Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

445.602 Shows5.534 Titel1.684 Ligen30.282 Biografien10.258 Teams und Stables4.811 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE ECW on SyFy #191

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 2. Februar 2010
Theme Song Saliva feat. Brent Smith - Don't Question My Heart
KommentatorenByron Saxton und Josh Mathews
Rating1.10 Punkte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3106
Notendetails
1
   
0%
2
   
58%
3
   
21%
4
   
16%
5
   
5%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (20)
Kämpfe bewerten
Die Show begann mit der Abraham Washington Show. Dieser erklärte gleich warum er letzte Woche nicht da war. So soll der US Fernsehsender NBC ihm den Platz als Host für Conan O'Brians Tonight Show angeboten haben, er habe jedoch abgelehnt, da er loyal WWE Universe stehe. Anschließend zankte er sich noch ein wenig mit Tony Atlas bevor er uns seinen Gast vorstellte, den Halter des ECW Titles, Christian. Washington erzählte uns das Christian den ECW Title länger halte als jeder andere Superstar der WWE. Chrisitan behauptete das nicht zu wissen, meinte aber dass das dem Titel einiges an Wert verleihe. Plötzlich tauchte Zack Ryder auf. Dieser lies das Foto von Gregory Helms' Verhaftung zeigen und sagte dass Helms ein Heuchler sei und kein geringerer als Ryder selbst nun mal das Herz und die Seele von ECW sei. Christian mischte sich ein und machte Ryder klar, dass dieser nur neidisch sei, da TMZ auf Helms aufmerksam geworden ist und auf Ryder nicht. Er verteidigte Helms dann, indem er sagte dass jeder Mensch mal Fehler mache - so wie ECW GM Tiffany zum Beispiel den Fehler gemacht hatte Abe diese Show zugeben, wie Christian, der hier in dieser Show auftritt und Ryder selbst, der den Fehler gemacht hat mit dieser Frisur aufzutreten und einen Tila Tequila Verschnitt als Freundin zu haben. Abe und Tony unterbrachen die Konfrontation der beiden Zankäpfel und es ging in die Werbung.

Shelton Benjamin vs. Vance Archer
Zu Beginn des Matches konnte Shelton gleich einen beeindruckenden Topé über das oberste Seil nach draußen zeigen. Zurück im Ring versuchte Archer einen Headlock anzubringen, der von Shelton jedoch in einen Back Suplex gekontert wurde. Shelton schickte Archer dann wieder aus dem Ring und wollte eine Aktion nach draußen zeigen, flog jedoch gegen die Absperrung da Archer dies voraussah. Nach der Werbung war Archer am Drücker. Er bearbeitete Shelton zuerst mit einem Pressure Hold und zeigte dann einen Vertical Suplex, gefolgt von einem Backsuplex der aber nur einige Near Falls brachte. Archer verpasste einen Kniestoß, was Shelton die Möglichkeit zum Comeback gab. Der Hanging Neackbreacker brachte nur den Twocount. Anschließend ging es in die Ecke und Shelton wollte dort einen Sunsetflip zeigen, doch Archer roch den Braten und kniete sich einfach nieder und coverte Shelton seinerseits. Dort vermasselte Archer das Finish indem er zu früh in die griff und der Ref den Count abbrechen musste. Eine Seltsamer Double-Takedown ermöglichte Archer das Cover, der seine Beine wieder auf die Seile brachte und somit den Sieg holte.
Sieger: Vance Archer

Nach der Werbung wurde uns der Raw Rebound gezeigt, dort wurden die Geschehnisse zwischen Vince McMahon und Bret Hart gezeigt. Außerdem wurde uns Christian vs. Zack Ryder für den Mainevent angekündigt.

Yoshi Tatsu vs. Trent Barreta
Sowohl Goldust als auch Caylen Croft waren Ringside. Yoshi begann mit einer Dropkick-Armdrag Kombination. Baretta benutzte anschließend den Ref als Schild, was ihm die Möglichkeit gab einen Forearm zu landen, der Yoshi auf die Matte schickte. Standing Dropkick von Trent und das Coverversuch. Barett übernahm die Kontrolle mit einem Haltegriff, jedoch konnte der Japaner nach einer Weile mit einem Backbody Drop und eine Serie von Tritten ein Comeback zeigen. Yoshi wollte dann aufs dritte Seil, wurde jedoch mit einer Huracanrana von Baretta abgefangen. Roll-Up von Baretta brachte nur den Twocount. Baretta beschwerte sich, was Yoshi die Möglichkeit zum Roundhouse Kick gab, der das Match beendete.
Sieger: Yoshi Tatsu

Nach dem Match kam Vince McMahon auf die Rampe und verkündete, das ECW in drei Wochen Geschichte sei. Er wolle ECW durch ein neues Produkt ersetzen, dass den nächsten Schritt in der Evolution des WWE Universe repräsentiere.

Anschließend war Gregory Helms im Ring der William Regal und Ezekiel Jackson auf die Geschehnisse beim Rumble ansprechen wollte. Die schienen darauf keine Lust zu haben und sprachen Helms auf seine Verhaftung an. Dieser sagte es sei zwar eine schwere Woche gewesen, aber er werde drüber hinweg kommen und seinen Job machen. Regal antwortete, dass diese Woche noch schlimmer für Helms werde und attackierte ihn zusammen mit Zeke. Nach einer Minute kam Christian mit einem Kendo Stick raus und machte den etwas verspäteten Save. Anschließend ging es nochmal in die Werbung.

Christian vs. Zack Ryder
Der Champ begann das Match mit einem Spinning Heelkick der Ryder auf den Apron schickte. Anschließend zeigte er einen Dropkick und Ryder musste aus dem Ring. Christian stieg aufs Seil um eine Aktion zu zeigen, doch Ryder wich aus und Christian landere auf dem Hallenboden. Zurück im Ring machte Ryder mit einem Slingshot am untersten Seil weiter gefolgt von der Rough-Ryder Leg LAriat für den Twocount. Anschließend wollte Ryder einen Superplex vom Seil zeigen, doch Christian stieß ihn weg und zeigte eine Bodypress. Flapjack und Missile Dropkick vom Toprope brachten nur den Nearfall. Christian wollte dann einen Springboard Sunsetflip zeigen, brachte Ryder aber nicht rum, der so mit dem Konter fast den Sieg einstreichen konnte. Ryder wollte dann in der Ringecke nachsetzen, doch Christian wich aus und verpasste Ryder den Pendulum Kick. Anschließend zeigte Christian noch einen Elbowdrop vom zweiten Seil und verpasste Ryder dann den Killswitch. Während er dann zum entscheidenden Cover ansetzte, kamen Ezekiel Jackson und William Regal in den Ring, was zur Disqualifikation führte.
Sieger via DQ: Christian

Nach dem die Glocke geläutet wurde schickte Jackson Christian aus dem Ring. Dort wartete Regal auch schon mit dem Knee Tremble. Während die Credits eingeblendet wurde, musste Christian dank Jackson auch noch in die Ringtreppe. Mit diesen Bildern endete die Show.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2017
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz