Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

538.162 Shows6.442 Titel1.988 Ligen32.745 Biografien11.822 Teams und Stables5.857 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AEW Dynamite #137 - Wild Card Wednesday

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 18. Mai 2022
VeranstaltungsortFertitta Center in Houston, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl4.600
Theme Song No One Hero - Dynamite
KommentatorenExcalibur, Jim Ross und Tony Schiavone
Rating922.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 937
Notendetails
1
   
50%
2
   
23%
3
   
18%
4
   
9%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (21)
Kämpfe bewerten
Nach der Begrüßung ging es direkt mit der Action los, wo ein ehemaliger WWE-Star sein Debüt feierte.

Owen Hart Foundation Tournament, Quarter Final
Samoa Joe besiegte Johnny Elite via Pinfall nach dem Muscle Buster. (10:26 Minuten)


Joe wurde nach dem Match direkt von Sonjay Dutt, Jay Lethal und Satnam Singh angegriffen, ehe die Best Friends für die Rettung sorgten.

Im Backstagebereich wurde Jeff Hardy zunächst einem Check Up unterzogen, bekam aber die Freigabe für sein Match gegen Adam Cole. Young Bucks tauchten auf und meinten, dass Hardy lieber den Abend freinehmen sollten, sonst zerstöre Cole ihn. Matt Hardy war anderer Meinung und versprach, dass Cole nicht das einzige Mitglied der The Undisputed ERA sei, der vermöbelt wird, sollten sich die Bucks einmischen.

Adam Page besiegte Konosuke Takeshita via Pinfall nach dem GTS. (12:14 Minuten)

Page lieferte sich mit CM Punk einen Staredown.

Keith Lee & Swerve Strickland besiegten The Workhorsemen (Anthony Henry & JD Drake) via Pinfall nach einem Stomp von Strickland an Henry. (2:24 Minuten)

Nach dem Match gab es eine verbale Auseinandersetzung zwischen den Siegern und Ricky Starks und Powerhouse Hobbs. Die Träger der AEW World Tag Team Titles The Jurassic Express mischten sich ebenfalls noch ein und es wurde für "Double or Nothing" ein 3-Way Match um die Titel angesetzt. Zudem kommt es nächste Woche zu einem Match zwischen Starks, Swerve und Jungle Boy.

An anderer Stelle waren sich Kris Statlander und Red Velvet jeweils sicher, dass sie ihr Match am Freitag bei Rampage gewinnen werden.

MJF war dann im Ring und es war Zeit, dass Wardlow seine zehn Peitschenhiebe einsteckte. Diese nahm er auch ohne große Reaktion hin, was MJF immer mehr frustrierte. So sehr, dass er seinem ehemaligen Kumpel einen Low Blow verpasste, diesen per Handschellen fesselte und mit Shawn Spears verprügelte.

Owen Hart Foundation Tournament, Quarter Final
Kyle O'Reilly besiegte Rey Fénix vis Pinfall. (12:05 Minuten)


William Regal kam danach mit Jon Moxley, Bryan Danielson, Eddie Kingston, Santana und Ortiz heraus, wobei sie schon direkt von der Jericho Appreciation Society gefolgt wurden. Beide Teams beleidigten sich gegenseitig, es folgten auch fast handfeste Auseinandersetzungen und Jericho wollte ein Stadium Stampede Match vorschlagen. Moxley hatte aber keine Lust auf diesen Bullshit und stattdessen werde es bei "Double or Nothing" ein Gang Warfare Match geben.

Owen Hart Foundation Women's Tournament, Quarter Final
Britt Baker besiegte Maki Ito via Submission im Lock Jaw. (6:46 Minuten)


Im Ring hypte Tony Schiavone die kommende Dynamite-Ausgabe, welche das dreijährige Jubiläum darstellen wird. Serena Deeb tauchte dann allerdings auf und wollte Tony einfach nicht mehr hören, meckerte dann über ihre Niederlage gegen Thunder Rosa und beleidigte Dustin Rhodes. Dieser bekam dann noch eine Ohrfeige ab und Thunder Rosa wollte für einen Kampf in den Ring. Dustin hielt sie auf, bekam dabei versehentlich eine verpasst und in der Verwirrung streckte Deeb ihre Kontrahentin mit dem AEW Women’s World Title nieder.

Owen Hart Foundation Tournament, Semi Final
Adam Cole besiegte Jeff Hardy via Pinfall nach dem Boom. (7:06 Minuten)


Cole und die Young Bucks attackierten die Verlierer nach dem Match, ehe Sting und Darby Allin sich einmischten. Dann kamen allerdings auch Kyle O'Reilly und Bobby Fish hinzu und die Undisputed Elite behielt die Oberhand. Mit einem Stuhl wurde Sting bearbeitet und mit feiernden Heels ging Dynamite zu Ende.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz