Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.401 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.501 Biografien9.560 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
UFC 116: Lesnar vs. Carwin

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 3. Juli 2010
VeranstaltungsortMGM Grand Garden Arena in Paradise, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl12.740
KommentatorenJoe Rogan und Mike Goldberg
Buyrate1.160.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: UFC
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 11
Notendetails
1
   
86%
2
   
10%
3
   
0%
4
   
5%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (36)
Kämpfe bewerten
ligaradiofan
04.07.2010, 6:31 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Ich bin immer noch ziemlich sprachlos über den Lesnar/Carwin-Fight. Wow! Eigentlich war der Kampf ja bereits zu Ende und ich fragte mich fast schon woran es lag, dass Lesnar so dominiert wurde. Aber dann hat Brock gezeigt, dass hinter der großen Klappe ein noch größeres Herz zu finden ist. Er hat sich zurückgekämpft, sowohl in diesem Kampf, als auch im echten Leben und sich meinen Respekt mehr als verdient! Nach dem Kampf hat er sich wie ein echter Champion verhalten und es scheint, als hätte die Krankheit Brock wirklich verändert. Glückwunsch

BTW: Wer glaub, dass Cain Velasquez eine Chance gegen Brock hat? Ich nicht
The Showstopper
04.07.2010, 6:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Ohne jetzt die Prelims gesehen zu haben, muss ich sagen, das war ein Hammer-Event, bei dem Sotiropoulos vs. Pellegrino meiner Meinung nach noch am schwächsten war. Bonnar vs. Soszynski war ein Krieg, genauso wie Leben gegen Akiyama. Lytle gegen Brown war ebenfalls ein offener Fight, aber kein Schlagabtausch wie die anderen beiden.
Und aus dem Main Event kann man zwei Schlüsse ziehen:

1) Wenn man Lesnar aggressiv mit Schlägen eindeckt, kann man ihn durchaus schlagen.

2) Carwin muss an seiner Kondition arbeiten. Nachdem er die ersten 3 Minuten der ersten Runde dominiert hat, hat man eindeutig gesehen, dass ihm die Luft fehlt.

Ich denke mal, dass es jetzt mit Lesnar vs. Velasquez und Carwin gegen JDS oder Minotauro weiter gehen wird. Carwin wird aus seinem Fehler lernen und mehr auf Ausdauer gehen, und ich schätze, dass wir in 1-2 Jahren durchaus ein Rematch sehen werden. Noch ist Carwin als Contender nicht völlig verschlissen.
DangsSheep
04.07.2010, 6:40 Uhr
Einloggen und zitieren
WOW....das Brock das überstanden hat....Respekt

Technisch war es nicht wirklich beeindruckend aber Brock hat wirklich bewiesen dass er einstecken kann, ich dachte es wär bereits vorbei gewesen.
The Showstopper
04.07.2010, 6:45 Uhr
Einloggen und zitieren
Wie ich schon im Ticker gesagt habe, wäre das kein Titelkampf gewesen, hätte der Ref wahrscheinlich in der ersten Runde abgebrochen. Denn ich habe da keine Gegenwehr mehr von Lesnar gesehen, nur noch Deckung und die Hoffnung, dass Carwin irgendwann die Puste ausgeht, was ja auch geschehen ist.

Aber die coolste Geste war ja am Anfang der zweiten Runde, als beide breit am Grinsen waren und sich gegenseitig ein High Five gaben
otake666
04.07.2010, 6:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Habe leider die Prelims verpasst, aber die Maincard war einfach göttlich.

Besonders Leben/Akiyama war herrausragend (meiner Meinung nach) das beide am Ende der zweiten Runde überhaupt noch standen, ist ja ein kleines Wunder. Der Fight wäre bei mir eindeutig "Fight of the Night" gewesen.

Carwin/Lesnar war interessant, man konnte doch sehen, das Brock bei Carwins Punches auf Nummer sicher geht und doch lieber etwas mehr blockt. Das Comeback war danach auch super und die "Submission of the Night" hat er sich verdient.
Indikatorgroupie
04.07.2010, 12:14 Uhr
Einloggen und zitieren
Sotiropoulos vs. Pellegrino war wirklich der schwächste Fight, waren beide irgendwie unter ihren Möglichkeiten.

Bonnar ist ein verdammter Freak und dem würde ich ungerne nachts auf einer dunklen Straße begegnen
Der Fight war genial, beide prügeln einfach nur die Scheiße aus sich raus und keiner wollte aufgeben. Wobei beide in der zweiten Runde doch schon ziemlich k.o. aussahen, jedenfalls von der Körpersprache.

Lytle vs. Brown war ansehnlich, allerdings auch nicht unbedingt sehr gut.

Bin jetzt gerade bei Leben vs. Akiyama...Akiyama hat den beklopptesten Einzug aller Zeiten
Der_Wrestling_Fan
04.07.2010, 12:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Also erstmal muss ich sagen, ich habe Carwin massiv unterschätzt. Echt stark, wie er Lesnar in die Defensive und an den Rand der Niederlage drängte. Als Brock am Boden lag und Carwin immer wieder diese Schläge ansetzte, dachte ich, das war's. Lesnar sah wirklich am Ende aus und versuchte, irgendwie die Runde zu überstehen.

Danach habe ich mich gefragt, wie Lesnar mit der Situation umgeht und wie Carwin damit klar kommt, erstmalig länger als eine Runde zu kämpfen Der High Five vor Runde 2 war auch cool.

Dann kam die Runde 2. Als Brock den Takedown machte, dachte ich mir noch "Na ja, jetzt kommt wieder das Hauen und Treten, aber Carwin kann sich bestimmt besser wehren als Mir". Dann jedoch packte Lesnar die Submission aus und ich war überrascht, als Carwin plötzlich abklopfte

Ein sehr interessanter Main Event. Vielleicht nicht ganz hohes Niveu, da kenne ich mich nicht aus, aber ein sehr interessante Wende. Auch ein gutes Zeichen für die HW-Szene, das Brock durchaus geschlagen werden kann und die Szene nicht gefahr läuf zu verarmen.

Mal schauen, wie die anderen Kämpfe sind, hatte jetzt nur Zeit für den ME. Aber der Leben Fight ist bestimmt auch interessant.
sammi86
04.07.2010, 13:07 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Card hat gehalten, was sie versprochen hat.

Lesnar kann also auch ordentlich einstecken. Dazu packt er jetzt auch noch Jiu Jitsu aus. Wo soll das noch enden?
Lytle sollte vielleicht öfter mal aufs Groundgame zurückgreifen. Das war aller erste Sahne. Würd ich gerne öfter sehen von ihm. Aber seine Standupbattles sind auch in Ordnung.
Sexyama-Leben war auch ein sexy Kampf. Leben fordert danach sogar noch Wanderlei herraus, früher nannte man sowas wohl Selbstmord. Heute ist es ein sehr interessanter ausgeglichener Kampf, auf den ich mich ab sofort freuen werde
Bonnar kann also doch noch siegen. Hätte ich nicht gedacht, freut mich aber für ihn.
Dazu gabs auch mal wieder einen Knockout via Slam bei den Prelims.

Alles in allem einfach eine sehr gute Veranstalltung.
kingrille
04.07.2010, 13:47 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich weiß nicht so recht was ich vom ME halten soll...Für mich war Brock in der 1 Runde am Ende u hat sich nicht mehr verteidigt. Es gab Kämpfe die schon wegen harmloseren Sachen abgebrochen wurden. Na klar ist es ein Titelkampf und die Leute wollen was für ihr Geld sehen, aber persönlich hät den Abbruch gefordert. Und dann schmeisst sich in Runde 2 der Lesnar mal wieder auf seinen Gegner und drückt mit seinem Ellenbogen. Ach man ich kann den einfach nicht mehr sehen! In meinen Augen sind seine Kämpfe...naja...aber eben effektiv. Wie auch immer! Ansonsten eine sehr gute Veranstaltung und Bonnar ist der Hammer!
PsYcHoSeAn*
04.07.2010, 14:03 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Hätte den Lesnar-Fight auch in der 1. Runde abgebrochen. Carwin deckt ihn da LOCKER ne Minute mit Schlägen ein, er macht gar nix als aufm Rücken zu liegen und sie einzustecken. Naja, schade für Carwin. Aber nach der Salve die er da ausgepackt hat hat man gemerkt das er pumpt wie ein Maikäfer, da ging nix mehr.

Da gefiel mir Akiyama/Leben und der Bonnar-Fight viel besser. Das waren richtige kleine Kriege. Hin und her hin und her. Einfach geil.

Ansonsten sehr solide Veranstaltung.
kingrille
04.07.2010, 14:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Ja! Hab mir eben nochmal den Bonnar Fight angesehen und wenn man den abbricht, warum nicht Lesnar?! Kann ich nicht nachvollziehen! Carwin hatte ihn und sollte den Titel tragen. Jetzt kann man wieder sagen der Brock kann was einstecken und kam zurück usw. Ich weiß er ist ein guter Ringer u das auch gezeigt, aber er drückt mit seinen dicken Armen in fast jedem Kampf auf den Kopf des Gegners u macht es dann. Hoffe echt der geht bald auf die Bretter und dann will ich mal sehen wie es mit ihm weitergeht ;-)
Sebastian
04.07.2010, 14:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich bin kein UFC Experte aber es ist nicht verdammt kommisch zu behaupten Carwin sollte der Champ sein wenn Brock selbst nach so einer Schlagsalve Carwin dann in der zweiten Runde auschoked?
kingrille
04.07.2010, 15:02 Uhr
Einloggen und zitieren
Das meinte ich ja eben mit dem Kampf Bonnar vs Soszynski^^ Wieso wird der Kampf abgebrochen und Lesnar darf in die 2 Runde. Er hat sich null verteidigt, aber bekommt die Chance sich zu erholenu kommt dann zurück. Wieso dann nicht auch bei Soszynski ?! Das leuchtet mir nicht gaaanz so ein, wenn du verstehst ;-)
kingrille
04.07.2010, 15:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Na machen wir es kurz: Für mich ist Carwin der Champ, weil Brock fertig war, aber konnte sich dann ja erholen und kam zurück...Rematch!
ligaradiofan
04.07.2010, 15:33 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Meiner Meinung nach, brauch man nicht über die Leistung von Josh Rosenthal diskutieren. Zwar war Carwin in der ersten Runde dominant, ich wertete die Runde 10:8, und auch kurz davor den Kampf zu beenden, aber Brock hat immer versucht sich zu verteidigen. Der Ref sagte zwei Mal, er solle seine Position verbessern und Brock tat das dann auch. Wie gesagt, tolle Leistung von Rosenthal, denn so manch anderer hätte das nicht laufen lassen
Seite: 1 2 3

 
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz