Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.775 Shows5.270 Titel1.602 Ligen29.832 Biografien9.899 Teams und Stables4.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #819

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 2. Februar 2009
VeranstaltungsortSt. Louis, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl12.000
Theme Song Papa Roach - ...To Be Loved
KommentatorenJerry Lawler und Michael Cole
Rating3.59 Punkte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2524
Notendetails
1
   
15%
2
   
37%
3
   
33%
4
   
11%
5
   
0%
6
   
4%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (48)
Kämpfe bewerten














Monday Night Raw beginnt mit Shane McMahon, der über die vergangene Woche spricht und davon, dass Randy Ortons Anwälte ihn nach der Show kontaktiert hätten. Sie wollten ihn aber nicht verklagen, sondern schlugen ihm einen Kampf gegen den Legendkiller bei No Way Out vor, und diesen Vorschlag hat Shane angenommen, wobei es sogar ein No Holds Barred Match sein wird. Shane will dafür sorgen, dass Randy rein körperlich nicht in der Lage dazu ist, seinen Platz bei Wrestlemania zu bekommen, und dann erscheint Orton. Er erklärt, dass Shane in der vergangenen Woche nur so stark aussah, weil er seinen Lakaien verboten hat, den McMahon-Sprössling zu attackieren, mit Rücksicht auf das versammelte Raw-Roster im Eingangsbereich. Und jetzt sollte sich Shane besser ein Krankenhausbett direkt neben seinem Vater reservieren lassen. Randy geht dann zum Ring, und er will Shane zusammen mit Cody Rhodes und Ted DiBiase Jr. attackieren, doch McMahon hat vorgesorgt und einen Kendo Stick dabei, mit dem er die Legacy in die Flucht schlägt.


CM Punk & Mickie James vs. William Regal & Layla London
Regal wird in der nächsten Woche sein Rematch gegen Punk um den WWE Intercontinental Title haben. Im Kampf schlagen sich zuerst die beiden Herren miteinander herum, dann dürfen die auch die Damen etwas von ihrem Können zeigen, bevor wieder CM und Regal in den Ring geschickt werden. Punk hat die Oberhand, woraufhin William seine Layla als menschliches Schutzschild benutzt, was Mickie James aber schließlich zu verhindern weiß. Regal kurz darauf aber mit dem Running Knee Kick, und damit ist Ende im Gelände.
Sieger: William Regal & Layla London

Ted DiBiase & Cody Rhodes vs. JTG & Shad
JTG erwischt den etwas besseren Start, muss aber schnell von den Heels einstecken. Ihm gelingt der Wechsel, Shad teilt ordentlich aus, und nach einem Bodyslam gegen Ted soll es den Thugnificance Elbow Drop geben, der jedoch von Cody verhindert wird. Cody und Ted fallen nun gemeinsam über Shad her, der auch einen Double DDT kassiert, und dies führt zum Kampfabbruch durch den Referee.
Sieger via Disqualifikation: JTG & Shad

Es folgt ein Rückblick auf die Geschehnisse zwischen Mickey Rourke und Chris Jericho, und nachdem ein kurzes Gespräch zwischen Randy Orton und seinen Handlangern gezeigt wurde, steht Y2J im Ring. Er erklärt, dass er Rourkes Leistung in „The Wrestler“ respektiere und ebenso seinen Rückzieher von der Herausforderung, gegen Jericho anzutreten. Trotzdem vermittelt der Film eine falsche Message, denn er zeigt wie erbärmlich ehemalige Stars einfach nicht loslassen können. Einer dieser erbärmlichen Stars ist Ric Flair, der ein episches letztes Match und eine großartige Karriere hatte, aber trotzdem mittlerweile durch Schulsporthallen tingelt, um dort Autogramme zu unterschreiben. So etwas macht ihn, Jericho, krank, und daher bittet er die WWE darum, den Legendenstatus aller Superstars, die sich wie Ric aufführen, aufzuheben.
Auf dem Titantron meldet sich allerdings John Cena zu Wort, der Jericho für einen Idioten hält. Einerseits will Jericho, dass die Legenden die Vergangenheit ruhen lassen, andererseits rühmt sich Chris immer noch damit, erster Undisputed Champion gewesen zu sein. Außerdem wurde er schon zwei Mal gefeuert und ist trotzdem immer wieder zurückgekommen, anstatt sich damit abzufinden. Und um Jerichos dummes Gelaber nicht weiter anhören zu müssen, wird Cena ihm heute das Maul stopfen.

Rey Mysterio & Kofi Kingston vs. Kane & Mike Knox
Es wird gezeigt, wie sich Mike Knox bei einer Houseshow seinen Platz in der Elimination Chamber sichern konnte, und nach einem kurzen Anfangsgeplänkel wird Kane mit einem Dropkick von Kofi aus dem Ring befördert, woraufhin es in die Werbung geht. Nach der Pause wird Rey eingewechselt, doch dessen Offensive läuft sich schnell aus, sodass die Heels die Oberhand gewinnen. Kofi wechselt sich ein, der sich gut schlägt, dann aber direkt in einen Big Boot rennt. Daraufhin isolieren Knox und Kane Kofi und malträtieren ihn mit allerhand Aktionen, doch schließlich gelingt das Hot Tag. Mysterio dreht auf, er teilt ordentlich aus, er befördert Kane in die Position für den 619, doch Knox verhindert dies, und dann springt Rey von den Seilen direkt in einen Chokeslam zum 3-Count.
Sieger: Kane & Mike Knox

Shane läuft hinter den Kulissen mit Stephanie McMahon durch die Gegend, als sie von der Legacy attackiert werden. Die McMahons gehen zu Boden, Randy und seine Jungs prügeln auf Shane ein, doch dann soll es den Punt Kick gegen Stephanie geben. Shane schmeißt sich allerdings dazwischen, sodass der Tritt gegen seine Rippen geht, und Orton sieht geschockt aus, während Dean Malenko und Mike Rotunda den McMahons zu Hilfe eilen.

Candice Michelle vs. Beth Phoenix (mit Santino Marella & Rosa Mendes)
Beth dominiert hier eigentlich von Beginn an, und auch wenn Candice eine kurze Gegenoffensive zeigt, ist nach dem Glam Slam Schicht im Schacht.
Siegerin: Beth Phoenix

Nächste Woche wird Ric Flair bei Raw anwesend sein, um zu den Worten von Chris Jericho Stellung zu nehmen. Danach will John Bradshaw Layfield über die Leistungen seines Angestellten Shawn Michaels reden, denn er für seinen Teil hat seinen Part der Abmachung erfüllt. Doch Michaels sollte eigentlich dafür sorgen, dass JBL als World Champion bei Wrestlemania auftritt, doch dies ist nicht der Fall. Shawn gibt die Schuld dafür allerdings Layfield, der jedoch anderer Meinung ist und Shawn auf der Stelle feuern könnte. Anstatt dessen bietet er ihm allerdings einen Kampf bei No Way Out an, und sollte HBK gewinnen, bekommt er sein ausstehendes Geld von JBL und ist wieder ein freier Mann. Sollte er allerdings verlieren, so gehört er Bradshaw, genauso wie sein Name. Michaels willigt ein, doch JBL kündigt an, dass der Deal geplatzt ist, wenn Shawn ihn vor No Way Out attackieren sollte. Und genau dies will Layfield wohl provozieren, denn er schubst HBK mehrmals und ohrfeigt ihn, doch dieser behält seine Kontrolle.

Im Backstagebereich steht Kane bei Stephanie McMahon, und als Belohnung dafür, dass die Big Red Machine The Undertaker kontaktiert und ihn zu einem Kampf gegen Randy Orton in der nächsten Woche bewegt hat, bekommt er den sechsten Platz in der Elimination Chamber von Raw.

Chris Jericho vs. John Cena
Cena attackiert seinen Gegner noch bevor die Ringglocke geläutet wurde, und er ist auch überlegen, bevor es nach draußen geht. Dort befördert Jericho den Champion gegen das Kommentatorenpult, und nach einer Werbeunterbrechung kontert Y2J einen ersten FU-Ansatz mit einem DDT. Die anschließende Kontrolle von Jericho wird mit einem Belly To Belly Suplex beendet, Cena versucht es nun mit einer Offensive, doch anstatt des Five Knuckle Shuffle setzt Jericho zur Walls of Jericho an, die allerdings nicht gelingt. Der STF gelingt allerdings ebenfalls nicht, ein Lionsault reicht nur für Zwei, und ein FU wird von Jericho gekontert, aber ebenso auch der Codebreaker von Cena. Dafür gelingt aber die Walls Of Jericho, doch Cena gibt nicht auf, setzt den STF an, und in kürzester Zeit tappt Jericho.
Sieger: John Cena

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Noch bevor die Hölle zufror und Bret Hitman Hart sein Comeback bei WWE feierte, war dieser großartige Superstar bereit mit Genickbruchs fleissiger Mitarbeitsbiene Miss Socko ein Interview zu führen. In einem langen Telefonat redete er sich einiges von der Seele, sprach über seine Biographie, die Wellness Policy und andere Themen. Verpasst nicht, was er zu sagen hatte in einem der exklusivsten Exklusivinterviews hier auf Genickbruch! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz