Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.467 Shows5.268 Titel1.602 Ligen29.830 Biografien9.898 Teams und Stables4.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Superstars #59

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 27. Mai 2010
Theme Song Adelitas Way - Invincible
KommentatorenJerry Lawler, Matt Striker, Michael Cole und Todd Grisham
Rating0.65 Punkte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1460
Notendetails
1
   
0%
2
   
82%
3
   
18%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (6)
Kämpfe bewerten
JTG vs. Cody Rhodes
In den Anfangsminuten nahm JTG Rhodes immer wieder in einen Side Head Lock, aus welchem sich Rhodes nur sporadisch befreien konnte. Als Cody anfing die Kontrolle zu erlangen, war JTG mit einem Inside Cradle und einem Backslide Pin für jeweils einen 2-Count zur Stelle. Cody beantwortete diese Aktionen damit, dass er JTG über das oberste Seil nach draußen beförderte. Dieser landete jedoch auf dem Apron und kam mit einem Shoulder Tackle wieder in den Ring zurück. Kurz darauf fand er sich jedoch in einem Head Lock von Cody wieder. Als sich JTG aus diesem befreien konnte, schickte er Rhodes auf den Apron und dann mit einem Dropkick in die Absperrung. Als man aus einer Werbeunterbrechung zurückschaltete war JTG immer noch im Vorwärtsgang, doch als sich das Geschehen ein weiteres Mal an den Ringrand verlagerte, konnte Rhodes einen Shoulder Tackle von JTG blocken und seinen Arm ins oberste Seil ziehen. Rhodes bearbeitete anschließend den verletzten Arm. Als er jedoch JTG mit einer Clothesline verfehlte, startete dieser ein Comeback, bei welchem er mehrere Nearfalls verzeichnen konnte. Nach einigen Punches wurde JTG dann von Rhodes in den Ringpfosten geschickt. Anschließend verpasste ihm Cody einen Enzuigiri und machte mit den Cross Rhodes alles klar.
Sieger: Cody Rhodes


Nach einer kurzen Werbeunterbrechung stand auch schon das nächste Match auf dem Programm.

Yoshi Tatsu vs. Primo
Primo bot Tatsu einen Handshake an, den dieser auch annahm, sich dafür aber direkt eine Short Arm Clothesline einfing. In den nächsten Minuten kontrollierte Primo das Geschehen. Zuerst mit Kicks und Punches, späterhin mit einem Camel Clutch. Diese Aktionen sorgten zwar für einige Nearfalls, brachten jedoch nicht die Entscheidung. Tatsu schaffte es dann sich aus dem Camel Clutch zu befreien und seinerseits in die Offensive zu gehen. Nachdem er mit einem Yakuza Kick einen weiteren Nearfall eingefahren hatte, stieg er auf’s oberste Seil. Primo war jedoch zur Stelle und versuchte einen Superplex. Diesen verhinderte Tatsu und schickte Primo wieder auf die Matte. Anschließend verpasste Tatsu Primo einen Top Rope Spinning Heel Kick und holte sich damit den Sieg.
Sieger: Yoshi Tatsu

Nun war es wieder Zeit für den obligatorischen Wochenrückblick. Hierbei ging man auf die Geschehnisse bei NXT zwischen Daniel Bryan und Michael Cole ein.

Nach einem Superstars Profile über John Morrison ging es in die Werbung. Nach dieser folgte der Rückblick auf die Geschehnisse vom montäglichen RAW, bevor dann auch schon der Main Event auf dem Programm stand.

Evan Bourne vs. Zack Ryder
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, schaffte es Bourne mit einer Head Scissors und einigen Kicks Ryder auf die Matte zu befördern. Als er dann zur Air Bourne ansetzte, war Ryder jedoch zur Stelle und zog ihn auf die Matte. Somit ging es mit Zack Ryder im Vorwärtsgang in die letzte Werbeunterbrechung. Nach dieser befand sich Bourne in einem Reverse Chin Lock von Ryder. Nachdem Ryder mit einem Neckbreaker einen weiteren Nearfall für sich verzeichnen konnte, unterbrach Bourne Ryders Offensive mit einem Sunset Flip und einem Nearfall. Doch Ryder ließ sich davon nicht beirren und ging direkt wieder in die Offensive. Doch Bourne sorgte nun dafür, dass es wieder ein ausgeglichener Schlagabtausch wurde. Nachdem Ryder den Rough Ryder Leg Lariat anbringen konnte, wähnte er sich schon als Sieger, doch Bourne kam bei 2 aus dem Cover. Ryder versuchte mit der Zack Attack das Match zu beenden, doch Bourne befreite sich mit einem Kick an den Kopf und stieg dann für die Air Bourne auf´s Seil. Da sich Ryder im letzten Moment wegbewegte landete Bourne auf dem Ringboden. Der zweite Versuch der Zack Attack brachte dann die Entscheidung in diesem Match.
Sieger: Zack Ryder

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz