Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.565 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.537 Biografien10.506 Teams und Stables4.938 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Money in the Bank

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 18. Juli 2010
VeranstaltungsortSprint Center in Kansas City, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song I Fight Dragons - Money
KommentatorenJerry Lawler, Matt Striker und Michael Cole
Buyrate164.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 420
Notendetails
1
   
44%
2
   
47%
3
   
7%
4
   
1%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (59)
Kämpfe bewerten
Nach einem netten Einspieler und dem Feuerwerk begrüßen uns die Kommentatoren, Michael Cole, Jerry Lawler und Matt Striker in der Halle aus Kansas. Die drei kündigen an dass das Smackdown MitB-Match gleich starten wird und nachdem man die spanischen Kollegen begrüßt hatte, ging es auch schon los.

"Money in the Bank Ladder" Match
Matt Hardy vs. Christian vs. Kane vs. Big Show vs. Cody Rhodes vs. Kofi Kingston vs. Dolph Ziggler vs. Drew McIntyre

Zu Beginn wurde erstmal auf Kane und Big Show eingeschlagen, während Rhodes gleich mal auf die Leiter stieg und von Kane und Show runtergeholt wurde. Die ehemaligen Tag Team Partner standen plötzlich allein im Ring und Show schlug Kane zu Boden. Show versuchte anschließend auf die Leiter zu klettern, doch die Sprossen brachen ab und anschließend wurde er wieder von den verschiedenen Wrestlern attackiert, die er jedoch abwehren konnte.

Show ging raus im eine Leiter zu holen wurde aber wieder von den anderen Wrestlern übermannt. Kane hatte zuvor die Leiter von Show ins Gesicht bekommen und war ebenso erstmal aus dem Rennen. McIntyre katapultierte Christian gegen eine Leiter und stellte die selbige dann im Ring auf um hochzuklettern, doch Matt Hardy kam ebenfalls mit einer Leiter in den Ring, schlug den Schotten runter und kletterte ebenfalls hoch nur um von Christian gestört zu werden. Auch Captain Charisma versuchte es daraufhin, wurde aber wieder von Hardy abgefangen. Beide gingen aus dem Ring und Rhodes versuchte sein Glück wurde jedoch artistisch von Kingston abgefangen. Der Intercontinental Champion machte sich dann auf den Weg nach oben, wurd jedoch von Ziggler aufgehalten, der widerum von Christian aufgehalten wurde. Beide kämpften nun auf der Leiter und Christian konnte Ziggler mit einem Hiptoss von der Leiter werfen, wurde aber von Hardy gestört. Kane kam dann in den Ring und wollte Hardy und Christian Chokeslammen, musste aber einen Double DDT der beiden einstecken. Chrisitan und Hardy verpassten Kane dann ein Laddersandwich, anschließend ging Hardy in die Leiter nachdem ein Twist of Fate gekontert wurde.

Rhodes attackierte dann Christian und warf ihn aus dem Ring auf Big Show drauf. Kane musste dann 3 Finisher von Rhodes, Kingston und Hardy einstecken und ging aus dem Ring. Auf der Leiter kämpften dann Rhodes und Hardy, doch McIntyre kam herein und schmiss beider von der Leiter und anschließend aus dem Ring. Der Schotte versuchte dann an den Koffer zu kommen, wurde aber von Ziggler aufgehalten. Als Dank dafür gab es einen Freiflug in den Ringpfosten und auf den Hallenboden. Kane schnappte sich McIntyre dann und räumte erstmal die Kommentatorenpulte ab. Anschließend schnappte er sich eine Leiter bekam aber einen Baseballside von Kofi ab. McIntyre ruhte sich auf dem Kommentatorenpult aus und bekam den Trouble in Paradise von Kofi ab. Kurz darauf stieg er auf die Leiter und sprang mit einem Boomdrop auf McIntyre drauf der durch den Tisch ging.

Währenddessen war Ziggler ganz alleine im Ring und schaffte es fast sich den Koffer zu sichern, wurde aber von Show daran gehindert und gechokeslammt. Daraufhin kam Kane in den Ring und widmete sich Show. Der wehrte sich aber und verpasste Kane eine Avalanche mit der Leiter. Anschließend teamten Christian und Hardy wieder zusammen gegen Kane wurden aber flachgelegt und mussten einen Big Splash samt Leiter von Show einstecken. Show versuchte wieder auf die Leiter zu kommen, doc dies funktionierte abermals nicht. Jetzt holte sich Show eine Spezialleiter unterm Ring hervor und brauchte ewig dafür. Show machte das beste draus und fluchte rum. Nach einer halben Ewigkeit schaffte es Show die Leiter in den Ring zu hieven, doch Rhodes kamm mit einer Mini-Leiter in den Ring und attackierte Shows Knöchel. Ziggler hielt Rhodes davon ab auf die Leiter zu steigen und alle schienen ziemlich fertig zu sein.

Auch Ziggler brauchte eine Ewigkeit die Leiter hochzukommen und Show konnte intervenieren. Hardy wurde ebenfalls vom Riesen abgefertigt. Kingston kam heran gesprungen und zeigte einen DDT gegen Show. Kofi stieg auf die Leiter wurde aber von einem Missile Dropkick von Rhodes abgefangen. Rhodes verpasste dem IC-Champ auch noch den Cross Roads auf eine Leiter und versuchte sein Glück, wurde jedoch von Ziggler unterbrochen, der Rhodes den Zig Zag gegen die Leiter verabreichte. Big Show war anschließend wieder halbwegs fit und säuberte den Ring. Danach versuchte auch er den Koffer zu erreichen, doch Kane war plötzlich wieder da, kippte die Leiter um und Show musste aus dem Ring. Dort wurde er von allen anderen empfangen und unter einen Haufen Leitern begraben. Im Ring bracht dann das Chaos aus und Kane, Rhodes, Christian, Hardy und Kingston versuchten alle ihr Glück wurden von Kane jedoch gechokeslammt. Rhodes war kurz davor den Koffer zu holen, wurde aber auch gestört. Kane war dann der einzige im Ring, jedoch kam Ziggler angestürmt und kletterte über Kane. Kane hielt ihn aber auf und wurde anschließend jedoch in den Sleeperhold genommen. Den konnte Kane kontern und warf Ziggler aus dem Ring auf den Leiter/Big Show Haufen. Kingston, Rhodes und Kane balgten sich dann draußen rum und Kingston musste ebenfalls nach einem Chokeslam in den Leiterhaufen. Rhodes wollte vor Kane fliehen, musste jedoch dann das Geldtransporter Auto, das zur Deko da stand. Anschließend widmete sich Kane wieder Hardy und Christian die sich aber erfolgreich wehren konnten und sich nun auf der Leiter gegenüberstanden. Beide lieferten sich einen heißen Kampf und es sah aus als ob beide den Koffer gleichzeitig lösen würden, doch beide warfen sich gleichzeitig von der Leiter und waren aus dem Renne. Plötzlich raffte sich Drew McIntyre aus den Trümmern des Pultes auf und kroch auf die Leiter zu, doch Kane packte den Schotten bei der Gurgel und schmiss ihn von der Leiter. Das gab Kane die Möglichkeit den Koffer vom Haken zu lösen und das Match für sich zu gewinnen.
Sieger: Kane

Nach dem Match wurden nochmal die Highlights gezeigt inklusive einem lachenden Kane. Dann ging es zu einem Interview mit dem WWE Champion Sheamus. Josh Mathews wollte wissen was es damit auf sich hat das Sheamus John Cena vor The Nexus gerettet hat. Sheamus sagte The Nexus wäre wie ein Weißer Hai, sie seien Seelenlos und eine Gefahr für alle, selbst für ihn. Er wollte ein Statement Richtung Nexus abgeben und Cena keine Ausreden bereiten. Er hasse Cena der sich nur über seine Hautfarbe und seinen Dialekt lustig mache, doch nach dem Käfigmatch, werde Cena nicht mehr viel zu lachen haben. Nexus sei vielleicht eine Bedrohung, doch Sheamus sei eine viel größere.

WWE Divas Title Match
Eve Torres vs. Alicia Fox (c)

Es ging mit einem Lock Up los den niemand zu richtig für sich entscheiden konnte. Eve konnte das Heft in die Hand nehmen und versuchte es mit einigen Covern versuchen, die aber nichts einbrachten. Eve wollte dann einen Tornando DDT zeigen wurde jedoch unsanft von Alicia ausgekontert. Alicia war dann die kontrollierende Kraft und bearbeitete Eves Rücken. Die Halle war absolut tot, während Alicia weiter Eve dominierte. Solche Matches sollten nicht um drei Uhr früh gezeigt werden, es sei denn man braucht eine Einschlafhilfe. Eve konnte sich anschließend doch nochmal aufbäumen und zeigte ein paar Dropkicks, konnt jedoch keinen Suplex zeigen da ihr Rücken zu sehr beansprucht war. Sie wehrte sich mit Kicks und zeigte einen Standing Moonsault der nur für zwei reichte.Dann wollte sie einen Sommersault zeigen, landete aber mit dem Rücken auf Alicias Knien, die zeigte den Axekick und verteidigte ihren Titel.
Sieger und weiterhin WWE Divas Champion: Alicia Fox

Nachdem Match wurde Footage vom letzten Smackdown gezeigt wo Kane Jack Swaggers Vater verprügelte. Anschließend sah man Swagger im Backstage der mit seiner hysterischen Maa telefonierte. Er sagte er sei nicht schuld an dem was seinem Vater passiert sei, denn sein Vater versuchte ihm das Spotlight zu stehlen. Swagger versprach Rey MysteriosKnöchel zu brechen und wieder Champion zu werden.

Unified WWE Tag Team Titles Match
Jey Uso und Jimmy Uso vs. David Hart Smith und Tyson Kidd (c)

Beide Teams hatten natürlich ihre weiblichen Begleitungen dabei. Smith und Jey begannen das Match und Hart dominierte Jey bis sich Kidd einwechselte und mit einer Headscissor übernahm. Wieder gab es einen Wechsel doch Jey konnte die Zeit nutzen um DH zu attackieren und seinen Bruder Jimmy einzuwechseln. Dieser bearbeitete DH und wechselte anschließend Jey wieder ein der den Running Buttsmash zeigte. DH konnte sich mit einem Backbody Drop etwas Luft verschaffen und versuchte das Hot Tag, wurde jedoch von Jimmy Uso gestört. Jimmy nahm DH in denn Sleeper, dieser konnte sich jedoch befreien und einen Belly-to-Belly zeigen. Jimmy konnte mit Jey wechseln, doch DH schaffte das Tag ebenfalls und Tyson gab erstmal ordentlich Gas. Tyson wollte Jey einrollen, doch Jimmy machte das Blind Tag und sie verpassten Tyson den Alley-Oop der fast den Sieg brachte. Anschließend sollte der Splash folgen doch Tyson konnte die Knie anziehen und mit DH wechseln. Dieser verpasste Jimmy einen Shoulderblock und wollte den Sharpshooter zeigen, doch Tamina stellte sich an den Apron. Die wurde aber von Natalya runter geholt und musste einen Bodyslam einstecken. Jimmy wollte den Superkick gegen DH zeigen, wurde jedoch gekontert und in den Sharpshooter genommen. Tyson kümmerte sich noch um Jey und die Harts verteidigten die Titel.
Sieger und weiterhin Unified WWE Tag Team Champions: David Hart Smith und Tyson Kidd

Nun gab es einen Review auf das World Heavyweight Title Match vom Fatal 4-Way PPV wo Mysterio Swagger pinnen konnte und wie Swagger Mysterio über die Wochen misshandelte.

WWE World Heavyweight Title Match
Jack Swagger vs. Rey Mysterio (c)

Mysterio kam schon humpelnd zum Ring und er versuchte sich zu Anfang gleich von Swagger fernzuhalten. Swagger drängte Rey in die Ecke und wollte sich das verletzte Bein schnappen wurde aber ausgekontert und musste einen derben Tritt fressen. Rey wollte eine Quebrada zeigen wurde aber abgefangen und landete im Tree of Woe. Swagger wollte mit der Schulter in Rey rein rennen, doch Mysterio zog sich hoch und Swagger prallte mit dem Kopf im Polster. Anschließend zeigte er eine Seating Senton nach draußen landete aber auf seinem wehen Fuß. Dann schickte er Swagger wieder in den Ring und stieg aufs Seil wurde aber mit einem Belly-to-Belly runtergeholt.

-Verbindung unterbrochen-

Swagger wollte dann einen Powerslam vom Seil zeigen, wurde aber mit einem Tornado DDT geplättet. Anschließend sollte der 619 folgen doch die Headscissor wurde in einen Anklelock umgewandelt aus dem sich Rey aber befreien konnte. Swagger attackierte Reys Bein weiter und dieser löste seinen Schuh. Swagger versuchte ihn wieder in den Lock zu nehmen, doch Rey streifte den Schuh ab, verpasste ihm den 619 Swagger ein und wir hatten das selbe Finish wie damals zwischen Eddie Guerrero und Kurt Angle bei WM XX.
Seite: 1 2

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz