dem Möbelhaus solch eine hohe Summe für eine Leistung zahlen sollte, die ich nicht in Anspruch nehme. Ich nehme an, die versuchen einfach ihr Glück und hoffen, dass du so gütig bist und denen das Geld wirklich zahlst. Es gibt bestimmt Leute, die das tun.

Punisher 3:16 27.10.2015 21:24

Ein willenloses Ding das keine Widerworte gibt. Er meint sein Liebeskissen. :D

Bodyslam 27.10.2015 21:26

Zitat:

Zitat von Punisher 3:16 (Beitrag 2073309)
Ein willenloses Ding das keine Widerworte gibt. Er meint sein Liebeskissen. :D

Du kleiner Schlingel. :boxer:

CM Punkomaniac 27.10.2015 21:29

Zitat:

Zitat von Punisher 3:16 (Beitrag 2073309)
Ein willenloses Ding das keine Widerworte gibt. Er meint sein Liebeskissen. :D

Theoretisch liegt bei mir nebenan im Schlafzimmer auch ein willenloses Liebeskissen, das keine Widerworte gibt. Wenn ich das Liebeskissen allerdings aufwecken würde, gäbe es Randale.

Iceman.at 27.10.2015 21:31

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073315)
Theoretisch liegt bei mir nebenan im Schlafzimmer auch ein willenloses Liebeskissen, das keine Widerworte gibt. Wenn ich das Liebeskissen allerdings aufwecken würde, gäbe es Randale.

Ja, weil du dein Liebeskissen ja unbedingt füllen musstest. :salook:

CM Punkomaniac 27.10.2015 21:34

Zitat:

Zitat von Iceman.at (Beitrag 2073316)
Ja, weil du dein Liebeskissen ja unbedingt füllen musstest. :salook:

Argh!
Posting des Tages! :o

Akaone de Souza 27.10.2015 21:35

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073305)
Ich würde es erstmal so probieren. Ich wüsste auch nicht warum ich dem Möbelhaus solch eine hohe Summe für eine Leistung zahlen sollte, die ich nicht in Anspruch nehme. Ich nehme an, die versuchen einfach ihr Glück und hoffen, dass du so gütig bist und denen das Geld wirklich zahlst. Es gibt bestimmt Leute, die das tun.

Dahinter versteckt sich der Lacher: Eigentlich bin Ich so einer, aber dank dem ausrüsten meiner 1. Wohnung, verändert man an sich gewisse Haltungen. ;)
So auch diese und daher möchte Ich kostenfrei aus der Sache rauskommen. Lobend kann man hier mal Roller erwähnen, die machen echt keine Mucken und stornieren alles so, wie du es willst. Ohne Kosten, Ohne Alles.
Scheiss Höffner! :salook:

Punisher 3:16 27.10.2015 21:37

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073312)
Du kleiner Schlingel. :boxer:

Ich hatte recht! :sasmokin:

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073315)
Theoretisch liegt bei mir nebenan im Schlafzimmer auch ein willenloses Liebeskissen, das keine Widerworte gibt. Wenn ich das Liebeskissen allerdings aufwecken würde, gäbe es Randale.

Wie sie wohl reagieren würde wenn sie wüsste, dass du sie "Liebeskissen" nennst? :salook: Nach weiblicher Logik müsste sie Liebeskissen mit dick/fett asoziieren und dich in die Hundehütte verbannen. :D

CM Punkomaniac 27.10.2015 21:46

Zitat:

Zitat von Punisher 3:16 (Beitrag 2073322)
Wie sie wohl reagieren würde wenn sie wüsste, dass du sie "Liebeskissen" nennst? :salook: Nach weiblicher Logik müsste sie Liebeskissen mit dick/fett asoziieren und dich in die Hundehütte verbannen. :D

Ich nannte sie schon einmal so. Erkenntnis: Ellbogen+Bauch=uncool.

Bodyslam 27.10.2015 21:47

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073315)
Theoretisch liegt bei mir nebenan im Schlafzimmer auch ein willenloses Liebeskissen, das keine Widerworte gibt. Wenn ich das Liebeskissen allerdings aufwecken würde, gäbe es Randale.

Punko, wenn du dich in deiner Beziehung unterdrückt und vernachlässigt fühlst, dann kannst du immer zu uns kommen, denn: Reden hilft! :)

Schluß mit der verbalen Gewalt gegenüber Männern!

CM Punkomaniac 27.10.2015 22:02

Es gibt da so Sachen, die ich, sollte es so sein, niemals mit dem Internet teilen würde. Es reicht, dass der deutsche, amerikanische und russische Geheimdienst alles wissen. ;)

Punisher 3:16 27.10.2015 22:06

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073324)
Ich nannte sie schon einmal so. Erkenntnis: Ellbogen+Bauch=uncool.

:o

Also ich kenne da ein oder zwei Frauen die hätten da noch heftiger reagiert. :boxer:

Bodyslam 27.10.2015 22:09

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073328)
Es reicht, dass der deutsche, amerikanische und russische Geheimdienst alles wissen. ;)

Die sind ja auch keine Frauen-Experten wie wir. Wie sollen die dir denn helfen? Haben die etwa Ahnung vom Wrestling oder John Cena? Ich glaube nicht! :rolleyes:

CM Punkomaniac 27.10.2015 22:12

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073334)
Die sind ja auch keine Frauen-Experten wie wir. Wie sollen die dir denn helfen? Haben die etwa Ahnung vom Wrestling oder John Cena? Ich glaube nicht! :rolleyes:

Ich kenne mehrere Frauen-Experten. Ihr besonderes Merkmal: Sie sind Frauen! :eek::D

Bodyslam 27.10.2015 22:16

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073335)
Ich kenne genug Frauen-Experten. Ihr besonderes Merkmal: Sie sind Frauen! :eek::D

Thihihi, Punko du glaubst doch nicht, dass ausgerechnet Frauen dich besser beraten können, als Männer, die 1000 Mal auf die Fresse gefallen sind, also bitte. :rolleyes:

Der Wolf fragt schließlich auch nicht das Lämmchen, wie er es am Besten erlegen kann. Er guckt sich das bei Papi und den anderen ab und lernt es einfach.

Punisher 3:16 27.10.2015 22:20

Schafe sind viel stärker als Drachen... Wölfe!

Bodyslam 27.10.2015 22:24

Das war das letzte Mal, dass ich hier Beziehungstipps und Lebensweisheiten für umsonst gegeben habe. Dann werdet doch einfach glücklich, wenn ihr es auch ohne mich könnt.

Ich bezweifle es halt nur stark.

:rolleyes:

CM Punkomaniac 27.10.2015 22:31

Ich sage jetzt einfach "Egal" und begebe mich ins Bettchen, wo die fleischgewordene Göttin meines Lebens schon im Traumland ist, denn es wird mir ein wenig zu langweilig. ;)

Woodstock 27.10.2015 22:35

Zitat:

Zitat von CM Punkomaniac (Beitrag 2073347)
Ich sage jetzt einfach "Egal" und begebe mich ins Bettchen, wo die fleischgewordene Göttin meines Lebens schon im Traumland ist, denn es wird mir ein wenig zu langweilig. ;)

Fleischeslust wird dir zu langweilig ?

Punisher 3:16 27.10.2015 22:36

Zitat:

Zitat von Bodyslam (Beitrag 2073342)
Das war das letzte Mal, dass ich hier Beziehungstipps und Lebensweisheiten für umsonst gegeben habe. Dann werdet doch einfach glücklich, wenn ihr es auch ohne mich könnt.

Ich bezweifle es halt nur stark.

:rolleyes:

Ich habe meine Comics, Mangas, Videospiele und meine Filmsammlung. Ich brauche keine Beziehungstipps. :sasmokin:

Adun 27.10.2015 22:37

Herrlische Sache

in solchen Fällen greif ich dann doch immer zu guten alten: Playliste (früher ja Mixtape/Sampler) basteln. Gemäß den Regeln aus High Fidelity .. ^^
und da kommt dann wirklich komiwsches zeuch rein..

Wobei sich ne Beziehung dann eh oft wie die ersten 4 Titel des Fallen Albums von Haste the Day anfühlt .. ^_^

Zitat:

Zitat von Punisher 3:16 (Beitrag 2073350)
Ich habe meine Comics, Mangas, Videospiele und meine Filmsammlung. Ich brauche keine Beziehungstipps. :sasmokin:

Futari Ecchi für alle?

CM Punkomaniac 27.10.2015 22:42

Zitat:

Zitat von Woodstock (Beitrag 2073349)
Fleischeslust wird dir zu langweilig ?

Hier weitere "Tipps" zu lesen wird mir zu langweilig...

Bodyslam 27.10.2015 22:47

Zitat:

Zitat von Punisher 3:16 (Beitrag 2073350)
Ich habe meine Comics, Mangas, Videospiele und meine Filmsammlung. Ich brauche keine Beziehungstipps. :sasmokin:

Ich habe meine Pornos, Hanteln, Wetten und Freunde.

Hilft alles trotzdem nicht, wenn Tage wie dieser kommen.

Ob sie gerade an mich denkt? Bestimmt. :smlove:

Siehste wie einfach das geht? Ich finde immer eine Lösung.

myrkwaldr 28.10.2015 01:00

Zitat:

Zitat von Akaone de Souza (Beitrag 2073300)
Also: Bank klingt ja schon mal gut für meine Absichten.
Von erstatten kann man bei mir ja noch nicht reden. Bisher kamen noch keine finanziellen Angelegenheiten in's Rollen. Möbelhaus hat noch kein Geld, Möbelhaus hat die Ware noch nicht geliefert, Ich bin noch im Widerrufs-Zeitfenster. Problem ist wirklich nur, dass das Möbelhaus so ungefähr 180 Euro für die Stornierung will und Ich das nicht zahlen möchte. Heisst also den Weg über die Bank gehen und ein noch nicht existierendes Verhältnis auflösen.


Das was die Begleidende Bank verlangen kann, sind diese Bearbeitungs Gebühren. Aber eigentlich ist der Auftraggeber das Möbelhaus. Außer diese Verrechnungs-/Bearbeitungsgebühren dürfen sie nicht zusätzliche Leistungen beanspruchen. Ist nach dem BGB geregelt. Und diese Gebühren dürfen, ich müßte Lügen, nicht eine Summe um die 50 Euro überschreiten (wobei da der Wert des Kredites/Kaufwert abhängig ist). Eine einfache Stornierung des Auftrages löst auch den Ratenvertrag.

Lass mich raten: Möbel Finke?

Cactus 28.10.2015 12:23

Ich habe mal eine Frage, vielleicht haben hier andere ja schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Und zwar ist mir in diesem Jahr mehrfach aufgefallen, dass ich manchmal schon nach dem abendlichen Konsum geringer Mengen Bier am nächsten Morgen mit starken Kopfschmerzen aufwache - da reicht teilweise schon ein einziges Glas oder eine einzige Flasche Bier. Merkwürdigerweise habe ich diese Beschwerden nicht, wenn ich statt Bier Spirituosen (auch in größerer Menge) getrunken haben. Was ist da los? Leide ich an Bierunverträglichkeit? :freak:

S C H 28.10.2015 12:30

Bei jedem Bier? Vielleicht bist du gegen Hopfen oder Gerste allergisch.

Southern Sensation 28.10.2015 12:33

Zitat:

Zitat von Cactus (Beitrag 2073472)
Ich habe mal eine Frage, vielleicht haben hier andere ja schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Und zwar ist mir in diesem Jahr mehrfach aufgefallen, dass ich manchmal schon nach dem abendlichen Konsum geringer Mengen Bier am nächsten Morgen mit starken Kopfschmerzen aufwache - da reicht teilweise schon ein einziges Glas oder eine einzige Flasche Bier. Merkwürdigerweise habe ich diese Beschwerden nicht, wenn ich statt Bier Spirituosen (auch in größerer Menge) getrunken haben. Was ist da los? Leide ich an Bierunverträglichkeit? :freak:

Du wirst alt! Ich hab genau das selbe Problem mittlerweile. Jack & Coke oder HavClub kann ich saufen wie ein behinderter. Bei Bier hab ich am nächsten Tag dermaßenene Schädlweh, als ob ich 3 Tage durch hätte.

Der Landrat 28.10.2015 12:33

Zitat:

Zitat von Cactus (Beitrag 2073472)
Ich habe mal eine Frage, vielleicht haben hier andere ja schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Und zwar ist mir in diesem Jahr mehrfach aufgefallen, dass ich manchmal schon nach dem abendlichen Konsum geringer Mengen Bier am nächsten Morgen mit starken Kopfschmerzen aufwache - da reicht teilweise schon ein einziges Glas oder eine einzige Flasche Bier. Merkwürdigerweise habe ich diese Beschwerden nicht, wenn ich statt Bier Spirituosen (auch in größerer Menge) getrunken haben. Was ist da los? Leide ich an Bierunverträglichkeit? :freak:

Ich gehe davon aus, dass du dir eine Unverträglichkeit gegen einen Inhaltsstoff von Bier angeeignet hast. Mein Beileid spreche ich dir hiermit schon einmal aus. Sofern du den Selbstversuch starten möchtest, probiere mal andere Biersorten und -arten und berichte.

Cactus 28.10.2015 12:34

Zitat:

Zitat von S C H (Beitrag 2073473)
Bei jedem Bier? Vielleicht bist du gegen Hopfen oder Gerste allergisch.

Ich habe noch nicht darauf geachtet, ob es Unterschiede bei bestimmten Biersorten gibt. Mit Hinblick auf die Kopfschmerzen möchte ich aber eigentlich auch keine persönliche Studie durchführen. :salook: Lebensmittelallergien habe ich übrigens keine - auch keine Glutenunverträglichkeit (was laut einer schnellen google-Suche nahe liegen würde), denn mit Brot, Nudeln & Co gibt es keine Probleme.

@Benni: Gibt es einen Namen für den Club, in dem ich dann jetzt scheinbar auch Mitglied bin? :boxer:

Woodstock 28.10.2015 12:55

Unverträglichkeit von bestimmten Stoffen innerhalb des Bieres.
Hopfen, Gerste, Spritzmittel , Histaminintoleranz etc.. Wenn keinerlei Beschwerden bei anderen alkoholischen Getränken vorliegen, ist eine Alkoholunverträglichkeit auszuschließen.
Alkoholunverträglichkeit kommt bei Europäern sowieso eher selten vor. Aber vielleicht ist Cactus ja auch halb Deutscher halb Japaner.. Außen Deutsch mit japanischen Ersatzteilen innen...;)

Kliqer 28.10.2015 12:59

Zitat:

Zitat von Cactus (Beitrag 2073472)
Ich habe mal eine Frage, vielleicht haben hier andere ja schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Und zwar ist mir in diesem Jahr mehrfach aufgefallen, dass ich manchmal schon nach dem abendlichen Konsum geringer Mengen Bier am nächsten Morgen mit starken Kopfschmerzen aufwache - da reicht teilweise schon ein einziges Glas oder eine einzige Flasche Bier. Merkwürdigerweise habe ich diese Beschwerden nicht, wenn ich statt Bier Spirituosen (auch in größerer Menge) getrunken haben. Was ist da los? Leide ich an Bierunverträglichkeit? :freak:

Mein Cousin hatte genau dieses Problem. Auch er hatte, wie Woody schon sagte, eine Unverträglichkeit von bestimmten Stoffen innerhalb des Bieres. Wenn er bestimmte Antihistaminika vor dem Bierkonsum genommen hat, war alles in Ordnung.

Yaya Tourette 28.10.2015 13:08

Cactus, dein Problem mit dem Bier ist bei mir auch schon vorgekommen, wenn auch nicht nach einer wie von dir beschrieben geringen Menge, eher nach 4-5 Gläser/Flaschen/Dosen. Wie Benny schon sagte, es kann was mit dem Alter zu tun haben. Oder aber du hast tatsächlich eine Unverträglichkeit eines Bestandteils des Bieres. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, während des Bierkonsums zwischendurch Wasser zu trinken. Dadurch bin ich dann am nächsten Tag kopfschmerzlos. Vielleicht solltest du das auch probieren und dann sehen, wie's dir am nächsten Morgen/Tag geht.

Cactus 28.10.2015 13:13

Zitat:

Zitat von Woodstock (Beitrag 2073488)
Unverträglichkeit von bestimmten Stoffen innerhalb des Bieres.
Hopfen, Gerste, Spritzmittel , Histaminintoleranz etc.. Wenn keinerlei Beschwerden bei anderen alkoholischen Getränken vorliegen, ist eine Alkoholunverträglichkeit auszuschließen.
Alkoholunverträglichkeit kommt bei Europäern sowieso eher selten vor. Aber vielleicht ist Cactus ja auch halb Deutscher halb Japaner.. Außen Deutsch mit japanischen Ersatzteilen innen...;)

Zitat:

Zitat von Kliqer (Beitrag 2073490)
Mein Cousin hatte genau dieses Problem. Auch er hatte, wie Woody schon sagte, eine Unverträglichkeit von bestimmten Stoffen innerhalb des Bieres. Wenn er bestimmte Antihistaminika vor dem Bierkonsum genommen hat, war alles in Ordnung.

Um herauszufinden, welche(r) Bestandteil(e) genau der Bösewicht ist, hilft wahrscheinlich nur ein Test beim Onkel Doktor, wa?

Zitat:

Zitat von Jack Casady (Beitrag 2073492)
Cactus, dein Problem mit dem Bier ist bei mir auch schon vorgekommen, wenn auch nicht nach einer wie von dir beschrieben geringen Menge, eher nach 4-5 Gläser/Flaschen/Dosen. Wie Benny schon sagte, es kann was mit dem Alter zu tun haben. Oder aber du hast tatsächlich eine Unverträglichkeit eines Bestandteils des Bieres. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, während des Bierkonsums zwischendurch Wasser zu trinken. Dadurch bin ich dann am nächsten Tag kopfschmerzlos. Vielleicht solltest du das auch probieren und dann sehen, wie's dir am nächsten Morgen/Tag geht.

Ich habe mir auch schon angewöhnt, zwischendurch und hinterher noch Wasser oder andere nicht-alkoholische Flüssigkeiten zu trinken, aber das hilft auch nicht immer gleich gut.

Danke auf jeden Fall für die zahlreichen Rückmeldungen. Ihr seid töfte.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.