Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.765 Shows5.635 Titel1.712 Ligen30.499 Biografien10.476 Teams und Stables4.911 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #857

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 26. Oktober 2009
VeranstaltungsortHSBC Arena in Buffalo, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Papa Roach - ...To Be Loved
KommentatorenJerry Lawler und Michael Cole
Rating3.70 Punkte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3303
Notendetails
1
   
6%
2
   
42%
3
   
39%
4
   
3%
5
   
3%
6
   
6%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (32)
Kämpfe bewerten
Andrew Staunton
27.10.2009, 7:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Bin schon gespannt, wie viele auf das Titelgeschehen zwischen HHH, Cena und Michaels schimpfen ... meiner Meinung nach ist es jedenfalls die einzig mögliche Entwicklung, die für den PPV Mainevent in Frage kommt!
boardhellinacell
27.10.2009, 8:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Vom Lesen her dürften die Matches und eigentlich die gesamte Show ganz gut gewesen sein.

Kofi steht wohl vor einem Push und einer Fehde gegen die Legacy

Swagger vs Miz wird wohl auch langsam in Fahrt kommen
Heel vs Heel zwar aber warum auch nicht

Zwei sinnlose Matches müssen immer sein

Mainevent klingt auch ganz intressant

Die Matchausgänge sind auch gut erklärt, indem man einen Bourne wieder gewinnen lässt und zwar durch Count-Out gegen den Champ. Gut gemacht.

Jericho scheitert wieder am eigenen Ego

Legacy verliert gegen MVP und WSM
Aber gut immerhin ist im gegnerischen Team Mark Henry dabei, da kann man auch verlieren

Der Sieg von Trips geht auch in Ordnung, mit der Stipulation und 75 Finishern gegen Show

Das Triple-Threat gefällt mir ganz gut
Einziger Kritikpunkt hier wieder
Kein Aufbau
Einfach weil man eben wieder ein Titelmatch braucht
Candron
27.10.2009, 8:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Hm, das liest sich ja eigentlich ganz gut, zumindest in Teilen.

Positiv fand ich die "Rache" des RAW-Rosters an ihrem Verräter BigShow. Auch find ichs prima, dass man endlich versucht, Kofi mal ein bisschen interessanter zu machen, eine Fehde gegen Orton könnte beiden unglaublich helfen. Kofi erhält seinen Spot, und Orton wird mit einem neuen Gegner auch wieder interessanter. Und ich denke, die beiden könnten im Ring echt prima miteinander funktionieren. Auch Sheamus rückt ein wenig ins Rampenlicht, denke das hat er sich nach guten Leistunen bei ECW auch verdient. Man kann nur hoffen, dass er nicht verjobbt wird.

Leider gibts wie immer auch ein paar Kritikpunkte. Ich finds erbärmlich, wenn die Guesthosts es nicht hinbekommen, sich Namen oder Veranstaltungen zu merken, so schwierig ist es doch nicht. Summerfest war schon peinlich, wurde aber schon während der Show zum Running-Gag. Aber Kingston in Johnston umtaufen geht gar nicht.
Tja, und bei den Negativ-punkten darf auch leider die Matchansetzung für die Survivor Series nicht fehlen. Also wieder die drei alten Hasen im ME. Schade. Und da ich nicht so recht mit einem Handicatmatch Cena - DX rechne, vermute ich hier ein ähnliches Szenario wie gestern bei BR und damit den Anfang vom Ende der DX. Und da auch der anderen Seite ja auch JeriShow krieseln scheint es nun wohl doch nicht zur erhofften Fehde der beiden Teams zu kommen. Ebenfalls schade.
Fox Black
27.10.2009, 8:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Horny bekommt nach dem Match einen Umschlag von einem Anwalt zugesteckt und er geht damit zu Lawler. Der erklärt ihm, dass DX eine Unterlassungsklage gegen ihn durchgebracht haben, mit dem Urteil dass dieser die DX-Sachen nicht mehr anziehen darf.
 




Der Hammer - die DX verklagt den Gnom! Riecht nach eine baldigen Fehde zwischen Horny und der DX!
Vio
27.10.2009, 8:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich freue mich über die Matchansetzung für die Series und es darf eigentlich keiner meckern. Wir haben drei wirklich gute Wrestler, die gegeneinander um den Titel kämpfen, wir haben eine gänzlich frische Konstellation, ein unvorhersehbaren Sieger und jede Menge Zündstoff, was die DX-Freundschaft betrifft.
Triple F
27.10.2009, 8:41 Uhr
Einloggen und zitieren
Also ich find diese RAW Ausgabe liest sich sehr interessant, da man nun endlich begonnen hat viele neue Fehden und Geschichten einzuleiten. Am Anfang natürlich wieder Jerishow, es kriselt ein bisschen und ich glaube die Trophäe wurde eigens für Jericho gemacht, dass der mehr zum rumprahlen hat - herrlich! Danach deutet sich ein kleiner Split an, indem Jericho seinen Parntner immer wieder unterbricht, aber ich hoffe man zieht diesen nicht zu schnell durch, da das Team durchaus noch Potential hat. Undertaker gegen Big Show hatten wir zwar vor nem Jahr schon unzählige Male, aber ich schätze, dass es momentan nicht die schlechteste Option für den Taker ist, da er mit Show wenigstens ein langsames Match zeigen kann ohne dass es großartig auffällt. Shows Turn wurde auf jeden Fall sinnvoll erklärt.

Danach verliert Jericho gegen Kingston. Also ich kann jetzt schon sagen, dass mir die Art und Weise des Finishs gefällt. Jericho streitet mit dem Referee und fängt sich halt ohne auf seinen Gegner zu achten dessen Finsiher ein. Schadet Jericho nicht, da er unter normalen Umständen wohl doch gewonnen hätte und zudem hat er auch schon wähernd seiner HBK Fehde letztes Jahr gegen Kingston verloren ohne Schaden davonzutragen. Für Kofi steht ja anscheinend sowieso ein Push gegen die Legacy an - da bin ich mal äußerst gespannt, ob Kofi hier vielleicht aufblühen kann. Ross hat ihm ja nach seinem Match gegen Edge im Anschluss an No Way Out 2009 bescheinigt, dass er ein unglaublicher Performer sei, was härte und selling angeht. Dass die Geschichte mit Orton und der Legacy weitergeht ist auch super, da man es nur durch konsequente Storylineweiterführung schafft die Fans bei Laune zu halten.

Die Legacy will sich um Cena kümmern, wäre auch mal ein interessante Geschichte für ein Titelmatch, aber nach ihrer guten Fehde gegen die DX hat die Legacy eigentlich mehr verdient, als sich von Cena besiegen zu lassen. Grad sag ich's und im Anschluss verlieren sie gegen Henry und MVP, die momentan doch nur noch am rumdümpeln sind, vor allem für Porter find ich es schade, der könnte als Heel schon lange im Main Event sein.

Die Horny/DX Sache ist Schwachsinn hoch 10 und ich hoffe dass es damit vorbei ist und bin froh, dass man nicht die ganze RAW Show um diesen Angle aufgebaut hat. Im Anschluss wieder ein gut präsentierter Kofi Kingston der sich weiterhin mit Orton anlegt - herrlich, dass der überhaupt mal was sagen darf!

Mizanin gegen Bourne macht durchaus Sinn, wenn das Match eine Fehde um den Titel einleiten soll. Swagger darf man hier aber auch nicht vergessen, denn mit dem muss man ja auch noch was anstellen.

Ozzy und Sharon als Guest Host? Ich hoffe mal, dass die beiden besser werden als ACDC, kann mir das aber sehr gut vorstellen, weil die beiden durch ihre Reality Serie an Kameras gewöhnt sind und so bestimmt aktiver in der Halle mit den Stars sein werden.

Sheamus bei RAW - und auch hier kann man nur hoffen, dass er nicht untergeht. Und danach dann die Bestrafung für Big Show - ich würde mal sagen Payback's a bitch! Gefällt mir sehr gut, dass man das so gut durchzieht und die RAW Guys rachelüstig präsentiert, da Show ihren Brand betrogen hat. Die Niederlage schadet ihm keineswegs auf diese Weise und die WWE hat hier wirklich mal Konsequenz, nach dem Aktion/Reaktion Prinzip bewiesen. Show betrügt RAW --> Show kriegt ne Tracht Prügel von RAW - genauso soll das sein.

Danach noch die Ankündigung für Cena/Michaels/HHH und anfangs war ich leicht enttäuscht, da das ganze sehr nach Cena/Orton/HHH klingt, aber im zweiten Moment sticht dann doch HHH/Michaels mehr heraus als die Wiederholung des NoC Triple Threats. Das Match hat auf jeden Fall ein enormes Potential und hier riecht es auf jeden Fall schon mal sehr stark nach Turn - denn einen erneuten Titelwechsel kann ich mir nicht vorstellen, sonst hätte man sich nämlich die ganze Cena/Orton Geschichte sparen können. Deshalb bleibt eigentlich nur der Turn von einem DX Member (wahrscheinlich Hunter) und die daraus resultierende Titelverteidigung. Alle anderen Ausgänge wären irgendwie zu unwichtig und würden meiner Meinung nach nicht in diese Konstellation passen. Ich hoffe nur dass Hornswoggle im Match keine Rolle mehr spielen wird...Was den fehlenden Aufbau angeht, kann ich nur anmerken, dass die Series in kurzer Zeit stattfinden und man da wohl keinen Dreiwochenaufbau für Swagger (o.ä.) opfern wollte um ihn dann bei den Series zu verheizen, da passt die DX Geschichte als Übergang doch ganz gut, auch wenn ich mir wohl eher DX/Jerishow gewünscht hätte.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich mit RAW sehr zufrieden bin, weil neue Fehden und Geschichten eingeleitet wurden, man mit Kofi einen Midcarder pusht, der endlich mal etwas nach oben hervorstoßen darf und weil man Konsequenz bewiesen hat und die Storys sinnvoll weitergeführt hat. Jetzt muss man bei SD! entweder nur noch die SD! RAW Fehde aufgreifen oder Streitereien zwischen dem alten Team (Escobar, McIntyre, Cryme Tyme, Ziggler) und dem neuen (Finlay, Hardy, Hart Dynasty, R Truth) aufbauen und zack haben wir das erste Elimination Match für die Series. Dazu wahrscheinlich von SD! Seite noch Batze/Rey und Taker/Show und 3 weitere Matches stehen fest. Da frag ich mich nur was man mit Punk wieder anstellen will...aber da muss ich wohl erstmal abwarten...
JayDee
27.10.2009, 9:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Cena vs HHH vs HBK
Wie geil wird das denn
Hoffentlich ist es HBK der in diesem Match turnt oder was ich noch viel besser fände -Cena (wird aber leider nicht eintreffen)
So wirds am Ende wahrscheinlich doch nur bei nem HHH Turn bleiben. Ich mag den Heel HHH zwar gerne, aber einen Heel HBK oder einen Heel Cena fänd ich Momentan noch besser.
IndyFreak
27.10.2009, 9:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Rein leserlich scheint diese Ausgabe relativ gut gewesen zu sein. Werde schauen dass ich sieh noch in bewegten Bildern sehen kann.

Ein paar Punkte auf die noch eingehen will.

Kingston: Im Ring hat der Junge mit Sicherheit was drauf, auf der Charismaschiene muss er aber noch an sich arbeiten, mMn. Eine Fehde gegen Orton deutet sich an, welche beiden Wrestlern helfen könnte. Kingston würde gepusht und Orton mit neuem Gegner wieder deutlich interessanter.

Hornswoggle: Ja... ganz ehrlich? Lasst den Gnom mit den Guest Hosts Segmente drehen und gut ist, ehrlich gesagt hab ichs satt den Kerl zu sehen. Gut für die Kiddies sicher ne nette Geschichte, aber wenn er z.B. gegen Wrestler wie Chavo gewinnen darf (ja ich weiß dass Chavo sagte er wollte die Fehde etc.) und sich jetzt auch noch ne Story mit der DX andeutet, dass ist in meinen Augen zu viel des Guten. Als Begleiter von Finlay war er hin und wieder mal ne gute Sache, aber wenn der 40 Kilo Kerl mit einem Top Rope Splash gegen einen 95 kg Mann gewinnen darf/kann, dann darf ich auch keiner aufregen, sollte Rey Rey mal wieder den World Heavyweight Titel abstauben...

DiBiase & Rhodes: Gegen Cena? Wär sicher nett, aber irgendwie... erhoff ich mir bald den Turn von Ted. Dann könnte er gegen Cena fehden, und vielleicht, was jedoch eh nicht geschehen wird, turnt dann Cena Heel. Das wär was. Aufjeden Fall hätte Ted sich eine Fehde gegen Cena verdient, mit einem guten Aufbau und allem drum und dran. Ob es für den Titelgewinn jedoch zu früh ist oder nicht, ist Ansichtssache. Meiner Meinung nach würde es Ted gut tun eine solche Fehde zu absolvieren, doch für den Titel braucht es noch etwas Zeit. Cody ist im Ring gut drauf, jedoch hat er keine Ausstrahlung. Ihm würde eine Fehde im gegen Jericho zum Beispiel gut tun (ja ich weiß Y2J ist bei SmackDown), vielleicht kann er von dem in Sachen Micwork & Charisma was lernen.

US Title Situation: Swagger gegen Miz gegen Bourne. Das wär doch was! Mit Swagger & Miz hat man zwei super Micworker die auch im Ring talentiert sind, und zu Bourne muss man in Sachen In - Ring Fähigkeiten wohl nichts sagen, vorallem wenn man ihn bereits vor seiner WWE Zeit kannte Micwork technisch hab ich von ihm in der WWE glaub ich noch nie etwas gesehen, bin gespannt ob es bei der SS zu diesem Match kommt. Wär für mich schon fast ein Kaufgrund. Außerdem würde ein solche Fehde dem US Titel wieder mehr Prestige verschaffen!

Show vs. Taker: Keine schlechte Entscheidung, aber wohl ne Notlösung wegen des knappen Zeitplans. Titelmatch ist auf der Card, und das Match sollte den Taker nicht allzu sehr zu schaffen machen. Titelverteidigung muss jedoch aufjeden Fall sein, meiner Meinung nach.

Cena vs. HBK vs. HHH: Auch hier eine Notlösung, könnte jedoch ein gutes Match werden. HHH Turn wäre cool und dann ne schöne Fehde gegen den Showstopper bis zur WM 26, die ich vor Ort sehen werde Auch hier sollte Cena den Titel behalten, denn ansonsten kann man den Gürtel gleich mit einem Wanderpokal ersetzen.

Der "Rest": Ja nach den zwei Matchansetzungen bleiben natürlich auch einige Fragen offen. Was macht man zum Beispiel mit Jericho? Sollte es zu einem Raw - internen Elimination Match bei der SS kommen, welche Teams treten gegeneinander an?

Ich fasse dann mal hier meine Wunschcard für die SS, mit den bestätigten Matches zusammen.

Cena vs. HBK vs. HHH

Taker vs. Show

Miz vs. Swagger vs. Bourne

Morrison vs. Ziggler vs Punk ??

Mysterio vs. Batista oder Team Mysterio vs. Team Batista (wär mir ehrlich gesagt lieber, dann könnte man die Fehde in die Länge ziehen, wenn man nicht sofort beide einzeln gegeneinander ranlässt.)

Team Raw vs. Team SD/ Team SD Old vs. Team SD new

Team Legacy vs. Team Kingston?? (auch hier würde ich das Orton vs. Kingston Singles Match noch nicht bringen)

Diven wär mir Mickie vs. Beth recht
The Crock
27.10.2009, 10:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Vom Lesen her eine interessante Ausgabe von Raw, auch wenn ich Bragging Rights noch nicht gesehen habe, wurden hier wohl die Fehden gut weitergeführt.

neue Fehde: Orton vs. Kofi Kingston: finde ich mal was neues, auch wenn ich diese Vermutung schon vor Bragging Rights hatte, um den Titel dann, um in der Zeit einen glaubwürdigeren Gegner für Orton aufzubauen, aber so gefällt mir das auch ganz gut. Kofi hat mal Zeit sich ein Profil zuzulegen und die Aktion mit dem Auto las sich "attitude-zeit"-mäßig. Bin gespannt!

neue Fehde: Legacy vs. MVP & WSM: deutete sich ja schon in den letzten House Shows an und ist gut, dass sich dann die Legacy noch weiter im Tag-Team-bereich beweisen kann. Die Gegner sind auch gut, immerhin mit Mark Henry ein ehemaliger ECW-Champion und MVP ein mehrfacher US-Champion durchaus auch Möglichkeiten, die Fehde mit Einzelmatches am Leben zu halten.
---> für Survivor Series: Team Kofi (Kofi, MVP, WSM und Cryme Tyme (??) ) vs. Team Orton/Legacy (Randy Orton, Ted DiBiase, Cody Rhodes und Hart Dynasty (??) ---> eine Traumkonstellation

neue WWE-Titelsituation: DX vs. John Cena: Wer glaubt denn hier allen ernstes an einen Heel-Turn HBKs? also an einen glaubwürdigen Heel-Turn?
HBK kann doch seit seiner Rückkehr so ziemlich alles machen, was er will. Er kann Hulk Hogan eine Sweet Chin Music verpassen, sich in Promos über Bret Hart und Hulk Hogan lustig machen, Hulk bei SummerSlam extrem oversellen und damit lächerlich machen, er kann John Cena vor WrestleMania eine Sweet Chin Music verpassen und eine intensive Fehde gegen ihn starten, er kann Ric Flair in Rente schicken, als Folge dessen eine Fehde mit Batista und Jericho (der ja dann endlich zum Heel turnt) starten, sich zum Sieg cheaten, danach eine grandiose Fehde mit dem Undertaker führen, die zu einem ******-Match bei WrestleMania führt, und und und. Und er bekommt dafür weiterhin positive Zuschauerreaktionen.
Also käme da ein Heel-Turn von Triple H? Mal ehrlich, wer nähme denn jetzt noch einen Turn von Trips gegen HBK ernst? Niemand. 2002 ja klar, weil Shawn jahrelang nicht da war und man davon vllt ausgehen konnte, dass sie nicht mehr miteinander befreundet sind. Aber heute? Eben die dutzenden Reunions der DX zeigen doch gerade, dass nichts sie auseinanderbringen könnte. Also wäre eine Fehde der beiden nicht sehr glaubhaft, zumal sie ja schon (fast) alles an Matches gegeneinander gehabt haben.
Ich glaube einfach mal an einen Turn Cenas während dem Match oder am Raw dadrauf. Er turnt gegen die Fans. Ihm ging es schon seit Monaten auf den Zeiger, dass sie ihn ausbuhten. Er reiße sich jedes Mal den - auf und dann kommen so 9mal-kluge Leute, die im Internet schlechtes über ihn verbreiten usw.
Und fertig wär der Turn
cockbottom
27.10.2009, 10:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Liest dich ganz gut, die Ausgabe. Viele Matches und die Entwicklung zweier Fehden (Miz vs Swagger und Orton vs Kingston). Gut auch die Bestrafung von Big Show.
Das Survivor Series Match um den Titel wird sicherlich auch sehr gut. Erinnert mich bei der Zusammensetzung irgendwie an die letzte TNA Impact Ausgabe. Auch da wurden die drei Zugpferde (Joe, Daniels, AJ) ohne irgendeinen Aufbau in den Main Event um das große Gold gesteckt. Kann ich in beiden Fällen nur sagen, dass das kein Problem ist, wenn die Matches groß werden und sich daraus Potential für weitere Entwicklungen ergibt.
The Crock
27.10.2009, 10:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
[...]
Das Survivor Series Match um den Titel wird sicherlich auch sehr gut. Erinnert mich bei der Zusammensetzung irgendwie an die letzte TNA Impact Ausgabe. Auch da wurden die drei Zugpferde (Joe, Daniels, AJ) ohne irgendeinen Aufbau in den Main Event um das große Gold gesteckt. Kann ich in beiden Fällen nur sagen, dass das kein Problem ist, wenn die Matches groß werden und sich daraus Potential für weitere Entwicklungen ergibt.
 


guter Witz. Du wirst doch jetzt nicht allen Ernstes behaupten, dass John Cena (7-facher World Champion) vs. Shawn Michaels (4-facher World Champion) vs. Triple H (13-facher World Champion) bei einem Big4-PPV Survivor Series eine "Kopie" von Joe vs. Daniels vs. AJ ist (allesamt höchstens billige TNA-Champions)?!

Ist genauso wie als würdest du ein Spiel Bayern München gegen den HSV am vorletzten Spieltag, wo es für beide um die Meisterschaft geht gleichsetzen mit einem Spiel Vfl Bochum gegen 1.FC Nürnberg um den Nichtabstieg.
cockbottom
27.10.2009, 11:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
guter Witz. Du wirst doch jetzt nicht allen Ernstes behaupten, dass John Cena (7-facher World Champion) vs. Shawn Michaels (4-facher World Champion) vs. Triple H (13-facher World Champion) bei einem Big4-PPV Survivor Series eine "Kopie" von Joe vs. Daniels vs. AJ ist (allesamt höchstens billige TNA-Champions)?!

Ist genauso wie als würdest du ein Spiel Bayern München gegen den HSV am vorletzten Spieltag, wo es für beide um die Meisterschaft geht gleichsetzen mit einem Spiel Vfl Bochum gegen 1.FC Nürnberg um den Nichtabstieg.
 


Lesen und verstehen...ich schrieb, dass der Aufbau (also keiner) stark an die Ansetzung von Joe, AJ und Daniels erinnert. Auch bei TNA wurde ein Triple Threat Match festgesetzt, ohne dass die 3 in letzter Zeit ihren Weg gekreuzt haben, bzw. dass Joe und Daniels in der Nähe eines Titelspots waren. Dabei vergleiche ich weder eine subjektive Wichtigkeit der Matches, noch die Reputation der Wrestler miteinander. Und ich schätze, dass es für Bochum Fans wichtiger ist, dass ihr Verein nicht absteigt, als das Meisterrennen zwischen Bayern und dem HSV.
Nebenbei bemerkt bin ich der Meinung, dass das TNA Triple Threat Match (also in deinem Vergleich Nürnberg-Bochum) deutlich besser wird als das WWE Match (Bayern-HSV). Was allerdings alles nix mit meiner ursprünglichen Aussage zu tun hat...
The Crock
27.10.2009, 12:14 Uhr
Einloggen und zitieren
@ cockbottom: Aja aber dann liegts doch trotzdem an deiner subjektiven Auffassung des Matches. Du sagst ja, dass das TNA-Match besser sein würde. Ich wiederum würde (wenn wir bei den Fußballvergleichen bleiben würden) sagen, dass man ein 1:1 nicht mit einem 3:0 vergleichen könnte.
Das TNA-Match könnte rein wrestlerisch gesehen "besser" sein, da gerade im WWE-Match der älteste Teilnehmer der agilste und wrestlerisch beste von den dreien ist.
Aber im Wrestling geht es auch oft darum eine Geschichte im Ring zu erzählen und da haben es die drei WWE-Wrestler um Längen besser drauf, als die drei von TNA (selbst wenn diese zu den besten ihrer Liga gehören).
Was ich damit sagen will ist, dass ein 1:1 10mal mehr spannender sein kann, wenn zum Beispiel der HSV in der 43. Minute in Führung geht, nachdem sie die erste Halbzeit dominiert haben und eigentlich schon 2-3:0 hätten führen können. Auch in der zweiten Halbzeit ist der HSV stärker, bis in der 60. Minute Robben eingewechselt wird. Robben dreht danach total auf und scheitert aber immer wieder an Torhüter Rost oder an der Hamburger Defensive. Die Bayern sind am Drücker und man fiebert mit. Schöner Freistoß von Ribéry ans Lattenkreuz, toll rausgespieltes Solo von Schweinsteiger mit abschließendem Schuss an den Pfosten. Robben wird gefoult, wird vom Platz getragen, kann kaum noch laufen, will aber die letzten 5 Minuten nochmal rein.In der Zwischenzeit nutzt der HSV die zahlenmäßiger Überlegenheit und kommt zu Chancen, kann den Sack aber nicht zu machen. Robben kehrt unter dem tosendem Applaus der Fans zurück. Ribery passt zu Robben, der flankt rein und Kopfball Klose...Tor. 1:1!! 89. Minute!! Der Titelkampf bleibt spannend (und das, obwohl ich kein Bayern-Fan bin).
Währenddessen in Nürnberg: durch drei schön herausgespielte Chancen der Nürnberger in der ersten Halbzeit führt Nürnberg mit 3:0. Die zweite Halbzeit lief dann leider nicht mehr so berauschend ab. Nürnberg stellt sich hinten rein, doch Bochum schafft es kein einziges Mal die Mauer zu durchbrechen....

Fazit: In Nürnberg gabs mehr Tore und ein klares Ergebnis (das, was man als Fan ja sehen möchte und kein langweiliges 0:0 ), aber die zwei Tore in München waren spannender.

-> Punkt klar geworden?^^
cockbottom
27.10.2009, 12:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Ist klar. Bleibt ja auch jedem selbst überlassen, welches Match er bevorzugt.

Das ganze hat trotzdem nichts mit meinem Ausgangspost zu tun. Ich habe nie irgendetwas als "Kopie" von irgendetwas anderem bezeichnet, hab mich anfangs nicht subjektiv zu irgendeinem Match geäußert, sondern lediglich eine Ähnlichkeit in den jeweiligen Ansetzungen festgestellt.
Klar soweit?
Southern Sensation
27.10.2009, 13:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Also mir hat die Sendung persönlich auch ganz gut gefallen. Cena ging mir seltsamerweise nich auf den Sack, dass sich was zwischen Kofi und Randy entwickelt find ich gut, da es einem weiteren Newcomer die Möglichkeit gibt, in den Mainevent zu rücken.

Das man dem US Titel auch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenkt, find ich auch gut, auch wenn es Heel vs. "Heel" is, denke ich dass das ganz gut klappt, denn Miz scheint ziemlich over bei den Fans zu sein und deswegen sehe ich darin kein Problem.

Diese ganze Guest Host Sache finde ich persönlich jetz nicht so cool, aber die Amis haben was davon und ich denk es is gut für die Ratings und ie Publicity.

Alles in allem ´ne gute Sendung.
Seite: 1 2 3

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz